+ Antworten
Seite 222 von 227 ErsteErste ... 122172212219220221222223224225 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.526 bis 5.550 von 5653

Thema: 10 Km SUB 40

  1. #5526
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.987
    'Gefällt mir' gegeben
    4.983
    'Gefällt mir' erhalten
    4.446

    Standard

    Man soll ja nie nie sagen, ich sowieso nicht, aber unter 39 Minuten sehe ich mich auch nicht. Aber wer weiss das schon. Ist momentan auch nicht das nächste Ziel. Da habe ich zuerst den Halbmarathon auf der Liste, da soll die 1:30 Std. fallen, da fehlen noch 49 Sekunden, das sollte als nächstes drin sein, sofern die Strecke passt. Ich hoffe da auf Mannheim im Mai, vielleicht darf man da ja wieder laufen gehen.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  2. #5527

    Im Forum dabei seit
    22.09.2015
    Beiträge
    1.453
    'Gefällt mir' gegeben
    502
    'Gefällt mir' erhalten
    1.043

    Standard

    Bei dem Aufwand den du sonst so betreibst ist das vermutlich nur eine Frage der Prioritäten. Wenn du wirklich noch schneller werden willst gibt es da sicher einige Stellschrauben. Aber du wirkst ja alles in allem sehr zufrieden, insofern ist höchste Prio, dass das so bleibt ;-)

  3. #5528
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.987
    'Gefällt mir' gegeben
    4.983
    'Gefällt mir' erhalten
    4.446

    Standard

    4 Sek./km sind schon ein dickes Brett. Sicher eine Frage der Prios, das kann schon sein. Aber andere Distanzen haben auch schöne Töchter Ich würde ja gerne mal wieder auf der Bahn 3000m laufen. Da war ich gut unterwegs zum Ziel 11:15, aber leider ist da ja in letzter Zeit nix mehr möglich.

    Ansonsten reizt mich momentan wirklich sub90 im HM deutlich am meisten. Mal schauen was das neue Jahr bringt, wobei ich befürchte, dass es ähnlich schwarz bleibt wie das aktuelle und das letzte, leider. Von daher lieber keine Langzeitpläne momentan.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  4. #5529

    Im Forum dabei seit
    22.09.2015
    Beiträge
    1.453
    'Gefällt mir' gegeben
    502
    'Gefällt mir' erhalten
    1.043

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    4 Sek./km sind schon ein dickes Brett. Sicher eine Frage der Prios, das kann schon sein. Aber andere Distanzen haben auch schöne Töchter Ich würde ja gerne mal wieder auf der Bahn 3000m laufen. Da war ich gut unterwegs zum Ziel 11:15, aber leider ist da ja in letzter Zeit nix mehr möglich.

    Ansonsten reizt mich momentan wirklich sub90 im HM deutlich am meisten. Mal schauen was das neue Jahr bringt, wobei ich befürchte, dass es ähnlich schwarz bleibt wie das aktuelle und das letzte, leider. Von daher lieber keine Langzeitpläne momentan.
    Ich behaupte, dass eine schöne 3000m-Vorbereitung mit toller PB im Sommer dich auch auf allen anderen längeren Strecken nach vorne bringen wird. Gerade bei der unglaublichen km-Basis die du sonst so mitbringst und ja doch weitestgehend ausgereizt ist (behaupte ich mal).

    Ohne dich "beleidigen" zu wollen bin ich ehrlich überrascht, dass aus deinem endlosen Streak-Running nicht ein signifikanterer Leistungssprung rausgekommen ist (Unterhalb von Ultra und Marathon). Ich nehme es als Untermauerung der These, dass es die km am Ende nicht machen. Eigentlich hätte ich aber doch erwartet, dass mit diesen wahnsinniger km-Zahl die ein oder andere Minute auch auf 10km purzelt.

    Ich weiß, dass du kein spezielles Trainingsziel hattest, gerade deswegen finde ich den Sachverhalt so interessant. Leider findet man für so ein Versuchs-Set-up nicht so viele Probanden, um es richtig wissenschaftlich zu verifizieren.

  5. #5530
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    1.375
    'Gefällt mir' gegeben
    695
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard

    Zitat Zitat von DoktorAlbern Beitrag anzeigen
    Ich nehme es als Untermauerung der These, dass es die km am Ende nicht machen.
    Was die „Spanische Bank“ wohl zu dieser steilen These sagt…? 🤔

  6. #5531
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.987
    'Gefällt mir' gegeben
    4.983
    'Gefällt mir' erhalten
    4.446

    Standard

    Zitat Zitat von DoktorAlbern Beitrag anzeigen
    Ohne dich "beleidigen" zu wollen bin ich ehrlich überrascht, dass aus deinem endlosen Streak-Running nicht ein signifikanterer Leistungssprung rausgekommen ist
    Dagegen bin ich wenig überrascht über solch unqualifizierte Pauschalurteile die jeder Grundlage entbehren. Ich glaube genau das waren die Art von Postings die mich hier haben nicht weiter posten lassen.

    Was das Kilometerthema angeht

    https://www.podiumrunner.com/trainin...thon-training/
    RunSim fasst es gut zusammen
    https://forum.runnersworld.de/forum/...=1#post2722716
    und es gibt sogar ein Like von der Bank.
    https://forum.runnersworld.de/forum/...=1#post2722870

    und damit bin ich hier auch schon wieder raus aus dem Thread.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  7. #5532

    Im Forum dabei seit
    22.09.2015
    Beiträge
    1.453
    'Gefällt mir' gegeben
    502
    'Gefällt mir' erhalten
    1.043

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Dagegen bin ich wenig überrascht über solch unqualifizierte Pauschalurteile die jeder Grundlage entbehren. Ich glaube genau das waren die Art von Postings die mich hier haben nicht weiter posten lassen.

    Was das Kilometerthema angeht

    https://www.podiumrunner.com/trainin...thon-training/
    RunSim fasst es gut zusammen
    https://forum.runnersworld.de/forum/...=1#post2722716
    und es gibt sogar ein Like von der Bank.
    https://forum.runnersworld.de/forum/...=1#post2722870

    und damit bin ich hier auch schon wieder raus aus dem Thread.
    Verstehe ich jetzt nicht, aber muss ich auch nicht ...

  8. #5533
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    1.375
    'Gefällt mir' gegeben
    695
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard

    Zitat Zitat von DoktorAlbern Beitrag anzeigen
    Eigentlich hätte ich aber doch erwartet, dass mit diesen wahnsinniger km-Zahl die ein oder andere Minute auch auf 10km purzelt.
    Wieviel Minuten mehr hast Du denn erwartet? Laut JoelH's Runalyze hat er doch seine 10er PB immerhin um eine Minute gedrückt - und das ohne spezifische 10er Vorbereitung...

    Zitat Zitat von DoktorAlbern Beitrag anzeigen
    Ich behaupte, dass eine schöne 3000m-Vorbereitung mit toller PB im Sommer dich auch auf allen anderen längeren Strecken nach vorne bringen wird.
    Aus eigener Erfahrung von mir dazu ein klares Jein, mit Tendenz zu Ja.
    Im Winter/Frühjahr 2021 lag mein Schwerpunkt zunächst auch - wenn auch nicht im Umfang von JoelH - auf fleißig Kilometer sammeln, worauf ich mich dann etwas zielgerichteter auf einen 10er und einen HM vorbereitete. Mangels Wettkämpfe erfolgte beides dann als TimeTrial mit jeweils guter Verbesserung meiner PB.
    Im Sommer dann weniger Umfang, dafür zielgerichtetes 3.000m Training sowie diverse Wettkämpfe zwischen 1.500m und 5.000m (kann man im Nachbarfaden nachlesen).
    Im Prinzip konnte ich die erreichten 10er/HM Zeiten aus dem Frühjahr erfolgreich auf die kürzeren Distanzen (3k/5k) umsetzen und auch dort jeweils deutliche PB's erzielen...
    Mit diesem Training erhoffte ich mir dann einen weiteren Schub für den Herbst und vor allem auf der 10km Strecke - eine weitere Verbesserung fand jedoch hier nur marginal statt (ein paar Sekunden). Das heißt die erreichte 10er Zeit aus dem eher umfangsorientierten Frühjahrstraining war mehr oder weniger die gleiche wie im Herbst nach einem erfolgreichen 3k-Sommer mit viel Tempoeinheiten...
    Auf der anderen Seite konnte ich meine HM Zeit vor ein paar Wochen nochmal deutlich Verbesserern im Vergleich zum Frühjahrs Time Trial...
    Hier kann ich also die o.g. These bestätigen.

    Unterm Strich denke ich, dass das Bahntraining und die Ausrichtung auf 3k im Sommer mich weitergebracht haben, und ich würde - wie auch der Doktor - eine solches Training daher durchaus weiterempfehlen...
    Eine solide Basis und abwechslungsreiches periodisiertes Training haben bei mir in den letzten 12 Monaten gut funktioniert. Ich denke das wichtigste ist aber die Tatsache, dass ich verletzungs-/krankheitsfrei geblieben bin und über einen langen Zeitraum "durchtrainieren" konnte...

    Aktuell ist mir das leider nicht vergönnt und ich musste/muss aufgrund von Infekten pausieren und reduziert trainieren. (Zwangs-Saisonpause)
    Wenn der Spuk dann mal ein Ende hat werde ich wohl einen ähnlichen nächsten Saisonverlauf anstreben wie ich ihn dieses Jahr durchgezogen habe...

  9. #5534

    Im Forum dabei seit
    22.09.2015
    Beiträge
    1.453
    'Gefällt mir' gegeben
    502
    'Gefällt mir' erhalten
    1.043

    Standard

    @Albatros: Ich würde das Thema durchaus interessant zur Diskussion finden. Aber wenn das Objekt der Diskussion nicht mag, dann erscheint mir das sinnlos und oberflächlich.
    Was dich betrifft müsste ich mir das nochmal mehr im Detail anschauen, um mir eine Meinung zu bilden. Im Prinzip glaube ich (so wie du es beschreibst und was ich in Erinnerung habe), dass du grundsätzlich einen sehr ausgewogenen Ansatz hast, um auf mehreren Distanzen erfolgreich zu sein. Ich glaube du bist da auch schon einen Schritt weiter, wo man deutlich gezielter nach Stärken und Schwächen schauen müsste und wo noch "Lücken" in deinem Training sind.

  10. #5535
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    1.375
    'Gefällt mir' gegeben
    695
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard

    Zitat Zitat von DoktorAlbern Beitrag anzeigen
    Ich glaube du bist da auch schon einen Schritt weiter, wo man deutlich gezielter nach Stärken und Schwächen schauen müsste und wo noch "Lücken" in deinem Training sind.
    Genau das ist so ein bissel das "Problem", was ich aktuell habe... Konkret frage ich mich, ob es sinnvoll ist wenn ich nun grundsätzlich das gleiche - für mich erfolgreiche - Programm der letzten 12 Monaten nochmal abspule oder besser anders gewichte, das Spektrum etwas enger fasse und mehr Fokus auf eine Strecke lege...

  11. #5536

    Im Forum dabei seit
    22.09.2015
    Beiträge
    1.453
    'Gefällt mir' gegeben
    502
    'Gefällt mir' erhalten
    1.043

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Genau das ist so ein bissel das "Problem", was ich aktuell habe... Konkret frage ich mich, ob es sinnvoll ist wenn ich nun grundsätzlich das gleiche - für mich erfolgreiche - Programm der letzten 12 Monaten nochmal abspule oder besser anders gewichte, das Spektrum etwas enger fasse und mehr Fokus auf eine Strecke lege...
    Ein Teil der Antwort ergibt sich daraus, ob du diese Diskussion in den Sub38 oder den Mitteldistanz-Faden verlegst ;-)

    Schritt 1 wäre für mich mal zu überlegen was deine kurz- mittel- und langfristigen Ziele sind.

    Wenn du das gleiche Programm nochmal abspulst wirst du ziemlich sicher ein gewisses Maß an Erfolg haben, das aufwärtspotenzial ist aber sicher auch limitiert. Wie stark hängt sicher auch von deiner längeren Trainingshistorie ab.

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von DoktorAlbern:

    Albatros (25.11.2021)

  13. #5537
    Über 40 und nicht hart Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.738
    'Gefällt mir' gegeben
    768
    'Gefällt mir' erhalten
    779

    Standard

    Leute hoffe ihr seit fit und am km Sammeln. Hatte im Sommer meine alte latente AS Verletzung wieder gespürt und bin dann ziemlich ausm Trainingsrhythmus gekommen. Durch die Pause wurde es aber nicht besser, und als ich im Herbst wieder angefangen hatte auch nicht schlechter. Also was solls. Habe auch so eine spürbar dickere Stelle, ist wahrscheinlich schon neues Sehnengewebe rum gewachsen oder gar verknöchert . Scheint jedenfalls zu halten.

    Heute 16km mit 300hm, ansonsten eher (zu) kurze Läufe, aber auch etwas Abwechslung mit Treppensprints. Das scheint der AS nix zu machen, definitv besser als andere Sprungübungen. Mitte Mai solls nen 10er geben, also erst mal 2-3 Monate feste Umfang mit kürzeren Tempoeinheiten.

    Ein gutes Neues und haut rein!
    Let fitness naturally occur. Don't force it or chase times. - @stevemagness

  14. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Unwucht:

    Rolli (29.12.2021), RunSim (30.12.2021)

  15. #5538
    Über 40 und nicht hart Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.738
    'Gefällt mir' gegeben
    768
    'Gefällt mir' erhalten
    779

    Standard

    Das Jahr fängt nicht schlecht an. 6TE mit Strides, Höhenmetern, kl. Progression, Treppensprints: 62km und jede Menge Sonne. Paar Monate mal 60wkm zu liefern wär schon ein Ziel, da würde sicher was weitergehen.

    Wie gesagt Jan-Feb noch Grundlagentraining da meine Saison erst spät startet.

    Haut rein!
    Let fitness naturally occur. Don't force it or chase times. - @stevemagness

  16. #5539
    Alt! Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.520
    'Gefällt mir' gegeben
    728
    'Gefällt mir' erhalten
    772

    Standard

    Zitat Zitat von DoktorAlbern Beitrag anzeigen
    Ich nehme es als Untermauerung der These, dass es die km am Ende nicht machen.
    Da bin ich bei Dir. Was nützen rein hypothetisch 150km pro Woche, wenn kein Raum bleibt für eine angemessene Trainingsqualität? Dann lieber ausgewogene 75 Wochenkilometer, besonders wenn die Stellschraube Trainingsqualität noch nicht ausgereizt wurde.
    Zeiten 2021:

    3000m: 10:14,58min, persönliche Bestleistung (2019: 10:25,01min)
    10km: 37:30min (2016: 36:48min)

    http://www.fu-mathe-team.de/daniels....t=hinzuf%FCgen

  17. #5540
    Alt! Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.520
    'Gefällt mir' gegeben
    728
    'Gefällt mir' erhalten
    772

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Genau das ist so ein bissel das "Problem", was ich aktuell habe... Konkret frage ich mich, ob es sinnvoll ist wenn ich nun grundsätzlich das gleiche - für mich erfolgreiche - Programm der letzten 12 Monaten nochmal abspule oder besser anders gewichte, das Spektrum etwas enger fasse und mehr Fokus auf eine Strecke lege...
    Ich empfehle, mal 3 bis 5 Jahre am Ball zu bleiben und weiter an der Grundschnelligkeit zu arbeiten. Denn das hast Du letztes Jahr mit gutem Erfolg getan, wenn ich Deine Entwicklung richtig verfolgt habe.

    Verbesserungspotential sehe ich auch an Deiner Trainingsstruktur. Was glaubst Du, wie sich Deine Zeiten entwickeln würden, wenn Du noch strukturierter trainieren würdest?

    Für mich selbst hat sich diese Vorgehensweise bewährt.
    Zeiten 2021:

    3000m: 10:14,58min, persönliche Bestleistung (2019: 10:25,01min)
    10km: 37:30min (2016: 36:48min)

    http://www.fu-mathe-team.de/daniels....t=hinzuf%FCgen

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Brian:

    Albatros (03.01.2022)

  19. #5541
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    1.375
    'Gefällt mir' gegeben
    695
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard

    Zitat Zitat von Brian Beitrag anzeigen
    Ich empfehle, mal 3 bis 5 Jahre am Ball zu bleiben und weiter an der Grundschnelligkeit zu arbeiten. Denn das hast Du letztes Jahr mit gutem Erfolg getan, wenn ich Deine Entwicklung richtig verfolgt habe.

    Verbesserungspotential sehe ich auch an Deiner Trainingsstruktur. Was glaubst Du, wie sich Deine Zeiten entwickeln würden, wenn Du noch strukturierter trainieren würdest?

    Für mich selbst hat sich diese Vorgehensweise bewährt.
    Danke für Deinen Input Martin!
    Ich hatte den Diskurs bereits Ende Nov. in dem SUB 38 Faden verlagert... KLICK
    Ich werde dort oder im Mittelstreckenfaden künftig über nennenswertes aus meinem Training berichten...

  20. #5542
    Über 40 und nicht hart Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.738
    'Gefällt mir' gegeben
    768
    'Gefällt mir' erhalten
    779

    Standard

    Training ist im Moment unspektakulär, aber Beine immer besser! Einzige "QTE" oder zumindest sowas ähnliches sind meine Treppenläufe, jeweils 72 Stufen in 5 Abschnitten mit kleinen Podesten dazwischen. Nehme immer 3 Stufen, ist also eigentlich eine Art Treppensprunglauf.

    Grundlagenphase bis Ende Feb. da WK erst im Mai/Jun. Versuche erstmal zumindest 5TE/55wkm zu machen und schauen ob die AS hält. Bisher siehts gut aus.

    Mo; 14,5km DL
    Di; 6,5km Shakeout + 5 Strides
    Do; 16,5km DL (310hm)
    Fr; 2x 5x Treppenlauf
    So; 15,4km DL + 5 Strides
    Gesamt ~59km

    Sonst noch jemand hier? ;)
    Let fitness naturally occur. Don't force it or chase times. - @stevemagness

  21. #5543
    Über 40 und nicht hart Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.738
    'Gefällt mir' gegeben
    768
    'Gefällt mir' erhalten
    779

    Standard

    DL Tempo noch immer sehr niedrig ca 5:2x / <150bpm (max 18x).

    Di; 6x 40s BAL; 6km
    Mi; DL; 9,3km
    Do; 6x 8x 100/50TP / 3' TP; 10km
    Fr; DL; 9,7km
    Sa; DL + Strides; 10km
    So; DL; 15km
    Gesamt: ~60km

    Eigentlich mache ich ja im Moment nur 1,5 QTE wobei die halbe ein längerer Lauf mit Höhenmetern ist. Aber diese Woche hat sich ein cooles 100/50 Fartlek mit Kollegen ergeben, da konnte ich nicht passen. Nach 6 Monaten wieder auf der Bahn, das hat ordentlich reingehauen. Heute daher nur flach, gegen Ende trotzdem ziemlich geplättet. Montag: Schontag .
    Let fitness naturally occur. Don't force it or chase times. - @stevemagness

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Unwucht:

    Rajazy (18.01.2022)

  23. #5544
    Über 40 und nicht hart Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.738
    'Gefällt mir' gegeben
    768
    'Gefällt mir' erhalten
    779

    Standard

    Diese Woche hab ich mein 55wkm Ziel nicht ganz geschafft, dafür gabs andere coole Sachen. Nennen wirs halt "Entlastungswoche"... Highlight war aber der 15km bei wirklich miesem Schneematsch, da haben mich die Schuhe gerettet. Auch die BALs liefen schon viel besser! Erste Anzeichen eines Formanstiegs?

    Di; 8 x 45s BAL; 7,5km
    Do; 30' 200/200 Fartlek; 7km
    Fr; DL; 8km
    Sa; DL; 15km
    So; DL + Strides; 10,5km
    Gesamt: ~48km

    Läuft!
    Let fitness naturally occur. Don't force it or chase times. - @stevemagness

  24. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Unwucht:

    Rolli (23.01.2022)

  25. #5545
    Über 40 und nicht hart Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.738
    'Gefällt mir' gegeben
    768
    'Gefällt mir' erhalten
    779

    Standard

    Beine am beim langen DL am Sa echt schwer, aber am So schon wieder viel besser.

    Di; 10x 45s BAL
    Mi; DL; 10km
    Do; Fartlek 30' 400/200
    Fr; Shakeout + Strides
    Sa; DL; 18km
    So; DL; 8km
    Gesamt: ~57km

    Und weiter!
    Let fitness naturally occur. Don't force it or chase times. - @stevemagness

  26. #5546
    Über 40 und nicht hart Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.738
    'Gefällt mir' gegeben
    768
    'Gefällt mir' erhalten
    779

    Standard

    Nur 5 TE trotzdem zufrieden.
    • Di 1'/1' Billats versucht. Abends nichts gedacht aber am nächsten Tag gut schwere Beine.
    • Do erstmals nach Bahntraining nachhause gejoggt. Hatte ich schon seit mehreren Saisonen im Kopf um Umfangsmangel zu bekämpfen.
    • Heute Coach Rolli Spezial mit 200ern + DL


    Di; Billat 30' 1'/1'
    Mi; DL; 12km
    Do; Fartlek moderat 32' 600/200 + 10km DL
    Sa; Shakeout + Strides
    So; 3x 200 submax + 8km DL
    Gesamt: ~58km

    Sonst noch jemand hier um die 40 zu knacken bzw sich den 38 von oben anzunähern?
    Let fitness naturally occur. Don't force it or chase times. - @stevemagness

  27. #5547
    Über 40 und nicht hart Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.738
    'Gefällt mir' gegeben
    768
    'Gefällt mir' erhalten
    779

    Standard

    PS: war natürlich keine halbe Stunde Billat, nur 20 Minuten. Bin ja kein Monster.
    Let fitness naturally occur. Don't force it or chase times. - @stevemagness

  28. #5548
    Avatar von schneapfla
    Im Forum dabei seit
    19.09.2009
    Ort
    Nähe Regensburg
    Beiträge
    2.057
    'Gefällt mir' gegeben
    259
    'Gefällt mir' erhalten
    214

    Standard

    Billat kannte ich noch gar nicht, interessanter Ansatz
    Grüße

    schneapfla

    I was running so fast - it was like the trees were standing still!

  29. #5549
    Über 40 und nicht hart Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.738
    'Gefällt mir' gegeben
    768
    'Gefällt mir' erhalten
    779

    Standard

    Zitat Zitat von schneapfla Beitrag anzeigen
    Billat kannte ich noch gar nicht, interessanter Ansatz
    Vor einigen Jahren gabs hier rege Diskussionen zum Thema, hatte es aber auch noch nie selbst versucht. Bisher eigentlich immer mindestens 90", meistens 2' Gehpause. Werde Ende Februar das Grundlagentraining abschließen (leider im Dezember bei sehr niedrigem Niveau gestartet) dann sehen wir obs was geholfen hat. Gefühlter Effekt am nächsten Tag auf jeden Fall vorhanden!
    Let fitness naturally occur. Don't force it or chase times. - @stevemagness

  30. #5550
    Über 40 und nicht hart Avatar von Unwucht
    Im Forum dabei seit
    05.02.2013
    Beiträge
    1.738
    'Gefällt mir' gegeben
    768
    'Gefällt mir' erhalten
    779

    Standard

    Diese Woche etwas Schnupfen, müde Beine und ziepen in den Adduktoren. Hatte mich wohl beim Bahntraining + 10km DL ein wenig übernommen. Konnte aber die geplanten km liefern. Halt noch langsamer als sonst


    Di; Billat 23' 1'/1'; 8,8km
    Mi; Shakeout + Strides; 7,8km
    Do; Fartlek mod 35' 600/200; 9,5km; @4:48
    Fr; DL; 8km; @5:30
    Sa; DL; 15,4km; @5:34
    So; DL; 8km; @5:29
    Brutto: ~57,5km

    Mal sehen wies so weitergeht...
    Let fitness naturally occur. Don't force it or chase times. - @stevemagness

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •