+ Antworten
Seite 215 von 219 ErsteErste ... 115165205212213214215216217218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.351 bis 5.375 von 5469

Thema: 10 Km SUB 40

  1. #5351
    Clean Heels Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.513
    'Gefällt mir' gegeben
    466
    'Gefällt mir' erhalten
    476

    Standard

    Diese Woche hab ich ungeplant etwas "Entlastung" gemacht. Hatte mich wirklich gut gefühlt, aber bei Laufen gespürt dass die Beine vom Schnelligkeitstraining richtig belastet waren, dazu noch die Hitze. Am Mi deshalb nur 3x1000 (Abbruch), und am Do Bergsprints + 3x200. Dann noch etwas Alternativsport Rad und Wandern, dazu ein Junggesellenabschied (ist aber nicht extrem ausgeartet).

    Diese Woche möchte ich zum Abschluss des Frühjahrstrainings die 1000er nochmal laufen. Den Plan für die nächsten Monate habe ich auch schon grob im Kopf.

    Hoffe bei euch läufts gut!
    Let fitness naturally occur. Don't force it or chase times. - @stevemagness

  2. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Unwucht:

    coffeerun (21.06.2021), Rajazy (21.06.2021), RunSim (21.06.2021)

  3. #5352

    Im Forum dabei seit
    10.08.2013
    Beiträge
    242
    'Gefällt mir' gegeben
    71
    'Gefällt mir' erhalten
    75

    Standard

    Danke noch einmal für das Feedback zu meinem Laufstil. Werde mich mal etwas der Oberkörperhaltung und den Armen widmen. Sollte sich mal wieder die Gelegenheit ergeben, dann gibt es vielleicht ein Video von der Seite.

    Nun die Zusammenfassung meiner letzten Woche:

    WKM 50,6 km

    Mo: 90' Rennrad @ 56% HFmax (sehr locker)
    Di: 7,5 km @ 5:26 / 70% HFmax (nüchtern)
    Mi: 6x3' @ ~4:00 + 4x30" @ ~3:30-2:50 (75" GPTP); gesamt 13 km
    Fr: 30' TDL @ ~4:25; gesamt 13 km
    Sa: 180' Rennrad @ 56% HFmax (sehr locker inkl. Pause im Biergarten und am/im See)
    So: 17,1 km @ 5:21 / 76% HFmax

    Über die Intervalle am Dienstag hatte ich ja bereits berichtet. Der TDL am Freitag war etwas zäh, da am morgen halb nüchtern mit nur einer Schoko-Reiswaffel gelaufen und die Temperatur zwar okay, aber trotzdem drückend. Auch der lange Lauf am Sonntag war etwas zäh, da es einfach brutal warm war in der Sonne - bin erst um 10:30 gestartet. Hätte eigentlich auch langsamer laufen sollen, aber ich konnte mich wieder nicht zügeln. Wäre gerne am Samstag noch gelaufen, aber wurde dann insgesamt doch einiges mit dem Rennrad (8:40 Stunden Sport).

    Diese Woche ist nun auch gezwungenermaßen Entlastung angesagt, da am Donnerstag die zweite Biontech ansteht und am Samstag eine Hochzeit stattfindet. Deshalb geht sich nur ein Lauf am Dienstag und Mittwoch aus. Heute geht es wieder aufs Rennrad und sollte das Wetter mitmachen, dann auch nochmal am Di oder Mi. Der Impftermin ist leider so früh, sodass es wahrscheinlich nicht reicht vorher noch einmal laufen zu gehen. Aufgrund der Hochzeit gibt es dann wahrscheinlich auch erst wieder am Sonntag einen Lauf und/oder eine Rennradausfahrt.

  4. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von coffeerun:

    Rajazy (21.06.2021), Rolli (23.06.2021), Unwucht (23.06.2021)

  5. #5353
    Clean Heels Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.513
    'Gefällt mir' gegeben
    466
    'Gefällt mir' erhalten
    476

    Standard

    Heute nicht so heiß aber schwül. 6x 1000 / < 2' GP = ∅@3:54

    Die schlechte Nachricht: hab mich wirklich nicht gut gefühlt, einfach versucht nicht zu verkrampfen und durchzukommen. Gefühlt bin ich über dem Saison-Peak.

    Gute Nachricht: Beste Saisonleistung, alle unter 4min.

    Mein Limit ist ziemlich sicher einfach die Ausdauer, daran muss ich im Sommer arbeiten.
    Let fitness naturally occur. Don't force it or chase times. - @stevemagness

  6. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Unwucht:

    Fjodoro (23.06.2021), Rajazy (23.06.2021), RunSim (23.06.2021)

  7. #5354

    Im Forum dabei seit
    02.11.2007
    Beiträge
    439
    'Gefällt mir' gegeben
    38
    'Gefällt mir' erhalten
    334

    Standard

    Zitat Zitat von Unwucht Beitrag anzeigen
    Heute nicht so heiß aber schwül. 6x 1000 / < 2' GP = ∅@3:54

    Die schlechte Nachricht: hab mich wirklich nicht gut gefühlt, einfach versucht nicht zu verkrampfen und durchzukommen. Gefühlt bin ich über dem Saison-Peak.

    Gute Nachricht: Beste Saisonleistung, alle unter 4min.

    Mein Limit ist ziemlich sicher einfach die Ausdauer, daran muss ich im Sommer arbeiten.
    Starke Intervalle mit ziemlich kurzen Pausen. Stapel mal nicht immer so tief, du hast es doch drauf! Lauf doch mal zwecks Standortbestimmung einen 5000m Lauf. Dann wirst du sehen, wie es im deine Ausdauer bestellt ist. Ich tippe besser als du denkst ;)

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Schiese:

    Unwucht (23.06.2021)

  9. #5355
    Clean Heels Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.513
    'Gefällt mir' gegeben
    466
    'Gefällt mir' erhalten
    476

    Standard

    @Schiese: danke Mann, wie läufts bei dir?

    Bin nicht so der Fan von Timetrials, wann dann höchstens 3km, aber die WK sind ja in Sicht. Mache lieber meine Standard IV.

    Kann ja mal kurz Strava zum Halbjahresfazit befragen. Ca 105 TE mit 950km, also mickrige 9km/TE und 38wkm. Viele kleine TE waren ja geplant, aber leider konnte ich im April wegen der leichten AS Probleme nur joggen, also habe ich insgesamt meine Trainingsziele nicht ganz erreicht. Außerdem einfach zu wenig längere Läufe.

    3. Feb: 5x1000/2'GP = @4:00
    23. Jun: 6x1000/<2'GP = @3:54

    Der Knaller ist das nicht, aber in Anbetracht des Trainings kann ich mich wohl auch nicht beklagen.
    Jetzt mal wieder 10 Wochen "Summer of Malmo" und ein paar 10km TE, dann sehen wir was am 10. Oktober so geht.
    Let fitness naturally occur. Don't force it or chase times. - @stevemagness

  10. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Unwucht:

    coffeerun (24.06.2021), RunSim (24.06.2021)

  11. #5356

    Im Forum dabei seit
    02.11.2007
    Beiträge
    439
    'Gefällt mir' gegeben
    38
    'Gefällt mir' erhalten
    334

    Standard

    Zitat Zitat von Unwucht Beitrag anzeigen
    @Schiese: danke Mann, wie läufts bei dir?

    Bin nicht so der Fan von Timetrials, wann dann höchstens 3km, aber die WK sind ja in Sicht. Mache lieber meine Standard IV.

    Kann ja mal kurz Strava zum Halbjahresfazit befragen. Ca 105 TE mit 950km, also mickrige 9km/TE und 38wkm. Viele kleine TE waren ja geplant, aber leider konnte ich im April wegen der leichten AS Probleme nur joggen, also habe ich insgesamt meine Trainingsziele nicht ganz erreicht. Außerdem einfach zu wenig längere Läufe.

    3. Feb: 5x1000/2'GP = @4:00
    23. Jun: 6x1000/<2'GP = @3:54

    Der Knaller ist das nicht, aber in Anbetracht des Trainings kann ich mich wohl auch nicht beklagen.
    Jetzt mal wieder 10 Wochen "Summer of Malmo" und ein paar 10km TE, dann sehen wir was am 10. Oktober so geht.
    OK, wenn TTs nicht dein Ding sind, würde ich es auch sein lassen. Bis zum 10.10 solltest du dich, sofern du verletzungsfrei bleiben solltest, sicherlich noch verbessern können.

    Ich kann leider immer noch nicht wieder laufen. So wie sich das anfühlt werden die Beschwerden auch noch etwas länger andauern. Fokus liegt daher auf dem Radfahren. Werde wenn die Sommerhitze vorbei ist einen 12 Wochen Rad Trainingsplan absolvieren. Ich bin grundsätzlich sehr ehrgeizig und möchte mich natürlich stetig verbessern. Beim Laufen ist dies leider nicht möglich. Daher der Fokus auf das Radfahren verbunden mit der Hoffnung, dass mich dort keine Verletzungen ausbremsen werden

  12. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Schiese:

    RunSim (24.06.2021), Unwucht (24.06.2021)

  13. #5357

    Im Forum dabei seit
    10.08.2013
    Beiträge
    242
    'Gefällt mir' gegeben
    71
    'Gefällt mir' erhalten
    75

    Standard

    Kann für diese Woche eigentlich schon eine Zusammenfassung liefern, da ich voraussichtlich morgen und Samstag auf Sport verzichte, da ich heute früh meine zweite Biontech-Impfung erhalten habe. Ggf. würde ich mich am Samstag früh, je nach Gefühl für eine lockere 6-8km Runde vor der Hochzeit motivieren können - bin mir allerdings unsicher, ob ich dafür das "Go" meiner Freundin bekomme . Am Sonntag dann hoffentlich eine längere Rennrad-Ausfahrt oder ein langer Lauf. Aber das wird sich ergeben.

    Ansonsten war für diese Woche ja eigentlich Entlastung angesagt, aber eigentlich ist es mehr ein kleiner Belastungs-/Ausdauerblock geworden.

    Mo: 2:30 Stunden Rennrad - ganz locker
    Di vm: 4x800 in 3:07-3:03 (@ ~3-53-3:49) + 4x200 in 36-34"; gesamt 12,2km
    Di nm: 60' Rennrad @ 64% HFmax
    Mi vm: 8,3km @ 5:36 / 68% HFmax
    Mi nm: 60' Rennrad @ 65% HFmax
    Do: 4,8km @ 6:00 / 66% HFmax

    Die Intervalle am Dienstagvormittag waren nach einem mini Frühstück - fast nüchtern. Eigentlich viel zu schnell, aber hat sich trotzdem gut angefühlt. Die 200er waren dann nochmal schneller, aber da hatte ich dann einfach Lust drauf. Da der Umfang der Intervalle insgesamt reduziert war, kann man ja auch mal die Intensität etwas erhöhen. Zum Feierabend dann 30km locker mit etwas Druck, aber stets im unteren (- mittleren) GA1-Bereich. Der Lauf am Mittwoch war auch wieder fast nüchtern nach einer Scheibe Brot mit Honig oder Marmelade und abends dann wieder die selbe Streche mit etwas mehr Zug, aber immer noch im niedrigen bis mittleren GA1-Bereich. Heute vor der Impfung ging es dann nochmal komplett nüchtern raus für einen - ja, was denn? - Rekom oder easy run. Bisher also nur 25 Laufkilometer, dennoch insgesamt nicht wenig Training für 4 Tage. Nun ist Beine hoch angesagt und hoffen, dass die Impfreaktion schwach ausfällt.

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von coffeerun:

    Unwucht (24.06.2021)

  15. #5358

    Im Forum dabei seit
    13.09.2019
    Beiträge
    101
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    36

    Standard

    Seid ja fleissig gewesen

    Also bei gingen dauerläufe nach 2 tagrb wieder normal.iv nach 5-6 tagen.

    Trainingsmässig nix besonderes die letzten 2 wochen ausser ein versemmelter 5k testlauf bei fast 30 grad in 20:50 vor 5 Tagen.kopf wollte aber auch nicht beissen nach 2km in 8:02.

    Morgen dann nochmal auf die bahn
    8x400m in 1:33/34 mit langsamer tp 200m in 1:15.
    So 12 km im Gelände.
    Di 6km Dl plus 4x200m in 46/47 und 30-45 steh-/gp.

    Und mittwochs dann 5000m wettkampf auf der bahn.

  16. #5359

    Im Forum dabei seit
    13.09.2019
    Beiträge
    101
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    36

    Standard

    Zitat Zitat von Unwucht Beitrag anzeigen
    Heute nicht so heiß aber schwül. 6x 1000 / < 2' GP = ∅@3:54

    Die schlechte Nachricht: hab mich wirklich nicht gut gefühlt, einfach versucht nicht zu verkrampfen und durchzukommen. Gefühlt bin ich über dem Saison-Peak.

    Gute Nachricht: Beste Saisonleistung, alle unter 4min.

    Mein Limit ist ziemlich sicher einfach die Ausdauer, daran muss ich im Sommer arbeiten.
    Starke 1000er bei der kurzen gp.

  17. #5360

    Im Forum dabei seit
    12.10.2016
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Neuer Anlauf

    Hallo Zusammen

    Nach längerer Abstinenz (Verletzung usw.) bin ich seit November 2020 wieder ins Lauftraining eingestiegen.

    Das Training war nicht wirklich strukturiert. Ich bin frei schnauze gelaufen von langsam bis schnell.

    Ich musste im April auch schon wieder kurz den Laufumfang reduzieren, da die Achillessehne wieder mal nicht so wollte wie ich. Zur Zeit ist die Achillessehne gut, jedoch macht die Ferse immer wieder Probleme.

    Jetzt zur meiner eigentlichen Frage. Am 03.09.2021 steht ein Lauf über 5.9km an. Diesen würde ich gerne so schnell als möglich laufen. Zielpace 3:50-3:55min/km.

    Im Oktober wird dann noch ein HM anstehen, wobei die Zeit nicht oberste Priorität hat.

    Bei uns läuft zur Zeit vom Sportamt eine Challenge, wo drei Strecken gelaufen werden müssen und die Zeiten addiert werden. Ich bin bis jetzt 2 Strecken gelaufen.

    Strecke 1: 9.5km / 150HM/ Zeit: 39:30 / Pace 4:09min/km (Konnte ich nicht voll laufen, da Muskelkater)
    Strecke 2: 6.6km/ 52HM/ gelaufen wird diese am Montag 28.06.2021
    Strecke 3: 3.6km/ 33HM/ Zeit: 13:55 / Pace: 3:52min/km

    Am 10.07.2021 mache ich noch einen Laktatstufentest und habe ab dann 8 Wochen Zeit.

    Ich kann 3-4 Mal die Woche trainieren. Könnt ihr mir ein paar Empfehlungen abgeben, wie ich das Trainingstechnisch sinnvoll gestalten kann?

    Besten Dank

  18. #5361

    Im Forum dabei seit
    13.09.2019
    Beiträge
    101
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    36

    Standard

    Morgen.
    Heute mal early bird.

    8x400m
    Die 400er bei 1:32 gestartet und ab runde 4 dann 1:31/letzter 1:30.
    Die 200m tp anfangs 1:08/9. Dann gegen ende dann 1:05/6.

    Wären sicher 10-12x drinnen gewesen ohne mit dem messer zwischen den Zähnen .

    Belastungstechnisch so medium hart.

    Pacemässig in etwa 3k tempo.

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Gandhhi888:

    Unwucht (27.06.2021)

  20. #5362
    Clean Heels Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.513
    'Gefällt mir' gegeben
    466
    'Gefällt mir' erhalten
    476

    Standard

    @chronikal könntest dir einfach einen fertigen 5km/10km Trainingsplan aussuchen, oder du bleibst bei frei Schnauze und streust nur ein paar 5k/10k Trainingseinheiten ein (10-15x400, 5-8x1000, 3-4x2000, 3x3000...). Andere können da sicher mehr sagen, bin nur Hobbyist ;)

    Alles Gute!
    Let fitness naturally occur. Don't force it or chase times. - @stevemagness

  21. #5363
    Clean Heels Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.513
    'Gefällt mir' gegeben
    466
    'Gefällt mir' erhalten
    476

    Standard

    Bin etwas in "Zwischensaison" Stimmung, sind trotzdem 5 TE geworden.

    Di; Shakeout +5x longstride; 6,22 km
    Mi; Workout 6x 1000 / < 2' GP = ∅@3:54; 10,14 km; 4:45 /km
    Do; Run; 8,04 km; 5:10 /km
    Sa; Workout Fartlek 2x 5x 250/250TP; 10,36 km; 5:37 /km
    So; Shakeout 6,57 km; 5:20 /km

    Wie gehts weiter? Erstens Umfang rauf. Dazu...
    Jul: 200-300m IV/Fartlek, Uphill Treshold
    Aug: 400-500m IV/Fartlek, Uphill Lang-IV
    Sept: 4x2000, 1000/1000 TWL

    Im Sept. 11km Trail und ein 10km Dorflauf zum Aufbau, der vermessene 10er dann im Okt.
    Let fitness naturally occur. Don't force it or chase times. - @stevemagness

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Unwucht:

    coffeerun (29.06.2021)

  23. #5364

    Im Forum dabei seit
    12.10.2016
    Beiträge
    25
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Unwucht Beitrag anzeigen
    @chronikal könntest dir einfach einen fertigen 5km/10km Trainingsplan aussuchen, oder du bleibst bei frei Schnauze und streust nur ein paar 5k/10k Trainingseinheiten ein (10-15x400, 5-8x1000, 3-4x2000, 3x3000...). Andere können da sicher mehr sagen, bin nur Hobbyist ;)

    Alles Gute!
    Besten Dank

    Bin auch Hobbyist. Schneller laufen möchte ich trotzdem.

    Danke für deine Antwort. Habe mir jetzt mal einen Trainingsplan genommen. Dort sind es 4 TE mit 1 intensiven Einheit. Ab Woche zwei würde dann auch noch Fahrtspiel dazukommen. Ich nimm an das dürfte reichen?

  24. #5365

    Im Forum dabei seit
    10.08.2013
    Beiträge
    242
    'Gefällt mir' gegeben
    71
    'Gefällt mir' erhalten
    75

    Standard

    Da ich Ende Juli für zwei Wochen in den Urlaub gehe und dort wahrscheinlich mehr Rennrad fahren werde und wandern gehe, sodass weniger Umfang und Qualität zusammenkommt, habe ich heute morgen eine andere (dumme?) Idee entwickelt. Auf Basis eines 3000m Plans gibt es bis zum Urlaub einen kleinen "VO2max"-Block mit dem Ziel ein flottes 3000m TT zu laufen. Der Plan wurde mal im MD-Thread verlinkt: 4 WEEK TRAINING PROGRAMME TO IMPROVE YOUR 3K TIME

    Heute morgen stand deshalb nach einem kleinen Frühstück die erste Einheit an: WU + 2x3' + 4x90" + 2x3' ​+ CD, jeweils mit der selben Zeit Geh-/Trabpause. Die zwei 3-Minuten-Intervalle gingen mit einer Pace von 3:41 weg, dann 90' in 3:41 3:34 3:37 3:38 und die letzten 3'-Intervalle mit 3:49 und 3:38. Die Einheit war schon nicht ohne. Deshalb bin ich nun doch am überlegen, ob der Plan nicht vielleicht etwas zu ambitioniert ist - gerade die 90" Intervalle waren allerdings auch zu schnell.

    Für Donnerstag steht mir wahrscheinlich keine Bahn zur Verfügung, außer es hat jemand einen guten Tipp für eine "öffentlich" zugängliche Bahn in Nürnberg.

  25. #5366

    Im Forum dabei seit
    10.08.2013
    Beiträge
    242
    'Gefällt mir' gegeben
    71
    'Gefällt mir' erhalten
    75

    Standard

    Zitat Zitat von coffeerun Beitrag anzeigen
    Da ich Ende Juli für zwei Wochen in den Urlaub gehe und dort wahrscheinlich mehr Rennrad fahren werde und wandern gehe, sodass weniger Umfang und Qualität zusammenkommt, habe ich heute morgen eine andere (dumme?) Idee entwickelt. Auf Basis eines 3000m Plans gibt es bis zum Urlaub einen kleinen "VO2max"-Block mit dem Ziel ein flottes 3000m TT zu laufen. Der Plan wurde mal im MD-Thread verlinkt: 4 WEEK TRAINING PROGRAMME TO IMPROVE YOUR 3K TIME
    Nach ein wenig Nachdenken, sollte ich doch lieber bei dem ursprünglichen Plan bleiben. 3 QTE und ein längerer Lauf sind doch einfach zu viel und bringen mich ggf. kurzfristig weiter, aber das Risiko mich zu verletzten will ich nicht eingehen. Lieber also auf Kontinuität setzen, statt den Hammer rauszuholen.

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von coffeerun:

    Rajazy (30.06.2021)

  27. #5367

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    1.134
    'Gefällt mir' gegeben
    362
    'Gefällt mir' erhalten
    711

    Standard

    Ich finde du könntest das schon probieren. Aus solchen Geschichten kann man recht gut lernen was man verträgt / wirkt und was nicht. Wichtig ist halt, dass du den Fuß vom Gas nimmst wenn du merkst es wird zu viel und nicht mit der Brechstange durchgehst. So ein Programm wird meist in der zweiten und dritten Woche echt hart und da würde ich dann im Zweifel mal eine Einheit raus lassen.

    Wichtig ist, dass der längere Lauf wirklich locker gelaufen wird und damit auch faktisch keine Q-Einheit ist. Wobei ich für 3k den langen Lauf allgemein nicht so wichtig sehe. Den würde ich im Zweifel kürzen oder weg lassen, wenn du ihn nicht für die langfristige Entwicklung haben willst. Sonst eher das Prinzip "Make workout days hard" und am Tag einer Q-Einheit länger auslaufen, um so den langen Lauf abzudecken. Aber wie gesagt, bei 3k ist aus meiner Sicht schon 12k bis 14k ein "langer Lauf" der deutlich über die Zielstrecke und Dauer hinausgeht.

    Das Programm im Detail hab ich nur überflogen. Was ich relativ "krass" finde sind so Einheiten wie 7x 3Min in 3k-Pace. Also da brauchst du die 3 Min Revovery vmtl. als GP, weil das ist schon ziemlich taff. Ich denke ja auch gerade über einen 3k-Plan nach und da habe ich mir 7x 600m mit 300m TP reingeschrieben und 600m sind dann bei mir 2:06 was deutlich kürzer als 3Min ist und die TP wird dann vmtl. ca. 1:45 sein. Insofern glaube ich, dass 7x 3Min auch mit mehr Pause echt ziemlich brutal sind. Aber auch hier: Versuch macht kluch! Ich hab da in der Praxis schon so manche Überraschung erlebt ...

    Ich hab mir das Programm jetzt nur kurz angeschaut.

  28. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von DoktorAlbern:

    coffeerun (30.06.2021)

  29. #5368
    plate runner Avatar von Rajazy
    Im Forum dabei seit
    16.08.2014
    Ort
    Aleppo nicht mehr
    Beiträge
    1.835
    'Gefällt mir' gegeben
    2.471
    'Gefällt mir' erhalten
    1.009

    Standard

    Was du machen könntest - wenn genug Basis vorhanden ist, was lange Läufe angeht - ist Qualität in den Long Rungs zu bringen bzw. die entsprechende Renntempi dort anzusprechen, z.B. Endbeschleunigungen, kurze oder lange Intervalle einbauen wie Squires gerne tut:

    https://www.podiumrunner.com/trainin...ires-long-run/

    Du sitzt eh am Rad wie ich gelesen habe, dann sollte der aerobe Ausgleich quasi erhalten bleiben.

    Damit habe ich letztes Jahr im Sommer sehr gute Erfahrung gemacht und werde dieses Sommer ähnlich machen. 3 QTEs und eine lange (sehr locker bis max locker!) Radausfahrt. Aber keine Garantie, ob das auch für LD funktioniert Habe das nur bis 3000m Wettkämpfe getestet, wobei der 10er im Sommer war auch nur 1 Sek langsamer als 10k-PB mit deutlich mehr Laufumfang und LDLs...

    Ich würde einfach sagen, Probieren geht über Studieren Probiere einfach, was bei dir besser oder schlechter einschlägt dann weißt du es beim nächsten mal besser
    "Mittelstrecke ist Selbstbewusstsein und Überzeugung. Wer zögert, verliert." - hbef.

  30. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rajazy:

    coffeerun (30.06.2021)

  31. #5369

    Im Forum dabei seit
    10.08.2013
    Beiträge
    242
    'Gefällt mir' gegeben
    71
    'Gefällt mir' erhalten
    75

    Standard

    Zitat Zitat von DoktorAlbern Beitrag anzeigen
    Ich finde du könntest das schon probieren. Aus solchen Geschichten kann man recht gut lernen was man verträgt / wirkt und was nicht. Wichtig ist halt, dass du den Fuß vom Gas nimmst wenn du merkst es wird zu viel und nicht mit der Brechstange durchgehst. So ein Programm wird meist in der zweiten und dritten Woche echt hart und da würde ich dann im Zweifel mal eine Einheit raus lassen.
    Eigentlich hast du recht, dass man das mal probieren könnte. Habe mir allerdings mal meine bisherigen Umfänge angeschaut und da würde ich mich aktuall wohl doch eher abschießen. Dieses Jahr sollte ich doch einfach die Kontinuität durchziehen und eher Training um die "Schwelle" machen, statt knallharter Intervalle. Eigentlich würde ich gerne etwas MD-Training machen, aber ohne Verein und Wettkämpfe ist das auch nur so semi-sinnvoll. Deshalb erstmal weiter Tinman-Style Training.

    Kurz nochmal meine Umfänge:

    Jahr Lauf-Kilometer Rad-Kilometer
    2014 806 1100
    2015 848 2637
    2016 360 2917
    2017 153 603
    2018 160 96
    2019 382
    2020 1106 1114
    2021 927 607

    Wirklich nicht besonders viel worauf ich da aufbaue. Und erst in diesem Jahr hatte ich Monate mit 200km dabei. 2 QTE habe ich zwar auch schon teilweise 2015/16 gemacht neben Radeinheiten, aber zusätzlich zu der doch "hohen" Umfangssteigerung im Laufen wären 3 QTE zu viel. Da bleibe ich lieber doch erstmal bei den 50-60 Kilometern mit zwei QTE + (teilweise qualitativer) Long Run.

  32. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von coffeerun:

    Unwucht (01.07.2021)

  33. #5370
    Best Ager‼ 😈 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.438
    'Gefällt mir' gegeben
    717
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard

    Zitat Zitat von coffeerun Beitrag anzeigen
    Da bleibe ich lieber doch erstmal bei den 50-60 Kilometern mit zwei QTE
    Mehr mache ich auch nicht - im Wochenschnitt aufs Jahr gerechnet - bei 2500 bis 2800km pro Jahr.

    Die Qualität und Struktur des Trainings macht den Unterschied.
    persönliche Bestzeiten 2021:

    3000m: 10:14,58min (2019: 10:25,01min)
    5000m: (2018: 17:47,65min)

    http://www.fu-mathe-team.de/daniels....t=hinzuf%FCgen

  34. #5371
    Clean Heels Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.513
    'Gefällt mir' gegeben
    466
    'Gefällt mir' erhalten
    476

    Standard

    Zitat Zitat von coffeerun Beitrag anzeigen
    Kurz nochmal meine Umfänge:

    Jahr Lauf-Kilometer Rad-Kilometer
    2014 806 1100
    2015 848 2637
    2016 360 2917
    2017 153 603
    2018 160 96
    2019 382
    2020 1106 1114
    2021 927 607
    2021: 980 km/ -- (nur Pendeln)
    2020: 1.714,4 km/ -- (nur Pendeln)
    2019: 301,5 km/ -- (nur Pendeln)
    2018: 925,0 km/ -- (nur Pendeln)
    2017: 577,6 km / --
    2016: 1.568,5 km / 189,6 km
    2015: 855,9 km / 977,6 km
    2014: 391,1 km / 3.884,9 km
    2013: 1.783,2 km / 1.934,0 km
    2012: -- / 645,4 km

    Ein paar schlechte Jahre waren wegen Arbeit und/oder Nachwuchs dabei. Früher auch rennradlastig, aber keine Statistik. Wenn ich so weitermache gibts heuer wohl km Rekord...
    Let fitness naturally occur. Don't force it or chase times. - @stevemagness

  35. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Unwucht:

    coffeerun (02.07.2021), Rajazy (01.07.2021)

  36. #5372

    Im Forum dabei seit
    10.08.2013
    Beiträge
    242
    'Gefällt mir' gegeben
    71
    'Gefällt mir' erhalten
    75

    Standard

    Zitat Zitat von Unwucht Beitrag anzeigen
    2021: 980 km/ -- (nur Pendeln)
    2020: 1.714,4 km/ -- (nur Pendeln)

    Ein paar schlechte Jahre waren wegen Arbeit und/oder Nachwuchs dabei. Früher auch rennradlastig, aber keine Statistik. Wenn ich so weitermache gibts heuer wohl km Rekord...
    Das sieht doch sehr gut aus! Da ist dann dieses Jahr sicherlich noch gut was drin!

  37. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von coffeerun:

    Unwucht (02.07.2021)

  38. #5373

    Im Forum dabei seit
    13.09.2019
    Beiträge
    101
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    36

    Standard

    Mittwoch abend 5000m auf der bahn bei 18 Grad sturm/wind und Regen

    Und der 20er ist deutlich gefallen💪💪💪

    Gleichmässig gestartet knapp unter 4er pace
    1km 3:56
    2 km 7:53
    3km 11:50

    Dann etwas das Tempo angezogen die und letzten 400m all out mit 2x würgen😖😖 bei 4700m und scheintod im ziel🙈🙈🙈



    Megahappy mit der Zeit.

    Bei besseren Bedingungen sicher im bereich 19:20 drinnen

    Juli jetzt mal ga block mit 3000m am 17.7.

  39. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Gandhhi888:

    coffeerun (02.07.2021), Rajazy (02.07.2021), RunSim (02.07.2021), Unwucht (02.07.2021)

  40. #5374

    Im Forum dabei seit
    10.08.2013
    Beiträge
    242
    'Gefällt mir' gegeben
    71
    'Gefällt mir' erhalten
    75

    Standard

    Zitat Zitat von Gandhhi888 Beitrag anzeigen
    Dann etwas das Tempo angezogen die und letzten 400m all out mit 2x würgen😖😖 bei 4700m und scheintod im ziel🙈🙈🙈

    Megahappy mit der Zeit.

    Bei besseren Bedingungen sicher im bereich 19:20 drinnen

    Juli jetzt mal ga block mit 3000m am 17.7.
    Glückwunsch zur PB!

    Jetzt fehlt nur noch die Zeit. Was bist du gelaufen?

  41. #5375

    Im Forum dabei seit
    13.09.2019
    Beiträge
    101
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    36

    Standard

    🙈🙈🙈.
    Danke.

    19:37.13

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •