Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    LG Rheinland
    Im Forum dabei seit
    18.12.2003
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    335
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Bin ich bereit für die Marathonvorbereitung?

    Hallo Experten!

    Ich weiß, ich weiß, bisher habe ich immer behauptet, daß der Marathon nie und nimmer was für mich wäre. Über 4 Stunden laufen? Nie und nimmer :stupid:

    Und doch: Mein Training läuft immer besser und gerade mein wöchentlicher längerer Lauf macht immer mehr Spaß. Diesen Monat bin ich zwei Trainings-HM gelaufen (2:16 und 2:11), beide mit dem berühmten Motto "Laufen ohne zu schnaufen. Und mein letzter 15er absolvierte ich in 1:21, mit ein wenig mehr schnaufen , aber doch locker.

    Und irgendwie juckt es mich jetzt doch :rotate: Für mich als Rheinländer kommt natürlich nur der Köln-Marathon am 12.9. in Betracht. Also noch 20 Wochen Zeit.

    Regelmäßig laufe ich seit August letzten Jahres, wobei wir jetzt auch zu meinem Problem kommen: Ich schaffe es einfach nicht, regelmäßig 4 oder gar 5 mal in der Woche zu trainieren. Immer wieder sagt meine Körper, daß er jetzt gerne zwei Tage Pause hätte, die ich ihm auch gebe. (Seit ich auf diese Stimme höre, bin ich verletzungsfrei geblieben ) ) Im Moment hat es sich so eingependelt, daß ich jeden zweiten Tag laufe, im Schnitt also 3 1/2 pro Woche mit insg. 35 - 40 km.

    Komm ich damit hin? Also meinen wöchentlichen langen Lauf langsam zu steigern und die restlichen 2 1/2 Einheiten nach den hier immer wieder gehörten Tips auszurichten? Mir erscheinen die 3 1/2 Tage doch als die Untergrenzen dessen, was die Trainingspläne der Mitforis hergeben. Ach so: Als Zeit dachte ich an so eine 4:30. Mein Kölsch auf der letzten Meile will ich schon noch geniessen können

    Soll ich`s angehen? Oder noch ein halbes Jährchen warten und mich noch steigern? Eigentlich habe ich mich ja schon entschieden, aber tretet mich ruhig nach vorne! Danke für eure Antworten!

    Peter

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    12.04.2003
    Beiträge
    8.186
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Bin ich bereit für die Marathonvorbereitung?

    Ich find` Du solltest anstandshalber warten bis ich auch soweit bin....also so 3-4 Jahre....

    Davon abgesehen - ICH find`s gut...mach` das - ich feuer` Dich auch an!

    -------------------------------------------------------------------
    Der ans Ziel getragen wurde, darf nicht glauben, es erreicht zu haben.
    (Marie von Ebner-Eschenbach)

  3. #3
    Gardasee Avatar von viermaerker
    Im Forum dabei seit
    28.07.2003
    Beiträge
    8.110
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Bin ich bereit für die Marathonvorbereitung?

    Hallo Peter,

    nach meiner gnadenlos verkorksten Marathon-Vorstellung am Sonntag bin ich sicher der Letzte, der Dir Tipps geben sollte.
    Ich tu`s aber trotzdem , und zwar weil meine Vorbereitung eigentlich super gelaufen ist.

    Ich meine, das kannst Du packen; die Basis hast Du.
    Den Kilometerumfang pro Woche wirst Du schon etwas steigern müssen, ich meine so auf etwa 50+ wäre sicher nötig.

    Zwei Ruhetage gehen sich dann zwar nicht mehr aus, aber schließlich gewöhnst Du Deinen Körper ja auch an die Mehrbelastung.

    Versuch`s doch einfach mal!

    Walter

    viermaerker 707
    ____________________________

    no more pain........

  4. #4
    Mann mit Hut Avatar von kirchheimrunner
    Im Forum dabei seit
    21.03.2003
    Ort
    Kirchheim
    Beiträge
    868
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Bin ich bereit für die Marathonvorbereitung?

    Servus Peter,

    wenn du mich fragst: NEIN!
    und wenn du ohne Probleme durchkommen willst.

    "Wat kütt, dat kütt."
    ... mit 30 - 40 Kilometer in der Woche geht es kaum.
    (Ausser du bist ein Naturtalent)!

    Vun nix kütt nix."
    2 -3 Ruhetage kannst du dir nicht mehr gönnen!
    Umfang auf mind. 50 km steigern...
    Training strukturieren ...

    Deine Zielzeit von 4:30 klingt vernünftig!
    Wenn du aber erst (im Sept.) seit 1 Jahr läufst, ist die Anpassungszeit recht knapp.
    Herz-Kreislauf, Gelenke, Bänder ... das braucht seine Zeit.
    Du bist nämlich 42,2 km auf dampfenden, schlechten Asphalt unterwegs.

    Ich habe meinen 1. Marathon auch nach 11,5 Monaten absolviert!
    Training 5 x in der Woche so zwischen 50 und 80 km
    Training ohne Plan, aber mit System:
    Alle 14 Tage einen Long Jogg (über Monate hinweg...)
    Alle Woche einmal Fahrtspiel
    Alle Woche einmal Tempodauerlauf
    Bahntraining die letzten 2 Monate vor dem Marathon.

    2 x Halbmarathonwettkämpfe (Bis zur Schmerzgrenze)
    2 x 10 Km - Wettkämpfe (bist zur Schmerzgrenze)

    Meine Endzeit war 4:23

    Aufgetretene Probleme:
    Ich hatte nicht gelernt und geübt wie man Nahrung zu sich nimmt.
    Ergebnis = Kreislaufprobleme!

    Für meine 2. Marathon, ein halbes Jahr später, da habe ich mich lockerer vorbereitet... aber die Anpassungszeit hat sich gelohnt:
    3:53 und zwar ohne Probleme..

    Nun gut, du bist jünger, fitter und schneller; - vor deinen Zeiten ziehe ich den Hut.
    Und ich wünsche dir, dass du es schaffst!


    Hans der Kirchheimrunner ...

    Startnummer 3052 Vienna City Marathon....
    Startnummer 875 Medien Marathon München
    http://www.feilweb.website.ms/

    http://www.muenchner.kindl.lauf.treff.ms/



  5. #5
    Avatar von Jo
    Im Forum dabei seit
    19.09.2003
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.409
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Bin ich bereit für die Marathonvorbereitung?

    Hallo Peter,

    ich laufe immer nur 3-4 mal die Woche. Vor meinem ersten habe ich dabei in den 12 Wochen der Vorbereitung ca. 40-70 km/Woche gemacht.

    Auf deine innere Stimme würde ich unbedingt hören. Meine beschwert sich meistens auch wenn ich mal ein paar Tage an einem Streifen laufe.

    Du hast ja jetzt noch Zeit deine Umfänge zu steigern (die km, nicht den Umfang an der Hüfte ;) ) um dann voll ins Training einzusteigen.

    Wenn du dich eh schon entschieden hast, wo ist denn dann die Alternative? Ein halbes Jahr später in Bonn starten? Der Bonner war bestimmt schön, aber für den ersten ist der Kölner einfach ein ganz anderes Erlebnis.

    Mach et

    Viele Grüße
    Jo

  6. #6
    Avatar von wolf-1953
    Im Forum dabei seit
    10.10.2003
    Beiträge
    931
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Bin ich bereit für die Marathonvorbereitung?

    Hallo Peter,

    ich würde Dir dazu raten die letzten 12 Wochen vor dem Köln-Marathon nach einem Plan zu trainieren. Den bekommst Du entweder übers Internet ( zb http://laufcampus.de ) oder in einem guten Buch ( zb Steffny - Perfektes Marathontraining ).

    Mehr wie schiefgehen kann`s nicht. Also los - Du schaffst es !

    Liebe Grüße

    Wolfgang

    Startnummer 8005 beim Vienna-City-Marathon am 16.Mai 2004

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    23.09.2003
    Beiträge
    94
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Bin ich bereit für die Marathonvorbereitung?

    Hallo Pit,

    ich denke du kannst das schaffen. Du must natürlich deine langen Läufe
    noch ein wenig auf mindesten 30 KM ausbauen. aber dafür hast du ja
    noch reichlich Zeit.

    Wenn du in den letzten 10 Wochen in der Lage bist 1 x pro Woche 30
    KM am Stück zu laufen und sonst noch 2-3 mal 10-15 KM läufst bist
    du mit Sicherheit beim Kölnmarathon in 4:30 im Ziel. Und ausserdem :
    Den Mutigen gehört die Welt !!!

    Gruß
    bibesse

  8. #8
    Avatar von Haard-Mann
    Im Forum dabei seit
    08.01.2004
    Beiträge
    172
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Bin ich bereit für die Marathonvorbereitung?

    Hi Peter,
    einen Versuch ist es auf jeden Fall Wert. Ich habe es letztes Jahr in Köln auch nach einem Jahr Vorbereitung versucht. Bin in 4:40h durchgekommen. Allerdings muß ich meinen Vorrednern rechtgeben, dass die Sehnen bei mir nach einem Jahr noch nicht so weit waren.
    Aber wie ein schönes Schild bei meiner Kölnpremiere bei km 37 sagte " Der Schmerz vergeht, aber der Stolz bleibt ". Das soll jetzt allerdings keine Aufforderung zur Unvernuft sein. Höre auf deinen Körper.
    Ich habe mich übrigens nach Petersen " Das 4 Stunden Programm vorbereitet " Vielleicht kannst du ja jetzt noch in einen der Trainingspläne einsteigen. Nach den Plänen kommst du im Schnitt mit 4 Stunden pro Woche aus. In den letzten Wochen vor dem Marathon natürlich etwas mehr aber nie über 6h pro Woche und maximal 4 Tage.
    Also wie gesagt bei mir hat es gereicht und versuchen würde ich es auf jeden Fall.

    Gruß Haardy

  9. #9
    Avatar von Phönix
    Im Forum dabei seit
    23.01.2003
    Beiträge
    4.223
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Bin ich bereit für die Marathonvorbereitung?

    Mach `s! So eine gute Phase muss man einfach nutzen.

    Das rate ich Dir als Anfänger-Experte mit intensiver Laufbuch-Erfahrung.

    Solltest Du kurz vorher merken, dass Du doch noch nicht so weit bist, wird dir die erworbene Grundlagen-Ausdauer helfen, den nächsten Versuch mit Leichtigkeit anzugehen.

    So ähnlich sagt es Dieter Baumann. Der muss es wissen. Hat es ja auch nicht geschafft.

    Grüße von
    Phönix


  10. #10
    Avatar von Angelwerk
    Im Forum dabei seit
    20.02.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    860
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Bin ich bereit für die Marathonvorbereitung?

    Jeff Galloway schreibt in seinem Buch "Marathon" 1/2 Jahr Vorbereitung wäre super und macht jede Menge Trainingsvorschläge.

    Ich habe das Buch inhaliert, mir einen Trainingsplan danach erarbeitet und mit meiner Vorbereitung danach begonnen. Mein Ziel: Marathon Berlin "September 2004".

    Er rät:
    - 3x die Woche laufen Minimum
    - 1x pro Wo Laufpensum bis Kilometer 16 um 1,6 km steigern
    - danach langen Lauf jedes zweite Wo-Ende um 3km steigern
    - Wo Enden dazwischen - halbe Strecke absolvieren
    - ab Kilometer 29 um 5km steigern, langen Lauf jedes 3. Wo-Ende,
    danach frei (wegen der Erholung) und Wo-Ende danach - wieder Hälfte
    Strecke vom langen Lauf
    - einmal vorher Probe gelaufen sein plus Erholung
    - Essen und Trinken in der Vorbereitung auch gut trainieren

    ansonsten hier noch jede Menge Tipps von unseren Erfahrenen Fories.

    Angel

  11. #11
    LG Rheinland
    Im Forum dabei seit
    18.12.2003
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    335
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Bin ich bereit für die Marathonvorbereitung?

    Danke für eure Antworten!

    Und ja, ich werde es wohl diesen Herbst mal versuchen. Diese Woche habe ich meinen ersten 30er gelaufen, auch wenn mir meine Beine die letzten 2 Kilometer fast abgefault wären Aber ich denke, wenn man brav bei der Sache bleibt dann klappt das schon.

    @ Hans
    Bisher bin ich in der Tat immer ohne Flüssigkeit oder Nahrung gelaufen. In meinem Laufrevier am Rhein gibt es zum Glück alle paar Kilometer einen Kiosk. Meine erste Erfahrung: Wasserflasche mit Kohlensäure. Beim Trinken gehen? So`n Quatsch. Die Flasche locker an die Lippen, durch die Laufbewegung wieder weg und ein schöner Schwall voll in die Fr.... )
    Die zweite Erfahrung: Nach 25 km bekam ich Schmacht nach einer Cola. Gekauft und im Gehen getrunken. Ein Kilometer musste ich beim Aufstoßen doch sehr aufpassen, daß kein größeres Unglück passiert. Aber noch ein Kilometer später hat es mir sehr gut getan. Ich probiere weiter!

    Ich halt euch auf dem Laufenden

    Peter

  12. #12

    Im Forum dabei seit
    31.10.2002
    Beiträge
    2.487
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Bin ich bereit für die Marathonvorbereitung?

    hallo peter,

    ich habe diesen thread gerade erst entdeckt, asche auf mein haupt

    wenn du schon zwei halbe im training locker mit 2:11 bzw 2:16 gelaufen bist und der 1. 30iger hinter dir liegt, mache ich mir bei dir keine sorgen!

    köln kann kommen

    msg chris

  13. #13

    Im Forum dabei seit
    12.04.2003
    Beiträge
    8.186
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Bin ich bereit für die Marathonvorbereitung?

    Original von Marathon Man:köln kann kommen
    Machst Du da auch mit oder können wir endlich mal zusammen rumgroupien?

    --------------------------------------------------
    TELL YOUR CHILDREN NOT TO WALK MY WAY...http://www.click-smilies.de/sammlung...smiley-056.gif


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Halbmarathon in der Marathonvorbereitung
    Von Manzoni im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.01.2004, 21:59
  2. Marathonvorbereitung
    Von DAGGI im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 15.01.2004, 17:27
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.12.2003, 23:25
  4. Marathonvorbereitung
    Von anni im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.07.2003, 07:25
  5. Bereit halten
    Von Einzelkämpfer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.04.2003, 00:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •