+ Antworten
Seite 3 von 1320 ErsteErste 12345613531035031003 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 32979
  1. #51
    Avatar von acaffi
    Im Forum dabei seit
    14.07.2007
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.440
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo,

    noch ne Frage zur Pace, die in diesem Faden, glaube ich, am Besten passt.
    Mir fällt in den letzten 2 Wochen auf, das ich schneller als die Pacevorgaben meines Trainingsplanes bin. Beispiel gestern Abend: Vorgabe: 7 km als lockerer DL in 6:45 pro km. Bin 6:15 pro km gelaufen bei 76 % . Wenn ich mich an die Pacevorgaben gehalten hätte, wärs ein langsamer DL geworden. Ich neige dazu, lieber etwas schneller zu laufen, wenn der Pulsbereich noch passt. Oder doch besser an die Pacevorgaben halten, selbst wenn dann der Pulsbereich nicht mehr passt ?


    Achim
    Man muß das Unmögliche so lange anschauen,
    bis es eine leichte Angelegenheit ist.
    Das Wunder ist eine Frage des Trainings.

    Carl Einstein

  2. #52

    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Harz
    Beiträge
    3.184
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich staune und freue mich für Dich!
    Wenn das Dein Gefühl Dir sagt und Du es als locker empfindest, bleib so.

    Liebe Grüße
    Marion

  3. #53
    Avatar von Fire
    Im Forum dabei seit
    21.05.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.408
    'Gefällt mir' gegeben
    20
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Zitat Zitat von töffes Beitrag anzeigen
    Ihr solltet eurem Trainer vertrauen. Der kennt sich aus. Schließlich 6. bei Olympia geworden!!!
    Schön wärs. Ich hab meinen Trainingsplan selbst zusammengebastelt, an Olympia kann ich mich aber nicht erinnern.

    Naja, wenn man sich so aufs Rennen konzentriert kriegt man manchmal nicht ganz alles mit



    Eigentlich wollte ich den Thread ja nicht zum allgemeinen HM-Debütanten Thread umfunktionieren, da wir hier aber alle etwa auf dem selben Niveau sind, konnte ich hier natürlich recht gut mitreden

  4. #54
    ich trainiere nicht, aber ich treibe wieder sport ;) Avatar von MarkyB
    Im Forum dabei seit
    20.02.2008
    Ort
    bei Ulm
    Beiträge
    3.270
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    29

    Standard

    Zitat Zitat von acaffi Beitrag anzeigen
    Hallo,

    noch ne Frage zur Pace, die in diesem Faden, glaube ich, am Besten passt.
    Mir fällt in den letzten 2 Wochen auf, das ich schneller als die Pacevorgaben meines Trainingsplanes bin. Beispiel gestern Abend: Vorgabe: 7 km als lockerer DL in 6:45 pro km. Bin 6:15 pro km gelaufen bei 76 % . Wenn ich mich an die Pacevorgaben gehalten hätte, wärs ein langsamer DL geworden. Ich neige dazu, lieber etwas schneller zu laufen, wenn der Pulsbereich noch passt. Oder doch besser an die Pacevorgaben halten, selbst wenn dann der Pulsbereich nicht mehr passt ?


    Achim
    Hi Achim,
    ich sehe das auch so, dass es besser ist schneller zu laufen, wenn der Pulsbereich passt.
    Im Grunde müsstest du dann ähnliche Verbesserungen bei z.B. TDL haben.
    Lockerer DL in 6:15 bei 76%.
    Das ist doch eine super Verbesserung!

    meine PB's:
    HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

  5. #55
    Avatar von cafe
    Im Forum dabei seit
    14.06.2007
    Ort
    16727 Schwante
    Beiträge
    285
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Fire Beitrag anzeigen


    Eigentlich wollte ich den Thread ja nicht zum allgemeinen HM-Debütanten Thread umfunktionieren
    Ich freue mich darüber

    Ralf

  6. #56
    Avatar von Fire
    Im Forum dabei seit
    21.05.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.408
    'Gefällt mir' gegeben
    20
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Zitat Zitat von acaffi Beitrag anzeigen
    Mir fällt in den letzten 2 Wochen auf, das ich schneller als die Pacevorgaben meines Trainingsplanes bin. Beispiel gestern Abend: Vorgabe: 7 km als lockerer DL in 6:45 pro km. Bin 6:15 pro km gelaufen bei 76 % . Wenn ich mich an die Pacevorgaben gehalten hätte, wärs ein langsamer DL geworden. Ich neige dazu, lieber etwas schneller zu laufen, wenn der Pulsbereich noch passt. Oder doch besser an die Pacevorgaben halten, selbst wenn dann der Pulsbereich nicht mehr passt ?
    Alles was auf irgendeinem Plan langsamer als 6min/km steht wird bei mir mit 6min/km gelaufen. Langsamer laufen kann ich nur wenn ich mich zwinge und dann fühle ich mich extrem unwohl weil die Bewegungen so erzwungen langsam sind. Keine Ahnung ob das Trainingstechnisch sinnvoll ist, für mich persönlich passt es so aber besser.

  7. #57
    Avatar von acaffi
    Im Forum dabei seit
    14.07.2007
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.440
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von MarkyB Beitrag anzeigen
    Hi Achim,
    ich sehe das auch so, dass es besser ist schneller zu laufen, wenn der Pulsbereich passt.
    Im Grunde müsstest du dann ähnliche Verbesserungen bei z.B. TDL haben.
    Lockerer DL in 6:15 bei 76%.
    Das ist doch eine super Verbesserung!

    danke,

    wenn man bedenkt, das das noch eine ziemlich hüglige Strecke war ...... Auch die langen kann ich inzwischen deutlich unter den geforderten 7:00 laufen, bei gleichem Pulsbereich. Samstag dann 22 km, mal sehen.
    Am 16.10. steht noch ein 10 km Wettkampf an, danach weiß ich bestimmt ob ich sub 2 h schaffe. Mein Trainingsplan sieht als längsten Lauf 28 km vor, veilleicht sollte ich auf die volle Distanz ummelden

    Achim
    Man muß das Unmögliche so lange anschauen,
    bis es eine leichte Angelegenheit ist.
    Das Wunder ist eine Frage des Trainings.

    Carl Einstein

  8. #58
    Avatar von cafe
    Im Forum dabei seit
    14.06.2007
    Ort
    16727 Schwante
    Beiträge
    285
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von töffes Beitrag anzeigen
    Hallo an alle,

    das wird ja jetzt doch noch ein richtiger "HM Debutanten" Thread.

    @cafe:
    @fire:

    nach den Trainingsleistungen sehe ich euch BEIDE bei unter 1:50 !!! Sogar deutlich drunter!!!

    Pace 5:10 gibt im HM eine 1:49, bei 5:07 gibt 's schon 1:47:57!!! Das ist drin.

    Ihr solltet eurem Trainer vertrauen. Der kennt sich aus. Schließlich 6. bei Olympia geworden!!!


    Und Markus haut eine 1:54:XX raus!


    Gruß vom Töffes (HM Debut am 7.9., Zielzeit 1:44:XX), der auch noch leise Zweifel am Renntempo hat.

    Hallo Töffes,

    als erstes recht herzlichen Dank für`s Mut machen. Bin auf dem Wege VIC`Zielzeit zu akzeptieren

    Ich verfolge deine Fäden oder die an den du beteiligst warst schon länger und hatte immer eine Orientierung wo mich die nächsten Monate hinführen könnten. Deine Berichte waren spannend. Und obwohl du doch schon nach dem 15er den HM ausgerufen hast, kommen dir Zweifel bezgl. der Zielzeit

    Meiner Meinung nach, sollte es für dich bei guter Vorbereitung, möglich sein dieses Ziel zu erreichen. Nein, ich bin mir sicher das du das schaffst

    Gruß
    Ralf

  9. #59
    ich trainiere nicht, aber ich treibe wieder sport ;) Avatar von MarkyB
    Im Forum dabei seit
    20.02.2008
    Ort
    bei Ulm
    Beiträge
    3.270
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    29

    Standard

    Zitat Zitat von acaffi Beitrag anzeigen
    danke,

    wenn man bedenkt, das das noch eine ziemlich hüglige Strecke war ...... Auch die langen kann ich inzwischen deutlich unter den geforderten 7:00 laufen, bei gleichem Pulsbereich. Samstag dann 22 km, mal sehen.
    Am 16.10. steht noch ein 10 km Wettkampf an, danach weiß ich bestimmt ob ich sub 2 h schaffe. Mein Trainingsplan sieht als längsten Lauf 28 km vor, veilleicht sollte ich auf die volle Distanz ummelden

    Achim
    Achim, wie bitte? Du bereitest dich auf einen HM vor und hast in deinem Trainingsplan einen Lauf über 28km - wieso das denn?

    Ich glaub wir sind so im gleichen "Niveau", lauf den langen langsamen Lauf auch nicht mit den geforderten 7:00 sonder eher 6:50.

    Wann genau ist dein Wettkampf?

    Und obwohl es mein 3.HM wird, bin ich so nervös wie beim Debut. Insofern bin ich hier bestens aufgehoben.

    meine PB's:
    HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

  10. #60
    ich trainiere nicht, aber ich treibe wieder sport ;) Avatar von MarkyB
    Im Forum dabei seit
    20.02.2008
    Ort
    bei Ulm
    Beiträge
    3.270
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    29

    Standard

    Zitat Zitat von töffes Beitrag anzeigen
    Und Markus haut eine 1:54:XX raus!


    Gruß vom Töffes (HM Debut am 7.9., Zielzeit 1:44:XX), der auch noch leise Zweifel am Renntempo hat.
    Hi Töffes,
    jetzt hab ich doch fast deinen Beitrag übersehen, nur weil ich mal 5 min. nicht am Rechner war.
    Danke für die Prognose... macht nur alle weiter so, dann glaub ich selbst irgendwann auch noch dran

    Markus

    meine PB's:
    HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

  11. #61
    Avatar von acaffi
    Im Forum dabei seit
    14.07.2007
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.440
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von MarkyB Beitrag anzeigen
    Achim, wie bitte? Du bereitest dich auf einen HM vor und hast in deinem Trainingsplan einen Lauf über 28km - wieso das denn?

    Ich glaub wir sind so im gleichen "Niveau", lauf den langen langsamen Lauf auch nicht mit den geforderten 7:00 sonder eher 6:50.

    Wann genau ist dein Wettkampf?

    Und obwohl es mein 3.HM wird, bin ich so nervös wie beim Debut. Insofern bin ich hier bestens aufgehoben.
    Ich fühl mich hier auch super aufgehoben, es wird auch mein dritter HM und ich lauf in Köln (am 3.10). Bei meinem zweiten HM bin ich bei km 15 ziemlich eingebrochen. Ich wollte das nicht nochmal erleben, daher laufe ich jetzt nach einem Plan, der Überdistanztraining macht, außerdem einem für mich wichtigen Randparameter berücksichtigt (ich kann nur 3 mal die Woche trainieren). Bis jetzt komm ich damit prima klar.

    Achim
    Man muß das Unmögliche so lange anschauen,
    bis es eine leichte Angelegenheit ist.
    Das Wunder ist eine Frage des Trainings.

    Carl Einstein

  12. #62
    ToMe
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Fire Beitrag anzeigen
    Mein ursprüngliches Ziel war ja unter 2 Stunden aber nachdem ich das sogar im Training geschafft habe musste ich natürlich gleich noch einen drauflegen
    Hi,
    wie ich schon mal sagte, ihr seid Trainingsweltmeister. Vor meinem ersten HM, den ich knapp unter 1:33h gelaufen bin, bin ich natürlich häufig auch die 21km im Training gelaufen, aber schneller als 1:45h war ich da m.M. nie, in der Regel sogar eher deutlich langsamer. Meistens waren damals die 21er eh in hügeligem Gelände und da war ich dann je nachdem ob ich alleine oder mit der Lauftruppe unterwegs war eher mit 1:55 bis 2:05 unterwegs. Selbst vor meiner HM PB in grob 1:26h bin ich lange (und flache) Läufe "nie" schneller als 5:00/km gelaufen, warum auch.

    Ich habe damals (zur Zeiten des ersten HM mit 1:33h) aber auch bereits sehr strukturiert trainiert, d.h ich bin nicht nur langsam, sondern auch "schnell" im Training gelaufen. Also 1000m Intervall-TE in 3:55 oder 4000-6000m so grob im 4:17/km Schnitt und natürlich konnte ich die 10km damals dann ungefähr in 42:00min laufen und hatte entsprechende wöchentliche Trainingsumfänge von 70-80km. Das nach Daniels orientierte Training hat damals dazu gereicht auch die dazu passenden von Daniels prognostizierten WK-Zeiten über 10km zu laufen und dementsprechend habe ich es dann, auch nach Tips von erfahrenen Läufern die mein Training recht genau kannten, über den HM probiert. Letztendlich hat es fast auf die Sekunde gepasst.

    Für mich wäre es eine gruselige Vorstellung mein HM-WK-Tempo auch nur 15km (am Stück) im Training laufen zu müssen und darum mache ich das auch nicht.

    Viel Erfolg,
    Torsten

  13. #63
    Avatar von Fire
    Im Forum dabei seit
    21.05.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.408
    'Gefällt mir' gegeben
    20
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Zitat Zitat von ToMe Beitrag anzeigen
    Für mich wäre es eine gruselige Vorstellung mein HM-WK-Tempo auch nur 15km (am Stück) im Training laufen zu müssen und darum mache ich das auch nicht.
    Ich habe damals meinen Probe HM auch bewusst als Wettkampf angeschaut. Zwar ohne Gegner aber ich wollte schon alles geben was ich auch im Wettkampf gegeben hätte. Gleichzeitig war es ein Test ob meine Strategie aufgeht um den HM unter 2 Stunden zu laufen.

    Ich hatte einen kompletten HM Trainingsplan abgeschlossen, zu dem Zeitpunkt fand aber in meiner Gegend nirgends ein Wettkampf statt. Ausserdem hatte ich eine Woche Urlaub in Ägypten vor mir und wusste dass ich bei 40° im Schatten keinen einzigen Meter laufen würde und die Zeit perfekt zur Regeneration nutzen konnte wenn ich einen Grund zur Regeneration hatte.

  14. #64
    Avatar von cafe
    Im Forum dabei seit
    14.06.2007
    Ort
    16727 Schwante
    Beiträge
    285
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von acaffi Beitrag anzeigen
    Ich fühl mich hier auch super aufgehoben, es wird auch mein dritter HM und ich lauf in Köln (am 3.10). Bei meinem zweiten HM bin ich bei km 15 ziemlich eingebrochen. Ich wollte das nicht nochmal erleben, daher laufe ich jetzt nach einem Plan, der Überdistanztraining macht, außerdem einem für mich wichtigen Randparameter berücksichtigt (ich kann nur 3 mal die Woche trainieren). Bis jetzt komm ich damit prima klar.

    Achim
    Hallo Achim,

    erstaunlich das du das so wegsteckst. Ich bin in meiner Vorbereitung insgesamt 7 Läufe zwischen 17,5 und 23 km gelaufen. Nach dem 23er(waren ja immerhin 50% der WoK) hatte ich große Probleme mit den Knien. Das war letzte Woche und die umfangreichste Trainingswoche in meinem Plan. Auch ich laufe 3x die Woche und komme auf 38 bis 45km die Woche. Ich hoffe für dich, das dies keine Folgen nach sich zieht.

    Kann deine Angst nach dem Einbruch schon verstehen. Frage mich nur ob dies nicht auch andere Gründe als die Überdistanzläufe haben kann ? Wie auch immer, ich Wünsche dir einen erfolgreichen HM. Die Sub 2:00 sollten ja kein Problem für dich sein

    Gruß
    Ralf

  15. #65
    Avatar von acaffi
    Im Forum dabei seit
    14.07.2007
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.440
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von cafe Beitrag anzeigen
    Hallo Achim,

    erstaunlich das du das so wegsteckst. Ich bin in meiner Vorbereitung insgesamt 7 Läufe zwischen 17,5 und 23 km gelaufen. Nach dem 23er(waren ja immerhin 50% der WoK) hatte ich große Probleme mit den Knien. Das war letzte Woche und die umfangreichste Trainingswoche in meinem Plan. Auch ich laufe 3x die Woche und komme auf 38 bis 45km die Woche. Ich hoffe für dich, das dies keine Folgen nach sich zieht.

    Kann deine Angst nach dem Einbruch schon verstehen. Frage mich nur ob dies nicht auch andere Gründe als die Überdistanzläufe haben kann ? Wie auch immer, ich Wünsche dir einen erfolgreichen HM. Die Sub 2:00 sollten ja kein Problem für dich sein

    Gruß
    Ralf
    Hi Ralf,

    jetzt mal bitte nicht das Schreckgespenst von Verletzungen an die Wand. Bis jetzt gehts ganz gut, außerdem will ich ja irgendwann mal die ganze Distanz laufen .
    Der Einbruch hatte natürlich mehrere Ursachen, eine war sicher das ich nicht genug lange Läufe gemacht habe, der andere, das ich nicht genug Wochen km hatte. Jetzt lauf ich zwischen 36 und 45 km. (Diese Woche ist 'Erholungswoche' mit 36 km) Ob die 2 h kein Problem sind, da bin ich nicht sicher, wir werden sehen.

    Achim
    Man muß das Unmögliche so lange anschauen,
    bis es eine leichte Angelegenheit ist.
    Das Wunder ist eine Frage des Trainings.

    Carl Einstein

  16. #66
    langer Weg zurück
    Im Forum dabei seit
    22.01.2008
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    1.529
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo,

    Zitat Zitat von Fire Beitrag anzeigen
    Schön wärs. Ich hab meinen Trainingsplan selbst zusammengebastelt, an Olympia kann ich mich aber nicht erinnern.

    Naja, wenn man sich so aufs Rennen konzentriert kriegt man manchmal nicht ganz alles mit
    Da habe ich dich doch glatt mit Ralf in einen Topf geschmissen.
    Aber trotzdem: Ich bin auch mein eigener Trainer und ich höre (fast) immer auf mich!!! An Olympia kann ich mich noch gut erinnern: Live auf der Couch!!!
    Zitat Zitat von Fire Beitrag anzeigen
    Eigentlich wollte ich den Thread ja nicht zum allgemeinen HM-Debütanten Thread umfunktionieren, da wir hier aber alle etwa auf dem selben Niveau sind, konnte ich hier natürlich recht gut mitreden
    Bezüglich der Zielzeit verliert man seinen Debütantenstatus wohl nie so ganz. Dazu gibt es noch einen Thread. Wir sind nicht allein. Und ich glaube, dass Markus sich über die rege Beteiligung in seinem Faden freut.

    Zitat Zitat von Fire Beitrag anzeigen
    So ganz ohne Wettkampferfahrung ist man halt immer etwas unsicher und versucht sich mit Trainingsläufen abzusichern. Das Dumme ist dann nur wenn die Trainingsläufe so gut laufen dass meine darauf seine Ziele korrigiert. Dann ist wieder die Unsicherheit ob man das neue Ziel schaffen wird
    Mein ursprüngliches Ziel war ja unter 2 Stunden aber nachdem ich das sogar im Training geschafft habe musste ich natürlich gleich noch einen drauflegen
    So geht mir das auch. Mein erstes HM Ziel war auch unter 2 Stunden. Aber nachdem die Wettkämpfe und das Training so gut gelaufen sind, waren natürlich Korrekturen notwendig.
    Zitat Zitat von cafe Beitrag anzeigen
    als erstes recht herzlichen Dank für`s Mut machen. Bin auf dem Wege VIC`Zielzeit zu akzeptieren
    Wird ja auch Zeit.
    Zitat Zitat von cafe Beitrag anzeigen
    Ich verfolge deine Fäden oder die an den du beteiligst warst schon länger und hatte immer eine Orientierung wo mich die nächsten Monate hinführen könnten. Deine Berichte waren spannend.
    Danke schön.
    Zitat Zitat von cafe Beitrag anzeigen
    Und obwohl du doch schon nach dem 15er den HM ausgerufen hast, kommen dir Zweifel bezgl. der Zielzeit
    Ja, so den letzten Zweifel hätte man erst dann erledigt, wenn man die HM Strecke im Training in der geplanten Zeit laufen kann. Aber dann braucht man ja keinen Wettkampf mehr und wenn doch, dann mit neuem Zeitziel und dann hat man das ganze Elend (Zweifel) wieder.

    Zitat Zitat von cafe Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach, sollte es für dich bei guter Vorbereitung, möglich sein dieses Ziel zu erreichen. Nein, ich bin mir sicher das du das schaffst
    Je mehr Leute dran glauben, desto sicherer werde ich mir auch.

    Übrigens, es gibt da einen schönen Auspruch von Peter Ustinov:
    "Wer keine Zweifel hat, ist schlicht verrückt."
    Also, zu sicher möcht ich mir auch nicht sein, sonst fehlt mir die "Spannung" vor dem Wettkampf und dann geht es schief.

    WIR SCHAFFEN DAS!!!

    @acaffi:
    Wenn du bei gleicher Herzfrequenz inzwischen 30 sec/km schneller unterwegs sein kannst, hat sich bei dir viel getan. Vielleicht (wenn die Zeit noch reicht) kannst du dich ja sogar an eine neue Zielzeit wagen und deinen Trainingsplan entspechend anpassen, bzw. den nächstschnelleren auspacken? Schneller zu laufen, wenn die HF passt, ist, glaube ich, völlig unbedenklich. Der Körper will ja im Training schließlich gefordert werden. Sonst schaltet er wieder auf "Faulmodus" und verbessert nix mehr.

    Gruß, Töffes

  17. #67
    ich trainiere nicht, aber ich treibe wieder sport ;) Avatar von MarkyB
    Im Forum dabei seit
    20.02.2008
    Ort
    bei Ulm
    Beiträge
    3.270
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    29

    Standard

    @töffes,
    stimmt, bin sehr froh, dass es hier so eine rege Beteiligung gibt. DANKE an alle!!!

    @töffes, acaffi,cafe,fire:
    wir sollten mal zusammen einen HM laufen. Machen uns eigene shirts mit der Aufschrift:

    ZIELZEIT-ZWEIFLER

    Das wäre doch mal was, oder?

    Ach ja... es dürfen sich gerne noch andere Zielzeit-Zweifler dazu gesellen.

    Markus

    meine PB's:
    HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

  18. #68
    Avatar von cafe
    Im Forum dabei seit
    14.06.2007
    Ort
    16727 Schwante
    Beiträge
    285
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von acaffi Beitrag anzeigen
    Hi Ralf,

    jetzt mal bitte nicht das Schreckgespenst von Verletzungen an die Wand. Bis jetzt gehts ganz gut, außerdem will ich ja irgendwann mal die ganze Distanz laufen .
    Der Einbruch hatte natürlich mehrere Ursachen, eine war sicher das ich nicht genug lange Läufe gemacht habe, der andere, das ich nicht genug Wochen km hatte. Jetzt lauf ich zwischen 36 und 45 km. (Diese Woche ist 'Erholungswoche' mit 36 km) Ob die 2 h kein Problem sind, da bin ich nicht sicher, wir werden sehen.

    Achim
    Hallo Achim,

    wollte keinen Schrecken verbreiten, sorry dafür. Es war echte Sorge die mich angetrieben hat.
    Ich bin mir sicher das du die 2h packst. Denke an Töffes Worte "Vielleicht (wenn die Zeit noch reicht) kannst du dich ja sogar an eine neue Zielzeit wagen". In jedem Fall ist deine Entwicklung nachvollziehbar.

    Gruß
    Ralf

  19. #69
    Avatar von cafe
    Im Forum dabei seit
    14.06.2007
    Ort
    16727 Schwante
    Beiträge
    285
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von töffes Beitrag anzeigen
    Hallo,


    Da habe ich dich doch glatt mit Ralf in einen Topf geschmissen.
    Aber trotzdem: Ich bin auch mein eigener Trainer und ich höre (fast) immer auf mich!!! An Olympia kann ich mich noch gut erinnern: Live auf der Couch!!!
    rofl




    Zitat Zitat von töffes Beitrag anzeigen
    Wird ja auch Zeit.


    Zitat Zitat von töffes Beitrag anzeigen
    Danke schön.
    das ehrt dich






    Zitat Zitat von töffes Beitrag anzeigen
    Übrigens, es gibt da einen schönen Auspruch von Peter Ustinov:
    "Wer keine Zweifel hat, ist schlicht verrückt."
    Oh Mann, muß ich verrückt sein


    Zitat Zitat von töffes Beitrag anzeigen
    WIR SCHAFFEN DAS!!!
    Ja Klar !!

    Gruß
    Ralf

  20. #70
    Zur Abwechslung mal eine akute Pronschiddis :-( Avatar von blocker
    Im Forum dabei seit
    19.03.2005
    Ort
    Hütten, im schönen Schmiechtal
    Beiträge
    840
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von MarkyB Beitrag anzeigen
    Hi Ralf,
    natürlich werde ich einen Bericht schreiben...
    Tja, schon komisch, wie erwachsene Menschen so nervös sein können.


    Aber irgendwie gehört das auch dazu. Wettkampf, Nervosität, Adrenalin... ich freue mich drauf
    Hi Markus, genau das war einer der Gründe, warum Ich mit dem aktiven Fußballspielen aufgehört habe. Weil es nicht mehr gekribbelt hat vor den Spielen. Und genau so geht es mir auch beim Laufen, was meinst Du wie hibbelig Ich in Ulm sein werde. Aber nicht aus Angst, sondern weil Ich so richtig auf den Lauf bin. Das gehört meiner Meinung nach einfach dazu.

    Gruß Micha
    Gruß Micha

    ***blocker's Bestzeiten***

    10 Km : 00:42:56 Std*
    21,097 Km : 01:37:38 Std
    42,195 Km : 03:33:48 Std**

    *erster 10 Km-Wettkampf
    **erster Marathon
    ***Bestzeiten basieren alle auf dem Marathontraining, also ohne spezielle Vorbereitung auf die jeweilige Distanz

    Bist Du auch eine(r) ?

  21. #71
    Avatar von acaffi
    Im Forum dabei seit
    14.07.2007
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.440
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von MarkyB Beitrag anzeigen
    @töffes,
    stimmt, bin sehr froh, dass es hier so eine rege Beteiligung gibt. DANKE an alle!!!

    @töffes, acaffi,cafe,fire:
    wir sollten mal zusammen einen HM laufen. Machen uns eigene shirts mit der Aufschrift:

    ZIELZEIT-ZWEIFLER

    Das wäre doch mal was, oder?

    Ach ja... es dürfen sich gerne noch andere Zielzeit-Zweifler dazu gesellen.

    Markus
    Die Idee ist gut

    Hab ich mir gleich geklaut.
    Man muß das Unmögliche so lange anschauen,
    bis es eine leichte Angelegenheit ist.
    Das Wunder ist eine Frage des Trainings.

    Carl Einstein

  22. #72

    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Harz
    Beiträge
    3.184
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Dazu kann ich auch noch meinen Senf geben. Bin auch ein Zielzeitzweifler. Aber ist mir recht so, denn lieber liege ich mit meinen Schätzungen erwartungsgemäß drunter als nachher eine große Enttäuschung zu haben.
    Obwohl ich es mit Zielzeiten auch nicht sooo habe... mag viel lieben einfach die Teilnahme und das Durchhalten genie0en. Aber das ist nicht jedermanns Sache.
    - Vielleicht aber ne Anregung um die Zielzeit bei Euch in den Hintergrund rücken zu lassen und die Nervosität zu minimieren.
    Genießt Euren Lauf! Genießt Natur und Leute und das Drumherum und macht Euch nicht so extrem zum Uhrsklaven.

    Jedes Mal wenn ich mich über meine Zipperleins ärgere oder meine nicht erreichbaren "alten Zeiten", dann denke ich an das Mädchen hier bei mir in der Stadt, das mit einem Bein auf einem Rollerblade wie der Wind auf dem Radweg entlang gefahren ist... mit so viel Freude im Gesicht.
    Den Ausdruck werde ich wohl nie vergessen.

    Soviel von mir.
    Allen Halbmarathonis aber auf jeden Fall ganz viel Erfolg und gesundes Durchkommen!!!!

    Liebe Grüße
    Marion

  23. #73
    Avatar von cafe
    Im Forum dabei seit
    14.06.2007
    Ort
    16727 Schwante
    Beiträge
    285
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von MarkyB Beitrag anzeigen
    @töffes,
    stimmt, bin sehr froh, dass es hier so eine rege Beteiligung gibt. DANKE an alle!!!

    @töffes, acaffi,cafe,fire:
    wir sollten mal zusammen einen HM laufen. Machen uns eigene shirts mit der Aufschrift:

    ZIELZEIT-ZWEIFLER

    Das wäre doch mal was, oder?

    Ach ja... es dürfen sich gerne noch andere Zielzeit-Zweifler dazu gesellen.

    Markus
    Wäre sicher eine lustige Aktion
    Habe den Zweifler auch mal fürs erste übernommen


    @Marion, vielen Dank für deine Unterstützung

    Gruß
    Ralf

  24. #74
    ich trainiere nicht, aber ich treibe wieder sport ;) Avatar von MarkyB
    Im Forum dabei seit
    20.02.2008
    Ort
    bei Ulm
    Beiträge
    3.270
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    29

    Standard

    Zitat Zitat von blocker Beitrag anzeigen
    Hi Markus, genau das war einer der Gründe, warum Ich mit dem aktiven Fußballspielen aufgehört habe. Weil es nicht mehr gekribbelt hat vor den Spielen. Und genau so geht es mir auch beim Laufen, was meinst Du wie hibbelig Ich in Ulm sein werde. Aber nicht aus Angst, sondern weil Ich so richtig auf den Lauf bin. Das gehört meiner Meinung nach einfach dazu.

    Gruß Micha
    Hi Micha!

    Erst mal: Glückwunsch zu deinem wahnsinnigen Lauf gestern!
    Du bist ja gerannt, wie der
    Eine neue PB. Super!!!
    Ich kann mir sehr gut vorstellen, wie du auf deinen 1. Marathon bist!

    Also, noch mal Glückwunsch an dich, und die anderen aus eurer Truppe!

    Der Einstein-Marathon kann kommen!

    Gruß,
    Markus

    meine PB's:
    HM: 1:46:58 h (06/10) // 10km: 50:44 min (06/11)

  25. #75
    Zur Abwechslung mal eine akute Pronschiddis :-( Avatar von blocker
    Im Forum dabei seit
    19.03.2005
    Ort
    Hütten, im schönen Schmiechtal
    Beiträge
    840
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von MarkyB Beitrag anzeigen
    Hi Micha!

    Erst mal: Glückwunsch zu deinem wahnsinnigen Lauf gestern!
    Du bist ja gerannt, wie der
    Eine neue PB. Super!!!
    Ich kann mir sehr gut vorstellen, wie du auf deinen 1. Marathon bist!

    Also, noch mal Glückwunsch an dich, und die anderen aus eurer Truppe!

    Der Einstein-Marathon kann kommen!

    Gruß,
    Markus
    Hi Markus, Danke vielmals, auch für's anfeuern und Foto's machen an der Strecke. Nächstes mal geh'st noch mit auf die Gass. Wir waren gemütlich in Ulm Pizza essen und alkfreies Weißbier trinken. War herrlich warm in der Stadt zum draussen sitzen und geniessen

    Ich glaube, mit einem verhaltenerem Beginn und einer nicht ganz so wackeligen Schotterstrecke wären noch ein paar Minütchen drin gewesen. Am Anfang die ersten 3-4 Km war es durch das andauernde beschleunigen und abbremsen beim Überholen langsamerer Läufer schon schwierig, in den gewohnten Laufrythmus zu kommen, daher hätte Ich fast nach 3 km Seitenstechen bekommen und hab dann kurzzeitig ein wenig gedrosselt. Das war auch gut so, den hinten raus konnte Ich schon noch mal Gas geben .

    Hoffe es läuft/lief gut bei deinem langen Heute

    Gruß Micha
    Gruß Micha

    ***blocker's Bestzeiten***

    10 Km : 00:42:56 Std*
    21,097 Km : 01:37:38 Std
    42,195 Km : 03:33:48 Std**

    *erster 10 Km-Wettkampf
    **erster Marathon
    ***Bestzeiten basieren alle auf dem Marathontraining, also ohne spezielle Vorbereitung auf die jeweilige Distanz

    Bist Du auch eine(r) ?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.10.2007, 19:51
  2. Halbmarathon Hannover oder: "Was wäre, wenn ...?"
    Von DerSkorpion im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.2007, 20:55
  3. "Natur"-Läufe???
    Von Anissa im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.10.2005, 09:33
  4. Die "unmöglichsten" Läufe
    Von Holger im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 09.01.2005, 23:51
  5. "einfacher Halbmarathon" in Stutgart oder Umgebung
    Von ankrebs im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.10.2004, 21:40

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •