Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    02.11.2007
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Anpassung Greif-Training nach Ziehen eines Zahns

    Werte Lauffreunde,

    ich werde aller Voraussicht nach am 04.10. in Köln starten (Ziel 3.30 Stunden). Ich trainiere nach Greif-CD, befinde mich demnach in Woche 7. Nun mein Problem und die dazugehörige Frage: es hat sich plötzlich ein Backenzahn entzündet. Dieser wird noch heute entfernt. Vier Tage soll und werde ich auf das Training verzichten müssen. Bisher lief die Vorbereitung sehr gut, die letzten beiden längeren Einheiten fallen wohl leider weg. Wie würdet ihr die Tage ab Montag (ggfls. Dienstag) verbringen? Einfach gemäß Ursprungsplan weiter machen oder lieber eine Einheit durch einen langsamen z.B. 15 KM-Lauf austauchen? Vielleicht auch am Sonntag auf dem Hometrainer etwas machen wenn die Heilung gut verläuft?

    Beste Grüße und vielen Dank,
    Jörg

  2. #2
    Bärtierchen Avatar von 19freddy63
    Im Forum dabei seit
    14.02.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.214
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wieso so lange Pause machen? Bei mir wurde vor 4 Wochen auch ein Backenzahn gezogen. Morgens war der Zahn um ca. 8:30 Uhr raus, abends um 18:00 Uhr war ich beim Tempo- Training am Start.
    Man spuckt evt. mal ein wenig Blut. Das ist Alles.
    Gruß Freddy

    Wenn das Leben dir Zitronen beschert, bestell Salz und Tequila dazu

    Zur Vereinsseite

    Geplante Highlights Frühjahr 2017

    Marathon Wien


    PB's: 5 km:17:44 11.2013;10 km:36:37 07.2013; HM:1:19:54 10.2013; 25 km:1:38:22 11.2013; 30 km:1:58:42 02.2012; Marathon:2:49:13 10.2010

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    02.11.2007
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo,

    danke für die Antwort. Deine Frage kann ich leider nur so beantworten, dass mein Zahnarzt mir so geraten hat. Lau seiner Aussage, kann die Wunde sonst aufgehen und sich im schlimmsten Fall entzünden. Das Risiko möchte ich eigentlich nach der guten Vorbereitung nicht eingehen. Wie würdest du denn unter den Rahmenbedingungen die letzte Woche verbringen?

    Viele Grüße
    Jörg

  4. #4
    Bärtierchen Avatar von 19freddy63
    Im Forum dabei seit
    14.02.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.214
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Mein Zahnarzt hat mir ähnliches gesagt. Ich habe es so gehlaten wie beschrieben. Habe mein Training ganz normal durchgezogen und auf verstärkte Mundhygiene geachtet. Die Wundheilung ist bei mir Prima verlaufen.
    Aber entscheiden musst du dich schon selbst. Ich konnte keine negativen Folgen bemerken.
    Gruß Freddy

    Wenn das Leben dir Zitronen beschert, bestell Salz und Tequila dazu

    Zur Vereinsseite

    Geplante Highlights Frühjahr 2017

    Marathon Wien


    PB's: 5 km:17:44 11.2013;10 km:36:37 07.2013; HM:1:19:54 10.2013; 25 km:1:38:22 11.2013; 30 km:1:58:42 02.2012; Marathon:2:49:13 10.2010

  5. #5
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.435
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Jörg_35 Beitrag anzeigen
    Werte Lauffreunde,

    ich werde aller Voraussicht nach am 04.10. in Köln starten (Ziel 3.30 Stunden). Ich trainiere nach Greif-CD, befinde mich demnach in Woche 7. Nun mein Problem und die dazugehörige Frage: es hat sich plötzlich ein Backenzahn entzündet. Dieser wird noch heute entfernt. Vier Tage soll und werde ich auf das Training verzichten müssen. Bisher lief die Vorbereitung sehr gut, die letzten beiden längeren Einheiten fallen wohl leider weg. Wie würdet ihr die Tage ab Montag (ggfls. Dienstag) verbringen? Einfach gemäß Ursprungsplan weiter machen oder lieber eine Einheit durch einen langsamen z.B. 15 KM-Lauf austauchen? Vielleicht auch am Sonntag auf dem Hometrainer etwas machen wenn die Heilung gut verläuft?

    Beste Grüße und vielen Dank,
    Jörg
    Da m.E. bei GREIF das Tapering eh viel zu kurz kommt, würde ich das als willkommene Gelegenheit nutzen! Den Rest dann nach Plan.

    Versuch macht kluch!

    gruss hennes

  6. #6
    Avatar von aigina
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    440
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von 19freddy63 Beitrag anzeigen
    Wieso so lange Pause machen? Bei mir wurde vor 4 Wochen auch ein Backenzahn gezogen. Morgens war der Zahn um ca. 8:30 Uhr raus, abends um 18:00 Uhr war ich beim Tempo- Training am Start.
    Man spuckt evt. mal ein wenig Blut. Das ist Alles.
    du bist eine harte sau
    so ist richtig, was nicht unmittelbar zum tote führt härtet nur ab


    grüße aigina

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Greif CD - Dauerläufe nach Zeit oder nach Puls?
    Von Chri.S im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 03.09.2007, 22:42
  2. wie lange Pause nach Ziehen eines Weisheitszahns
    Von Roxanne im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.06.2005, 12:32
  3. Was folgt nach Greif-Training?
    Von S-Worker im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.04.2005, 11:37
  4. Greif Training
    Von Rodigan im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.01.2005, 13:32
  5. Training nach Greif
    Von RalfF im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.11.2004, 13:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •