Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: HFmax!

  1. #1
    ralf83
    Gast

    Standard HFmax!

    Hallo Leute,

    vor 3 Monaten habe ich meine HFmax mit folgendem Test ermittelt:
    20 Minuten warmlaufen dann vier mal drei Minuten Maximal mit 400 Meter Trabpausen dazwischen. Kurz vor Ende der letzten Einheit stand auf dem Pulsmesser (Polar) 197.
    Gerade wollte ich kurz vor Ende meines Laufes meine HFmax mal wieder testen. Ich war schon eine Stunde unterwegs (8KM) und begann mit drei Steigerungen bis ich an einer sehr hohe 500Meter Steigung ankam (denke so 7%-8%) und bin diese komplett hochgesprintet. Nun zeigte mein Pulsmesser 203 an.

    Frage: Da ich bei dem Preis (Pulsmesser) nicht davon ausgehe das er was falsches anzeigt, naja wollte ich fragen ob (abgesehen vom Gesundheitsaspekt) überhaupt eine falsche Ermittlung der HFmax möglich ist oder dies eigentlich egal ist und meine HFmax damit naja wirklich 203 ist oder habe ich dem Körper durch die Steigerung ein streich gespielt, wenn ihr wisst was ich meine.

    Für mich wären diese 5 Schläge Steigerung ein echtes nachträgliches Weihnachtsgeschenk, da ich so meine ruhigen Läufe endlich auch mal mit vllt. 9KM auf eine Stunde abschließen könnte und nicht nur 8KM

    Danke für Antworten!

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    08.10.2005
    Ort
    Rhein Main
    Beiträge
    126
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo,
    deine HFmax wird grundsätzlich nicht immer den gleichen Wert anzeigen.
    1) die Vorraussetzungen im Freien sind nicht immer gleich,
    2) deine Leistungsfähigkeit ändert sich ebenfalls,
    3) erst eine Reihe von Tests kann dir, vorrausgesetzt du trainierst ähnlich weiter, eine Auskunft darüber geben wo ca.+/- 3Schläge deine HFmax ist.

    Allerdings weiß ich jetzt nicht wie lange du überhaupt schon läufst, da es am Anfang zu den größten Sprüngen kommt.

    Ciao
    weich und schnell ans Ziel kommen, ist besser als langsam und hart

  3. #3
    ralf83
    Gast

    Standard

    Ich laufe seit ende April!

    Was mich wie gesagt nur interessiert ist ob ich in der Pulsuhr ruhigen Gewissens die 203 einstellen kann oder ob dieses wenn ich Pech habe dazu führt, das ich bei meinen ruhigen Läufen eher Tempoläufe absolviere
    :pulsbereichlauffetischischist:

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    19.09.2006
    Beiträge
    438
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wer misst, misst Mist.

    Nimm die Werte als Anhaltspunkte.

  5. #5
    ralf83
    Gast

    Standard

    Logisch als was sonst ???

  6. #6
    Erst einmal nicht mehr dabei.
    Im Forum dabei seit
    19.10.2004
    Beiträge
    1.542
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wenn Messefehler auszuschließen sind, kannst/musst du die 203 nehmen. Messfehler wäre z.B. anzunehmen, wenn der Wert die ganze Zeit bei 195 rum liegt und nur ganz kurzfristig auf die 203 hochgeschnellt wäre. Bei einer Uhr mit automatischer Speicherung in rel. kurzem Intervall kann man das nachträglich bequem verfolgen, ansonsten hilft nur ein mehrmaliger Blick auf die Anzeige.
    Nach einigen Monaten Training eine höhere HF-Max zu erreichen ist völlig normal und die 6 Schläge nichts außergewöhnliches, zudem kannst du beim ersten Test "schlecht drauf" gewesen sein und bei dem jetzt besonders gut - schon kommen da ein paar Schläge zusammen. Und bei GA1 z.B. 70% macht 197 zu 203 auch nur noch 138 zu 142 aus ...


    Grüße - Uli -

  7. #7
    ralf83
    Gast

    Standard

    Kleinvieh macht auch Mist, Uli

    Danke!

  8. #8
    Avatar von fridolin
    Im Forum dabei seit
    02.10.2005
    Beiträge
    258
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von ralf83 Beitrag anzeigen
    Da ich bei dem Preis (Pulsmesser) nicht davon ausgehe das er was falsches anzeigt, naja wollte ich fragen ob (abgesehen vom Gesundheitsaspekt) überhaupt eine falsche Ermittlung der HFmax möglich ist oder dies eigentlich egal ist und meine HFmax damit naja wirklich 203 ist oder habe ich dem Körper durch die Steigerung ein streich gespielt, wenn ihr wisst was ich meine.
    Hallo
    Deine Herzfrequenz kann nur schon durch zu schlechte Hydrierung 8 Schläge daneben liegen. Dann kommt vielleicht noch Müdigkeit, Hitze etc. hinzu und schon ist deine MHF etwas anders. Wenn du die Herzfrequenzbereiche ausrechnest, macht das auf 80% deiner MHF grad mal 4 Schläge aus. Kannst du überhaupt so genau trainieren, ohne vor lauter "Auf die Pulsuhr schauen" hinzufallen
    Nein, im Ernst: Du wirst selten den gleichen Wert erreichen, weil nie alles gleich stimmen wird.
    Gruss
    Fridolin (nimm den Schnitt!)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 0% HFmax.
    Von zander1 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.12.2005, 11:00
  2. neuer HFmax!
    Von jasper im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.08.2005, 22:02
  3. HFmax
    Von stummeschwester im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.10.2004, 11:25
  4. HFmax die dritte
    Von muli im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.09.2004, 21:42
  5. HFmax
    Von Bakterie im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.03.2004, 12:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •