Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    17.07.2006
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    27
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard 24 Stundenlauf in Ostfriesland (Ihrhove)

    So...da ich mich hier gerade angemeldet habe, will ich auch mal direkt was loslassen

    Letztes Wochenende waren wir "die Spellener Rheinknaller" (5 Mann Staffel) unterwegs und unser Ziel war der 24 Stundenlauf in Ihrhove. Am Samstag den 15.07.06 gings um 7 Uhr morgens los und nach ca. 2 Stunden Autobahnfahrt sind wir Fünf in Ihrhove angekommen. Dort mussten wir feststellen das wir so ziemlich die einzigen Läufer bis zu diesem Zeitpunkt waren Das sollte uns die Laune aber nicht verderben. Wir haben dann erstmal in Ruhe unsere Zelte und das Pavillion aufgebaut und uns die Aufbauarbeiten der Ostfriesen angesehen. Kurz vor Start gegen 12 Uhr waren dann noch einige 6 Stunden Staffeln dabei sowie drei weitere 24 Stunden Staffeln und sechs 24 Stunden Einzelläufer *total krank aber egal*. Das Wetter war heftig und zwar hieß es die 1,6KM Strecke bei gut 30 Grad ohne Schatten zu überwinden. Die anderen 24 Stunden Staffeln spurteten auch direkt los (die teilweise mit 12 Leuten am Start waren) wobei wir uns eher an die Einzelläufer richteten und die Sache locker angegangen sind Wir haben die erste Runde zuerst abwechslend absolviert um die Strecke kennenzulernen und danach jeweils pro Person immer 2 Runden zurückgelegt um auch etwas regenerieren zu können. Vom Start an um 12 Uhr bis ca. um 22 Uhr ist soweit auch alles bestens gelaufen bis dann auf einmal mein Knie anfing zu schmerzen. Ich musste ca. 3 Stunden aussetzen und hab in der Zeit nur 2 Runden geschafft. Das ging natürlich auf die Substanz der restlichen 4 Läufer. Zum Glück kam durch meine Ruhepause mein Knie wieder einigermaßen zur Ruhe und ich konnte meinen Kollegen um ca. 5 Uhr wieder recht Fit den Rücken Stärken. Als die Sonne dann gegen 8 Uhr wieder auf vollen Touren schien hatten wir, wie auch teilweise in der Nacht, einen toten Punkt erreicht den wir aber durch einen tollen Teamgeist überwinden konnten. Um 12 Uhr mittags hieß es dann Abpfiff und für unsere 5 Mann Staffel standen 242Km auf dem Tacho, was für uns ein tolle Leistung war. Der beste 24 Stunden Einzelläufer hatte in der Zeit 201Km zurückgelegt!

    So das war mal mein kurzer Bericht zum 24 Stundenlauf in Ihrhove. Demnächst steht evtl. wieder ein 24 Stundenlauf in Bernau an ... oder vielleicht auch erst wieder nächstes Jahr in Ihrhove Auch wenn in Ihrhove nicht allzu viel los war, hat es mit einem tollen Team und einem guten Gastgeber eine Menge Spaß gemacht

    gruss Logo
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  2. #2
    Avatar von Rymax
    Im Forum dabei seit
    11.04.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    265
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hi Logo,

    Bernau ist schön !! Da bin ich als "Beknackter" auch wieder dabei. Die Strecke ist aber sehr schön schattig und tolle Stimmung ist garantiert.
    Die Runde ist 16xxm lang und hat nur 7-8 Höhenmeter.

    Der Rekord für ein 4er Team liegt dort bei ca. 320 km !!!

    Axel
    auf dem Weg nach Bernau (über Rostock) ;-)
    derzeit regenerierend

  3. #3
    ....... Avatar von Marienkäfer
    Im Forum dabei seit
    03.07.2004
    Ort
    Häsin
    Beiträge
    3.387
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Oh, 24-Stunden-Staffel, feine Sache, wie konnte ich das übersehen... erinnert doch irgendwie an Brühl.

    Aber ganze 24 Stunden die Köpfe oben und die Beine unten behalten ist trotz Pausen beachtlich.

    Schade für die Veranstalter aber: so geringe Beteiligung, bei sicher viel Aufwand.

  4. #4
    und noch ein wenig weiter Avatar von 42bis100
    Im Forum dabei seit
    15.12.2004
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    2.206
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Rymax
    Hi Logo,

    Bernau ist schön !! Da bin ich als "Beknackter" auch wieder dabei. Die Strecke ist aber sehr schön schattig und tolle Stimmung ist garantiert.
    Die Runde ist 16xxm lang und hat nur 7-8 Höhenmeter.

    Der Rekord für ein 4er Team liegt dort bei ca. 320 km !!!

    Axel
    auf dem Weg nach Bernau (über Rostock) ;-)
    ...und den Rekord für "ein 1er Team" liegt dort bei 207,508 km und wird von Axel "Rymax" seit letzten Jahr gehalten...

    Gruß!
    Burkhard
    ...hab hier nur meine Meinung formuliert. so what?

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    17.07.2006
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    27
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    bei den Einzelläufern in Ihrhove konnte man teilweise gar nicht mehr hinsehen. Der Gewinner sah noch recht lebendig aus aber die Holländerin taumelte mehrmals ... wahnsinn

  6. #6
    Carpe Diem! Avatar von Lauflöwe
    Im Forum dabei seit
    10.11.2004
    Ort
    Hagen - zwischen Pott und Sauerland
    Beiträge
    1.320
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von logo1980
    24 Stunden Einzelläufer *total krank aber egal*.
    Gar nicht!



    Stefan
    ~~~ Frisch gebloggt: nix ;-) ~~~


    Laufloewe.de___ Stefans NotizBlog__Laufen-in-Hagen.de.vu

    NRW von A-Z (ein Laufprojekt quer durch's Alphabet)

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    30.07.2006
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    1
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von logo1980
    bei den Einzelläufern in Ihrhove konnte man teilweise gar nicht mehr hinsehen. Der Gewinner sah noch recht lebendig aus aber die Holländerin taumelte mehrmals ... wahnsinn
    Erstmal ein großes Lob für den Bericht an meinen Teamkollegen. Ist alles super geschildert. Ich kann die Veranstaltung auch nur nochmal jedem empfehlen, wobei auch der Lauf in Bernau absolut klasse ist.

    Die Einzelläufer sahen teilweise wirklich erschreckend aus. Aber für die Holländerin galt das schon nach 6 Stunden. Wie sie die Zeit geschafft hat, war wirklich unglaublich. Ich halte das zwar nicht mehr für gesund, aber trotzdem Respekt. Vermutlich wäre sie noch ein paar Stunden gelaufen.

  8. #8
    Avatar von Rymax
    Im Forum dabei seit
    11.04.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    265
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Nur mal so zum Thema Gesundheit bei 24h-Läufen:
    Meiner Meinung nach alles ne Sache des Trainings. Die Verletzungsanfälligkeit von 24h Läufern ist eher geringer als bei Marathonläufern, da das Tempo organischer ist. Bei meinem letzten Hobbymarathon in Rostock wurde der vor mir laufende Marathonläufer mit angelegten Infusionen vom Platz getragen. Der sah auch nicht gerade fit aus.
    Schade ist nur, dass man Marathonläufe nicht mehr so ganz ernst nehmen kann - verkommt echt zur Sprintdistanz.

    Axel
    in Vorfreude auf Bernau
    derzeit regenerierend

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mein erster 12 Stundenlauf
    Von bergliwalti im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.05.2006, 06:45
  2. Leipziger Stundenlauf 2006
    Von markusmaier im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2006, 07:13
  3. gibt es Ende Oktober einen Lauf in Ostfriesland?
    Von h-e-r-o im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2005, 19:48
  4. 6 Stundenlauf
    Von Fräse im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.02.2005, 12:42
  5. 12-Stundenlauf in Brühl (Staffellauf)
    Von brickmaster im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 04.12.2003, 08:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •