Thema geschlossen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 45
  1. #1
    Iron(wo)man 2010 Avatar von Kathrinchen
    Im Forum dabei seit
    20.08.2004
    Ort
    Ehrwald/Tirol
    Beiträge
    7.107
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard Wer hat die Berge auf den Rennsteig gebracht?

    Ich liebe Thüringen, das Land und die Menschen. Ihren Dialekt und die Klöße. Ich liebe den Rennsteiglauf im Jetzt und Hier, Saalfeld, den Ort wo mein Mann als Kind zu Hause war und in dessen Elternhaus sich auch meine Kinder wohlfühlen.

    Und dann gibt es einen Teil von Thüringen, der in meiner Erinnerung lebt, fest eingeschlossen in meinen Gedanken kommt er nur selten zum Vorschein. Kinder- und auch später Jugendzeit habe ich hier verlebt, die erste große Liebe, die Großeltern. Suhl, diese Stadt habe ich immer schon geliebt. Heute nun kehre ich zum ersten Mal seit vielen Jahren zurück an diese Orte, die nie meine Heimat waren, an denen ich mich aber immer irgendwie zu Hause fühlte.

    Merkwürdig ist das, alles ist vertraut wie vor 20 Jahren, seit ich zum letzten Mal hier war. Es ist, als wäre ich nie weg gewesen...

    ...dachte ich zumindest, bis ich feststellen musste, daß jemand Berge auf den Rennsteig gebracht hat . Die waren im letzten Jahr noch nicht da, Tati weiß das, sie ist mit mir über den Rennsteig gefeiert und weil das alles nur Spaß war, hat sie sie sich sogar für den Supermarathon angemeldet, dieses Jahr.

    Und ich? Nein, ich trau mich nicht... aber ich würde schon gern... wissen, wie sich das anfühlt... so weit zu laufen... nein, das ist verrückt... würde Tati mir doch eine PM schicken... mich fragen, ob ich nicht... oder anrufen... ich würde sofort... nein, ich trau mich das nicht... aber wenn sie fragt...

    Sie fragt nicht und ich bin erleichtert, als ich meine Startunterlagen aus Neuhaus hole. Schließlich habe ich noch den voll gelaufenen Hamburg-Marathon von vor 3 Wochen in den Knochen, welcher mir über eine ganze Woche einen höllischen Muskelkater beschehrte, wie ich ihn nie zuvor erlebt habe. Es folgte der RunBerlin mit seinen 25 Kilometern und am Wochenende vor dem Rennsteig noch der Frauenlauf in Berlin. So ist es wohl besser, lieber etwas Spaß zu haben und zu genießen, auch wenn ich schon wieder ehrgeizig auf die Sub4 schiele.

    Wolfgang (elcorredor) ging das genau so und so beschlossen wir zu meiner Freude: Spaß wollen wir und wenn wir Sub4 dazu gratis bekommen können, nehmen wir das natürlich dankend als Zugabe.

    Es ist Samstag kurz vor 9 Uhr, wir stehen schunkelnd und singend am Start, der Hubschrauber kreist am strahlend blauen Himmel – es verspricht ein Bilderbuchwetter zu werden. Ich freu mich auf den Lauf, die Landschaft, ich freu mich auf die Begleitung von Wolfgang und überhaupt. Meine Marschtabelle vom Vorjahr ist noch gültig, denn sie hatte eine Zeitspanne von 4:30 bis 3:59 und im letzten Jahr bin ich mit Tati bei 4:25 ins Ziel gejubelt.

    Und auch diesmal macht es richtig Spaß , die Aussicht ist phantastisch, das Tempo angenehm, bergauf ist es anstrengend, bergab ein Freudenfeuer...Wir sind ein gutes Team, Wolfgang und ich, ein paar Minuten haben wir Vorsprung auf die Tabelle, manchmal nehmen wir ein bischen Tempo heraus, aber das fällt eigentlich schwer, da es wirklich so richtig gut läuft...

    An Kilometer 20 haben wir bereits 5 Minuten Vorsprung zur Zielzeit, und es macht immer noch wahnsinnig Spaß, auch auf dem Abstieg zur Schwalbenhauptwiese, diesem langen, langen schmalen Hohlweg. Im letzten Jahr haben wir hier Schlange gestanden, diese Mal sind wir etwas weiter vorn und es geht etwas flüssiger voran. Dennoch kostet der Abstieg im Gänsemarsch zwei Minuten unseres kostbaren Vorsprungs. Aber wir sind auf dem Rennsteig und nicht in Hamburg oder Berlin, also haben wir einfach Spaß, genießen die Landschaft und das Gefühl, so richtig gut drauf zu sein...

    ...bis irgend jemand besagte Berge in den Weg gestellt hat! Richtige Berge . Keine Hügel, wie ich sie aus meiner Gegend kenne. Wie ich sie aber vielleicht einmal hätte trainieren sollen, in den vergangenen Wochen und Monaten. Hätte ich das gewußt, daß der Rennsteig Berge hat... ja dann hätt ich...

    Manchmal wird es so steil, daß wir gehen, da laufen auch nicht effektiver ist. Ich weiß noch, wie ich mir im letzten Jahr die Seele aus dem Leib gerannt bin und Tati hinter mir herging. Sie war auch nicht langsamer. Deshalb zogen wir gleich die Notbremse, das war auch nicht das Problem. Das Problem war immer nur das Anlaufen danach. Und das fiel mit den Kilometern immer schwerer und Wolfgang drückte bildlich aus, was auch ich fühlte: Ich kann den „An-Knopf“ so schwer finden. Langsam wurde es auch richtig heiß, ich war definitiv zu warm angezogen. Hatte ich doch immer noch vom letzten Jahr im Kopf, wie sehr ich gefroren habe, auf dem „Weg auf den Höh´n“ Deshalb hatte ich mich für Kniehose und Shirt entschieden. Das war aber an diesem Sommertag definitiv die falsche Entscheidung. Aber nun nicht mehr zu ändern. Weiter also über Stock und Stein, auf und ab durch den schönen Thüringer Wald, aber das ungewohnte Berglaufen macht sich, wie auch bereits im Vorjahr, muskulär bemerkbar, ich kenne das mittlerweile, wenn sich ein Krampf ankündigen will. Aber diesmal bin ich schlauer, ich Rennsteigprofi , diesmal wird Kalle Wadenkrampf mit Salz begossen... und verschwindet. Nun muß ich aber sehr sensibel auf diesen Kameraden achten, deshalb bin ich überhaupt nicht traurig, daß Wolfgang das Tempo etwas herausnimmt, ich wollte schließlich Spaß und keinen Krampf. Und auf Rennsteig-Bestzeitenkurs war ich sowieso immer noch und das mit Vergnügen. Das hat zwar zur Folge, daß wir bis Kilometer 30 weitere zwei Minuten einbüßen, finden es beide aber gar nicht schlimm. Langsam jedoch meldet Wolfgang Dixi-Bedarf an und ich überlege kurz, im Notfall auf ihn zu warten. Aber es sind noch 10 Kilometer bis ins Ziel, da kann auch mir noch viel passieren, wir hatten ausgemacht, zur Not allein weiterzulaufen, und so entscheide ich mich dann am Verpflegungspunkt Dreiherrenstein, wenn auch schweren Herzens, es zu tun.
    Leider bin ich von der Sub4 mittlerweile bereits 4 Minuten entfernt, ich hätte jetzt, da es bis auf etwa 2 steile Kilometer fast nur noch bergab geht, noch einmal richtig Druck machen können, aber ich entscheide mich dagegen. Spaß wollt ich doch haben, knüppeln war gestern, kein "Heul doch Schild", das brauch ich heute nicht und Bestzeit wird’s sowieso locker. Also genieße ich es jetzt, allein zu laufen und meine Gedanken und meine Gefühle der letzten Tage noch einmal Revue passieren zu lassen. So ein Marathon ist doch für vieles gut.

    Manchmal können wir die Läufer hinter uns einblicken, wenn wir die Serpentine hinablaufen, und so schaue ich immer wieder einmal nach Wolfgangs gelbem Shirt, kann aber leider keines entdecken. Nach dem letzten harten Anstieg am
    Frauenwald wartet Gudrun, die ich aber irgendwie fast zu spät entdecke. Schade, das hätte jetzt ein schönes Foto mit Wolfgang gegeben. Na ja, was soll´s, der nächste Verpflegungspunkt, hier gibt es Köstritzer und ich hatte mir eigentlich vorgenommen, mit Wolfgang anzustoßen. Aber so ganz allein hatte ich darauf keine Lust, ich stand sicher eine halbe Minute vor dem Bier und habe überlegt... Man ist wirklich in solchen Momenten manchmal nicht zurechnungsfähig...
    Dann bin ich weitergelaufen, ohne das Bier und vielleicht war das auch gut so, denn kurz darauf, bei Kilometer 39 überholte mich ein Läufer und sagte mir, ich hätte einen schönen, sauberen Laufstil . Bei Kilometer 39...!!! Das gab mir die nötige Energie , die Stimmen und die Musik aus dem Stadion waren auch bereits zu hören... was machte das nun für einen Riesenspaß, dem Ziel entgegenzufliegen... welches ich glücklich und zufrieden dann nach 43,5 Kilometern und einer Zeit von 4:08:03 erreichte. Mit dem 11 Platz in meiner Altersklasse und Gesamtplatz 41 hab ich im Vergleich zum Vorjahr sogar nochmal einen Riesensatz gemacht.

    Und da ich so Geschichten gehört hab, über den langen Kanten... und da ich auch noch eine Zeittabelle habe, die es noch abzuarbeiten gilt... und da ich auch schon ein seriöses Angebot auf Begleitung bekommen habe (Wolfgang. ), (und viel zu viel Schiß in den Hosen hab...) werde ich nächstes Jahr ganz sicher wieder in Neuhaus den Schneewalzer schunkeln.

    Danke für`s Lesen und Wolfgang: Danke für fast 34 km sehr angenehme Begleitung, und wie Du auch selber schreibst: zusammen hätten wir den "AN-Knopf" auch auf den letzten Kilometern sicher immer etwas eher gefunden. Das üben wir noch mal, in 359 Tagen, wenn ich richtig informiert bin
    Zuletzt überarbeitet von Kathrinchen (23.05.2007 um 15:02 Uhr)
    ☼ ☼ ☼
    Entscheide Dich. Und wenn Du Dich entschieden hast,
    vernichte die Alternativen.

  2. #2
    Avatar von Big-Biggi
    Im Forum dabei seit
    02.01.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.985
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Liebe Kathrin,
    manchmal bin ich doch neidisch, dass du nicht nur so schnell laufen kannst, sondern auch die schönsten Berichte schreibst. Sonst ist ja alles schon gesagt, wir waren ja dicht genug zusammen .
    Nächstes Jahr steh ich mit in Neuhaus, hab ich ja schon versprochen.
    Liebe Grüße
    Birgit

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    23.02.2004
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.707
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Spät, aber um so besser, Dein Bericht vom Rennsteig.

    Deine Bestzeit auf dem Rennsteig-Miniultra-Marathon ist jetzt schneller als meine und wird das auch für lange Zeit bleiben.



    Aber ehrlich willst Du nächstes Jahr wieder im "Rahmenprogramm " starten?

  4. #4
    Gardasee Avatar von viermaerker
    Im Forum dabei seit
    28.07.2003
    Beiträge
    8.110
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Sehr schön geschrieben, Kathrin!

    Im nächsten Jahr dürften es aber ruhig 10° weniger sein, meinst Du nicht?


    Walter
    You can only fail if you give up too soon


  5. #5
    ...raus aus der Pause Avatar von Ripple
    Im Forum dabei seit
    26.09.2005
    Ort
    Celle - die schönste Stadt Deutschlands :-)
    Beiträge
    2.768
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wenn ich nach dem Bericht nicht nächstes Jahr am Rennsteig bin, dann bin ich kein Läufer...

    Danke
    Ciao
    Michael
    Link zum Erdinger-Tippspiel

    Wäre die Welt eine Bank, hättet ihr sie längst gerettet (Greenpeace)
    und

    Nichts ist scheißer als Zweiter (Eric Mejer)
    und
    Die Nahrung soll Deine Medizin sein
    und nicht die Medizin Deine Nahrung

    Hippokrates

  6. #6
    Lizzy
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von ForrestGump Beitrag anzeigen
    Aber ehrlich willst Du nächstes Jahr wieder im "Rahmenprogramm " starten?
    Ehrlich gesagt: das glaube ich der Kathrin auch noch nicht so richtig

    Das war nämlich am Vorabend so:

    Kathrin: "Wenn Tati mich gefragt hätte, ob ich mitlaufe, dann hätte ich noch umgemeldet ..." Irgendwer anders: "Na, nu ärgerste dich doch, oder?" Kathrin: "Neiiiiinnn, nein - gar nicht. Das ist schon gut so ... aber wenn jemand gefragt oder irgendein Argument dafür gebracht hätte ... dannnnn ..." Wieder jemand anders: "Klar ärgerste dich doch, dass du nicht umgemeldet hast!" Kathrin: "Wirklich nicht. Nicht direkt ärgern, also ... ich hätte nur .. WENN ... also ich meine: ich war kurz davor. Das schon ... AAAABER ..." ... undsoweiter ...

    Kathrin - auch schriftlich nochmal geschrieben, was gar nicht oft und deutlich genug gesagt und geschrieben werden kann:

    Du bist eine ganz großartige Läuferin! Absolut und uneingeschränkt beeindruckend!


    und nicht nur als Läuferin - auch als Mensch ansich, Berichteschreiberin, Stimmungsmacherin ... einfach immer mit Ausstrahlung, Pepp und Elan. Umwerfend! Hach!

  7. #7
    Echte Marathona Avatar von Erdbeerkeks
    Im Forum dabei seit
    14.02.2007
    Ort
    Siehdichum
    Beiträge
    1.908
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Kathrin,

    einen tollen Lauf hast du da wieder hingelegt. Glückwunsch und meinen tiefsten dazu.
    Und einen sehr kurzweiligen, spannenden und doch so ehrlichen Bericht hast du auch geschrieben. dafür.

    Zitat Zitat von schnatterinchen Beitrag anzeigen
    Ich liebe Thüringen, das Land und die Menschen. Ihren Dialekt und die Klöße.
    Ja, mir geht es auch so, mein Traum ist es, irgendwann mal wieder zurückzugehen.
    Aber wir versetzen uns ab und zu mal kulinarisch dorthin, indem ich Klöße mache, nicht die aus der Tüte, alles noch Handarbeit. Das ist bei uns richtiger Kult.

    Zitat Zitat von schnatterinchen Beitrag anzeigen
    ...bis irgend jemand besagte Berge in den Weg gestellt hat! Richtige Berge . Keine Hügel, wie ich sie aus meiner Gegend kenne.
    Ja, deswegen habe ich auch so einen Heidenrespekt vor dem Marathon dort. Mal sehen, ist ja noch ein Jahr Zeit...

    Viele Grüße und gute Erholung und bis spätestens am 10.Juni (schließlich musst du da einen Pokal abholen )

    Anett

  8. #8
    ....... Avatar von Marienkäfer
    Im Forum dabei seit
    03.07.2004
    Ort
    Häsin
    Beiträge
    3.387
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Ihr habt alle Recht, meine Vorredner, alle...

    Großartig, Kathrin!

    Ich bin auch gespannt, welche Strecke du nächstes Jahr läufst
    Sag nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst (Matthias Claudius)


  9. #9
    aka Ölp-Harnisch Avatar von cabharnisch
    Im Forum dabei seit
    03.01.2006
    Ort
    Lübeck/Lüneburg
    Beiträge
    2.379
    Blog Entries
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    super ein schöner bericht der mich immer wieder bestätigt..
    ich muss da wieder hin
    Bier löst keine Probleme ??? Ach, aber Wasser... oder wie !

  10. #10
    und noch ein wenig weiter Avatar von 42bis100
    Im Forum dabei seit
    15.12.2004
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    2.206
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Kathrin, Start ist am 17.05.2008 um 6 Uhr in Eisenach auf dem Marktplatz.
    ...hab hier nur meine Meinung formuliert. so what?

  11. #11
    schneller geht immer! Avatar von myway
    Im Forum dabei seit
    18.04.2005
    Ort
    Berlin-Spandau
    Beiträge
    938
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Glückwunsch zum tollen Lauf und zu dieser Superzeit. Und wenn es dann auch noch so locker ging! Ich fand die zweite Hälfte auch hammerhart und bin auch viel marschiert, viel mehr als mir lieb war. Aber ich werde es auch nochmal probieren mit mehr Bergtraining um dann auch mal so locker die Berge hoch zu kommen - so wie du am Samstag an mir vorbeigezogen bist.

  12. #12
    Brüsseler Spitze Avatar von Babsbara
    Im Forum dabei seit
    18.04.2005
    Ort
    Brüssel
    Beiträge
    1.025
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Na, da hat doch noch was gefehlt! Schön, dass du noch einen Bericht geschrieben hast. Ich finde nämlich Klasse, wie derselbe Lauf so viele verschiedene Eindrücke hervorruft.

    Also Glückwunsch zu der tollen Zeit, zu dem Spaß, den du hattest und überhaupt

    LG,
    Babs

  13. #13
    laufend leichter :-) Avatar von Tati
    Im Forum dabei seit
    03.08.2004
    Ort
    Mohorn in Sachsen
    Beiträge
    3.553
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ach Kathrin, ich weiß nicht so recht, ob ich nun froh sein soll darüber, das ich dich nicht überredet habe zum SM. Der hatte ja noch mehr und auch noch höhere Berge. Ich habe ja schon gesagt, wenn Rennsteig für mich im nächsten Jahr stattfindet, dann wieder von Neuhaus nach Schmiedefeld. Mit dir zusammen die sub 4h angehen wäre auch für mich ein Ziel.

  14. #14
    K78-verliebt Avatar von creative-colours
    Im Forum dabei seit
    21.07.2006
    Ort
    im Landkreis Heilbronn
    Beiträge
    670
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Mensch Kathrin, herzlichen Glückwunsch auch von mir zur zerbröselten alten PB!

    Schön, dass Du den Rennsteig genauso genießen konntest, wie ich es tat. Und lass' es Dir nochmal durch den Kopf gehen: Eisenach ist eindeutig der schönere Startpunkt für den Rennsteig!

    Und bis dahin fließt ja auch noch viel Wasser die Werra runter.
    Viele Grüße

    Jirka

    Wir leben nicht, um besser zu laufen, sondern wir laufen, um besser zu leben!

  15. #15
    Laktat-Junkie Avatar von RioLouco
    Im Forum dabei seit
    31.05.2005
    Ort
    Erlangen / Großenseebach
    Beiträge
    1.195
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Liebe Kathrin!

    Ich kann mich noch an Deine ersten Schritte Anfang 2005 erinnern. Schön waren Deine Berichte schon immer, aber was und wie Du das inzwischen leistest ist wirklich unglaublich .

    Ich freue mich schon auf den nächsten Bericht!!

    Gruß
    RioLouco
    Kein Herz für Walker ... oder auch: Spazierengehen ist kein Sport

    18.07.2010 Challenge Roth, Marathon, 3:24:51, 25.07.2010 Herzoman 0,4/23/5, 1:09:04, 3. Platz AK,
    29.08.2010 Finish Line Lauf Nürnberg, 10km, 40:06, 18.09.2010 Arcadenlauf Erlangen, 10km, 40:33,
    03.10.2010 Nürnberger Stadtlauf, HM, 1:34:01


    Schlag den Fischer - bis Ende 2010 HM unter 1:37:33, M unter 3:41:36, erledigt
    Meine Laufberichte

  16. #16
    Avatar von Fräse
    Im Forum dabei seit
    20.12.2002
    Ort
    Weißendorf
    Beiträge
    1.869
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Klasse Bericht Kathrin und ein noch beserer Lauf.

    Lieben Gruß Jens

  17. #17
    km-Verschwender Avatar von Melrose
    Im Forum dabei seit
    27.07.2006
    Ort
    Bensheim
    Beiträge
    1.984
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von schnatterinchen Beitrag anzeigen
    ...dachte ich zumindest, bis ich feststellen musste, daß jemand Berge auf den Rennsteig gebracht hat
    Dann ist aber doch der Name irreführend: Rennsteig = schnelle (PB fähige) Strecke aber Berge

    Toll aber, dass Dich der "jemand" nicht richtig ärgern konnte und Du einen tollen Lauf gehabt hast. Herzlichen Glückwunsch (auch zum wie immer Superbericht)!
    Gruß Thomas
    PBs: 5km: 19:03 - 5,6km: 21:25 - 10km: 41:25 - HM: 1:26:39 - M: 3:11:15 - 50km: 4:09:09

  18. #18
    Unterwegs in neue Welten Avatar von 19joerg61
    Im Forum dabei seit
    15.09.2004
    Ort
    Arnstadt /Thüringen
    Beiträge
    4.309
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    39

    Standard

    Ach ist das wieder ein schöner Bericht - und bald sind wir wieder auf dem Rennsteig, aber da geht es quer drüber und nicht so langweilig einfach nur oben lang.

    Jörg
    Neue Laufabenteuer im Blog

  19. #19
    Avatar von Mik
    Im Forum dabei seit
    11.07.2003
    Beiträge
    2.090
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Dem großen rotgeschriebenen Teil von Lizzy schließe ich mich uneingeschränkt an!
    Und endlich schreibt mal eine, dass es doch richtige Berge sind (oder sind die auf der HM Strecke noch nicht so ausgeprägt?) Wie gut Du Dich mit Wolfgang verstanden hast liest sich toll heraus und auch aus Wolfgangs (hier an Dich, auch Dein Bericht ist toll, schade, dass Du das Dixieproblem hattest).

    Für nächstes Jahr ruft Tati bestimmt an
    Mik

  20. #20
    ....... Avatar von Marienkäfer
    Im Forum dabei seit
    03.07.2004
    Ort
    Häsin
    Beiträge
    3.387
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Mik Beitrag anzeigen
    richtige Berge sind (oder sind die auf der HM Strecke noch nicht so ausgeprägt?)
    Wie in den Alpen ist es nicht, aber für Mittelgebirge schon ordentlich.

    Der HM geht mehr bergab als bergauf. Der SM geht mehr bergauf als bergab (niemals würde ich den laufen!!). Beim Marathon hält es sich etwa die Waage.

    Sag nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst (Matthias Claudius)


  21. #21
    Lizzy
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Mik Beitrag anzeigen
    Und endlich schreibt mal eine, dass es doch richtige Berge sind (oder sind die auf der HM Strecke noch nicht so ausgeprägt?)
    Um das mal in Zahlen und Fakten darzulegen (aus der Rennsteig-Ausschreibung):

    Halbmarathon (21,1 km):

    Anstiege gesamt: 282 m
    Abstiege gesamt: 391 m
    Höhendifferenz: 673 m

    Marathon (43,5 km)

    Anstiege gesamt: 667 m
    Abstiege gesamt: 736 m
    Höhendifferenz: 1.403 m

    Supermarathon (72,7 km)

    Anstiege gesamt: 1.490 m
    Abstiege gesamt: 989 m
    Höhendifferenz: 2.479 m

  22. #22
    running on the psychopath Avatar von cabo
    Im Forum dabei seit
    03.05.2005
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.222
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Oh Kathrin, welch schöner Bericht und welch eine geniale Zeit.
    Und ich muss sagen, du warst auch bei der Party eine ganz klasse Stimmungsmacherin.
    Nächstes Jahr machen wir das dann wieder und vorher gibt's ja noch das Laufevent im Schlaubetal, da freu ich mich auch schon drauf.
    Cathleen




    Zitat Zitat von Mik Beitrag anzeigen
    Und endlich schreibt mal eine, dass es doch richtige Berge sind (oder sind die auf der HM Strecke noch nicht so ausgeprägt?)
    Letzteres - Höhenmeter Marathon +667/-763 vs. Halbmarathon +282/-391
    Die Halbamarathonstrecke und der Supermarathon laufen ja über den gleichen Teil des Rennsteigs, während die Marathonis genau aus entgegengesetzter Richtung kommen.

  23. #23
    running on the psychopath Avatar von cabo
    Im Forum dabei seit
    03.05.2005
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.222
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Oh da war die Lizzy schneller als ich.

  24. #24
    Avatar von Mik
    Im Forum dabei seit
    11.07.2003
    Beiträge
    2.090
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Ah, vielen Dank, Marienkäfer und Lizzy und Cabo! Jetzt verstehe ich die Interpretationen von richtigen Bergen bei Kathrin und "Berg kullern" bei Mandy.

    @Cabo
    Dein Bericht war ja glaube ich als erstes zu lesen. Großartig! Ich bin leider nicht bergtauglich, aber das Lesen macht schon Lust auf so einen Lauf!
    Zuletzt überarbeitet von Mik (23.05.2007 um 16:06 Uhr) Grund: Cabo noch eingefügt
    Mik

  25. #25

    Im Forum dabei seit
    07.09.2005
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.504
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Schön geschrieben Kathrin und läuferisch bist Du ja eh ein absolutes Vorbild, Danke für Deine Berichte, diesen hier und die vielen vorher, die immer wieder neu motivieren!

    Zitat Zitat von schnatterinchen Beitrag anzeigen
    .......diesmal wird Kalle Wadenkrampf mit Salz begossen... und verschwindet. Nun muß ich aber sehr sensibel auf diesen Kameraden achten, deshalb bin ich überhaupt nicht traurig, daß Wolfgang das Tempo etwas herausnimmt, ich wollte schließlich Spaß und keinen Krampf. Und auf Rennsteig-Bestzeitenkurs war ich sowieso immer noch ...
    Gut zu wissen, dass es 'da vorne' im Feld auch nicht wesentlich andere Probleme gibt wie 'hier hinten'.....

    Zitat Zitat von Lizzy Beitrag anzeigen
    Um das mal in Zahlen und Fakten darzulegen (aus der Rennsteig-Ausschreibung):

    Marathon (43,5 km)

    Anstiege gesamt: 667 m
    Abstiege gesamt: 736 m
    Höhendifferenz: 1.403 m
    ...... mit RunningAhead kommt man auf

    Anstiege: 848 m :eek:
    Abstiege: 923 m ......

    Und, zumindest gefühlt, war das auch so!

    [

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Berge und anderes
    Von komm_rufus im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 26.06.2006, 15:20
  2. Ab in die Berge - wie packe ich's an?
    Von Birgit läuft im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 19:39
  3. GuthsMuths über alle Berge oder Die Rennsteig-Schnecke
    Von Renn-Schnecke im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 11.06.2005, 16:29
  4. Auf in die Berge
    Von Koppentraun im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.05.2004, 21:24
  5. Streak & Berlin Marathon, was hats gebracht!?
    Von Holger im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.09.2003, 17:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •