Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    17.03.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.048
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Langer Lauf 9 Tage vor M. noch sinnvoll?

    Hallo!

    Ich bin am 24.9.06 zum Berlin Marathon gemeldet. Ich muss gestehen, dass ich, aus beruflichen Gründen, ziemlich wenig trainiert habe. Letzten Sonntag bin ich 28 Km gelaufen. Das ist mein einziger l"anger" Lauf bisher gewesen. (die anderen Läufe lagen immer bei 20 und 16 Km).
    Meine Frage: Am Freitag möchte ich 32 Km laufen. Ist das zu knapp, als dass dieser Lauf noch positive Auswirkungen auf meinen Trainingsstand am 24.9 haben könnte?
    Also bringt der Lauf am Freitag noch etwas?
    Mein Ziel ist selbstverständlich nur das Ankommen.
    LG Lorien
    Entscheidend im Leben ist nicht so sehr zu siegen, sondern anständig zu kämpfen.

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    23.02.2004
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.707
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Naja sehr grenzwertig.
    Ich mach meinen letzten langen 2 Wochen vorher. Höächstens 12 Tage. Da Dir eh die langen Läufe fehlen kannst Du vermutlich auch nicht so gut regenerieren.
    Ich würd max. 25km machen und hoffen dass alles gut geht.

  3. #3
    ...raus aus der Pause Avatar von Ripple
    Im Forum dabei seit
    26.09.2005
    Ort
    Celle - die schönste Stadt Deutschlands :-)
    Beiträge
    2.768
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Also wenn Du bist zum kommenden Wochenende noch keine Auadauer hast, wirst Du sie durch den letzten Langen auch nicht mehr bekommen. Die Gefahr ist sogar, dass Du dich so anstrengen musst, dass die Regenerationsphase zu kurz ist und er Dir dadurch mehr schadet als nützt. Wenn Du aber genügend Ausdauer hast, dann solltest Du ihn ruhig laufen. Ich mache meinen letzten vor Berlin am Sonntag aber der dient nur noch zur Erhaltung und wird daher ganz gemütlich gelaufen.

    Ciao
    Michael
    Link zum Erdinger-Tippspiel

    Wäre die Welt eine Bank, hättet ihr sie längst gerettet (Greenpeace)
    und

    Nichts ist scheißer als Zweiter (Eric Mejer)
    und
    Die Nahrung soll Deine Medizin sein
    und nicht die Medizin Deine Nahrung

    Hippokrates

  4. #4
    Erst einmal nicht mehr dabei. Avatar von DerLetzteKilometer
    Im Forum dabei seit
    12.07.2006
    Beiträge
    1.450
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Lorien Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Ich bin am 24.9.06 zum Berlin Marathon gemeldet. Ich muss gestehen, dass ich, aus beruflichen Gründen, ziemlich wenig trainiert habe. Letzten Sonntag bin ich 28 Km gelaufen. Das ist mein einziger l"anger" Lauf bisher gewesen. (die anderen Läufe lagen immer bei 20 und 16 Km).
    Meine Frage: Am Freitag möchte ich 32 Km laufen. Ist das zu knapp, als dass dieser Lauf noch positive Auswirkungen auf meinen Trainingsstand am 24.9 haben könnte?
    Also bringt der Lauf am Freitag noch etwas?
    Mein Ziel ist selbstverständlich nur das Ankommen.
    LG Lorien
    oha...

    das hört sich so an wie bei meinem ersten marathon.

    leicht ist die frage nicht..
    aber ich würd's machen. lauf den 32er.

    die neun tage reichen, dass sich die muskeln gut erholen können.
    aber ruh' dich in den tagen danach auch ordentlich aus.
    kein lauf mehr über 5 km. eventuell sogar nur noch einen lauf um ganz sicher zu gehen,dass du dich vom32er erholst.

    denk dran, die letzten 3 bis vier tage ordentlich kohlenhydrate zu essen.
    Zuletzt überarbeitet von DerLetzteKilometer (13.09.2006 um 21:11 Uhr)

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    17.03.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.048
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke für die Antworten.
    Also der Lauf über 28 Km fiel mir nicht schwer. Ich hatte auch keinen Muskelkater oder sonstige Beschwerden. Dann werde ich am Freitag nur 28 Km laufen, das wird mich dann auch nicht so anstrengen. (Und wenn ich mich nach 28 Km noch immer super fit fühle,laufe ich doch 32Km...)
    Lieben Gruß Lorien
    Entscheidend im Leben ist nicht so sehr zu siegen, sondern anständig zu kämpfen.

  6. #6
    Erst einmal nicht mehr dabei. Avatar von DerLetzteKilometer
    Im Forum dabei seit
    12.07.2006
    Beiträge
    1.450
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Lorien Beitrag anzeigen
    Danke für die Antworten.
    Also der Lauf über 28 Km fiel mir nicht schwer. Ich hatte auch keinen Muskelkater oder sonstige Beschwerden. Dann werde ich am Freitag nur 28 Km laufen, das wird mich dann auch nicht so anstrengen. (Und wenn ich mich nach 28 Km noch immer super fit fühle,laufe ich doch 32Km...)
    Lieben Gruß Lorien
    wenn du keine beschwerden hattest, dann stehen die chancen ja gar nicht so schlecht. viel erfolg.

  7. #7
    not fast & not furious Avatar von Steif
    Im Forum dabei seit
    31.07.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.056
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard Uff, es gibt sie noch :-)

    Hallo Lorien,

    ich staune nicht schlecht über Dein "Projekt", hatte Dich bereits wieder zu den Nichtläufern gezählt .

    Mach Dich mit den langen Läufen nicht irre, vor meinem ersten Marathon war meine längste je gelaufene Strecke 21 Kilometer und die noch nicht mal im Wettkampftempo. Wenn Du dieses Wochenende noch mal länger, und das heißt nicht zwingend 32 km läufst, bist Du für den ersten, den Du ja nicht gewinnen willst, ganz gut gerüstet.
    Die Woche danach aber dann wirklich so gut wie nichts mehr machen, vielleicht noch ein oder zwei gemütliche Läufe unter einer Stunde.

    Den Lauf schön langsam anfangen, rechtzeitig trinken ... naja kennst Du ja alles.

    Ich wünsch dir viel Erfolg und Spaß, auch wenn es etwas weh tut, hinterher bist Du Marathoni Würde mich freuen, wenn Du es würdevoll packst!
    Steif
    ---------------------------------------
    Ständig verschwinden Senioren spurlos im Internet, weil Sie "ALT" und "ENTFERNEN" gleichzeitig drücken.

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    17.03.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.048
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Steif Beitrag anzeigen
    Hallo Lorien,

    ich staune nicht schlecht über Dein "Projekt", hatte Dich bereits wieder zu den Nichtläufern gezählt .

    M
    Ich wünsch dir viel Erfolg und Spaß, auch wenn es etwas weh tut, hinterher bist Du Marathoni Würde mich freuen, wenn Du es würdevoll packst!
    @ Steif

    Ne, ich bin die ganze Zeit am Herumlaufen. Mal mehr, mal weniger. Obwohl ich seit 4 Jahren laufe, habe ich festgestellt, dass ich nicht so eine "richtige Läuferin " bin. Ich bin nicht mit Leidenschaft dabei und es macht mir auch nicht soooo ein Spaß. Trotzdem will ich nicht mit der Lauferei aufhören.
    Am liebsten laufe ich noch, wenn ich mich zu einemVolkslauf angemeldet habe. Das war auch der Hauptgrund für die Anmeldung zumMarathon. Ich will unbedingt beim Laufen bleiben. Ich war auch schon in Hamburg gemeldet, aber das erste richtige Berufsjahr hat sich dann nicht als besonders geeignet für ein Marathontraining herausgestellt. Außerdem war ich ständig krank.
    Mein nächstes Ziel ist dann den Alsterlauf 2007 endlich unter 50 Minuten zu laufen.
    Danke für deine netten Wünsche! Kann sie gut gebrauchen.
    Lieben Gruß
    Anne
    Entscheidend im Leben ist nicht so sehr zu siegen, sondern anständig zu kämpfen.

  9. #9
    Avatar von ahkah
    Im Forum dabei seit
    29.05.2005
    Beiträge
    859
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Steif Beitrag anzeigen
    ...rechtzeitig trinken ... naja kennst Du ja alles.

    Oh nein, rechtzeitig zum Marathon wieder 'Steffens-Trink-Tips!'.


  10. #10
    Yes, VE GAN Avatar von Charly
    Im Forum dabei seit
    18.07.2003
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    4.154
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Denk lieber andersrum
    Nimm dir vor 32 km zu laufen, wenns nicht gut läuft, kannst du kürzer machen. Find ich vom Kopf her besser. Denn wenn du dir nur 28 km vornimmst, dann brauchst du einen größeren Willen, dann doch länger zu machen.
    9 Tage ist knapp, aber müsst schon reichen. Danach richtig regenerieren.
    Ich mach ihn meist 10 Tage vor dem Marathon.
    Veganer sind keine Romantiker, sondern Realisten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Noch 30 Tage...
    Von möchte-gern-läuferin im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.04.2006, 14:22
  2. Marathonstart noch sinnvoll ???
    Von Angela im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.04.2005, 14:56
  3. Ab wann ist ein langer Lauf ein langer Lauf??
    Von pingufreundin im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.09.2004, 16:33
  4. Lieber noch ein langer Lauf?
    Von RunningChicken im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.2004, 09:51
  5. Ab wann ist ein "langer" denn ein langer Lauf?
    Von hw im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.05.2003, 23:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •