Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 25 von 25
  1. #1
    Zickenpapa Avatar von erben_001
    Im Forum dabei seit
    01.07.2003
    Ort
    Emmendorf
    Beiträge
    1.244
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Temporäre Knieprobleme

    Hallo Ihr,

    habe ständig ein Problem mit meinem Knie. Ich weis, dass Knieschmerzen erst neulich Thema waren, aber ich glaube, dass sich mein Fall von den darin geposteten Verletzungen und orthopädischen Problemen unterscheidet.
    Mein Knie zwickt nämlich nur ab 10km und bereits 2min nach dem Lauf ist alles wieder o.k. Dieses Leiden tritt unterhalb der Kniescheiben auf und ist besonders stark, wenn ich die Knie noch mehr einknicke (also z.B. Füße an den Po). Ist auch mehr so ein unangenehmes Drücken.
    Kennt das jemand von Euch?

    Danke und Grüße,

    Ronny

    You`ll never walk alone!!!

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    23.06.2002
    Beiträge
    27
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Temporäre Knieprobleme

    Hallo
    Wie groß, wie schwer ,wie lange läufst du schon ,welches Gelände
    läufst du ,wie schnell ,wie oft in der Woche , Kannst du mit den Füßen
    abrollen oder läufst du über den Vorfuß.und Schuhtyp-Firma

    Das ist erst mal wichtig zu wissen.
    Sportteufelchen

  3. #3
    Zickenpapa Avatar von erben_001
    Im Forum dabei seit
    01.07.2003
    Ort
    Emmendorf
    Beiträge
    1.244
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Temporäre Knieprobleme

    Original von Sportteufelchen:
    Hallo
    Wie groß, wie schwer ,wie lange läufst du schon ,welches Gelände
    läufst du ,wie schnell ,wie oft in der Woche , Kannst du mit den Füßen
    abrollen oder läufst du über den Vorfuß.und Schuhtyp-Firma

    Das ist erst mal wichtig zu wissen.
    Sportteufelchen


    Hallo Sportteufelchen,

    danke für Deine Antwort! Antworte erstmal im Kurzstil:

    Größe: 1,93
    Gewicht: 89 (Tendenz: sinkend)
    Laufe seit April 02 mit Unterbrechung zwischen Okt. und Dez.
    Laufe fast nur Wald, wobei es da auch verdichtete Wege gibt
    Laufe 3x die Woche Strecken zwischen 8 und 15km, seltener auch mal einen 3-4km-"Sprint"
    Zeiten zwischen 4 bis 6 min/km, je nach Strecke
    Habe Schuhe von asics mit Gel, weis aber die genaue Bezeichnung nicht. Fühle mich darin wohl und hatte noch nir Probleme mit den Füßen.
    Achte auf sauberes Abrollen und denke auch, dass mir dies gelingt. Allerdings setz ich mäßig stark außen auf

    Hoffe Du kannst etwas damit anfangen,

    Danke schonmal und liebe Grüße,

    Ronny



    You`ll never walk alone!!!

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    26.05.2003
    Beiträge
    929
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Temporäre Knieprobleme

    Ich kenne nur stechende Schmerzen leicht unterhalb der Kniescheibe. Am schlimmsten hatte ich die nach dem Sylvesterlauf auf Schnee - Hölle;(
    Sind aber eigentlich immer da diese Schmerzen. Habe mir schon Grünlippmuschelzeug gekauft.
    Beim Strecken des rechten Knies springt bei der ersten Bewegung (Gymnastik) auch irgendetwas über....
    Grüße Pedro:roll: :roll:

  5. #5
    Zickenpapa Avatar von erben_001
    Im Forum dabei seit
    01.07.2003
    Ort
    Emmendorf
    Beiträge
    1.244
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Temporäre Knieprobleme

    Original von Pedro:
    Ich kenne nur stechende Schmerzen leicht unterhalb der Kniescheibe.
    Hallo Pedro,

    ist bei mir echt nicht stechend, eher dumpf, als wenn mir jemand mit einem Ast einen blauen Fleck unter die Kniescheibe gesetzt hätte.

    Ronny



    You`ll never walk alone!!!

  6. #6
    Beckenrandschwimmer
    Im Forum dabei seit
    11.06.2003
    Beiträge
    1.278
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Temporäre Knieprobleme

    Hallo Ronny,

    Bin kein Arzt, würde aber mal vermuten, dass dies eine Reizung durch Überbelastung ist. 89 kg ist halt ne ganze Menge, die das Gelenk aushalten muß.

    Vielleicht erstmal noch ein paar Kilo runter und dann wieder über 10km laufen.


    Ray

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    26.05.2003
    Beiträge
    929
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Temporäre Knieprobleme

    jetzt müssen wir noch klären was besser ist - wahrscheinlich ist beides mist
    Ich scheue mich auch immer vor einem Arztbesuch. die schlechten Erfahrungen hier im Forum sprechen ja Bände.
    Wir haben hier in Hannover sicherlich einige gute Ärzte, nur wenn Du da als NoName hingehst....:(

    Gute Besserung auf jeden Fall!!:roll:

  8. #8
    Zickenpapa Avatar von erben_001
    Im Forum dabei seit
    01.07.2003
    Ort
    Emmendorf
    Beiträge
    1.244
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Temporäre Knieprobleme

    Original von Ray:
    Hallo Ronny,

    Bin kein Arzt, würde aber mal vermuten, dass dies eine Reizung durch Überbelastung ist. 89 kg ist halt ne ganze Menge, die das Gelenk aushalten muß.

    Vielleicht erstmal noch ein paar Kilo runter und dann wieder über 10km laufen.


    Ray

    Hallo Ray,

    Danke für Deine Antwort! Sicherlich muss nochwas runter. Aber bei 85 kg habe ich Idealgewicht und ich weis nicht, ob 4kg soviel ausmachen??
    Auch brauch ich doch gerade die langen Läufe zum Abnehmen. Würde ich kürzere Strecken laufen, würde ich schneller laufen und würde dann sicherlich die Gelenke kürzer aber intensiver belasten. Ich hoffe, Du hast nicht recht, denn dann hätte ich ein ernstes Problem :(

    Ronny

    You`ll never walk alone!!!

  9. #9

    Im Forum dabei seit
    12.06.2003
    Ort
    Nähe BB, S
    Beiträge
    88
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Temporäre Knieprobleme

    Dehnst Du Deine Oberschenkel-Streckmuskulatur immer gründlich?
    Also der Dicke vorne oben halt

    Wenn sich der Muskel verkürzt, wird die Kniescheibe richtung Gelenk gepresst., was dann durchaus mit Schmerzen, aber auch mit Folgeverletzungen einhergehen kann. Wessinghage beschreibt das in seinem Buch, Mediziner können das bestimmt besser erklären.

    Jochen

  10. #10

    Im Forum dabei seit
    26.06.2003
    Beiträge
    653
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Temporäre Knieprobleme

    Hallo Ronny,

    auch mein eines Knie hat eine etwas umfangreichere Verletzungsvorgeschichte, insofern kenne ich auch das Problem, den richtigen Arzt zu finden. Vieles ist natürlich auch individuell verschieden, wie man miteinander auskommt etc. Sehr gute Erfahrungen habe ich mit dem Annastift (sportmedizinische Sprechstunde, da läufst Du nicht gleich Gefahr, dass der Arzt Dir als erstes erklärt, "na, Sie müssen ja auch nicht laufen . . .") gemacht. Nach Großburgwedel hingegen kriegen mich keine 10 Pferde mehr . . .

    Gute Besserung wünscht die einlagentragende, kniebeschwerdefreie chrissie

  11. #11
    Zickenpapa Avatar von erben_001
    Im Forum dabei seit
    01.07.2003
    Ort
    Emmendorf
    Beiträge
    1.244
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Temporäre Knieprobleme

    @Jochen

    Meine Oberschenkelmuskulatur dehne ich mit der üblichen Methode:
    Fuß in die Hand - an den Po und durchdrücken. Gibt es was effektiveres?
    Dehne mich aber nur insgesamt 2min, vielleicht etwas kurz?!

    @elise

    Vielen Dank für den Tipp, sollte ich vielleicht mal probieren.

    Ronny

    You`ll never walk alone!!!

  12. #12
    Beckenrandschwimmer
    Im Forum dabei seit
    11.06.2003
    Beiträge
    1.278
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Temporäre Knieprobleme

    Original von erben_001:


    Hallo Ray,

    Danke für Deine Antwort! Sicherlich muss nochwas runter. Aber bei 85 kg habe ich Idealgewicht und ich weis nicht, ob 4kg soviel ausmachen??
    Auch brauch ich doch gerade die langen Läufe zum Abnehmen. Würde ich kürzere Strecken laufen, würde ich schneller laufen und würde dann sicherlich die Gelenke kürzer aber intensiver belasten. Ich hoffe, Du hast nicht recht, denn dann hätte ich ein ernstes Problem :(

    Ronny

    You`ll never walk alone!!!
    Na ja, die Belastung durch die Aufprallkraft ist dann ja schon größer als die 4 kg.

    Außerdem, so ein kurzfristiges Zwicken in einem Knie habe ich auch hin und wieder schon mal (1,80, 65 kg) pro Trainingseinheit. Denke dann im ersten Moment, was denn nun schon wieder los ist, weil`s dann doch heftig ist. Nach ca. 30 - 60 sek. ist dann aber wieder alles okay und keinerlei Problem mehr. Denke halt, dass das eine Reizung ist und kein größeres Problem.

    Bezüglich deines Problemes hoffe ich auch, dass ich nicht recht habe ;)

    Ray

  13. #13

    Im Forum dabei seit
    12.06.2003
    Ort
    Nähe BB, S
    Beiträge
    88
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Temporäre Knieprobleme

    Hi Ronny,

    Original von erben_001:
    Meine Oberschenkelmuskulatur dehne ich mit der üblichen Methode:
    Fuß in die Hand - an den Po und durchdrücken. Gibt es was effektiveres?
    Dehne mich aber nur insgesamt 2min, vielleicht etwas kurz?!
    Ich denke 20 Sekunden pro Muskel ist OK. Ob es etwas effektiveres gibt?
    Ich selbst habe mit dieser Übung bei einem Knie aufgrund einer früheren Verletzung Probleme, deshalb mache ich was anderes:

    Ich knie mich hin mit den Schienbeinen und den Fußrücken auf den Boden und den Oberschenkeln zunächst Senkrecht. Anschließend senke ich langsam den Hintern ab, wobei ich mich mit den Armen Abstütze. Das hört sich zwar brutal an, aber ich kann die Kniebeugung mit den Armen besser dosieren. Zur Nachahmung werden ich das nicht empfehlen. Ich habe das für mich selbst so ermittelt, kann aber nicht sagen, welche Risiken mit dieser Übung verbunden sind, insbesondere, wenn , wie bei Dir, bereits Probleme vorhanden sind. Seit ich das so mache, habe ich das Ziperlein am "day after" nicht mehr.

    Jochen

  14. #14

    Im Forum dabei seit
    28.01.2003
    Beiträge
    181
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Temporäre Knieprobleme

    hi all,

    hatte auch schon selbigen schmerz.
    diagnose war damals: schleimbeutel ohne schleim!!

    nun, durch hohe belastung wird immer etwas schleim aus den beuteln gequetscht. macht aber nichts, denn dafür sind sie ja da und der körper regeneriert diese wieder. ABER NUR WENN MAN IHM ZEIT DAFÜR GIBT!!!
    mein doc hat folgende übung mit mir gemacht:
    mit lang ausgestrecktem bein hinsetzen und muskeln entspannen. nun mit dem daumen die kniescheibe leicht nach unten (richtung fuß) schieben und oberschenkelmuskulatur anspannen. bei mir hat es stark an der stelle geschmerzt.

    wenn du in der letzten zeit dein training focusiert hast, würde ich dir raten weniger zu laufen und mehr rad zu fahren. so habe ich es auch wieder hin bekommen. beim rad fahren darauf achten, das nur in kleinen gängen gefahren wird. also viel bewegung mit wenig belastung. dadurch wird die schleimbildung angeregt und nicht direkt wieder durch belastung herausgequetscht.

    zu not aber immer sportmediziner aufsuchen.



    cheers
    frank

  15. #15

    Im Forum dabei seit
    23.06.2002
    Beiträge
    27
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Temporäre Knieprobleme

    Ich habe erst heute wieder einen Läufer gehabt der die Probleme
    hat. Größe ,Gewicht ,Schuh,gleich. Nur deinen Laufstiehl kenne ich nicht.
    Ich bin mit Ihm gelaufen um mir seinen Stiehl und sein Abrollverhalten
    anzuschauen.Erst war alles ok.(Asphalt)
    nach 5km sind wir in den Wald gelaufen , Nach 10minuten begann ein
    etwas Dumpfes Gefühl sich bemerkbar zu machen. Wir sind stehen
    geblieben alles ok . Ich habe anschließend einen Schuh ausgesucht
    der im Mittelfußbereich etwas stabieler ist. Dann sind wir noch einmal
    gelaufen . und siehe dar meine vermutung war richtig.
    Wenn der Mittelfußbereich für den oder die Läuferin nicht ok ist holt sich der Körper die Stabilität aus Kniebereich oder Hüftbereich als Ausgleich.

    Sportteufelchen

  16. #16
    Zickenpapa Avatar von erben_001
    Im Forum dabei seit
    01.07.2003
    Ort
    Emmendorf
    Beiträge
    1.244
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Temporäre Knieprobleme

    Hallo Ihr,

    habe mal geschaut. Ich laufe mit einem TN 208 von asics. War glaub ich ein Auslaufmodell.

    Ronny

    You`ll never walk alone!!!

  17. #17
    Halbmarathon-Experte Avatar von runningmanthorsten
    Im Forum dabei seit
    20.02.2003
    Ort
    Lemgo
    Beiträge
    7.703
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Temporäre Knieprobleme

    Original von erben_001:
    Hallo Ihr,

    habe mal geschaut. Ich laufe mit einem TN 208 von asics. War glaub ich ein Auslaufmodell.

    Ronny

    You`ll never walk alone!!!
    TN 208 ist die Artikelnummer Ronny! Nicht der Name des Schuhs!!!

    Liebe Grüße!

    Thorsten.

  18. #18

    Im Forum dabei seit
    22.07.2003
    Beiträge
    20
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Temporäre Knieprobleme

    Ein freundliches Hallo an alle.
    Meine Freundin, die hier auch fleißig postet, hat mir den Tip gegeben das es sich lohnt hier anzumelden, weil es ein Forum mit netten Mitgliedern ist. :look:
    Zu diesem Thread kann ich auch was dazu sagen und vielleicht kann mir da jemand weiterhelfen. Ich habe auch ein Problem mit dem linken Knie. Nach ca. 15 Minuten tritt es bei mir auf und schmerzt beim joggen. Es ist eher ein stechender Schmerz, der beim normalen Laufen fast wieder weg ist. Nur wenn ich mein Bein an meinen Po ziehe ist es sofort wieder da. Weil hier nach den Daten gefragt wurde: 165cm, 50kg, Asics Kayanov III. Also am Gewicht kanns bei mir nicht liegen.... :rotate:
    Als ich die Schuhe, mit Stützfunktion, gekauft habe wurde bei mir eine Laufbandanalyse durchgeführt. Der Verkäufer meinte, daß bei mir eine Schrägstellung des Fusses zu bemerken ist, wie sie sonst nur bei übergewichtigen Leuten vorkommt. Nach dem Kauf der Schuhe lief es auch sehr gut und ich dachte des lag nur daran. Aber in letzter Zeit tritt das Problem mit dem Knie wieder häufig auf und macht sich insbesondere beim Treppabsteigen bemerkbar, nicht treppauf.
    Ich habe es gewagt.... ich war beim Orthopäden. Er machte einen ähnlichen Test wie hier schon beschrieben. Ich musste mein Bein ausgestreckt nach unten drücken und er drückte meine Kniescheibe in Richtung Fuss. Da war er wieder da.... dieser Schmerz. Anschließend wurde mein Knie geröntgt. Er zeigte mir dann, daß ich ein "plastisches Knie" hätte (ich war schockiert.... ich habe doch ein "original" Knie :shock2: ) Was er mir damit sagen wollte ist, soviel ich verstanden habe, folgendes: normalerweise liegt die Unterseite der Kniescheibe gleichmäßig auf. Bei mir liegt sie aber eher auf der Außenseite auf, was bei höherer Belastung zu Schmerzen führen kann.
    Er verschrieb mir dann eine Bandage und meinte wenn es schlimmer wird soll ich nochmal vorbeikommen mir eine Spritze abholen. Rad fahren hat er mir auf empfohlen um die Muskulatur am Knie zu festigen.
    Die Bandage wirkte scheinbar das erste mal.... aber gestern ging das Theater wieder los.
    Meine Freundin und ich laufen nicht sehr schnell. Uns geht es vor allem um Kondition.
    So nun seid ihr gefragt.... würde mich freuen wenn ihr mir einen Tip geben könntet.

  19. #19
    Running in Trance
    Im Forum dabei seit
    01.07.2003
    Ort
    Lund/Schweden
    Beiträge
    1.866
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Temporäre Knieprobleme

    Hallo Bernd,

    ich bin zwar noch Laufneuling, aber ich habe mir auch den Asics Kayano gekauft - und zwar inzwischen Nr. IX - geht man davon aus daß pro Jahr etwa ein neues Modell dazukommt, so wären deine Laufschuhe etwa 6 Jahre alt ... und ich habe hier im Forum gelernt, daß auch Schuhe, die nicht benutzt werden, an Materialermüdung leiden. Noch mehr allerdings wenn sie - wie es wohl bei dir der Fall ist, regelmäßig gebraucht werden.

    Vielleicht solltest du dir einfach mal ein Paar neue Schuhe gönnen?

    Du sagtest ja selbst, daß die Schuhe zu Beginn die Knieproblematik verbessert haben.

    Das war mein spontaner Gedanke - und die Profis dürfen sich jetzt nach mir auslassen!

    ach ja - herzliches Willkommen dir hier im Forum. Ich fühle mich hier auch sehr wohl!

    Gruß Ella

    -----------------------

    Never be afraid to try something new.
    Remember that amateurs built the ark, professionals built the Titanic.

  20. #20

    Im Forum dabei seit
    22.07.2003
    Beiträge
    20
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Temporäre Knieprobleme

    Hallo Ella,
    na du machst mir ja vielleicht Spass.... ich habe die Schuhe doch erst vor ca. 5 Wochen gekauft. Aber du hast schon Recht, es war mir da bekannt, daß es ein Auslaufmodell war. Der Preis war für meine Verhältnisse immer noch sehr happig (120EUR anstatt 155EUR). Das mit der Materialermüdung habe ich bisher noch nicht gewusst... macht mir ja wirklich Sorgen wenn es damit zusammenhängen könnte. Aber die Schuhe jetzt umtauschen kann ich vergessen... und mir schon wieder paar neue gönnen..... oh je.
    Danke auf jeden Fall für deine Antwort. Meine Freundin hat nicht übertrieben, finde das Forum toll, auch wenn ich ganz neu hier bin. :look:
    Ich muss direkt mal schauen wann die "Version IX" dieser Schuhe auf den Markt gekommen sind. War doch bisher soooo stolz auf diese Schuhe.
    Einen schönen Dienstag wünsch ich dir und allen hier.
    Gruß Bernd

  21. #21
    Running in Trance
    Im Forum dabei seit
    01.07.2003
    Ort
    Lund/Schweden
    Beiträge
    1.866
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Temporäre Knieprobleme

    Vor fünf wochen? Und wirklich Asics Kayano III - nicht vielleicht VIII?

    Das kann ich mir kaum vorstellen ...

    Ich würde versuchen, wenn das wirklich stimmt, die Schuhe zurückzugeben - und zwar nicht auf Kulanz sondern auf Regress - wegen Materialfehler. Da hast du länger Zeit zu reklamieren.

    *grübel - denk ich zumindest.

    Gruß Ella

    PS: Ich habe bei Runners Point den IX für 100 Euro erstanden - auch Auslaufmodell, da die neue Kollektion ne neue Farbgebung hat.


    -----------------------

    Never be afraid to try something new.
    Remember that amateurs built the ark, professionals built the Titanic.

  22. #22

    Im Forum dabei seit
    22.07.2003
    Beiträge
    20
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Temporäre Knieprobleme

    Bin ein blutiger Anfänger.... also meine Freundin hat auch gemeint ich hätte die VIII worauf ich gleich noch mal nachschaute: Ich dachte es heißt Kayanov III .... aber es heißt ja Kayano VIII .... peinlich !
    Aber das du sogar die IX für 100EUR bekommen hast ist ja ein wirkliches Schnäppchen. Ich habe nämlich meine auch bei RunnersPoint gekauft und wollte noch was am Preis machen, zumal ich noch Hosen für 40EUR dazugekauft hatte.... aber war nix mehr drin.
    Nun ja, kurzum werde ich da nix reklamieren können. Ich weiß auch nicht ob es erforderlich wäre, oder ob das "Haltbarkeitsdatum" wirklich so schnell abläuft. Bis jetzt bin ich ja ganz zufrieden mit den Schuhen, laufen sich wirklich ganz gut...... wenn die Sache mit meinem linken Knie nicht wäre. :(
    Gruß Bernd

  23. #23
    ex Läufer Avatar von Olli
    Im Forum dabei seit
    26.09.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    848
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Temporäre Knieprobleme

    Hi,

    bin leider auch kein Fachmann auf dem Med. Gebiet. Kann da auch nur mal meine eigene Erfahrung erzählen.

    Bin vor knapp 4 Jahren angefangen regelmäßig zu laufen.
    Leider hatte ich schon nach kurzer Zeit echte Knieprobleme. Am linken Knie im äußeren Bereich. Konnte vor Schmerzen kaum mehr als 30min laufen.
    Also auf zum Sportmediziner, Diagnose: defekt an der Kniescheibe, wohl ein Schaden, der nicht erst durch das Joggen entstanden ist.
    Der Doc hat mir dann eine Bandage verordnet. Und siehe da, mit der Bandage waren die Schmerzen verschwunden. Seitdem hab ich keine Probleme mehr mit meinem Knie, nicht mal beim Marathon!
    Allerdings muß ich das Teil immer beim Laufen tragen, ohne geht es nicht.

    Vieleicht hatte ich Glück, gleich den richtigen Doc zu erwischen, ansonsten hab ich auch keine gute Meinung zu manchen Fachärzten http://www.laufen-aktuell.de/_laufen...rstaunt150.gif



    Ich hoffe, Ihr bekommt eure Kniebeschwerden noch in den Griff.
    Denn Laufen mit Schmerzen macht keinen Spass und keinen Sinn.

    Liebe Grüße,

    Olli





  24. #24

    Im Forum dabei seit
    22.07.2003
    Beiträge
    20
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Temporäre Knieprobleme

    Hallo Olli,
    danke für deine Antwort. Hört sich ja ähnlich wie bei mir an. Heute war ich auch wieder bisschen mit meiner Freundin joggen... nach 15 Minuten gings langsam wieder los. Ich habe dann Pausen gemacht, so das es einigermaßen ohne Schmerzen weiterging.
    Ich laufe ja auch mit Bandage. Das wäre ja auch das geringste Problem wenn es nur mit Bandage gehen würde. Gewöhnt man sich daran, Hauptsache die Schmerzen würden verschwinden.
    Ich habe das Gefühl, daß meine Bandage eine Nummer zu groß ist. Im Kniebereich sitzt sie zwar einigermaßen gut, aber oben und unten passt noch locker meine Hand dazwischen. Hab da das Gefühl, daß da was verrutscht. Ich werde noch mal zum Arzt gehen und mir ggfl. eine Nummer kleiner verschreiben lassen.
    Wie sitzt bie dir die Bandage, drückt sie das Knie sozusagen "zusammen" oder ist es eher lockerer so wie bei mir?
    Wünsche noch einen schönen Abend
    Viele Grüße
    Bernd

  25. #25
    ex Läufer Avatar von Olli
    Im Forum dabei seit
    26.09.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    848
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Temporäre Knieprobleme

    Hi Bernd,

    kann dir sagen, ich merke die Bandage echt nicht mehr. Laufe ja auch schon 4 Jahre damit.
    Aus meiner Erfahrung sollte die Bandage möglichst eng anliegen, damit sie nicht verrutschen kann. Wenn bei Dir noch die Hand dazwischen passt, solltest Du am besten nochmal zum Arzt gehen, und eine Größe kleiner versuchen bzw. verschreiben lassen.
    Bei mir hatte der Doc die Bandage angepasst. Am Anfang dachte ich auch, sie könnte zu eng sein, doch nur so kann die Kniescheibe gut gestützt werden.

    Ich hoffe, daß deine Knieprobleme bald "Schnee von Gestern" sind

    LG Olli

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Knieprobleme
    Von Ulrich-der Läufer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 22.04.2003, 19:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •