Thema geschlossen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 52
  1. #1
    Avatar von Little Joe
    Im Forum dabei seit
    17.07.2008
    Ort
    Outback von München
    Beiträge
    112
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Unglücklich HILFE-Heißhunger und Freßattacken

    Erst mal Hallo,

    ich bin neu hier im Forum und dacht mir ich probier die Plattform hier gleich mal mit einer Frage aus, die mir sehr auf den Nägeln brennt.

    Laufe seit ca. 2 Monaten nach einem Vorbereitungsplan für nen Halbmarathon, mit dem ich soweit auch ganz gut zurecht komme. Seit sich der Plan nun seit etwa 3 Wochen verschärft hat (4 mal wöchentliches Training - Intervall, schnell, Erholungslauf und langer Lauf) habe ich ein furchtbar unkontrolliertes Essverhalten.

    Plötzlich könnt ich Schokolade und überhaupt Süßkram in Mengen vertilgen. Diese Bedürfnisse hatte ich bisher noch nie und ich kriegs auch nicht wirklich in den Griff, so dass die Waage inzwischen auch schon reagiert. (Wen wunderts? )

    Meine Frage nun an die "alten Hasen" oder Ernährungsexperten unter euch: Kann es sein dass ich von irgendetwas durchs Laufen Mangelerscheinungen habe? Sollte ich Präparate zuführen? Nimm bisher nur ab und zu Magnesium, sonst versuch ich mich einigermaßen gesund und ausgewogen zu ernähren. Allerdings eher mehr Kohlenhydrate als Eiweiß.

    Wär super wenn mir jemand helfen könnt, sonst sterben hier die nächsten Schokotafeln!

    Gruß Little Joe

  2. #2
    Sebastian Avatar von Windhauch
    Im Forum dabei seit
    03.06.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    74
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hi und willkommen im Forum...

    Heißhungerattacken treten meiner Erfahrung nach auf, wenn du insgesamt entweder zu wenig isst (hast du denn den härteren Trainingsplan durch eine etwas erhöhte Kalorienzufuhr kompensiert) oder wenn dein Blutzuckerspiegel aus was für Gründen auch immer abgesackt ist - wenns länger anhält, vielleicht mal mit einem Arzt abklären...

    Hilfreich kann auch sein, wenn du für einige Tage Zucker-Ersatzstoffe, also Süßstoffe weglässt. Ich trinke selbst ständig Pepsi Max (also die zuckerfreie Variante), habe aber auch gelernt, mit dem etwas stärkeren Hungergefühl umzugehen... Will die Dinger also nicht per se verteufeln.

    LG
    2010: Januar: 205,0 km / Februar: 64,8 km / März: 56,7 km / April: 67,8 km
    2009: 1922 km: Januar: 91,6 km / Februar: 43,9 km / März: 25,5 km / April: 201,9 km / Mai: 261,4 km / Juni: 223,6 km / Juli: 142,6 km / August: 209,6 km / September: 261,7 km / Oktober: 325,0 km / November: 40,9 km / Dezember: 95,1 km
    2008: 1529 km: (...) April: 124,3 km / Mai: 142,6 km / Juni: 126,7 km / Juli: 181,7 km / August: 205,7 km / September: 201,4 km / Oktober: 185,1 km / November: 163,1 km / Dezember: 173,1

  3. #3
    Spätzünder
    Im Forum dabei seit
    21.08.2007
    Ort
    An der Elbe
    Beiträge
    537
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Little Joe Beitrag anzeigen
    Erst mal Hallo,

    ich bin neu hier im Forum und dacht mir ich probier die Plattform hier gleich mal mit einer Frage aus, die mir sehr auf den Nägeln brennt.

    Laufe seit ca. 2 Monaten nach einem Vorbereitungsplan für nen Halbmarathon, mit dem ich soweit auch ganz gut zurecht komme. Seit sich der Plan nun seit etwa 3 Wochen verschärft hat (4 mal wöchentliches Training - Intervall, schnell, Erholungslauf und langer Lauf) habe ich ein furchtbar unkontrolliertes Essverhalten.

    Plötzlich könnt ich Schokolade und überhaupt Süßkram in Mengen vertilgen. Diese Bedürfnisse hatte ich bisher noch nie und ich kriegs auch nicht wirklich in den Griff, so dass die Waage inzwischen auch schon reagiert. (Wen wunderts? )

    Meine Frage nun an die "alten Hasen" oder Ernährungsexperten unter euch: Kann es sein dass ich von irgendetwas durchs Laufen Mangelerscheinungen habe? Sollte ich Präparate zuführen? Nimm bisher nur ab und zu Magnesium, sonst versuch ich mich einigermaßen gesund und ausgewogen zu ernähren. Allerdings eher mehr Kohlenhydrate als Eiweiß.

    Wär super wenn mir jemand helfen könnt, sonst sterben hier die nächsten Schokotafeln!

    Gruß Little Joe
    Um auf Deine Frage antworten zu können, wären schon etwas ausführlichere Informationen nötig.......
    Zuallererst solltest Du mal überprüfen, ob Du mit Deiner Ernährung annähernd Deinen Energiebedarf abdeckst. Dazu gibts im Netz diverse Online-Rechner, um Deinen Energiebedarf -näherungsweise- zu bestimmen.
    Weiters wär es gut, wenn Du mal einen typischen Tagesplan Deiner Ernährung aufschreiben wolltest. Vielleicht kann man daran etwas erkennen?

  4. #4
    Avatar von Little Joe
    Im Forum dabei seit
    17.07.2008
    Ort
    Outback von München
    Beiträge
    112
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Windhauch,

    danke für deine prompte Antwort. Ich denk dass ich mit dem Süßkram den Kalorienverbrauch ausreichend kompensiert hab!

    Süßstoff verwende ich außer ab und zu mal mit ner Cola light gar nicht. In meinen Kaffe kommt nur echter Zucker.

    Aber du hast schon recht, wahrscheinlich sollt ich einfach drauf achten zwischendurch mal mehr Obst zu essen um dem Heißhunger weniger Chancen zu geben.

    Dacht nur, weil man ja ständig von Nahrungsergänzungsmitteln, Eiweißshakes, Mineralstoffen und Sportgetränken hört und ich diesbezüglich noch gar nichts einnehme dass ich mir sowas vielleicht doch mal überlegen sollte. Aber wenn, was dann von all dem zeug??????

  5. #5
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.205
    'Gefällt mir' gegeben
    55
    'Gefällt mir' erhalten
    369

    Standard

    Zitat Zitat von Little Joe Beitrag anzeigen
    Aber wenn, was dann von all dem zeug??????
    Nix!

    Schokolade und andere schlimme Finger sollte man in kleinen Mengen gerade immer dann essen, wenn man keinen Jieper drauf hat.

    Knippi

  6. #6
    Avatar von Little Joe
    Im Forum dabei seit
    17.07.2008
    Ort
    Outback von München
    Beiträge
    112
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Du meinst wenn ich keinen Heißhunger drauf hab und dann 2 Stückchen Schokolade ess, bekomm ich es in den Griff?

    Werds mal probieren, obwohl ich grad dabei war gar nichts mehr von dem Zeug nach Hause zu holen, um nicht schwach werden zu können.

    Wochenlang hab ich die Süßigkeiten mit foglendem Rezept umgangen:

    300 g Naturjoghurt (0,1% Fett)
    handvoll Pinienkerne
    guter Schuß Zimt (soll ja angeblich ein Fettburner sein)
    Schuß Honig aus der Drückflasche
    Teelöffel echtem Kakao
    Obst (Trauben, Mango, Ananas je nachdem was zu Haus war)

    das alles durchgemischt und dann zu fast jeder Tageszeit möglich (vorwiegend abends wenn die angewohnte Süßigkeitenlust kam)

    Aber das hat wie gesagt die letzten Wochen nimmer geholfen. Hab jetzt aber hier schon gelesen dass ich nicht die einzige bin, die mit Freßattacken zu kämpfen hat.

  7. #7
    3 Totenköpfe auf einen Streich Avatar von Chip
    Im Forum dabei seit
    19.05.2008
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    1.460
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Sodele - ich denke mal das du dich etwas mehr ausziehen und dein Essverhalten über den Tag/Woche hier eröffnen mußt. Ansonsten werden das nur Schüsse ins blaue

  8. #8
    Avatar von Little Joe
    Im Forum dabei seit
    17.07.2008
    Ort
    Outback von München
    Beiträge
    112
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wiiie ausziehen???????????


  9. #9
    Avatar von sphere
    Im Forum dabei seit
    02.06.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    260
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Also meiner Erfahrung nach, kommen solche Hunger-Atacken, wenn der Körper zu wenig Kolenhydrate bekommt.

    Das passiert soweit ich weiss durch erhöhten Insulinspiegel, und ein abfallen des Blutzuckerspiegels.
    Wenn Du bei solchen Attacken dann Zucker in reiner Form... also schoki und dergleichen... zu dir nimmst, schnellt der insulinspiegel rasant in die Höhe. Genauso schnell fällt dann aber auch der blutzuckerspiegel, und du bekommt hunger auf mehr...

    Versuche regelmäßig Vollkornprodukte zu essen, und auf zucker in reiner Form zu verzichten. Damit wird der Blutzuckerspiegel weitgehend konstant gehalten, und solche Hunger-Attacken bleiben warscheinlich aus.


    Termine:
    14.09.2008 - 10KM Dortmunder-Citylauf (angemeldet)
    07.05.2009 - Ruhrmarathon bzw. Karstadt-Marathon

  10. #10
    3 Totenköpfe auf einen Streich Avatar von Chip
    Im Forum dabei seit
    19.05.2008
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    1.460
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Little Joe Beitrag anzeigen
    Wiiie ausziehen???????????

    Das war ne Metapher - also her mit deinem Essensprotokoll

  11. #11
    Spätzünder
    Im Forum dabei seit
    21.08.2007
    Ort
    An der Elbe
    Beiträge
    537
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Little Joe Beitrag anzeigen
    Wiiie ausziehen???????????

    Ich schrieb es bereits weiter oben........

    Ohne zu wissen WAS Du ißt, kann auch keiner sagen WAS schief läuft.....

  12. #12
    I am so sexy sexy sexy^^ Avatar von Baby O New Life
    Im Forum dabei seit
    21.07.2008
    Ort
    KÄRNTEN
    Beiträge
    122
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    hey es kann aber auch sein das du einfach zu wenig trinkst
    ich hab ja auch manchmal auf einmal voll den hunger aber ich schaffs zumindest ein paar mal das abzuleiten und trink dann einfach mal nen halben liter mineral ex runter das geht auch

  13. #13
    Avatar von Little Joe
    Im Forum dabei seit
    17.07.2008
    Ort
    Outback von München
    Beiträge
    112
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ne, mal im Ernst.

    also morgens zum Frühstück ess ich je nach Zeit entweder nur nen fettarmen Joghurt mit Obst oder wenn ich frei hab 2 Vollkornsemmeln mit Marmelade und Honig. Ab und zu auch mal mit Magerquark und 2 Scheiben Lachsschinken.

    Einmal am Tag koch ich mir meistens etwas schnelles.
    Soll heißen meistens Nudeln, manchmal Reis, selten Fleisch oder Fisch mit Gemüse. Versuch da ein wenig Trennkost einzuhalten. Also entweder vorwiegend Eiweiß oder Kohlenhydrate, selten beides zusammen.

    Die Nudeln esse ich meist mit Tomatensauce, manchmal mit Schafskäse light und Eiern. Auch Pestosaucen tu ich manchmal dazu.

    Ansonsten ess ich für mein Leben gern zwischendurch Brezen (am liebsten mit Körnern drauf, Sesam, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne...) und Ciabattabrot.

    Ich liebe Fisch, aber da dieser so selten frisch zu kriegen und auch recht teuer ist, gibts ihn relativ selten.

    Naja, so im Großen und Ganzen wars das dann. Zwischendurch halt regelmäßig Obst und auch viel Molkeprodukte. Gemüse in Form von Rohkost gibts gar nicht, mag ich nämlich nicht!!!

    Genug ausgezogen????

  14. #14
    Avatar von Little Joe
    Im Forum dabei seit
    17.07.2008
    Ort
    Outback von München
    Beiträge
    112
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Das mit dem Trinken hab ich mir auch schon gedacht. Muß wieder anfangen genauer darauf zu achten wieviel ich eigentlich trink. Wenns stressig ist an einem Tag vergisst man das dann schon mal.

    Glaub ich hab bevor ich so viel gelaufen bin mehr getrunken als jetzt. Damals war ich voll auf dem Abnehm Trip und da war das Trinken im Tagesplan mit drin und da hab ichs auch im Auge behalten genug zu trinken. Jetzt ist es irgendwie so zum Stiefkind geworden.

  15. #15
    I am so sexy sexy sexy^^ Avatar von Baby O New Life
    Im Forum dabei seit
    21.07.2008
    Ort
    KÄRNTEN
    Beiträge
    122
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Little Joe Beitrag anzeigen
    Das mit dem Trinken hab ich mir auch schon gedacht. Muß wieder anfangen genauer darauf zu achten wieviel ich eigentlich trink. Wenns stressig ist an einem Tag vergisst man das dann schon mal.

    Glaub ich hab bevor ich so viel gelaufen bin mehr getrunken als jetzt. Damals war ich voll auf dem Abnehm Trip und da war das Trinken im Tagesplan mit drin und da hab ichs auch im Auge behalten genug zu trinken. Jetzt ist es irgendwie so zum Stiefkind geworden.
    na eben und wenn du läufst musst schon viel trinken ich trink wenn ich laufe 1L mehr als sonst glaub ich

  16. #16
    Spätzünder
    Im Forum dabei seit
    21.08.2007
    Ort
    An der Elbe
    Beiträge
    537
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Little Joe Beitrag anzeigen
    Ne, mal im Ernst.


    Naja, so im Großen und Ganzen wars das dann. Zwischendurch halt regelmäßig Obst und auch viel Molkeprodukte. Gemüse in Form von Rohkost gibts gar nicht, mag ich nämlich nicht!!!

    Genug ausgezogen????
    Ja, genug ausgezogen!

    Und meine Antwort lautet, kein Wunder!
    Deine Ernährung ist nicht nur langweilig und unausgewogen, sondern ganz offenbar mehr oder weniger "notwendiges Übel". Dadurch fehlen wahrscheinlich ne Menge Ballaststoffe; Mineralien und Vitamine, von gesunden Fetten mal ganz zu schweigen.
    Nimm Dir mehr Zeit für die NahrungsAUSWAHL und ZUBEREITUNG und Deine Attacken verschwinden von selbst!

  17. #17
    Avatar von sphere
    Im Forum dabei seit
    02.06.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    260
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Little Joe Beitrag anzeigen
    Ich liebe Fisch, aber da dieser so selten frisch zu kriegen und auch recht teuer ist, gibts ihn relativ selten.
    Hmmm..wieso gibts relativ selten frischen fisch zu bekommen? Also hier bekomme ich jeder Zeit Frischen fisch!?!? aber egal...

    Klingt doch soweit eigentlich ganz anständig. hast Du schon mal Bilanziert, wie es um Deinen Energiehaushalt generell bestellt ist?

    Denk drann, das Training auch genügend Essen bedeutet. Dein Körper braucht nunmal energie um Leistung zu bringen. Deswegen würde ich grad in so einem Vorbereitungsplan jede Art von Diät sausen lassen. Trennkost macht gerade hier keinen sinn, da der Körper Proteine UND Kolenhydrate braucht, um z.B. Muskeln auch weiter aufzubauen.


    Termine:
    14.09.2008 - 10KM Dortmunder-Citylauf (angemeldet)
    07.05.2009 - Ruhrmarathon bzw. Karstadt-Marathon

  18. #18
    Avatar von Little Joe
    Im Forum dabei seit
    17.07.2008
    Ort
    Outback von München
    Beiträge
    112
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Aber auf die Fette achte ich sogar ganz besonders!

    Ich esse täglich Nüsse in verschiedenster Form (Pinienkerne, Sonnenblumenkerne, Sesam) und jeden Tag Olivenöl zum anbraten oder Kürbiskernöl in den Salat. Glaub nicht dass ich da zu wenig zu mir nehm.

    Und wieso meinst du unausgewogen? Was würdest du ändern? Dacht eigentlich nicht dass das was ich so zu mir nehm soo einseitig ist. Bis auf die zu vielen Zuckerschocks in letzter Zeit eben durch die Fressattacken.

    Irgendwie bin ich jetzt ganz schön ratlos!

  19. #19
    Avatar von Little Joe
    Im Forum dabei seit
    17.07.2008
    Ort
    Outback von München
    Beiträge
    112
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hab vor kurzem gelesen dass der Körper um Kohlenhydrate aufzuspalten sogar eine geringe Zugabe von Eiweiß braucht. Daher auch nun mein Schafskäse oder Eier, oder auch mal Schinken zu den Nudeln dazu.

    Weiß schon dass man keine Diät machen sollte wenn man viel läuft, aber durch das unkontrollierte Verhalten hab ich Angst bekommen und bin wieder ein wenig in die Diät-Schiene rein gekommen. Wahrscheinlich ein Teufelskreislauf. Hab mich seit Februar so abgemüht mit den Kilos (9 Kilos abgenommen) und diese dann seit ich so viel lauf wunderbar halten können, dass ich nun da der Waagenzeiger wieder langsam hoch geht ein wenig Angst gekriegt hab.

    Blöde Sache

  20. #20
    Spätzünder
    Im Forum dabei seit
    21.08.2007
    Ort
    An der Elbe
    Beiträge
    537
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Little Joe Beitrag anzeigen
    Aber auf die Fette achte ich sogar ganz besonders!

    Ich esse täglich Nüsse in verschiedenster Form (Pinienkerne, Sonnenblumenkerne, Sesam) und jeden Tag Olivenöl zum anbraten oder Kürbiskernöl in den Salat. Glaub nicht dass ich da zu wenig zu mir nehm.
    Sorry wenn ich das nicht aus Deiner Auflistung herausgelesen habe. Oder stands nicht da?? Aber wenns so ist, dann ist alles o.k.

    Zitat Zitat von Little Joe Beitrag anzeigen
    Und wieso meinst du unausgewogen? Was würdest du ändern? Dacht eigentlich nicht dass das was ich so zu mir nehm soo einseitig ist.
    Mir fehlen:

    Vollkornprodukte, Kartoffeln, rohes und gedünstetes Gemüse jeder Art; mindestens einmal wöchentlich Fisch (auch als Konserve wertvoll), mageres Fleisch (insbesondere Geflügel)

    und vor allem......
    Regelmäßigkeit und Ruhe fürs Essen





    Zitat Zitat von Little Joe Beitrag anzeigen
    Bis auf die zu vielen Zuckerschocks in letzter Zeit eben durch die Fressattacken.

    Irgendwie bin ich jetzt ganz schön ratlos!
    Das war nicht meine Absicht...

  21. #21
    Avatar von Little Joe
    Im Forum dabei seit
    17.07.2008
    Ort
    Outback von München
    Beiträge
    112
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Alles klar, dann mach ichs glaub ich doch nicht soo verkehrt.

    Glaub ich muß wieder mehr aufs trinken achten, werd mich zwingen auf meinen konstant aufgefüllten Blutzuckerspiegel zu achten und die Kohelnhydratmahlzeiten 2-3 mal in der Woche durch Fleisch und Fischmahlzeiten zu ersetzen. OK??

    Das mit der Regelmäßigkeit ist ein wenig schwierig da ich einen recht unregelmäßigen Tages- und Wochenplan hab, aber auch da werd ich mich bemühen!

    Auf alle Fälle hab ich nun wieder neue Motivation den blöden Schokosachen den Kampf anzusagen und diesmal gewinn ich die Wochenbilanz gegen sie! Fest vorgenommen!

    Danke auf alle Fälle, hat geholfen.

  22. #22
    Avatar von sphere
    Im Forum dabei seit
    02.06.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    260
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Little Joe Beitrag anzeigen
    Alles klar, dann mach ichs glaub ich doch nicht soo verkehrt.
    Sag ich doch... aber auf mich hört ja keine ;)

    Zitat Zitat von Little Joe Beitrag anzeigen
    Glaub ich muß wieder mehr aufs trinken achten, werd mich zwingen auf meinen konstant aufgefüllten Blutzuckerspiegel zu achten und die Kohelnhydratmahlzeiten 2-3 mal in der Woche durch Fleisch und Fischmahlzeiten zu ersetzen. OK??
    Trinken ist auf jeden Fall wichtig. 3L am Tag normal. Mit training leiber noch nen Liter drauf.

    Mit den Mahlzeiten... nicht ERSETZEN, sondern ERGÄNZEN! Dein Körper braucht beides!!!!
    Fisch kannst du übrigens nicht genug essen... scholle z.b. ist sehr fettarm. Die Filtes von LIDL schmecke übrigens Super. ;) gibts bei mir Häufig.



    Dei beitrag hier ist sehr interessant zu dem Thema
    Basics zum Stoffwechselaufbau und für eine Dauerhafte gesunde Ernährungsumstellung - Diät Abnehmen Naschkatzen


    Termine:
    14.09.2008 - 10KM Dortmunder-Citylauf (angemeldet)
    07.05.2009 - Ruhrmarathon bzw. Karstadt-Marathon

  23. #23
    Spätzünder
    Im Forum dabei seit
    21.08.2007
    Ort
    An der Elbe
    Beiträge
    537
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Little Joe Beitrag anzeigen
    Alles klar, dann mach ichs glaub ich doch nicht soo verkehrt.

    Glaub ich muß wieder mehr aufs trinken achten, werd mich zwingen auf meinen konstant aufgefüllten Blutzuckerspiegel zu achten und die Kohelnhydratmahlzeiten 2-3 mal in der Woche durch Fleisch und Fischmahlzeiten zu ersetzen. OK??
    Nicht ersetzen, sondern kombinieren...... Trennkost ist -in meinen Augen- Blödsinn....

    Zitat Zitat von Little Joe Beitrag anzeigen
    Das mit der Regelmäßigkeit ist ein wenig schwierig da ich einen recht unregelmäßigen Tages- und Wochenplan hab, aber auch da werd ich mich bemühen!
    Essen ist lebensnotwendig und deshalb MUSS dafür auch Zeit da sein! Hastig heruntergeschlungenes Essen macht nicht nur krank, sondern ist oft auch -wegen mangelnder Übersicht- Ursache für Übergewicht.....


    Zitat Zitat von Little Joe Beitrag anzeigen
    Auf alle Fälle hab ich nun wieder neue Motivation den blöden Schokosachen den Kampf anzusagen und diesmal gewinn ich die Wochenbilanz gegen sie! Fest vorgenommen!

    Danke auf alle Fälle, hat geholfen.
    Viel Erfolg dabei, Du schaffst das!

  24. #24
    Avatar von sphere
    Im Forum dabei seit
    02.06.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    260
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von August der Starke Beitrag anzeigen
    Nicht ersetzen, sondern kombinieren...... Trennkost ist -in meinen Augen- Blödsinn....
    Endlich Spricht es mal einer aus!!!!

    Und training und Diät passt einfach nicht zusammen!!! Wer Leistungszuwachs erwartet, muss halt genügend essen. Bei negativer Kalorienbilanz klappt das einfach nicht... merk das ja bei mir selbst, wenns mal wieder etwas runter gehen soll, geht die leistung auch gleich runter


    Termine:
    14.09.2008 - 10KM Dortmunder-Citylauf (angemeldet)
    07.05.2009 - Ruhrmarathon bzw. Karstadt-Marathon

  25. #25
    Sebastian Avatar von Windhauch
    Im Forum dabei seit
    03.06.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    74
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    ... und weil es noch keiner geschrieben hat: Ein, zwei Kilo sind auch schnell bei verstärktem Training mit Muskelaufbau zu begründen. Also nicht gleich die Panik bekommen, wenn die Waage nach mehreren Tagen stärkerer Belastung etwas nach oben zeigt... (obwohl ich mir gerade vorkomme, wie der, der im Glashaus sitzt )

    LG
    2010: Januar: 205,0 km / Februar: 64,8 km / März: 56,7 km / April: 67,8 km
    2009: 1922 km: Januar: 91,6 km / Februar: 43,9 km / März: 25,5 km / April: 201,9 km / Mai: 261,4 km / Juni: 223,6 km / Juli: 142,6 km / August: 209,6 km / September: 261,7 km / Oktober: 325,0 km / November: 40,9 km / Dezember: 95,1 km
    2008: 1529 km: (...) April: 124,3 km / Mai: 142,6 km / Juni: 126,7 km / Juli: 181,7 km / August: 205,7 km / September: 201,4 km / Oktober: 185,1 km / November: 163,1 km / Dezember: 173,1

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hilfe ich kann nicht mehr in meinen blog schreiben. PC Hilfe nötig !
    Von Pfälzerwaldläufer:-) im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.08.2006, 21:09
  2. Hilfe!!!
    Von Ralf-Charly im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 08.02.2005, 08:08
  3. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.12.2004, 20:37
  4. Hilfe, was nun???
    Von indra im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.08.2004, 12:34
  5. Hilfe
    Von waldlaufer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 03.07.2003, 21:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •