+ Antworten
Seite 138 von 149 ErsteErste ... 3888128135136137138139140141148 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.426 bis 3.450 von 3714
  1. #3426
    C Avatar von DerC
    Im Forum dabei seit
    15.04.2007
    Ort
    Bonner Loch
    Beiträge
    4.963
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    4. Na ja... voll mit 100m GP ist nicht voll, aber das ist ein anderes Thema.
    Ja, da kann nur der erste mit 100% gelaufen werden.

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    O.K., ich hatte auch schon mal was von 6-8min Pause bei wirklichen All-Out Sprints gelesen, vermutlich ist das ungefähr der notwendige Zeitraum für vollständige Kreatinphosphatauffüllung und die ATP-Resynthese, um wirklich wieder möglichst schnell laufen zu können. Mir gings ja vor allem um die Tendenz.
    Eine Pi mal Daumen Regel für maximal schnelle Sprints: 45-60s Pause je 10 m voller Sprint.
    Also z. B.
    50m vollsprint 3'45 bis 5' Pause.
    100m vollsprint 7'30 bis 10' Pause
    200m voll 15' bis 20 min Pause.

    Bei den Sprints über 100 m geht es vielleicht auch mal mit etwas weniger, aber wenn man wirklich voll laufen will ist das imo so die Richtung. Sobald man nur 95% läuft, sind schon deutlich kürzere Pausen möglich.

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Ich hab jetzt 12 x 200m in 37s gemacht ( bei 10km Bestzeit 40:15, allerdings glaube ich, dass ich schon aktuell Sub40 Form hab...).
    Wenn man weder Sprint noch Mittelstreckenleistungen kennt, ist es nicht ganz trivial, das richtige Tempo für die 200er zu bestimmen.

    Zitat Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
    Wäre die Frage also, ob nächste Woche lieber 8 x 200m in 35s bzw. halt volle Lotte. statt 14-16 x in 37 o.ä. ? Ist im Moment in einem Grundlagenblock, also bis auf Strides und alle 4 Wochen ein 10er WK gibts sonst wenig Tempo GA2 und schneller. in 3 Wochen wechsel ich dann auf einen Block mit Intervallen am Berg. Strides sind regelmäßig im Plan, aber ich denke ich werde auf dem Weg zu Marathon auch noch mal 200er reinnehmen. Muskulär erholen tut man sich ja relativ schnell davon, so dass man sie gut unterbringt. Meine Achillessehnen sind da eher der limitierende Faktor....
    In einem grundlagenblock wäre bei mir das Ziel eher die Erhöhung des Volumens. Also nächster Schritt 15*200. Oder 10*300.

    Aber man kann auch im wöchentlichen Wechsel in beie richtungen arbeite
    eine Woche mehr Volumen
    andere Woche weniger Volumen und höheres tempo.

    Gruß

    C

    "If a man coaches himself, then he has only himself to blame when he is beaten."
    - Sir Roger Bannister

  2. #3427

    Im Forum dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2.810
    'Gefällt mir' gegeben
    1.141
    'Gefällt mir' erhalten
    2.154

    Standard

    Hallo C,
    schön von Dir zu lesen! Ich hab übrigens über deine ersten Antworten auf meine Gehverscuhe hier im Forum und über die Forumssuche immer wieder einige interessante Denkanstöße erhalten und viel von Dir gelernt. Würde gerne wieder öfter von Dir lesen :-)
    Grüße voxel

  3. #3428
    Avatar von farhadsun
    Im Forum dabei seit
    01.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.809
    'Gefällt mir' gegeben
    2.522
    'Gefällt mir' erhalten
    2.582

    Standard

    Zitat Zitat von voxel Beitrag anzeigen
    Hallo C,
    schön von Dir zu lesen! Ich hab übrigens über deine ersten Antworten auf meine Gehverscuhe hier im Forum und über die Forumssuche immer wieder einige interessante Denkanstöße erhalten und viel von Dir gelernt. Würde gerne wieder öfter von Dir lesen :-)
    Grüße voxel
    Sehe ich genauso.
    Grüße
    Farhad

  4. #3429
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    6.272
    'Gefällt mir' gegeben
    2.085
    'Gefällt mir' erhalten
    3.088

    Standard

    Zitat Zitat von farhadsun Beitrag anzeigen
    Sehe ich genauso.
    Grüße
    Farhad
    Ich habe schon lange eine Vermisstenanzeige aufgegeben. Welcome back

  5. #3430
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.184
    'Gefällt mir' gegeben
    219
    'Gefällt mir' erhalten
    495

    Standard

    Von mir auch: Welcome back
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13 | 2019: 31:48
    2012: 33:57 | 2016: 32:16 |
    2013: 33:39 | 2017: 31:50 |
    2014: 33:23 | 2018: 31:22 |

  6. #3431
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.280
    'Gefällt mir' gegeben
    942
    'Gefällt mir' erhalten
    1.477

    Standard

    Moin.

    Melde mich hiermit offiziell zurück. Sechs Wochen lang konnte ich nur unter Schmerzen ein wenig joggen. Der Arzt hatte keine Erklärung, bis er schließlich eine fand: Meine Schmerzen seien wahrscheinlich reine Kopfsache. Diesen habe ich umgehend benutzt. Der Arztwechsel kostet mich zwar u.a. einiges an Fahrerei, dafür hat er sich schon ausgezahlt.

    Die ganze Saisonplanung ist natürlich für`n Popo – nichts Neues also. Eigentlich hatte ich mich schon in Selbstmitleid ergeben, habe dann aber entschieden – als es endlich besser wurde -, nochmals von vorn aufzubauen, sprich: 10er PB-Versuch (Ende Juni) und die Bahn WKs (Juli/Anfang August) sind gestrichen. Ich bereite mich jetzt ausschließlich auf die HM-Meisterschaften (Niedersachsen/Bremen) am 18.10. in Neuenkirchen vor.

    Zur Ausgangslage (Wkm):

    Feb: ca. 40 km
    Mär: ca. 65 km
    Apr: ca. 38 km
    Mai: ca. 33 km (bisher)

    Seit letzter Woche kann ich wieder trainieren und bin ziemlich genau 48 km gelaufen, wie es JD in der Grundlagenphase vorsieht, wenn man vorher 3x die Woche laufen war:

    Mo: /
    Di: 12 km (6 @ 5:30 / 6 @ 4:30) / Zirkeltraining
    Mi: 9 km @ 5:05 / 20‘ Zirkeltraining + 60 min Rad
    Do: 6 km @ 4:48 + Strides / 70 min Rad
    Fr: 7,3 km @ 4:42 (letzten beiden @ 4:15) / 60 min Rad
    Sa: 8 km @ 4:53 (letzten beiden @ 4:24/4:11)
    So: 5 km @ 5:23 (recovery) / 70 min Rad

    Das viele Radfahren war in erster Linie dem schönen Wetter geschuldet. Diese Woche läuft es bisher – klopf auf Holz – richtig gut:

    Mo: 10,2 km @ 4:26 (+ 6 Strides) + 70 min Rad
    Di: 5,5 km @ 4:37 + 8 Strides + 3,5 km @ 5:02 / 69 min Rad

    Montagmorgen war ich müde/kaputt und bin nicht gelaufen. Gegen Spätnachmittag war ich plötzlich richtig fit, daher die Doppeleinheit bei wunderschönem Wetter. Trotz dieser langen Einheit – die nicht zur Regel werden soll -, war ich heute rel. frisch. Die Strides stehen bei Daniels im Plan. Ich habe mich jedoch mit der Länge versehen: Bei Daniels sind es 8 x 15 sec. (not all out), ich bin 20 sec. gelaufen (habe zu viel in anderen Plänen gelesen). Ich habe kein Tempogefühl, bin (wohl) zu schnell gelaufen:

    Mo: 6 x 20 sec. @ 2:59 – 2:55 – 2:56 – 2: 59 - 2:42 - 3:16 (uphill)

    Heute dann bewusst rausgenommen, aber immer noch zu schnell:

    3:06 – 3:16 – 3:05 – 3:01 – 3:05 – 3:02 – 2:55 – 2:59

    Die nächsten Tage (Regen) lasse ich etwas ruhiger angehen. Entweder mache ich (nach dieser) noch 3 Wochen Grundlagen (Daniels Phase I) und ziehe anschließend den Plan (18 Wochen) durch, oder ich steige am 03.06. in den 20 Wochen-Plan von Fitzgerald ein, wonach es zurzeit aussieht. Ich habe das Buch fast durch und lese nebenbei nochmals Hudson. Habe mir heute mal die Mühe gemacht und alle Pläne (Daniels/Hudson/Fitzgerald) verglichen, mit besonderem Augenmerk auf die Qualitätseinheiten. Die kommenden beiden Wochen trainiere ich ja weiter nach Daniels (Phase I), so lange habe ich noch, um eine endgültige Entscheidung zu treffen. Ich schaue aber erstmals, ob ich auch gesund bleibe, bevor ich hier groß auf die Pläne eingehe.

    Gruß
    Jan

    P.S.: Ich würde mich auch freuen, wieder mehr von dem C. zu lesen!
    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  7. #3432
    Avatar von schlussläufer
    Im Forum dabei seit
    05.03.2011
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    442
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo,

    im Moment ist es ja recht ruhig hier ....
    Ich bin nun wieder in den Plan A Phase 2 eingestiegen. Habe zwar die letzten Wochen etwas Rückstnd
    in den Umfängem, aber ich denke, dass wird schon gehen.
    Meine Woche sah daher so aus:

    Montag 8,2 km @ 4:56
    Dienstag 11,7 km @ 4:43 incl. 3x2000 @ 4:20
    Mittwoch 14,1 km @ 5:11
    Donnerstag 6,75km @ 4:49 incl. 10x 1 min ca. 3:55
    Freitag nix
    Samstag 11,6 km @ 4:43 incl. 4x 1000 @ 4:00 und 3 x ca 700 @ 3:55
    Sonntag 20,5 km @ 5:07

    Im Moment fehlt mir noch einiges - mal schauen, wie lange es dauert, bis die Form wieder kommt...

    VG Guido

  8. #3433
    Friesisch herb Avatar von Ethan
    Im Forum dabei seit
    22.07.2012
    Ort
    Genf des Nordens
    Beiträge
    6.280
    'Gefällt mir' gegeben
    942
    'Gefällt mir' erhalten
    1.477

    Standard

    Woche 2 /23 - Vorbereitung HM-Meisterschaften (morgens / abends):

    M: 11,5 (4:26) w/ 6x 20'' / 60' Rad
    Di: 11,5 (4:50) w/ 8x 20'' / 70' Rad
    Mi: 6,3 (5:11) / 45' Rad
    Do:11,5 (4:26) / 69' Rad
    Fr: 11,5 (4:13) w/ 6x 20'' / 75' Gymnastik
    Sa: 5,5 (5:19) Hügel / 20' Gymnastik + 60' Rad
    So: Ausflug (Rad)
    = 57,8 km

    10 km mehr als letzte Woche. Die Steigerungen am Ende machen Spaß, waren aber wieder zu schnell (< 3 min/km). Die Gymnastik-Übungen (Fitzgerald - Brain Training) sind ungwohnt; das abendliche Radfahren tut den Beinen gut. Ich habe mich entschlossen, meinen geplanten HM nach dem Level-3 Plan von Fitzgerald vorzubereiten, der 20 Wochen in Anspruch nimmt (Trainingsbeginn wäre somit der 03.06.). Die kommende Woche wird die Entscheidung mit sich bringen, ob ich den Plan komplett durchziehe, oder zu einem späteren Zeitpunkt einsteige. Schauen wir mal.
    „Wenn man gut durch geöffnete Türen kommen will, muß man die Tatsache achten, daß sie einen festen Rahmen haben." (Robert Musil)

  9. #3434
    C Avatar von DerC
    Im Forum dabei seit
    15.04.2007
    Ort
    Bonner Loch
    Beiträge
    4.963
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    Hallo

    ich würde auch wieder gern mehr schreiben. Da ich momentan mehr so der gelegenheitsjogger bin, bin ich aber leider auch zum schreiben nicht so motiviert. Also erstmal schöne grüße an euch alle hier und vielen Dank für die Aufmunterungen ... wir werden sehen. Vielleicht wird aus dem jogger auch mal wieder ein Läufer und Schreiber ...

    Gruß

    Christof

    "If a man coaches himself, then he has only himself to blame when he is beaten."
    - Sir Roger Bannister

  10. #3435
    Wirtschaftsflüchtling Avatar von aghamemnun
    Im Forum dabei seit
    04.05.2010
    Ort
    Inde Iter
    Beiträge
    4.800
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von DerC Beitrag anzeigen
    Vielleicht wird aus dem jogger auch mal wieder ein Läufer
    Das wünsch ich Dir!
    und Schreiber ...
    Das wünsch ich uns!
    Дуа кинум йах иди, ту пуц ца бофт тар ту-хез йатов̌!

  11. #3436

    Im Forum dabei seit
    04.11.2008
    Beiträge
    579
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von aghamemnun Beitrag anzeigen
    Das wünsch ich Dir!

    Das wünsch ich uns!
    Dem schließe ich mich nur allzu gerne an!!!

  12. #3437
    Avatar von jonny68
    Im Forum dabei seit
    14.02.2012
    Ort
    Terlan -Südtirol - Italien
    Beiträge
    1.120
    'Gefällt mir' gegeben
    687
    'Gefällt mir' erhalten
    146

    Standard

    Zitat Zitat von aghamemnun Beitrag anzeigen
    Das wünsch ich Dir!

    Das wünsch ich uns!
    Da kann man sich nur mit viel Hoffnung anschliessen!
    JONNY

  13. #3438
    Avatar von xx21
    Im Forum dabei seit
    04.05.2011
    Beiträge
    243
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo JD-Läufer!

    Bin gerade von der Einheit zurück, die ich auf dem Papier für die heftigste fand und habs gut geschafft. Woche 17, Q1 3km L, 2x10 S, 80 min L, 15 min S und 3 km L. Die ersten S habe ich in 04:20 gemacht, die am Schluss in 04:30.
    VDOT habe ich für mich zwischen 46 und 47 bestimmt. Die ersten S waren damit eigentlich zu schnell, gingen aber gut, die letzten ginge gerade so, mehr wäre nicht drin gewesen.
    Jetzt die Überraschung beim Einlesen der Daten: Die HF für alle S Läufe liegt bei durchschnittlich 147 und max bei 152, was bei HFmax von 174 gerade mal um die 85% macht....Nach den Tabellen (FU Mathe Team) müsste ich meinen VDOt bei 53 ansetzen, aber ganz ehrlich, da würde ich nach 10 min S umfallen. Bin jetzt echt gerade ratlos, ob ich für die letzten Wochen den VDOT erhöhen sollte.

    liebe Grüße,
    XX21

  14. #3439
    Avatar von xx21
    Im Forum dabei seit
    04.05.2011
    Beiträge
    243
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von DerC Beitrag anzeigen
    Hallo

    ich würde auch wieder gern mehr schreiben. Da ich momentan mehr so der gelegenheitsjogger bin, bin ich aber leider auch zum schreiben nicht so motiviert. Also erstmal schöne grüße an euch alle hier und vielen Dank für die Aufmunterungen ... wir werden sehen. Vielleicht wird aus dem jogger auch mal wieder ein Läufer und Schreiber ...

    Gruß

    Christof
    oh, gerade diese Woche ist mir aufgefallen, dass man von Dir schon lange nichts mehr gelesen hat. Warum auch immer Du gerade kein Läufer bist: Ich wünsche Dir alles Gute!

    lieber Gruß
    XX21

  15. #3440
    Avatar von Zemita
    Im Forum dabei seit
    03.01.2014
    Ort
    Südniedersachsen
    Beiträge
    1.091
    'Gefällt mir' gegeben
    165
    'Gefällt mir' erhalten
    103

    Standard

    Hey xx21,
    da frag ich mich doch, WIE und wann hast Du denn Deinen VDOT von 46 bestimmt?
    JD schreibt ja, dass man wenn möglich alle paar Wochen anpassen soll und kann. Gerade jetzt in der intensivsten Phase gleich sechs oder gar sieben Punkte zu erhöhen ist vielleicht etwas happig. Den Umweg über die Herzfrequenz finde ich auch nicht gerade plausibel (lies dazu mal die Signatur vom C).
    Beste Grüße Z

  16. #3441
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.424
    'Gefällt mir' gegeben
    172
    'Gefällt mir' erhalten
    1.863

    Standard

    Zitat Zitat von xx21 Beitrag anzeigen
    Die ersten S habe ich in 04:20 gemacht, die am Schluss in 04:30. ...
    die letzten ginge gerade so, mehr wäre nicht drin gewesen.
    ....
    Bin jetzt echt gerade ratlos, ob ich für die letzten Wochen den VDOT erhöhen sollte.
    Ja, aber nicht auf 53. Mein vdot korreliert recht gut mit den S-Einheiten, so dass ich die immer wieder mal als Test einschiebe. Hier war dein gemitteltes S-Tempo um 4:25, und schneller war deiner Meinung nach nicht drin. Daher würde ich von vdot = 48 (S = 4:24 min/km) ausgehen. Oder etwas höher, falls es heiß, windig oder hügelig war.

    Zitat Zitat von Zemita Beitrag anzeigen
    Den Umweg über die Herzfrequenz finde ich auch nicht gerade plausibel
    +1
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  17. #3442
    Avatar von xx21
    Im Forum dabei seit
    04.05.2011
    Beiträge
    243
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Vielen Dank!

    auf 53 wollte ich nicht erhöhen!!! Das würde ich nie und nimmer schaffen. 48 klingt gut und machbar.

    Auf die 46 bin ich durch einen HM letztes Jahr (.....) gekommen und weil die Werte bisher recht gut zu den Trainingsleistungen passten. Bin dann seit letzten November meist ohne Brustgurt gelaufen, nur nach Gefühl. Den Brustgurt hatte ich jetzt aus Neugierde mal wieder rangemacht und schon verwirrt mich die HR-Messung.

    XX21

  18. #3443
    Avatar von KannNix
    Im Forum dabei seit
    22.09.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    531
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Vorhin Halbmarathon in Duisburg. Und ich bin zufrieden. Ich war zwar 42 Sekunden langsamer (heute 1:16:38) als letztes Jahr an gleicher Stelle, insgesamt bin ich mir aber sicher, dass ich einen besseren körperlichen Zustand habe. Lediglich die nötigen Grundlagenkilometer bzw. langen Läufe fehlen mir aus diversen Gründen noch. Ich hoffe, dass ich da im Laufe des Sommers und im Hinblick auf den Marathon im Herbst noch ordentlich nachbessern kann.
    Froh, wie seine Sonnen fliegen
    Durch des Himmels prächt'gen Plan,
    Laufet, Brüder, eure Bahn,
    Freudig, wie ein Held zum Siegen.


    Bestzeiten:
    5,0km -> 16:57 (02/2015)
    10,0km -> 34:19 (03/2016)
    21,0975km -> 1:15:56 (06/2013)
    42,195km -> 02:41:13 (09/2013)

  19. #3444
    Avatar von Zemita
    Im Forum dabei seit
    03.01.2014
    Ort
    Südniedersachsen
    Beiträge
    1.091
    'Gefällt mir' gegeben
    165
    'Gefällt mir' erhalten
    103

    Standard

    Super Zeit !!! Glückwunsch !!!
    Hört sich doch richtig gut an mit dem Körpergefühl und an der Umfangsschraube zu drehen ist trainingstechnisch ja nicht das komplizierteste. Wo soll die Reise im Herbst denn hin gehen?

  20. #3445
    Avatar von xx21
    Im Forum dabei seit
    04.05.2011
    Beiträge
    243
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard M Pace

    Hallo,

    Woche 17 des Planes habe ich nun erfolgreich durch und bin die 8x5 S Tempo nach VDOT 49 gelaufen, hat prima geklappt. Laut Buch sollte meine M Pace bei um die 04:40 liegen (Hab das Buch grad nicht zur Hand), das finde ich schon heftig. Grad mal ca. 20 Sekunen lamgsamer als S Pace. Ist das nicht leicht übertrieben für meine Leistungsklasse? Wollte eigentlich den Marathon in Pace 5:20 laufen, was nach der Tabelle allerdings L Tempo wäre. Bin mal gespannt auf die 24 km M Pace diese Woche.

    xx21

  21. #3446
    Avatar von Bannett
    Im Forum dabei seit
    31.10.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    860
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Zitat Zitat von KannNix Beitrag anzeigen
    Vorhin Halbmarathon in Duisburg. Und ich bin zufrieden. Ich war zwar 42 Sekunden langsamer (heute 1:16:38) als letztes Jahr an gleicher Stelle, insgesamt bin ich mir aber sicher, dass ich einen besseren körperlichen Zustand habe. Lediglich die nötigen Grundlagenkilometer bzw. langen Läufe fehlen mir aus diversen Gründen noch. Ich hoffe, dass ich da im Laufe des Sommers und im Hinblick auf den Marathon im Herbst noch ordentlich nachbessern kann.
    Klingt doch vielversprechend! Und Glückwunsch zur tollen Zeit

    Zitat Zitat von xx21 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Woche 17 des Planes habe ich nun erfolgreich durch und bin die 8x5 S Tempo nach VDOT 49 gelaufen, hat prima geklappt. Laut Buch sollte meine M Pace bei um die 04:40 liegen (Hab das Buch grad nicht zur Hand), das finde ich schon heftig. Grad mal ca. 20 Sekunen lamgsamer als S Pace. Ist das nicht leicht übertrieben für meine Leistungsklasse? Wollte eigentlich den Marathon in Pace 5:20 laufen, was nach der Tabelle allerdings L Tempo wäre. Bin mal gespannt auf die 24 km M Pace diese Woche.
    xx21
    Also 40sec Unterschied ist natürlich "heftig" zum "möglichen".
    Aber wenn 5:20 dein L-Tempo sein soll, kann das doch wirklich keinerlei Herausforderung sein, wenn du "halbwegs" vernünftig trainierst.
    Schon mal gut, dass du das S-Tempo gepackt hast. Auch wenn es da natürlich noch knackigere Einheiten gibt als 8x5min.
    Von den 5:20 solltest du dich aber wohl verabschieden.
    Mir ist bei meiner ersten Marathonvorbereitung (auch nach Daniels A Plan) auch vor allem die 24km-M-Pace in Erinnerung geblieben.
    Ich dachte zuvor "Das ist doch nicht machbar - das schaff ich nie das Tempo durchzuhalten". Dann habe ich es doch geschafft das Tempo ziemlich genau auf die Sekunde durchzustehen und das gab mir dann auch eine gewisse Sicherheit, dass ich in der Lage sein werde einen schnellen (schnell im Sinne der persönlichen Möglichkeiten) zu laufen

    Bin jetzt auch in meiner Marathonvorbereitung (Berlin).
    Diesmal wird auch wieder nach Daniels trainiert mit dem 5week-Cycle.
    Allerdings gab es letzte Woche einen WK und nächste Woche gibt es auch noch einen WK - von daher ist das eher noch "Freestyle" als mich wirklich an das Gerüst des Planes zu halten - Aber sind ja jetzt auch noch 17 Wochen bis zum Marathon.
    Läuft aber leider bei mir etwas "unrund".
    Erst schlechter Zehner, Guter Halbmarathon, Schlechter Zehner. Dazwischen noch Einmal eine Woche Trainingsausfall wegen Unfall.
    Bin definitiv derzeit schlechter drauf als letzte Saison zur Marathonvorbereitung - Aber vielleicht passt es ja dann diesmal besser mit der Formkurve
    Bin noch am überlegen, wie ich die nächsten 2 Wochen gestalten soll.
    Der Plan sieht ja vor SO Lang oder M-Pace und MI/DO T/ R oder I Einheit.
    Habe am Pfingstmontag einen 10km-Wettkampf. Möchte aber meinen langen Lauf ungern sausen lassen.
    Von daher würde ich den Langen am Samstag machen - auch wenn der 10er darunter evtl. etwas leiden wird, so wichtig ist er mir nicht.

    "Vermutlich" wäre aber dann MI T-Session, DO R-Session, SA L, MO WK etwas heftig
    Also R-Session einfach streichen? und nach dem Wettkampf die T-Session streichen?



  22. #3447
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    9.424
    'Gefällt mir' gegeben
    172
    'Gefällt mir' erhalten
    1.863

    Standard

    Zitat Zitat von Bannett Beitrag anzeigen
    Also 40sec Unterschied ist natürlich "heftig" zum "möglichen".
    Aber wenn 5:20 dein L-Tempo sein soll, kann das doch wirklich keinerlei Herausforderung sein, wenn du "halbwegs" vernünftig trainierst.
    Schon mal gut, dass du das S-Tempo gepackt hast. Auch wenn es da natürlich noch knackigere Einheiten gibt als 8x5min.
    Von den 5:20 solltest du dich aber wohl verabschieden.
    +1

    Genau hingeschaut:
    Daniels-Paces für vdot = 49
    L/E: 5:23
    M: 4:36
    S: 4:19
    I: 3:58
    W/R: 3:43

    Allerdings wird schon bei Noakes beschrieben, dass Daniels' Tabellen ab WK-Zeiten > 2 Stunden nicht mehr so richtig passen. Nimm dir besser die entsprechende HM-Zeit (1:33:08), und multipliziere sie mit 2,11 (macht 3:16:31) oder alternativ verdopple sie und addiere 10 min:
    M = 2*HM + 10 min = 3:16:16, also M-pace = 4:39 min/km. Und da landen wir wieder bei deinen 4:40. Alles gut.

    Zitat Zitat von Bannett Beitrag anzeigen
    Der Plan sieht ja vor SO Lang oder M-Pace und MI/DO T/ R oder I Einheit.
    Also jede Woche So:Q, Mi:Q, Do:Q? Igitt.

    Zitat Zitat von Bannett Beitrag anzeigen
    "Vermutlich" wäre aber dann MI T-Session, DO R-Session, SA L, MO WK etwas heftig
    Also R-Session einfach streichen? und nach dem Wettkampf die T-Session streichen?
    Jemand mit deinen Umfängen kann besser den Lala streichen. Dann klappt auch der WK besser:
    Mi: T; Do: R; Sa: -; Mo: WK; Mi: -; Do: R

    Aber wenn du auf dem Lala bestehst:
    Mi: R; Do: -; Sa: L; Mo: WK; Mi: -; Do: R
    da der 10er genug T-ähnliche Reize gibt.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  23. #3448
    Avatar von Bannett
    Im Forum dabei seit
    31.10.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    860
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Also jede Woche So:Q, Mi:Q, Do:Q? Igitt.
    Genau. Ich habe das bisher so aber nur 1 Woche gemacht. Fand es eigentlich ganz gut. Mittwochs ist immer T-Einheit und von der Belastung her empfinde ich die als nicht so hart - Zumindest kriege ich davon keine schweren Beine für den Folgetag (Von R und vermutlich auch I schon ).
    Bin gespannt wie sich das so über die Wochen entwickelt, wenn der Umfang vielleicht höher ist. Hoffe die Beine sind dann immer noch für die Donnerstagseinheit fit... Wenn ich da merke, dass es nicht passt muss ich das eben doch ändern, bevor das nichts halbes und nichts ganzes wird

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Jemand mit deinen Umfängen kann besser den Lala streichen. Dann klappt auch der WK besser:
    Mi: T; Do: R; Sa: -; Mo: WK; Mi: -; Do: R

    Aber wenn du auf dem Lala bestehst:
    Mi: R; Do: -; Sa: L; Mo: WK; Mi: -; Do: R
    da der 10er genug T-ähnliche Reize gibt.
    Ok, danke dir! Das der 10er einer T-Einheit nahe kommt stimmt natürlich.
    Andererseits wäre wohl die T-Einheit 'wichtiger' und mit Mittwoch und Montag wären ja auch genügend Tage dazwischen.
    Aber werde dann wohl erst mal die T-Einheiten streichen.

    Den Langen will ich derzeit eigentlich nur nicht ausfallen lassen, weil ich den gerade erst ausbaue (derzeit 28km) finde es angenehmer wenn man da genug Zeit hat zum vorsichtig ausbauen, dass die Distanz an sich nicht schon anstrengend wird



  24. #3449
    Avatar von KannNix
    Im Forum dabei seit
    22.09.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    531
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Zitat Zitat von Zemita Beitrag anzeigen
    Super Zeit !!! Glückwunsch !!!
    Hört sich doch richtig gut an mit dem Körpergefühl und an der Umfangsschraube zu drehen ist trainingstechnisch ja nicht das komplizierteste. Wo soll die Reise im Herbst denn hin gehen?
    Danke, auch an Bennett!
    Ich hoffe, dass die Reise im Herbst auf sub 2:40 geht. Letztes Jahr hat es dafür leider nicht ganz gereicht. Vielleicht klappt es mit einer stärkeren Körpermitte
    Froh, wie seine Sonnen fliegen
    Durch des Himmels prächt'gen Plan,
    Laufet, Brüder, eure Bahn,
    Freudig, wie ein Held zum Siegen.


    Bestzeiten:
    5,0km -> 16:57 (02/2015)
    10,0km -> 34:19 (03/2016)
    21,0975km -> 1:15:56 (06/2013)
    42,195km -> 02:41:13 (09/2013)

  25. #3450
    Avatar von Kai1968
    Im Forum dabei seit
    16.04.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    275
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Tach! Wenn sich schon so viel zurückmelden, möchte ich nicht fehlen. Nach meinem HM in H Ende April habe ich für mich den Partymonat Mai ausgerufen. Raus kam seitdem ein "Wechseltraining" Laufen/Leber/Laufen .., das nicht mehr sehr viel mit JD zu tun hatte. Daher war es meinserseits ruhig. :-)
    Diese spezielle Trainingsart hat mir aber irgendwie gut getan, so dass ich vor 14 Tagen bei einem Wohltätigkeitslauf auf Platz 2 gelaufen bin (10 km, bei denen jedoch rd. 500 m gefehlt haben, in 37:xx) und am letzten Freitag bei gut 25 Grad beim Döhrener Abendlauf bei einem ziemlich genauen 10 km-Lauf eine 39:06 präsentieren konnte. Erklärungen habe ich für diese Zeiten keine, sondern staune selbst ziemlich.
    Bin gespannt, wie es jetzt weitergeht, sowohl von meinen Trainingsansätzen als auch von den Zeiten. Am Sonntag bin ich meinen ersten Langen Lauf von 27 km seit langer Zeit in 4:53 pace gelaufen. Ging trotz der Wärme recht easy. Die Berlin-Vorbereitung habe ich damit gestartet.
    Schön, dass jetzt wieder so viele von Euch aus der Deckung kommen!! Habe Euch vermisst!! :-)
    Ah, fast vergessen: Thorsten, schön, dass wir uns in Döhren persönlich kennen gelernt haben!! :-)
    Ein tolles Projekt: www.run2gether.com.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. daniels - blauer plan
    Von Nordmann im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 21.10.2007, 14:31
  2. mein Plan für Marathon Frankurt 28.10.07
    Von Mountainrunner im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.08.2007, 23:16
  3. Daniels Marathon Plan A als Excel
    Von Georg72 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 17.11.2006, 11:57
  4. Hilfe!! Brauche Marathon Last Minute Plan!
    Von Madman im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.08.2006, 14:50
  5. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.07.2005, 17:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •