Thema geschlossen
Seite 1 von 9 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 219
  1. #1
    Avatar von Pinacolada89
    Im Forum dabei seit
    30.03.2008
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.387
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Herzmuskelentzündung

    Hallo,
    hat jemand von euch Erfahrung mit dieser Erkrankung? Vor 3 Wochen ging bei mir eine starke Erkältung los; zwar ohne Fieber aber sehr hartnäckig. Sport habe ich dann reduziert und 3 Tage ganz pausiert. Dann find ich wieder an zu laufen und es ging mir gut. Letzten Dienstag kam ich dann in starken Regen und war also klitschnass. Seitdem habe ich einen ständigen Druck auf der Brust und Atemnot, beim Laufen merke ich das nicht, aber im Alltag schon, vor allem gegen Nachmittag/Abend. Ich huste dann oft, obwohl ich keinen Hustenreiz habe, aber das bedürfnis habe, mich friezuhusten und wieder "durchzuatmen". Klappt natürlich nicht, der Druck bleibt und es fühlt sich so an, wie ich mir Asthma immer vorgestellt habe...könnte das Anzeichen einer Herzmuskelentzündug sein? Vielleicht kennt sich ja hier jemand aus...danke, lg, Kathrin

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    12.04.2003
    Beiträge
    8.186
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Herzmuskelentzündung - Symptome | NetDoktor.de

    Ohne Anspruch auf Richtigkeit würde ich bei Dir eher auf was "bronchiales" tippen.

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    02.04.2008
    Beiträge
    5.618
    Blog Entries
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Pinacolada89 Beitrag anzeigen
    Klappt natürlich nicht, der Druck bleibt und es fühlt sich so an, wie ich mir Asthma immer vorgestellt habe...könnte das Anzeichen einer Herzmuskelentzündug sein? Vielleicht kennt sich ja hier jemand aus...danke, lg, Kathrin
    am besten den arzt fragen.

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Harz
    Beiträge
    3.186
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Am besten mal ne kardiologische Untersuchung machen.

    Bei mir kam raus, dass ich ne undichte, rechte Herzklappe habe (war auch wegen Atemnot dort). Haben sehr viel Frauen, vor allem sehr schlanke sagte meine Ärztin.
    Nicht unbedingt bedenklich, aber unbedingt beobachten.

    Liebe Grüße und alles Gute!
    Marion

  5. #5
    Avatar von Pinacolada89
    Im Forum dabei seit
    30.03.2008
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.387
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Greenhörnchen Beitrag anzeigen
    Herzmuskelentzündung - Symptome | NetDoktor.de

    Ohne Anspruch auf Richtigkeit würde ich bei Dir eher auf was "bronchiales" tippen.
    Hab ich mal gelesen...Gliederschmerzen usw. habe ich nicht und beim Sport fühl ich mich gut. Aber ich hatte vor der Erkältung noch einen Magen-Darm-Infekt...

    mein Arzt ist momentan im Urlaub, mal sehen, ob ich noch ne Woche durchhalte, ich werd schnell panisch bei sowas...

  6. #6
    Avatar von macie
    Im Forum dabei seit
    14.06.2007
    Beiträge
    125
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    von mir auf jeden Fall schon mal ne ganz schnelle Besserung.
    aber den Arzt aufsuchen kann sicher kein Fehler sein.
    Vielleicht gehts ja auch von alleine wieder weg. Wär natürlich am Besten.
    Trotzdem solltest Du das nicht auf die leichte Schulter nehmen.

    Grüßle

    macie
    Bestzeiten:
    HM: 01:40:00 am 21.09.2008 in Karlsruhe
    10 km: 00:45:16 am 15.05.2009 in Geislingen/Steige
    5 km: 00:21:48 am 21.07.2007 in Weiher

    Planung:
    wegen Verletzung alles abgesagt

    http://www.macie-online.de

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    08.03.2008
    Beiträge
    329
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Pinacolada89 Beitrag anzeigen
    Hab ich mal gelesen...Gliederschmerzen usw. habe ich nicht und beim Sport fühl ich mich gut. Aber ich hatte vor der Erkältung noch einen Magen-Darm-Infekt...
    mein Arzt ist momentan im Urlaub, mal sehen, ob ich noch ne Woche durchhalte, ich werd schnell panisch bei sowas...
    Oje, was hab ich da bloss angerichtet. Tut mir wirklich leid, ich wollte Dich bestimmt nicht in Panik versetzen. :-(

    Es war mir bloss aufgefallen, dass Du von Atemnot geschrieben hattest und ich mir zufaellig gerade die Symptome durchgelesen hatte, dass es da eine Uebereinstimmung gibt. Die Atemnot kann natuerlich auch ganz andere Ursachen haben. Wenn Du jetzt tatsaechlich dermassen verunsichert bist, dann geh' doch vielleicht zur Vertretung von Deinem Arzt, bevor Du Dich noch eine ganze Woche wahrscheinlich unnoetig verrueckt machst.

    Gruss,
    Katrin

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    02.04.2008
    Beiträge
    5.618
    Blog Entries
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Pinacolada89 Beitrag anzeigen
    Hab ich mal gelesen...Gliederschmerzen usw. habe ich nicht und beim Sport fühl ich mich gut. Aber ich hatte vor der Erkältung noch einen Magen-Darm-Infekt...

    mein Arzt ist momentan im Urlaub, mal sehen, ob ich noch ne Woche durchhalte, ich werd schnell panisch bei sowas...
    aus der ferne würde ich einfach tippen, dass du dich völlig überlastet hast.

    mit dem magen-darm-infekt laufen hat dann dein immunsystem völlig aus dem ruder geworfen. der trockene husten könnte auch bakterielle ursachen haben.

    damit das immunsystem seine antikörper produzieren kann, braucht es viel eiweiß und vitamin c.

  9. #9
    Avatar von vonni
    Im Forum dabei seit
    30.05.2007
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    412
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Pinacolada89 Beitrag anzeigen
    ...Seitdem habe ich einen ständigen Druck auf der Brust und Atemnot, beim Laufen merke ich das nicht, aber im Alltag schon, vor allem gegen Nachmittag/Abend...
    Hi Katrin,
    darf ich mal fragen, warum du bei den Symptomen überhaupt laufen gehst?
    Wenn du dir Sorgen wegen einer Herzmuskelentzündung machst, solltest du gleich zum Arzt gehen (dein Hausarzt hat bestimmt auch ne Vertretung) anstatt trotzdem weiterzulaufen.
    Du schreibst ja, dass du schon ziemlich stark erkältet warst und das ist garantiert noch nicht ausgeheilt.
    Da solltest du doch ne etwas längere Pause einlegen und das ganze mal vom Doc klären lassen.
    Ist nicht böse gemeint aber du ignorierst die Zeichen deines Körpers, dass er auch mal Ruhe braucht (ich kenn das aus eigener Erfahrung)

    liebe Grüße
    Ivonne
    speed is sex, distance is love (and walking is wanking)

  10. #10
    Läuft wieder! Avatar von Beeblebrox
    Im Forum dabei seit
    20.05.2007
    Ort
    Fränkische Schweiz
    Beiträge
    350
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Pinacolada89 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    hat jemand von euch Erfahrung mit dieser Erkrankung? Vor 3 Wochen ging bei mir eine starke Erkältung los; zwar ohne Fieber aber sehr hartnäckig. Sport habe ich dann reduziert und 3 Tage ganz pausiert. Dann find ich wieder an zu laufen und es ging mir gut. Letzten Dienstag kam ich dann in starken Regen und war also klitschnass. Seitdem habe ich einen ständigen Druck auf der Brust und Atemnot, beim Laufen merke ich das nicht, aber im Alltag schon, vor allem gegen Nachmittag/Abend. Ich huste dann oft, obwohl ich keinen Hustenreiz habe, aber das bedürfnis habe, mich friezuhusten und wieder "durchzuatmen". Klappt natürlich nicht, der Druck bleibt und es fühlt sich so an, wie ich mir Asthma immer vorgestellt habe...könnte das Anzeichen einer Herzmuskelentzündug sein? Vielleicht kennt sich ja hier jemand aus...danke, lg, Kathrin
    Bist Du nicht die junge Dame, die hier schonmal einen Thread eröffnet hatte, weil sie von ihrem vielen Laufen so fertig ist, und haben wir Dir dann nicht alle geraten, es mal lockerer angehen zu lassen und vor allem, Dich auszukurieren?
    Wenn ich jetzt lese, dass Du trotz starker Erkältung nur drei Tage pausiert hast und jetzt solche Symptome hast - und NICHT zum Arzt gehst, da kann ich ehrlich gesagt nur noch den Kopf schütteln....
    Entscheidend im Leben ist nicht so sehr zu siegen, sondern anständig zu kämpfen (Baron Pierre de Coubertin)

  11. #11
    Spätzünder
    Im Forum dabei seit
    21.08.2007
    Ort
    An der Elbe
    Beiträge
    537
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich kann die Beiträge der letzten beiden Schreiberinnen nur unterstützen und gehe noch einen Schritt weiter!
    Wer auch nur den geringsten Verdacht auf eine solch schlimme Erkrankung -wie es die Herzmuskelentzündung nun mal ist- hegt und sich weiter körperlich belastet, hat für mich echt ein Ding am Kopp!!
    Es gibt im Internet TAUSENDE Quellen, die über die Gefahren informieren und Du stellst eine Frage, die sich von selbst beantwortet!?
    Sorry, ich befürchte, Du hast nicht nur ein Erkältungproblem.........

  12. #12
    HM-Debüt 2008 in Brüssel Avatar von mistajericho
    Im Forum dabei seit
    10.09.2008
    Beiträge
    77
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Herzmuskelentzündung bei Kölns Ümit Özat - Fußball - netzathleten

    Ich denke, dass sollte doch Ansporn genug sein, um mal zum Arzt zu gehen.

    Von mir gute Besserung
    Jan
    www.coriphaeus.com



    HM (Premiere) - 2:18:44 am 5.10.2008 in Brüssel

  13. #13
    Avatar von steini
    Im Forum dabei seit
    14.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    629
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Pinacolada89 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    hat jemand von euch Erfahrung mit dieser Erkrankung? Vor 3 Wochen ging bei mir eine starke Erkältung los; zwar ohne Fieber aber sehr hartnäckig. Sport habe ich dann reduziert und 3 Tage ganz pausiert. Dann find ich wieder an zu laufen und es ging mir gut. Letzten Dienstag kam ich dann in starken Regen und war also klitschnass. Seitdem habe ich einen ständigen Druck auf der Brust und Atemnot, beim Laufen merke ich das nicht, aber im Alltag schon, vor allem gegen Nachmittag/Abend. Ich huste dann oft, obwohl ich keinen Hustenreiz habe, aber das bedürfnis habe, mich friezuhusten und wieder "durchzuatmen". Klappt natürlich nicht, der Druck bleibt und es fühlt sich so an, wie ich mir Asthma immer vorgestellt habe...könnte das Anzeichen einer Herzmuskelentzündug sein? Vielleicht kennt sich ja hier jemand aus...danke, lg, Kathrin
    Na ja, 3 Tage Pause ist bei einer starken Erkältung nicht gerade viel. Trotzdem würde ich hier jetzt nun nicht so panisch reagieren wie einige andere. Mach jetzt einfach Pause bis Du wieder frei atmen kannst ohne dabei zu Husten. Jetzt hilft eh nur Hustensaft und diese Mentholkapseln, die sich im Magen auflösen. Wenns nicht besser wird geh zum Arzt.

    Ich hatte diese Probleme vor ein paar Jahren auch ab und zu mal. Wenn Du eine Erkältung nicht richtig auskurierst und mit dem Sport wieder anfängst, dann kann es sein, dass die Erkältung auf die Bronchien geht. Das sind dann in der Tat Asthmabeschwerden. Ich hab deshalb vom Arzt auch ein Asthmaspray bekommen vor 3 Jahren im Winter.

    Auch mit einer leichten Erkältung kann man Sport treiben, aber man sollte langsam laufen und den Hals extra schützen mit nem Tuch oder durch ein Shirt mit Kragen.
    Gruß
    Steini

  14. #14
    Avatar von Pinacolada89
    Im Forum dabei seit
    30.03.2008
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.387
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich neige oft zur Übertreibung und bilde mir sämtliche Symptome ein. Ich bin schon sooo oft zum Arzt gerannt und hatte nix. Daher versuche ich, die Dinge einfach mal lockerer zu sehen.
    Ich habe trotzdem nachgefragt, weil ich mir dachte, dass sich vielleicht hier jemand damit auskennt.
    Heute geht es mir schon besser als gestern, ich lieg auch nicht röchelnd im Bett oder so. Ich habe weder Husten noch läuft mir die nase, nur ab und an fühlt sich das Atmen halt schwerer an. Wenn das so bleibt, dann gehe ich natürlich zum Arzt, mir liegt ja auch was an meiner Gesundheit (auch wenn einige das hier sicherlich nicht glauben) Und meine Wochenkilometer sind mittlerweile schon von 50 auf 30 geschrumpft, also, es ist nicht so, als würd ich das irgnorieren...danke trotzdem.

    @steini: Das kann natürlich bei mir auch der Fall sein, klingt ziemlich genau nach meinen Symptomen...

  15. #15
    Mutschöpfender Avatar von Moppy
    Im Forum dabei seit
    30.11.2004
    Beiträge
    305
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Pinacolada89 Beitrag anzeigen
    Und meine Wochenkilometer sind mittlerweile schon von 50 auf 30 geschrumpft, also, es ist nicht so, als würd ich das irgnorieren...danke trotzdem.
    Trotz all Deiner Symptome + beschriebenen Erkältung sowie dem Magen Darm Infekt "schaffst" Du es im September 185,76km (Laufsportliga) zu laufen. Da kann ich mich August dem Starken nur anschließen, Du hast nicht nur ein Krankheitsproblem ......
    Wer so mit seiner Gesundheit hausiert der bildet sich nicht nur Symptome ein der hat ein Problem ganz anderer Art!!
    Sorry, aber da kann ich nicht anders, habe genügend Leute im Krankenhaus erlebt die wegen weniger "Unfug" wirklich große Probleme haben.....
    Trotzdem gute Besserung!!
    Zuletzt überarbeitet von Moppy (30.09.2008 um 07:20 Uhr)

  16. #16
    Martin_Dus
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Pinacolada89 Beitrag anzeigen
    Letzten Dienstag kam ich dann in starken Regen und war also klitschnass. Seitdem habe ich einen ständigen Druck auf der Brust und Atemnot, beim Laufen merke ich das nicht, aber im Alltag schon, vor allem gegen Nachmittag/Abend. Ich huste dann oft, obwohl ich keinen Hustenreiz habe, aber das bedürfnis habe, mich friezuhusten und wieder "durchzuatmen".
    Das hast Du am 28.9. um 21:35 geschrieben.
    Am 27.9. bist Du einen 10er WK gelaufen und am 29.9. um 10:00 (also gerade mal 12h später) bist Du 15km aus Spaß gelaufen.

    Ich kann Dich nicht mehr ernst nehmen.

    Gruß
    Martin

  17. #17
    Moselsteig km 330 Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.401
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von Pinacolada89 Beitrag anzeigen
    Und meine Wochenkilometer sind mittlerweile schon von 50 auf 30 geschrumpft, also, es ist nicht so, als würd ich das irgnorieren...danke trotzdem.
    Vielleicht hast Du auch Herzkrebs und eine Transplantation ist nötig. . Geh zum Arzt und lass das Laufen sein. Wenn Du Dir was chronisches eingefangen hast geht das Gejammer los "hätte ich nur damals...". Also meine Wochenkilometer schrumpfen bei solchen Symptomen von 50 auf 0!!!

    Siegfried


  18. #18
    läuft und läuft und läuft........ Avatar von Djävul-Löpare
    Im Forum dabei seit
    23.10.2007
    Ort
    Im Pott
    Beiträge
    1.736
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Martin_Dus Beitrag anzeigen
    Das hast Du am 28.9. um 21:35 geschrieben.
    Am 27.9. bist Du einen 10er WK gelaufen und am 29.9. um 10:00 (also gerade mal 12h später) bist Du 15km aus Spaß gelaufen.

    Ich kann Dich nicht mehr ernst nehmen.

    Gruß
    Martin
    Ja ja, unsere Kathrin ist jung, sie nimmt alles auf die leichte Schulter, raten werde ich ihr auch nichts, da sie es sowieso nicht annimmt

    Gruß

    Thorsten

  19. #19
    www.caba.de Avatar von Vailant
    Im Forum dabei seit
    25.05.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    872
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Also der Rat zum Arzt zu gehen ist sicher nicht schlecht. Gerade wenns ums Herz geht sollte man sowas immer abklärern.

    Andererseits kann suggestion und zu viele Informationen (aus dem Internet) auch an sowas Schuld sein.
    Ich hatte im Frühling auch so ein leichtes ziehen in der Herzgegend. Praktischerweise gerade da, wo ich wieder was gelesen hab über die Leute die wie die Fliegen beim Marathon tot umkippen. Ich war dann beim Arzt und er hat nichts gefunden. Trotz Ruhe-EKG, Belastungs-EKG, Herzultraschall. Aber danach gings mir besser.
    Ich hab im Internet auch gelesen, dass sowas auch vom Rücken kommen kann.
    Trotzdem ist ein Arztbesuch sicher angeraten. Im Zweifel ist gar nix.

  20. #20

    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Harz
    Beiträge
    3.186
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Martin_Dus Beitrag anzeigen
    Das hast Du am 28.9. um 21:35 geschrieben.
    Am 27.9. bist Du einen 10er WK gelaufen und am 29.9. um 10:00 (also gerade mal 12h später) bist Du 15km aus Spaß gelaufen.

    Ich kann Dich nicht mehr ernst nehmen.

    Gruß
    Martin

    Vielleicht ist das Wahrnehmungsvermögen ja noch immer nicht in Balance.
    Kathrin schrieb mal sie wäre eßgestört und bat mehrfach um Einschätzung verschiedener Dinge.
    Kathrin denkt vermutlich sie läuft wenig, dabei ist es doch noch sehr (unvernünftig) viel.
    Vielleicht ist das ganze eine Vergangenheitskompensation oder eine Verschiebung in eine andere Kategorie.

    @Kathrin: paß mehr auf Dich auf, sowas kann auch erst in späteren Jahren unumkehrbare Folgen haben. Aber sicher weißt Du das auch selbst.

    LG
    Marion

  21. #21
    Avatar von Pinacolada89
    Im Forum dabei seit
    30.03.2008
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.387
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ja, jung und unvernünftig, so bin ich wirklich. Aber morgen gehe ich zum Arzt, hab sonst keine Ruhe und Laufen macht mir dann auch keinen wirklichen Spaß.

  22. #22

    Im Forum dabei seit
    02.04.2008
    Beiträge
    5.618
    Blog Entries
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Pinacolada89 Beitrag anzeigen
    Ja, jung und unvernünftig, so bin ich wirklich. Aber morgen gehe ich zum Arzt, hab sonst keine Ruhe und Laufen macht mir dann auch keinen wirklichen Spaß.
    wird schon nicht so schlimm sein. immunsystem ist aus der balance geraten. das scheint mir aus der ferne die plausibelste diagnose. aber ist auf jeden fall richtig, zum arzt zu gehen.

  23. #23
    Avatar von Pinacolada89
    Im Forum dabei seit
    30.03.2008
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.387
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    So, am Montag wird EKG und Lungenfunktionstest gemacht. Der Arzt meinte, er hört so nichts auffälliges, nur beim atmen, dass ich Schleim in den Bronchien habe. Aber da ich mich nicht matt und sonstiges fühle, hält er eine Herzmuskelentzündung für sehr unwahrscheinlich.
    Dann hat er noch gesagt, ich darf ruhig Sport machen, wenn ich mich gut fühle.
    Nach dem EKG wissen wir dann mehr, wahrscheinlich ist meine Pulsuhr einfach nur kaputt oder so...weil die hat mich ja letztendlich dazu veranlasst da mal hinzugehen, die zeigt mir die ersten 15min beim laufen immense Werte an (aber immer sprunghaft), so von 150 auf 200 und so. Vielleicht auch Batterie leer...aber wenn man sowas beobachtet kann man sich ja echt allerhand Schmerzen einreden

  24. #24
    CarstenS
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Pinacolada89 Beitrag anzeigen
    Nach dem EKG wissen wir dann mehr, wahrscheinlich ist meine Pulsuhr einfach nur kaputt oder so...weil die hat mich ja letztendlich dazu veranlasst da mal hinzugehen, die zeigt mir die ersten 15min beim laufen immense Werte an (aber immer sprunghaft), so von 150 auf 200 und so. Vielleicht auch Batterie leer...
    Vielleicht schwitzt Du in der Kälte auch weniger und die Elektroden haben schlechteren Kontakt.

    Gruß,

    Carsten

  25. #25
    Spätzünder
    Im Forum dabei seit
    21.08.2007
    Ort
    An der Elbe
    Beiträge
    537
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Pinacolada89 Beitrag anzeigen
    [...]wahrscheinlich ist meine Pulsuhr einfach nur kaputt oder so...weil die hat mich ja letztendlich dazu veranlasst da mal hinzugehen, die zeigt mir die ersten 15min beim laufen immense Werte an (aber immer sprunghaft), so von 150 auf 200 und so. Vielleicht auch Batterie leer...aber wenn man sowas beobachtet kann man sich ja echt allerhand Schmerzen einreden
    Also wenn meine Pulsuhr solche Sprünge veranstaltet, suche ich zunächst mal bei dem Ding nach der Ursache. Bei den codierten Sensoren von Polar kommt es schon zu solchen Sprüngen, wenn man nicht abwartet, bis sich das Ding "synchronisiert" hat.
    Wenn ich all die Fälle von "bedrohlichen Pulswerten", die das Ding anzeigt, mit Krankheiten in Verbindung bringen würde, bräuchte ich einen "Leibarzt"................

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.03.2004, 22:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •