Thema geschlossen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 50
  1. #1
    Kinder braucht die Welt!
    Im Forum dabei seit
    07.01.2006
    Beiträge
    424
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Abnehmen nur durch Sport

    Tach zusammen,
    hallo Erwin Elch ,

    konkrete Frage mit der Bitte um genauso direkte Antworten...:

    Wer von Euch hat versucht, NUR durch Sport (Radfahren, Walken usw.) abzunehmen OHNE irgendwas an der Ernährung umzustellen - und mit welchem (Miß-)Erfolg?

    (Bitte nicht "Sport ist gut, aber mit Salat gehts noch besser" blabla, das weiß ich alles).

    Dankeschön,
    Frank
    Dicker (126,7 am 03.03.08 - 125,3 am 09.06.08 - 122,8 am 11.07.08 - 118,9 am 16.7.08), Nichtraucher (seit 11.9.07 - 22:00 Uhr), Laufschuhinhaber, Zielhaber (30 Minuten am Stück laufen, <100 kg wiegen),

  2. #2
    Zwangspause³ Avatar von Matman
    Im Forum dabei seit
    17.05.2006
    Ort
    Grub am Forst bzw. Bamberg
    Beiträge
    463
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich kann aus eigener Erfahrung sagen (mit 16/17 hate ich mal 115kg), dass es nur mit Sport nicht funktioniert!
    Fällt der mal weg, geht das Gewicht gleich wieder rauf.
    Kommt natürlich darauf an, wie die Ernährung aktuell aussieht.

    Muss ja nicht eine komplette Ernährungsumstellung sein, sondern vielleicht eine bewusstere Ernährung, d.h. man sollte wissen was man gerade in sich "reinstopft" und wieviel ich mir davon erlaubane darf, bzw. was ich and dem Tag noch essen darf.
    geplante Wettkämpfe:
    10.02.08 Thermenmarathon Bad Füssing - HM (21,1 km) 1:45:17 neue PB (mit Wadenverhärtung)
    06.04.08 Berliner HM (21,1 km)
    27.04.08 Obermain Marathon - HM (21,1 km) *Trainingslauf*
    04.05.08 Mainz Marathon (42,195 km)
    15.06.08 Metropolmarathon Fürth (42,195 km)
    19.07.08 Altmühlseelauf - HM (21,1 km)
    21.09.08 Neumarkter Stadtlauf - HM (21,1 km)
    05.10.08 SparkassenMarathon Lindau->Bregenz (42,195 km)

    Bestzeiten: 47:21 (10km) / 01:45:17 (HM) / 04:12: 41 (M)

    Duell: 3fach vs. Matman - "Mein Rücken wird dich entzücken"

  3. #3
    CarstenS
    Gast

    Standard

    Ich kann Dir nur sagen, dass ich trotz Sports ab und zu ungewollt zunehme.

  4. #4
    Kinder braucht die Welt!
    Im Forum dabei seit
    07.01.2006
    Beiträge
    424
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Bewusstere Ernährung? Ich bin mir sehr wohl bewusst, dass das panierte Schnitzel mit Pommes und Soße (korrekt, Baden-Württemberg) nicht der Hit ist. Alleine darauf verzichten täte ich ungern dauerhaft. Und eine nicht-dauerhafte Umstellung kanns ja auch nicht sein = Diät = Jojo = dümmste Variante.
    Dicker (126,7 am 03.03.08 - 125,3 am 09.06.08 - 122,8 am 11.07.08 - 118,9 am 16.7.08), Nichtraucher (seit 11.9.07 - 22:00 Uhr), Laufschuhinhaber, Zielhaber (30 Minuten am Stück laufen, <100 kg wiegen),

  5. #5
    Zwangspause³ Avatar von Matman
    Im Forum dabei seit
    17.05.2006
    Ort
    Grub am Forst bzw. Bamberg
    Beiträge
    463
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Dauerhaft sollte es schon sein, hab ich in meinem vorherigen Post ja auch nicht gesagt.

    Natürlich kann man sich mal ab und zu ein Schnitzel gönnen, die Frage ist nur, wie oft man das macht.
    Ich meinte damit nur, dass man nicht denken darf, dass man sich nur mit Currywurst, Schokolade oder ähnlichen ernähren kann und dann durch zusätzlichen Sport dennoch abnimmt.

    Einfach bewusst ernähren und dazu Sport, dann klappt das auch mit Gewichtsreduktion.
    geplante Wettkämpfe:
    10.02.08 Thermenmarathon Bad Füssing - HM (21,1 km) 1:45:17 neue PB (mit Wadenverhärtung)
    06.04.08 Berliner HM (21,1 km)
    27.04.08 Obermain Marathon - HM (21,1 km) *Trainingslauf*
    04.05.08 Mainz Marathon (42,195 km)
    15.06.08 Metropolmarathon Fürth (42,195 km)
    19.07.08 Altmühlseelauf - HM (21,1 km)
    21.09.08 Neumarkter Stadtlauf - HM (21,1 km)
    05.10.08 SparkassenMarathon Lindau->Bregenz (42,195 km)

    Bestzeiten: 47:21 (10km) / 01:45:17 (HM) / 04:12: 41 (M)

    Duell: 3fach vs. Matman - "Mein Rücken wird dich entzücken"

  6. #6
    Avatar von nikmems
    Im Forum dabei seit
    31.05.2006
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    728
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Matman Beitrag anzeigen
    Ich meinte damit nur, dass man nicht denken darf, dass man sich nur mit Currywurst, Schokolade oder ähnlichen ernähren kann und dann durch zusätzlichen Sport dennoch abnimmt.
    Negative Energiebilanz bleibt negative Energiebilanz - ganz egal wodurch sie erreicht wird.

    Also auch dann, wenn Du jeden Tag drei Schweinshaxen "frisst" aber durch den Sport vier verstoffwechselst.

    Ob das sinvoll wäre und was die Blutwerte dazu sagen würden, ist eine andere Sache.
    Karl Heinz

    Es ist fast unmöglich, die Fackel der Wahrheit durch ein Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen. Georg Christoph Lichtenberg

  7. #7
    Kinder braucht die Welt!
    Im Forum dabei seit
    07.01.2006
    Beiträge
    424
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Jetzt kommen wir dem Thema näher.

    Fresse (bleiben wir bei dem Wort, es passt) ich also vor meiner Sportlerkarriere 3 Schnitzel am Tag und tue ich es weiterhin, nehme ich doch mindestens nicht so viel zu, wie ich es ohne Sport täte.

    So weit, so ... ja, was? So schlecht wahrscheinlich.
    Dicker (126,7 am 03.03.08 - 125,3 am 09.06.08 - 122,8 am 11.07.08 - 118,9 am 16.7.08), Nichtraucher (seit 11.9.07 - 22:00 Uhr), Laufschuhinhaber, Zielhaber (30 Minuten am Stück laufen, <100 kg wiegen),

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    11.09.2003
    Beiträge
    1.546
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    regelmäßiger sport bewirkt bei vielen eine "schleichende" ernährungsumstellung.

    ich habe schon von vielen leuten gehört, dass sie als begleiterscheinung zu regelmäßigem sport ganz andere eßgelüste entwickeln. irgendwann wird die banane von ganz alleine attraktiver als der mars-riegel und die hähnchenbrust lockt viel mehr als die currywurst. oder zumindest genauso, was die entscheidung ja auch schon manchmal erleichtert .

    bei mir ist das auf jeden fall so. vielleicht wird es dir ja auch so ergehen.

    fidi

  9. #9
    Avatar von nikmems
    Im Forum dabei seit
    31.05.2006
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    728
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von fidi Beitrag anzeigen
    die hähnchenbrust lockt viel mehr als die currywurst. oder zumindest genauso, was die entscheidung ja auch schon manchmal erleichtert .
    Mich lockt auch heute noch "e lecker Hämmche" mehr als jede Hühner- oder Putenbrust.

    Ich gönne sie mir nur seltener als früher.

    PS
    Fett ist unbestritten ein Geschmacksträger.
    Karl Heinz

    Es ist fast unmöglich, die Fackel der Wahrheit durch ein Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen. Georg Christoph Lichtenberg

  10. #10

    Im Forum dabei seit
    23.11.2006
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Frank,

    eine Umstellung der Ernährung hatte ich bei meinem Einstieg in das Laufen nicht geplant, hat sich aber mehr oder weniger von selbst eingestellt da ich für mich die Erfahrung gemacht habe bestimmte Sachen vor einem Lauf nicht essen zu dürfen um Probleme während des Laufens zu vermeiden.

    Und schon war es geschehen, Sport und Ernährungsumstellung. Ich denke mir, das es eine logische Schlussfolgerung ist das man beginnt sich "bewußter" zu Ernähren wenn man aktiv ist.

    Viele Grüße
    aus der Marzipanstadt

    emjot

  11. #11
    Devil may care Avatar von SantaCruz
    Im Forum dabei seit
    01.12.2006
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.487
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Prinzipiell kann man alleine durch Sport schon abnehmen. Entscheidend ist bekanntlich die Energiebilanz, also daß man mehr Kalorien verbraucht als man aufnimmt. Wenn man nun durch mehr Sport mehr Kalorien verbaucht und die Ernährung exakt beibehält, wird man auch abnehmen (oder weniger zunehmen). Nur steigert sportliche Betätigung in der Regel auch den Appetit, so daß man mehr Nahrung zu sich nimmt. An dieser Stelle kommt die gesunde Ernährung ins Spiel. Durch den vermehrten Sport steigt der Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen. Wenn man sich jetzt weiterhin überwiegend Junkfood ernährt, nimmt man überproportional viele Kalorien zu sich. Daher funktioniert Abnehmen durch Sport am besten, wenn es mit gesünderer Ernährung einhergeht.

    Bei mir persönlich funktionierte Abnehmen durch mehr Sport bei gleichzeitiger ungesunder (unausgewogener) Ernährung anfangs, aber schnell stagnierte das Gewicht. Durch eine gesündere Ernährung (und noch etwas mehr Sport) konnte ich dann weiter abnehmen bis ich mein Wunschgewicht erreicht hatte. Gesündere Ernährung hieß bei mir nicht nur noch Müsli und rohes Gemüse, sondern einfach nur etwas weniger Fett, etwas mehr Obst und Gemüse. Ich hatte beim Essen nicht das Gefühl auf etwas verzichten zu müssen. Also eine strenge Diät oder pedantisches Kalorienzählen sind sicherlich nicht nötig. Es schadet aber nicht, sich hin und wieder Gedanken darüber zu machen, wie man sich ernährt.
    "What do you do, you just go out there and gambol about like a bunny?" - Sheldon Cooper

  12. #12
    Kinder braucht die Welt!
    Im Forum dabei seit
    07.01.2006
    Beiträge
    424
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich möchte kurz einwerfen, für den Fall dass es relevant ist: Ich muß nicht von 83 auf 82,7 kg abnehmen, sondern richtig, richtig viel. 30kg+
    Dicker (126,7 am 03.03.08 - 125,3 am 09.06.08 - 122,8 am 11.07.08 - 118,9 am 16.7.08), Nichtraucher (seit 11.9.07 - 22:00 Uhr), Laufschuhinhaber, Zielhaber (30 Minuten am Stück laufen, <100 kg wiegen),

  13. #13
    Zwangspause³ Avatar von Matman
    Im Forum dabei seit
    17.05.2006
    Ort
    Grub am Forst bzw. Bamberg
    Beiträge
    463
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von nikmems Beitrag anzeigen
    Negative Energiebilanz bleibt negative Energiebilanz - ganz egal wodurch sie erreicht wird.

    Also auch dann, wenn Du jeden Tag drei Schweinshaxen "frisst" aber durch den Sport vier verstoffwechselst.

    Ob das sinvoll wäre und was die Blutwerte dazu sagen würden, ist eine andere Sache.
    Das stimmt natürlich!

    Aber wenn man etwas auf das achtet was man isst, dann ist es in Phasen ohne Sport (z.B. Verletzung...) leichter sein gewicht kontrolliert zu halten, da man dann eben nicht von 3 Haxen auf 3 Birnen umsteigt

    Ist jetzt mal etwas übetrieben formuliert
    geplante Wettkämpfe:
    10.02.08 Thermenmarathon Bad Füssing - HM (21,1 km) 1:45:17 neue PB (mit Wadenverhärtung)
    06.04.08 Berliner HM (21,1 km)
    27.04.08 Obermain Marathon - HM (21,1 km) *Trainingslauf*
    04.05.08 Mainz Marathon (42,195 km)
    15.06.08 Metropolmarathon Fürth (42,195 km)
    19.07.08 Altmühlseelauf - HM (21,1 km)
    21.09.08 Neumarkter Stadtlauf - HM (21,1 km)
    05.10.08 SparkassenMarathon Lindau->Bregenz (42,195 km)

    Bestzeiten: 47:21 (10km) / 01:45:17 (HM) / 04:12: 41 (M)

    Duell: 3fach vs. Matman - "Mein Rücken wird dich entzücken"

  14. #14
    Avatar von runnersgirl
    Im Forum dabei seit
    12.05.2006
    Ort
    sächsische Feldrandzone
    Beiträge
    2.222
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wolltest du dies nicht vor ein paar Monaten schon mal? Wie ist es denn bisher gelaufen? Jeder ist ja auch ein bissel anders gestrickt. Was machste denn an Sport, so umfangmäßig?
    Klappt es denn ohne Ernährungsumstellung abzunehmen?

  15. #15
    Zwangspause³ Avatar von Matman
    Im Forum dabei seit
    17.05.2006
    Ort
    Grub am Forst bzw. Bamberg
    Beiträge
    463
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von FrankiT Beitrag anzeigen
    Ich möchte kurz einwerfen, für den Fall dass es relevant ist: Ich muß nicht von 83 auf 82,7 kg abnehmen, sondern richtig, richtig viel. 30kg+
    Da wirst du ohne bewusste Ernährung nicht hinkommen. Allerdings weiß ich natürlich nicht, wie deine Ernährung z.Zt. aussieht.

    Und nochmal: bewusste Ernährung heißt nicht man muß auf Alles verzichten, sondern eben nicht so oft das "Schlechte" essen.

    Ich bin durch bewusstere Ernhärung und Sport (damals noch nicht Laufen, sondern eher im Fitnessstudio) von ca. 115kg auf 65kg gekommen.
    Ohne eine bewusstere Ernährung hätte ich das nicht geschafft oder zumindest nicht so schnell!
    geplante Wettkämpfe:
    10.02.08 Thermenmarathon Bad Füssing - HM (21,1 km) 1:45:17 neue PB (mit Wadenverhärtung)
    06.04.08 Berliner HM (21,1 km)
    27.04.08 Obermain Marathon - HM (21,1 km) *Trainingslauf*
    04.05.08 Mainz Marathon (42,195 km)
    15.06.08 Metropolmarathon Fürth (42,195 km)
    19.07.08 Altmühlseelauf - HM (21,1 km)
    21.09.08 Neumarkter Stadtlauf - HM (21,1 km)
    05.10.08 SparkassenMarathon Lindau->Bregenz (42,195 km)

    Bestzeiten: 47:21 (10km) / 01:45:17 (HM) / 04:12: 41 (M)

    Duell: 3fach vs. Matman - "Mein Rücken wird dich entzücken"

  16. #16
    Geh Laufen!
    Im Forum dabei seit
    28.10.2004
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    1.500
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Die Ernährungsumstellung ist ja nicht die allein selig machende Maßnahme. Dient aber wahrscheinlich oftmals als Ausrede, dass man das nicht will.

    Man kann nämlich auch lauter "gesunde" Sachen essen und gut zunehmen dabei. Es ist halt eine Frage der Menge. Ich kann das leider bestätigen. Es schmeckt halt so gut.

    Bei der bereits richtigerweise angesprochenen Energiebilanz kommt es halt nicht nur auf die Qualität des Essens an, sondern entscheidend auch auf die Menge. Will sagen, begnüge dich mit einem halben Schnitzel und einer kleinen Portion Pommes und Du kannst die gefürchtete Ernährungsumstellung vermeiden.


  17. #17
    Avatar von quambo
    Im Forum dabei seit
    28.05.2006
    Beiträge
    68
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    ich würd bei der ganzen Sache nicht vergessen, dass es ja nicht nur um die Energiebilanz geht. Sportler habe auch einen erhöhten Bedarf an Vitaminen, Spurenelementen usw. - ob jetzt Omega-irgendwas-Fettsäuren, Magnesium, Vitamin C und was auch immer. Alleine aus dem Grund lohnt sich eine Ernährungsumstellung.
    Ansonsten kümmer ich mich aber reichlich wenig um die Ernährung. Wenn ich über einen längeren Zeitraum ordentlich durchtrainiere, dann geht bei mir auch Gewicht verloren. Wenn ich mal wieder nachlässig werde, dann gehts auch wieder hoch. Allerdings alles in Gewichtsregionen, dass ich mir immer anhören muss, ich wär viel zu dünn ...

    Gruß Thomas

  18. #18
    Avatar von Altonaer
    Im Forum dabei seit
    26.12.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    137
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo,

    es ist noch nicht lange her, dass du mit dem Rauchen aufgehört hast. Das man dann in den meisten Fällen erst einmal zunimmt geht glaub ich den meisten "Auhörern" so. Bei meinem ersten Versuch hatte ich zugelegt bis auf 108 kg bei 190 cm. Nicht ganz allein mit viel Sport (Laufen, Fahrrad, Schwimmen, Krafttraining) habe ich dann innerhalb von 14 Monaten ca. 16 kg wieder abgenommen.
    Meine Meinung, viel Sport, aber eben auch Verzicht auf Chips, Schoko und ahnliche Dickmacher. An den gewöhnlichen Mahlzeiten habe ich damals nichts geändert.

    Gruß
    C
    Angemeldet:
    9. Airport Waldlauf, Rantzauer Forst in Norderstedt, 5 km, 01.03.2009, 23:54 PB
    10. VVL-Stadtparktriathlon, Sprint, 14.06.2009
    Hamburg City Man, Sprint, 25.07.2009



  19. #19
    läuft und läuft und läuft........ Avatar von Djävul-Löpare
    Im Forum dabei seit
    23.10.2007
    Ort
    Im Pott
    Beiträge
    1.736
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von FrankiT Beitrag anzeigen
    Ich möchte kurz einwerfen, für den Fall dass es relevant ist: Ich muß nicht von 83 auf 82,7 kg abnehmen, sondern richtig, richtig viel. 30kg+

    hahahahahahahhahaha FrankiT ich dachte Du hättest in der ganzen Zeit, wo Du hier nicht gepostet hast abgenommen, also Sport getrieben z. B. laufen

    Klasse FrankiT schafft es einfach nicht abzunehmen, seit fast 2 Jahren

    Und hier im Forum kommen immer die gleichen Beiträge von ihm, und alle User antworten wieder auf die gleichen Fragen

    Ich lach mich schlapp hahahahahahahahahahahaahahahahaahahaha

    Gruß

    Thorsten

  20. #20
    Avatar von 3fach
    Im Forum dabei seit
    04.06.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    9.001
    'Gefällt mir' gegeben
    50
    'Gefällt mir' erhalten
    38

    Standard

    klick mich an!




    Grüße von
    3fach

    Rheinhessen, jetzt bist du gefragt: Mitmachen beim km-Spiel

    Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

  21. #21
    Spätzünder
    Im Forum dabei seit
    21.08.2007
    Ort
    An der Elbe
    Beiträge
    537
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von FrankiT Beitrag anzeigen
    Tach zusammen,
    hallo Erwin Elch ,

    konkrete Frage mit der Bitte um genauso direkte Antworten...:

    Wer von Euch hat versucht, NUR durch Sport (Radfahren, Walken usw.) abzunehmen OHNE irgendwas an der Ernährung umzustellen - und mit welchem (Miß-)Erfolg?

    (Bitte nicht "Sport ist gut, aber mit Salat gehts noch besser" blabla, das weiß ich alles).

    Dankeschön,
    Frank
    Wenn Du das alles schon weißt, bliebe nur noch die Frage zu klären, warum Du Dein "Wissen" nicht anwendest?
    Lebst Du nach der Devise "Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass"????

  22. #22
    Kinder braucht die Welt!
    Im Forum dabei seit
    07.01.2006
    Beiträge
    424
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    ** EDIT: Kommentare zu den letzten Pappnasen wegen what shalls entfernt **


    Ach ja, danke an alle anderen für die Meinungen zu meiner konkrete Frage (die nicht lautete "wie nehme ich ab", wie ja aufmerksame Leser sofort erkannt haben).
    Zuletzt überarbeitet von FrankiT (12.02.2008 um 16:48 Uhr)
    Dicker (126,7 am 03.03.08 - 125,3 am 09.06.08 - 122,8 am 11.07.08 - 118,9 am 16.7.08), Nichtraucher (seit 11.9.07 - 22:00 Uhr), Laufschuhinhaber, Zielhaber (30 Minuten am Stück laufen, <100 kg wiegen),

  23. #23
    läuft und läuft und läuft........ Avatar von Djävul-Löpare
    Im Forum dabei seit
    23.10.2007
    Ort
    Im Pott
    Beiträge
    1.736
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von FrankiT Beitrag anzeigen
    Hallo Djävul-Löpare,
    ich weiß nicht, hatten wir schon mal das Vergnügen? Nein, nicht persönlich
    Und welches Ziel verfolgt Dein Posting?Alle ma lachen
    Soll ich Deine Threads auch grade mal zumüllen
    Ja bitte

    oder worum gehts? nicht ums abnehmen

    Ach, schönen Dank fürs Auslachen. Bitteschön

    Bist auch einer vor den Deppen? Jau

    die mich vor dem 17. Rauchaufhörversuch ausgelacht haben, nach Scheitern desselben erst recht und jetzt ganz leise sind. Nein
    .
    Du kannst mich auf deine Ignorierliste setzen , aber schöner finde ich es, wenn wir hier noch ein bisschen lachen könnten

    Bitte mache wieder neue Threads auf

    Gruß

    Thorsten

  24. #24
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.224
    'Gefällt mir' gegeben
    56
    'Gefällt mir' erhalten
    374

    Standard

    Hi Franki,

    ärgere Dich nicht!

    Mir ist es vor vielen Jahren gelungen, ohne Sport abzunehmen. Langsam, allein durch reduzieren. Aber über Monate. Danach konnte ich es auf einem etwas höheren Esslevel halten.

    Knippi

  25. #25
    Sausemaus
    Im Forum dabei seit
    10.02.2008
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo FrankiT

    Ich kann das ganz gut verstehen. Um abnehmen zu können,muss man den Kopf frei haben. So war es bei mir auch.
    Es macht im Hirn Klick und dann gehts. Dieses Klick hat bei mir mein Blutdruck, der bei 150/100 lag , gemacht- trotz meiner jungen Jahre, grins.
    Ich habe angefangen, Krafttraining zu machen, natürlich auch an der Süssigkeitenschraube gedreht, und habe 10 kg in 6 Monaten abgenommen. Über das Laufen nehme ich nun weiter ab, zwar langsamer, aber kontinuierlich. Und mein Blutdruck dankt es mit netten 130/85. Ja das kann noch besser werden, aber so ists schon nicht schlecht.

    Also arbeite an deiner Motivation, denn durch das abnehmen wirst du auch das Schlfapnoesyndrom bessern oder ganz weg kriegen können.

    Übrigens: and den Wochenenden gönne ich mir auch mal einen Kuchen oder was anderes ungesundes, unter der Wche versuche ich eiserner zu sein.

    liebe Grüsse von

    Merula

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kein Abnehmen mehr trotz Sport
    Von TomRun im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 12.11.2007, 19:01
  2. Durch Abnehmen zwangsläufig schneller?
    Von ralf83 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 26.02.2007, 18:47
  3. viel sport und nicht weiter abnehmen?
    Von kid-a im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.07.2006, 17:58
  4. (Abnehmen durch) Vitamin C?
    Von FrankiT im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 05.02.2006, 13:54
  5. "Abnehmen etc. durch Joggen ?"
    Von nanni im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.10.2004, 10:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •