Umfrageergebnis anzeigen: Wieviel lange Läufe von 30 km und mehr macht ihr in der Marathonvorbereitung ?

Teilnehmer
60. Melden Sie sich an, um an dieser Umfrage teilzunehmen. Login | Registrieren
  • 0

    3 5,00%
  • 1 bis 2

    5 8,33%
  • 3 bis 4

    6 10,00%
  • 4 bis 5

    14 23,33%
  • 6 bis 7

    16 26,67%
  • 8 bis 9

    11 18,33%
  • 10 bis 11

    2 3,33%
  • 11 bis 12

    0 0%
  • 12 bis 13

    2 3,33%
  • über 13

    1 1,67%
Thema geschlossen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 32
  1. #1
    Avatar von Derfnam
    Im Forum dabei seit
    11.03.2005
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    2.054
    'Gefällt mir' gegeben
    32
    'Gefällt mir' erhalten
    32

    Standard Umfrage: Wieviele lange Läufe macht ihr in der Marathonvorbereitung

    Hallo,

    da die Herbstmarathonsaison vor der Tür steht, fände ich es schon sehr interessant zu wissen, wie oft ihr den langen Lauf von 30 km und mehr in das Training einbaut und wann ihr den ersten und den letzten „Langen“ vor dem Marathon macht.

    Bei mir war der erste 11 Wochen vor dem Marathon und insgesamt sollen es 8 werden. Den letzten laufe ich eine Woche vor dem Marathon.

    Manfred

    P.S. Ich habe die Suchfunktion benutzt und hoffe diese Umfrage gab es noch nicht!

  2. #2
    ...YEAH 3:16:12 Std. !!! Avatar von RolandGLA
    Im Forum dabei seit
    19.06.2006
    Ort
    Raesfeld
    Beiträge
    2.959
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich laufe in der jetzigen Vorbereitung für den Essen-Marathon im Oktober:
    2 x 30 km, 2 x 32 Km, 4 x 35 km. Wovon ein 35er eher als Joker-Einheit zu sehen ist, falls ich mal einen ausfallen muss. Dazwischen 2 x 10er Wettkampf und 1 x Halbmarathon-Wettkampf.
    Bin damit bisher gut gefahren und erreichte dieses Jahr nach knapp 2 Jahre Laufen bereits eine Zeit von 3:28:46 Std. beim Steinfurt-Marathon. Vor 2 1/2 Jahre schaffte ich kaum ein Kilometer am Stück!
    Wenn Du tot bist, dann weißt Du nicht das Du tot bist. Es ist nur schwer für die anderen. Genau so ist es, wenn Du blöd bist

    24.04.2016: Hermannslauf
    21.05.2016: Rennsteiglauf - Marathon
    05.06.2016: Rhein-Ruhr Marathon "HM"
    16.10.2016: Rhein-City-Lauf Düsseldorf - Duisburg HM
    30.10.2016: Frankfurt-Marathon


    Unsere Homepage:
    http://www.angelika-und-roland-laufen.com

  3. #3
    Jogger Avatar von brickmaster
    Im Forum dabei seit
    22.10.2003
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    1.196
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Bei mir sind 10 Läufe zwischen 30 und 39 km geplant, wobei ich das aber ein wenig vom Wetter abhängig mache. Bei den momentanen Temperaturen nehme ich lieber ein wenig das Tempo raus und verkürze den Lauf. Oder ich mogele, indem ich den Lauf teile und dann ein paar km mehr mache, z.B. 13 km vormittags und 26 km nachmittags statt 33 km am Stück.
    Im Grunde hängt das aber auch vom Leistungsvermögen ab. Langsame Läufer sollten sicher ein paar Läufe weniger machen.

    Andreas

  4. #4
    Endlich Maratonni... Avatar von Pöt
    Im Forum dabei seit
    04.10.2005
    Ort
    in einem kleinen und sehr steilen Bergdorf auf der schwäbischen Alb
    Beiträge
    465
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    NAchdem ich in der Vergangenheit immer bei km 33 bis 35 gescheitert bin, habe ich vor 5 Testläufe ganz langsam zu machen: 30, 32, 35, 37, 39 km. Und das sollen die nächsten 6 Wochen sein. Am letzten Sonntag vor dem BM gehe ich schon wieder runter auf unter 25km und die dafür etwas schneller...
    Merke:


    Euer Pöt

    Ein Leben ohne Laufen ist möglich! Aber nicht sinnvoll. Frei nach Vicco v. Bülow

    Meilen heilen

  5. #5
    Bergwandern ist geil Avatar von mayo
    Im Forum dabei seit
    19.02.2004
    Ort
    Spessart
    Beiträge
    2.440
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    6-7

    je nachdem ob ich zwischendrin nen Hm laufe.
    Meist aber 7.
    Trainier nach Greif-CD
    Wobei die 35 km nicht unbedingt lang sind, anstrengender sind die EBs.


    Gruss Mayo

  6. #6
    Avatar von Rallek
    Im Forum dabei seit
    25.07.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    413
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Manfred!

    Schön, nach den Sixdays wieder was von dir zu lesen. Ich hoffe dir und deinen Laufjungs gehts gut.


    Habe gerade mal im Trainngspaln nachgezählt:
    2x 25 Km
    2X 30 Km
    7x 35 Km

    für sub 3:30 in Essen.

    Viel Glück in Berlin

    Rallek
    Meine Laufhighlights:
    11.09.05 Münster Marathon
    Mai 2006 Riesenbecker Sixdays
    15.10.06 Essen Marathon
    07.10.07 Köln Marathon
    April 2008 Riesenbecker Sixdays
    Oktober 08 Frankfurt Marathon
    Mai 2010 Riesenbecker Sixdays
    11.09.2011 Münster Marathon
    06.11.2011 New York Marathon

  7. #7
    nach Plan.
    Im Forum dabei seit
    09.09.2005
    Ort
    Heroldsberg
    Beiträge
    1.693
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    geplant, 6-7, absolviert 3. 6 weeks to go.

  8. #8
    Avatar von Derfnam
    Im Forum dabei seit
    11.03.2005
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    2.054
    'Gefällt mir' gegeben
    32
    'Gefällt mir' erhalten
    32

    Standard

    Zitat Zitat von Rallek
    Hallo Manfred!

    Schön, nach den Sixdays wieder was von dir zu lesen. Ich hoffe dir und deinen Laufjungs gehts gut.


    Habe gerade mal im Trainngspaln nachgezählt:
    2x 25 Km
    2X 30 Km
    7x 35 Km

    für sub 3:30 in Essen.

    Viel Glück in Berlin

    Rallek
    Hallo Ralf,

    danke für die guten Wünsche. Nach den Six Days lief es bei mir nicht mehr so gut. Ich bin einige Wettkämpfe gelaufen mit nicht so tollen Ergebnissen. Die Six Days haben doch wohl mehr geschlaucht, wie gedacht. Wie ging es dir?
    Läufst du zum ersten Mal Essen?
    Bin ich die letzten beiden Jahre gelaufen, ist eine super Strecke. Dieses Jahr passte es leider nicht, da ich eine Woche vor Essen in Urlaub bin.
    Bin mal gespannt wie es mir in Berlin gefällt.

    Manfred

  9. #9
    Avatar von Rallek
    Im Forum dabei seit
    25.07.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    413
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hi Manfred!

    Mir ist es nach den Sixdays gut ergangen, habe aber nur einen Wettkampf bestritten und sonst mehr regeneriert. Bereite mich jetzt auf Essen vor, heute bin ich bereits zum zweiten Mal die 30 Km gelaufen. In Essen bin ich zum ersten Mal, eigentlich wollte ich aber lieber nach Berlin, aber am Freitag vorher heiratet eine gute Freundin und eine Woche davor bin ich auf einer Silberhochzeit, und dass wäre dann nicht die perfekte Vorbereitung.

    Gruss

    Ralf
    Meine Laufhighlights:
    11.09.05 Münster Marathon
    Mai 2006 Riesenbecker Sixdays
    15.10.06 Essen Marathon
    07.10.07 Köln Marathon
    April 2008 Riesenbecker Sixdays
    Oktober 08 Frankfurt Marathon
    Mai 2010 Riesenbecker Sixdays
    11.09.2011 Münster Marathon
    06.11.2011 New York Marathon

  10. #10

    Im Forum dabei seit
    01.06.2005
    Beiträge
    2.241
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Zitat Zitat von Derfnam
    Hallo,

    da die Herbstmarathonsaison vor der Tür steht, fände ich es schon sehr interessant zu wissen, wie oft ihr den langen Lauf von 30 km und mehr in das Training einbaut und wann ihr den ersten und den letzten „Langen“ vor dem Marathon macht.

    Bei mir war der erste 11 Wochen vor dem Marathon und insgesamt sollen es 8 werden. Den letzten laufe ich eine Woche vor dem Marathon.

    Manfred

    P.S. Ich habe die Suchfunktion benutzt und hoffe diese Umfrage gab es noch nicht!
    Was ist für dich Marathonvorbereitung ?
    Meine fängt 5 Monate vorher an mit Grundlagenausdauer, und die langen Läufe jedes Wochenende vo 28 auf 32 steigend ( also ca 3 Monate = 10-12 x lang ), dann 8 Wochen 35 x.
    Der letzte ist acht Tage vorher, 35 km.

    Alfa

  11. #11
    Avatar von Derfnam
    Im Forum dabei seit
    11.03.2005
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    2.054
    'Gefällt mir' gegeben
    32
    'Gefällt mir' erhalten
    32

    Standard

    Zitat Zitat von Alfathom
    Was ist für dich Marathonvorbereitung ?
    Meine fängt 5 Monate vorher an mit Grundlagenausdauer, und die langen Läufe jedes Wochenende vo 28 auf 32 steigend ( also ca 3 Monate = 10-12 x lang ), dann 8 Wochen 35 x.
    Der letzte ist acht Tage vorher, 35 km.

    Alfa
    Hallo Alfa,

    gefragt ist nach der Anzahl der langen Läufe die du speziell für einen Marathon läufst. Ich mache das Jahr über auch einmal im Monat einen langen über 30 km. Die würde ich aber auch machen, wenn kein Marathon geplant wäre. Diese zähle ich nicht dazu.

    Manfred

  12. #12
    Ewige Laufnase Avatar von oLi
    Im Forum dabei seit
    06.09.2004
    Ort
    Brühl (NRW)
    Beiträge
    1.714
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Derfnam
    den langen Lauf von 30 km und mehr
    Hallo Manfred,

    lange Läufe für den HH-Marathon Frühjahr 2006:
    27,5-29-32-30-25-32-34-35-35-21,1-35-22 = 7x über 30km

    für den Köln-Marathon Oktober 2006 bin ich früh dran:
    bereits seit Monatsanfang: 26-31-35-35
    und es kommen wohl noch 7-8 Läufe über 30km dazu. Dient aber nicht nur dem Marathon, sondern auch dem Röntgenlauf, 3 Wochen danach.

    oLi


  13. #13
    Ewige Laufnase Avatar von oLi
    Im Forum dabei seit
    06.09.2004
    Ort
    Brühl (NRW)
    Beiträge
    1.714
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Pöt
    30, 32, 35, 37, 39 km. Und das sollen die nächsten 6 Wochen sein. Am letzten Sonntag vor dem BM gehe ich schon wieder runter auf unter 25km und die dafür etwas schneller...
    Lieber Pöt,

    das ist VIEL ZU VIEL!
    Du machst Dich kaputt!!

    Lauf die 30-35km. Aber nicht mehr! Und nicht länger als 3,5 Std. maximal.
    Wenn Du am letzten Wochenende 25km schnell läufst, bist Du beim Marathon nur noch schlapp. Lauf lieber noch langsamer als in den Wochen zuvor.

    Nochmal: Wenn Du als Marathon-Neuling dieses Ultra-Programm durchführst, wird es Dir schlecht ergehen. Vielleicht wirst Du wegen Erschöpfung / Krankheit / Verletzung den Marathon gar nicht erst erleben.

    oLi


  14. #14
    _-_-_-_-_-_-_-_-_-
    Im Forum dabei seit
    28.12.2004
    Ort
    Remscheid
    Beiträge
    297
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Letztes Jahr im Sommer war ich krank. Habe dann mitte September angefangen zu trainieren. Insgesamt 13 Läufe, einer davon 30 km lang. (Nebenher bin ich aber noch Rad gefahren). 6 Wochen später bin ich dann den Röntgenmarathon gelaufen.
    Dieses Jahr werde ich nicht krank ! Deshalb habe ich mir mind. 5 Läufe über 30 km vorgenommen, um dann beim Röntgenlauf die 63 km zu schaffen.

  15. #15
    staffelsöldner
    Gast

    Standard Frage!!!!

    Hallo zusammen,

    ich habe in der Vergangenheit jeweils 5 lange Läufe hinbekommen, das Problem dabei ist, dass ich dievn zuhause bis ins Geschäft immer samstags asolviert habe, also immer die gleiche Strecke ...ca. 28-30 km...Geht das auch oder muss sich der LongJogg immer um ein paar km steigern?

  16. #16
    Endlich Maratonni... Avatar von Pöt
    Im Forum dabei seit
    04.10.2005
    Ort
    in einem kleinen und sehr steilen Bergdorf auf der schwäbischen Alb
    Beiträge
    465
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von oLi
    Lieber Pöt,

    das ist VIEL ZU VIEL!
    Du machst Dich kaputt!!

    Lauf die 30-35km. Aber nicht mehr! Und nicht länger als 3,5 Std. maximal.
    Wenn Du am letzten Wochenende 25km schnell läufst, bist Du beim Marathon nur noch schlapp. Lauf lieber noch langsamer als in den Wochen zuvor.

    Nochmal: Wenn Du als Marathon-Neuling dieses Ultra-Programm durchführst, wird es Dir schlecht ergehen. Vielleicht wirst Du wegen Erschöpfung / Krankheit / Verletzung den Marathon gar nicht erst erleben.

    oLi
    Nett von Dir gedacht und gemeint, Oli!
    Ich habe nur das Problem, daß ich bislang mehrmals an den 33 oder 35 gescheitert bin. Vermutlich war ich etwas zu schnell. Weil ich auch Diabetiker bin, ist ein Abfallen des BZ das sofortige "Aus" (zur Beruhigung: mein Spezie=Hausarzt=Sportarzt=8facher MarathonL, pB unter 2:45! begleitet mich bei den langen und auch in Berlin und medizinische Sicherheit ist auch immer gegeben) und nicht einmal weitere Strecken zu Gehen ist mehr möglich. Wir wollen so den Fettstoffwechsel ganz vorsichtig weiter herauskitzeln. Orthopödisch sehe ich bislang kein Problem.

    Es gibt Studien, die so erfolgreich die Hürde gepackt haben. Und das werde ich bestätigen, jawoll!!

    Die 25 sind nicht schnell gelaufen, nur eben wieder "normal" (6:00-6:30), im Vergleich zu den extrem langsamen (7:30) die nächsten Wochen. "Schnell" wäre für mich 5:15-5:30 (bin halt nicht aus Kenia...).

    Sollte ich allerdings merken, daß es nicht geht, so werden wir eine andere Strategie verfolgen...
    Merke:


    Euer Pöt

    Ein Leben ohne Laufen ist möglich! Aber nicht sinnvoll. Frei nach Vicco v. Bülow

    Meilen heilen

  17. #17
    Avatar von Meike
    Im Forum dabei seit
    08.02.2004
    Beiträge
    1.423
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Also so von Steffny haltet ihr alle nüscht, wa? Zu Weichei, oder was?

    In den Trainingsplänen aus "Das große Laufbuch" sind folgende Läufe über 30 km vorgesehen:

    Zeitziel 4:20 h: 30, 32
    Zeitziel 3:59 h: 30, 32
    Zeitziel 3:45 h: 30, 30, 32
    Zeitziel 3:29 h: 30, 30, 32
    Zeitziel 3:15 h: 30, 32, 32, 35
    Zeitziel 2:59 h: 30, 32, 32, 35

    Gut, er ersetzt lange Läufe durch Wettkämpfe, trotzdem: Seid ihr alle weit unter 2:59 h oder bin ich hier in einem Greif-Nest gelandet?
    Gruß und viel Spaß beim laufen, das muss ja wohl
    Meike

  18. #18
    Jogger Avatar von brickmaster
    Im Forum dabei seit
    22.10.2003
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    1.196
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Meike
    Also so von Steffny haltet ihr alle nüscht, wa? Zu Weichei, oder was?

    In den Trainingsplänen aus "Das große Laufbuch" sind folgende Läufe über 30 km vorgesehen:

    Zeitziel 4:20 h: 30, 32
    Zeitziel 3:59 h: 30, 32
    Zeitziel 3:45 h: 30, 30, 32
    Zeitziel 3:29 h: 30, 30, 32
    Zeitziel 3:15 h: 30, 32, 32, 35
    Zeitziel 2:59 h: 30, 32, 32, 35

    Gut, er ersetzt lange Läufe durch Wettkämpfe, trotzdem: Seid ihr alle weit unter 2:59 h oder bin ich hier in einem Greif-Nest gelandet?
    Gruß und viel Spaß beim laufen, das muss ja wohl
    Meike
    Die Steffny-Pläne gehen ja auch nur über 10 Wochen. Mit den drei Wettkämpfen, dem Regenerationswochenende und dem Marathon fallen fünf Wochen weg, d.h. es bleiben maximal 5 Wochen übrig. Beim 2:30er Plan hat man dann auch 5 lange Läufe (30, 32, 35, 38 und 32 Crescendo).
    Wenn man etwas längerfristiger plant (ich habe einen 19 Wochen Plan), dann werden das ein paar lange Läufe mehr. Am Wochenende vor dem Marathon laufe ich sogar nur noch 21 km - das reicht auch völlig aus.
    Jede Woche einen 35er wie bei Greif würde ich aber auch nicht machen. Das finde ich zu hart - insbesondere die Endbeschleunigung ist bei den momentanen Temperaturen immer für einen kleinen Kreislaufkollaps gut.
    Ein paar zusätzliche lange Läufe haben aber sicher noch keinem geschadet, wenn das Tempo und der Abstand zwischen den Läufen stimmt.

    Andreas

  19. #19
    ...YEAH 3:16:12 Std. !!! Avatar von RolandGLA
    Im Forum dabei seit
    19.06.2006
    Ort
    Raesfeld
    Beiträge
    2.959
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Meike
    Also so von Steffny haltet ihr alle nüscht, wa? Zu Weichei, oder was?
    Nöööö !!! Ich bevorzuge die Trainingspläne, welche man sich beim Münster-Marathon herunterladen kann !!! Sind wie fast alle über 12 Wochen, aber genau in dem Bereich der mir liegt !!
    Wenn Du tot bist, dann weißt Du nicht das Du tot bist. Es ist nur schwer für die anderen. Genau so ist es, wenn Du blöd bist

    24.04.2016: Hermannslauf
    21.05.2016: Rennsteiglauf - Marathon
    05.06.2016: Rhein-Ruhr Marathon "HM"
    16.10.2016: Rhein-City-Lauf Düsseldorf - Duisburg HM
    30.10.2016: Frankfurt-Marathon


    Unsere Homepage:
    http://www.angelika-und-roland-laufen.com

  20. #20
    Ewige Laufnase Avatar von oLi
    Im Forum dabei seit
    06.09.2004
    Ort
    Brühl (NRW)
    Beiträge
    1.714
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Pöt
    mehrmals an den 33 oder 35 gescheitert bin. Vermutlich war ich etwas zu schnell.
    Hmm, bei Deinem langsamen Dauerlauftempo von 7:30 min/km bist Du bei 35km 4:22 Std., bei 39km über 4:50 Std. unterwegs. Das finde ich unheimlich hart.

    Weil ich auch Diabetiker bin,
    muss der Marathon kein Problem sein. Ein Kollege mit Diabetes ist auch schon mehrfach Marathon gelaufen (ca. 3:50 Std.).

    Die 25 sind nicht schnell gelaufen, nur eben wieder "normal" (6:00-6:30),
    Scheint mir immer noch zu schnell.

    Auf jeden Fall viel Glück,
    oLi


  21. #21
    Ewige Laufnase Avatar von oLi
    Im Forum dabei seit
    06.09.2004
    Ort
    Brühl (NRW)
    Beiträge
    1.714
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Meike
    Also so von Steffny haltet ihr alle nüscht, wa? Zu Weichei, oder was?
    ...
    Zeitziel 3:29 h: 30, 30, 32
    Hallo Meike,

    ganz im Gegenteil, bei H. Steffny muss man ein ziemlich harter Hund sein - im Wettkampf. Da ich immer zwischen km 30 und 35 eingebrochen bin (was natürlich an mir und nicht an H. Steffny liegt), habe ich also die langen Läufe in seinen Plänen intensiviert.

    Deswegen wurden es ein paar mehr über 30.

    oLi


  22. #22
    Just wanna be a stunt(100)man! Avatar von dwarfnebula
    Im Forum dabei seit
    30.01.2006
    Ort
    capital of lower saxony
    Beiträge
    1.522
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard 6 plus 1

    Für mein eigentliches Marathon-Ziel in diesem Jahr werde ich direkt ab Mitte August acht Wochen vorbereiten und auf Grundlage Greifscher Theorien jede Woche die 35 Kilometer laufen, diese dann auch mit Endbeschleunigung. Für mich sind die langen Läufe über 30 Kilometer kein Problem, denn diese gehören seit Anfang des Jahres zum wöchentlichen Programm sonntags immer dazu, so dass sich mein Bewegungsapparat gut damit zurecht gefunden hat.

    Ich werde in der zweiten Vorbereitungswoche auch einen Trianings-Marathon als langen Lauf auslegen, mit drei Kilometer Endbeschleunigung, wobei allerdings der eigentliche 35 Kilometer-Lauf im Rahmen des Marathons nach gemütlichem Einlaufen erst ab Kilometer 7 beginnt.
    Christoph

    "Ich bin kein Mensch.
    Ich bin eine Maschine.
    Ich kenne keinen Schmerz.
    Ich laufe rein mechanisch."
    (frei nach: Haruki Murakami)


    dwarfnebula twittert

  23. #23
    ToMe
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Meike
    Seid ihr alle weit unter 2:59 h oder bin ich hier in einem Greif-Nest gelandet?
    Hmm, nein ich laufe keine sub2:59, aber ich würde jetzt, mit Ausnahme der Testwettkämpfe, alle Trainingseinheiten von Steffny für sub3h recht "entspannt " erfüllen können. Ich weiß aber, dass ich damit keine sub3h und auch nicht die Zeiten seiner Testwettkämpfe erreichen würde, ein Grund warum ich kein Steffny Fan bin. Das Training paßt für mich nicht.

    Ach ja ich bin kein Greif Fan, finde aber diese Vorbereitung bringt mir persönlich mehr. Aber wer Greif als hart empfindet, sollte sich mal den Elite Marathonplan von Daniels anschauen, der ist hart. Für mich zu hart, nachdem ich da gestern noch mal reingeschaut habe, während der CD von Greif gut machbar ist. Da ich aber dieses Jahr etwas anderes ausprobieren möchte, wird es ein anderer Plan (Plan A aus seinem Buch) von Daniels.

    Gruß,
    Torsten

  24. #24
    Avatar von WinfriedK
    Im Forum dabei seit
    26.11.2004
    Beiträge
    7.257
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Meike
    Also so von Steffny haltet ihr alle nüscht, wa? Zu Weichei, oder was?
    Wie sind denn deine Erfahrungen / Ergebnisse mit den Plänen?
    "If I had no sense of humor, I would long ago have committed suicide." (Gandhi)

  25. #25
    grenzübergreifender Quallenschubser Avatar von Falk99
    Im Forum dabei seit
    14.02.2005
    Beiträge
    1.552
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Cool

    Zitat Zitat von Meike
    Also so von Steffny haltet ihr alle nüscht, wa? Zu Weichei,
    Nö, das passt schon! Auch ich trainiere - wenn auch mit einigen indiv. Abwandlungen - nach Steffny.

    Allerdings mache ich keine zwei 10er-WK, laufe statt dem 1. lieber noch einen zusätzlichen 30er. So komme ich auf 4 Läufe >= 30k zzgl. den HM-WK 3 Wochen vor dem M. Mir reicht das .

    Bin mit den Steffny-Plänen (vom Training und den Ergebnisse) sehr zufrieden . Mit ihm hab' ich vor 2 Jahren zum zweiten Mal das Laufen gelernt und auch meine bislang 4 Marathons für meine Verhältnisse ganz gut überstanden.

    Im Übrigen gefällt mir an Steffny auch, dass man ihn problemlos anmailen kann und sehr schnell eine individuelle Antwort erhält.
    Laufen, weil es Spaß macht.
    ---
    "The swim in an ironman is a contactsport" (NBC)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Lange Läufe in der Marathonvorbereitung
    Von Lars im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 28.11.2005, 10:28
  2. Marathonvorbereitung - Lange Läufe
    Von ducatus2003 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 10.01.2005, 12:52
  3. Umfrage - wieviele Laufschuhe benutzt ihr parallel?
    Von 19joerg61 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.12.2004, 23:43
  4. wieviele "lange" in der marathonvorbereitung
    Von s210 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.08.2004, 14:52
  5. Wieviele lange Läufe
    Von DaCube im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2003, 23:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •