Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Kondition statt Karbon Avatar von HendrikO
    Im Forum dabei seit
    05.09.2004
    Ort
    Nähe Ratisbona
    Beiträge
    3.864
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard "Zeit zwischen Marathon und Triathlon" oder "Ich wäre so gerne ein Jedermännchen"

    Hallo Freunde des gediegenen Ausdauerdreikampfs

    Ich brauche mal euren Rat in der Planung für meinen ersten Triathlon im kommenden Sommer. Momentan verfolge ich folgenden Plan:

    Aktuell befinde ich mich in einer Reg-Phase nach dem Dresden Marathon. In einer Woche will ich dann wieder ins Grundlagentraining einsteigen. 3-4x pro Woche Laufen, 2x Schwimmen. Wobei ich beim Schwimmen in diesem Winter endlich mal einen vernünftigen Kraulstil erarbeiten will.

    Im Frühjahr will ich unbedingt einen Marathon unterbringen. In dieser Zeit wird Schwimmen und Rad wohl nur sehr am Rande eine Rolle spielen. Danach nochmal einen Schwerpunkt Rad und Schwimmen einbauen und dann zum Jedermännchen werden.

    Was sind eure Erfahrungen? Ich will nach dem Marathon etwas regenerieren, dann radeln, schwimmen, koppeln... Wie dicht können Marathon und Triathlon höchstens beisammen liegen? Vier Wochen? Sechs? Zehn?

    Beste Grüße,
    Hendrik
    Ich möchte nie mehr arbeiten, sondern nur noch am Tresen stehen und saufen. (Erwin Kostedde)

  2. #2
    Avatar von WinfriedK
    Im Forum dabei seit
    26.11.2004
    Beiträge
    7.257
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Hendrik,

    wenn man davon ausgeht, dass man 2-3 Wochen nach einem Marathon einen guten 10er (oft in Bestzeit) laufen kann, dann wäre das sicher auch ein guter Zeitpunkt für einen kurzen Triathlon.

    Wenn du den Marathon nicht "voll" läufst, kannst du bereits am folgenden Wochenende den Triathlon machen. Wenn du allerdings nach dem Marathon noch Trainingsbedarf beim Schwimmen / Radfahren hast, verschiebt sich der Wettkampf halt entsprechend nach hinten. Also alles zwischen 1 und x Wochen. Irgendwie verstehe ich die Frage nicht ganz.

    Gruß,
    Winfried
    "If I had no sense of humor, I would long ago have committed suicide." (Gandhi)

  3. #3
    Kondition statt Karbon Avatar von HendrikO
    Im Forum dabei seit
    05.09.2004
    Ort
    Nähe Ratisbona
    Beiträge
    3.864
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von WinfriedK
    Wenn du allerdings nach dem Marathon noch Trainingsbedarf beim Schwimmen / Radfahren hast, verschiebt sich der Wettkampf halt entsprechend nach hinten. Also alles zwischen 1 und x Wochen.
    Und da habe ich mich halt gefragt, welche Zahl ich für x einsetzen könnte. So aus dem Bauch raus, scheint mir eine Woche Tria-Training wenig zielführend. Da kann ma ja nicht so furchtbar viel reißen. Andererseits frage ich mich, ob vier oder fünf Wochen (also mit der Möglichkeit für einen komplexen Trainingsblock) nach einem voll gelaufenen Marathon nicht die Form gerade in den Keller geht.

    Alternativ denke ich auch darüber nach, wie ich Schwimmen und Radfahren in die Marathonvorbereitung einbauen könnte. Mir schwebt da sowas wie 1x/Woche technikbetontes Schwimmtraining und eine lockere Radfahrt am Tag nach dem 30er vor.

    Unmittelbar vor meiner Tria-Premiere würde ich aber schon gerne noch ein paar Koppeltrainings machen. Vor dem M wird das ja wohl eh nix mehr.

    MfG
    Hendrik

    P.S.: Möglicherweise verstehst du meine Frage auch deshalb nicht so ganz, weil ich selbst noch nicht so genau weiß, wo es lang gehen soll ;-)
    Ich möchte nie mehr arbeiten, sondern nur noch am Tresen stehen und saufen. (Erwin Kostedde)

  4. #4
    Proud Olympic Finisher Avatar von Realdedo
    Im Forum dabei seit
    23.01.2005
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    296
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Seh es doch mal ganz locker.
    Denn einen Marathon dauert zwischen 2 und 5 Std. aber ein Jedermännchen Triathlon geht auch als "normal" Sportler deutlich unter 2 Std. Solang Du generell schwimmen kannst und nicht beim Radeln vom Radl fällst kommst Du mithilfe der Marathon Kondition locker ins Ziel. Und beim ersten Tria gehts eh´ ums mal rein schnuppern. Bin heuer im April meinen ersten Marathon gelaufen und im Sommer 2 Jedermännchen Trias. Jetzt weiß ich, daß Jedermann Jedermann heißt, weil es wirklich Jedermann schaffen kann! Aber ein Tip, such dir einen möglichst frühen Triathlon, denn wenn Du Lust daran findest, dann kannst du die ganze Triathlon Saison noch ausnutzen für Wettkämpfe oder eben dann spezifisches Training einsetzen.
    Hier ruhen meine Gebeine, ich wünscht´ es wären Deine... (U. Priol)

  5. #5
    Bis auf weiteres offline Avatar von Toronto21
    Im Forum dabei seit
    21.10.2003
    Ort
    Hamburgo
    Beiträge
    5.191
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Was heißt Frühjahr und was heißt Sommer und was heißt Triathlon (Sprint oder Kurzdistanz)?

    Wenn du mit Frühjahr März/April meinst und mit Sommer Juni/Juli (evt. spät im Mai), sollte es zeitlich eigentlich gar kein Problem sein.

    Lauf dann deinen Marathon wie geplant (gerne auch voll), nimm dir 2-3 Wochen zur Regeneration und bereite dich dann auf deinen Triathlon (Sprint oder Kurz) vor. Die meisten Trias beginnen so im Juni/Juli, einige auch schon Ende Mai. Da bleibt also noch genügend Zeit zur Regeneration und zur Vorbereitung.

    Ich würde sogar soweit gehen wollen, dass du 1x die Woche während der Marathonvorbereitung schwimmen kannst, ohne dir deine Vorbereitung zu versauen. Es gibt Jungens bei uns im Verein, die hauen am Ende der Saison nach umfangreichen Triathlontraining im Sommer (Schwimmen, Radfahren, Laufen) noch einen Marathon mit deutlich unter 3 Stunden raus und sind dabei vergleichsweise wenig gelaufen (um die 50km die Woche).

    Es soll mir keiner kommen und sagen, dass in unserer Leistungsklasse nicht noch eine Verbesserung der Laufleistung möglich ist, wenn man Triathlon macht.

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 07.04.2007, 18:18
  2. "Frankfurt Marathon" oder "so kann es auch kommen"
    Von vo0509 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.11.2005, 12:07
  3. "3 days after" oder "Mein emotionaler flash-back"
    Von Falk99 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.04.2005, 09:16
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.04.2005, 18:25
  5. "Fettverbrennungspuls" oder "Fett verbrennt immer"
    Von Hummel im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.10.2003, 09:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft