Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    De Jung is aussem Pott ;- Avatar von Foot Soldier
    Im Forum dabei seit
    15.01.2009
    Beiträge
    907
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Wie sollte und könnte...

    Hallo liebe Ultras!

    Wie sollte und könnte...
    eine gute Vorbereitung für einen 24er Ende April 2010 aussehen?
    Vor allem in Bezug auf.. Trainingskilometer und Trainingstempo?

    Zu meiner Person:
    Marathonerfahren (zuletzt 3,38),
    und in den letzten Jahren auch an 4 Ultras bis 100Km teilgenommen.

    Mein max. Puls liegt bei ca 170,
    mein "Wohlfühlpuls" bei ca 130 über eine Strecke von 15-20 Km.

    Ich strebe keine "persönlichen Rekorde" mehr an, aber ich möchte solange wie möglich
    Spaß an diesen 24er haben, ohne mich gänzlich zu verausgaben.
    Es soll mein positives Highlight langer und vieler Laufjahre werden!
    Und wer weiß, vielleicht lecke ich ja auch noch richtiges "Ultrablut"

    Jetzt, ab Dezember möchte ich nach und nach meinen langen Lauf 1 x i d Woche entsprechend strecken und ausdehnen, und jetzt eben zu Anfang dann mit 2- 3 langsamen Laufstunden am Stück 1x i d Woche starten.
    Reicht das so, als Vorbereitung? (neben 2-3 kürzeren und schnelleren Einheiten pro Woche!)
    Wie steigere ich mich vom Umfang bei diesem langen Lauf über die Monate, und mit welchem Puls gehe ich's an?
    Frage bitte keiner nach meiner Laktatschwelle oder ähnlichem (keine Ahnung!)

    Für Tipps wäre ich Euch dankbar!

    Gruß Footi

  2. #2
    Avatar von papalf
    Im Forum dabei seit
    26.11.2007
    Ort
    Terra
    Beiträge
    192
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Footi,

    die Vorbereitung und der 24er vom U_d_o hat mich sehr beeindruckt, vielleicht steht hier genau das was Du brauchst: klick

    Gruß papalf

  3. #3
    Millenium Quest Avatar von cologne_biel_hawaii
    Im Forum dabei seit
    20.02.2008
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    1.734
    Blog Entries
    290
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Foot Soldier Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Ultras!

    Wie sollte und könnte...
    eine gute Vorbereitung für einen 24er Ende April 2010 aussehen?
    Vor allem in Bezug auf.. Trainingskilometer und Trainingstempo?
    ....
    Ich strebe keine "persönlichen Rekorde" mehr an, aber ich möchte solange wie möglich
    Spaß an diesen 24er haben, ohne mich gänzlich zu verausgaben.
    Es soll mein positives Highlight langer und vieler Laufjahre werden!
    Und wer weiß, vielleicht lecke ich ja auch noch richtiges "Ultrablut"

    Gruß Footi
    Hallo Footi,

    erst einmal solltest Du schon in der Vorbereitung für den 24er sein.
    Davon gehe ich jetzt einfach mal aus, da Du reichlich Lauferfahrung hast!!!

    Nur so zum Vergleich: (Vielleicht kannst Du das für Dich anpassen/umrechnen.)
    1. Für den 12Stundenlauf oder 100er habe ich in der Vorbereitung mein Training genauso absolviert wie für einen Marathon.
    2. Für den 24Stundenlauf habe ich (langsame) Marathonläufe als Vorbereitung integriert.
    3. Für TTdR230 und den 48er im nächsten Jahr werde ich erstmalig auch Ultraläufe mit in die Vorbereitung nehmen, aber hier nicht mehr als 100km absolvieren!!!!!

    (Die Ultraläufe mache ich so oder so, nur sind sie jetzt als Trainingsläufe definiert.
    Da ich diese aber generell eher langsam laufe, profitiere ich nun doppelt.)

    Die (Wochen-)Umfänge waren bei mir unterschiedlich, bzw. auch davon abhängig, ob ein Marathon anstand. Zwischen 80 - 120km war meine Bandbreite, darunter sollte es nicht liegen. (Aber auch hier gibt es Läufer, die mit weniger auskommen.)
    Im Mittel lag eine Einheit bei ca. 20km!!!

    Über Pulswerte kann ich Dir nichts sagen, da ich nach Gefühl laufe. Den Brustgurt habe ich mit dem Einstieg in den Ultralauf links liegen lassen.

    Grüße
    Michael
    2014: RBW; Bonn; JUNUT; TTdR; PTL -> "La mission GeMiNi"; SUT100;

    www.kleiner-kobolt.de
    www.wibolt.de NEU!!

    Finish: 68x M., davon 28x Ultra-M.
    Jenseits des Marathon gewinnt die mentale Fitness an Bedeutung.

  4. #4
    De Jung is aussem Pott ;- Avatar von Foot Soldier
    Im Forum dabei seit
    15.01.2009
    Beiträge
    907
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von papalf Beitrag anzeigen
    Hallo Footi,

    die Vorbereitung und der 24er vom U_d_o hat mich sehr beeindruckt, vielleicht steht hier genau das was Du brauchst: klick

    Gruß papalf
    Du, da sage ich mal ein begeistertes Dankeschön

    Der Bericht, allererste Sahne !!!!

    Gruß Footi

  5. #5
    De Jung is aussem Pott ;- Avatar von Foot Soldier
    Im Forum dabei seit
    15.01.2009
    Beiträge
    907
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von cologne_biel_hawaii Beitrag anzeigen
    Hallo Footi,

    erst einmal solltest Du schon in der Vorbereitung für den 24er sein.
    Davon gehe ich jetzt einfach mal aus, da Du reichlich Lauferfahrung hast!!!
    Naja, wenigstens bin ich in der Vor-Vorbereitung

    Nur so zum Vergleich: (Vielleicht kannst Du das für Dich anpassen/umrechnen.)
    1. Für den 12Stundenlauf oder 100er habe ich in der Vorbereitung mein Training genauso absolviert wie für einen Marathon.
    2. Für den 24Stundenlauf habe ich (langsame) Marathonläufe als Vorbereitung integriert.
      Das ist ein Anhaltspunkt, da knüpfe ich an, und da sage ich: Danke Micha!
    3. Für TTdR230 und den 48er im nächsten Jahr werde ich erstmalig auch Ultraläufe mit in die Vorbereitung nehmen, aber hier nicht mehr als 100km absolvieren!!!!!

    (Die Ultraläufe mache ich so oder so, nur sind sie jetzt als Trainingsläufe definiert.
    Da ich diese aber generell eher langsam laufe, profitiere ich nun doppelt.)

    Die (Wochen-)Umfänge waren bei mir unterschiedlich, bzw. auch davon abhängig, ob ein Marathon anstand. Zwischen 80 - 120km war meine Bandbreite, darunter sollte es nicht liegen. (Aber auch hier gibt es Läufer, die mit weniger auskommen.)
    Im Mittel lag eine Einheit bei ca. 20km!!!

    Über Pulswerte kann ich Dir nichts sagen, da ich nach Gefühl laufe. Den Brustgurt habe ich mit dem Einstieg in den Ultralauf links liegen lassen.
    ok ok..1979 und 89 brauchte ich den Gurt auch noch nicht ,stimmt da hast du recht..muss nicht sein, der Gurt. Ist wohl Gewöhnung geworden zwischendurch hinzuguggeln

    Grüße
    Michael
    Gruß
    Michael
    Zuletzt überarbeitet von Foot Soldier (03.12.2009 um 15:09 Uhr)

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ich könnte einfach nur kotzen!!
    Von Maverick81 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 20.08.2009, 16:44
  2. was könnte denn da gehen....
    Von erwinelch im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.03.2008, 10:43
  3. könnte ich es schaffen???
    Von Petra1970 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 21.09.2006, 15:38
  4. Nun könnte ich eigentlich aufhören...
    Von olma4u im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.08.2005, 12:41
  5. Könnte mir in den A... beissen!!!
    Von marx09 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.08.2003, 19:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft