Thema geschlossen
Seite 1 von 9 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 201
  1. #1
    Avatar von christoph70
    Im Forum dabei seit
    30.12.2008
    Ort
    in der nähe von bad segeberg
    Beiträge
    1.463
    Blog Entries
    85
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard kommt ihr euch auch immer so blöde vor, wenn ihr auf hunde(halter) trifft???

    moin gemeinde,

    ich bin über mich und die verehrte hundehalterwelt echt sauer....

    mir ist heute wieder mal das aufgefallen, was mich jedesmal im nachhinein den lauf fast vermiesen läßt, was meine ich....

    also.

    bei mir ist es so, das wenn ich laufe, meine stammstrecke u.a ich immer wieder auf hundehalter die mit der "töle" gassi gehe stoße.

    sollen die ja auch gerne machen, wenn die einen nicht immer nur wie ein vollpfosten stehen lassen würden.

    ihr kennt es vielleicht auch, man läuft, stößt auf töle und herrchen, man weiß so ist es bei mir, das die beiden hier wenn überhaupt nur an der leine gehen dürfen, also die töle, nicht das herrchen.

    die doofe töle, sieht ein schon von weitem, bleibt kämperisch in meiner richtung stehen und bellt, oder läuft auf mich zu oder sonstwas.

    herrchen brüllt dann i.d.r irgendwas wie "adolf komm her" "töle bei fuß" oder sonstiges.
    töle gehorcht eh meist nicht, wird aber vom sog. herrchen eingefangen und an die leine genommen.

    du der du vollkommen im recht bist, trottest also dann irgendwann an dem typen mit töle vorbei, und nickst dankbar in seine richtung und sagst brav, danke schön....

    ja warum eigentlich?

    ich meine bin ich so doof, oder macht ihr es auch so?

    der typ mit töle, hat doch nicht tolles dir gegenüber gebracht, er hat sich "asozial" im wörtlichen sinne verhalten, indem er den hund, äh töle, nicht an der leine hatte.

    hat dir, den läufer mit einem schlecht erzogenden bellenden hund, äh töle, dir nen zusatz schrecken eingejagt und du verhälst dich als ob er ein toller typ und held ist und dankst ihm von dir aus, während ich noch keinen tölehalter getroffen habe, der von sich aus zuerst, sowas wie sorry und schönen tag mir noch gewünscht hätte.

    stattdesen kommt man sich vor, wenn man an solchen töletypen vorbeiläuft, als ob die noch nen kniefall erwarten oder nen geldgeschenk.

    im nachhinein ärgere ich mich fast immer über mich, kann aber meine nette art nur schlecht verbergen, da ich sonst auch gerne öfters von mir aus als erste andere spaziergänger und läufer grüße, die oh wunder, mir damit auch mal zuvorkommen...

    aber langsam habe ich den eindruck, das in meinen laufrevier, nur vollpfosten hundehalter sind, ich denke ich werde nicht mehr grüßen, mir den reflex denen gegenüber abtrainieren und mir nen bösen blick anschaffen....

    wie sind denn so eure erfahrungen?

    grüße

    christoph




    na dann wollen wir mal....

  2. #2
    Avatar von Gäu-Läufer
    Im Forum dabei seit
    13.10.2006
    Ort
    Gärtringen
    Beiträge
    7.224
    Blog Entries
    41
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich habe noch nicht mal eine Leine dabei
    So und jetzt kommst du auch noch daher und verlangst das ich meinen lieben Hund an die Leine nehme. Nein Danke ich sage: "bei Fuß" und wenn der Läufer kurz vor mir ist "Sitz" und gut ist.

    Wenn ich ohne Hund unterwegs bin beachte ich die Hunde gar nicht grüße den Hundehalter und laufe in meinem Tempo das ich gerade laufe einfach vorbei.

    Das ist mein erster und letzter Kommentar in diesem Beitrag.

    Ich liebe Hunde.
    600Km Spendenlauf für die Kinderklinik Tübingen
    In der Ruhe liegt die Kraft. TRANSALPINE-RUN 30. August - 6. September 2014
    Schönbuch 100Meilen

  3. #3
    schneller als 5 Dixi-Klos Avatar von SteffenHH
    Im Forum dabei seit
    19.07.2005
    Ort
    HH-Balkan
    Beiträge
    808
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hunde sind oft (nicht immer) Kinder- oder Partnerersatz und stehen somit in der Hackordnung über dem blöden Jogger, der ja auch langsam spazierengehen oder auf irgendeiner Aschenbahn laufen könnte.

    Ja, kenn ich. Vermutlich bedankt man sich dafür, dass man nicht zerfleischt wurde.

    VG
    Steffen
    Hundefreund

    PB: HM 1:44:46, 10km 49:37, M 4:19:28 (alle 2011), 24h 84,97 km (2013)

  4. #4
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.506
    'Gefällt mir' gegeben
    976
    'Gefällt mir' erhalten
    826

    Standard

    "kommt ihr euch auch immer so blöde vor, wenn ihr auf hunde(halter) trifft???"

    Nö!

    Ist das bei dir vielleicht ein Schritt auf dem Weg zur realistischen Selbsteinschätzung?

    Im Fadentitel ein dicker Grammatikfehler, vor allem aber die Eröffnung des 100sten Fadens zu einem bekannten Reizthema ... irgendwie gibt das doch sehr zu denken.

    Oder hast du gedacht, wir hatten hier schon zu lange keine -Orgie mehr?

    In diesem Sinne: Bedient euch!

    SCNR,
    kobold

  5. #5
    Smooth Operator
    Im Forum dabei seit
    27.08.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    560
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich hätte echt nicht gedacht, dass hier jemand NOCH EINEN HUNDETHREAD starten würde...

    Ist das nicht irgenwann auch mal langweilig?

  6. #6
    Avatar von christoph70
    Im Forum dabei seit
    30.12.2008
    Ort
    in der nähe von bad segeberg
    Beiträge
    1.463
    Blog Entries
    85
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Moonraker Beitrag anzeigen
    Ich hätte echt nicht gedacht, dass hier jemand NOCH EINEN HUNDETHREAD starten würde...

    Ist das nicht irgenwann auch mal langweilig?

    solange die quote stimmt....




    na dann wollen wir mal....

  7. #7
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.435
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Zitat Zitat von Moonraker Beitrag anzeigen
    Ich hätte echt nicht gedacht, dass hier jemand NOCH EINEN HUNDETHREAD starten würde...

    Ist das nicht irgenwann auch mal langweilig?
    schnell noch den antworten-counter hochschieben, damits endlich losgeht.......schon 20minuten alt der thread......hau ruck, hau ruck

    wo ist dani`?


    gruss hennes

  8. #8
    Yes, VE GAN Avatar von Charly
    Im Forum dabei seit
    18.07.2003
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    4.154
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Endlich mal ein Hundethread

    Ich hab kein Problem mehr mit Hunden. Ich komm mit denen ganz gut klar. Sogar mit den hysterischen Fußhupen ohne Leine. Und ich bin innerhalb eines Jahres 3x von Hunden angesprungen worden und hatte auch eine wunderschöne Verletzung an der Wade. Der Sack kam von hinten. Der Hund hatte aber mal richtig einen an der Waffel. Prügelnder Vorbesitzer, Tierheim, neuer Besitzer ohne Ahnung von Hunden.

    Hund nicht beachten wirkt am besten. Dann wollen die auch nicht spielen oder was die sonst so machen wollen.
    Hundehalter nicht beachten, die Wuffi nicht im Griff haben ist auch ok.
    Wenn Hundehalter Wauzi zu sich ruft und ihn anschnallt, dann grüß ich den Hundehalter, sofern er mich ansieht. Wenn der Hundehalter aber nur den angeseilten Hund anstarrt, dann sag ich gar nix.
    Bedanken fürs anleinen? Ne, echt nicht.
    Mir ist es auch noch nie passiert, dass ein Hundehalter einen schlauen Spruch parat hätte. Sonst würd ich doch mal stehen bleiben und nachhaken.
    Veganer sind keine Romantiker, sondern Realisten

  9. #9

    Im Forum dabei seit
    07.06.2007
    Ort
    Grevenbroich
    Beiträge
    5.998
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    252

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    Im Fadentitel ein dicker Grammatikfehler,
    Das ist wohl die Einstimmung auf das, was dann im Text folgt...

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    vor allem aber die Eröffnung des 100sten Fadens zu einem bekannten Reizthema ... irgendwie gibt das doch sehr zu denken.
    Manchmal denke ich, Foris, die solche bis zum Abwinken ausgelutschten Themen immer noch mal wieder aufkochen, sind bezahlte Provokateure...

    Bernd
    Das Remake in Text und Bild.

    Infos zum Laufen und Vereinsgedöns gibt's auf www.sgnh.de

  10. #10

    Im Forum dabei seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland > Hessen > Bruchköbel
    Beiträge
    96
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    Im Fadentitel ein dicker Grammatikfehler,[...]
    Ist auch das erste was mir aufgefallen ist ;-)
    Je länger, desto besser

  11. #11
    laufbilder kann jeder... :-) Avatar von BassTian
    Im Forum dabei seit
    18.07.2008
    Ort
    im oberbayrisch-schwäbischen grenzland...
    Beiträge
    1.759
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Cool

    abgesehen von grammatikalischen und sonstigen defiziten:

    nein, ich komm mir da nicht blöde vor, ich seh mich jeden morgen im spiegel, passt scho...

    freundlichkeit, höflichkeit und respekt anderen menschen und tieren gegenüber hat noch niemandem geschadet und entspannt die meisten situationen, ohne dass einem dabei ein zacken aus der krone bricht.

    @frau kobold:
    danke, ich hab auch ohne popcorn schon genug probleme, mein gewicht zu halten...
    was ich in letzter zeit so gelaufen bin:
    02.05.2010: metro group marathon düsseldorf in 3:57:04
    19.09.2010: einstein marathon ulm (trainingsrückstand und schmerzen => hm in 2:24:28)

    was demnächst noch so alles folgen soll:
    winterlaufserie ismaning 2010/11 - cancelled





  12. #12
    Avatar von Tommes2911
    Im Forum dabei seit
    27.10.2009
    Beiträge
    278
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

  13. #13
    nächster geplanter WK: Avatar von Suelztalrunner
    Im Forum dabei seit
    16.06.2008
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    142
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Kann ich gar nicht verstehen!
    Laufe im Jahr ca. 2500 km und das nun schon über 10 Jahre.
    Durchschnittlich begegnet mir jeden km ein Herrchen mit Hund, sind in Summe über die Jahre ca. 25000 Hundebegegnungen!!!
    Bisher ist mir noch nie etwas passiert.
    Ein freundliches 'Hallo' zum Herrchen und dieser ist direkt entspannter, was sich wohl auch auf den Hund überträgt.
    Nicht lutschen, Beissen!

  14. #14
    Avatar von Gäu-Läufer
    Im Forum dabei seit
    13.10.2006
    Ort
    Gärtringen
    Beiträge
    7.224
    Blog Entries
    41
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Schnell zu den Ignorierte Themen damit
    600Km Spendenlauf für die Kinderklinik Tübingen
    In der Ruhe liegt die Kraft. TRANSALPINE-RUN 30. August - 6. September 2014
    Schönbuch 100Meilen

  15. #15
    Der Yeti Lebt ! Avatar von Kasrwatzmuff
    Im Forum dabei seit
    17.09.2009
    Ort
    Hinterland (Mittelhessen)
    Beiträge
    767
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von christoph70 Beitrag anzeigen
    herrchen brüllt dann i.d.r irgendwas wie "adolf komm her" "töle bei fuß" oder sonstiges.
    töle gehorcht eh meist nicht, wird aber vom sog. herrchen eingefangen und an die leine genommen.
    Holla, ob das politisch korrekt ist??

    Wenn Dir demnächst mal ein Herrchen mit Dackel begegnet, dann beschleunige, renne gerade auf den Dackel zu und dann hol aus, als ob Du ein Field-Goal schiessen willst....

    War ja nur Spaß. Für Hunde interessiere ich mich nicht, die sich in der Regel auch nicht für mich. Daher Begegnung unproblematisch. Ein "Hallo" für Herrchen ist immer drin. Man kennt sich halt auf dem Land.
    Grüße
    Martin

  16. #16
    Avatar von christoph70
    Im Forum dabei seit
    30.12.2008
    Ort
    in der nähe von bad segeberg
    Beiträge
    1.463
    Blog Entries
    85
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Gäu-Läufer Beitrag anzeigen
    Schnell zu den Ignorierte Themen damit

    zu spät, das ding wird ein selbstgänger....




    na dann wollen wir mal....

  17. #17

  18. #18
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    1.858
    'Gefällt mir' gegeben
    14
    'Gefällt mir' erhalten
    87

    Standard

    Zitat Zitat von Gäu-Läufer Beitrag anzeigen
    Ich habe noch nicht mal eine Leine dabei
    So und jetzt kommst du auch noch daher und verlangst das ich meinen lieben Hund an die Leine nehme. .
    Ja, aber:

    http://meinews.niuz.biz/die-t494406.html?

  19. #19
    Das Forum ist kein Müllabladeplatz! KEINE LUST MEHR AUF DEN KACK HIER !!! Avatar von Hennes
    Im Forum dabei seit
    01.08.2007
    Ort
    Dort, wo die Erft den Rhein begrüßt ...
    Beiträge
    24.435
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Zitat Zitat von -Hias- Beitrag anzeigen
    wenn Du einfach weiterläufst tut er auch nichts sofern er nicht verhaltensgestört ist.
    ... und wenn er doch was getan hat, war er eben verhaltensgestört - na, dann ist ja alles klar.



    gruss hennes, der vor ein paar Monaten einen verhaltensgestörten Riesenschnauzer an seinen nackten Beinen hochklettern sah und dies jetzt endlich erst kapiert

  20. #20
    Avatar von chuuido
    Im Forum dabei seit
    24.03.2007
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    2.098
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    der vor ein paar Monaten einen verhaltensgestörten Riesenschnauzer an seinen nackten Beinen hochklettern sah und dies jetzt endlich erst kapiert
    Ist ne geile Erfahrung, ne? Braucht eigentlich kein Mensch, aber manche Fellpfosten möchten sie einem trotzdem gönnen.

    Aber ja - ich komme mir auch doof dabei vor, dass ich brav "Danke " sage, wenn sie den lieben Fifi anschnallen. Ich bedanke mich total gerne, aber dann ist es auch eigentlich ehrlich gemeint. Hiervon erhoffe ich mir einfach nur einen Lerneffekt, weil ich es Leid bin mit jedem Hundenichthalter eine Diskussion über einen Hund ohne Leine zu führen.

    Wenn ich Jäger wäre, würde ich wahrscheinlich den ganzen Tag auf Wanderwegen Hunde umnieten, bis die Herrchen lernen, dass ihr freilaufendes Hobby ein Raubtier mit Beschützerneurose ist. Aber zum Glück bin ich das nicht.

    Hunde sind meist ein Ersatz für irgend eine liebe Person, wie schon gesagt. Ein Einsamkeits-Symptom. So wie Menschen ihren Anzug für Ihre Figur halten, ihre Kreditkarte für ihren Liebreiz, ihr Auto für ihre Eigenleistung und ihre Schuhe für ihren Stil. Wird sich leider nie ändern und es wird immer Menschen geben, die sich (und andere) mit Substituten zuschütten und deswegen den Mangel nicht angehen. Eine Schande und ich ärgere mich immer wieder darüber. Wahrscheinlich wird mich das noch ins Grab bringen

    So - und nu schnell auf die Ignore-Liste, sonst laufe ich wieder Amok
    Am 22. April 2017 in Wuppertal Zuckerspiel (10/21)
    Am 6. Mai 2017 zwischen Wupper und Ruhr WHEW100 Ultramarathon (100km + Staffeln, 10km, 5km)

  21. #21
    Erst einmal nicht mehr dabei.
    Im Forum dabei seit
    05.05.2010
    Beiträge
    734
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    "kommt ihr euch auch immer so blöde vor, wenn ihr auf hunde(halter) trifft???"

    Nö!
    Nö - das ist gut.

    Da ich als Hundehalter so gut wie täglich andere Hundehalter/innen treffe, habe ich auch kein Problem damit.

    Beim Laufen treffe ich fast immer Hunde mit Halter mit und ohne Leine.

    Gott sei Dank, bis auf eine Ausnahme, die aber zum Glück keine physische Schäden hinterlassen hat, ist immer alles glatt gelaufen.

    Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.

    Friedrich II. der Groß
    Gelobt sei der Herr
    SlowDown

  22. #22
    ohne Paul und nur noch selten unterwegs Avatar von Waldkater
    Im Forum dabei seit
    10.09.2002
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    2.680
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    10

    Beitrag Fragen über Fragen

    Hallo zusammen,

    hey Chistoph, in welcher exquisiten Gegend wohnst Du denn ?
    Sagt man da zum Hund Töle, wie sprechen sich da die Menschen an: Ähh, Alter wat geht ab, hasse Kohle für´n Bier oder ne Fluppe?

    Ich kenne die Begegnungen die Du da beschrieben hast, hatte aber noch nie Streß mit einem Hundehalter - weil ich meistens auch mit Hund laufe bzw. wenn ohne Vierbeiner die Reaktionen bei einer Begegnung schon ungefähr abschätzen kann.
    Es sit müßig über ddie Leute zu diskutieren dies sich einen Huund halten und ihn nicht erziehen - also praktisch nicht fähig sind das Tier zu halten.
    3 x hatte ich bis jetzt eine Begegnung mit Hunden, und an 1 war ich selber schuld - ich habe mich nicht bemerkbar gemacht und der Hund wollte nur sein Frauchen verteidigen.
    Einmal hat sich eine Bordeaux Dogge mich als Laufpartner ausgeguckt und dann freundlich lächelnd überholt (was für ein Gebiss)
    Und beim 3 Treff war es "Brutus" der Dobermann. der aus meiner nagelneue ConCurve Jacke fast eine Weste gemacht hätte. Herrchen & Frauchen standen rauchend und mit den Händen in den Manteltaschen ca. 30 m weiter abseits im Schutz von Bäumen - es regnete etwas - und riefen ihren Hund der natürlich nicht hörte weil er mit mir spielen wollte.
    Bei solchen Tierhaltern läßt man seine Laune am besten nicht raus sondern grüßt freundlich.

    Man kann man nicht tun und dein Thread ist schon der XXXX zu diesem Thema.
    Die Wortwahl läßt auf einiges schließen...........

    Gruß Stefan
    Beim Laufen lernt man die unterschiedlichsten Menschen kennen. Einige möchte ich gerne als Freund haben, andere wiederum.........

  23. #23
    Sporty1987
    Gast

    Standard

    Ich bin mit konsequentem ignorieren aber im Auge behalten des hundes sehr gut und vollkommen störungsfrei bisher über die runden gekommen! Ich versteh nicht warum man sich immer über hunde so aufregen muss. Lauf doch einfach in normalem tempo weiter,schau dem hund nicht in die augen sondern lauf meinetwegen nur einen kleinen boden und wenn der hund auf dich zukommt, kannst trotzdem weiterlaufen, mir ist bsiherr noch jeder hund ausgewichen wenn er merkte,dass er sonst über haufen gelaufen wird..

    je mehr aufhebens man macht,desto eher reagiert ein hund auch.und man muss nicht jeden hund als töle bezeichnen,nur weil man nicht mit klarkommt...

  24. #24
    Downhill mit Starrggggabel Avatar von VeloC
    Im Forum dabei seit
    29.09.2008
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    3.439
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Was Christoph im Eingangsthread erzählt, erlebe ich auf meinen Lauf- und Radrunden regelmäßig. Allerdings begrenzt sich das Problem nicht auf Hundehalter, genauso wie es auf der anderen Seite haufenweise Hunde-Halter-Paare gibt, die man völlig problemlos passieren kann.

    Das Problem sind insgesamt Leute, die meinen, ihnen stände die ganze Welt alleine zu, und die tatsächlich untertänigste Dankbarkeit erwarten, wenn sie sich herablassen, jemand anderem auch ein kleines Stückchen davon abzugeben. Dass man sich da regelrecht genötigt fühlt, auch noch Danke zu sagen, ist nicht nur ein subjektives Gefühl.

    Beispiele: Walkerherden, die einem auf gerader Strecke mehrere Hundert Meter in Sichtweite entgegen kommen, und erst in allerletzter Sekunde gnädig 25 cm von einem 4 m breiten Weg freiräumen. Großfamilien/sonstige Spaziergänger- bzw. Spazierradfahrergruppen mit demselben Verhalten. Katastrophal wird es, wenn man sich solchen Horden als Radfahrer von hinten nähert. Klingelt man leise, hören sie einen nicht, weil sie so laut schnattern. Klingelt man dann lauter, geht das Gepöbel los. Pöhse Radfahrrowdies, die den ganzen Weg für sich allein beanspruchen! Am letzten Vatertag wäre ich bei so einer Gelegenheit fast verprügelt worden von einer ach so fröhlich feiernden Truppe mittelalter Männer.

    Den Vogel hat allerdings tatsächlich zufällig eine Hundehalterin abgeschossen (BTT ). Ein richtig breiter gut ausgebauter Weg. Sie auf der einen Seite, ihr Labrador auf der anderen. Dazwischen eine Flexleine. Ich nähere mich mit dem Rad - mäßiges Tempo, gerade Strecke, sehr langer Sichtkontakt. Keine Reaktion von ihrer Seite, glotzt mir nur entgegen. Als ich nur noch wenige Meter entfernt bin und gezwungener Maßen auf die Bremse trete, zieht sie ganz langsam an der Leine (scheint nicht viel Ahnung von sonstigen Kommunikationsmöglichkeiten mit ihrem Liebling zu haben), so dass auf der Seite des Hundes ein schmales Streifchen frei wird, wo ich mich so gerade noch vorbeiwurschteln kann, ohne den armen Hund zu verletzen. Und dann ruft sie mir allen Ernstes auffordernd hinterher:

    Dan-kä-schön!


  25. #25
    Avatar von christoph70
    Im Forum dabei seit
    30.12.2008
    Ort
    in der nähe von bad segeberg
    Beiträge
    1.463
    Blog Entries
    85
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Waldkater Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    hey Chistoph, in welcher exquisiten Gegend wohnst Du denn ?
    Sagt man da zum Hund Töle, wie sprechen sich da die Menschen an: Ähh, Alter wat geht ab, hasse Kohle für´n Bier oder ne Fluppe?
    hi ,

    ich komme aus baf tölu, da sagt man töle

    ansonsten, ist die wortwahl, dem krawalligen/polarisierenden thema was i.d.r folgt einfach vorweggenommen.

    wer r. fehler findet, und mir die richtige zahl nennt, darf sie behalten.

    was velo. an erlebten verhalten von mitmenschen erlebt, ist also für einige der geduldsam zu ertragende normalfall?

    im ernst, ich verstehe das wirklich nicht, es ist doch wichtig beiderseitig rücksicht zu nehmen, wieso bekommen es die fauzi besitzer vor allem nicht hin?

    wieso schreiben hier auch fauzi herrchen, das sie ihre töle, äh hündchen mit voller absicht nicht an der leine haben?

    ich meine, hallo, es ist nicht erlaubt, die leute sind, denke ich entnervt.
    meine kleinen kids u5 fraktion sind ängstlich wenn sie nen freilaufenden hund treffen, der nur spielen will etc.

    aus dankbarkeit das man nur dreck an den klamotten hat, vom anspringen und paar schrammen durch die krallen der pfote, dann noch dümmlich untertänigst grüßen und heucheln braver hund?

    hmmmm....

    wäre ja so, als ob ich mich auf nen behinderten parkplatz provokant stelle und nen bier saufe, wenn dann ein echter handicap träger auf mich zukommt, erwarte ich das der mein auto bewundert...im grunde das gleiche...wie schon erwähnt, ich finds nicht sozial das verhalten und unterirdisch.




    na dann wollen wir mal....

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 18:09
  2. Es müssen nicht immer Hunde und Läufer sein…
    Von Holger63 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.08.2006, 20:56
  3. wer kommt nach tübingen und wo trifft man sich
    Von Manzoni im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.11.2004, 14:00
  4. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 09.09.2004, 16:46
  5. ... wenn die grippe kommt
    Von till72 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.03.2004, 15:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •