+ Antworten
Seite 23 von 23 ErsteErste ... 1320212223
Ergebnis 551 bis 572 von 572
  1. #551
    ehemals "undläuftundläuft" Avatar von Schlaks
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Beiträge
    751
    'Gefällt mir' gegeben
    52
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Hallo Sisa_,

    alle Schuhe, die unter dem Label "Minimalschuhe" laufen, sind so ähnlich wie Fivefingers, nur ohne die Zehentaschen. Schau dich bei Solerunner, Merrell, Brooks oder Vivobarefoot um, wenn es geschlossene Schuhe sein sollen, oder guck nach Chala-Sandals, Bedrock Sandals oder Luna Sandals, wenn es Schlappen sein dürfen. Ein recht breites Sortiment gibt es bei voycontigo in Freiburg (mit Online-Shop).

    Viele Grüße
    Stephan

  2. #552

    Im Forum dabei seit
    17.01.2017
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke Stephan,
    manche kannte ich noch nicht. Ich arbeite mich mal durch und lasse diesen Faden jetzt auch in Ruhe.

    VG
    Sisa

  3. #553
    Avatar von sunday
    Im Forum dabei seit
    26.10.2015
    Ort
    in der Kurpfalz
    Beiträge
    306
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von real_lucky Beitrag anzeigen
    ... Ich finde die VFF sind vor allem ein gut tragbares Schuhwerk, in Denen sich das Laufen und Gehen gut anfühlt, ...
    Danke für das ausführliche "Review".

  4. #554
    Avatar von Catwoman
    Im Forum dabei seit
    06.10.2015
    Beiträge
    484
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Hallo,

    ich hätte da mal eine Frage wegen der Schuhgröße. In meinen normalen Alltagsschuhen habe 37/38 in Laufschuhen 39 wie verhält sich das jetzt mit den Vibrams? Muss ich die auch eine Nummer größer nehmen wie Laufschuhe oder nicht?
    Meine Füße sind übrigens sehr schmal und dünn.

  5. #555
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    13.097
    'Gefällt mir' gegeben
    608
    'Gefällt mir' erhalten
    1.306
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  6. #556
    Avatar von real_lucky
    Im Forum dabei seit
    20.11.2016
    Ort
    Hamburgo
    Beiträge
    151
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Hi,

    @Catwoman
    die Meinungen driften hier etwas auseinander. Es gibt zwei Parteien die sagen:

    1. die FF müssen wie enge Handschuhe sitzen
    2. die Anderen (zu denen ich gehöre) gewähren den "Finger breit" an der Ferse Luft.

    Letzlich hängt es auch davon ab, ob Du die FF mit Strümpfen nutzen willst (dann müssen sie größer...)

    VFF gibt ja eine Messanleitung auf der Homepage an. Die so durchführen und dann mal mit Deiner normalen Größe vergleichen.
    Ich bin ein verfechter der "etwas Spiel" Fraktion. Und habe auf die gemessenen Größe noch eine draufgeschlagen. So geht's mit Socken gut und barfuß etwas mehr Luft. Durch die Zehentaschen ist das den etwas bequemer.

    Die Damenschuhe fallen schmaler aus. Ich finde wichtig, das die Zehen schön reinpassen und vor allem in den Zehentaschen keine Gnubbel an den Übergängen Sohle/Oberstoff sind (sonst kannst Du gleich Steine reinlegen)

    Sonst zwei Paar bestellen in unterschiedlicher Größe und das unpassende dann retouren

    Gruß
    Gerdi

  7. #557
    Avatar von Catwoman
    Im Forum dabei seit
    06.10.2015
    Beiträge
    484
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Danke an alle für die Informationen. Wenn's irgend geht will ich sie am liebsten in einem Geschäft anprobieren und mir die hin und her schickerei sparen. Habe auch sehr krumme Zehen.
    Werde mich mal bei Run2day in Venlo umschauen ob die so was führen anders eben zum Loopcentrum in Horst.
    Perry Sport ist bei uns ja leider pleite gegangen und Aktie Sport haben die nicht.
    Werde mich auf jeden Fall schlau machen.

  8. #558
    Avatar von Dachbapp
    Im Forum dabei seit
    27.03.2020
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    33
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Liebe Five-Fingers-Erfahrenen,

    was würdet Ihr sagen, ist es belastender für einen Anfänger
    auf ebenem Asphalt zu laufen, oder auf hügeligen Schotterwegen?

    Leider werden im schönen Odenwald immer mehr Waldwege geschottert,
    deshalb frage ich mich, ob ich auf Asphalt ausweichen soll.

    Ich bin in meiner 11ten Trainingswoche und laufe inzwischen
    1-2 mal pro Woche 4-5 Kilometer im Wald.
    Dazwischen laufe ich 6-10 Kilometer in den Asics.

    Würde gerne so langsam die FF-Läufe steigern.

    Liebe Grüße
    von Simone

  9. #559
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.674
    'Gefällt mir' gegeben
    544
    'Gefällt mir' erhalten
    1.890

    Standard

    Also auf Schotterwegen laufe ich ja sogar mit "normalen" Laufschuhen ungern, da stelle ich mir das in den Fifefingers ziemlich unangenehm vor

    Gruss Tommi


    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  10. #560
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.777
    'Gefällt mir' gegeben
    62
    'Gefällt mir' erhalten
    499

    Standard

    Schotterwege sind ja bekannterweise "ein weites Feld". Hier gibt es welche, da haben Bewirtschaftungsfahrzeuge und in der Folge Radfahrer zwei feste Spuren gelegt. Oder solche, meist neu angelegt, aus gewalzter feiner Körnung. Manche sind aus "gröberem" locker geschüttetem Schotter, da denkt man, das haben die nur gemacht, damit die Radfahrer den Weg Scheiße finden und auslassen.

    Ich laufe mit meinen merrell vibram barefoot gerne auf Teer und Verbundpflaster. Letztens auf einem Teilstück Schotter, um über den Schlenker "Saufichten" 10 km voll zu machen. Und ja, wie es der Deibel will: diese eine scheiß Klamotte - icht dachte die kiekt hinterher oben zwischen den Schnürsenkeln raus .

    Um es kurz zu machen: ohne Ortsbesichtigung schreibe ich dazu nichts - und ohne Rechtsbeistand schon mal garnix.

    Knippi

  11. #561
    Avatar von Dachbapp
    Im Forum dabei seit
    27.03.2020
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    33
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Ich bin es gewohnt in normalen Laufschuhen zu 70% auf Schotter zu laufen, weil unser
    Wald nun mal so ist. Trotzdem laufe ich lieber im Wald als an der Straße.

    Dieser Schotter ist unterschiedlich, mal feiner, mal fast so wie Eisenbahnschotter.
    Auf wenigen Wegen kann man auch auf den etwas weicheren Rand ausweichen, oder
    eben auf Wiesenränder, was ich auch immer mache.

    Von daher denke ich, meine Gelenke sind es seit mehr als 10 Jahren gewohnt,
    nur meine Füße nicht.

  12. #562

    Im Forum dabei seit
    23.05.2018
    Ort
    Ein Stück nördlich von Hamburg
    Beiträge
    416
    'Gefällt mir' gegeben
    86
    'Gefällt mir' erhalten
    90

    Standard

    Ich bin in der Anfangszeit mit den FF beides gelaufen.
    Wobei der Schotter eher Sandwege waren mit kleinen und großen Steinen gemischt.
    Das unangenehme am Sandweg waren anfangs die großen spitzen Steine, die sich in die Füße gebohrt haben. Das war extrem Schmerzhaft, weil die Fußsohle noch sehr empfindlich war.

    Im Dunkeln bin ich dann abends immer Asphalt gelaufen.

    Könnte jetzt aus der Erinnerung aber nicht mehr sagen, was besser oder schlechter war.
    Du solltest vielleicht beides im Wechsel laufen, weil die Schotterwege den Fuß mit allen Muskeln und Bändern sehr fordert.

  13. #563
    Avatar von Dachbapp
    Im Forum dabei seit
    27.03.2020
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    33
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Danke, SEhr!

  14. #564
    Avatar von Dachbapp
    Im Forum dabei seit
    27.03.2020
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    33
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Inzwischen laufe ich 9km mit den Five Fingers und bin ziemlich genervt von den vielen Schotterwegen.
    Da wohnt man im wunderschönen Odenwald, hat den Wald direkt vor der Haustür und dann das....
    Die ersten paar Kilometer ist das gar nicht schlimm, aber die letzten 3 waren heute echt hart an der Grenze.

    Kann mir jemand erklären warum der Wald zunehmend mit Schotter zugeschüttet wird?

    Läuft noch jemand mit den FF hauptsächlich Schotter?
    Gewöhnt man sich denn wirklich daran? Wie lange könnte das noch dauern?


    L.G. Simone

  15. #565
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.674
    'Gefällt mir' gegeben
    544
    'Gefällt mir' erhalten
    1.890

    Standard

    Zitat Zitat von Dachbapp Beitrag anzeigen
    Kann mir jemand erklären warum der Wald zunehmend mit Schotter zugeschüttet wird?
    Das ist eine gute Frage. Bei meinen letzten Teilnahmen am Rennsteiglauf hat mich das immer mehr angekotzt. Das stört auch in normalen Schuhen und das sind keine "Waldwege" mehr. Teilweise ist das am Rennsteig mit dem Tourismus begründet. Und damit, dass im Winter die Skilangläufer besser fahren können.

    Gruss Tommi

  16. #566
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.777
    'Gefällt mir' gegeben
    62
    'Gefällt mir' erhalten
    499

    Standard

    Laufuntergründe und Laufschuhe sind ein weites Feld. Wenn der federnde Waldweg von den Eigentümern in einen Schotterweg verwandelt wird, dann muss man entweder darauf warten, bis alle Läufer, die damit nicht zurechtkommen, durch die Evolution ausscheiden (sich nicht mehr fortpflanzen können) oder eben angemessenes Schuhwerk tragen.

    Die Klamotten im Strandsand zwischen Markgrafenheide und Graal-Müritz haben meine Füss' gut verkraftet (meine Augen blickten herablassend auf die Weicheier hinunter, die Laufschuhe getragen haben) auf dem Rückweg war eben nach 3 km der eine Stein ein Stein zuviel und das war es dann. Die Evolution nicht abwartend, habe ich es auf Usedom betrieben ist nur "umständlicher" bei der Anreise. Das nächste mal ist Kolobrzeg dran, wir fan fan auffa Autobahn bis "vor die Hoteltür".

    Knippi

  17. #567
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.329
    'Gefällt mir' gegeben
    51
    'Gefällt mir' erhalten
    392

    Standard

    Schotter, weil Forstfahrzeuge u.ä. darauf fahren.

    Lauf zwar keine FFs sondern Adipure und Schotter ist kein Problem.

    Im Odenwald gibt es außerdem noch unzählige Waldwege und naturbelassene Trails.
    Man kann sich auch alles mies reden.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  18. #568
    Avatar von Dachbapp
    Im Forum dabei seit
    27.03.2020
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    33
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Im Waldgebiet zwischen Weinheim und Heppenheim gibt es nicht "unzählige" Wege die nicht geschottert sind und die
    naturbelassenen Trails kann man mit der Lupe suchen.

    Ich stehe ja noch ganz am Beginn meine FF-Laufbahn und rechne stark damit, dass sich meine Füße langsam daran gewöhnen.
    Von daher gesehen muss ich mir gar nichts mies reden. Der Wald an sich ist wunderschön.

  19. #569
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    17.777
    'Gefällt mir' gegeben
    62
    'Gefällt mir' erhalten
    499

    Standard

    Was bei Euch die Schotterwege, sind bei uns die Betonplattenwege, oftmals schief und krumm - für die Feldbearbeitungsfahrzeuge natürlich voll ausreichend. Kommender Donnerstag ist wieder so ein Tag, an dem der eine oder andere "Vater" einen unfreiwilligen Abstieg vom Fahrrad hat, so wie mein ehem. Nachbar Detlef S. - den hat es so "zerlegt", dass er nicht arbeiten gehen konnte, und das bei einem Bürojob .

    Alles Gute für Deine Füße .

    Knippi

  20. #570

    Im Forum dabei seit
    23.05.2018
    Ort
    Ein Stück nördlich von Hamburg
    Beiträge
    416
    'Gefällt mir' gegeben
    86
    'Gefällt mir' erhalten
    90

    Standard

    Wir haben auch einen kleinen Wald in der Nähe, in dem auch leider alle "Waldwege" geschottert sind.
    Wenn der Harvester ohne geschotterte Wege durch den Wald pflügt, hinterlässt er ganz schön große Spuren.

    Je nachdem wie stark geschottert ist, kann das an der Fußsohle in FF schon sehr unangenehm sein.
    Man lernt aber damit umzugehen und irgendwann setzt das Unterbewusstsein die Füße nur noch an Positionen, an denen nicht allzu große Steine liegen .

  21. #571
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.329
    'Gefällt mir' gegeben
    51
    'Gefällt mir' erhalten
    392

    Standard

    Zw. Heppenheim und Weinheim ist nicht "im Odenwald"... der Odenwald ist um einiges größer. Aber selbst da... Exotenwald Weinheim, Waldgebiet zw. Weinheim und Laudenbach oberhalb B3, Heppenheim oberhalb Starkenburg, parallel zur B460.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  22. #572
    Avatar von Dachbapp
    Im Forum dabei seit
    27.03.2020
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    33
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Für den Exotenwald oder Starkenburg müsste ich mich ins Auto setzen. Das wäre, bei 3-4 mal pro Woche, nicht im Sinne von
    Umweltschutz.
    Zwischen Nieder-Liebersbach und Hemsbach, oberhalb der B3, ist genau mein Laufgebiet. Dieser Wald zählt schon zum Odenwald.
    Vielleicht hättest du ja Lust mal mit mir zu Laufen und mir die ungeschotterten Wege zu zeigen? Das ist jetzt nicht ironisch gemeint.
    Es würde mich sehr freuen.

    Liebe Grüße
    von Simone

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Virbram Five Fingers - neue Modelle
    Von swimfan im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 11:06
  2. Vibram FiveFingers wo im Rhein-Main Gebiet?
    Von chozen im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 09:02
  3. VIBRAM Fivefingers
    Von nils1818 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 00:47
  4. Vibram FiveFingers
    Von Ingo78 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 16:05
  5. Vibram Fivefingers Haltbarkeit
    Von beckk im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.10.2008, 22:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •