Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Avatar von Redapricot
    Im Forum dabei seit
    30.08.2007
    Ort
    Bayrisch-Schwaben
    Beiträge
    468
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Daumen hoch runnersworld laufcamp 23.02.08 bis 01.03.08

    So, nun bin ich wieder zurück aus dem ersten runners world laufcamp an der Algarve.

    Es war eine intensive und auch organisatorisch klasse gestaltete Trainingswoche.

    Ich will kurz mal die Abläufe darstellen:

    23.02.08 Flug von FRA nach Faro, ein wenig verspätet, aber alles halb so schlimm. Transfer in Kleinbussen nach Monte Gordo, dicht an der spanischen Grenze. Nett begrüsst durch Sonja und Irina von runners world und gleich mal die müden Glieder bei einem LD von 6 km bewegt und dabei auch gleich das Trainingsgelände in, durch und um einen wunderschönen Pinienwald erkundet. Runden möglich von 5 km bis 24 km.
    Abends Begrüssungstrunk und gegenseitiges Kennenlernen, 20 Läufer und Läuferinnen.

    Jeder hatte auf dem Zimmer ein Funktionsshirt (asics) und ein paar Warenproben (energieriegel etc) vorgefunden, nette Aufmerksamkeit.

    24.02.08
    Ab in das nahegelegene Stadion (3 km einfacher Weg). Zur Bestimmung Hf-max wurden drei Leistungsgruppen eingeteilt. Dann vier mal 800 Meter Steigerungsläufe mit jeweils 400 Metern Trabpause auf der Bahn. Nach der letzten Steigerung Bestimmung Hf-max. Anschliessend drei km wieder zurück.

    Zuvor noch Aufwärmübungen kennengelernt, die ich jedenfalls so noch nicht kannte.

    Nachmittags Krafttraining am Hotelpool.

    25.02.08
    Vormittags lockerer Dauerlauf mit Dieter Baumann über ca 12 km mit Laufstilübungen und Sprintübungen am Strand (Schuhe aus, Start aus dem knöcheltiefen Wasser etc)

    Laufstilanalysen und Tipps zur Trainingsgestaltung von Dieter persönlich, der echt locker drauf war und keinerlei "Starallüren" o.ä. hatte.

    Nachmittags Zirkeltraining an einem Picknickplatz in oben genanntem Pininenwald. Da ging es richtig zur Sache, drei Durchgänge an sechs Stationen, und Dieter Baumann kann auch ganz schön "kernig" bei seinen Anweisungen klingen. Gut fand ich, dass Dieter und Sonja sich im Hinblick auf das Krafttraining am Tag zuvor abgesprochen hatten, so dass keine unnötige Doppelbelastung erfolgte.


    26.02.08

    Aufteilung in drei Leistungsgruppen, Fahrtspiel, einer gibt das Tempo vor mindestens eine, höchstens vier Minuten "Gasgeben", der Nächste bestimmt die Dauer der Laufpause und das Tempo der nächsten Einheit. In unserer Gruppe hat Dieter Baumann die letzte Einheit gemacht, da ging es gut zur Sache.

    Nachmittags lockerer Dauerlauf, wer wollte. Auch Schwimmen und Gerätetraining wurde angeboten.

    27.02.08

    Langer Lauf über 27 km es wurden dann doch 28 km.Mittlerweile war es sehr sonnig geworden, daher um eine Stunde auf 9.00 Uhr vorverlegt. Drei Runden zu je 9 km mit "Verplegungsstelle" in einem Hydrantenkasten. Für mich ein kleiner Erfolg
    in 2 Stunden 30 Minuten.

    Nachmittags aquajogging im kalten Hotelpool, vier Durchgänge, jeweils unterbrochen durch je 10 Liegestütze. Trotz aller meiner Bedenken tat das kalte Wasser richtig gut.

    28.02.08

    Vormittags lockerer , langsamer Dauerlauf in unterschiedlichen Längen, bei mir über 15 km, teils am Meer entlang, teils im Pinienwald.

    Nachmittags ganz langsamer Lauf zum Warmmachen für das anschliessende Krafttraining.

    29.02.08

    "Rennen" über 5km, zuvor Einlaufen über 1 km. Hat tierisch Spass gemacht.
    Nachmittags lockeres Auslaufen über sechs km am Strand entlang.

    01.03.08
    Obwohl im Programm nicht vorgesehen haben uns Sonja und Irina noch vor dem Auschecken über eine Runde von 9 km mitgenommen. Dann Transfer und mit sturmbegründeter Verspätung in FRA gelandet und nach einem letzten Sprint über ca 1km durch den Flughafen (mit Gepäck) noch den Zug nach Hause erwischt.

    Fazit:
    Insgesamt 116 km bin ich in dieser Woche gelaufen. Das Camp wurde von Sonja und Irina mit viel, viel Engagement organisiert und durchgeführt. Individuelle Fragen und Probleme wurden vor Ort besprochen und Sonja sass so manchen Abend da und hat Trainingspläne für unterschiedlichste Ziele entworfen. Die Gruppe war sehr harmonisch, von daher war es ein klasse Aufenthalt, nicht nur für "cracks", auch die wurden bedient (Zeitziel unter drei Stunden für den Marathon,Gruß an Iwan, du packst das !)sondern auch für "Beinaheanfänger" wie mich. Die anderthalb Tage mit Dieter Baumann waren dabei "nur" das Tüpfelchen auf dem "i". Hotel und Essen waren ok, ich war aber froh, nicht Vollpension gebucht zu haben, so kamm ich über den Mittag immer mal aus dem Hotel und konnte lecker Fisch am Strand essen gehen.

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    27.11.2007
    Beiträge
    30
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Aber hallo – das war ja richtig Training.
    Würde ich auch mal gerne machen.


  3. #3
    Iron(wo)man 2010 Avatar von Kathrinchen
    Im Forum dabei seit
    20.08.2004
    Ort
    Ehrwald/Tirol
    Beiträge
    7.107
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Das hört sich ja rundherum gut an. Darf ich fragen, was Dich der Spaß gekostet hat?
    ☼ ☼ ☼
    Entscheide Dich. Und wenn Du Dich entschieden hast,
    vernichte die Alternativen.

  4. #4
    Avatar von Redapricot
    Im Forum dabei seit
    30.08.2007
    Ort
    Bayrisch-Schwaben
    Beiträge
    468
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Preise: Halbpension Iberotel Praia del Monte 4 Sterne incl. Flug und Transfers 845 € im DZ im EZ 200 € mehr.(So weit ich mich erinner, gezahlt habe ich nämlich schon letztes Jahr ein Teil und dann noch Ende Januar)

    Sicher nicht wenig, aber für das Gebotene absolut angemessen, vor allem, da kaum was zusätzlich anfällt.

  5. #5
    Iron(wo)man 2010 Avatar von Kathrinchen
    Im Forum dabei seit
    20.08.2004
    Ort
    Ehrwald/Tirol
    Beiträge
    7.107
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Redapricot Beitrag anzeigen
    Sicher nicht wenig, aber für das Gebotene absolut angemessen, vor allem, da kaum was zusätzlich anfällt.
    Ja, klingt erstmal viel, scheint sich aber zu lohnen. Solche "Egotrips" kann ich mir im Moment aber leider noch nicht leisten. Aber Lust hätt ich schon
    ☼ ☼ ☼
    Entscheide Dich. Und wenn Du Dich entschieden hast,
    vernichte die Alternativen.

  6. #6
    Avatar von Redapricot
    Im Forum dabei seit
    30.08.2007
    Ort
    Bayrisch-Schwaben
    Beiträge
    468
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    "Egotrip" ist insoweit genau der richtige Begriff, da wirklich das Läuferego gestärkt wird. Ich hab im letzten Jahr ein grösseres Auto (Ford Mondeo) gegen ein Kleineres (Nissan Micra) "getauscht" was aus Altersgründen sowieso leider fällig war (Mondeo 12 Jahre alt, 240000 km). Die Ersparnis an den laufenden Kosten, Steuer, Versicherung, Kraftstoff beträgt pro Jahr errechnete 1.500 € mindestens. Dafür hab ich mir das Laufcamp gegönnt.

    Nächstes Jahr finde ich sicher ne andere "Ausrede"

  7. #7
    vive ut post vivas! Avatar von ottoerich
    Im Forum dabei seit
    28.07.2005
    Ort
    Altona (nicht Hamburg!)
    Beiträge
    3.383
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Hans im Glück

    Zitat Zitat von Redapricot Beitrag anzeigen
    ... Nächstes Jahr finde ich sicher ne andere "Ausrede"...
    tausche doch das Auto gegen ein Fahrrad

    ja, hört sich gut an, Laufen DeLüxe

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit dem Runnersworld Trainingstagebuch
    Von Tim im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.01.2008, 22:06
  2. Neue Trainingsmethode Runnersworld
    Von Eisbergsalat im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.10.2007, 20:17
  3. Runnersworld kauft laufen-aktuell.de!
    Von reiz-zwecke im Forum Trollwiese: Für Threads, die so "speziell" sind, dass sie eigentlich nur noch nerven
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.10.2007, 22:26
  4. Hat jemand die Laufjacke aus dem Runnersworld Abo?
    Von AKrohn im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.10.2004, 21:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft