Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    11.06.2005
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    44
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Vorbereitung für Lauf im MAI!Ziel:1:40-1:45

    Hallo.

    Wie sollte ich jetzt den Winter gestalten,damit ich im Früjahr die Grundlage geschaffen habe!Hatte mir so gedacht das ich 2-3 pro Woche im Winter laufe!
    Z.Bsp. So. 2STD 6:30min/km
    Di. 60min in ca. 5.30min/km
    Do. 1 1/2STD 6min/km

    Was haltet ihr davon bzw. was kann od. soll ich verbessern/anders machen?

    Gruß ANdreas

  2. #2
    kann auf Wasser laufen:-) Avatar von pingufreundin
    Im Forum dabei seit
    16.05.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    6.522
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    für welche Distanz ?

    Streak 3: Beginn 10.10.2009

    Es ist nichts Großartiges daran, besser zu sein als jemand anderes.
    Wahre Größe zeigt sich darin, besser zu sein, als man selbst vorher war
    (Plakat in einer Klasse)

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    11.06.2005
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    44
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Denke mal für Halbmarathon wenn in Halbmarathon Trainingspläne steht!

  4. #4
    Avatar von WinfriedK
    Im Forum dabei seit
    26.11.2004
    Beiträge
    7.257
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Andreas,
    Zitat Zitat von runner1982
    Hatte mir so gedacht das ich 2-3 pro Woche im Winter laufe!
    Finde ich ein bisschen wenig. 4 ist eine gute Zahl.
    6:30/km finde ich auch unnötig langsam, langsamer als 6 min/km muss meiner Meinung nach nicht sein.
    Einmal pro Woche ein paar km mit 5:00/km oder sogar etwas schneller.

    Gruß,
    Winfried
    "If I had no sense of humor, I would long ago have committed suicide." (Gandhi)

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    11.06.2005
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    44
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Sorry meinte auch 3-4!Hat ich mich verdrückt!Also meinst du Geschwindigkeit sollte auch noch sein?Hatte gedacht das kann ich dann in den letzten 3Monaten machen.Meißtens enden meine 6:30min Läufe am Ende eh immer in 6:00min

  6. #6
    Bandscheibengevorfällter Avatar von Thomas Naumann
    Im Forum dabei seit
    10.08.2003
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    1.686
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Bei einem Ziel von 1:40 h im HM mußt du aber mehr bringen als 6 min/km. Das sollte eher die Geschwindigkeit deiner langsamen Läufe sein bzw. werden. Und wenn das noch nicht so ist, solltest du an deinem Tempo arbeiten. Lange Intervalle (z. B. 1000 m, 600 m Trabpause) oder Tempodauerläufe scheinen mir hier das Mittel der Wahl zu sein - das solltest du dir einmal wöchentlich gönnen, und zwar bereits jetzt.

    Immerhin willst du über 21 km ein Tempo von 4:45 min/km laufen, das ist nicht wenig.

    Und ja, viermal die Woche sollte schon möglich sein. Einmal davon 2 Stunden in 6 min/km (wenn du das locker kannst - sonst möglicherweise Zielzeit korrigieren), einmal Tempotraining und zweimal jeweils eine Stunde (dürfen auch anderthalb sein!) im 5:15er bis 5:30er Tempo wäre meine Empfehlung. Das ist das, was ich vor einem Halbmarathon laufe (allerdings einige Sekunden schneller, da meine Zielzeit 1:30 h ist).
    Run As Thou Wilt.

  7. #7
    Avatar von Jango
    Im Forum dabei seit
    13.08.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    97
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas Naumann
    Bei einem Ziel von 1:40 h im HM mußt du aber Lange Intervalle (z. B. 1000 m, 600 m Trabpause) oder Tempodauerläufe scheinen mir hier das Mittel der Wahl zu sein - das solltest du dir einmal wöchentlich gönnen, und zwar bereits jetzt.

    Immerhin willst du über 21 km ein Tempo von 4:45 min/km laufen, das ist nicht wenig.

    Jetzt schon Intervalle für einen HM im Frühjahr ist das nicht ein bisschen früh?
    Ist im moment nicht Grundlagenausdauer wichtiger?

    Vier mal die Woch ist natürlich immer besser. Ich sag jetzt mal es reicht wenn Du ca. 12 Wochen vorher mit Intervallen anfängst.

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    11.06.2005
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    44
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hatte mir auch gedacht das ich jetzt im Winter die Grundlagenausdauer mache,veilleicht auch mal 2 1/2 Std.! Und dann ab Februar die letzten 3Monate die Geschwindigkeit reinbringe!also eher doch schon früher damit anfangen?Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren!Deswegen hatte ich ja auch gefragt.

  9. #9
    Entschlossenheit bei km41 Avatar von Lupert
    Im Forum dabei seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.408
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    hi runner,
    liegt deine aktuelle 10er zeit bei 46:30 wie im profil angegeben?
    intervalle würde ich an deiner stelle jetzt auch nicht machen und die trainingsgeschwindigkeiten klingen auch gut für deine leistungsklasse. aber mal ein paar km in richtung 5:00er schnitt würde ich schon ab und zu machen. z.B. bei deinem 60 min. lauf 15 min. ein- und auslaufen und in der mitte 30 min. fahrtspiel mit geschwindigkeitsvariationen.
    4 mal ist besser als 3 mal und 5 mal training sind besser als 4 mal. ob es für einen halbmarathon 2,5 stunden sein müssen weiß ich nicht. denke da reichen 2 stunden auch. läufe in richtung der anaeroben schwelle dann im frühjahr.
    die geschwindigkeiten würde ich auch durch pulswerte bestätigen.
    langsam ca.70%
    mittel ca.75%
    tempodauerlauf ca. 85%
    fahrtspiel ca. 70-90%
    grüße
    lupert

  10. #10
    Avatar von quaeldich
    Im Forum dabei seit
    16.03.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    331
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Na ab und zu würde ich schon ein paar Intervalle bringen, sonst gehst du vor Langeweile ein und vergißt wie man SCHNELL läuft ;-) . Je nach Wetter und Power.
    Gruss
    Quaeldich

  11. #11
    Geh Laufen!
    Im Forum dabei seit
    28.10.2004
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    1.500
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Da hast Du ja schon lauter gute Tipps bekommen. Besser weiß ich das auch nicht aber aus meiner Erfahrung ein paar Anregungen:

    Die 2,5 Std. sind eine gute Idee, wenn Du keine Probleme mit Gelenken usw. hast. Trainiert die Ausdauer und vom Kopf hast Du die Strecke sicher drin. Und besser so nah wie möglich an der 6:00.
    Ob Du Dir jetzt Intervalle geben musst? Probier es doch mal aus. Ansonsten Fahrtspiel und vor allem Tempoläufe, Nahe an einem 5:00er Schnitt.

    Und warte doch nicht bis Mai. Auch im Winter gibt es Läufe. Die Thüringer sind doch sehr lauffreudig. Such Dir doch einen oder mehrere 10er im Winter. Macht Laune, Du sammelst Wettkampferfahrung und die Plätzchen schmecken hinterher erst richtig.

    Gruß Uwe

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. vorbereitung auf 3000m lauf
    Von wsdgermany im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:42
  2. Der Lange Lauf als wesentliche Vorbereitung
    Von chrket im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.10.2005, 10:05
  3. Erstes Ziel 10km Lauf
    Von hundefreund im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.04.2005, 16:44
  4. aufwärmen und vorbereitung vor dem lauf
    Von Staschi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.01.2004, 20:06
  5. Vorbereitung auf 10 km - Lauf
    Von Gast im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 21.10.2002, 19:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •