Thema geschlossen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 33 von 33
  1. #26
    Avatar von mike_graz
    Im Forum dabei seit
    09.06.2006
    Ort
    Graz
    Beiträge
    130
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke nochmal für die Glückwünsche.

    Als ehrlich gesagt, ich bin froh, dass es den "Daniels" in deutscher Übersetzung gibt. Außerdem hat mir "Überläufer" zu Beginn meines Trainings sehr geholfen und mir wertvolle Tipps gegeben, wofür ich sehr dankbar bin.

  2. #27

    Im Forum dabei seit
    26.06.2010
    Beiträge
    27
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wo findet man den Plan A nach Jack Daniels? Gibt es da ein spezielles Buch? Oder Internet Link? Sorry fuer meine Verplanung, aber ich hab grad kein dsl sondern nur modem und kann grad nicht gross rumgoogeln, erst am WE wieder. Waere fuer Buchtipp oder Internet-Link sehr dankbar. @Mike: Deine Zeit ist Wahnsinn. Much Respect!

  3. #28
    _ Avatar von Überläufer
    Im Forum dabei seit
    02.05.2006
    Ort
    Wien/Klagenfurt
    Beiträge
    2.143
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von zfaro Beitrag anzeigen
    Wo findet man den Plan A nach Jack Daniels? Gibt es da ein spezielles Buch? Oder Internet Link? Sorry fuer meine Verplanung, aber ich hab grad kein dsl sondern nur modem und kann grad nicht gross rumgoogeln, erst am WE wieder. Waere fuer Buchtipp oder Internet-Link sehr dankbar. @Mike: Deine Zeit ist Wahnsinn. Much Respect!
    Siehe meine Signatur (Jack Daniels: Die Laufformel).
    "Unsere Feuerwehrmänner lernen in ihrer Ausbildung, ihre Hosen in 3 Sekunden anzuziehen. Wieviele Hosen kann ein gut ausgebildeter Feuerwehrmann in 5 Minuten anziehen?" - Grigorij Oster

  4. #29
    So kanns weitergehn Avatar von Froschhammer
    Im Forum dabei seit
    11.01.2009
    Ort
    Pflaumloch /BW-Ostalbkreis
    Beiträge
    306
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @ Überläufer, bedanke mich auch für den Tip, hab das Buch bei Amazon bestellt.
    Gruß Günther

  5. #30

    Im Forum dabei seit
    26.06.2010
    Beiträge
    27
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ebenfalls Danke @ Ueberlaeufer !!!

  6. #31
    _ Avatar von Überläufer
    Im Forum dabei seit
    02.05.2006
    Ort
    Wien/Klagenfurt
    Beiträge
    2.143
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich wollte Mike jetzt nicht den Erfolgsthread kapern.

    Ich freue mich hier stellvertretend für viele andere Erfolgsmeldungen einfach darüber, dass sich die Mühen (sowohl von Mike als auch meine) gelohnt haben.
    Es mag bessere Übersetzungen geben - keine Frage - es hat sich aber niemand gefunden, der die Arbeit und das Risiko auf sich nehmen wollte, den "Daniels" auf Deutsch zu bringen. Da freut es mich ganz besonders, wenn die Arbeit nicht umsonst war und Greif mal ein bisschen Konkurrenz bekommt.
    Was mich ein bisschen "fuxt" ist natürlich, dass ausgerechnet ein Steirer durch das Buch einen schnelleren ersten Marathon hingelegt hat als ich als Kärntner (noch mit rudimentärem Greif-Training - damals) ;-).

    Ich habe Mikes Trainingsberichte hie und da gelesen und ich dachte schon, jetzt schrammt er nicht nur am Trainingsabgrund vorbei, jetzt setzt er alles in den Sand, denn die Trainingsunterbrechungen waren ja - das schätze ich von ferne - zumindest teilweise durch etwas überzogenes Training bewirkt (open-window-Effekt etc.).
    Daniels schreibt zwar, dass man aufpassen soll, doch das wird zu leicht überlesen, da die Fortschritte anfangs ja immer gut sind.
    Das Resultat zeigt hier aber auch, dass man durch das sehr lange Training eine stabilere Form aufbauen kann, als durch die üblichen 8-12-wöchigen Trainingspläne, sodass man einen längeren Ausfall auch leichter verkraften kann.
    Und um für Greif auch eine Lanze zu brechen: Er schreibt auch selbst immer wieder, dass seine Jahrespläne besser sind als der CD, den er als "Hau-Ruck-Plan" bezeichnet.
    Das wollte ich nur wieder einmal in Erinnerung rufen.
    So, jetzt gehört der Thread wieder Dir ;-).
    "Unsere Feuerwehrmänner lernen in ihrer Ausbildung, ihre Hosen in 3 Sekunden anzuziehen. Wieviele Hosen kann ein gut ausgebildeter Feuerwehrmann in 5 Minuten anziehen?" - Grigorij Oster

  7. #32
    Avatar von mike_graz
    Im Forum dabei seit
    09.06.2006
    Ort
    Graz
    Beiträge
    130
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Überläufer Beitrag anzeigen
    Was mich ein bisschen "fuxt" ist natürlich, dass ausgerechnet ein Steirer durch das Buch einen schnelleren ersten Marathon hingelegt hat als ich als Kärntner (noch mit rudimentärem Greif-Training - damals) ;-)
    Tröste Dich, mein Vater ist Kärntner und die Großeltern meiner Mutter waren auch Kärntner.

    Ich hab in den Monaten des Trainings viel gelernt und weiß jetzt auch, was ich das nächste Mal verbessern muss. Vor allem, dass ich die L-Einheiten nicht zu schnell laufe, auch wenn ich voll Euphorie bin, weil es so leicht geht. Da hab ich es mit Sicherheit übertrieben.

  8. #33
    _ Avatar von Überläufer
    Im Forum dabei seit
    02.05.2006
    Ort
    Wien/Klagenfurt
    Beiträge
    2.143
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von mike_graz Beitrag anzeigen
    Ich hab in den Monaten des Trainings viel gelernt und weiß jetzt auch, was ich das nächste Mal verbessern muss. Vor allem, dass ich die L-Einheiten nicht zu schnell laufe, auch wenn ich voll Euphorie bin, weil es so leicht geht. Da hab ich es mit Sicherheit übertrieben.
    Das war wahrscheinlich auch mein Fehler 2007. Gebüßt habe ich es mit 6 Wochen Regeneration nach dem Marathon und damit, seither nie mehr so schnell unterwegs gewesen zu sein (wenn auch aus unterschiedlichen Gründen).
    Die leichten Läufe sollten dazu dienen, sich zu bewegen, das Herz zu erinnern, dass es etwas zu tun hat und die Füße etwas "auszuschütteln".
    Die leichten Läufe sind die Diener der Qualitätseinheiten und haben sich diesen bedingungslos unterzuordnen. Sie sollen ihnen zuarbeiten und nicht auf deren Kosten gelaufen werden. Ich denke das ist der Schlüssel für die leichten Einheiten, egal, nach welchem Trainingssystem man trainiert.
    "Unsere Feuerwehrmänner lernen in ihrer Ausbildung, ihre Hosen in 3 Sekunden anzuziehen. Wieviele Hosen kann ein gut ausgebildeter Feuerwehrmann in 5 Minuten anziehen?" - Grigorij Oster

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. München Marathon 10.10.2010
    Von kristin86 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 14:57
  2. Startnummer München Marathon 2010 zu vergeben
    Von C-Klaus im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.09.2010, 16:25
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 13:03
  4. HM München 2010
    Von Tobi68 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 14:36
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.10.2007, 16:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •