Thema geschlossen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 33
  1. #1
    Mir scheint das Licht aus dem Allerwertesten Avatar von caramba
    Im Forum dabei seit
    03.12.2004
    Ort
    Quellen des Generals
    Beiträge
    2.385
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Lächeln 10km PB-Sammelthread

    Hallo liebe Foris!

    Ein kleiner Bericht zum Aufwärmen vor der Berichtsorgie zum Köln + Münchener Marathon.

    Vorlauf

    Anfang August lief ich mit nur 1xmonatigen wettkampfspezifischen Training mit 39:58 auf 10 km eine PB. Das Mannschaftstraining danach war wesentlich intensiver + bin ich anstandslos mitgegangen, dass ich schon glaubte ich könnte problemlos bald um die 39:00 laufen.
    Grün hinter den Ohren wie ich, was das Laufen betrifft, bin + von mir überzeugt fragte ich den Trainer, ob ich in den Bereich bald laufen könnte.
    Bevor ich die Frage noch ausgesprochen hatte, kam schon das eindeutige + knappe njet. Paar erfahrene Kollegen hatten es mitbekommen + zogen mich danach (freundlich aber schon genüsslich ) immer wieder auf.

    Ein 5 + 10er WK lief ich danach weit oberhalb meines Toleranzbereiches schlechter. Ich hatte das Gefühl kurzatmiger zu sein + ich lief nicht mehr in den hohen Pulsbereich, wie ich es früher tat. Während des WKes dachte ich, ich wäre nicht mehr fähig an meinem Limit zu gehen, was mich noch weiter runterzog.
    Der Trainer meinte ich wäre austrainierter als früher, aber die Schaltung nicht mehr ans Limit gehen zu können, war bei mir im Kopf schon eingebrannt.
    Deswegen beschloss ich den Gurt nicht anzuziehen + nach Zeitvorgabe zu laufen.

    Heute

    Das Gefühl der Verunsicherung nach den misslungenen WKe herrschte weiter vor. Die Bedingungen waren bis auf den starken Wind (35 km/h) gut (Strecke bestzeitfähig, ca 16°C, bedeckt). Im Auto sagte mir ein erfahrener Kollege, der an den Lauf schon häufiger teilgenommen hatte, dass es viel freie Fläche gibt + unter diesen Umständen eine PB sehr schwer wäre.
    War nicht gerade aufbauend aber ich dachte an die Vorgabe vom Trainer mir eine Gruppe auszusuchen + solange wie möglich mit ihr halbwegs windgeschützt zu laufen, bevor sie sich zwangsläufig auflöst.
    An sich gut gesättigt bekam ich eine Stunde vor dem Lauf Heißhunger und aß eine Banane. Diese blöde Banane sollte mir während des Laufens ganz schön auf den Magen drücken.

    Lauf
    Leider zog sich das Feld sehr schnell zu einer Perlenkette auseinander. Ich fand dann jmd in meiner Preisklasse, der zwar dauernd röchelte als würde er gleich ins Ziel kommen, aber so was kenne ich mittlerweile aus dem Verein + bringt mich nicht mehr aus dem Rhythmus.
    Bis auf die wenigen Abschnitte, wo Fahnen mir die Windrichtung anzeigten war ich dauernd beschäftigt die Windrichtung auszumachen, + nicht versehentlich dem Kollegen Windschatten zu spenden.
    Dauernd musste ich das elastische Startnummerband wieder zu recht rücken, weil es immer wieder auf den Magen drückte, dass schon ein Brechreiz hochkam.
    Ab km 7 musste ich den Kollegen hinter mir lassen + alleine laufen.

    Der letzte Km war hart, weil es fast wie im Windkanal war + ich vorher nicht die Abzweigung zum Ziel gesehen hatte + das Gefühl hatte, evtl. daran vorbeizulaufen.

    Mit 39:29 und kurz erhobener Faust bin ich ins Ziel gelaufen.

    Fazit: Die Unbekümmertheit ist weg + die Erfahrung der Verunsicherung (ich glaubte schon fast nur im Training gut laufen zu können) wird bleiben.

    Technische Daten:
    Splits:
    erste 5km: 19:25
    zweite 5km: 20:04

    Caramba
    Success is knowing that you did your best to become the best that you are capable of becoming (John Wooden)

  2. #2
    Avatar von Mik
    Im Forum dabei seit
    11.07.2003
    Beiträge
    2.090
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    He, Glückwunsch zur neuen PB Da werden die "genüsslichen Aufzieher" ja so langsam stumm werden
    Mik

  3. #3
    Wettkampf-Optimist Avatar von Bruce
    Im Forum dabei seit
    08.10.2005
    Beiträge
    1.418
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hey caramba,

    ganz herzlichen Glückwunsch, das ist ja super! Nichts mit Stagnation: schöne Steigerung! Ich hoffe, ich kann das erfolgreich nachahmen. Wie du weißt, habe ich dieses Jahr schon fünfmal (vergeblich) versucht, meine Zeit zu verbessern. :-( Ich bin fest davon überzeugt, das wird jetzt was. Komme im Moment nur nicht recht zum Trainieren. Na ja, verbuch ich das mal als "Tapering"...


  4. #4
    schneller!
    Gast

    Standard

    Caramba(s)! Tolle Leistung
    Wenn Du so weiter machst, dann sollten die 39.00 aber bald kein Problem mehr sein, denn das intensivere Training macht sich früher oder später (fast) immer bezahlt.

    p.s. Morgen werde ich's nach fast 4 Monaten WK-Pause (10km-Schlappe mit Rennaufgabe vor 3 Wochen ausgenommen) auch mal wieder versuchen (über 9km an einem Stadtlauf). Bei mir ist's umgekehrt: Ich habe seit Juli viel weniger trainiert und auch langsamer, bin damit wohl aber leider wirklich langsamer geworden

    Gruss von schneller!

  5. #5
    Stormbringer
    Gast

    Standard

    Klasse Caramba ,

    Waldniel, gell? Da bin ich letztes Jahr gelaufen. Das Stück welches Du meinst, ist wirklich nicht ohne. Der Rest ist aber gut zu laufen. Ich wäre heute wieder da gewesen, wenn ich morgen nicht ein Date mit Mocki hätte . Ich habe sie heute bei der Startnummern-Aktion in Köln schon gesehen.

    Glückwunsch zu Deiner erneuten und nun klarer sub 40! Die 39 knackst Du auch bald.

    Gruß
    Andre

  6. #6
    Mir scheint das Licht aus dem Allerwertesten Avatar von caramba
    Im Forum dabei seit
    03.12.2004
    Ort
    Quellen des Generals
    Beiträge
    2.385
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Lächeln

    Liebe Kollegen/innen!

    Zu später Stunde bedanke ich mich für die freundlichen Glückwünsche.
    Bevor ich etwas ausführlicher antworten werde, wünsche ich Euch vorerst bei Euren Wke heute viel Erfolg!!

    Caramba
    Success is knowing that you did your best to become the best that you are capable of becoming (John Wooden)

  7. #7
    ....... Avatar von Marienkäfer
    Im Forum dabei seit
    03.07.2004
    Ort
    Häsin
    Beiträge
    3.387
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Ach, dann darf ich auch was sagen ohne eine PB beizusteuern...

    Zitat Zitat von caramba Beitrag anzeigen
    Ab km 7 musste ich den Kollegen hinter mir lassen + alleine laufen.
    So ein Mist aber auch!

    Glückwünsch zu der tollen Zeit!

    und das trotz Anwesenheit meiner Kollegen von der Fa. Weuthen....

    Sag nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst (Matthias Claudius)


  8. #8
    Avatar von Bifi
    Im Forum dabei seit
    02.10.2004
    Ort
    Breinig
    Beiträge
    505
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Caramba,

    die ganze Zeit überlege ich, wo Du denn gelaufen bist. Das war aber nicht bei uns in der Nähe oder irre ich mich?
    Was willst Du denn, die Bestzeiten purzeln reichenweise, das ist doch großartig und Grund zur Freude!
    Vielleicht läufst Du einfach mal ganz ohne Taktik, so unbekümmert, wie es halt geht und versuchst lediglich, so schnell wie möglich zu laufen?
    Heißhunger vor dem Start? Bist wohl nicht nervös genug?

    Viele Grüße
    Bifi
    Was man nicht im Kopf hat,
    muss man in den Beinen haben

  9. #9
    Mir scheint das Licht aus dem Allerwertesten Avatar von caramba
    Im Forum dabei seit
    03.12.2004
    Ort
    Quellen des Generals
    Beiträge
    2.385
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Lächeln

    Hallo!

    @mik: Du kennst es doch: „Ein bisschen Spaß muss sein, dann ist die Welt voll Sonnenschein. Lalalalalala“. Ist doch nicht böse gemeint + mit etwas gesunden Ehrgeiz treiben wir uns im Verein alle gemeinsam + gegenseitig nach vorne.

    @Bruce: Die Bedingungen (10-15°C, bewölkt, windstill) für PBs werden doch jetzt immer besser. Außerdem brauchst Du für Deine Klasse entsprechende Leute, die Dich ziehen + einen ebene und bestzeitentaugliche Strecke. Wenn Du dann einen guten Tag erwischst, läufst Du eine Bestzeit, die Du so schnell nicht wieder topst.
    Einige von diesen Bedingungen hattest Du bei der PB + nachher nicht mehr. Jetzt könnte es bald wieder so weit sein. Smiley
    Nach Deinem tollen MüMa sollte doch die Moral wg der 10erPB nicht allzu sehr gelitten haben, oder?
    Ich wünsche Dir bei dem Angriff auf die neue 10er PB viel Erfolg.

    @Schneller!: Hallo Du Auserwählter! Einen kleinen Vorteil hast Du jetzt. Du hast beim letzten WK Erfahrungen sammeln können, wie Du mit wenig Trainingspraxis einen WK laufen kannst bzw. nicht laufen solltest.

    Hut ab, dass Du dich den Wettkämpfen stellst. Als ich in der ersten Hälfte des Jahres wenig + unregelmäßig laufen konnte, habe ich kategorisch ausgeschlossen an Wettkämpfen teilzunehmen.
    Wie war heute Dein WK?

    @MidnightRunner: Waldniel, Andre Du bist gut informiert.
    Die 10er sind für dieses Jahr erst mal abgeschlossen, als nächstes kommen die HMs und natürlich der berühmte Aachener Winterlauf.
    Herzlichen Glückwunsch zu Deiner neuen PB in Köln, ich muss mich in nächster Zeit auf die Hinterbeine stellen, dass ich bei den HMs mit Dir mithalten kann.
    Wie war das date mit Möcki

    @Marienkäfer: Vielen Dank. Was hat es mit Deinem Kollegen von der Fa. Weuthen auf sich. Zieht er den Leuten die Hosen runter?

    @Bifi: Ich bin in Waldniel in der Nähe von Mönchengladbach gelaufen. In unserer Nähe hat mich nichts richtig überzeugt.

    Zitat Zitat von Bifi Beitrag anzeigen
    ...Was willst Du denn, die Bestzeiten purzeln reichenweise, das ist doch großartig und Grund zur Freude!
    Bestzeiten purzeln ist etwas übertrieben. Erscheint so, weil ich etwas verschämt die schlechten Läufe in anderen Threads versteckt hatte. Die Signatur ist kein Zufall.

    Zitat Zitat von Bifi Beitrag anzeigen
    ...Vielleicht läufst Du einfach mal ganz ohne Taktik, so unbekümmert, wie es halt geht und versuchst lediglich, so schnell wie möglich zu laufen?...
    Die Unbekümmertheit die ich nicht mehr habe ist so etwas Ähnliches wie die Vertreibung aus dem Paradies. Bis auf eine verschwindende Minderheit sind wir doch alle auf der Suche zurück zum Paradies.

    Zitat Zitat von Bifi Beitrag anzeigen
    ...Heißhunger vor dem Start? Bist wohl nicht nervös genug? ...
    Ich bin nervös, dass ich unterzuckert und dehydriert meine PB-Verfolgung aufgeben müsste.



    Caramba
    Success is knowing that you did your best to become the best that you are capable of becoming (John Wooden)

  10. #10
    schneller!
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von caramba Beitrag anzeigen

    @Schneller!: Hallo Du Auserwählter! Einen kleinen Vorteil hast Du jetzt. Du hast beim letzten WK Erfahrungen sammeln können, wie Du mit wenig Trainingspraxis einen WK laufen kannst bzw. nicht laufen solltest.

    Hut ab, dass Du dich den Wettkämpfen stellst. Als ich in der ersten Hälfte des Jahres wenig + unregelmäßig laufen konnte, habe ich kategorisch ausgeschlossen an Wettkämpfen teilzunehmen.
    Wie war heute Dein WK?
    Ich laufe eben einfach gerne Wettkämpfe
    Bin heute sehr vorsichtig losgelaufen. Trotzdem wurde es bereits in der ersten Rennhälfte recht hart (ich merkte, dass mir wohl neben der Ausdauer auch noch die Tempohärte fehlt, da ich seit Mitte Juni weder WKs noch wirklich intensive Trainings gelaufen bin). Ich lief dann von Km 2 bis Km 5 ziemlich defensiv, einerseits aus Angst, sonst wieder 'einzugehen' wie vor 3 Wochen, andererseits lief ich da gänzlich allein. Etwa bei Rennhälfte schloss ein anderer zu mir auf und zusammen gings dann bis Km 8 wieder etwas flotter. Die letzten 2 Km konnte ich dann voll durchdrücken und noch etwa 3 oder 4 Läufer überholen. Mit der Zeit von 35.42 über die 9.03 Km bin ich voll zufrieden (Ziel war heute mindestens ein 4-Min-Schnitt). Die Strecke verläuft zu 3/4 auf Pflastersteinen oder auf einem Sand bzw. Kiesweg und ist doch noch leicht coupiert.
    Auf jeden Fall bin ich jetzt fix und fertig und glücklich, dass es endlich wieder mal aufwärts zu gehen scheint!

    Gruss von schneller!

  11. #11

    Im Forum dabei seit
    01.08.2005
    Ort
    Herzogenrath
    Beiträge
    188
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Caramba,
    G l ü c k w u n s c h !!!!
    Einen 10 km-Lauf hast Du vielleicht doch noch. 11.11. Hückelhoven, bekanntlich sauschnelle Runde.
    Viele Grüße
    Peter

  12. #12
    Mir scheint das Licht aus dem Allerwertesten Avatar von caramba
    Im Forum dabei seit
    03.12.2004
    Ort
    Quellen des Generals
    Beiträge
    2.385
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Lächeln

    @ schneller!: Herzlichen Glückwunsch, Du hast im Gefühl der Ungewissheit, was Du laufen kannst, Deine Vorgabe (mind. 4-Min-Schnitt) gut umgesetzt. Dabei war die Strecke (Pflastersteinen, Sand bzw. Kiesweg + coupiert) alles andere als einfach!
    Bis jetzt habe ich ausgeschlossen im wenig trainierten Zustand an WKs teilzunehmen, aber wenn ich irgendwann – und das kann schneller! kommen als man sich das vorstellt – in der Situation kommen sollte, werde ich an Dein Beispiel denken.

    @ peter servas: Ich bin ja vorsichtig geworden Den HM am Sonntag nächster Woche muss ich erst unter 1:30 laufen (auch wenn es nach Daniels möglich sein sollte) + dann schaue ich mal wegen der sauschnellen Runde in Hückelhoven. Wenn nicht werde ich wohl „nachsitzen“.

    Caramba
    Success is knowing that you did your best to become the best that you are capable of becoming (John Wooden)

  13. #13
    ....... Avatar von Marienkäfer
    Im Forum dabei seit
    03.07.2004
    Ort
    Häsin
    Beiträge
    3.387
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von caramba Beitrag anzeigen
    Den HM am Sonntag nächster Woche muss ich erst unter 1:30 laufen
    Das schaffst du, wenn du dir in den Hosenbund eine Banane steckst (gegen die Unterzuckerung) und eine Trinkflasche (gegen die Dehydrierung)

    Ich helfe dir zusätzlich, indem ich meinen schnellsten Kollegen auf die Jagd schicke, um dir die Hosen runter zu ziehen!



    (und paß auf, ich komme fotografieren...)
    Sag nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst (Matthias Claudius)


  14. #14
    Mir scheint das Licht aus dem Allerwertesten Avatar von caramba
    Im Forum dabei seit
    03.12.2004
    Ort
    Quellen des Generals
    Beiträge
    2.385
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Lächeln

    Hallo liebe Läufergemeinde!

    Na so was, wie praktisch, dass einen 10km PB-Sammelthread gibt.

    Ort: Stadtlauf in Düren, heute spät nachmittags kurz vor Sonnenuntergang
    Bedingungen: 12°C, beim Lauf zum Glück keinen spürbaren Wind
    Strecke: 2000m + 5x1600m, topfeben, trockene und griffige Strassen, manchmal etwas zu eng + viele engere Kurven

    Ziel: Minimum 38:59,9, PB bis dahin 39:29

    Gefühl: Etwas gewagt aber unter optimalen Bedingungen machbar

    Voraussetzungen: Über die Feiertage etwas rumgeschlürft, bei 2 Einheiten Gas gegeben. Intervallläufe diese Woche am Di im Training auf schwerem Boden noch mit leicht dickem Knie gut gelaufen.

    Renntaktik: Trainer zeigte mir zwei 39:20-Läufer, ab der Mitte sollte ich versuchen mich von Ihnen abzusetzen. Habe beide angesprochen, machten auf mich aber keinen zuversichtlichen Eindruck.

    Rennverlauf: Erste zwei km mit 3:38min/km zu schnell, aber nicht beunruhigend, weil ich es gewohnt bin. Zweite Runde Gas raus genommen + mit 3:57 min/km etwas zu langsam. Ich wollte meinen Vorsprung nicht verschenken + suchte und fand einen Laufpartner mit fast 3:54 min/km.
    Blöderweise gab es während des Laufs nicht wie vermutet etwas zu trinken. Für mich ein kleines Drama, weil ich auch während des Laufs optimal hydriert sein möchte. Ab der dritten Runde lief ich mit trockenem Mund.
    Runde drei bis fünf lief ich mit 3:55 hinter meinem Zugläufer und Anfangs letzter Runde habe ich mich von ihm abgesetzt.
    Die letzte Runde hatte ich meinen Zugläufer + zwei andere an den Hacken, die auf den letzten 300m einen trockenen Endspurt hinlegten. Die letzte Runde mit 3:52 min/km war ein kleines Dankeschön an dem Zugläufer + ich war voll zufrieden, weil ich mit handgestoppten 38:40 eine neue PB gelaufen bin.
    Auch wenn ich noch auf Zeit laufe (+nicht auf Platzierung), so muss ich doch auch mal Sprints trainieren, weil ich keinen Bock habe, kurz vor dem Ziel so abgehängt zu werden.

    Nach dem Rennen haben Midnight Runner + ich uns gemütlich unterhalten + hab ihm auch zu seiner neuen PB gratuliert.

    Sitze jetzt zu Hause mit einem nach innen gekehrten breiten Grinsen, halt typisch Caramba.

    Die nächsten zwei Monate werde ich mit gepflegtem Wintertraining ohne Wettkämpfe verbringen. Halleluja!!

    Caramba

    P.S.: Bruce, ich werd diese PB sehr wahrscheinlich so schnell nicht toppen, auch wenn Anfang März wieder so ein schneller 10er in Leverkusen anstehen wird
    Zuletzt überarbeitet von caramba (07.01.2007 um 22:43 Uhr)
    Success is knowing that you did your best to become the best that you are capable of becoming (John Wooden)

  15. #15
    Avatar von Jan
    Im Forum dabei seit
    11.10.2005
    Beiträge
    362
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Dann will ich mich dem Sammelthread doch mal anschließen: Ich habe heute meine Bestzeit um exakt 46 Sekunden verbessert! Das wollte mir im letzten Jahr trotz ziemlich harten Trainings einfach nicht gelingen, nun auf einmal hat es geklappt. Mein Geheimrezept sah so aus: Drei Monate nicht eine Tempoeinheit gelaufen, dann zwei Wochen in den Skiurlaub gefahren (mit nur 40 Laufilometern), und direkt am nächsten Tag nach 8 Stunden Autofahrt mit verspannten Beinen PB gelaufen. Einfach mal ausprobieren, falls es bei euch auch nicht klappen will ;)

    verwirrte Grüße

    Jan

  16. #16
    Avatar von Derfnam
    Im Forum dabei seit
    11.03.2005
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    2.054
    'Gefällt mir' gegeben
    32
    'Gefällt mir' erhalten
    32

    Standard

    Hallo Caramba und Jan,

    Glückwunsch zu Euren neuen PBs. Da kann man mal sehen, für was der milde Winter gut ist, da werden im Jan schon neue PBs in Serie gelaufen.

    Manfred

  17. #17
    Stormbringer
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von caramba Beitrag anzeigen
    Nach dem Rennen haben Midnight Runner + ich uns gemütlich unterhalten + hab ihm auch zu seiner neuen PB gratuliert.
    Grrr! Muß ich jetzt also auch einen Bericht schreiben? Na gut:

    Also: Diesmal habe ich richtiges VWKGJ zu bieten. Zwischen Weihnachten und Neujahr bin ich in Holland Skigefahren. Das waren wieder ungewohnte Belastungen für meinen Körper. Derart geschwächt absolvierte ich den Wegberger 15k-Silvesterlauf. Tempo war ok, ich konnte auf der letzten 5k-Runde noch zulegen und im Ziel tat mir plötzlich die Hüfte weh. Das verfolgte mich die gesamte Woche. Am Freitag habe ich die Probleme auf einem langsamen Dauerlauf ab km 11 bekommen.

    Gestern fuhr ich nur nach Düren, weil das Wetter so toll war und ich mal schauen wollte, ob mein GA-Training der letzten Woche was verbessert hat. Prinzipiell wollte ich beim Einlaufen entscheiden, ob ich starte oder nicht. Das Einlaufen war dann in der Beziehung keine Erleuchtung, weil es etwas zog, aber nicht besonders stark.

    Also ging ich an den Start, und behielt mir die Option offen, auf einer der 6 Runden auszusteigen, sobald es schmerzte. Von meinem Verein waren zwei Mitstarter dabei, auch Caramba konnte ich treffen und mich kurz mit ihm unterhalten.

    Am Start sortierte ich mich dann weiter hinten ein, weil das Feld sehr stark besetzt war und ich defensiv angehen wollte. Nach dem Startschuss schwamm ich in der Menge mit, es war am Anfang sehr eng. Nach einer halben Runde sah ich dann zwei Frauen von Carambas Verein. Ich entschloss, mich daranzuhängen, weil das Tempo "comfortably hard" war. Nach der zweiten Runde wollte ich nicht nur profitieren und setzte mich vor das Duo. Es war zwar nicht sehr windig, aber ich hoffe, sie etwas aus dem Wind nehmen zu können. Anderthalb Runden lief ich vorne, dann überholte mich das Duo wieder. Jetzt hatte ich kleine Probleme dranzubleiben. Da es mir noch gut ging, schloss ich die Lücke wieder, kurz bevor es an meinem Trainer vorbeiging.

    Als mir mein Trainer später sagte, dass es gleich auf die letzte Runde ging, konnte ich wohl etwas von meinem neuen Training, welches viele TWL und extensive Intervalle (im aeroben Bereich) beinhaltete, profitieren. Ich konnte beschleunigen. Im Ziel drückte ich dann in neuer PB von 41:37 ab. Leider war die Ziellinie erst einige Meter weiter hinten und im Zielkanal gingen alle nur. Das hat noch einmal Zeit gekostet. Durch den Unterschied Brutto/Netto bei mir ist die Zeit aber realistisch.

    Die Splits waren:
    km1-5: 4:15/4:03/4:12/4:12/4:11 (20:55)
    km6-10: 4:16/4:10/4:07/4:08/3:59 (20:42)

    Es ist für mich eine wichtiger Erfahrung, auch negative Splits abliefern zu können. Das Training scheint schon etwas anzuschlagen. Gespannt bin ich darauf, wenn wieder Tempotraining hinzukommt. Da müßte dieses Jahr einiges gehen.

    Im Ziel habe ich dann noch viele nette Gespräche führen können: Caramba! Hier noch einmal der nötige Respekt vor Deiner Leistung: .

    Die Hüfte gab Ruhe, auch danach war nichts zu spüren!

    Der Lauf in Düren ist immer ein Erlebnis. Unklar ist mir, ob er wirklich offiziell vermessen ist. Peter Servas schrieb das im letzten Jahr und die Tatsache, dass Start ungleich Ziel ist, läßt das auch vermuten. Auf der aktuellen offiziellen Liste der Vermessungsprotokolle unter Leichtathletik.de konnte ich den Lauf aber nicht finden. Ich habe aber keine Ahnung, was das bedeutet.

    Gruß
    Andre

  18. #18
    schneller!
    Gast

    Standard

    Caramba! Das nennt man: 'PB pulverisiert'
    Weiter so!

    Mangels passender WKs (genau 10km) kann ich hier leider ansonsten nichts zum Thread beitragen (aber schneller ist schneller! in den letzten Monaten auch geworden )

    Gruss von schneller!

  19. #19
    Wettkampf-Optimist Avatar von Bruce
    Im Forum dabei seit
    08.10.2005
    Beiträge
    1.418
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Herzliche Gratulation auch von mir an Caramba, Jan Christoph und Andre! Super! Toller Erfolg!!

    Zitat Zitat von caramba
    P.S.: Bruce, ich werd diese PB sehr wahrscheinlich so schnell nicht toppen, auch wenn Anfang März wieder so ein schneller 10er in Leverkusen anstehen wird
    Wie war das nochmal: "Die Zeit der großen Sprünge ist vorbei?" Bis vor 2 1/2 Monaten war meine PB noch bei 38:45, die hast Du jetzt getoppt. Ich werde mich dieses Jahr anstrengen müssen. ;-)

    Zitat Zitat von caramba
    Die nächsten zwei Monate werde ich mit gepflegtem Wintertraining ohne Wettkämpfe verbringen.
    Dito. Wettkämpfe: ja (Winterlaufserie: Manfred!). Tempotraining eher nein. Letzte Woche bin ich allerdings gar nicht gelaufen (nicht fit, wenig Zeit). :-(

    Nochmals: Hut ab!

  20. #20

    Im Forum dabei seit
    01.08.2005
    Ort
    Herzogenrath
    Beiträge
    188
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo,
    hier die offiziellen Zeiten: Caramba 38:39; André 41:45 (danke, dass Du als Kavalier meine Tochter vorgelassen hast). Glückwunsch.
    Die Strecke ist offiziell vermessen. Die Zeiten des letzten Jahres erscheinen daher zum Teil sogar in der Deutschen Bestenliste 2006.
    Viele Grüße
    Peter

  21. #21
    Stormbringer
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von peter servas Beitrag anzeigen
    Hallo,
    hier die offiziellen Zeiten: Caramba 38:39; André 41:45 (danke, dass Du als Kavalier meine Tochter vorgelassen hast). Glückwunsch.
    Die Strecke ist offiziell vermessen. Die Zeiten des letzten Jahres erscheinen daher zum Teil sogar in der Deutschen Bestenliste 2006.
    Viele Grüße
    Peter
    Hallo Peter,

    danke für den Glückwunsch. Der Dank gebührt mir leider nicht, weil ich eine Sekunde schneller war (41:44). Ich habe mich mit Deiner Tochter abgewechselt. Als mir Gerd K. sagte, daß ich gut in der Zeit bin, bin ich wieder vorgelaufen. Kurz vor dem Ziel an der Galerie Kaufhof habe ich dann gesehen, daß ich engültig auf PB-Kurs bin. Da habe ich dann nicht mehr gemerkt, was um mich herum passiert. Erst im Zielkanal habe ich gemerkt, dass sie direkt hinter mir hereinkam. Wir haben kurz miteinander gesprochen und gar nicht gemerkt, dass das Transparent noch nicht die Ziellinie war. Das hat uns 5 Sekunden gekostet! Matthias N. meinte, dass es schon im letzten Jahr so verwirrend war.

    Danke übrigens für die Bestätigung, dass der Lauf vermessen ist.

    Gruß
    Andre
    Zuletzt überarbeitet von Stormbringer (08.01.2007 um 23:27 Uhr)

  22. #22
    Mir scheint das Licht aus dem Allerwertesten Avatar von caramba
    Im Forum dabei seit
    03.12.2004
    Ort
    Quellen des Generals
    Beiträge
    2.385
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Lächeln

    Hallo!

    @all: Vielen Dank für das Schulterklopfen

    @ Jan Christoph: Meine PB hat weniger mit einem Geheimrezept von mir als mit dem Mysterium von Düren zu tun. Die allgemeinen Voraussetzungen zwischen den Feiertagen + ein sich fast darauf anschließender Wettkampf sind an sich nicht sehr günstig. Trotzdem haben meine Vereinskollegen in den letzten Jahren in Düren dauernd ihre PBs verbessert.

    Zitat Zitat von Derfnam Beitrag anzeigen
    … Da kann man mal sehen, für was der milde Winter gut ist, da werden im Jan schon neue PBs in Serie gelaufen…
    Überall werden nur die Nachteile des Klimawandels dramatisiert. Endlich jemand der auch mal die Vorteile erwähnt!


    Zitat Zitat von MidnightRunner Beitrag anzeigen
    Grrr! Muß ich jetzt also auch einen Bericht schreiben? Na gut:
    Nöö, musst Du nicht. Wärst nicht der erste.

    Zitat Zitat von MidnightRunner Beitrag anzeigen
    Also: Diesmal habe ich richtiges VWKGJ zu bieten. Zwischen Weihnachten und Neujahr bin ich in Holland Skigefahren. Das waren wieder ungewohnte Belastungen für meinen Körper. Derart geschwächt absolvierte ich den Wegberger 15k-Silvesterlauf. Tempo war ok, ich konnte auf der letzten 5k-Runde noch zulegen und im Ziel tat mir plötzlich die Hüfte weh. Das verfolgte mich die gesamte Woche. Am Freitag habe ich die Probleme auf einem langsamen Dauerlauf ab km 11 bekommen.
    Warum alles so negativ? Vielleicht war es eine allgemeine Stärkung Deines Muskelapparats + Du hast lediglich die Wirkung der Anpassung verspürt.

    Zitat Zitat von MidnightRunner Beitrag anzeigen
    Im Ziel drückte ich dann in neuer PB von 41:37 ab. Leider war die Ziellinie erst einige Meter weiter hinten und im Zielkanal gingen alle nur. Das hat noch einmal Zeit gekostet. Durch den Unterschied Brutto/Netto bei mir ist die Zeit aber realistisch.
    Die Organisatoren müssen sich tatsächlich etwas anderes ausdenken. Besonders nach Euch haben sich die Leute im Zielkanal die Beine aus vollem Lauf im Bauch gestanden, ohne über die Ziellinie gelaufen zu sein.


    Zitat Zitat von MidnightRunner Beitrag anzeigen
    ..Hier noch einmal der nötige Respekt vor Deiner Leistung…
    Gebe Dir gern den nötigen Respekt für Deine Leistung zurück.

    Zitat Zitat von MidnightRunner Beitrag anzeigen
    Die Hüfte gab Ruhe, auch danach war nichts zu spüren!
    Na, bitte!

    Zitat Zitat von schneller! Beitrag anzeigen
    Caramba! Das nennt man: 'PB pulverisiert'
    Weiter so!...(aber schneller ist schneller! in den letzten Monaten auch geworden )

    Gruss von schneller!
    Was ich bis jetzt von Dir gelesen hab, wirst Du wahrscheinlich Deine letzte Zeit vom Reusslauf Bremgarten am 17.2 mehr als pulverisieren.
    Ich wünsch Dir dabei viel Erfolg, auch notwendiges Glück + Spaß dabei!!!

    Zitat Zitat von Bruce Beitrag anzeigen
    …Wie war das nochmal: "Die Zeit der großen Sprünge ist vorbei?" Bis vor 2 1/2 Monaten war meine PB noch bei 38:45, die hast Du jetzt getoppt. Ich werde mich dieses Jahr anstrengen müssen. ;-)
    Öhmm, jetzt sind sie bestimmt vorbei!
    Vielleicht kann ich mich an Deiner jetzigen PB, Du jünger Hüpfer, etwas heranrobben. In der Zwischenzeit hüpfst Du und Jörn zu neuen PBs.

    Caramba
    Success is knowing that you did your best to become the best that you are capable of becoming (John Wooden)

  23. #23
    Mir scheint das Licht aus dem Allerwertesten Avatar von caramba
    Im Forum dabei seit
    03.12.2004
    Ort
    Quellen des Generals
    Beiträge
    2.385
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Lächeln

    Hallo liebe Leute!

    Endlich komme ich dazu den Bericht zu schreiben.
    So langsam musste ich wieder eine neue PB laufen, bevor dieser schöne Thread ins Archiv verschwindet.

    Voraussetzungen: Im Januar lief ich mit 38:39 in Düren eine neue PB. Da dort reihenweise PBs gelaufen wurden, meinten einige liebe Kollegen, dass obwohl die Strecke amtlich vermessen war, etwas nicht stimmen konnte. Bei einigen darauf folgenden Läufen kam ich in der Nähe dieser alten PB und auf anderen Distanzen lief ich ermutigende gute Zeiten (3000m=10:39 + 5000m=18:25).
    Im Training laufe ich einmal/Woche im Verein scharfe Einheiten und sonst nur ruhige Läufe mit 66-68% Hfmax (Rollis Tipp, vielen Dank ). Ermutigend waren bei den langsamen Läufen bei fast gleich bleibendem Durchschnittspuls die Sprünge bei der Geschwindigkeit (jetzt ca. 5min/km bei ca. 15km auf für Aachen rel. ebener Strecke)

    Anfahrt: Bei der Anfahrt letzte Woche Samstag durch Aachen kam ich bei dem sonnendurchfluteten Wetter an einem Musikfestival + stark besuchten Parks vorbei. Echt tolles Wetter! Ich gönne das den Leuten, nur müssen solche Temperatursprünge unbedingt an diesem Tag sein nach all diesen Wochen mit bescheidener Witterung.

    Ort/Zeit: Die Nordrheinmeisterschaft fand in Dürwiß/Eschweiler am Samstag den 4. August ab 18:30 statt. Es sind 5x2000m im Stadtgebiet zu durchlaufen. Die Hitze stand in den Strassen und die Sonne stand immer noch recht hoch, so dass kaum Schatten fiel.
    Obwohl ich den ganzen Tag viel getrunken hatte, war ich nach dem Einlaufen nach einer Runde klatschgeschwitzt und fast verdurstet. Mit meinem Shirt wusste ich sofort, war eine Zeit unter 38:00 nicht umsetzbar.
    Oben ohne darf man nicht laufen und so fragte ich, ob jemand ein zweites Singlet hätte. Von den Vorläufen hatte ein Vereinskamerad ein erstaunlich trockenes dabei + es passte auch.

    Gefühl: Grosses 3:48/km anlaufen und in der letzten Runde alles geben.

    Rennverlauf: Ich hab mich bescheiden ins Mittelfeld aufgestellt, da ich davon ausging, dass sich alles schnell entwirrt. Pustekuchen, wir wurden von vorne wie Vieh hinter die Ziellinie zusammengedrückt, so dass wir für die Entwirrung einige Zeit brauchten.
    Die ersten 3km waren erträglich + bis dahin hatte ich mir einen Zeitpolster von 8s erlaufen.
    Die Hitze fing langsam an sich bemerkbar zu machen, und ohne es richtig zu registrieren, verlor ich im nächsten km schon 5s. Viele Leute vor mir fingen schon einzubrechen ein + ich wunderte mich nur, wie viele ich vor mir einsammelte. Lange hatte ich die Ideallinie verlassen + nutzte jeden Schattenfitzel aus.
    Der erwartete berüchtigte km 7, wo viele Leute ihren Tiefpunkt erreichen, begann bei mir bei km 6. Bis km 8 lief ich wie im Delirium, die tolle Stimmung erlebte ich nur unbewusst. Ich nahm niemanden mehr bewusst war und erkannte nur an den Stimmen meinen Trainer + die Vereinskollegen unter den Zuschauern. Nachträglich überraschend lief ich km 5-7 im angepeilten Schnitt von 3:48min/km.

    Btw: Die Getränkeversorgung war o.k.. In jeder Runde gab es zwei Stände. Eine wurde von Erwachsenen betreut, die andere von Kindern. Leider versuchten die Kinder sich bis im allerletzten Moment gegenseitig zu übertrumpfen, wer wem das Wasser reicht. Beim 1. Mal durchbohrte ich mit dem Daumen den Becher, beim 2. Mal gossen sie mir das Wasser über die Hand + beim 3. Mal waren sie immer mit den Mätzchen beschäftigt. Spontan verzichtete ich auf das Wasser + druckte mit der flachen Hand dem Jungen das Wasser ins Gesicht, Gelächter im Hintergrund. In der 4. Runde übergab mir derselbe Junge das Wasser tadellos.

    In die letzte Runde kam ich ganz schön angeschlagen rein und verlor weitere 3s im 9. km. Ohne mitbekommen zu haben, dass ich schon 6s zurücklag legte ich den letzten Kilometer fast wie im Flug mit 3:40 zurück.

    Im Ziel selbst brauchte ich mehr als eine viertel Stunde um 1 + 1 zusammenzuzählen. Dann wurde mir bewusst wie knapp meine Zeit war + dass es bis zum endgültigen Ergebnis eine Zitterpartie wird.
    Nach einigen up and downs wurde dann die Zeit Donnerstag endgültig amtlich bestätigt. Es war bis dahin schon ein merkwürdiges Gefühl + richtig Freude kam erst am Freitag auf.

    Caramba
    Success is knowing that you did your best to become the best that you are capable of becoming (John Wooden)

  24. #24
    ....... Avatar von Marienkäfer
    Im Forum dabei seit
    03.07.2004
    Ort
    Häsin
    Beiträge
    3.387
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Liebe Leute,

    das ist doch ein wirklich guter Bericht von Caramba, eine Riesen-Verbesserung, eine tolle Leistung!

    Wie soll er - so fast ohne Glückwünsche hier im Forum - die Motivation für weitere große Sprünge und Berichte haben?

    Sag nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst (Matthias Claudius)


  25. #25
    Mir scheint das Licht aus dem Allerwertesten Avatar von caramba
    Im Forum dabei seit
    03.12.2004
    Ort
    Quellen des Generals
    Beiträge
    2.385
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Liebe Läufer-Community,

    schneller als ich mir vorstellte komme ich in den Bereichen hinein, wo für mich das schnellere Laufen beginnt.

    Mitte September zog ich mir nach einem Wettkampf eine schwere Grippe zu, und als ob es nicht genug gewesen wäre, bekam ich am Ende der Grippe eine schöne Sehnenentzündung in der rechten Schulter.

    Nach 31/2 Wochen war der gute Trainingszustand weg + ich brauchte die gleiche Zeit, um nur annähernd gleiche Trainingsleistungen bringen zu können.

    Die Herbstwettkampfsaison war für mich vorbei, und zum Ausgleich lief ich Mitte Dezember bei unserem regionalen Kultlauf den Aachener Winterlauf eine gute Zeit.

    Taufrisch mit dem neuen Jahr in die M45 hereingekommen keimte in mir die Hoffnung auf, beim Dürener Neujahrslauf Altersklassensieger zu werden.
    Schließlich hatte ich den letztjährigen Altersklassensieger beim Aachener Winterlauf vor der Ziellinie überspurtet.
    Schwups habe ich die Rundenzeiten (Strecke bestand aus einer größeren Runde + 5 kürzere ohne Kilometerschilder) bestimmt, um zwischen 37:30 und bestenfalls 37:00 zu laufen.

    Die Bedingungen beim Lauf waren gut: 8°C, leicht bedeckt + in der Stadt war der leichte Wind nur auf kurzen Abschnitten spürbar.

    Beim Einlaufen jubelte mich eine Vereinskollegin auf eine Zeit unter 37 hoch. Hmm, schließlich hatte ein anderer Vereinskollege meine sehr gute Zeit für den Winterlauf richtig voraus geschätzt.

    Die Überrundungen liefen problemlos und an den sperrigen Läufern, die bekannt sind kam ich leicht vorbei.
    Die letzten zwei Runden lief ich mit einer 37:00-Geschwindigkeit und kam mit 37:18 ins Ziel hinein.
    Ich bin M45 Altersklassensieger geworden + mit der Zeit zufrieden.

    Im Nachhinein spüre ich, dass ich hätte schneller laufen können. Mal schauen, was bei meiner Brüterei über meine Einstellung noch herauskommt.

    Caramba
    Success is knowing that you did your best to become the best that you are capable of becoming (John Wooden)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 10km in 39:00
    Von figo im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.09.2006, 13:57
  2. 10km
    Von ahupfer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.07.2006, 10:47
  3. 10km mit 8 Jahren ?
    Von Morauf im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 12.06.2005, 11:27
  4. Gratulations-Sammelthread für HH 2005
    Von Lachmöwe im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 27.04.2005, 02:53
  5. Teufelsberg Crosslauf 10km - neue 10km PB
    Von dusano im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.11.2004, 22:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •