Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Avatar von Swordfish
    Im Forum dabei seit
    07.02.2006
    Ort
    Irgendwo bei Lüneburg
    Beiträge
    42
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Wieder einer mit Knieproblemen

    Hallo,
    also ich lauf jetzt seit ca. 3 Monaten recht regelmäßig 3 mal die Woche ungefähr 45 Min. In letzter Zeit habe ich allerdings Probleme mit meinen Knien, es ist ein stechender Schmerz an den Knieinnenseiten, sowohl links als auf rechts, allesdings ist der Schmerz nach ca. 5 Minuten laufen fast weg und er kommt auch erst ca. 2 Stunden nach Laufende wieder. Ich vermute das es eine Überlastung der Kreuzbänder ist. Meine Frage ist: Wie kann ich die Kreuzbänder stärken bzw. gibt es Dehnübungen durch die ich die Bänder stärken kann.
    Gruß Henning

  2. #2
    Avatar von matjes
    Im Forum dabei seit
    23.08.2005
    Ort
    58239 Schwerte-Ergste
    Beiträge
    240
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    also mir haben die Übungen auf dem Kippelbrett geholfen, jeden Tag ein paar Minuten und ca. 8 € für das Karstadt Kippelbrett und bald "könnte" das Problem behoben sein.

    Ansonsten wäre auch ein Besuch beim Doc nicht schlecht.

  3. #3
    Marathon Mitläufer
    Im Forum dabei seit
    05.06.2007
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Na hoffentlich ist es nichts im Knie, etwa ein angeschlagener Miniskus?! Dann musst Du auf jeden Fall mal zum Arzt!
    http://www.maximalpuls.de <- Der Marathon und Jogging Guide

  4. #4
    Avatar von Swordfish
    Im Forum dabei seit
    07.02.2006
    Ort
    Irgendwo bei Lüneburg
    Beiträge
    42
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke für die schnellen Antworten,
    also ich hatte schon ein mal im letzten Jahr mit dem Laufen begonnen, allerdings stellten sich schon nach ca. 1 Woche diese Beschwerden ein. Eine Untersuchung beim Arzt ergab das meine Knie in Ordnung sind und es sich lediglich um eine Überlastung handelt. Jetzt 1 Jahr später mit neuen Schuhen hat es eigendlich auch ganz gut geklappt, doch seit ca. 2 Wochen wieder diese Schmerzen, daher meine Frage was ich zur Stärkung meiner Bänder tun soll und ist es ratsam trotz Schmerzen weiter zu laufen, denn ich meine kaput machen kann ich nicht viel, ist halt nur schmerzhaft.
    Gruß Henning

  5. #5
    Avatar von Osckar
    Im Forum dabei seit
    12.01.2004
    Beiträge
    913
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Swordfish Beitrag anzeigen
    Danke für die schnellen Antworten,
    also ich hatte schon ein mal im letzten Jahr mit dem Laufen begonnen, allerdings stellten sich schon nach ca. 1 Woche diese Beschwerden ein. Eine Untersuchung beim Arzt ergab das meine Knie in Ordnung sind und es sich lediglich um eine Überlastung handelt. Jetzt 1 Jahr später mit neuen Schuhen hat es eigendlich auch ganz gut geklappt, doch seit ca. 2 Wochen wieder diese Schmerzen, daher meine Frage was ich zur Stärkung meiner Bänder tun soll und ist es ratsam trotz Schmerzen weiter zu laufen, denn ich meine kaput machen kann ich nicht viel, ist halt nur schmerzhaft.
    Gruß Henning
    Hi!Läufst Du evtl. in falschen Schuhen!Klingt ganz nach einer Innenbandreizung!Das kommt oft von falschen Schuhen ( spreche da aus Erfahrung )!
    Gruss Thomas

  6. #6
    Avatar von Swordfish
    Im Forum dabei seit
    07.02.2006
    Ort
    Irgendwo bei Lüneburg
    Beiträge
    42
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    nein definitiv nicht, die Schuh wurden mir nach langer Beratung und Laufbandanalyse empfohlen
    Gruß Henning

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    17.10.2006
    Ort
    VIE
    Beiträge
    650
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    es können trotzdem die falschen Schuhe sein, Berater sind ja nicht unfehlbar

  8. #8
    Avatar von Osckar
    Im Forum dabei seit
    12.01.2004
    Beiträge
    913
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Swordfish Beitrag anzeigen
    nein definitiv nicht, die Schuh wurden mir nach langer Beratung und Laufbandanalyse empfohlen
    Gruß Henning
    Mir wurden die Schuhe auch nach einer Laufbandanalyse empfohlen!Da ich stark einknicke, verordnete man mir einen Asics GT 2110!
    Die falsche Entscheidung, wie sich rausstellte!Innenbandreizung, Folge davon: Neutralschuhe mit Einlagen ( verordnet von meinem Sportarzt, der selber Läufer ist )!
    Laufe jetzt nur noch Neutralschuhe ohne jegliche Stütze ( obwohl ich recht stark knicke) ohne Probleme!
    Mein Sportdoc sagt, dass die meisten "keine" gestützen Schuhe brauchen.Du hast ja in Deinen Strassenschuhen auch keine Stütze!Probier es aus!Ich laufe den Asics Gel Nimbus 8 und im Wald den Puma Trailfox!Komme mit beiden gut zurecht!Gruss Thomas

  9. #9
    Avatar von Swordfish
    Im Forum dabei seit
    07.02.2006
    Ort
    Irgendwo bei Lüneburg
    Beiträge
    42
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Thomas,
    bei der Sache mit den zu stark Gestützten Schuhen hast Du mit sicherheit Recht, meine Laufschuhe bei meinem ersten Versuch im letzten Jahr waren auch Asics 2110, jetzt laufe ich mit Adidas Supernova Control, die sind nicht so stark gestützt sind wie die Asics.
    Wie lange hat es bei Dir gedauert bis die Innenbandreizung ausgeheilt war und wie hast Du sie behandelt?
    Gruß Henning

  10. #10

    Im Forum dabei seit
    30.07.2006
    Beiträge
    116
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Viele Sportgeschäfte drehen einen meistens Pronationsgestützte Schuhe an weil die ungefähr 40% der Leute benötigen.

    Zum Knieproblemen kann ich inzwischen auch schon einiges berichten da ich in den letzten Monaten wieder mal welche hatte und ich auf einen guten Weg bin. Ein paar Tipps von mir.

    1. Muskulatur gleichmäßig stärken um den passiven Apparat zu entlasten und gleichzeitig zum aktiven Läufer werden.

    2. Koordinationstraining unbedingt in den Trainingsplan einbauen. Ich dachte das meine Koordination ganz gut wäre aber erst letzte Woche musste ich erstaunt feststellen das sie extrem schlecht war und ich jetzt durch Training mit dicken Gummimatten und so einem Schwebebrett das wieder in Ordnung bringen kann. In Zukunft kommen bei mir mehr Einheiten aus der "Laufbibel" in mein Programm und ich bin am überlegen mit solche Geräte besorgen sollte.

    3. Knieschmerzen sind häufig Überlastungsschmerzen von vorausgegangen harten Trainignseinheiten die evtl. zu viel waren. Diese Schmerzen lassen aber oft auf sich warten und wenn man sie hat denkt man zuerst gar nicht dran das die von den hohen Trainingsumfängen von z.B. 2 Monaten stammen. Sinnvoll und seinem Trainingszustand trainieren.

    4. Bei bestehenden Schmerzen bzw. Schmerzen die nach tagelanger Trainingspause immer noch vorhanden sind oder auch im Ruhezustand unbedingt zum Arzt/Orthopäde gehen damit dieser gleich Schritte einleiten kann. Am besten zu erfahrenen Sportorthopäden die nicht nur den Titel Sportarzt durch ein Tagesseminar geholt haben sondern auch am besten aktiv Laufen oder Sportvereine unterstützen.

  11. #11
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.088
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    462

    Standard

    Zitat Zitat von Swordfish Beitrag anzeigen
    Eine Untersuchung beim Arzt ergab das meine Knie in Ordnung sind und es sich lediglich um eine Überlastung handelt.
    Hallo Henning,

    von ärztlicher Kunst halte ich sehr viel. Nur sind Ärzte keine Hellseher und stoßen mit ihrer Diagnosemethodik an Grenzen. Vor allem im Sport, wo es um Bewegungen geht und nicht nur um statische Zustände, wie sie der Doc auf seinen Momentaufnahmen (Abtasten, Röntgen, usw.) sieht. Manche Beschwerden resultieren aus einem in Teilen "falschen" Bewegungsablauf. Der kann unterschiedliche Ursachen haben, von denen unterentwickelte oder verkürzte Muskulatur in bestimmten Bereichen zwei Möglichkeiten sind.

    Wenn du diese Möglichkeiten ausschließen willst, solltest du dich anlässlich einer professionellen Bewegungsanalyse (Laufbandanalyse) auf den Prüfstand stellen. Damit meine ich nicht die vergleichsweise oberflächliche Begutachtung auf dem Laufband beim Schuhkauf. Die Bewegungsanalyse ist weit mehr und kostet mit 50 bis 100 Euro auch richtig Geld - dein Geld. Wenn du mehr zu dem Thema wissen willst, findest du einen Beitrag im Themenbereich unserer Laufseite.

    Wenn jemand läuft und hat dabei / dadurch Schmerzen, wird man ihm immer sagen, dass er sich überlastet - wenn eine Ursache nicht erkennbar ist. Ob das bei dir tatsächlich so ist oder ob einfach ein nicht erkanntes Problem dahinter steckt, das sich beheben ließe, können dir nur Fachleute sagen.

    Bis die Sache klar ist, solltest du dein Pensum auf jeden Fall einschränken. Schmerzen sind ein Signal des Körpers, das - zumindest lokal - etwas von ihm verlangt wird, was er nicht zu leisten im Stande ist. Ignorierst du sie, kann das auf dauerhafte Schädigungen hinaus laufen.

    Alles Gute und bald schmerzfreies Laufen

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  12. #12
    Avatar von Swordfish
    Im Forum dabei seit
    07.02.2006
    Ort
    Irgendwo bei Lüneburg
    Beiträge
    42
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo,
    danke für die vielen Antworten, ich habe mich dazu entschlossen erst einmal zu Pausieren bis der Schmerz weg ist und dann langsam wieder zu beginnen. Nur was für mich interessant ist: Mit welchen Übungen kann ich meinem Knie etwas gutes tun, d. h. die Bänder stärken
    Gruß Henning

  13. #13
    Avatar von kitty
    Im Forum dabei seit
    01.06.2005
    Ort
    vöcklabruck
    Beiträge
    2.327
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    wenn du auf der innenseite der knie schmerzen hast, wirst du zu stark nach aussen gehebelt. also haben deine schuhe eine zu starke stütze. du brauchst dann gar keine stütze.



    verkäufer neigen dazu JEDES nach innen knicken korrigieren zu wollen! eine gewisse pronation ist aber nötig!

    versuch neutralschuhe und lass dir nichts gestützes einreden.

    auch wenn du jetzt pausierst. die schmerzen kommen wieder, wenn du die ursache nicht ausschaltest.
    liebe grüsse von eva

  14. #14

    Im Forum dabei seit
    30.07.2006
    Beiträge
    116
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich würde dir zuerst einmal die Laufbibel ans Herz legen da dort viele Laufstilübungen enthalten sind. Dort wird ausführlich über Bewegungsabläufe und Fußfehlstellungen gesprochen.

    Durch Krafttraining kann die Muskulatur gestärkt werden und durch Kippelbretter oder weiche Unterlagen die Korrdination. Ebenso hilft Barfußlaufen auf dem Fuballplatz oder im Sand für eine gute Koordination.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. ich wieder! mit einer saudummen frage, was sonst!
    Von kid-a im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.04.2006, 15:48
  2. Und wieder einer aus dem Hegau
    Von Bebe im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.08.2005, 11:38
  3. Und schon wieder einer ;-))
    Von donaurunner im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.08.2004, 13:13
  4. Nordic Walking bei Knieproblemen
    Von iwels im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.10.2003, 22:11
  5. und wieder krabbelt einer aus dem loch...
    Von till im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.08.2003, 15:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •