Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    29.12.2009
    Beiträge
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Finnscoot Sport G4 oder Sport Max bzw. Kostka?

    Bin Anfänger/untrainiert und möchte in tretrollersport einsteigen für leichtes training; bei "spaziergängen" auch mal meinen 2,5 Jahre alten Sohn auf Trittbrett mitnehmen und im Sommer ggf. innerhalb 10 TAgen eine Strecke von 800 km touren (mehr später im Forum).
    Bin 1,95 m groß, wiege noch 110 kg (hoffe fallend) und habe Schuhgröße 48 (manche Trittbretter scheinen kurz bzw. wenig Platz für zusätzliche Kleinkinderfüße)

    Tendiere zu Finnscoot Sport G4
    Weiß nicht, ob ich doch den Finnscoot Sport max Alu nehmen sollte oder ggf. einen vergleichbaren von Kostka (ggf. den Kostka Tourer 26/16)

    Seht Ihr Schwierigkeiten wegen Gewicht (mit Kind etwa 130 kg) oder Schuhgröße?
    Was spricht für/gegen Sport G4, den Sport max oder einen Kostka?

    Habt Ihr Erfahrungen mit Geschwindigkeits-/Pulsmessern sowie Übertragung an PC? Vielleicht hilft das, meine Fitness auf die 800 km vorzubereiten; ich denke ggf. an Sigma oder Polar..da muss man aber immer irda an usb zukaufen.. findet sich allerdings im Netz schon für 2 Euro plus Versand

    Danke für Eure Rückmeldung.. vielleicht kann ich ja ab Januar losrollern..;-)

  2. #2
    Wenigstens der Roller ist leicht und schnell.... Avatar von Teffmann
    Im Forum dabei seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.220
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Rollerkauf

    Hallo Wikinger,

    herzlich willkommen hier im Forum.

    Zu den von Dir vorgestellten Rolleralternativen habe ich zwar eine Meinung, aber eher vom "hörensagen", da ich selbst ein Footbike fahre. Aber ich denke, da bekommst Du hier im Forum noch Hinweise aus erster Hand (hier sind viele sehr hilfsbereit und geduldig, hat mir damals auch geholfen).

    Ich habe meinen Sohn (5 Jahre) auch schon mal auf dem Trittbrett mitgenommen - aber nie mehr als ein paar hundert Meter. Ist aber kein wirkliches Vergnügen.

    Warum?

    1. ist das Trittbrett (das bei Deiner Schuhgröße so denke ich sowieso an seine Grenze bzgl. der Länge kommt) dann "vollkommen überfordert". Mein Footbike hat ein relativ langes und breites Trittbrett und ich habe Schuhgröße 43/44. Und wenn mein Sohn mit draufsteht, weiß ich nicht mehr wo ich die Füße dauerhaft lassen soll. Bin vor einigen Wochen einen Kostka Laser 28+ probegefahren. Ist ein super Roller, hat aber hinten eine Begrenzung des Trittbretts über einen Bügel (wie alle Kostkas??) zum Schutz der Bremse. Und da hätte mein Sohn dann definitiv nicht mehr draufgepasst.

    2. hält sich der Kleine am Lenker fest (wo auch sonst?) und das bringt dann viel Unruhe in die Fuhre. Das wir zusammen auch so 130 kG haben (100 + 25 + Klamotten) habe ich als weniger kritisch empfunden (Traglast des Footbike theoretisch 125kg).

    Ich würde "Wickie" zu Hause lassen und ihm in 2 Jahren einen Kostka Laser KID 16 kaufen.
    Zuletzt überarbeitet von Teffmann (30.12.2009 um 10:35 Uhr)
    Gruß

    Teffmann

  3. #3
    Avatar von Kickbike Austria
    Im Forum dabei seit
    20.09.2009
    Beiträge
    27
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Servus Wikinger,
    ich habe im Oktober 08 auch noch 135kg gewogen, bei einer Größe von 194cm.
    Seit August diesen Jahres schwanke ich zwischen 95 und 98 kg....
    Habe im Herbst angefangen Kickbike zu fahren ( und zu verkaufen ) und kann dir nur empfehlen zu Rollern.
    Bezüglich Sport G4 oder Sport Max Alu, fahre ich lieber den Sport G4, weil ich es lieber mag, wenn der Rahmen ein wenig steifer ist und der Gewichtsunterschied der Roller bei meinen Trainings Strecken ( 15 bis 20km ) nicht soviel Unterschied macht....
    Bezüglich Schuhgröße 48, wird es sicher knapp aber es geht.
    Ich bin mit dem Sport G4 auch schon zu zweit gerollert aber wie Teffmann schon geschrieben hat, ist es nur für wenige Meter lustig...
    Ich würde für Wickie natürlich den Freeride empfehlen....

    LG aus Tirol und allen ein "kickin and sleding" new Year
    wünscht
    Rudi

  4. #4
    Avatar von Küppi
    Im Forum dabei seit
    20.07.2007
    Beiträge
    996
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    hallo Wickinger
    Ich roller schon seit mehreren Jahren und habe immer so zwischen 105-115 kg
    Hab mit nem kickbike G3 angefangen ,3 Stück Durchgebrochen
    Dann hab ich nen g4 bekommen ,welches ich als sehr weich empfand,hab mir dann Nen Sportmax alu 2008 aufgebaut,bislang bester Roller auch wegen der etwas längeren Geometrie des Rollers,Schuhgröße 49 kein Problem,hab dann dieses Jahr ein neues Alukickbike getestet
    ,welches durch eine geänderte Konstruktionshöhe(dünner im Bereich unter dem Tritt,was fahrtechnisch durch die geringere Trittbretthöhe Vorteile bringt)auffällt.Dieses Kickbike ist Rahmentechnisch wieder etwas weicher deshalb fällt es für mich aus der Auswahl
    Wenn du allerdings nur touren willst würde ich ein XH nehmen ,der ist unverwüstlich ,reichlich Platz für dir Füße ,etwas breiterer tritt jedoch etwas schwerer und höher von der Trittbretthöhe
    Gruß Klaus

  5. #5
    Avatar von nisselauritz
    Im Forum dabei seit
    06.01.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    257
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Schuhgröße

    Hallo Wickinger,

    Für deinen Zweck ist m.E. am besten ein Mibo z.B. der Mibo Geroy geeignet.

    Warum?

    Schuhgröße 48 --> ich habe 46-47 und das ist bei Kostka schon knapp, Finnscoot und XH geht.

    Kind mitnehmen --> Finnscoot, Xh und Kostka haben zu kurze Trittbretter, ich bringe morgens häufig meine Tochter (6) in die Schule. auf dem Mibo fahren wir sogar so, dass wir beide gleichzeitig, einer links und einer rechts treten, ein reisen Spaß. Mit dem Mibo kann man bequem auch 10km mit Kind fahren (mit genügend Spielplatzpausen).
    Alternativ kann man bei den Finnscoots sich auch sowas anbauen. Das geht auch gut.

    Die Mibo Roller sind bis 150kg zugelassen, da wird es bei deiner 800km Tour auch kein Problem mit Gepäck.

    Gruß Martin
    http://www.flow-berlin.de | http://www.Kidscooter.de ....jetzt auch Tretroller in der Hauptstadt !!

  6. #6
    Avatar von jodi2
    Im Forum dabei seit
    11.07.2007
    Ort
    Darmstadt/Frankfurt
    Beiträge
    3.429
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    >Was spricht für/gegen Sport G4, den Sport max oder einen Kostka?

    Dass Du etwa monatlich einen neuen Rahmen bräuchtest?

    >Bezüglich Sport G4 oder Sport Max Alu, fahre ich lieber den Sport G4, weil ich es lieber mag, wenn der Rahmen ein wenig steifer ist und der Gewichtsunterschied der Roller bei meinen Trainings Strecken ( 15 bis 20km ) nicht soviel Unterschied macht....

    Rudi, wieviel km hast Du schon mit dem G4 gemacht? Klaus schlechte Erfahrungen (und nicht nur seine!) beziehen sich zwar auf ein altes G3 und die erste Version des G4, die neue aktuelle Version des G4 ist deutlich besser, aber für diese Gewichtsklasse meiner Meinung nach auf Dauer immer noch ungeeignet. Und das Alukickbike ist definitiv deutlich stabiler und steifer als das G4, egal welche Version.

    Und Klaus Deine Erfahrungen mit dem 2009 Alukickbike können Betty und ich und die meisten Alukickbiker nicht teilen, das neue Modell erscheint uns praktisch genauso steif/stabil, vielleicht hast Du einen Ausreißer erwischt.
    Footbike ist auch eine gute und stabile Alternative, in jedem Fall besser als G4.

    Der XH ist der beste mir aus eigener Erfahrung bekannte Serienroller in punkto Steifigkeit und auch langem und breitem Trittbrett. Er ist merklich schwerer und höher als Kickbike, was aber beides bei einem großen und schweren Fahrer etwas weniger ins Gewicht fallen dürfte, als bei einer kleinen und leichten Person (wie z.B. einer Frau).
    Kostka und Mibo könnten aber interessante Alternativen sein, da gibt es wohl einige stabile und noch dazu im Vergleich zu XH deutlich preiswertere Modelle, Martin hat damit bisher am meisten Erfahrung, bei Mibo unter uns Teutonen vemutlich bisher sogar als Einziger.

    >Habt Ihr Erfahrungen mit Geschwindigkeits-/Pulsmessern sowie Übertragung an PC? Vielleicht hilft das, meine Fitness auf die 800 km vorzubereiten; ich denke ggf. an Sigma oder Polar..da muss man aber immer irda an usb zukaufen..

    Pulsmesser waren bei uns hier bisher kaum Thema, da sind im Laufforum mehr Fachleute. Ich selbst hab allerdings ausnahmslos schlechte Erfahrungen in den letzten 15 Jahren mit "no-name" oder "middle name" Geräten gemacht, zwei Aldimodelle, eines von einem anderen Disscounter, eines Metrohausmarke, ein Sigma, alle funktionierten problemlos am Handgelenk, am Lenker kaum, am Roller (vielleicht durch den ständig wechselnden Abstand zum Sender) schon gar nicht, erst der Mittelklasse-Polar seit gut einem Jahr funktiniert da zufriedenstellend (aber auch ab und zu mit kurzzeitigen Aussetzer).
    Sprich: Gleich Polar nehmen und nicht rumärgern...

    800km Rollern in 10 Tagen sind mit einem halben Jahr Vorbereitung möglich. Ich bin aber skeptisch, wie gut dass mit Kind vornedrauf geht, zum einen vom Bewegungsablauf, zum anderen von Lust/Ausdauer des Kindes, so lange da vorne rumzustehen.

    Gruß
    Jo
    Zuletzt überarbeitet von jodi2 (31.12.2009 um 00:32 Uhr)

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    29.12.2009
    Beiträge
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard 28/18'' oder 26/16''

    Zunächst mal Danke für das Willkommen im Forum und die ersten Rückmeldungen; ich tendiere derzeit zwischen Finnscoot/Kickbike (ist doch der gleiche Hersteller oder?) Sport G4 mit 28/18" und einem Mibo Geroy 26/16''.
    Will leichten Sport machen, auch mal Kleinkinder mitnehmen und später ne größere Tour fahren.
    Leider weiß ich nicht ob Reifenzollgrößen Vor-/Nachteile haben. Welches ist für mich als 1,95m Mensch besser?

    Danke für weitere Rückmeldungen.

  8. #8
    Avatar von nisselauritz
    Im Forum dabei seit
    06.01.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    257
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Reifen

    Zitat Zitat von Wikinger24 Beitrag anzeigen
    Zunächst mal Danke für das Willkommen im Forum und die ersten Rückmeldungen; ich tendiere derzeit zwischen Finnscoot/Kickbike (ist doch der gleiche Hersteller oder?) Sport G4 mit 28/18" und einem Mibo Geroy 26/16''.
    Will leichten Sport machen, auch mal Kleinkinder mitnehmen und später ne größere Tour fahren.
    Leider weiß ich nicht ob Reifenzollgrößen Vor-/Nachteile haben. Welches ist für mich als 1,95m Mensch besser?

    Danke für weitere Rückmeldungen.
    Für 16" gibt es eine größere Reifenauswahl als für 18". Aber die Reifen die man braucht gibts für beide.

    Gruß Martin (der sich auf die erste Fahrt mit dem quietschorangenem Geroy freut!!!!)
    http://www.flow-berlin.de | http://www.Kidscooter.de ....jetzt auch Tretroller in der Hauptstadt !!

  9. #9

    Im Forum dabei seit
    29.12.2009
    Beiträge
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Haben 28er Roll/Fahrvorteile gegenüber 26er?

    bei Sport/Tour/Kindermitnahme?

    Danke, Martin

  10. #10
    Avatar von nisselauritz
    Im Forum dabei seit
    06.01.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    257
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard nein

    Zitat Zitat von Wikinger24 Beitrag anzeigen
    bei Sport/Tour/Kindermitnahme?

    Danke, Martin
    nein

    Gruß Martin
    http://www.flow-berlin.de | http://www.Kidscooter.de ....jetzt auch Tretroller in der Hauptstadt !!

  11. #11

    Im Forum dabei seit
    29.12.2009
    Beiträge
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard danke für den Hinweis

    Zitat Zitat von nisselauritz Beitrag anzeigen
    nein

    Gruß Martin

    danke für den Hinweis; der Zufall will es, dass sich hinter meinem Nick auch der Vorname Martin verbirgt...

    also danke Martin

    Martin

  12. #12
    Avatar von derFlip
    Im Forum dabei seit
    25.01.2010
    Beiträge
    28
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Wikinger,

    bist Du in Deiner Entscheidung inzwischen schon weiter? Ich suche auch nach einem Roller, auf dem ich mal meinen Sohn zum Kindergarten bringen kann. Martin hat mir ebenfalls den Geroy empfohlen (obwohl mein Herz eher für den XH-4 schlägt...). Bist Du ihn mal gefahren? Es scheint hier nicht so viele Erfahrungsberichte über die Mibos zu geben - oder ich find einfach nix.

    Gruß Philipp

  13. #13

    Im Forum dabei seit
    29.12.2009
    Beiträge
    11
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard wird wohl ein geroy von mibo werden

    trittbrett ist größer... sicher scheint das xh 4 sehr solide... aber trittfläche ist allein für mich schon ganz ausgereizt... mit sohn wird es dann noch schwieriger... muss mich mal bald um den einkauf kümmern....
    Wikinger24, Martin vom hinterm Deich..;-)

  14. #14
    Avatar von derFlip
    Im Forum dabei seit
    25.01.2010
    Beiträge
    28
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hinterm Deich? Das klingt ja fast nach der Heimat...

    ... meine Liebste tendiert auch zum Geroy. "Was hat denn der für Nachteile?" fragt sie mich. Naja, da fallen mir so viele nicht ein: Er sieht halt nicht so cool aus wie der XH-4, die Hinterradposition lässt sich nicht in der Höhe variieren und man liest hier wenig über die Mibos.

    Willst Du ihn via Flow-Berlin bestellen? In Tschechien bezahlt man für den großen Geroy anscheinend 6990 Kronen (z.B.: Nakolobce.cz - Obchod), bei einem Kurs von 1 CzK zu ungefähr 3,85 Cent ist das mal nen guten Hunni günstiger, selbst wenn man den Transport mit einrechnet.

    Gruß Philipp

  15. #15
    Avatar von jodi2
    Im Forum dabei seit
    11.07.2007
    Ort
    Darmstadt/Frankfurt
    Beiträge
    3.429
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    >die Hinterradposition lässt sich nicht in der Höhe variieren

    Nebensächlich, braucht man wenig.

    >und man liest hier wenig über die Mibos.

    Weil die eben in Deutschland bisher keiner anbot, Martin ist der Erste. Darum wirst Du hier auch außer von ihm noch keine Erfahrungen dazu finden.

    >Willst Du ihn via Flow-Berlin bestellen? In Tschechien bezahlt man für den großen Geroy

    Bei Kostka kann ich diese Versuchung noch verstehen, der ist noch relativ oft bzw. einfach in Tschechien zu bekommen. Aber auch da ist Versand meist schon ein Problem, unsere östlichen Nachbarländer haben scheinbar leider noch keine so gut entwickelten bzw. konkurrrienden Paketdienste wie wir, der Versand für einen einzelnen Roller wird vermutlich schon das meiste der Ersparnis auffressen.
    Darüberhinaus ist die Kommunikation schon mit Tschechien in der Regel sehr zäh. Es ist schon alles seriös und alles klappt irgendwie und irgendwann, aber Zeit und Kosten dafür können einen evt. ziemlich ""weich" machen. Wenig Englisch und manchmal tage- oder wochenlang keine Reaktion auf emails, dazu die schwierige (und evt. gebührenpflichte) Zahlung, Versand hin oder zurück, Garantie, Produkt nicht genau wie beschrieben, etc.
    Und das ist mit der Slowakei/Mibo noch eine Stufe schlimmer als mit Tschechien.
    Das dann per email klären und den Roller evt. nochmal hin- und her schicken und Wochen bis Monate ohne Roller, da tun 100 Euro für ein wenig deutsche Bequemlichkeit vielleicht nicht mehr ganz so weh... Von Angebote wie Martins "Probezeit" ganz zu schweigen.
    Rollerkauf in Tschechien lohnt sich allenfalls, wenn man ihn selbst vor Ort holt.

    Gruß
    Jo

  16. #16
    Avatar von derFlip
    Im Forum dabei seit
    25.01.2010
    Beiträge
    28
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hmm, ganz so trivial ist das sicherlich nicht.

    Ich dachte da auch eher an Freunde, die in Prag wohnen. Bislang hatten wir keine Probleme mit Paketen. Die sind zwar durchaus ein paar Tage unterwegs, kommen aber meist zuverlässig an. Wobei so ein Roller die übliche Päckchengröße sicherlich überschreitet!

    Was allerdings die Bequemlichkeit und vor allem die Garantie angeht, gebe ich Dir 100%ig Recht: Da ist Flow-Berlin sicherlich der einfachere Weg!

    Oder man wartet bis Juni, dann selber rüber und auf dem Rückweg gleich über Görlitz zurück
    Aber wer will schon sooo lange warten?

    Gruß aus dem vereisten Norden,

    Philipp

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Finnscoot Sport max Alu Mod. 2009 zu verkaufen!
    Von bettinabernhardt im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.10.2009, 14:33
  2. Suche Sport oder Renntretroller !!!
    Von allstarracing im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 21:33
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 16:26
  4. Sport- oder Pulsuhr
    Von Branclynn im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.10.2006, 18:38
  5. T 31 oder Wearlink für Lauftop/Sport BH ?
    Von kellimette im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 07:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •