+ Antworten
Seite 55 von 77 ErsteErste ... 5455253545556575865 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.351 bis 1.375 von 1907
  1. #1351

    Im Forum dabei seit
    02.04.2008
    Beiträge
    5.620
    Blog Entries
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Siegfried Beitrag anzeigen

    Unser Forenphilosoph hat wieder zugeschlagen. Sorry - aber so langsam entwickelst Du Dich mit deinen Ergüssen zur Forenlachnummer. Ich wette Du hast keinerlei Ahnung von Datenverarbeitung vor 30 Jahren. Und der Absatz mit der intelligentesten Maschine ist an Dummfug kaum noch zu toppen.

    Und was gibst Du für lächerliche Ratschläge bezüglich Sporttracks ab? Weil man da Plugins einhängen kann ist das nur was für Computerfreaks? Da lach ich aber - ich kann Dir mal zeigen was etwas für Computerfreaks ist. Für aussenstehende erweckt das den Anschein wie "Sporttracks ist eh nichts für Dich, da bist Du vermutlich eh zu blöd zu".



    Siegfried
    ich habe vor kurzem die 16k Speicherkarte meines alten Atari 800 Computers gewogen.
    und habe ausgerechnet, wieviel bei der damaligen technologie 8GB gewogen hätten;
    ergebnis 75tausend kg! heute habe ich in meinem handy eine 8gb karte, die kleiner als 1cmx1cmx1mm ist und die ich auf meinen fingernagel des kleinen fingers legen kann und tragen kann.

    ich weiß also sehr gut, wovon ich rede wenn ich die technologie von vor 30 jahren mit heute vergleiche. und zu der aussage bzgl des trends der technologie auf diesem planeten stehe ich wie viele andere wissenschaftler auch.

    sporttracks ist sicher nicht die einfachste software. sie bietet viel ist daher aber auch notwendigerweise unübersichtlicher. das gleiche kann man über den fr405 sagen.
    für jemanden, der damit klar kommt, ist sporttracks ein kinderspiel.

    für jemanden, der partielle differentialgleichungen lösen kann, sind die auch ein kinderspiel.

    ich habe jedoch bekannte, die kommen in sowas eben nicht so einfach rein. daher weiß ich eben auch sehr genau, wie sporttracks für den otto-normalverbraucher einzuordnen ist.

    die meisten menschen nutzen z.b. nicht mal 10% der handy funktionen. wer kein freak ist, wird mit dem fr405 und sporttracks mit kanonen auf spatzen schießen.
    wenn gps eine wichtige rolle spielt, dann muss man sich aber auf dieses teil einlassen.

  2. #1352
    Avatar von Fire
    Im Forum dabei seit
    21.05.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.411
    'Gefällt mir' gegeben
    22
    'Gefällt mir' erhalten
    22

    Standard

    Mit den Speicherkarten gebe ich dir recht aber Sporttracks ist nun wirklich nicht schwierig zu bedienen.
    Ich hab das installiert, auf den "Daten importieren"-Button gedrückt und schon hatte ich meine Daten im SportTracks. Viel einfacher zu bedienen kann ein Programm eigentlich gar nicht sein.

    Das mit den Plugins ist dann noch ein kleines Extra das man aber nicht nutzen muss, und wenn man die Anleitung liest ist auch das nicht so eine grosse Sache.

    Was ich vielleicht noch anmerken muss ist dass ich einen Forerunner 205 habe der meiner Meinung nach in der Handhabung noch etwas einfacher ist als der 405.

  3. #1353

    Im Forum dabei seit
    02.04.2008
    Beiträge
    5.620
    Blog Entries
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Fire Beitrag anzeigen
    ...aber Sporttracks ist nun wirklich nicht schwierig zu bedienen.
    das ist natürlich relativ und das habe ich auch schon anklingen lassen.
    wenn man erst mal weiß wie alles geht, erscheint alles kinderleicht.

    aber ich will mal ein paar objektive schwierigkeiten nennen, die für "otto-normalverbraucher" schon "unangenehm" sein können:

    - sporttracks wird nicht mitgeliefert. man muss sich das irgendwo aus den weiten des internets suchen.
    - sporttracks verlangt, dass das dotnet framework 3.x auf dem rechner ist, dass man sich irgendwo bei microsoft abholen und installieren muss.
    - sporttracks weicht von der klassischen benutzeroberfläche eines windows programms stark ab. menüleiste gibt es nicht. man muss auf irgendwelche fremdartigen icons in fensterecken klicken um die funktionen zu erforschen.
    - sporttracks kann die daten nicht direkt aus dem fr405 importieren
    - sporttracks weiß auch nicht, wo die daten nach der übertragung von ant agent liegen
    -sporttracks hat keine standard aktivitätsberichte. man kann sich diverse berichte konfigurieren aber ein nichtfreak will nichts einstellen sondern alles auf mausklick haben- sporttracks arbeitet mit unübersichtlichen listen und hat keine wirkliche kalenderansicht zu den aktivitäten. dieser mangel wurde zum teil surch ein planungsplugin behoben, das aber meiner meinung ein horror in der bedienung darstellt.
    - es gibt über 40 plugins. welche sind für mich sinnvoll? was ist für läufer? die meisten plugins sind für mich nutzlos. einige sind noch zu sehr in der entwicklung.

    schwierigkeiten beim forrunner ant agent.
    man muss sich die software aus dem internet holen.
    es wird nicht alles in einem paket installiert (connect, tc, ant agent)
    man muss diese merkwürdige kopplung durchführen.
    updates geschehen nicht automatisch. man muss da irgendwo nach garmin. klickt man auf entsprechende buttons zum updaten passiert erst mal garnichts (keine klickbestätigung, soll man noch mal klicken?) erst nach einiger zeit kommt ein feedback

    diese liste könnte man noch um einiges erweitern.

    schwächen der fr405 anleitung:

    verdammt noch mal warum ist da nicht ein übersichtsplan über die komplexe menüstruktur des fr405, der jeden menüpunkt erklärt?

    ich will mal sagen, wie es funktionieren müsste, wenn garmin top-arbeit geleistet hätte:

    ich hole den fr405 aus der verpackung. dort ist ein zettel, wo draufsteht: stecken sie den mitgelieferten usb-stick in ihren pc um die software zu installieren:
    ich stecke den usb stick in den pc. der ist schon längst mit der uhr gekoppelt. der anwender muss da rein garnichts machen. auf dem stick ist ein installatonsprogramm. das macht automatisch eine verbindung zu garmin auf und holt sich alles was es braucht. sporttracks wird gleich mitgeliefert und installiert einschließlich dotnet framework. fertig ist die laube.

    der benutzer kümmert sich zukünftig auch nie um updates.
    das macht der usb-stick immer automatisch.
    Zuletzt überarbeitet von atp (29.07.2008 um 10:07 Uhr)

  4. #1354

    Im Forum dabei seit
    29.06.2008
    Beiträge
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    atp,

    ich kann nur sagen, du hast völlig recht.
    Ja, wenn man weiß, wie etwas funktioniert, dann erscheint alles ganz einfach.
    Ich habe hier mal eine Frage gestellt, als ich die FR 405 bekommen hatte und bin sowas von "angepöbelt" worden wegen einer Frage, von der ich nun auch sagen würde, mein Gott, das ist doch völlig klar.
    Die simpelsten psychischen Mechanismen scheinen für die meisten Menschen böhmische Dörfer zu sein und so suhlen sie sich in ihren "Wissensselbstverständlichkeiten", die eben keine für diejenigen sind, die sich in ein neues Gebiet erst einarbeiten müssen.

    Gruß
    Friedhelm

  5. #1355

    Im Forum dabei seit
    26.06.2008
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von atp Beitrag anzeigen
    vom verhalten ist das wie ein tief entladener akku. bloß passt die 48% anzeige nicht ins bild. versuch mal, die uhr 12h lang aufzuladen, auch wenn sie schon viel früher 100% zeigt.

    wenn das alles nicht klappt, schick die uhr ein.
    Hallo,

    nachmal zu meinem Probelm mit den Akku, ich hab jetzt die Uhr lange Zeit genutzt und zuerst den Tip mit den 12h am Ladegerät verfolgt, seit dem: alles wunderbar, bei GPS-Nutzung hält die Uhr 8-9h, sehr schön.

    Habe noch eine Frage zum Virtual-partner. Leider find ich die Frage noch nicht gestellt bzw. beantwortet, die Anleitung gibt solche Details auch nicht preis. ... Nun: Wenn ich eine Strecke gelaufen bin wird die ja unter Menupunkt Protokol gespeichert. Wie kann ich dieses gespeicherte Protokol (Strecke?) an den Virtual partner 'übertragen', das ich den Tag später gegen mich, die gleiche Strecke laufen kann?

    thanx
    Grüße

  6. #1356
    Avatar von Kuki
    Im Forum dabei seit
    08.09.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    298
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Sodomizer Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Wie kann ich dieses gespeicherte Protokol (Strecke?) an den Virtual partner 'übertragen', das ich den Tag später gegen mich, die gleiche Strecke laufen kann?

    thanx
    Grüße


    Hallo,

    da habe ich auch erst ne zeitlang gesucht und ohne PC als "Zwischenwirt" geht es offensichtlich nicht, auch wenn die Aktivität noch frisch in der Uhr ist.

    Also die Daten mit ANT synchronisieren. Dann die rechte Maustastate über dem gewünschten Kurs halten und "Create Course from Aktivity" oder so ähnlich auswählen. Dann kannst Du im Reiter Kurse, diesen sehen, und gegebenfalls den Namen Ändern. Anschließend auf den Syncknopf im Menü, um den Kurs zur Uhr zu laden.

    Zum Ablaufen gehst Du dann in Training/Strecken und solltest ihn dann sehen, auswählen und mit Ablaufen starten können.

    Viel Erfolg,

    Kuki
    Hardware: 50 Jahre alt / 191 cm / 85 kg +-3 kg- - PBs: 10 KM 46:53 (2011) / HM 1:48:05 (2011) / M 3:58:38 (2012)

    ___

  7. #1357
    Avatar von steini
    Im Forum dabei seit
    14.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    630
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Kuki Beitrag anzeigen
    Hallo,

    da habe ich auch erst ne zeitlang gesucht und ohne PC als "Zwischenwirt" geht es offensichtlich nicht, auch wenn die Aktivität noch frisch in der Uhr ist.

    Also die Daten mit ANT synchronisieren. Dann die rechte Maustastate über dem gewünschten Kurs halten und "Create Course from Aktivity" oder so ähnlich auswählen. Dann kannst Du im Reiter Kurse, diesen sehen, und gegebenfalls den Namen Ändern. Anschließend auf den Syncknopf im Menü, um den Kurs zur Uhr zu laden.

    Zum Ablufen gehst Du dann in Training/Strecken und solltest ihn dann sehen und mit Ablaufen starten können.

    Viel Erfolg,

    Kuki
    wieso nicht einfach die pace beim vp eintragen? die strecke kennt man ja wohl oder hat der umweg für das tc sonst einen vorteil?
    Gruß
    Steini

  8. #1358
    Avatar von Kuki
    Im Forum dabei seit
    08.09.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    298
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von steini Beitrag anzeigen
    wieso nicht einfach die pace beim vp eintragen? die strecke kennt man ja wohl oder hat der umweg für das tc sonst einen vorteil?
    Hallo Steini,

    meine Lieblingstrecke am Ufer ist zunächst abschüßig und auf dem Rückweg bin ich meist viel langsamer und habe auch noch Gegenwind. Ich habe auf 12 KM einen positiven Split von bis zu drei Minuten. Da würde mir die Durchnittsgeschwindigkeit des VP bezogen zur aktuellen Durchschnittsgeschwindikeit zu Beginn viel zu viel Vorsprung "vorlügen".

    Es ist schon interessant mit seinem "tatsächlichen" Postition" zu vergleichen, und macht Spaß, wenn man gegen seinen "Highscore" kämpft.

    Gruß Kuki
    Hardware: 50 Jahre alt / 191 cm / 85 kg +-3 kg- - PBs: 10 KM 46:53 (2011) / HM 1:48:05 (2011) / M 3:58:38 (2012)

    ___

  9. #1359

    Im Forum dabei seit
    02.04.2008
    Beiträge
    5.620
    Blog Entries
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von steini Beitrag anzeigen
    wieso nicht einfach die pace beim vp eintragen? die strecke kennt man ja wohl oder hat der umweg für das tc sonst einen vorteil?

    soweit ich weiß ist der vorteil mit dem kurs, dass man nicht gegen einen virtuellen roboter läuft, der ständig gleiche pace hat. man läuft gegen sein eigenes ich aus der vergangenheit.
    wenn man bei dem ersten lauf irgendwo im tempo eingebrochen ist, wird es der vp bei dieser alternative auch tun.

  10. #1360
    Avatar von Kuki
    Im Forum dabei seit
    08.09.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    298
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von atp Beitrag anzeigen
    wenn man bei dem ersten lauf irgendwo im tempo eingebrochen ist, wird es der vp bei dieser alternative auch tun.
    Genau so ist es. Auf den letzten zwei KM lass ich meist die Luft raus, und brauch mir keine Sorgen zu machen, dass mir mein virtueller Freund wegläuft.

    Gruß Kuki
    Hardware: 50 Jahre alt / 191 cm / 85 kg +-3 kg- - PBs: 10 KM 46:53 (2011) / HM 1:48:05 (2011) / M 3:58:38 (2012)

    ___

  11. #1361
    Avatar von steini
    Im Forum dabei seit
    14.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    630
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Kuki Beitrag anzeigen
    Hallo Steini,

    meine Lieblingstrecke am Ufer ist zunächst abschüßig und auf dem Rückweg bin ich meist viel langsamer und habe auch noch Gegenwind. Ich habe auf 12 KM einen positiven Split von bis zu drei Minuten. Da würde mir die Durchnittsgeschwindigkeit des VP bezogen zur aktuellen Durchschnittsgeschwindikeit zu Beginn viel zu viel Vorsprung "vorlügen".

    Es ist schon interessant mit seinem "tatsächlichen" Postition" zu vergleichen, und macht Spaß, wenn man gegen seinen "Highscore" kämpft.

    Gruß Kuki
    Richtig, daran hatte ich gar nicht gedacht, aber bei unterschiedlich profilierten Abschnitten macht das wirklich Sinn
    Ich hab den FR seit 3 Wochen und bin noch lange nicht mit allen Funktionen und Ansichten durch.

    Heute morgen hab ich die Anzeigen der aktuellen mit der durchschnittlichen Pace verwechselt und bin um einiges schneller gelaufen als geplant
    Gruß
    Steini

  12. #1362

    Im Forum dabei seit
    02.04.2008
    Beiträge
    5.620
    Blog Entries
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von steini Beitrag anzeigen
    Ich hab den FR seit 3 Wochen und bin noch lange nicht mit allen Funktionen und Ansichten durch.
    gerade dieses beispiel mit dem vp hat mal wieder gezeigt, dass man schon ziemlich rumtüfteln muss, um auch alle funktionen zu kennen und auch zum laufen zu kriegen. ich erinnere auch daran, dass einige fr405 besitzer hier sich gar nicht bewusst waren, wie der fr405 mit dem footpod eine symbiose eingehen kann.
    größtes manko ist offensichtlich die sehr rudimentär gehaltene anleitung.

    den kurs erst über den zwischenwirt pc zu schleusen um ihn dann wieder in den fr405 zu bekommen ist doch absolut hirnrissig.

    das teil ist eindeutig hauptsächlich was für computerfreaks.

  13. #1363
    Avatar von steini
    Im Forum dabei seit
    14.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    630
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von atp Beitrag anzeigen
    gerade dieses beispiel mit dem vp hat mal wieder gezeigt, dass man schon ziemlich rumtüfteln muss, um auch alle funktionen zu kennen und auch zum laufen zu kriegen. ich erinnere auch daran, dass einige fr405 besitzer hier sich gar nicht bewusst waren, wie der fr405 mit dem footpod eine symbiose eingehen kann.
    größtes manko ist offensichtlich die sehr rudimentär gehaltene anleitung.
    das ist leider richtig. ich frage mich wirklich warum es keine komplette anleitung für das ding gibt. allerdings sind die basisfunktionen erklärt, dass ist schon mal was und den rest klären wir hier zusammen
    Gruß
    Steini

  14. #1364
    Moselsteig km 330 Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.402
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von atp Beitrag anzeigen
    ich habe vor kurzem die 16k Speicherkarte meines alten Atari 800 Computers gewogen.
    und habe ausgerechnet, wieviel bei der damaligen technologie 8GB gewogen hätten;
    ergebnis 75tausend kg! heute habe ich in meinem handy eine 8gb karte, die kleiner als 1cmx1cmx1mm ist und die ich auf meinen fingernagel des kleinen fingers legen kann und tragen kann.

    ich weiß also sehr gut, wovon ich rede wenn ich die technologie von vor 30 jahren mit heute vergleiche. und zu der aussage bzgl des trends der technologie auf diesem planeten stehe ich wie viele andere wissenschaftler auch.
    Aha - Technologieexperte. Nimmt ein Stück Computerschrott aus einem "Spielecomputer", legt den auf eine Waage und stellt dann technologische "Vergleichsberechnungen an . Auch vor 30 Jahren bestand die Computerwelt nicht nur aus Spielecomputern. Das Du weisst wovon Du redest möchte ich klar verneinen. Nachdem Du Dich mit Deiner Googleergebnisberglaufgefährlichkeitsana lyse erst lächerlich gemacht hast würde ich mich nur noch zu Themen äußern von denen ich Ahnung hätte.

    Gruss Siegfried


  15. #1365

    Im Forum dabei seit
    02.04.2008
    Beiträge
    5.620
    Blog Entries
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Siegfried Beitrag anzeigen
    Aha - Technologieexperte. Nimmt ein Stück Computerschrott aus einem "Spielecomputer", legt den auf eine Waage und stellt dann technologische "Vergleichsberechnungen an . Auch vor 30 Jahren bestand die Computerwelt nicht nur aus Spielecomputern. Das Du weisst wovon Du redest möchte ich klar verneinen. Nachdem Du Dich mit Deiner Googleergebnisberglaufgefährlichkeitsana lyse erst lächerlich gemacht hast würde ich mich nur noch zu Themen äußern von denen ich Ahnung hätte.

    Gruss Siegfried
    mein handy heute ist genauso viel oder wenig spielzeug und schrott wie es damals der atari auch war. der vergleich ist somit gerechtfertigt.

    und in dem aktuellen petaflop großrechner sind prozessoren, die auch in der playstation ihren dienst tun. Neuer Petaflop-Rechner: Roadrunner durchbricht Schallmauer - netzwelt.de
    die high tech computerindustrie und videospielindustrie sind eins. soviel zu deiner herablassenden äußerung bezüglich "spielecomputer". der atari 800 war einer der ersten heimcomputer. keineswegs nur für spiele gedacht. aber gerade weil er dafür AUCH geeignet war, war er eben auch high tech zu seiner zeit.

    zur schlechten resonanz bzgl. der googlestatistik: liegt daran, weil die von anderen wissenschaftlern aufgestellte theorie der normierten googledistanz hier einigen zu hoch ist.

    ich bin promovierter informatiker mit abschluss summa cum laude und ich kenne mich sehr wahrscheinlich in diesen bereichen wesentlich besser aus als du.
    Zuletzt überarbeitet von atp (29.07.2008 um 19:10 Uhr)

  16. #1366
    Moselsteig km 330 Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.402
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von atp Beitrag anzeigen

    ich bin promovierter informatiker mit abschluss summa cum laude und ich kenne mich sehr wahrscheinlich in diesen bereichen wesentlich besser aus als du.

    Erstens muss das nichts heissen und zweitens kannst Du das geschickt verbergen. Ich arbeite übrigens mittlerweile rund 25 Jahre hauptberuflich in allen möglichen IT-Bereichen (Rechenzentrum, PC-Betrieb, Netzwerk, Programmierung, Internet) - ich denke das ich mir da schon ein Urteil erlauben kann.

    Siegfried


  17. #1367
    Avatar von Kuki
    Im Forum dabei seit
    08.09.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    298
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard



    @ATP / @Siegfried: Jungs nun wissen wir, wie toll ihr beide seid , und ich habe auch viele interessante Posts von Euch gelesen, und das meine ich ernst. Aber macht bitte den Rest per PM weiter, wenn es nicht irgendwie zum Thread passt. Oder macht es, wie Männer unter Euch aus: Einem Laufduell!

    Liebe Grüße an Beide, ist wohl überall ziemlich heiß heute

    Kuki
    Zuletzt überarbeitet von Kuki (29.07.2008 um 21:14 Uhr) Grund: Tippfehler
    Hardware: 50 Jahre alt / 191 cm / 85 kg +-3 kg- - PBs: 10 KM 46:53 (2011) / HM 1:48:05 (2011) / M 3:58:38 (2012)

    ___

  18. #1368

    Im Forum dabei seit
    02.04.2008
    Beiträge
    5.620
    Blog Entries
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Kalibrierung Footpod

    Garmin hat ja kürzlich die Firmware des FR405 auf version 2.20 geändert.

    Das hatte leider negative Konsequenzen für mein Verfahren, wie man bei einer unvermessenen Strecke einen normalen Trainingslauf mit anschließender Kalibrierung des Footpods machen kann (hier das Verfahren: http://forum.runnersworld.de/forum/773567-post1052.html).

    Dieses Verfahren funktioniert mit der aktuellen Firmware nicht mehr, weil bei zeitgleichem GPS- und Footpodbetrieb nur noch GPS Daten in der Uhr erfasst werden und lediglich die Pace-Anzeige auf den Footbod basiert (wenn man das einstellt).

    Nach dem Lauf stecken in der Uhr keine Footpoddaten mehr wie früher und damit kann ich dann natürlich auch nicht mehr footpod- strecke mit gps- strecke vergleichen, um den kalibrierungsfaktor zu bestimmen.

    wenn man eine kalibrierung des footpods nun vornehmen will, muss man eine der folgenden 3 alternativen wählen

    - die interne kalibrierungsfunktion verwenden, die zwar bequem ist, aber wegen kurzer gps-basierter teststrecke recht ungenau sein kann

    - eine klassische kalibrierung auf einer vermessenen strecke durchführen (am genauesten, aber man muss sich auf eine exakt vermessene strecke begeben)

    - zwei läufe machen: beim ersten lauf, laufe ich mit gps eine möglichst lange strecke. beim zweiten lauf laufe ich die selbe strecke mit footpod ohne gps. dann vergleiche ich die gemessenen distanzen der beiden läufe und stelle den kalibrierungsfaktur ein. hier bietet es sich auch an, bei einer einzigen(!) Einheit von A nach B zu laufen mit GPS-Betrieb. DAnn im FR405 neue Aktivität mit Footpod und von B nach A mit Footpodbetrieb laufen. Man hat dann in der Uhr 2 Aktivitäten. Aus dem Quotienten der gemessenen Distanzen kann man dann den Kalibrierungsfaktor bestimmen.
    Zuletzt überarbeitet von atp (30.07.2008 um 11:13 Uhr)

  19. #1369

    Im Forum dabei seit
    30.07.2008
    Beiträge
    41
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hi bin neu hier und habe den Thread mit Interesse verfolgt und mir letztlich eine 405 bestellt und bin soweit zufrieden.

    Nur lässt sich bei mir leider nicht die Software installieren die ich von der Garmin Seite heruntergeladen habe. Bekomme bei der Installation immer den komischen Fehler "out of memory"

    Ich habe schon die veschiedensten Versionen von der Garmin HP ausprobiert, aber es will einfach nicht klappen. Ich würde doch so gerne die Uhr mit meinem PC verbinden...

  20. #1370

    Im Forum dabei seit
    02.04.2008
    Beiträge
    5.620
    Blog Entries
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Cattie Beitrag anzeigen
    Ich habe schon die veschiedensten Versionen von der Garmin HP ausprobiert, aber es will einfach nicht klappen. Ich würde doch so gerne die Uhr mit meinem PC verbinden...

    was heißt die verschiedensten versionen?

    das sollte eigentlich die richtige sein:

    Training Center with Garmin ANT Agent | Garmin

  21. #1371
    Avatar von Tompi
    Im Forum dabei seit
    11.07.2008
    Ort
    Coesfeld
    Beiträge
    23
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von atp Beitrag anzeigen
    Garmin hat ja kürzlich die Firmware des FR405 auf version 2.20 geändert.

    Das hatte leider negative Konsequenzen für mein Verfahren, wie man bei einer unvermessenen Strecke einen normalen Trainingslauf mit anschließender Kalibrierung des Footpods machen kann (hier das Verfahren: http://forum.runnersworld.de/forum/773567-post1052.html).

    Dieses Verfahren funktioniert mit der aktuellen Firmware nicht mehr, weil bei zeitgleichem GPS- und Footpodbetrieb nur noch GPS Daten in der Uhr erfasst werden und lediglich die Pace-Anzeige auf den Footbod basiert (wenn man das einstellt).

    Nach dem Lauf stecken in der Uhr keine Footpoddaten mehr wie früher und damit kann ich dann natürlich auch nicht mehr footpod- strecke mit gps- strecke vergleichen, um den kalibrierungsfaktor zu bestimmen.
    Das verwundert mich... Denn gerade heute vormittag habe ich den zweiten Lauf mit meinem neuen 405er gemacht. Schon vor dem ersten Lauf hatte ich auf die neue Firmware geupdatet (tolles Deutsch, ne?) und diese ca. 7.5km-Runde zur Kalibrierung des Footpods verwendet. Dabei bin ich wie von Dir beschrieben vorgegangen (SportTracks manuell/berechnet). Mit dem neuen Kalibrierungsfaktor hatte ich dann heute eine Abweichung von 0,9% (!!!) bei einem 11km-Lauf.

    Da ich in ST auch die Kadenz angezeigt bekomme, müssen also schon die Daten des Footpods vorhanden sein. Nur mit GPS ist das ja nicht zu ermitteln... Was ich allerdings nachvollziehen kann ist, dass im Zweifelsfall die GPS-Werte herangezogen werden. So z.B. bei "Tempo" oder "Training". Ob man dort vorher auch zwischen berechneten (also GPS) und manuellen (also Footpod) Werten umstellen konnte, kann ich leider nicht nachvollziehen.

    Noch zwei andere Dinge: heute habe ich ein "geplantes Training" gemacht, das ich aus dem TC übertragen hatte. Obwohl in der Uhr AutoLap auf 1km eingestellt war (und das beim vorherigen Nicht-TC-Traingslauf auch funktioniert hat), hat er keine automatischen Runden gemacht... Muss das so? Ausserdem war ich auf den letzten zwei Kilometern mit meinem Puls ungefähr zwei Schläge über dem Limit... Bei meine Polar habe ich einfach den Knopf links oben lange gedrückt und das nervige Piepen war aus. Die Forerunner hat mich beinahe zum Wahnsinn getrieben! Kann man das Gedudel nicht unkomplizierter ausstellen, als sich im Lauf durch die Menues zu wühlen (Shit... wo war das nochmal? )?

    Sonst kann ich nur sagen: geiles Teil. Ich konnte sogar nachvollziehen an welcher Stelle ich die Strassenseite gewechselt habe. Und wo ich fluchend stehen geblieben bin um das Piepen abzustellen...

    Gruss, Tom

  22. #1372
    Avatar von Herminator
    Im Forum dabei seit
    12.10.2006
    Ort
    Lenggries
    Beiträge
    373
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Tompi Beitrag anzeigen
    Das verwundert mich... Denn gerade heute vormittag habe ich den zweiten Lauf mit meinem neuen 405er gemacht. Schon vor dem ersten Lauf hatte ich auf die neue Firmware geupdatet (tolles Deutsch, ne?) und diese ca. 7.5km-Runde zur Kalibrierung des Footpods verwendet. Dabei bin ich wie von Dir beschrieben vorgegangen (SportTracks manuell/berechnet). Mit dem neuen Kalibrierungsfaktor hatte ich dann heute eine Abweichung von 0,9% (!!!) bei einem 11km-Lauf.
    Ich denke ATP hat Recht. Der Unterschied entsteht nur aus der Unterschiedlichen berechnung zwischen Sporttracks und Forerunner. Die Kalibrierung über Sporttracks geht dann nicht mehr. Aber 800m muss schon reichen um NUR EINE PACE zu ermitteln.

    Gruß Hermann
    2008 Dachauer Straßenlauf 10km 35:43
    2010 Ingolstadt Halbmarathon 1:17:15
    2010 Würzburg Marathon 2:46:01

  23. #1373
    Avatar von Tompi
    Im Forum dabei seit
    11.07.2008
    Ort
    Coesfeld
    Beiträge
    23
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @Hermann: Da muss ich widersprechen. Wie gesagt: auch bei meinem ersten Lauf hatte ich bereits die neue Firmware drauf. Der Unterschied zwischen GPS und Footpod lag da bei knapp 20%. Das heisst ich kann in ST immer noch auf beide Distanzmessungen zugreifen - trotz neuer Firmware. Der geringe Unterschied in der zweiten Messung war nach Kalibrierung des Footpods und ist daher so nah am GPS-Wert (zudem sicher ein Ausreisser in der Genauigkeit). Um Pace geht es dabei im übrigen garnicht...

    Gruss, Tom

  24. #1374

    Im Forum dabei seit
    02.04.2008
    Beiträge
    5.620
    Blog Entries
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Tompi Beitrag anzeigen

    Da ich in ST auch die Kadenz angezeigt bekomme, müssen also schon die Daten des Footpods vorhanden sein. Nur mit GPS ist das ja nicht zu ermitteln... Was ich allerdings nachvollziehen kann ist, dass im Zweifelsfall die GPS-Werte herangezogen werden. So z.B. bei "Tempo" oder "Training". Ob man dort vorher auch zwischen berechneten (also GPS) und manuellen (also Footpod) Werten umstellen konnte, kann ich leider nicht nachvollziehen.

    Noch zwei andere Dinge: heute habe ich ein "geplantes Training" gemacht, das ich aus dem TC übertragen hatte. Obwohl in der Uhr AutoLap auf 1km eingestellt war (und das beim vorherigen Nicht-TC-Traingslauf auch funktioniert hat), hat er keine automatischen Runden gemacht... Muss das so? Ausserdem war ich auf den letzten zwei Kilometern mit meinem Puls ungefähr zwei Schläge über dem Limit... Bei meine Polar habe ich einfach den Knopf links oben lange gedrückt und das nervige Piepen war aus. Die Forerunner hat mich beinahe zum Wahnsinn getrieben! Kann man das Gedudel nicht unkomplizierter ausstellen, als sich im Lauf durch die Menues zu wühlen (Shit... wo war das nochmal? )?
    ok. schrittfrequenzen werden gespeichert bei gleichzeitig footpod und gps.

    allerdings werden auch globale trainingsdaten wie z.B. gesamtdistanz im fr405gespeichert.
    es war wichtig für mein verfahren, dass dieser wert footpodbasiert ist. denn ich konnte in sporttracks darauf zugreifen, indem ich dort auf manuelle daten statt berechnete daten geschaltet habe. nun liefert sporttracks bei "manuelle daten" ebenfalls die im fr405 ermittelte gesamtdistanz, die mit der neuen firmware aber gps-basiert ist. vorher war diese gesamtdistanz footpodbasiert.

    ich habe es heute nachgewiesen, weil ich testweise mit halben kalibrierungsfaktor gelaufen bin und trotzdem kaum abweichung beim wechsel von manuelle daten zu berechnete daten entsteht. die gesamtdistanz der aktivität bei einstellung "manuelle daten" muss daher vom forerunner-gps-algorithmus stammen und nicht vom footpod.

    zum thema autolap:
    ist bei trainingsprogrammen außer funktion. das ist ein gewolltes feature im fr405.
    Zuletzt überarbeitet von atp (30.07.2008 um 17:09 Uhr)

  25. #1375

    Im Forum dabei seit
    02.04.2008
    Beiträge
    5.620
    Blog Entries
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Tompi Beitrag anzeigen
    @Hermann: Da muss ich widersprechen. Wie gesagt: auch bei meinem ersten Lauf hatte ich bereits die neue Firmware drauf. Der Unterschied zwischen GPS und Footpod lag da bei knapp 20%.
    das widerspricht meinem testergebnis von heute. ich bin wie gesagt absichtlich mit völlig verkehrtem kalibrierungsfaktor gelaufen, was ich auch bei der pace-anzeige eindeutig sehen konnte (beim schnellen laufen zeigte sie langsames gehtempo).

    hinterher war in sporttracks aber kaum ein unterschied, woraus ich folgere, dass sporttracks nicht mehr die gesamtdistanz von der footpodmessung bekommt.

    in der beschreibung zur neuen firmware wurde ja auch genannt, dass die was am gleichzeitigen GPS-Footpodbetrieb verändert haben.

    meine einzigen erklärungen, weshalb du einen so deutlichen unterschied (20%) gehabt hast:

    du hattest anscheinend doch nicht die neuste version der firmware.
    oder du hattest irgendwo einen gps-ausfall gehabt, woraufhin der fr405 die gesamtdistanz footpodbasiert speichert(?)
    Zuletzt überarbeitet von atp (30.07.2008 um 18:07 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Garmin Forerunner 205
    Von jogi65 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.12.2007, 08:24
  2. Garmin Forerunner 305 aus USA
    Von revox im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.12.2007, 18:35
  3. Garmin Forerunner 305
    Von knoksi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 24.09.2007, 09:01
  4. Garmin Forerunner 101/201
    Von Andre35 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 23.05.2006, 16:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •