Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    wieder aktiv Avatar von Mountainrunner
    Im Forum dabei seit
    21.11.2006
    Ort
    Jockgrim / Südpfalz
    Beiträge
    1.043
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard 2. Teufelslauf in Bad Herrenalb, wo Berglauf und Halbmarathon sich treffen

    Achtung, lang!

    Vor Monaten schon hatten wir die vage Idee den Teufelslauf zu wagen, einen 21.1 Kilometer langen mit Single-Trails garnierten Berglauf von Bad Herrenalb hinauf zum Kurort Dobel.

    Schon lange in Vergessenheit geraten schreckt mich Diana auf: "Du, ich bin auf den Teufelslauf gemeldet, kommst Du mit? Du läufst doch gerne Berge?"

    Ein Blick auf das (alte) Streckenprofil lässt mich Böses ahnen:

    21.1 Kilometer
    735 Höhenmeter Steigungen
    45% maximale Steigung

    Wie nett ....

    Naja, kurz entschlossen angemeldet, die Tage vergehen wie im Flug und Sonntag ist es dann so weit:

    Um 6.00 Uhr reißt uns der Wecker aus dem Schlaf, um 7:30 fahren wir schon in Richtung Autobahn und erreichen dann knapp 1 h später Bad Herrenalb im Schwarzwald, um schnell die Startunterlagen zu sichern.

    Parkplätze sind rar, aber gut 600 m vom Start entfernt findet sich noch ein Ecklein und incl. Toilettengang und Umziehen am Auto sind wir dann auch gleich warmgelaufen.

    Am Start treffen wir noch zwei Laufkollegen vom Karlsruher Lauftreff und nach ein wenig Musikgymnastik kommt der Startschuß.

    Verhalten gehen wir den ersten Kilometer an und laufen durch den Ort in Richtung Quellerlebnispfad.
    Dort geht es leicht ansteigend am Bächlein Alb entlang, wir wechseln über einen schmalen Steg auf die rechte Seite und auf einem teils glischig-schlammigen Waldweg geht es weiter bergan.

    Der Weg wird irgendwann besser, aber steiler.
    Von den angepriesenen 45% keine Spur, abwechseln laufend und im Bergschritt geht es voran.

    Höhe Risswasen erreichen wir nach 30 Minuten die erste Trinkstation und es geht weiter bergauf dem Teufelsloch entgegen.

    Nach einem leichten Gefälle geht es auf einen Single-Trail kilometerweise stramm bergauf.

    Überholen ist sozugangen unmöglich, wirklich ALLE wnadern, also wird mitgewandert.
    Bei teilweise 50% (überarbeitete Streckenbeschreibung) geht es fast nicht anders.

    Aber alle Qualen haben ein Ende, nach 12 Minuten Wanderung sind wir endlich wieder auf Wegen auf denen GELAUFEN werden kann und es geht hurtig weiter.


    Nach weiteren 12 Minuten laufen wir auf einer Straße und da steht doch tatsächlich ein Teufel und fuchtelt mit seinem "Grottengiekser" = Dreizack nach harmlos vorbeilaufenen Läufern.
    Klar, in nächster Nähe befindet sich die Teufelsmühle und somit Verpflegungsstation zwei.

    Eine halbe Banane, einen Müsliriegel und ein Wasser später geht es weiter auf gut belaufbaren Wald- und Schotterwegen, unser Tempo schwankt um die 5:45 / km (muss mal später den Freund Garmin fragen) und wir kommen an teils atemberaubenden Aussichten in die nähere Schwarzwaldumgebung vorbei.


    Ab Kilometer 10 haben wir die schwesten Anstiege bereits hinter uns und es geht tendenziell, von Zwischenanstiegen unterbrochen, bergab.

    Und immer wieder tolle Aussichten ins Tal und Richtung Rheinebene.

    So langsam zahlen sich meine längeren schnelleren Läufe der letzten Wochen aus und ich kann das Tempo vorsichtig anziehen.

    Ab km 17 krame ich noch ein Brikett aus meiner schwarzen Seele hervor und drücke langsam aber sicher das Gaspedal auf den Boden durch.
    Der Schnitt wird immer schneller, ich hatte 2h20 angepeilt und plätzlich besteht Aussicht auf eine 2:15.

    OK, mal schauen was noch geht.
    "Begleiter, Ohren angelegt und dranbleiben. Der Zug geht auf schnellstem Weg in Richtung Ziel".

    Den Rainer hatten wir unterwegs irgendwo verloren, Uwe hält tapfer das Tempo.
    Wir schlucken ein paar Läufer vor uns, aber die werden irgendwie nicht alle.

    Noch mehr Tempo!

    Kurz vor dem Ziel ist auch Uwe nach hinten weg (aber in Sichtweite), wir überholen die inzwischen vor uns befindlichen "Nordic Walker" der 12km-Strecke und machen um die fies schwingenden Stöcklein einen großen Bogen.

    Noch 500 m und wir müssen über eine große Wiese.

    Die Walker blockieren den schmalen Pfad der durch die Wiese führt, also großzügig links und rechts herumgelaufen.

    Das Ziel ist in Sicht, nochmal VOLLGAS gegeben und in 2h12:03 gemeinsam durchs Ziel gebrettert!

    Uwe kommt ein paar Sekunden später herein, auf Rainer müssen wir etwas länger warten.

    Fazit: Hat voll Spass gemacht, kann gut sein dass wir nächstes Jahr wieder starten.

    Achja, Diana hat Platz 3 in ihrer AK gemacht ....

    Insgesamt 21.1 km, 770 Höhenmeter und 50% als stärkste Steigung
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	quellerlebnispfad_m.jpg 
Hits:	190 
Größe:	85,4 KB 
ID:	7715   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Singletrail_m.jpg 
Hits:	204 
Größe:	86,7 KB 
ID:	7716   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Teufel_vor_Teufelsmuehle_k.jpg 
Hits:	174 
Größe:	45,7 KB 
ID:	7717   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Hoehe_Loffenau_m.jpg 
Hits:	195 
Größe:	37,4 KB 
ID:	7718  




    Wir Zwerge sind eher geborene Sprinter. Mordsgefährlich auf kurzer Distanz.
    Gimli, völlig ausser Atem bei der Verfolgung der Hobbits Merry und Pippin

  2. #2
    km-Verschwender Avatar von Melrose
    Im Forum dabei seit
    27.07.2006
    Ort
    Bensheim
    Beiträge
    1.984
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Schöne Strecke, aber sooo steil Wäre nichts für mich - oder doch mal
    Dein Bericht (und die Fotos) macht Lust, es doch mal zu probieren. Glückwunsch auch zur tollen Zeit!
    Gruß Thomas
    PBs: 5km: 19:03 - 5,6km: 21:25 - 10km: 41:25 - HM: 1:26:39 - M: 3:11:15 - 50km: 4:09:09

  3. #3
    Avatar von MatthiasR
    Im Forum dabei seit
    24.07.2006
    Ort
    Angelbachtal
    Beiträge
    1.956
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke für den Bericht. Ich wäre gerne mitgelaufen, aber meine Tochter wollte ihren Geburtstag nicht nur am Samstag, sondern am Sonntag gleich noch mal feiern.

    Gruß Matthias
    Pain is temporary, pride is forever (Dave Scott)

  4. #4
    Avatar von 3fach
    Im Forum dabei seit
    04.06.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    9.001
    'Gefällt mir' gegeben
    50
    'Gefällt mir' erhalten
    38

    Standard

    Toll!

    Vielen Dank, das macht Lust auf mehr!

    Liebe Grüße,
    3fach

  5. #5
    unterwegs zum Horizont Avatar von Thestral
    Im Forum dabei seit
    12.08.2004
    Ort
    bei Konz
    Beiträge
    643
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich kenne den Wanderweg von Herrenalb nach Dobel, ganz schön heftig - laufen möchte ich das nicht. Herzlichen Glückwunsch zum finishen!
    Vielen Dank für den tollen Bericht.
    Gruß
    Ralph

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    08.07.2007
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    21
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo, eine super Beschreibung, Gratulation zur Zeit und danke für das Teufelsbild.

    Ja, auch ich war (zum ersten mal) dabei, ist eine klasse Spaßmach-Strecke. Für Karlsruher Flachland-Läufer nicht gerade für neue PB-Zeiten gemacht, aber super abwechlungsreich, mit sportlichen Herausforderungen, einer wunderschönen Natur, Stille, die ich nicht genießen konnte und fantastischen Ausblicken, die ich genossen habe.

    Eine Empfehlung für alle, die den Laufsport nicht nur für die Jagt nach persönlichen Bestzeiten ausüben.

  7. #7
    ....... Avatar von Marienkäfer
    Im Forum dabei seit
    03.07.2004
    Ort
    Häsin
    Beiträge
    3.387
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Hallo Thomas, hallo Diana

    Schöner Bericht, verdient noch ein paar Leser...

    Viel Erfolg im Bottwartal!
    Sag nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst (Matthias Claudius)


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 2. Teufelslauf in Bad Herrenalb
    Von PdNW im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.09.2007, 13:20
  2. Herzogstand Berglauf - mein erster Berglauf
    Von Ralli im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.06.2007, 19:04
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 12:20
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2006, 22:19
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 20:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •