Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    26.05.2009
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard HM mit nur 2x Training pro Woche machbar?

    Hallo zusammen,

    ich laufe seit Anfang Januar und habe anfangs 3 mal die Woche trainiert. Lief so weit auch ganz gut: Mitlerweile war ich schon bei 3 Laufveranstaltungen und habe meinen letzten 10km-Lauf mit 55:50 beendet (letztes WE).

    Seit einiger Zeit (so ca. 2-3 Monate) schaffe ich es aber aus beruflichen und privaten Gründen nur noch 2 mal die Woche zu laufen. Dabei versuche ich meist jeweils 10km mit einem "normalen Tempo" (6:00-6:30min/km) zu laufen. Vor den letzten 2 Wettkämpfen habe ich ein paar Intervall-läufe einbauen können.

    Nun meine Frage: Mein nächstes Ziel ist es eigentlich, an einem Halbmarathon teilzunehmen. Abschließen möchte ich dabei auch mit einer halbwegs akzeptablen Zeit (so 2:00h - 2:15h). Kann man das mit 2 Trainingseinheiten pro Woche hinbekommen? Hin und wieder kann ich auch eine dritte Einheit "reinschieben", aber das ist nicht die Regel.

    Und wie müssten diese Trainingseinheiten aussehen? Einfach nur langsam länger werdende Läufe?

    Vielen Dank im Voraus!

    Gruss,
    Schmopfkerz

  2. #2
    Avatar von hadesnumb
    Im Forum dabei seit
    10.08.2009
    Beiträge
    570
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    ich hab im mai an einem HM teilgenommen und bin in der vorbereitung aus zeitgründen auch eher 2 als 3 mal die woche gelaufen (laufe seit september letzten jahres). ich hab einfach darauf geachtet alles schön "piano" anzugehen und mich nicht zu überlasten und mich bis zum ende gut gefühlt. es ist sicher keine optimale vorbereitung (nach dem was ich jetzt hier so lese), aber machbar ist es offensichtlich - hängt sicher auch ein wenig von dem allgemeinen fitness- und gesundheitszustand ab.

    ich habe mich bemüht im vorfeld des HM die streckenlänge langsam zu vergrößern, d.h. ich hab meine trainingsläufe stückweise auf bis zu 18km verlängert. als das gut ging war ich auch gewiss, dass es wohl mit dem HM klappen wird. für mich hat das funktioniert.

    aber wahrscheinlich lässt du dir lieber von jemand erfahreneres tipps geben - evtl. war das medizinisch gesehen grober unfug, was ich da getrieben habe.


    edit: ach so - du hast ja auch geschrieben du würdest gern sowas wie 2:00-2:15 laufen. für 2:15 müsstest du ja wenn ich mich nicht verrechnet habe ca. 6:20 min/km laufen. wenn du jetzt 10km in 55min schaffst, klingt das für mich als "laien" durchaus machbar.
    Zuletzt überarbeitet von hadesnumb (14.08.2009 um 09:51 Uhr)

  3. #3
    Laktat-Junkie Avatar von RioLouco
    Im Forum dabei seit
    31.05.2005
    Ort
    Erlangen / Großenseebach
    Beiträge
    1.195
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Jo, das geht, Du willst ja nicht den Weltrekord brechen. Wenn Du die 10 so gut im Griff hast würde ich jetzt eine der Einheiten ausbauen auf 12, 15 und dann 18 km. Da Du nur zwei Einheiten hast würde ich die auch nicht zu langsam laufen, etwa so in 6:30.

    Den 10er läßt Du und versuchst, ihn in 6:00 oder vielleicht sogar etwas schneller zu laufen.
    Wenn das gut klappt sollte dem HM in etwa 2:00 bis 2:05 nichts im Wege stehen.
    Kein Herz für Walker ... oder auch: Spazierengehen ist kein Sport

    18.07.2010 Challenge Roth, Marathon, 3:24:51, 25.07.2010 Herzoman 0,4/23/5, 1:09:04, 3. Platz AK,
    29.08.2010 Finish Line Lauf Nürnberg, 10km, 40:06, 18.09.2010 Arcadenlauf Erlangen, 10km, 40:33,
    03.10.2010 Nürnberger Stadtlauf, HM, 1:34:01


    Schlag den Fischer - bis Ende 2010 HM unter 1:37:33, M unter 3:41:36, erledigt
    Meine Laufberichte

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    26.05.2009
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Besten Dank für die Antworten!

    Da bin ja doch beruhigt. Die Trainingspläne, die man so online findet, gehen ja immer von min. 3 Einheiten aus. Schön zu hören, dass man mit 2 Einheiten auch klar kommen kann.

    Ich werd's dann mal angehen und sehen, wie's klappt! Da ich noch keine festen Termin im Auge habe (nur eine grobe Vorstellung, wann ich denn ungefähr soweit sein möchte), kann ich es auch locker und unverkrampft angehen.

    Gruss,
    Schmopfkerz

  5. #5
    Mit Ausdauer hat es auch die Schnecke bis zur Arche geschafft! Avatar von zanshin
    Im Forum dabei seit
    13.12.2008
    Ort
    Rems-Murr-Kreis
    Beiträge
    3.086
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Nun, wenn Du die Grundkondition für 21,1 km hast, denke ich, dass 2:15h auf jedenfall bei 2x Luafen pro Woche machbar sind (vorausgesetzt es ist nicht ein Berglauf ).

    Bei meinem HM in Griesheim (2:14) im April konnte ich wegen eines verstauchten Knöchels die letzten Wochen fast gar nicht - nur ein wenig trainieren. Vor Stuttgart (2:09) war die Vorbereitung auch nicht optimal, da ich unter anderem eben wegen diesem Knöchel noch recht lange mit Wadenschmerzen (Achillissehne) zu kämpfen hatte, die ich erst jetzt durch Nordic Walking als Ausgleich nach 3-4 Lauf-Einheiten wieder wegbekommen habe... aber das nur am Rande.

    Mein Tip (von Anfänger zu Anfänger): Laufe einfach 1x eine etwas kürzere Strecke (z.B. 6-10km) etwas flotter und das nächste mal eine längere Strecke (10-16 km, eventuell auch mal 18-21 km) langsam/locker.
    Intervalltraining würde ich weglassen. Bei uns Anfängern sind dafür oftmals die Sehnen und Bänder (Muskeln werden schneller aufgebaut) noch nicht austrainiert genug. Lieber mal eine längere Distanz mit Tempoeinheit, z.B.: 12 km mit 6km im persönlichen "Renntempo" also dem Tempo, das man für seinen HM plant.
    Zuletzt überarbeitet von zanshin (14.08.2009 um 10:30 Uhr)
    Liebe Grüße
    - Carmen

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. HM-Training: 3xpro Woche reicht?
    Von lisa.F im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.04.2008, 09:17
  2. 10 km unter 40 min bei 2-3 x Training pro Woche
    Von laufportal im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 19:51
  3. Marathonplan fuer 3:30h - 4-5x Training/Woche
    Von Neuköllner im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 08:14
  4. Wa ist machbar mit 4x Training/Woche?
    Von Spencer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:44
  5. Halbmarathon 1 Woche vor Marathon machbar? Tapering?
    Von Mountainrunner im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.09.2007, 16:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft