Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Brüsseler Spitze Avatar von Babsbara
    Im Forum dabei seit
    18.04.2005
    Ort
    Brüssel
    Beiträge
    1.025
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Frühsommer auf dem Darß - Nachzüglerbericht

    Da Lizzy mal um getrennte Berichte gebeten hatte...

    Liebe Leute

    Jetzt tauch ich mal aus der Versenkung aus und oute mich, dass ich sehr wohl auch auf dem Darß mitgelaufen bin. Ich war allerdings schon seit dem 30.4. in Deutschland und die ganze Zeit komplett ohne Internet, daher konnte ich mich leider mit niemandem verabreden oder nochmal nach den Startnummern schauen. Schade, dass ich euch andere Naturbegeisterte darum verpasst habe - ich hoffe, es klappt bei anderer Gelegenheit mal!

    Nun aber zum Lauf oder besser - zu meiner Schilderung eines tollen Ferienwochenendes.

    Als klar war, dass ich mich zu diesem Premierenlauf anmelde, verabredeten mein Liebster und ich sofort, dass wir um den Sonntag noch ein paar Urlaubstage auf dem Darß herumbauen werden. So machten wir schon zu Jahresbeginn die Unterkunft in der Pension Bradhering (die heißt wirklich so!) in Ahrenshoop klar. Dort kamen wir schon am Donnerstag an - bei schönstem Sommerwetter, blauem Himmel und etwas frischem Wind aus Südost. Nach Bezug unseres kleinen Ferienhauses brachen wir darum auch sofort zum Strand auf, um die Sonne zu genießen. Ich hatte mir von vornherein vorgenommen, das Wochenende als Erholungszeit und Naturgenuss zu planen - der Halbmarathon sollte einfach nur an die Stelle eines gemütlichen Sonntagslaufes treten. Mag sein, dass das für viele jetzt unverständlich ist, aber ich persönlich hätte es fast merkwürdig gefunden, auf dieser schönen Strecke einer Zeit hinterherzuhetzen.

    Am Freitag war ich dann in der Darßer Arche, um meine Startunterlagen abzuholen. Bereits da begeisterte mich die persönliche Atmosphäre, und man konnte direkt schon ahnen, dass die Organisatoren wirklich mit viel Liebe dabei waren. Schon im Vorfeld fand ich es Klasse, so persönliche Emails zu bekommen ("Wir haben eure T-Shirts bekommen und was sollen wir sagen: sie sind toll geworden!" Und das stimmt!! Ein leuchtendes Himmelblau mit dem Umriss der Insel...). Den Rest des Tages verbrachten wir im Strandkorb in Zingst und beim Fischsuppe-Essen in Prerow.

    Auch der Samstag stellte nicht wirklich die typische Vorbereitung auf einen "Wettkampf" dar. Gegen halb 11 brachen wir zu einer Erkundung der Halbinsel per Fahrrad auf, die uns erst gegen 16 Uhr und nach etwa 40 geradelten Kilometern wieder zurück führte. Dabei nahmen wir - ungeplanterweise - auch ein Stück der Laufstrecke vom nächsten Tag unter die Räder. Nachdem ich erst gerätselt hatte, was die mit bunten Fotos und Tieren und Pflanzen bebilderten Ziffern am Weg zu suchen hatten, kam ich dann irgendwann drauf, dass das wohl die Kilometerschilder der Marathonis sein würden. Schöne Idee, auch das! Die Pastaparty ließ ich ebenfalls weg, stattdessen gab es gleich gegenüber von Frau Bradhering Bratheringe mit Bratkartoffeln

    Sonntag dann wurde geruhsam aufgestanden (halb 8) und nach einem kleinen Frühstück fuhren wir nach Wieck. Ich hatte mir schon etwas Sorgen gemacht, wie wohl das Parkplatzproblem gelöst würde, denn man konnte ja kaum glauben, dass sich alle Läufer direkt in Wieck einquartieren. Aber auch das war prima organisiert - obwohl wir erst etwa 15 min vor dem Start des HM ankamen, bekamen wir einen ordentlichen Platz und waren nach vielleicht 2 min Fußweg im Start-Ziel-Bereich.

    Ja, und dann gings los. Mein Freund guckte erst noch verdutzt ob der vielen Frauen und noch mehr Männer, die direkt vor dem Start recht ungeniert die Hosen runterließen (ich glaub, die Sache mit den Toiletten ist noch zu verbessern, oder hab ich nicht richtig geguckt?), ich hielt Ausschau nach Christian Schenk oder Jens-Peter Herold, die angeblich auch am (HM?)-Start gewesen sein sollen und mit einer kleinen Verspätung kam dann der Startschuss für vielleicht 400 (?) Halbmarathonis. Jedenfalls schätzte ich, dass das Läuferfeld über diese Distanz wohl das größte des Tages war...

    Nach den ersten Schritten war mir dann auch klar, dass ich mit meiner Herangehensweise (Nicht Ergebnis, sondern Erlebnis!) genau richtig lag. Wie Tom schon beschrieben hat, ging es die ersten 2 km auf dem Deich am Saaler Bodden in einem Kilometerschnitt von ca 7:30 min los - Überholen unmöglich. Aber was für ein Blick! Die Sonne versprach schon, noch wärmer zu werden und nach 3 km, als es durch das erste Wäldchen ging, schwitzte ich schon ziemlich. Ich konnte kaum glauben, dass wirklich noch irrsinnig viele lange Hosen und Westen oder gar Jacken trugen - und war froh, nur auf die kurzen Klamotten gesetzt zu haben. Gleichzeitig nahm ich mir vor, unterwegs immer ein Schlückchen zu trinken. Dazu gab es auch nach 5 km, als sich die HM- von der M-Strecke trennte, Gelegenheit. Wir überquerten die Bundesstraße (praktisch die einzige, die über den Darß führt). Dabei fällt mir ein, dass auch die Absperrungen sehr locker gehandhabt wurden - bei einem größeren Loch im Läuferfeld winkte der Polizist schon mal 2-3 Autos durch. Später in Prerow fuhren dann auch mal ein paar Autos im Schritttempo an uns vorbei.

    Die nächsten etwa 7 km ging es durch den Darßer Urwald, wo sich dann später auch die Marathonis wieder einreihen sollten (etwa bei deren km 30 kamen die bebilderten Schilder zurück, für den Halben gab es "nur" handgemalte Zahlen). Dort überholte ich auch die ersten Nordic Walker, die wohl eine halbe Stunde vor uns auf die Strecke gegangen waren. Im Wald kam dann auch noch eine Getränkestation, sonst aber war man - bis auf einige wenige interessierte Urlauber - allein mit sich, den Bäumen, dem sandigen Weg und dem Sumpf, was aber überhaupt nicht langweilig war. Schließlich kamen wir nach Prerow, wo neben Wieck wohl die meisten Zuschauer waren und die Ortsansässigen auch an vielen Stellen Getränke und Zuspruch reichten.

    Schließlich folgten dann etwa 4 km auf einem Wirtschaftsweg durch die Felder zwischen Prerow und Wieck. Neben dem typischen Duft frisch gegüllter Felder war es da vor allem der frische Wind, der mal schräg, mal direkt von vorn kam. Erst ab etwa km 18 hatten wir das dann hinter uns und wurden von dem Wind dann nach Wieck "getrieben". Dort war wirklich Volksfeststimmung - und vor allem Essen und Trinken ließen kaum einen Wunsch offen. Ich gönnte mir zum ersten Mal auch eine Massage, die in 2 Zelten von jeweils 6 SchülerInnen einer Physiotherapieschule angeboten wurden. Die Mädels und Jungs waren echt prima drauf und haben eine super Arbeit gemacht! Ins familiäre und ortstypische Bild passt auch die schöne Medaille aus blauer Keramik, die sich von meinen anderen bisher gesammelten wunderbar abhebt.

    Für diesen Lauf kann man eigentlich nur Werbung machen. Andererseits wird er aber immer nur 1000 Teilnehmer zulassen (was gut ist!), so dass jeder naturbegeisterte Landschaftsläufer wirklich früh an eine Anmeldung denken sollte. Ein bisschen denke ich wie Angelika: vielleicht sollte es die einzige Teilnahme für mich bleiben. Einerseits, weil es sicher nicht nochmal so ein schönes Erlebnis für mich persönlich wird, andererseits, um auch einem anderen Interessierten ein Plätzchen frei zu machen - denn der Darß ist auf jeden Fall eine Reise wert!!!

    LG,
    Babs,
    die mal versucht, noch ein paar Fotos anzuhängen

    Meine wirklich nebensächliche Zeit: 2:16:46
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Am_Start.jpg 
Hits:	201 
Größe:	64,2 KB 
ID:	5666   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Startschuss.jpg 
Hits:	189 
Größe:	71,3 KB 
ID:	5667   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Boddendeich.jpg 
Hits:	176 
Größe:	54,7 KB 
ID:	5668   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Am_Saaler_Bodden.jpg 
Hits:	251 
Größe:	54,6 KB 
ID:	5669  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Brücke.jpg 
Hits:	207 
Größe:	85,0 KB 
ID:	5670   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Hafen_Ahrenshoop.jpg 
Hits:	181 
Größe:	49,6 KB 
ID:	5671   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Steilküste.jpg 
Hits:	178 
Größe:	44,0 KB 
ID:	5672   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Weide.jpg 
Hits:	213 
Größe:	110,4 KB 
ID:	5673  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Zieleinlauf.jpg 
Hits:	220 
Größe:	67,6 KB 
ID:	5674  

  2. #2
    Avatar von Mik
    Im Forum dabei seit
    11.07.2003
    Beiträge
    2.090
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Lächeln Klingt toll

    Das liest sich als hättet ihr wunderschöne Tage verlebt. Dein Bericht gefällt mir sehr gut. Hoffentlich werden bald die Bilder freigeschaltet.
    Was mich noch interessieren würde, wie kamst Du mit den unterschiedlichen Boden"belägen" zurecht?
    Mik

  3. #3
    Brüsseler Spitze Avatar von Babsbara
    Im Forum dabei seit
    18.04.2005
    Ort
    Brüssel
    Beiträge
    1.025
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hmm, die Bodenbeläge. Also, beim Laufen selbst hat es mich eigentlich nicht so gestört, vielleicht bis auf den etwas tieferen Sand im Darßer Urwald an einigen Stellen. Aber Sonntagabend und gestern hatte ich ein paar sehr unangenehme Schmerzen direkt auf der Kniescheibe und in den Achillessehnen. Hab mir dann etwas Voltaren drauf geschmiert - und heute ist alles weg. Ich nehme mal an, dass es das von den Untergründen kam - und vom Nimbus, der ja noch zusätzlich Watte bietet...

    Babs,
    heute gänzlich schmerzfrei

  4. #4
    Erst einmal nicht mehr dabei. Avatar von Guenthi
    Im Forum dabei seit
    22.11.2004
    Beiträge
    2.510
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Blinzeln

    Hallo Babsbara,

    dein Bericht ist einer der Längsten , den ich je in LA gelesen habe, aber nichtsdestotrotz, der ist super

    Du hast den Darss wirklich sehr trefflich beschrieben, da geht es eben nicht um Bestzeiten , sondern um die schöne Landschaft und man sollte es genauso wie Du machen und schon einen Tag vorher buchen und dafür einen Tag später abreisen

    Ich finde deine Zeit nicht nebensächlich, die steht in Konkurrenz zu running-smiley in Wien :eek:

    aber sag mal , Angelwerk hat sich kurzzeitig verlaufen, war die Strecke auch noch schlecht ausgeschildert ?

    Vielen Dank für den schönen und vor allem sehr ausführlichen Bericht über den Darss Babsbara, kommst du nächstes Jahr wieder ? Ich hatte ja auch gemeldet, nur mußt ich kurzfristig absagen, hoffe es klappt im nächsten Jahr

    Erhol dich gut Babsbara, Du steigerst dich mehr und mehr, wann und wo ist dein erster Marathon ?

  5. #5
    Brüsseler Spitze Avatar von Babsbara
    Im Forum dabei seit
    18.04.2005
    Ort
    Brüssel
    Beiträge
    1.025
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke, Günthi -

    ich hab auch erst hinterher gemerkt, wie viel ich da zusammengeschrieben habe Und dabei habe ich noch einiges weggelassen - die Kuhherde, die auf der Weide zur Laufstrecke hinübertrabte und dabei muhte, z. B. Oder den wunderschönen Relax-Spaziergang am Nachmittag entlang der Steilküste...

    Meiner Auffassung nach war die Strecke eigentlich gut markiert - im wahrsten Sinne des Wortes sogar: dort, wo eventuell mal keine Helfer standen, war zur Sicherheit noch immer ein großer Pfeil aus Sägespänen gelegt. Aber vielleicht war das auf der Marathonstrecke anders?

    Und Marathon heb ich mir für meine 60er oder so auf

    LG,
    Babs

  6. #6
    not fast & not furious Avatar von Steif
    Im Forum dabei seit
    31.07.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.056
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Zitat Zitat von Babsbara
    Schade, dass ich euch andere Naturbegeisterte darum verpasst habe - ich hoffe, es klappt bei anderer Gelegenheit mal!
    Das fand ich auch schade.
    So machten wir schon zu Jahresbeginn die Unterkunft in der Pension Bradhering (die heißt wirklich so!) in Ahrenshoop klar.
    Wäre mir zu gefährlich, die große italienische Eisdiele hätte mir das komplette Tapering verdorben
    Ein bisschen denke ich wie Angelika: vielleicht sollte es die einzige Teilnahme für mich bleiben. Einerseits, weil es sicher nicht nochmal so ein schönes Erlebnis für mich persönlich wird, andererseits, um auch einem anderen Interessierten ein Plätzchen frei zu machen - denn der Darß ist auf jeden Fall eine Reise wert!!!
    Womit Du/Ihr vielleicht nicht ganz unrecht habt. Wenn aber jeder so denkt ...

    Ich fand es auf jeden Fall super dort! Ach wenn die Strecke anstrengend war, die Landschaft beim Marathon war unglaublich - besonders der Lauf auf der Steilküste vor Ahrenshoop.
    Steif
    ---------------------------------------
    Ständig verschwinden Senioren spurlos im Internet, weil Sie "ALT" und "ENTFERNEN" gleichzeitig drücken.

  7. #7
    Iron(wo)man 2010 Avatar von Kathrinchen
    Im Forum dabei seit
    20.08.2004
    Ort
    Ehrwald/Tirol
    Beiträge
    7.107
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Einfach traumhaft

    Vielen Dank Babs, für diesen wunderschönen Natur- Lauf- und Erlebnisbericht! Auch die Bilder sind einfach nur schön!

    Liebe Grüße, Kathrin
    ☼ ☼ ☼
    Entscheide Dich. Und wenn Du Dich entschieden hast,
    vernichte die Alternativen.

  8. #8
    Avatar von Big-Biggi
    Im Forum dabei seit
    02.01.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.985
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Glückwunsch zum zweiten HM! Mach weiter so!
    Schöner Berich, ist sicher sehr reizvoll die Strecke, aber terminlich leider zusammen mit dem Run Berlin, also werde ich wohl auch nächstes Jahr nicht zum Darß fahren. Schade eigentlich.
    Liebe Grüße
    Birgit

  9. #9
    und noch ein wenig weiter Avatar von 42bis100
    Im Forum dabei seit
    15.12.2004
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    2.206
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Sehr eindrucksvoll - Danke!
    Ich wünschte ich wäre auch da gewesen, denn wer den Darß kennt, weiß, dass er immer eine Reise wert ist!

    Gruß!
    Burkhard
    ...hab hier nur meine Meinung formuliert. so what?

  10. #10
    Das Leben ist laufenswert Avatar von ultraistgut
    Im Forum dabei seit
    28.01.2005
    Beiträge
    1.060
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Schön dein Bericht, Glückwunsch zu deinem Zweiten !

    Die Landschaft ist mit das Schönste, das ich kenne. Als Zuschauer sah es teilweise so aus:

    Das letzte Bild zeigt den Sieger Zabel, umittelbar nach dem Einlauf in 2:37.

    firenza

    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Darß-Marathon 016-1.jpg 
Hits:	129 
Größe:	9,6 KB 
ID:	5675   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Darß-Marathon 020-1.jpg 
Hits:	122 
Größe:	10,8 KB 
ID:	5676   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Darß-Marathon 021-1.jpg 
Hits:	152 
Größe:	17,8 KB 
ID:	5677  

  11. #11
    Laufteam Papendorf Avatar von Tom601
    Im Forum dabei seit
    02.08.2005
    Ort
    Papendorf/Rostock
    Beiträge
    440
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Babsbara
    Da Lizzy mal um getrennte Berichte gebeten hatte...


    Ja, und dann gings los. ich hielt Ausschau nach Christian Schenk oder Jens-Peter Herold, die angeblich auch am (HM?)-Start gewesen sein sollen und mit einer kleinen Verspätung kam dann der Startschuss für vielleicht 400 (?) Halbmarathonis. Jedenfalls schätzte ich, dass das Läuferfeld über diese Distanz wohl das größte des Tages war...
    Hallo Barabara,
    ich hoffe, Du bist wieder gut in Brüssel gelandet...
    Ja, Christian Schenk war am Start! Er hatte die Startnummer "1" und war auf einmal neben uns. Ich muß sagen, daß ich ihn vorher überhaupt nicht kannte, und habe mich dann nur gewundert, warum sich mehrere mit ihm fotografieren ließen. Mein Nachbar hat mich dann aufgeklärt. Und auf den ersten beiden km (auf dem schmalen Weg am Bodden) bin ich die ganze Zeit neben ihn und hinter ihm gelaufen. Er ist also ganz normal im Mittelfeld gestartet. Als der Weg breiter wurde, habe ich "Gas" gegeben und ihn dann nicht mehr gesehen. Ein Freund von mir, der mit 1:58h reingekommen ist, hat Christian noch kurz vor dem Ziel überholt.
    Ja, der Lauf war einfach nur toll und wir werden uns definitiv wieder anmelden. Ich würde ja nächstes Jahr gern den Marathon dort laufen... (habe zwar meinen 1. noch vor mir, aber plane schon den 2! )

    Liebe Grüße
    Thomas
    Pläne 2014
    -------------------------------------------------------------------------------------
    22.02.2014 FAMILA-KIEL Lauf (10km)
    16.03.2014 LISSABON-HM
    26.04.2014 HIDDENSEE-HM
    02.08.2014 ROSTOCK-HM

    04.10.2014 Kap-Arkona-Aquamarislauf (HM)


  12. #12
    Brüsseler Spitze Avatar von Babsbara
    Im Forum dabei seit
    18.04.2005
    Ort
    Brüssel
    Beiträge
    1.025
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hi nochmal -

    und danke für die lieben Kommentare!

    @steif: Ja, dass die Steilküste nicht in der HM-Strecke war, fand ich etwas schade. Wir sind sie am Nachmittag zum "Auslaufen", naja, eigentlich spazieren gegangen und haben noch eure Spuren dort gesehen Vielleicht muss ich mich ja doch nochmal für den langen Kanten anmelden, um den vollen Genuss zu kriegen. Andererseits fand ich nach der Radtour vom Vortag die Strecke bis nach Ahrenshoop (übrigens direkt vor Frau Bradherings Tür vorbei) auf dem Boddendeich dann doch recht lang und hatte schon vor euch Respekt, als so km 30 im Darßer Urwald auftauchte...

    @schnatterinchen und big-biggi: Es ist wirklich was völlig anderes als so ein Stadtlauf. Kathrin, du wirst das ja beim Rennsteiglauf sicher auch merken (da beneid ich dich drum, wenn mir der Start auch viiieeel zu früh wäre, selbst für den HM). Und Biggi: warum nicht mal neue Ziele setzen? Ich nehm mir dafür nächstes Jahr vielleicht die 25 km in Berlin vor?

    @42bis100 und firenza: Für euch Ultras ist es aufm Darß vielleicht zu kurz?? Margitta, du hast ja direkt mal so ein KM-Schildchen fotografiert - die fand ich wirklich ne schöne Idee!

    Und @Tom: Da ist der Kerl so ein Baum und ich hab ihn trotzdem nicht gesehen? Begrüßt wurde er ja lautstark, und ist anscheinend auch gut gelaufen (finde ich jedenfalls für nen Zehnkämpfer). Ich werd mal sehen, wie es bist zum nächsten Jahr bei mir so läuft. Vielleicht nehm ich ja doch den langen Kanten unter die Füße? Schön wär's!

    @all: Die Anmeldung soll laut Website schon Ende Mai freigeschaltet werden. Ich wette, das Limit ist ruckzuck erreicht!

    LG,
    Babs

  13. #13
    Iron(wo)man 2010 Avatar von Kathrinchen
    Im Forum dabei seit
    20.08.2004
    Ort
    Ehrwald/Tirol
    Beiträge
    7.107
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Babsbara
    ...wenn mir der Start auch viiieeel zu früh wäre, selbst für den HM).
    öhm... der Start für den Marathon ist um 9 Uhr! Das ist Dir zu früh Das ist doch normal, oder?

    Und nocheinmal: tolle Landschaft
    ☼ ☼ ☼
    Entscheide Dich. Und wenn Du Dich entschieden hast,
    vernichte die Alternativen.

  14. #14
    Avatar von Globi
    Im Forum dabei seit
    03.05.2004
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    617
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Babsbara
    Die Anmeldung soll laut Website schon Ende Mai freigeschaltet werden. Ich wette, das Limit ist ruckzuck erreicht!
    Wobei das Limit hier anscheinend nicht so ernstgenommen wird. Ich habe gehört, dass (auch nach dem offiziellen Meldeschluss) niemand abgewiesen wurde. Und man konnte sich vor Ort sogar nachmelden.
    Globi

  15. #15
    Avatar von Globi
    Im Forum dabei seit
    03.05.2004
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    617
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von schnatterinchen
    öhm... der Start für den Marathon ist um 9 Uhr! Das ist Dir zu früh Das ist doch normal, oder?
    Der Start des Marathons war sogar erst um 10 Uhr. Das fand ich angesichts der Hitze, vor allem während des ersten Drittels am Saaler Bodden entlang, eher zu spät als zu früh.
    Globi

  16. #16
    Brüsseler Spitze Avatar von Babsbara
    Im Forum dabei seit
    18.04.2005
    Ort
    Brüssel
    Beiträge
    1.025
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Naja - ich dachte jetzt an den HM auf dem Rennsteig um 7.30 Uhr. Und es wird doch im Rennsteig-Thread immer was von 4 Uhr aufstehen geschrieben??

    @Globi: Ja, ich dachte auch, dass es für den Marathon mit doppelter Streckenlänge sicher viel zu warm werden würde. Aber es ist natürlich auch immer schlecht vorhersagbar, wie das Wetter gerade Anfang Mai und an der See sein wird. Ich für mein Teil war um 11.45 Uhr wieder im "Hafen", das ging eigentlich, zumal ich es lieber warm mag... Ach, und danke für die Info mit dem Nachmelden - hatte mich eh schon gefragt, wofür die so einen Schalter im Meldebüro haben. Und wenn man die Ergebnislisten vom HM liest, sind da allein schon so knapp 700 mitgelaufen.

    LG,
    Babs

  17. #17
    Laufteam Papendorf Avatar von Tom601
    Im Forum dabei seit
    02.08.2005
    Ort
    Papendorf/Rostock
    Beiträge
    440
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Globi
    Wobei das Limit hier anscheinend nicht so ernstgenommen wird. Ich habe gehört, dass (auch nach dem offiziellen Meldeschluss) niemand abgewiesen wurde. Und man konnte sich vor Ort sogar nachmelden.
    Hallo Globi,

    ich hatte mich auch schon gefragt, ob ich meinen Mathelehrer nachträglich verklagen sollte...
    Wie ich es auch rechne, es kommt immer mehr heraus als die angegebenen 999 Teilnehmer (selbst wenn ich die Walker und die bambini-Läufer herausrechne...)
    Aber andererseits weiß ich von Bekannten, die sich gleich Anfang Januar anmelden wollten, daß sie ziemlich viel betteln mußten (telefonisch), um noch mit auf die Starterliste zu kommen.
    Wie es auch sei, ich bzw. wir werden uns sofort nach Freischaltung anmelden.
    Liebe Grüße
    Thomas
    Pläne 2014
    -------------------------------------------------------------------------------------
    22.02.2014 FAMILA-KIEL Lauf (10km)
    16.03.2014 LISSABON-HM
    26.04.2014 HIDDENSEE-HM
    02.08.2014 ROSTOCK-HM

    04.10.2014 Kap-Arkona-Aquamarislauf (HM)


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 1. Darß Marathon
    Von Globi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.05.2006, 21:53
  2. Urlaub auf Rügen oder Darß?
    Von Angie im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.07.2005, 19:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •