Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    StressDavonLäuferin Avatar von funkycat13
    Im Forum dabei seit
    02.02.2004
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    50
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Will jetzt Fahrrad fahren

    Hi!

    Ich habe ja zur Zeit Probleme mit meinem Knie. Habe ich ja hier in diesem Thread schon erzählt.

    Nun hab ich mir gestern nen Termin beim Sportarzt geholt...dauert aber noch 4 Wochen bis dahin:( .

    Und da dachte ich mir, da ich jetzt schon 2 Wochen nichts gemacht habe, kann ich jetz nich noch 4 Wochen absolut nichts machen.

    Da bin ich aufs Rad gestiegen und mal 11 km geradelt. War nicht schlecht und das Knie macht sogar mit (war mir da anfangs nich ganz sicher).

    So und nun wollte ich fragen ob sich vielleicht jemand von euch auskennt und mir n paar Tipps geben kann, wie ich für eine Weile das Fahrradfahren als Ersatz nehmen kann.
    Gibt es da eine bestimmte Umrechnung vom Lauftraining zum Training mit dem Fahrrad?

    Bin auf jeden Fall echt froh, dass ich jetz wenigstens bischen mit´m Fahrad trainieren kann, wenn es mit Laufen schon grad nich geht. :glow:


    Schon mal Danke für Antworten :rotate: :rotate: :rotate:

    Viele Grüße Maike

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    12.06.2003
    Beiträge
    521
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Will jetzt Fahrrad fahren

    Hallo,
    umrechnen macht da keinen Sinn. Einfach Fahrad fahren und Spass dran haben.
    Aus eigener Erfahrung: der Trainingszustand lässt sich ganz gut halten, bloss die trainierten Muskeln sind andere. Wenn Du dann wieder mehr läufst spürst Du das , da Du die Beine wieder aufs Laufen trainieren musst.

    Für das Knie ist Fahradfahren ideal, da es mehr als Laufen die vorderen Oberschenkelmuskeln trainiert, die das Knie in der Bewegung führt. Also weiter so.

    Ei paar Tips.
    -die Sattelhöhe richtig einstellen (die Ferse muss am tiefsten Punkt der Kurbel bei gestrecktem Bein das Pedal gerade noch berüren
    -eher eine hohe Frequenz treten als zu "dicke" gänge zu fahren. Bei zu grossen Gängen überwiegt der Kraftausdauertrainingsanteil, und Du bekommst eher dicke Muskeln, die Du dann beim Laufen nicht brauchst, als eine gute Kondition. Ausserdem geht der Druck mehr auf das Knie
    -möglichst eine runde, geführte Bewegung erreichen. Ideal dazu sind Click-Pedale

    Also nur Mut und ran ans Rad

    Laufheini
    zurück unter den Läufern
    auf zu neuen Taten:
    Im Sommer etwas Triathlon
    Im September Berlin-Marathon

  3. #3
    Moori
    Gast

    Standard Will jetzt Fahrrad fahren

    Ja Maike, laß das mit dem umrechnen sein, denn es kommt kein brauchbares Ergebnis heraus. Du kannst nämlich eine Stunde Radfahren und du kannst 2 Stunden Radfahren und hast dieselbe Belastung gemacht. Also einfach als Alternativtraining zum Laufen fahren oder in deinem Fall einfach das Lauftraining nach Lust und Laune durch das Radfahren ersetzen.
    Was allerdings auch ne Alternative wäre, ist Inlineskaten. Da ist der Zeitaufwand nicht so groß wie beim Radfahren.
    Außerdem kannst du auch mal in der Zeit prima Krafttraining für die Beine machen (ohne gleich ins Studio gehen zu müssen) um die Muskeln die du zum Laufen brauchst zu kräftigen. Geht ganz prima mit nem Terraband. Übungen dazu findest du u. a. auch auf der Site vom Frankfurt Marathon (Eurocity- Marathon).
    Wenn du Kraft und Radtraining oder Inline ohne Probleme machen kannst, dann wirst du auch eine Verbesserung beim Laufen merken. Zwar nicht in der ersten od. zweiten Woche nach dem Wiederanfang, aber deine Leistung ist mit Sicherheit dieselbe wie vorher, wenn nicht sogar besser.




    Servus Moorbilato


    Niemals sollte man so tief sinken, um von dem Kakao, durch den man gezogen wird, zu trinken!
    (Erich Kästner)

  4. #4
    Avatar von svnds
    Im Forum dabei seit
    22.12.2003
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    224
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Will jetzt Fahrrad fahren

    Hi Maike,

    ich hatte letzte Jahr auch Probleme mit dem Knie und habe ein bis zwei Laufeinheiten durch Radeinheiten ersetzt. Das hat prima geklappt, mein Knie ist in Ordnung und ich bin gute Zeiten gelaufen.

    Dabei habe ich geschaut, dass ich mindestens doppelt so lange Radfahre wie laufen, d.h. ich war mindestens 2-3 Stunden unterwegs. Zudem habe ich immer kleine, also leichte Gänge benutzt, so dass ich eine Trittfrequenz von 95 - 105 Umdrehungen pro Minute hatte.

    Die Hinweise, dass Radfahren nicht komplett Laufen ersetzt, würde ich aber auch beipflichten. Trotzdem lässt sich damit einiges an Leistung erhalten, man hat einen Ausgleich zum Laufen und schont seine Gelenke.

    Grüße
    Sv aus Nds

  5. #5
    StressDavonLäuferin Avatar von funkycat13
    Im Forum dabei seit
    02.02.2004
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    50
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Will jetzt Fahrrad fahren

    Danke für eure guten Tipps.
    Hab heut auch wieder ne Runde gedreht...ich finds das echt nich schlecht.

    Und ihr habt recht, dass mit dem Umrechnen ist sowieso sinnlos...ich nutz es halt einfach als Ersatz udn hab Spaß daran.
    Und bin gespannt wann ich das erst mal wider laufen kann ... , weil ich find das trotz allem auf alle Fälle schöner :glow: :glow: .

    Viele Grüße ... Maike :rotate:

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 22.03.2004, 16:35
  2. Vermessung via Fahrrad-Computer
    Von rennic im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 10.11.2003, 15:37
  3. Top 50 - Rad fahren....
    Von Uschi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.08.2003, 12:45
  4. Wir fahren nach New York!!!!
    Von UDo im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 25.05.2003, 20:43
  5. Fahrrad vs. Laufen
    Von laeufer1970 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.03.2003, 08:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •