Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    24.05.2007
    Beiträge
    1
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Ausrufezeichen 10 km Lauf, wie lange???

    Hallo!
    Also, ich bin neu hier, w, 22 Jahre und laufe seit 9 Monaten!
    Also nicht gerade ein Anfänger. Nun steht mir in 1 Woche ein 10 km lauf bevor. HORROR!
    Klar das ich fleißig trainiere, ca. 2-3 Woche.
    Jedoch brauche ich für 10 km ca. 1h 10 min., naja hab es auch schon in 1 Stunde geschafft. Ich bin damit total unzufrieden!!!
    Muss zwischendurch manchmal kurz gehen, dann kann ich wieder laufen. Also mit durchlaufen ist nicht so ganz.
    So nun meine Frage wie lange braucht ihr für 10 km?
    Was kann ich noch machen damit ich schneller werde, weniger Zeit brauche? Naja ist ja nur noch ne Woche!?
    Danke

  2. #2
    2fach Sportler Avatar von Börn
    Im Forum dabei seit
    11.05.2004
    Ort
    Metropolregion Rhein Neckar
    Beiträge
    957
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von !RUN! Beitrag anzeigen
    ...und laufe seit 9 Monaten!
    Also nicht gerade ein Anfänger.
    Das ist Ansichtssache

    Zitat Zitat von !RUN! Beitrag anzeigen
    Klar das ich fleißig trainiere, ca. 2-3 Woche.
    Jedoch brauche ich für 10 km ca. 1h 10 min.
    Wie trainierst du denn? Welches Tempo, welche Umfänge?

    Zitat Zitat von !RUN! Beitrag anzeigen
    Ich bin damit total unzufrieden!!!
    Wäre ich auch

    Zitat Zitat von !RUN! Beitrag anzeigen
    Muss zwischendurch manchmal kurz gehen, dann kann ich wieder laufen. Also mit durchlaufen ist nicht so ganz.
    Wenn Du stehen bleibst, dann läufst Du nicht durch. Das ist richtig

    Zitat Zitat von !RUN! Beitrag anzeigen
    So nun meine Frage wie lange braucht ihr für 10 km?
    Das kommt auf die Strecke an. Bin aber schon unter 40min gelaufen

    Zitat Zitat von !RUN! Beitrag anzeigen
    Was kann ich noch machen damit ich schneller werde, weniger Zeit brauche? Naja ist ja nur noch ne Woche!?
    Den Wettkampf streichen, und mit einem Trainingsplan gescheit vorbereiten. Also strukturiert. Oder einfach laufen, und für das nächste Mal anders trainieren

    Zitat Zitat von !RUN! Beitrag anzeigen
    Danke
    Bitte


    Björn
    Some Moments take 42195 Meters




  3. #3
    Avatar von Hawkylein
    Im Forum dabei seit
    26.09.2006
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    302
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Ich laufe auch erst seit etwa 1 Jahr und ich denke ein strukturierter Trainingsplan ist da das beste. Ich lauf z.b. 4 mal Wöchentlich und davon 3 mal normales Tempo für die allgemeine Ausdauer und 1 x Tempotraining in form eines Tempodauerlaufs. Ich lauf beim Tempotraining mich zunächst 10 min ein und dann 40-50min hohes Tempo (4:20-4:30 / Km). Anfangs konnte ich zwar weite Strecken laufen aber nen hohes Tempo konnte ich ähnlich wie du nicht lange halten. Ich fing damals mit 15/15 Einheiten an (15min Normal/ 15 min schnell). Mit der Zeit wurde ich besser und verlürzte die Normal Laufdauer und lief länger auf hohem Tempo.
    Meine bestzeit auf 10Km konnte ich letzte Woche dadurch um etwa 1 min verbessern auf knapp 44 min

    Intervalle kannst du natürlich auch probieren, die sind aber nicht so mein Fall von daher kann ich dir da keine Tips geben
    Dein stärkster Gegner bist du selbst !!!

  4. #4
    ....... Avatar von Marienkäfer
    Im Forum dabei seit
    03.07.2004
    Ort
    Häsin
    Beiträge
    3.387
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Was du in der einen Woche (10 Tagen?) noch tun kannst:
    jeden zweiten Tag laufen wie bisher, jeden anderen 2. Tag Radfahren (gut für Kreislauf, Sauerstoffaufnahme und Durchhaltevermögen, dabei nicht schödlich für die Knochen); die letzten 2 Tage aber ausruhen!

    Viel Erfolg!
    Du schaffst es deutlich unter 1 h und wirst nicht eine der letzten sein.

    Sag nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst (Matthias Claudius)


  5. #5
    Avatar von Voyager
    Im Forum dabei seit
    04.09.2006
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    925
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Auch mit einer Zeit von 1 Stunde für 10 km bist Du schon ziemlich schnell! Vor allen wenn man bedenkt wie lange Du erst läufst. Einige brauchen, um auf diese Leistung zu kommen deutlich länger. Auf größeren Stadtläufen brauchen die Langsamsten eine Zeit von ca. 1,5 Stunden! Wenn Du diese Zeiten vergleichst, kannst Du schon sehr stolz auf Dich sein!

    Wenn Du weiter trainierst, werden sicherlich irgendwann auch noch schnellere Zeiten möglich sein. Aber zur Zeit würde ich mit den erreichten vollständig glücklich sein und Dir selber nicht zu viel Streß machen. Das weitere kommt irgendwann von Alleine.

    Viel Spaß

    Petra

  6. #6
    Avatar von Ralli
    Im Forum dabei seit
    05.04.2007
    Ort
    Münchens Outback
    Beiträge
    946
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Du schafft es unter 60 Minuten und wirst damit sicherlich nicht als Letzte im Ziel ankommen

    Jetzt nur nicht in Torschlusspanik übertrainieren und die Beine schwer machen.
    Bestzeiten: 3km - 9:50, 5km - 17:08, 10km - 36:05

  7. #7
    Avatar von Biertrinker18041977
    Im Forum dabei seit
    21.01.2007
    Ort
    Bräunlingen
    Beiträge
    27
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Tip !!!

    Die letzte Woche also...

    Naja, wenn du deinen Körper in den letzten Wochen net beigebracht hast, in der Zeit die du dir vorstellst hast zu laufen, dann wird das ja auch logischerweise auch net in der letzten Woche gehen !!! (+/- 3 min Wetter/Motivation(Wette)). Ich kenn das !!
    Aber wichtig 2-3 Tage vor Wettkampf net laufen, nur abhaengen (ohne Alc und Smokers...:-))...
    Naja, und wenn du doch die 10 Km über 1h läufst kannst wenigstens sagen.. Ich bin 10 Km gelaufen (Auch wenn net komplett durch)!!!

    Frag mal nur so als Gag in deiner Familie (Freundeskreis) nach wer überhaubt die 10 Km durchläuft !!!! Is manchmal interresant, das man da der erste is !!! LOL.

    cu und dranbleiben auch wenns schwehr is bei 30 Grad Baeehhhhh

  8. #8
    Der weiße Kenianer Avatar von Hooksiel
    Im Forum dabei seit
    03.05.2007
    Ort
    Hooksiel
    Beiträge
    158
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Du hast`s gut...

    Zitat Zitat von !RUN! Beitrag anzeigen
    Jedoch brauche ich für 10 km ca. 1h 10 min., naja hab es auch schon in 1 Stunde geschafft. Ich bin damit total unzufrieden!!!
    Muss zwischendurch manchmal kurz gehen, dann kann ich wieder laufen. Also mit durchlaufen ist nicht so ganz.
    So nun meine Frage wie lange braucht ihr für 10 km?
    Was kann ich noch machen damit ich schneller werde, weniger Zeit brauche? Naja ist ja nur noch ne Woche!?
    Danke
    Moin !Run!,
    also ich laufe seit 1.Mai diesen Jahres. Hatte etwas Grundkondition da ich seit ca. 1,5 Jahren täglich ca. 5 km mit meinem Hund spazieren gehe.
    Soweit zur Vorgeschichte.

    Ich bin letzten Sonntag, also 20 Tage nach meinem Laufeinstieg, beim Gorch Fock Marathon in Wilhelmshaven die 10 km gelaufen. Einfach so, zum Spass.
    Davor bin ich erst einmal, an Vatertag, 10km gelaufen und das in einer Zeit von 01:28:00 Std. Diese Zeit habe ich mir auch dann für den Wettkampf (wenn man das so nennen kann) vorgenommen. Durch die Aufregung, das "pushen" der Zuschauer an der Strecke und meine nicht vorhandene Wettkampferfahrung bin ich dann letzten Sonntag ohne Probleme die Strecke in 01:12:XX gelaufen. Einen Laufbericht vom mir findest Du im Forum.

    Also denke ich, Du wirst das in ca. 1 Std. schaffen und Du wirst garantiert nicht Letzte. Da verwette ich meinen Hund drauf. Glaub mir, ich habs auch gemacht, obwohl ich es nicht wollte. Aber die anderen reissen Dich mit.

    Was aber meines Erachtens 1000 mal wichtiger ist als dieses ganze Zeitgedöns:

    Geniesse diesen Lauf vom ersten Kilometer ab. Das habe ich bei meinem Lauf leider erst die letzten beiden Kilometer getan. Er ist so schnell vorbei.
    Mach Dir einen Supertag, und feiere Dich selbst. Das Gefühl danach ist absolut geil und Du wirst stolz auf Dich sein.

    Schreib uns danach wie es war.

    Ich beneide und freue mich für Dich.

    Schöne Grüsse vom Meer
    Tom

  9. #9

    Im Forum dabei seit
    21.12.2006
    Beiträge
    3.543
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Es hängt auch von deiner Grundstrucktur ab, sprich Figur:

    Die Radiergummis hinten, die Bleistifte vorn (Zitatende ähmm wer wer war das)

    Habe das beste Beispiel zu Hause.
    Sohnemann, Bleistift, 10 Jahre,PB 50:26h ohne Trainingsplan und Lauftraining,
    Mama,.. ......,Alter unwichtig, PB 1:05:22h im Training seitdem ich unter euch weile .

    Aber wenn du schon eine Weile läufst und nicht gerade zu den fülligeren Menschen zählst schaffst du das auch. Im Wettkampf ist man fast immer schneller (meine ich..)

    Gruß
    Laufschnecke

  10. #10
    Avatar von ronaldhb
    Im Forum dabei seit
    23.05.2007
    Ort
    Norderstedt
    Beiträge
    91
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich habe auch erst seit ein paar Monaten mit laufen begonnen. Aus anfänglichen 2 Minuten sind jetzt 60 geworden. Vor einer Woche habe ich die 10 km in 70 Minuten absolviert. Ich habe nach den ersten 3 km ein paar Dehnübungen gemacht und bin den Rest durch gelaufen. Nächste Woche laufe ich meinen ersten 10er und möchte innerhalb von 60 Minuten im Ziel sein. Wenn es länger dauert ist es mir auch egal da der erste Lauf immer etwas besonderes sein sollte.

    ronald
    2008

    12.04.2009 Wilhelmsburger Insellauf, Distanz: Halbmarathon

  11. #11

    Im Forum dabei seit
    20.05.2007
    Beiträge
    51
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    es ist doch vollkommen egal wie lange du brauchst hauptsache es macht dir spass und du kommst gesund an ziel. ich habe auch gebraucht eh ich den sprung von 5 km auf 10 km geschaft habe und die grenze weiter nach oben schrauben konnte, die schnelligkeit und ausdauer kommt im laufe der zeit.

    meine bestzeit auf 10 km sind knapp 46 min.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der lange Lauf nach dem langen Lauf
    Von djtn im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.05.2006, 12:26
  2. wie lange soll der lange lauf sein?
    Von kitty im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 14.06.2005, 00:13
  3. Der lange Lauf ins Verderben
    Von ösi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.12.2004, 08:13
  4. Der lange Lauf...
    Von Nightrunner im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.09.2004, 17:29
  5. Der letzte lange Lauf
    Von mainzrunner im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.04.2004, 16:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •