Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    24.07.2007
    Ort
    Neustadt an der Weinstrasse
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Frage Laufplan für Anfänger-wie beginnt man richtig?

    Hallo ihr Lieben,
    ich bin blutige Anfängerin und suche nach einem Trainingsplan. Wie oft laufen, wie lange und wie weit? Wie ist es mit den Gehpausen? Ich würde halt gerne von Anfang an richtig mit Laufen anfangen. Mein Ziel ist meine allgemeine Fitness zu verbesseren-etwas Kondition zu bekommen. Bin eigentlich ziemlich schlank, aber auch etwas schlaff....
    Ich habe gerade länger hier im Forum nach einem Plan gesucht, bin leider nicht fündig geworden. Wäre schön wenn ihr mir helft.
    Gute Schuhe werde ich mir nun auch besorgen.
    Grüße Sandra

  2. #2
    erwinelch
    Gast

    Standard

    Hallo Sandra,

    herzöichen Glückwunsch zu deiner Entscheidung und ganz herzlich willkommen unter den Lauf-Junkies...

    Nun, für den Anfang würde ich an deiner Stelle mir zunächst nicht zu vieleGedanken machen. Das Allerwichtigste sind anständige Schuhe. Wirklichgute Schuhe. Es gibt nix wichtigeres. Wenn das geklärt ist, zieh dieselben an und lauf los. Wenns mim Laufennicht mehr geht, gehe einfach. Bis du wiede rlUft hast. Dabei sind Distanzen absolut egal. laufen, gehen.laufen, gehen.... vermutlich wirst du beim laufen etwas zuschnell sein, aber egal. laufen gehen laufen gehen. so hat jeder angefangen. Nur du allein meinst, daß das komisch aussieht, für Außenstehende hat´s einen heldenhaften Charakter. Nach nicht allzulanger Zeit wird sich das Verhältnis von Laufen zu Gehen eindeutig zuginsten des Laufens verschieben. Hab Geduld, erwarte nicht, daß nach dem zweiten Lauf alles perfekt ist. Achte insbesondere darauf, daß du zwischen den Lauftagen ausreichend Zeit zum Regenerieren hast. Es ist immer die Rede davon einen Tag zu laufen, dann einen Tag Pause uswuswusw....., bei mir hat sich amANfang es deutlich bewährt nicht einen sondern zwei Tage zu pausieren. Ich hab für mich die "Regel" aufgestellt: Was am übernäxten Tag noch wehtut, war eindeutig zu viel". Hat etwas gedauert bis ich an diem Punkt war, aber laufe einklich ganz gut damit.... ABgesehen davon, du bist im besten Laufforum der Welt gelandet. glückwunsch dazu....


    Erwinelch

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    18.06.2007
    Beiträge
    189
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Lächeln Laufanfängerin

    Hallo Sandra
    Klick doch mal hier an http://www.swr.de/lauftreff/trainingsplaene/index.html

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    24.07.2007
    Ort
    Neustadt an der Weinstrasse
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @ erwineich "im besten Laufforum der Welt gelandet?"
    ich glaube auch...kaum habe ich meine Anfragen gepostet, bekomme ich sofort viele nette antworten. also da muss man ja nur motiviert sein zum laufen!!

    danke für die links. ich werde mich bestimmt noch öfter melden.

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    30.06.2007
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Huhu

    ich laufe auch erst seit ein paar Wochen.

    Ich laufe nach diesem Plan und bin ziemlich zufrieden

    http://www.lauftechnik.de/modules.ph...article&sid=30

    LG Nette

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    30.07.2007
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Sundra,

    Ich bin auch grade erst angefangen, und habe mich am Anfang ziemlich verrückt machen lassen durch Angaben von Pulsbereichen.... ich habe krampfhaft versucht nach der Pulsuhr zu laufen, was bei mir natürlich sowas von überhaupt garnicht funktioniert hat, das ich das dann abgebrochen habe.
    Zwei Wochen ging es für mich dabei nicht merkbar vorwärts. Nun, nachdem ich zweimal ohne Blick auf die Uhr, sondern mit Ohren in mich selbst gelaufen bin, machts richtig Spass, und ich kann dir Fortschritte schon daran sehen, wie spät ich in die erste Gehpause muss ;)

    Ansonsten, für den Anfang: Geh in ein gutes Geschäft, sage gleich das du dich komplett ausrüsten möchtest, und lass dir die Einkaufstaschen füllen. ^^
    Gute Schuhe, und eine bequeme Laufhose sind dabei das wichtigste. Eine Pulsuhr ist nett zur Kontrolle, für den Überblick, und als Luxusstoppuhr, ansonsten ist die nicht wirklich notwendig.

    **edit**
    Und zu den Plänen, ich denke nicht das man das allgemein sehen kann. Ich habe einen BMI von 30, bin 35, und wahrscheinlich würde mich von den Werten her hier jeder in eine Walkinggruppe stecken, oder mich erstmal zum Sportarzt schicken..... heute morgen bin ich, nachdem ich grade mal 2 Wochen Laufschuhe mein Eigen nenne, mit Gehpausen 4,2km in 35 Minuten gelaufen. Sicherlich keine Zeit mit der man einen Blumentoopf gewinnen kann, aber darum gehts ja nun auch nicht

    Lauf einfach. Und wenn du weniger als 4 Schritte schaffst bei einem Atemzyklus, fange an zu gehen

    Gruss, Kai
    Zuletzt überarbeitet von Ftee (02.08.2007 um 23:14 Uhr)

  7. #7
    Sauwetterläuferin Avatar von Flügelflitzer
    Im Forum dabei seit
    20.05.2006
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    236
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Ftee Beitrag anzeigen
    Lauf einfach. Und wenn du weniger als 4 Schritte schaffst bei einem Atemzyklus, fange an zu gehen
    Genau! Lauf einfach! Als ich anfing, konnte ich keine drei (!!!) Minuten am Stück laufen... nach zwei Minuten war Schluß, 2 Min. gehen, dann nochmal 2 Min. traben -wieder Luftnot
    Bin immer nur nach Gefühl gelaufen, und mit der Zeit wurden die Laufintervalle länger, die Pausen immer kürzer... und das schönste ist: man braucht gar nix dafür zu tun, außer immer wieder raus zu gehen und sich von den "Profis", die einem unterwegs begegnen, nicht entmutigen lassen; alles andere kommt von selbst - und mit jedem kleinen Fortschritt steigen Freude und Motivation... *schwärm* Weiterhin viel Spaß
    Et hätt noch immer joot jejange! (Artikel 3, Rheinisches Grundgesetz)

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Anfänger-Laufplan
    Von sun.dra1 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.07.2007, 22:36
  2. Schuhe für richtig schwere Anfänger
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 16:38
  3. Laufplan für absoluten Anfänger gesucht
    Von Sissileia im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.09.2006, 13:57
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.07.2004, 11:41
  5. absoluter Anfänger, wie laufe ich richtig?
    Von Zorro im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.10.2003, 21:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft