Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    15.12.2007
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard fange ganz neu an

    nach 10 jahren möchte ich endlich mal wieder was tun.
    aber laaangsam.
    denn ich möchte weder probleme mit meinen knieen bekommen ,noch die lust verlieren, weil mir das alles zu anstrengend wird.



    also ist mein plan (so betreibe ich es auch schon)
    einige wochen jeden morgen nach dem aufstehen 10 minuten zu laufen, und soweit möglich jeden abend nochmal 10 minuten. danch und davor kurzes warm up und dehen...

    bemerkenswert ist, das ich in dieser kurzen zeit schon viel weiter komme.
    und auch merke das ich so langsam verlängern könnte.

    was ist mein ziel ?
    ich würde gerne meine kondition aufbauen, ich würde gerne zeit für meinen körper investieren, ich würde gerne auch de positiven effekt der besseren figur erleben ;-)



    mein zeit ziel ist irgendwo in der nächsten zukunft ohne grosse probleme 30 minuten zu schaffen. dann schauen wir weiter....

  2. #2
    Avatar von jeck
    Im Forum dabei seit
    21.03.2006
    Ort
    Köln-Wahn
    Beiträge
    1.497
    Blog Entries
    1
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von schwarze katze Beitrag anzeigen
    nach 10 jahren möchte ich endlich mal wieder was tun.
    aber laaangsam.
    denn ich möchte weder probleme mit meinen knieen bekommen ,noch die lust verlieren, weil mir das alles zu anstrengend wird.



    also ist mein plan (so betreibe ich es auch schon)
    einige wochen jeden morgen nach dem aufstehen 10 minuten zu laufen, und soweit möglich jeden abend nochmal 10 minuten. danch und davor kurzes warm up und dehen...

    bemerkenswert ist, das ich in dieser kurzen zeit schon viel weiter komme.
    und auch merke das ich so langsam verlängern könnte.

    was ist mein ziel ?
    ich würde gerne meine kondition aufbauen, ich würde gerne zeit für meinen körper investieren, ich würde gerne auch de positiven effekt der besseren figur erleben ;-)



    mein zeit ziel ist irgendwo in der nächsten zukunft ohne grosse probleme 30 minuten zu schaffen. dann schauen wir weiter....
    Na dann,mal viel Erfolg.Das kriegste hin.
    aber Vorsicht aus 30 Minuten wird schnell ne Stunde.

    Gruß
    jeck
    Da isser wieder

  3. #3
    Avatar von hermi63
    Im Forum dabei seit
    16.08.2007
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    232
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von schwarze katze Beitrag anzeigen
    nach 10 jahren möchte ich endlich mal wieder was tun.
    aber laaangsam.
    denn ich möchte weder probleme mit meinen knieen bekommen ,noch die lust verlieren, weil mir das alles zu anstrengend wird.



    also ist mein plan (so betreibe ich es auch schon)
    einige wochen jeden morgen nach dem aufstehen 10 minuten zu laufen, und soweit möglich jeden abend nochmal 10 minuten. danch und davor kurzes warm up und dehen...

    bemerkenswert ist, das ich in dieser kurzen zeit schon viel weiter komme.
    und auch merke das ich so langsam verlängern könnte.

    was ist mein ziel ?
    ich würde gerne meine kondition aufbauen, ich würde gerne zeit für meinen körper investieren, ich würde gerne auch de positiven effekt der besseren figur erleben ;-)



    mein zeit ziel ist irgendwo in der nächsten zukunft ohne grosse probleme 30 minuten zu schaffen. dann schauen wir weiter....
    hallo schwarze Katze,
    willkommen im Forum.
    Auch wenn ich jetzt gleich von den anderen hier gesteinigt werde, mach doch mal ein paar Walking Einheiten zwischendurch um Kondition aufzubauen und diech an längere Strecken zu gewöhnen. ich habe ja selbst ( nach über 20Jahren NoSport) mit Nordic Walking angefangen und bin dann dieses Jahr mit Walking/Jogging Einheiten zum Laufen gewechselt.
    Ganz wichtig!
    Nicht unter Druck setzten, langsam anfangen und immer auf die Atmung achten. Wenn Du keine Luft mehr zum Reden hast, fällt das laufen doppelt schwer. Also wenn möglich am Anfang mit Laufpartner losziehen oder nen Lauftreff suchen.
    Ansonsten amaal n Paar Beiträge vom U_D_O hier im Forum ankucken, der hat echt gute Tipps für Änfänger.

    Viel Spass beim wiederentdeckten Hobby
    wünscht Hermann

  4. #4
    Avatar von Heme45
    Im Forum dabei seit
    23.01.2004
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    3.265
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    hallo schwarze Miezekatze
    versuch doch mal 5 Minuten laufen mit 2 Minuten Gehpause und mach so die 30 Minuten voll .
    Ich denke das ist sinnvoller als dein jetziges Training .
    Sollte auch für dein Knie machbar sein .
    Liebe Grüße aus Duisburg


    http://www.heme45.de









  5. #5
    Avatar von Gäu-Läufer
    Im Forum dabei seit
    13.10.2006
    Ort
    Gärtringen
    Beiträge
    7.224
    Blog Entries
    41
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Jo Hallo um Forum
    Ich würde es genauso machen wie Heme45 es schreibt und das ganze 3mal die Woche.
    Verlängere die Strecke und nicht die Wocheneinheiten am anfang. Der Körper braucht seine Erholung.
    Der Körperkreislauf gewöhnt sich schneller an die belastung als deine Bänder und Knochen.

    Viel Spaß beim laufen.
    600Km Spendenlauf für die Kinderklinik Tübingen
    In der Ruhe liegt die Kraft. TRANSALPINE-RUN 30. August - 6. September 2014
    Schönbuch 100Meilen

  6. #6
    Avatar von TomX
    Im Forum dabei seit
    13.07.2006
    Ort
    Mailand
    Beiträge
    1.088
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Heme45 Beitrag anzeigen
    versuch doch mal 5 Minuten laufen mit 2 Minuten Gehpause und mach so die 30 Minuten voll .
    Ich denke das ist sinnvoller als dein jetziges Training .
    Sollte auch für dein Knie machbar sein .
    Wie wahr! Versuch es lieber so. Und das am Anfang nur drei mal pro Woche. Bringt mehr.

  7. #7
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.538
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    633

    Standard

    Hallo schwarze katze,

    willkommen im Forum

    wieder Zuwachs auf der Laufstrecke. Schön! Ich hoffe du hast Spaß dabei und bleibst von Unbill verschont.

    Vielleicht bietet dir unsere Laufseite ein paar verwertbare Hinweise beim Laufeinstieg.

    Viel Erfolg und bleib dran

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    05.09.2007
    Beiträge
    75
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    hallo, schwarze katze! ich hab das so gemacht: rein in den stadtpark und da dann eine minute laufen, zwei minuten gehen. relativ flott habe ich gemerkt, daß ich länger kann als nur diese eine minute und innerhalb von zwei monaten bin ich die halbe stunde dann in einem rutsch (und angemessenem trödeltempo) durchgelaufen.
    mittlerweile schaffe ich an guten tagen 90 min (das sind dann etwa 10km und man sieht, daß ich definitiv nicht schnell bin). ich habe beruflich genug druck, daß ich mich dem nicht auch noch in meiner knapp bemessenen freizeit aussetzen will und nun auf zeit laufe, um mich an irgendwelchen läufen zu beteiligen. im moment brauche ich das laufen, um den kopf wieder frei zu kriegen. und dafür reichen mir 45-60min.
    wichtig ist mir danach das ausdehnen, bevor ich mich wieder auf das fahrrad setze, um nach hause in die dusche zu düsen. das setzt dem unvergleichlichen gefühl nur selten empfundener vitalität noch das sahnehäubchen auf.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Djävul-Löpare, stellt sich ganz ganz kurz vor
    Von Djävul-Löpare im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 14:07
  2. ich tu´s. ganz bestimmt. Ganz lang und langsam
    Von erwinelch im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.07.2007, 18:02
  3. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.05.2006, 21:37
  4. Wie fange ich an?
    Von Fabian_81 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.02.2006, 15:14
  5. Ich bin ganz dick, ganz bequem und etwas unzufrieden
    Von joerg1903 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 06.10.2005, 12:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •