hy leute,

bin ganz neu in diesem forum und muss sagen hier ist für läufer alles dabei!

nun zu meiner frage:

ich laufe nun wieder seit über 6 monaten regelmäßig und trainiere auf den coopertest weil ich davor einige zeit pausiert hatte.

ich habe mich zwar gesteigert und bin schon sehr an die 3000m marke herangekommen (2810m) aber trotzdem bekomme ich wärend dem laufen so in der mitte etwa einen brechreiz der sehr unangenehm ist, wenn ich ihn nicht beachte geht er auch weg. liegt es noch daran das ich einfach noch mehr trainieren muss (intervallmethode) oder ist das normal beim coopertest.

wäre mal interessant was ihr dazu meint.

mfg