+ Antworten
Seite 207 von 208 ErsteErste ... 107157197204205206207208 LetzteLetzte
Ergebnis 5.151 bis 5.175 von 5189

Thema: 10 Km SUB 40

  1. #5151

    Im Forum dabei seit
    02.11.2007
    Beiträge
    405
    'Gefällt mir' gegeben
    37
    'Gefällt mir' erhalten
    319

    Standard

    Frohe Ostern allen! Ich hoffe, ihr habt schöne Tage😊

    @RunSim und Unwucht: Euren Vorschlag hinsichtlich der Laufstilanalyse gefällt mir sehr gut👍 Ich werde mich voraussichtlich morgen beim Laufen filmen lassen. Bin sehr auf euer Feedback gespannt.

  2. #5152

    Im Forum dabei seit
    02.11.2007
    Beiträge
    405
    'Gefällt mir' gegeben
    37
    'Gefällt mir' erhalten
    319

    Standard

    Mit der Trainings Woche bin ich insgesamt überaus zufrieden. Laufumfang von über 40WKM (exkl Ein- und Auslaufen). Dazu eine entspannte Radtour von knapp 2:45. Die Form verbessert sich aktuell von Woche zu Woche🙂 Über die Intervalleinheit von heute war ich sehr überrascht. Effort war sogar nur 8,5 von 10. Die Zeiten waren für mich sehr schnell und was noch wichtiger war. Ich hatte weder mit den AS, noch mit der Wadenmuskulatur irgendwelche Probleme.

    Di: 11,00km in 5:08
    Mi: 15x400m mit 90 Sek TP von 93 bis 90. Letztes Intervall in 88
    Fr: 15,92km in 5:22
    Sa: Entspannte Radtour von 2:45h
    So: 6x1000m mit 2 Min TP (ca. 300m) in.
    3:59,5/59,5/57,5/54,9/52,7/46,3

    @Unwucht: Wie lief es bei dir?

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Schiese:

    Unwucht (04.04.2021)

  4. #5153
    Clean Heels Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.405
    'Gefällt mir' gegeben
    386
    'Gefällt mir' erhalten
    383

    Standard

    Wieder eine Woche rum, leider fehlt der längere DL. Die Zahlen lügen nicht, so ist die Form im Moment. Trotzdem bin ich irgendwie zuversichtlich dass noch was drin ist, kreislaufmäßig kann ich mich gut belasten und habe trotzdem immer das Gefühl dass motorisch noch etwas mehr gehen würde.

    Di; Shakeout +7x hillsprint; 4,44 km
    Mi; Workout trackstride 8x200 / 2:30GP = 34-35s; 8,02 km; 6:36 /km
    Sa; Workout 4x2km / 3:00GPTP = @4:16, @4:18, @4:17, @4:12; 16,80 km; 5:21 /km
    So; Shakeout; 6,40 km; 5:32 /km

    Die 200er bin ich zwar auf der Bahn, aber in "stride" Manier gelaufen, locker, keine Zeitvorgabe, Zug kein Druck. Dementsprechend eher langsam, dafür kein Muskelkater am nächsten Tag. Nur die schön müden Beine nach einem guten Training.

    Nach den 2000ern hatte ich heute morgen starkes Ziehen in den AS, obwohl auf Kies und Asphalt gelaufen. Das geht normalerweise nach so einer Stunde weg aber heute wurds erst am Nachmittag besser. Bin dann noch kurz zum Auslaufen, das hat gut getan.

    Haut rein!
    Let fitness naturally occur. Don't force it or chase times. - @stevemagness

  5. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Unwucht:

    D.edoC (04.04.2021), Schiese (05.04.2021)

  6. #5154

    Im Forum dabei seit
    02.11.2007
    Beiträge
    405
    'Gefällt mir' gegeben
    37
    'Gefällt mir' erhalten
    319

    Standard

    Ich habe gerade versucht, ein kurzes Video von meinem Laufstil hochzuladen. Wie es scheint, kann man vom PC nur Bilder hochladen (zumindest kein MP4-Format). Oder kennt ihr eine andere Möglickkeit?

  7. #5155

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.126
    'Gefällt mir' gegeben
    3.933
    'Gefällt mir' erhalten
    1.776

    Standard

    Ich glaube du kannst es hier nicht direkt hochladen sondern musst es auf deine Dropbox oder so hochladen und den Link posten.
    Oder einen anderen Datei-Sharer, wetransfer oder sowas halt...

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    Schiese (06.04.2021)

  9. #5156
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.523
    'Gefällt mir' gegeben
    3.937
    'Gefällt mir' erhalten
    3.006

    Standard

    Oder Youtube, würde ich nicht gelistet hochladen und dann den Link hier teilen. Später entfernen bzw. privat schalten ist dann auch kein Problem.

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Schiese (06.04.2021)

  11. #5157

    Im Forum dabei seit
    02.11.2007
    Beiträge
    405
    'Gefällt mir' gegeben
    37
    'Gefällt mir' erhalten
    319

    Standard

    Vielen Dank für eure Rückmeldungen. Hatte bereits vermutet, dass ich das Video auf eine andere Plattform hochladen muss.

    Hier ist der Link: https://www.youtube.com/watch?v=hdrQiywktZU

    Ich hoffe, die Videoqualität ist ausreichend. Freue mich auf euer Feedback. Für meine aktuellen Verhältnisse laufe ich im Video übrigens "schnell"

  12. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Schiese:

    Rajazy (08.04.2021), RunSim (06.04.2021)

  13. #5158

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.126
    'Gefällt mir' gegeben
    3.933
    'Gefällt mir' erhalten
    1.776

    Standard

    Zitat Zitat von Schiese Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für eure Rückmeldungen. Hatte bereits vermutet, dass ich das Video auf eine andere Plattform hochladen muss.

    Hier ist der Link: https://www.youtube.com/watch?v=hdrQiywktZU

    Ich hoffe, die Videoqualität ist ausreichend. Freue mich auf euer Feedback. Für meine aktuellen Verhältnisse laufe ich im Video übrigens "schnell"
    Hier nur in der Schnelle etwas, was sicherlich nicht das Bedeutendste ist, mir aber dennoch aufgefallen ist:
    Die Pendelbewegung der Arme ist nicht optimal.
    Besonders mit deinem linken Arm ist die Bewegung nicht in Laufrichtung sondern "irgendwohin".
    Wenn ich es richtig sehe, pendelst du da auch nicht mit der Schulter, sondern wahrscheinlich aus dem Rumpf heraus.
    Dadurch bekommst du eine Rotatition ins Laufen, was nicht förderlich für die Vorwärtsbewegung ist.


    Aus der Perspektive ist es nicht eindeutig zu erkennen, aber ich meine eine (recht bzw. zu) starke horizontale Bewegung zu sehen. Also du bouncst ggf. ein bisschen. Ggf drückst du zu sehr nach "oben" anstatt nach "vorne".


    Aber warte mal auf die anderen Schleifer Die können sicherlich mehr dazu sagen.

    Schön aber, mal ein Gesicht von dir zu haben

  14. #5159

    Im Forum dabei seit
    10.08.2013
    Beiträge
    138
    'Gefällt mir' gegeben
    30
    'Gefällt mir' erhalten
    33

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Die Pendelbewegung der Arme ist nicht optimal.
    Besonders mit deinem linken Arm ist die Bewegung nicht in Laufrichtung sondern "irgendwohin".
    Wenn ich es richtig sehe, pendelst du da auch nicht mit der Schulter, sondern wahrscheinlich aus dem Rumpf heraus.
    Dadurch bekommst du eine Rotatition ins Laufen, was nicht förderlich für die Vorwärtsbewegung ist.


    Aus der Perspektive ist es nicht eindeutig zu erkennen, aber ich meine eine (recht bzw. zu) starke horizontale Bewegung zu sehen. Also du bouncst ggf. ein bisschen. Ggf drückst du zu sehr nach "oben" anstatt nach "vorne".
    Gerade ersteres ist mir auch aufgefallen: die Arme werden nicht parallel zum Körper geschwungen, sondern vor allen Dingen der linke Arm kreuzt die Körpermitte stark. Hier könnte ich mir vorstellen, dass dadurch Energie “falsch” genutzt wird, da dadurch irgendwo ein Ausgleich hergestellt werden muss. Ansonsten könnte der Winkel des Ellenbogens spitzer sein. Deine Arme sind sehr offen. Gibt andere Läufer, die damit sehr schnell sind, aber ggf. könnte man darauf noch achten.

    Zum Bouncen: ist mir nicht so stark aufgefallen, dafür allerdings eine sehr aufrechte Körperhaltung. Ggf. kommt das Bouncen daher, dass der Körper eher nach oben, statt nach vorne zieht.

    Just my 2 Cents.

    Zu Füßen/Beinen kann ich gar nicht so viel sagen, da dafür eine seitliche Perspektive - für mich - besser wäre.

  15. #5160

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.126
    'Gefällt mir' gegeben
    3.933
    'Gefällt mir' erhalten
    1.776

    Standard

    Schiese, was mir noch aufgefallen ist:
    seitliches Overstriding beim linken Fuß
    Der Grund hierfür ist wahrscheinlich auch die Armrotation.
    Der linke Fuß setzt relativ weit auf der rechten Körperseite auf. Ein bisschen ist ja durchaus normal bzw. auch gut, aber eben nciht so stark wie bei dir.

    Der rechte Fuß hingegen setzt "normal" auf. Zumindest meine ich das zu sehen. Man hat halt keine Linie auf dem Boden. Aber die Bewegungsrichtung des linken Fußes ist meiner Meinung nach stärker Richtung der anderen Körperseite als es beim rechten Fuß der Fall ist.

    Das sollten andere aber nochmal anschauen. Hier würde ich nichts drauf verwetten



    Edit: bei allem Gemeckere... allgemein finde ich deinen Laufstil nicht schlecht. Rolli und Co. können vielleicht etwas zu den wichtigen Punkten sagen (Hüftstreckung, Laufstil ansich).
    Allgemein vielleicht etwas kraftintensiv (erinnert mich an mich ), aber jetzt nichts total Katastrophales.
    Wir alle sind ja nun auch nicht die 30Minuten/10km Läufer. Irgendwo müssen wir ja auch unsere Zeit liegen lassen

  16. #5161

    Im Forum dabei seit
    02.11.2007
    Beiträge
    405
    'Gefällt mir' gegeben
    37
    'Gefällt mir' erhalten
    319

    Standard

    @RunSim und coffeerun: Vielen Dank für euer Feedback. Mit der doch sehr überschaubaren Bewegung der Arme und der Innenrotation des linken Armes habt ihr natürlich Recht. Leider habe ich das bis zum heutigen Tag noch nicht wirklich in den Griff bekommen. Die Pendelbewegung wird sicherlich einiges an Vortrieb kosten. Die Frage ist für mich, was die Ursache ist. Sind es zu angespannte Schultern bzw. generell zu viel Anspannung, zu wenig Kraft im Oberkörper, eine Mischung aus beidem oder gar noch weitere Effekte.

    Das mit der aufrechten Körperhaltung ist ein sehr interessanter Punkt. Früher bin ich beim Laufen teilweise sogar ins Hohlkreuz geraten. Von daher bin ich zumindest in dieser Hinsicht davon ausgegangen, dass mein Laufstil bereits besser geworden ist. Aber ihr habt sicherlich Recht, dass auch dies wertvollen Vortrieb kostet.

    Dass ihr zum Vorfußaufsatz nichts sagen könnt (aufgrund der ungünstigen Kameraperspektive) werte ich mal als positives Zeichen, dass es dort keine große Baustelle gibt

    @RunSim: Gibt es bzgl. unserer Laufstile neben des hohes Kraftaufwands weitere Gemeinsamkeiten?

    Bis 30 Minuten werde ich in diesem Leben sicher nicht mehr runterkommen, aber eine Sub 38 wäre schon schön

    Ich freue mich auch noch über weiteres Feedback. Mit dem bisherigen Feedback habt ihr mir aber schon sehr geholfen. Vielen Dank nochmals dafür

  17. #5162
    Clean Heels Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.405
    'Gefällt mir' gegeben
    386
    'Gefällt mir' erhalten
    383

    Standard

    Trainiere zwar nicht nach Puls, Pace oder sonstwas, hab aber beim Hochladen gesehen dass ich die 8,0km heute zufällig in 5:00/km mit 150bpm gelaufen bin, was ca 80% HR max entspricht. Eine runde Sache!
    Let fitness naturally occur. Don't force it or chase times. - @stevemagness

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Unwucht:

    RunSim (06.04.2021)

  19. #5163

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.126
    'Gefällt mir' gegeben
    3.933
    'Gefällt mir' erhalten
    1.776

    Standard

    Zitat Zitat von Schiese Beitrag anzeigen
    @RunSim und coffeerun: Vielen Dank für euer Feedback. Mit der doch sehr überschaubaren Bewegung der Arme und der Innenrotation des linken Armes habt ihr natürlich Recht. Leider habe ich das bis zum heutigen Tag noch nicht wirklich in den Griff bekommen. Die Pendelbewegung wird sicherlich einiges an Vortrieb kosten. Die Frage ist für mich, was die Ursache ist. Sind es zu angespannte Schultern bzw. generell zu viel Anspannung, zu wenig Kraft im Oberkörper, eine Mischung aus beidem oder gar noch weitere Effekte.

    Das mit der aufrechten Körperhaltung ist ein sehr interessanter Punkt. Früher bin ich beim Laufen teilweise sogar ins Hohlkreuz geraten. Von daher bin ich zumindest in dieser Hinsicht davon ausgegangen, dass mein Laufstil bereits besser geworden ist. Aber ihr habt sicherlich Recht, dass auch dies wertvollen Vortrieb kostet.

    Zitat Zitat von Schiese Beitrag anzeigen
    Dass ihr zum Vorfußaufsatz nichts sagen könnt (aufgrund der ungünstigen Kameraperspektive) werte ich mal als positives Zeichen, dass es dort keine große Baustelle gibt
    Das wäre etwas, wozu andere vielleicht noch etwas sagen könnten


    Zitat Zitat von Schiese Beitrag anzeigen
    @RunSim: Gibt es bzgl. unserer Laufstile neben des hohes Kraftaufwands weitere Gemeinsamkeiten?
    Ach, Sub38 ist schon mit deinem aktuellen Laufstil möglich. Ich denke, dass hier einfach keine Trainingspausen durch Verletzung passieren dürfen, dann klappt das automatisch.
    Weitere Gemeinsamkeiten neben
    - dem kraftbetonten Schritt (aber leider nicht im positiven Sinne sondern eher Richtung "unnötig" kraftbetont/unökonomisch) und
    - der verkrampften Armbewegung (wobei das bei mir nicht so extrem sein sollte wie bei dir)
    - ist die recht aufrechte Körperhaltung. Und die Tendenz geht bei uns beiden bei steigender Belastung wahrscheinlich eher nach hinten als nach vorne. Ist nur eine Vermutung bei dir, aber es sieht halt so ähnlich wie bei mir aus, daher die dreiste Unterstellung

    Nicht falsch verstehen, du läufst allgemein nicht schlecht. Hier und da kann man halt mMn aber noch etwas verändern. Es ist ja auch gut, dass es Rädchen gibt, an denen man noch drehen kann

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    Schiese (07.04.2021)

  21. #5164
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.523
    'Gefällt mir' gegeben
    3.937
    'Gefällt mir' erhalten
    3.006

    Standard

    Zitat Zitat von Schiese Beitrag anzeigen
    Dass ihr zum Vorfußaufsatz nichts sagen könnt (aufgrund der ungünstigen Kameraperspektive) werte ich mal als positives Zeichen, dass es dort keine große Baustelle gibt
    Also wenn ich das Video pausiere und dann mit Punk und Komma Taste Bild für Bild navigiere dann kommst du mit der Ferse weit vor dem Körper auf. Vorfuß sehe ich da nicht, oder meintest du das anders?

    Ansonsten haben die anderen schon viel geschrieben, so viel Ahnung wie sie habe ich nun auch nicht. Für mich sieht es jedoch relativ steif im Becken aus. Ich würde Übungen machen um den unteren Rücken zu mobilisieren und den Rückenstrecker zu stärken. Die Bird-Dog Übung (such mal mit Google) ist da ganz nett. Achte jedoch darauf, dass wenn Arme und Knie angezogen sind der Rücken schön gerundet ist und wenn ausgestreckt du das Becken stabil und gerade hältst. Versuchen dabei auch mit dem kleinen Zeh zum Boden zu zeigen
    Wenn du kein Gefühl für die richtige Beckenposition hast bzw. die Mobilität fehlt, dann ist "cat-cow" eine gute Übung um ein Gefühl für die unterschiedlichen Beckenstellungnen zu bekommen.

    Was die Oberkörperrotation angeht hat mir neben den Rückenstrecker zu stärken mehr Kraft im Latissimus geholfen, also Pull Ups bzw. für mich in der Mädelsvariante umgekehrtes Bankdrücken. Jedoch war bei mir da der Grund die Oberweite (guter BH war also auch nötig), das fällt bei euch Männer weg. Was aber nicht heißt, dass es nicht ähnliche Gründe haben kann, da durch die Oberweite die Brustmuskeln angespannt waren als sie sollten und das kann neben der Oberweite z.B. bei euch am Bürojob und am stetigen auf den Bildschirm gucken liegen. Daher wäre Brustmuskeln dehnen um den Tonus runter zusetzen und Latissimus stärken evtl. hilfreich.

  22. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    RunSim (07.04.2021), Schiese (07.04.2021)

  23. #5165
    Clean Heels Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.405
    'Gefällt mir' gegeben
    386
    'Gefällt mir' erhalten
    383

    Standard

    @Schiese kann leider nix beitragen...

    Selbst leider Achilles nach dem Bahntraining heute . Dabei hab ich mind 20’ wirklich gut aufgewärmt, Skisocken an (kein Sch...) und locker gelaufen. Natürlich sofort abgebrochen. Außerdem hab ich nie Achilles (andere Schwachpunkte)...
    Hab so ein ziehen und humple etwas.

    Wie war das , soll ich jetzt dehnen oder nicht? Etwas fusskreisen scheint gut zu tun.
    Let fitness naturally occur. Don't force it or chase times. - @stevemagness

  24. #5166
    Avatar von Bantonio
    Im Forum dabei seit
    01.02.2019
    Ort
    Wien
    Beiträge
    412
    'Gefällt mir' gegeben
    138
    'Gefällt mir' erhalten
    166

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Also wenn ich das Video pausiere und dann mit Punk und Komma Taste Bild für Bild navigiere dann kommst du mit der Ferse weit vor dem Körper auf. Vorfuß sehe ich da nicht, oder meintest du das anders?
    Also ich seh' das etwas anders, zwar berührt die Ferse teilweise leicht den Boden schon deutlich vor dem Körperschwerpunkt, allerdings erfolgt die Belastung doch erst relativ zentral unter dem Körper, eventuell leicht vor dem Körper. Ist durch den Kamerawinkel nicht so einfach zu erkennen.

  25. #5167

    Im Forum dabei seit
    10.08.2013
    Beiträge
    138
    'Gefällt mir' gegeben
    30
    'Gefällt mir' erhalten
    33

    Standard

    Zitat Zitat von Bantonio Beitrag anzeigen
    Also ich seh' das etwas anders, zwar berührt die Ferse teilweise leicht den Boden schon deutlich vor dem Körperschwerpunkt, allerdings erfolgt die Belastung doch erst relativ zentral unter dem Körper, eventuell leicht vor dem Körper. Ist durch den Kamerawinkel nicht so einfach zu erkennen.
    Mglw kommt erschwerend hinzu, dass es zu Beginn des “Laufs” leicht “bergab” geht, sodass tendenziell die Füße weiter vorne aufkommen. Oder täuscht das?

    Bin mal gespannt, was die Experten beisteuern können. Ein insgesamt besseres Video aus der “Mitte” eines Laufs würde die Bewertung evtl. zusätzlich erleichtern, da das ganze Setting sehr künstlich ist und dadurch mglw. auch zu dem verkrampften Laufstil beiträgt.

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von coffeerun:

    RunSim (08.04.2021)

  27. #5168

    Im Forum dabei seit
    02.11.2007
    Beiträge
    405
    'Gefällt mir' gegeben
    37
    'Gefällt mir' erhalten
    319

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Also wenn ich das Video pausiere und dann mit Punk und Komma Taste Bild für Bild navigiere dann kommst du mit der Ferse weit vor dem Körper auf. Vorfuß sehe ich da nicht, oder meintest du das anders?

    Ansonsten haben die anderen schon viel geschrieben, so viel Ahnung wie sie habe ich nun auch nicht. Für mich sieht es jedoch relativ steif im Becken aus. Ich würde Übungen machen um den unteren Rücken zu mobilisieren und den Rückenstrecker zu stärken. Die Bird-Dog Übung (such mal mit Google) ist da ganz nett. Achte jedoch darauf, dass wenn Arme und Knie angezogen sind der Rücken schön gerundet ist und wenn ausgestreckt du das Becken stabil und gerade hältst. Versuchen dabei auch mit dem kleinen Zeh zum Boden zu zeigen
    Wenn du kein Gefühl für die richtige Beckenposition hast bzw. die Mobilität fehlt, dann ist "cat-cow" eine gute Übung um ein Gefühl für die unterschiedlichen Beckenstellungnen zu bekommen.

    Was die Oberkörperrotation angeht hat mir neben den Rückenstrecker zu stärken mehr Kraft im Latissimus geholfen, also Pull Ups bzw. für mich in der Mädelsvariante umgekehrtes Bankdrücken. Jedoch war bei mir da der Grund die Oberweite (guter BH war also auch nötig), das fällt bei euch Männer weg. Was aber nicht heißt, dass es nicht ähnliche Gründe haben kann, da durch die Oberweite die Brustmuskeln angespannt waren als sie sollten und das kann neben der Oberweite z.B. bei euch am Bürojob und am stetigen auf den Bildschirm gucken liegen. Daher wäre Brustmuskeln dehnen um den Tonus runter zusetzen und Latissimus stärken evtl. hilfreich.
    Vielen Dank für deine Rückmeldung und deine Tipps mit den Übungen. Ich habe die mal gegoogelt. Sowohl Bird-Dog, als auch Cat-Cow mache bereits seit einiger Zeit (mehr oder weniger intensiv). Meine Körperhaltung ist auch schon deutlich besser geworden. Der Hinweis mit dem Gefühl hinsichtlich der Beckenstellung ist auch sehr gut. Ich denke auch, dass ein weiteres Arbeiten am Körpergefühl mir (hoffentlich) weiter hilft. Wenn ich meinen Laufstil mit dem von vor einigen Jahren vergleiche ist er auch schon deutlich besser geworden.

  28. #5169

    Im Forum dabei seit
    02.11.2007
    Beiträge
    405
    'Gefällt mir' gegeben
    37
    'Gefällt mir' erhalten
    319

    Standard

    Zitat Zitat von Unwucht Beitrag anzeigen
    @Schiese kann leider nix beitragen...

    Selbst leider Achilles nach dem Bahntraining heute . Dabei hab ich mind 20’ wirklich gut aufgewärmt, Skisocken an (kein Sch...) und locker gelaufen. Natürlich sofort abgebrochen. Außerdem hab ich nie Achilles (andere Schwachpunkte)...
    Hab so ein ziehen und humple etwas.

    Wie war das , soll ich jetzt dehnen oder nicht? Etwas fusskreisen scheint gut zu tun.
    Das tut mir Leid von deinen AS-Beschwerden lesen zu müssen. Ich hatte auch über Jahre Probleme. Selbst monatelange Laufpausen haben nicht geholfen. Vor einiger Zeit habe ich jedoch selbst eine Lösung gefunden, wie ich die Beschwerden in den Griff bekommen kann. Kein Arzt oder Physio konnte mir helfen.

    Nach dem Laufen hatte ich Schmerzen im unteren Bereich der AS. Wenn ich nun meine Muskulatur auf der Unterschenkelinnenseite am Ansatz des Knochens (ganz hart) massiert habe, (dabei kamen mir aufgrund der Schmerzen Tränen) sind diese Schmerzen als sie noch sehr stark waren, innerhalb weniger Minuten deutlich weniger geworden. Als die Schmerzen einige Wochen später nach dem Laufen bereits ein deutlich geringeres Schmerzniveau erreicht haben, sind die Schmerzen nach etwas Selbstmassage an besagter Stelle teilweise wieder nach 60 Sekunden komplett verschwunden. Die Schmerzen habe ich auch oftmals nur dann gespürt, wenn ich den Bereich an der Sehne mit zwei Fingern eng umfasst habe. Zusätzlich massiere ich meine Waden täglich mit der Blackroll. Vorher hatte ich auch die Treppenübung gemacht. Die hatte keinerlei positive Effekte (wenn Effekte, dann eher negativ). Diese mache ich gar nicht mehr.

    Vielleicht helfen dir meine Erfahrungen ja

  29. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Schiese:

    Unwucht (08.04.2021)

  30. #5170

    Im Forum dabei seit
    02.11.2007
    Beiträge
    405
    'Gefällt mir' gegeben
    37
    'Gefällt mir' erhalten
    319

    Standard

    Zitat Zitat von coffeerun Beitrag anzeigen
    Mglw kommt erschwerend hinzu, dass es zu Beginn des “Laufs” leicht “bergab” geht, sodass tendenziell die Füße weiter vorne aufkommen. Oder täuscht das?

    Bin mal gespannt, was die Experten beisteuern können. Ein insgesamt besseres Video aus der “Mitte” eines Laufs würde die Bewertung evtl. zusätzlich erleichtern, da das ganze Setting sehr künstlich ist und dadurch mglw. auch zu dem verkrampften Laufstil beiträgt.
    Ja, es geht zu Beginn (bzw. die ganze Zeit) tatsächlich bergab.

    Dass ich grundsätzlich einen verkrampften Laufstil habe, wurde mir bereits häufiger gesagt. Ich denke, dass ein besseres Körpergefühl mir helfen würde...

  31. #5171

    Im Forum dabei seit
    02.11.2007
    Beiträge
    405
    'Gefällt mir' gegeben
    37
    'Gefällt mir' erhalten
    319

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Das wäre etwas, wozu andere vielleicht noch etwas sagen könnten



    Ach, Sub38 ist schon mit deinem aktuellen Laufstil möglich. Ich denke, dass hier einfach keine Trainingspausen durch Verletzung passieren dürfen, dann klappt das automatisch.
    Weitere Gemeinsamkeiten neben
    - dem kraftbetonten Schritt (aber leider nicht im positiven Sinne sondern eher Richtung "unnötig" kraftbetont/unökonomisch) und
    - der verkrampften Armbewegung (wobei das bei mir nicht so extrem sein sollte wie bei dir)
    - ist die recht aufrechte Körperhaltung. Und die Tendenz geht bei uns beiden bei steigender Belastung wahrscheinlich eher nach hinten als nach vorne. Ist nur eine Vermutung bei dir, aber es sieht halt so ähnlich wie bei mir aus, daher die dreiste Unterstellung

    Nicht falsch verstehen, du läufst allgemein nicht schlecht. Hier und da kann man halt mMn aber noch etwas verändern. Es ist ja auch gut, dass es Rädchen gibt, an denen man noch drehen kann
    Danke dir! Grundsätzlich denke ich auch, dass sub 38 gehen müsste. Allerdings würde ich dafür sicher mit dem aktuellen Laufstil einen (deutlich) höheren Kraftaufwand aufbringen müssen als andere. Mit der Kontinuität hast du allerdings den Nagel auf den Kopf getroffen. 10 Monate nach meinem Wiedereinstieg war ich bereits bei einer tiefen 39 auf 10km. Aktuell schätze ich mich auf ca. 41:30. Leider musste ich insgesamt viel zu lange aufgrund von AS-Beschwerden pausieren.

    Du machst mir sehr viel Mut mit deinem Beitrag, da dein Laufstil zumindest ein wenig meinem ähnelt und du ja bekanntlich sehr schnell geworden bist!

    Und ich verstehe gar nichts falsch bzw. als böse Kritik. Ich freue mich über jeden Rat von außen, ansonsten hätte ich mich ja auch nicht an das Forum gewandt

  32. #5172
    Jede nur 1 Kreuz❗ 2002.55.0021 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.292
    'Gefällt mir' gegeben
    689
    'Gefällt mir' erhalten
    735

    Standard

    Zitat Zitat von Schiese Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für eure Rückmeldungen. Hatte bereits vermutet, dass ich das Video auf eine andere Plattform hochladen muss.

    Hier ist der Link: https://www.youtube.com/watch?v=hdrQiywktZU

    Ich hoffe, die Videoqualität ist ausreichend. Freue mich auf euer Feedback. Für meine aktuellen Verhältnisse laufe ich im Video übrigens "schnell"
    Die Arme hängen für das hohe Tempo (was auch immer das heißt) zu tief, die Bewegung der Arme ist nicht nach vorne gerichtet. Täuscht mich der Eindruck, oder ist die Hüfte instabil?
    https://www.zeitschrift-sportmedizin.../?action=print

    https://www.tagesspiegel.de/wissen/j.../25861740.html

    https://andrea-vonhorn.de/sportler-m...hrungsbericht/

    „Na, Alter, warum slamdancest du denn gar so beschwingt des Weges?“
    „Ach, die Sonne scheint, ich habe die SUICIDAL TENDENCIES auf den Ohren und ich begegne dieser Welt mit euphorischem Trotz.“

    Nennt mich nicht Prian❗‼

  33. #5173

    Im Forum dabei seit
    02.11.2007
    Beiträge
    405
    'Gefällt mir' gegeben
    37
    'Gefällt mir' erhalten
    319

    Standard

    Zitat Zitat von Brian Beitrag anzeigen
    Die Arme hängen für das hohe Tempo (was auch immer das heißt) zu tief, die Bewegung der Arme ist nicht nach vorne gerichtet. Täuscht mich der Eindruck, oder ist die Hüfte instabil?
    Das kann sehr gut sein, dass die Hüfte ebenfalls schief steht. Heute beim DL habe ich mich auf meinen Laufstil fokussiert. Bin mit mehr Kniehub im rechten Bein gelaufen. War dadurch gefühlt deutlich stabiler und auch schneller (bei gleicher Anstrengung?) . Limitierender Faktor hinsichtlich eines guten Laufstil scheint mir aktuell die Unbeweglichkeit der rechten Schulter zu sein. Vermutlich wirkt die sich auf den restlichen Körper aus

  34. #5174

    Im Forum dabei seit
    02.11.2007
    Beiträge
    405
    'Gefällt mir' gegeben
    37
    'Gefällt mir' erhalten
    319

    Standard

    Heute stand in der Ruhewoche ein 5000m TT auf dem Plan. Plan war mit knapp unter 4 Min/km zu starten, da ich mich aktuell im Bereich um 19:40 sehe und nicht am Limit laufen wollte. Hat jedoch nicht wirklich funktioniert. Bin nach (Erschöpfungd) Gefühl gelaufen. Die ersten beiden km gingen jeweils in 3:54 weg. Weil es sich immer noch recht gut angefühlt hat und ich daher auch nicht langsamer werden wollte, bin ich das Tempo nahezu konstant weiter gelaufen. Auf eine harte Schlussrunde bzw einen harten Schlusssprint habe ich auch bewusst verzichtet. Am Ende ist es eine 19:29,5 geworden. Bin mega zufrieden. Da der gefühlte Effort bei ca 8,75 von 10 lag, wäre, besonders in einem Wettkampf sicherlich noch mehr gegangen. Damit dürfte die Sub 40 gar nicht mehr so weit weg sein

    Was ist seltsam finde: Meine Intervalleinheit letzten Samstag mit Effort 8 von 10 und 2 Min Trabpause sah folgendermaßen aus: 3:59,5/3:59,5/3:57,5/3:55/3:52/3:46. Damit waren nur 2 Intervalle schneller als die heutige Durchschnittspace. Ich denke daher, dass meine Ausdauer relativ stärker ausgeprägt ist als die Schnelligkeit. Ist die Schlussfolgerung richtig?

    Ruhewoche:
    Mo: 10,5km in 5:10
    Do: 12km in 5:00
    Sa: 5000m Time Trial in 19:29, 5

    @Unwucht: Was macht deine Sehne?

  35. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Schiese:

    Rajazy (10.04.2021)

  36. #5175

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.126
    'Gefällt mir' gegeben
    3.933
    'Gefällt mir' erhalten
    1.776

    Standard

    Ey, das ist doch richtig gut, stark! :-)
    Hört sich auch eher nach ambitionierten TDL an, umso besser.

    Sub40 im Wettkampf ist damit definitiv drin.
    Bin anfangs mal 19:15 im Wettkampf gelaufen und dann ganz knapp Sub40 zwei Monate später.
    Deine 19:30 im Training sind da mindestens ne 19:15 Wert, eher 19:00.

    Wenn du letzte Woche viel trainiert und diese Woche rausgenommen hast, dann kann ich mir gut vorstellen, dass das einen Unterschied macht.

    Weitermachen, es wird :-)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •