+ Antworten
Seite 2 von 17 ErsteErste 1234512 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 412
  1. #26
    Einzig, nicht artig. Avatar von Foxi
    Im Forum dabei seit
    13.10.2005
    Beiträge
    1.108
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Wieder mal etwas Abwechslung: Das Weibchen verließ das Nest und blieb rund 5 min fort. Kehrte dann ohne Futter zurück. In der Zwischenzeit aber - dank Ulrikes perfekter Beschreibung sofort zu erkennen - schaute das Männchen einmal kurz vorbei, blieb am Nestrand sitzen, inspizierte kurz seine Brut und verschwand wieder.

    Ist ja richtig spannend!
    Nicht die Erkenntnis gehört zum Wesen der Dinge, sondern der Irrtum. (F. Nietzsche)

  2. #27
    Einzig, nicht artig. Avatar von Foxi
    Im Forum dabei seit
    13.10.2005
    Beiträge
    1.108
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Nachdem sich zwei Tage lang nicht allzu viel zu verändern schien (jedenfalls nicht in den kurzen Momenten, in denen ich mal reichgeschaut habe) und Mutter Falke stets auf den Kleinen saß bzw. sich um das 5. Ei bemühte, gab es heute dann doch eine Aktualisierung.

    Als das Weibchen mal für fünf Minuten das Nest verließ, konnte ich sehen, dass sich jetzt doch tatsächlich 5 (!) weiße Flaumbällchen mit Schnäbeln und Flügelchen im Nest befanden. Entgegen meiner Befürchtung, dass in einem Ei kein Leben mehr sei, scheint doch alles gut gegangen zu sein. Auch die Verdauung der Kleinen scheint zu funktionieren, jedenfalls gab eines einen erstaunlich kräftigen weißen Strahl nach hinten ab...

    Mutter Falke kam dann ohne Beute zurück und setze sich wieder auf die Kleinen, allerdings durften drei unter dem Brustgefieder hervorlugen...
    Gehungert haben die Winzlinge augenscheinlich auch nicht, denn hinten links in der Ecke kann man einen jetzt leicht angewachsenen Haufen von Resten erkennen: zwei Vogelbeine, ein paar grau-braune Flügel ...
    Nicht die Erkenntnis gehört zum Wesen der Dinge, sondern der Irrtum. (F. Nietzsche)

  3. #28
    ruff un runna Renna Avatar von schellsky
    Im Forum dabei seit
    16.01.2008
    Ort
    Iserlohn
    Beiträge
    167
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Also seid die Biester mir beim Laufen ständig vor die Birne fliegen und mich meiner Laufstrecken berauben, kann ich das alles nur noch sehr bedingt "süß" finden. Hoffentlich ist die Brutzeit bald vorbei...

    der schellsky, wo immer noch ´ne Kruste au´m Kopp hat.
    31.05.2008 Herdecker City-Lauf, 10 Km Ziel --> sub 45 Ergebnis: --> 43:57 Min.

    verletzt und ohne Training seit Juli 2008

    Nach dem Lauf ist vor dem Lauf!


  4. #29
    Einzig, nicht artig. Avatar von Foxi
    Im Forum dabei seit
    13.10.2005
    Beiträge
    1.108
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von schellsky Beitrag anzeigen
    Also seid die Biester mir beim Laufen ständig vor die Birne fliegen und mich meiner Laufstrecken berauben, kann ich das alles nur noch sehr bedingt "süß" finden. Hoffentlich ist die Brutzeit bald vorbei...
    Na, ja, vielleicht sind nicht alle Raubvögel auch Wanderfalken...
    In den letzten Jahren häufen sich Berichte von Förstern, Spaziergängern und Joggern, die von Raubvögeln attackiert wurden, wobei es sich fast immer um Mäusebussarde gehandelt hat (ist mir auch schon passiert). Diese neigen offenbar dazu, in Verkennung der tatsächlichen Gefahr alles in ihrem Revier anzugreifen, was allein durch seinen Aufenthalt im Brutrevier eine potentielle Gefahr für die Jungen darstellen könnte.
    Nicht die Erkenntnis gehört zum Wesen der Dinge, sondern der Irrtum. (F. Nietzsche)

  5. #30
    Einzig, nicht artig. Avatar von Foxi
    Im Forum dabei seit
    13.10.2005
    Beiträge
    1.108
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Wieviele sind es noch?

    Nachdem ich am Samstag bei einem Ausflug des Weibchens in dem weißen Flaumhaufen nur vier Köpfe zählen konnte und mir Gedanken machte, ob eines der Jungen inzwischen nicht überlebt haben könnte, war der "Mikrozensus" heute noch etwas schwieriger.

    Das Weibchen hatte die Jungen nämlich getrennt. Eines saß hinten links in der Ecke, wurde ab und zu gehudert und sorgenvoll betrachtet. Die anderen saßen vorne links abseits der Kamera, nur ansatzweise am wuselnen Weißflaum an Bildschirmrand zu erkennen...

    ... und wenige Minuten später wurde das hintere Junge am Kopf gepackt und nach vorne zu seinen Geschwistern verfrachtet.
    Nicht die Erkenntnis gehört zum Wesen der Dinge, sondern der Irrtum. (F. Nietzsche)

  6. #31
    Einzig, nicht artig. Avatar von Foxi
    Im Forum dabei seit
    13.10.2005
    Beiträge
    1.108
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Action bei Familie Falke:

    13:30 h: Das Weibchen verschwindet. Im Vordergrund sind jetzt deutlich drei weiße Köpfe zu erkennen.

    13:40 h: Das Mannchen erscheint mit einer Maus am Nest. Aber gerade, als es beginnen will, das Nagetier zu rupfen, besinnt es sich eines besseren und verschwindet mitsamt der Mahlzeit.

    13:45: Das Weibchen erscheint wieder, ohne Beute. Zwei der drei vorwitzigen Jungen, die es auf ihren wackligen Beinchen und mit lebhaftem Flattern der Flügelchen schon bis zur Nestmitte geschafft haben, werden mit Schnabelhilfe wieder zurück in ihre Ecke dirigiert.
    Nicht die Erkenntnis gehört zum Wesen der Dinge, sondern der Irrtum. (F. Nietzsche)

  7. #32
    Einzig, nicht artig. Avatar von Foxi
    Im Forum dabei seit
    13.10.2005
    Beiträge
    1.108
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Es sind 5!

    Mutter Falke verschwindet kurz und erscheint kurz darauf mit einer Maus. Und während sie noch in der hinteren Ecke mit der "Zubereitung" der Mahzeit beschäftigt ist, wackel die ersten schon auf sie zu und beginnen zu sperren. Schon bald ist das Weibchen von 5 hungrigen Küken umgeben, denen sie Mausbrustfilet verabreicht.

    Anschließend wurde eines der Jungen unter größerem Gezeter in die hintere Ecke gezerrt und getrennt "behudert", während das weiße Quartett im Vordergrund die Szene erstaunt beobachtete.
    Nicht die Erkenntnis gehört zum Wesen der Dinge, sondern der Irrtum. (F. Nietzsche)

  8. #33
    Einzig, nicht artig. Avatar von Foxi
    Im Forum dabei seit
    13.10.2005
    Beiträge
    1.108
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    In der Mittagspause hab ich mich mal kurz bei "Falkes" eingeklickt und fünf eng ineinander gekuschelte weiße Küken entdeckt, während Mutter Falke wohl "shoppen" war.

    Sie erschien dann auch bald wieder und brachte einen Sperling mit. Da die Kleinen inzwischen schon recht agil sind, hatte sie denn auch kaum Zeit, den Spatz zu rupfen, denn alle fünf wackelten sofort flügelschlagend auf sie zu und der Kräftigste begann auch gleich damit, zusammen mit seiner Mutter am Futter zu zerren, sie in die eine, er in die andere Richtung. Erst mit einem hektischen Schnabelstopfen brachte sie die aufgeregte Bagage halbwegs zur Raison...

    Unglaublich, wie schnell das alles geht.
    Zuletzt überarbeitet von Foxi (11.06.2008 um 12:55 Uhr)
    Nicht die Erkenntnis gehört zum Wesen der Dinge, sondern der Irrtum. (F. Nietzsche)

  9. #34
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.224
    'Gefällt mir' gegeben
    56
    'Gefällt mir' erhalten
    374

    Standard

    Und gefressen wird, was "auf den Tisch kommt"

    Wer mäkelig ist, hat Pech gehabt

    Knippi

  10. #35
    Einzig, nicht artig. Avatar von Foxi
    Im Forum dabei seit
    13.10.2005
    Beiträge
    1.108
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Guckt außer mir eigentlich noch jemand "Falke-TV" ?

    Mittlerweile sind die Kleinen doch recht groß geworden, können alle schon stehen und auch schon mal selbst an einer Maus rupfen, wenn es Mutter Falke nicht eilig genug schafft oder aber bereits wieder ausgeflogen ist, um für Nachschub zu sorgen. Dann legen die Kleinen schon recht gekonnt selbst Hand bzw. Kralle an und verspeisen auch die kleinsten Reste.

    Wenn die fünf allein sind, entwickeln sie einen ausgesprochenen Sozialsinn, indem sie eng beieinanderstehen und sich gegenseitig wärmen.
    Zuletzt überarbeitet von Foxi (16.06.2008 um 14:18 Uhr)
    Nicht die Erkenntnis gehört zum Wesen der Dinge, sondern der Irrtum. (F. Nietzsche)

  11. #36
    Avatar von 3fach
    Im Forum dabei seit
    04.06.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    9.001
    'Gefällt mir' gegeben
    50
    'Gefällt mir' erhalten
    38

    Standard

    Zitat Zitat von Foxi Beitrag anzeigen
    Guckt außer mir eigentlich noch jemand "Falke-TV" ?
    Ab und zu, ja.

    Grüße,
    3fach

    Rheinhessen, jetzt bist du gefragt: Mitmachen beim km-Spiel

    Some say there's no magic formula. I say there is. It's just that the magic is different for everyone. Keith Dowling

  12. #37
    laufend leichter :-) Avatar von Tati
    Im Forum dabei seit
    03.08.2004
    Ort
    Mohorn in Sachsen
    Beiträge
    3.553
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich habe das heute erst entdeckt. Die Kleinen sind ja richtig plüschig. Gerade gab es Maus zur Vesper.

  13. #38
    Avatar von harriersand
    Im Forum dabei seit
    13.11.2005
    Ort
    Berlin nahe km 25
    Beiträge
    6.666
    'Gefällt mir' gegeben
    63
    'Gefällt mir' erhalten
    76

    Standard

    Und jetzt vollfette Ratte zum Abendbrot!
    Gerade hat auch der Papa mal reingeschaut. Und habt ihr schon mal gesehen, wie die Lütten über die Brüstung kacken?

  14. #39
    Wake the Sleeper Avatar von Saatkrähe
    Im Forum dabei seit
    16.06.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    631
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Guck ich mindestens einmal am Tag rein. Echt spannend.
    Opa Krawuttke: "Dat janze moderne Zeuch hatten wir vor´m Kriech auch nich..."

  15. #40
    Einzig, nicht artig. Avatar von Foxi
    Im Forum dabei seit
    13.10.2005
    Beiträge
    1.108
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Mittag!!

    So eine winzige Maus ist schnell verfüttert an die fünf Racker, die ja scheinbar ohne Ende wachsen. "Kinder, Ihr wachst mir bald über den Kopf", hörte ich Mutter Falke beiläufig sagen...

    Die "winzigkleinen weißen Flaumbällchen" sind inzwischen richtige Vögel geworden, die auch schon ein richtiges Gefieder entwickelt haben und derzeit aussehen wie ein Quintett Läufer, dass in ein heftiges Schneegestöber gekommen ist...
    Nicht die Erkenntnis gehört zum Wesen der Dinge, sondern der Irrtum. (F. Nietzsche)

  16. #41
    Zum Hetero verkommen... Avatar von LauerAlexander
    Im Forum dabei seit
    06.12.2004
    Ort
    Wonherestorpe
    Beiträge
    1.342
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Eben gerade kommt Mutti mit ner kleinen Maus und einer dieser Racker schnappt sie sich gleich und will sich damit in eine Ecke verdrücken, da war Mama Turmfalke aber gleich zur Stelle!

    Die Pankower sind 10 älter, bin mal gespannt wie unsere Süßen dann aussehen...
    Für jedes komplexe Problem gibt es eine Lösung, die einfach, bestechend und falsch ist.

    (Henry L. Mencken)

  17. #42
    Zum Hetero verkommen... Avatar von LauerAlexander
    Im Forum dabei seit
    06.12.2004
    Ort
    Wonherestorpe
    Beiträge
    1.342
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Wem die Piemätze zu langweilig sind...

    Hier gibbtet ne schöne Seite, wo man die Tiere seiner Wahl beobachten kann.

    Eben gerade hat Mama Falke nen kleinen Frosch gebracht, den hat sich einer gleich mi teinem Happen geschnappt und die Geschwister haben neidisch geguckt...
    Für jedes komplexe Problem gibt es eine Lösung, die einfach, bestechend und falsch ist.

    (Henry L. Mencken)

  18. #43
    Einzig, nicht artig. Avatar von Foxi
    Im Forum dabei seit
    13.10.2005
    Beiträge
    1.108
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Es scheint heiß zu sein in Muttenz.

    Jedenfalls liegen die fünf Jungen fast alle bäuchlings auf dem Nestboden, strecken Füße und Flügel weit von sich und hecheln wie Nachbars Waldi, wenn er ein Kaninchen gejagt hat.
    Mutter Falke hat auswärts zu tun ...
    Nicht die Erkenntnis gehört zum Wesen der Dinge, sondern der Irrtum. (F. Nietzsche)

  19. #44
    Zum Hetero verkommen... Avatar von LauerAlexander
    Im Forum dabei seit
    06.12.2004
    Ort
    Wonherestorpe
    Beiträge
    1.342
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Gerade eben werden Sie wohl beringt, das scheint für die kleinen Stress hoch 10 zu sein. Unbedingt gucen!
    Für jedes komplexe Problem gibt es eine Lösung, die einfach, bestechend und falsch ist.

    (Henry L. Mencken)

  20. #45
    Avatar von harriersand
    Im Forum dabei seit
    13.11.2005
    Ort
    Berlin nahe km 25
    Beiträge
    6.666
    'Gefällt mir' gegeben
    63
    'Gefällt mir' erhalten
    76

    Standard

    Ach Mist, ich war gerade einkaufen und hab's verpasst! Sag mal, wie sind die denn an die Jungen rangekommen, ohne die Eltern zu beunruhigen oder aggressiv zu machen? Gibt's da ein Hintertürchen im Kasten, wo die Beringer reingelangt haben? Klar, dass die Lütten Angst haben, wenn sie plötzlich gegriffen und aus der vertrauten Höhle gepflückt werden.

  21. #46
    Zum Hetero verkommen... Avatar von LauerAlexander
    Im Forum dabei seit
    06.12.2004
    Ort
    Wonherestorpe
    Beiträge
    1.342
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von harriersand Beitrag anzeigen
    Ach Mist, ich war gerade einkaufen und hab's verpasst! Sag mal, wie sind die denn an die Jungen rangekommen, ohne die Eltern zu beunruhigen oder aggressiv zu machen? Gibt's da ein Hintertürchen im Kasten, wo die Beringer reingelangt haben? Klar, dass die Lütten Angst haben, wenn sie plötzlich gegriffen und aus der vertrauten Höhle gepflückt werden.
    Das war bei mir aber auch nur Zufall...

    Wenn ich du auf der Seite mal die Schaltfläche "Projektinfos" anklickst, wirst du sehen, dass der Kasten an der Außenwand eines Gebäudes angebracht ist. Man konnte deutlich hören, wie Schrauben gelöst wurden. Dann wurde der Kasten auf dem Dach abgelegt und es wurde ein Tuch über den Kasten gelegt. Es waren mehrere Stimmen zu hören, darunter eine Kinderstimme. Die Lütten waren alle starr vor Schreck. Es wurde einer nach dem anderen geholt und nach ca. 5 Minuten wieder ins Nest gelegt. Alle Vögel leisteten bei ihrer Abholung Wiederstand, was ihnen aber nicht half...

    Ferner wurden noch einige Federn und etwas von der Einstreu entnommen.

    Nachdem die Aktion zu Ende war, wurde der Kasten wieder an die Wand geschraubt. Nach etwa 10 Minuten kam Mama Falke und prüfte erstmal, was geschehen war. Die Kleinen standen noch unter Stress, so daß einige gar nicht auf die Maus reagiert haben, die Mama ihnen brachte. Mutter Falke war auch nicht angetan von der Aktion, sie musterte jedes ihrer Kinder auf s genaueste!

    Im Augenblick scheinen die Jungen etwas unter der Hitze zu leiden.
    Für jedes komplexe Problem gibt es eine Lösung, die einfach, bestechend und falsch ist.

    (Henry L. Mencken)

  22. #47
    Avatar von harriersand
    Im Forum dabei seit
    13.11.2005
    Ort
    Berlin nahe km 25
    Beiträge
    6.666
    'Gefällt mir' gegeben
    63
    'Gefällt mir' erhalten
    76

    Standard

    Zitat Zitat von LauerAlexander Beitrag anzeigen
    Die Kleinen standen noch unter Stress, so daß einige gar nicht auf die Maus reagiert haben, die Mama ihnen brachte.
    Die haben jetzt ne posttraumatische Belastungsstörung und brauchen einen Falkenpsycho!

    Danke für die Info!
    Vorhin hat das Männchen eine Maus einfach reingeschmissen und verschwand. Eins der Kleinen versuchte sie unzerkleinert reinzuwürgen, es sah schlimm aus. Wenige Augenblicke später flitzt die Mama ran und reißt dem Kleinen die Maus wieder aus dem Hals. Das war aber gar nicht erfreut, zerrte zurück, sie haben eine Weile nicht Tauziehen, sondern Mausziehen gemacht. Dann hatte Mama die Beute, hat einen Teil davon zerrupft und an alle verfüttert, den Rest hat sie dem Gierhals überlassen.

  23. #48
    Einzig, nicht artig. Avatar von Foxi
    Im Forum dabei seit
    13.10.2005
    Beiträge
    1.108
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard Bald flugfähig

    Unglaublich, wie schnell die Kleinen weiter wachsen. Nach drei Tagen Abstinenz staunte ich heute nicht schlecht:
    * Die fünf können jetzt schon recht stabil stehen, dabei sieht man mitunter auch die Ringe blitzen.
    * Das Gefieder ist doch schon sehr deutlich zu sehen, der weiße Flaum verschwindet mehr und mehr.
    * Immer wieder wird das Flügelschlagen geübt. Dabei zeigt sich, dass aus den anfänglichen "Flugstummeln" inzwischen richtige kleine Schwingen geworden sind.
    * Die braucht der Nachwuchs wohl auch zu Kühlung, denn es ist anscheinend heiß im Nest; die "Kleinen" sitzen hechelnd mit aufgesperrtem Schnabel direkt an der Kante und warten womöglich außer auf Mäuse auch auf einen kühlenden Windhauch.


    Bin ja mal gespannt, wann der Jungfernflug ansteht. Sehr lange kann es nicht mehr dauern, wenn die Entwicklung so weitergeht...
    Nicht die Erkenntnis gehört zum Wesen der Dinge, sondern der Irrtum. (F. Nietzsche)

  24. #49
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.224
    'Gefällt mir' gegeben
    56
    'Gefällt mir' erhalten
    374

    Standard

    Einer aus der Fünferbande scheint mir unter die Räder zu kommen. Das wird wohl nichts.

    Knippi

  25. #50
    Avatar von harriersand
    Im Forum dabei seit
    13.11.2005
    Ort
    Berlin nahe km 25
    Beiträge
    6.666
    'Gefällt mir' gegeben
    63
    'Gefällt mir' erhalten
    76

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Einer aus der Fünferbande scheint mir unter die Räder zu kommen. Das wird wohl nichts.

    Knippi
    Wieso?? Die sind doch alle ganz aktiv und munter!

    Das Jüngste hat ne Frisur wie Rudi Völler...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.08.2006, 20:48
  2. Knieschmerzen beim Laufen und Stechen beim Abbiegen
    Von dolf78 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.07.2004, 18:00
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.04.2004, 23:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •