Thema geschlossen
Seite 1 von 19 123411 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 475
  1. #1
    Avatar von running-rabbit
    Im Forum dabei seit
    19.02.2004
    Ort
    Strasbourg
    Beiträge
    2.515
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard I have a dream... Sub-4!

    ... und das ist eine Marathonzeit von 3:59:59.

    Damit dieser Traum nicht ewig nur ein Traum bleibt, sondern vielleicht auch mal Wirklichkeit wird, trainiere ich jetzt endlich wieder richtig , nach Plan, und zwar nach dem von Schoaf hier aus dem Forum (an dieser Stelle nochmal vielen Dank für diesen tollen Service!!).

    Meine bisherige Marathon-PB liegt bei 4:04, das ist allerdings schon eine ganze Weile her, das war in Freiburg, im Frühjahr 2008.... trotzdem bin ich mir eigentlich sicher, dass ich die Sub-4 draufhabe. Aber dafür braucht es eben TRAINING, und nicht nur so ein planloses Vor-sich-hinhoppeln, wie ich das die letzten Jahre nur betrieben habe.

    Im Mai diesen Jahres habe ich ganz zufällig (ohne das vorgehabt zu haben und auch ohne darauf hintrainiert zu haben) eine für mich traumhafte HM-PB erlaufen, in 1:51. Was war ich da happy!

    Ich bin dieses Jahr auch zweimal Marathon gelaufen, der Letzte war im Schlaubetal am 17.10., ganz gemütlich und ohne jeglichen Stress, in 4:35.

    Ich möchte mich hier ein bisschen über mein Training auslassen, wie es so läuft etc., über Kommentare und Motivationsspritzen freue ich mich natürlich auch ganz besonders.

    Und damit komme ich auch gleich zu meiner heutigen Einheit.... ich war ganz aufgeregt, das war nämlich mein allererstes Intervalltraining seit über zweieinhalb Jahren.
    Da es das erste Intervalltraining des Plans war, ging es ganz moderat los..... 4 x 1000 m in einer Pace von 5:09 sollten es sein, mit Trabpausen von jeweils 500 Metern.
    Das klang für mich durchaus machbar, und ich habe es auch geschafft (4:54, 5:03, 5:04, 4:57), aber es hat mich doch mehr geschlaucht, als ich gedacht hätte. Ich war schon immer SEHR froh, wenn die jeweiligen 1000 Meter vorbei waren.... und habe dementsprechend gekeucht.
    Aber das darf beim ersten Intervalltraining wohl auch so sein, oder? Es soll mich ja fordern?
    Noch dazu bin ich ja etwas schneller gelaufen als vorgegeben (wofür Charly mich wieder schimpfen wird )..... ich finde es aber auch schwer, die vorgegebene Pace genau einzuhalten, man läuft da ja doch ganz schön am Limit und kann nicht ständig den Forerunner so haargenau konsultieren...?

    Auf jeden Fall bin ich jetzt wieder ordentlich angefixt und freue mich auf das weitere Trainieren nach Plan!
    Wie gesagt, über konstruktive Kommentare und Motivationsspritzen würde ich mich freuen!

    (Wenn im Laufe der Vorbereitung die Sub 1:50 im HM auch noch fallen würde, wäre das naturlich auch toll.... im September habe ich das mal probiert, einfach so, mit Charly als Pacemaker, aber das ging gründlich schief, weil die Strecke nicht so flach war, wie wir gedacht hatten.... ich habe es einfach nicht geschafft, die Pace zu halten und musste nach 10 km Tempo rausnehmen, so wurden es dann nur 1:56....)
    Hase


    I am vegan because I feel that other sentient beings are not mine to use.

  2. #2
    Echte Marathona Avatar von Erdbeerkeks
    Im Forum dabei seit
    14.02.2007
    Ort
    Siehdichum
    Beiträge
    1.908
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von running-rabbit Beitrag anzeigen
    ... und das ist eine Marathonzeit von 3:59:59.

    Damit dieser Traum nicht ewig nur ein Traum bleibt, sondern vielleicht auch mal Wirklichkeit wird, trainiere ich jetzt endlich wieder richtig , nach Plan, und zwar nach dem von Schoaf hier aus dem Forum (an dieser Stelle nochmal vielen Dank für diesen tollen Service!!).
    Hase, ich fasse es nicht . Den gleichen Gedanken hatte ich gestern auch, habe den Plan, den ich schon mal eingerichtet aber nie genutzt habe, wieder aktiviert und meine Frühjahrspläne über den Haufen geworfen, weil ich das nun auch endlich mal packen will. Und davon bin ich überzeugt, dass wir das beide drauf haben .

    Bei mir gehts nur mit ner Laufpause wegen Erkältung los, da sieht es bei dir schon ein wenig anders aus. Aber...

    Zitat Zitat von running-rabbit Beitrag anzeigen
    Da es das erste Intervalltraining des Plans war, ging es ganz moderat los..... 4 x 1000 m in einer Pace von 5:09 sollten es sein, mit Trabpausen von jeweils 500 Metern.
    Das klang für mich durchaus machbar, und ich habe es auch geschafft (4:54, 5:03, 5:04, 4:57), aber es hat mich doch mehr geschlaucht, als ich gedacht hätte.
    ...ich denke, du solltest erst mal nicht viel schneller laufen, damit du einen moderaten Einstieg schaffst. Das Tempo wird ja dann im Laufe der Zeit angepasst.

    Auf jeden Fall freue ich mich, dass du jetzt wieder RICHTIG trainierst und werde das hier sehr aufmerksam mitverfolgen .


    Hier aber war wohl der Wunsch der Vater des Gedankens
    Zitat Zitat von running-rabbit Beitrag anzeigen
    der Letzte war im Schlaubetal am 17.10., ganz gemütlich und ohne jeglichen Stress, in 4:35.
    Ist aber nicht gesagt, dass es mal nicht soweit kommt .

    Liebe Grüße
    Anett

  3. #3
    Avatar von Jolly Jumper
    Im Forum dabei seit
    05.05.2008
    Beiträge
    3.944
    'Gefällt mir' gegeben
    91
    'Gefällt mir' erhalten
    59

    Standard

    Bottwartal!

    Na, darauf habe ich ja schon gewartet! Ich werde ganz gespannt dein Training verfolgen.
    Deine Intervalle waren ja schonmal ein super Einstieg. Anett hat natürlich nicht unrecht, dass du sie nicht immer schneller machen sollst, aber für die Psyche ist es doch ganz schön zu sehen, dass es geht.

    Ich bin mir sicher, du wirst dein Ziel erreichen. Hasen können ganz schön schnell sein.

    Los geht's!

    Wann ist Freiburg??

    @ Anett: Auch viel Erfolg bei deinem Vorhaben!!

  4. #4
    Avatar von running-rabbit
    Im Forum dabei seit
    19.02.2004
    Ort
    Strasbourg
    Beiträge
    2.515
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo ihr zwei ,

    also, jetzt lach ich mich hier ja gerade erstmal weg, dass ich doch tatsächlich Bottwartal und Schlaubetal verwechselt hab.
    Wie kam's denn dazu? Also sowas. Tss, ich glaub, ich werd alt!!


    Ja super, Anett, dass du das auch anpackst. Genau, du sagst es, wir zwei haben das drauf, und ich freu mich da jetzt besonders darüber, weil wir ja virtuell schon so einiges gemeinsam gelaufen sind, gell? Und einen richtigen Marathon haben wir auch schon zusammen bestritten, dann gehen wir halt jetzt die Sub 4 an!
    Welchen Marathon hast du dir denn dafür ausgesucht, oder weisst du das noch nicht?


    Tina, danke dir für die Korrektur.... hihi.... öhm.
    Freiburg ist am 3. April.
    Was hast du denn jetzt so geplant? Oder ruhst du dich erst noch ein bisschen auf deinen Sub-4 Lorbeeren aus? Das hast du dir aber auch verdient!
    Du bist mit deinem tollen Marathon übrigens auch mit dran "schuld", dass ich das jetzt angehen will!
    Hase


    I am vegan because I feel that other sentient beings are not mine to use.

  5. #5
    Gardasee Avatar von viermaerker
    Im Forum dabei seit
    28.07.2003
    Beiträge
    8.110
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zur Trainingstheorie kann ich sicher nicht viel Produktives beitragen - Motivation und Unterstützung will ich aber gerne beitragen wo es geht, Kerstin!

    Du bist ja ohnehin schon ein ganz schön schneller Hase, von daher bin ich völlig überzeugt, dass du sub 4 drauf hast.

    Und ich wünsche dir, dass jede TE mit demselben Optimismus und positiver Erwartung genauso gut klappt wie diese erste auf deinem Weg zu 3:xx:xx

    Liebe Grüße
    Walter
    You can only fail if you give up too soon


  6. #6
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    10.198
    'Gefällt mir' gegeben
    333
    'Gefällt mir' erhalten
    3.955

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von running-rabbit Beitrag anzeigen
    ... und das ist eine Marathonzeit von 3:59:59.
    Sieht doch gut aus, bei den Vorleistungen und dem Plan, der so offensichtlich zu guten Erfolgen führt.

    [quote[Da es das erste Intervalltraining des Plans war, ging es ganz moderat los..... 4 x 1000 m in einer Pace von 5:09 sollten es sein, mit Trabpausen von jeweils 500 Metern.
    Das klang für mich durchaus machbar, und ich habe es auch geschafft (4:54, 5:03, 5:04, 4:57), ...
    Noch dazu bin ich ja etwas schneller gelaufen als vorgegeben (wofür Charly mich wieder schimpfen wird )..... ich finde es aber auch schwer, die vorgegebene Pace genau einzuhalten, man läuft da ja doch ganz schön am Limit und kann nicht ständig den Forerunner so haargenau konsultieren...?[/quote]

    Finde ich gut, dass Charly schimpfen wird. Die erste Wiederholung biste doch glatt 15 sek zu schnell gelaufen. Der Unterschied ist etwa so groß wie der zwischen 10k-Renntempo und HM-Renntempo - das sollte einem nicht aus Versehen passieren.

    Das lernt man aber mit der Zeit, keine Bange. Entweder auf der Bahn alle 200 m kontrollieren und ggf. anpassen, oder aber auf der (geraden + ebenen) Straße regelmäßig die groß angezeigte lap pace kontrollieren.

    Viel Glück.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  7. #7
    CarstenS
    Gast

    Standard

    4x1000m in 10km-RT gehen auch dann, wenn man gerade nicht in Topform ist. Das Tempo war also völlig in Ordnung.

    Gutes Training!

    Carsten

  8. #8
    Avatar von evimaus
    Im Forum dabei seit
    29.05.2007
    Ort
    Nähe Regensburg
    Beiträge
    3.545
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Toll, dass du es angreifst, Kerstin! Werde gepannt mitlesen, wie es so läuft.
    Wie "drüben" schon mal geschrieben: Ich habe keinen Zweifel, dass du unter 4 h drauf hast. Und natürlich auch die HM-Bestzeit.
    Wünsche dir einen schönen Trainingswinter!

  9. #9
    Avatar von Laufsogern
    Im Forum dabei seit
    18.09.2008
    Ort
    Fellbach
    Beiträge
    4.356
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich wünsche dir für dein Vorhaben ganz viel Erfolg!!
    Natürlich werde ich dein Training und die dazugehörigen Berichte mit Spannung verfolgen.
    Ich hoffe, dass ich .....vielleicht auch....irgendwann....
    Deinen Traum teile ich ja schon, nur mit der Umsetzung in die Realität haperts bei mir noch...

  10. #10
    Avatar von running-rabbit
    Im Forum dabei seit
    19.02.2004
    Ort
    Strasbourg
    Beiträge
    2.515
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich freue mich, euch alle hier zu lesen!

    Zitat Zitat von viermaerker Beitrag anzeigen
    Und ich wünsche dir, dass jede TE mit demselben Optimismus und positiver Erwartung genauso gut klappt wie diese erste auf deinem Weg zu 3:xx:xx
    Ja, das wünsche ich mir auch, Walter.... schauma mal, wann der erste Durchhänger kommt....

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Das lernt man aber mit der Zeit, keine Bange. Entweder auf der Bahn alle 200 m kontrollieren und ggf. anpassen, oder aber auf der (geraden + ebenen) Straße regelmäßig die groß angezeigte lap pace kontrollieren.
    Ja, das habe ich ja schon gemacht.... und da war ich dann auf einmal bei 5:20, das war ja VIEL zu langsam, das ging ja GAR nicht , also hab ich halt wieder ordentlich Gas gegeben, und dann war's im Endeffekt halt zu schnell. Aber wie du ja sagst, ich lerne das sicher noch, ein besseres Gefühl für das jeweilige Tempo zu entwickeln.

    Zitat Zitat von CarstenS Beitrag anzeigen
    4x1000m in 10km-RT gehen auch dann, wenn man gerade nicht in Topform ist. Das Tempo war also völlig in Ordnung.
    Ja, Carsten, das hab ich mir auch gedacht, es waren ja schliesslich nur vier Wiederholungen. Wären es wesentlich mehr gewesen, hätte ich wohl auch mehr darauf geachtet, dass das Tempo genauer passt.

    Zitat Zitat von evimaus Beitrag anzeigen
    Wie "drüben" schon mal geschrieben: Ich habe keinen Zweifel, dass du unter 4 h drauf hast. Und natürlich auch die HM-Bestzeit.
    Wünsche dir einen schönen Trainingswinter!
    Danke, Eva, schön, dich auch hier bei mir "Schnecke" zu lesen!
    Ich hab dich "drüben" auch nicht vergessen, ich weiss, dass ich mit Schreiben "dran" bin - kommt alles, wenn ich wieder ein bisschen Muße habe!

    Zitat Zitat von Laufsogern Beitrag anzeigen
    Deinen Traum teile ich ja schon, nur mit der Umsetzung in die Realität haperts bei mir noch...
    Du hast das auch drauf. Mit Sicherheit. Das richtige Training muss aber halt sein..... geh's doch auch einfach an? Magst du mitmachen? Du kannst dich mir hier gerne anschliessen!
    Hase


    I am vegan because I feel that other sentient beings are not mine to use.

  11. #11
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    10.198
    'Gefällt mir' gegeben
    333
    'Gefällt mir' erhalten
    3.955

    Standard

    Zitat Zitat von CarstenS Beitrag anzeigen
    4x1000m in 10km-RT gehen auch dann, wenn man gerade nicht in Topform ist. Das Tempo war also völlig in Ordnung.

    Gutes Training!

    Carsten
    Wenn man HMRT laufen soll, aber 10km-RT läuft, ändert man den Sinn der Einheit. Kann man ja machen, wenn man den eigenen Plan für besser als den schoaf-Plan hält, aber hier sieht mir das doch stark nach Versehen aus.

    Und ja, bei so einer winzigen Einheit ist das fast egal, aber auf Dauer wird das so nix werden (wenn man jedes Mal 10k-RT statt HMRT läuft).

    Die starken Abweichungen gefallen mir auch nicht (Zeiten zwischen 4:54 und 5:04).

    Bin auch gestern, nach zweimonatiger Verletzungspause, 5x 1k gelaufen, und habe mich über meine Selbstüberschätzung geärgert (konnte Tempo nicht halten):
    3:57 - 3:57 - 3:58 - 3:58 - 4:00.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  12. #12
    Avatar von running-rabbit
    Im Forum dabei seit
    19.02.2004
    Ort
    Strasbourg
    Beiträge
    2.515
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Heute stand eine moderate Tempoeinheit auf dem Plan, um ganz langsam den Einstieg ins Tempotraining zu finden - der Plan sagt, "diese Einheiten dienen - langsam aufbauend - vor allem dazu, die Sicherheit zu geben, auch längere Distanzen in zügigem Tempo durchlaufen zu können".

    Vorgegeben waren 13 km in einer Pace von 6:07. Dass ich mit dieser Pace ein "Problem" haben würde, war mir eigentlich gleich klar - denn 6:07 ist schneller als das, was ich normalerweise laufe, wenn ich einfach nur einen Genusslauf ohne Vorgabe mache, aber es ist eindeutig langsamer als das, was ich Tempo nenne...... und so war ich heute dann im Endeffekt wieder mal zu schnell.

    Ich bin die 13 km in einer Zeit von 1:15:23 gelaufen, das entspricht einer Pace von 5:48.

    Aber wenn ich dem glauben darf, was der Plan mir noch sagt, ist das nicht wirklich schlimm:
    "Wer wirklich Lust und Laune hat, kann diese Einheit auch einmal etwas schneller laufen, aber nur mit dem besten Wissen und Gewissen, das nicht auf Kosten der vorgegebenen Distanz zu tun."

    Dieses beste Wissen und Gewissen habe ich, denn vorgegeben waren 10 - 13 km, und ich habe die 13 vollgemacht.

    Krieg ich jetzt trotzdem wieder eine auf den Deckel?

    Eine gleichmässige Pace zu laufen, fällt mir sowieso sehr schwer - denn wir wohnen hier in einer sehr hügeligen Gegend (Allgäu), keine einzige meiner Hausstrecken ist flach, es geht da immer ordentlich rauf und runter. Für das Intervalltraining habe ich eine Strecke um einen See (1.2 km), die einigermassen flach ist (aber auch nicht komplett), aber ansonsten sind flache Strecken hier echt totale Mangelware.
    Wie ist das in diesem Fall eigentlich, wenn ich eine hügelige Strecke laufe - darf die Pace dann auch etwas langsamer sein als vom Plan vorgegeben?
    Hase


    I am vegan because I feel that other sentient beings are not mine to use.

  13. #13
    Avatar von Jolly Jumper
    Im Forum dabei seit
    05.05.2008
    Beiträge
    3.944
    'Gefällt mir' gegeben
    91
    'Gefällt mir' erhalten
    59

    Standard

    Hey Hase,

    also wenn du so weitermachst, wird das nicht nur ne sub4. ;o)

    Da es hier auch nicht wirklich flach ist, habe ich mir für die IVs den Radweg am Fluss genommen, die Tempoläufe habe ich meistens so mit 150 hm in der vorgegebenen Pace absolviert (wobei ich bergauf meistens doch etwas langsamer war, aber die Gesamt-Pace stimmte) und die langen durften auch langsamer sein bzw. am unteren Ende des Zeitlimits gelaufen werden. Aber auch die waren am Ende flott, trotz Hügel. Nun ja, ist ja hier kein Allgäu, aber dafür haben wir Weinberge.

    Meine IVs waren auch nicht immer so gleichmäßig, aber der letzte musste immer der schnellste sein (gut fürs Ego). Insgesamt darf man das ganze in unserem Trainingsbereich auch nicht überbewerten, ich habe jedenfalls ohne zuuuu penibel zu sein mein Ziel erreicht. :o)

  14. #14
    Avatar von running-rabbit
    Im Forum dabei seit
    19.02.2004
    Ort
    Strasbourg
    Beiträge
    2.515
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Jolly Jumper Beitrag anzeigen
    Insgesamt darf man das ganze in unserem Trainingsbereich auch nicht überbewerten, ich habe jedenfalls ohne zuuuu penibel zu sein mein Ziel erreicht. :o)
    Dank dir, Tina, so sehe ich das auch.... ich denke, wenn wir jetzt für 3:30 oder sonstwas Irrsinniges in der Art trainieren würden, wäre das nochmal ganz was anderes.
    Ausserdem beruhigt mich das jetzt auch insofern wieder total, da du in Sachen Marathon ja mein grosses Vorbild bist!!

    Zitat Zitat von Jolly Jumper Beitrag anzeigen
    die Tempoläufe habe ich meistens so mit 150 hm in der vorgegebenen Pace absolviert (wobei ich bergauf meistens doch etwas langsamer war, aber die Gesamt-Pace stimmte)
    So halte ich das auch immer. Ich rechne die saftigen Anstiege mit ein und kalkuliere, dass ich da Zeit verliere, also versuche ich das auf dem Flachen bzw. bergab wieder auszugleichen - und renne somit dann insgesamt doch zu schnell durch die Gegend.....

    Zitat Zitat von Jolly Jumper Beitrag anzeigen
    Hey Hase,

    also wenn du so weitermachst, wird das nicht nur ne sub4. ;o)
    Nee, ganz ehrlich, dieses Ziel ist schon ein sehr ehrgeiziges für mich, das ist mir auch klar. Und wenn ich es nicht schaffe, ist es sicher kein Weltuntergang. Aber es wäre halt einfach schöööön.... 4:04 als PB ist doch irgendwie doof.
    (genauso wie 1:51 im HM und 51 Minuten für 10 km...)

    Aber es ist noch lange hin, und ich lebe im Augenblick.... und momentan merke ich, was es mir für einen riesigen Spass macht, einfach mal wieder so richtig nach Plan zu trainieren, das gibt der ganzen Lauferei einen ganz neuen Pfeffer.
    Hase


    I am vegan because I feel that other sentient beings are not mine to use.

  15. #15
    Avatar von running-rabbit
    Im Forum dabei seit
    19.02.2004
    Ort
    Strasbourg
    Beiträge
    2.515
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Gestern und heute jeweils langsame Läufe.

    Gestern waren 8 - 12 km in 6:23 - 6:43 vorgeschrieben, da wurden es 11 km in....... 6:43
    Es waren nämlich ein paar so dermassen extrem steile und fiese Anstiege drin, dass ich für Kilometer 4 tatsächlich 10 (!!) Minuten gebraucht habe, das haut den Schnitt natürlich ordentlich hoch.... aber ich war noch in der Pacevorgabe, insgesamt.

    Heute hiess es 17 - 20 km in 6:23 - 6:43, und es wurden 19 km in 6:23.
    Passt doch.
    Hase


    I am vegan because I feel that other sentient beings are not mine to use.

  16. #16
    Neustart Nr. 348! Avatar von ridlberg
    Im Forum dabei seit
    20.03.2005
    Ort
    Entlang des Rheins!
    Beiträge
    1.796
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Oh, da schau ich aber mal ab und zu hier rein. Spannend!
    He says things that annoy me. He gives me good advice. (Oscar Wilde)

  17. #17
    Yes, VE GAN Avatar von Charly
    Im Forum dabei seit
    18.07.2003
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    4.154
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Brav

  18. #18
    Avatar von Röben
    Im Forum dabei seit
    29.08.2007
    Beiträge
    280
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Kerstin,
    wann ist denn Dein D-Day oder auf gut deutsch: wo willst Du denn starten? Ich habe den 8. Mai in Mainz gemeldet und dann fängt der Schoaf- Plan im Dezember an.
    Ich will mal schauen, ob ich diesem Winter endlich mal wieder durchtrainieren kann. Letztes Jahr war der unsägliche Schnee, davor das Jahr war ich fast 4 1/2 Monate verletzt und erkältet. Sone sub 4 wär schon schön - vielleicht können wir uns gegenseitig ein bißchen puschen!
    Gruß Röben
    Keep on Running!

  19. #19
    Avatar von running-rabbit
    Im Forum dabei seit
    19.02.2004
    Ort
    Strasbourg
    Beiträge
    2.515
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hi Röben, schön, dass du auch den Schoaf-Plan machst und Sub4 schaffen willst!
    "Mein" Marathon ist in Freiburg, irgendwann Anfang April, am 3., glaub ich.
    Dein wievielter Marathon ist das?

    Diese Woche war ich auf Dienstreise und musste deswegen meine Einheiten ein bisschen verschieben.... aber ich denke, ich krieg das so hin, dass keine ausfallen muss.
    Heute ist demnach eine Art Pyramide angesagt, 1500m - 3000m - 1500m in 5:21, mit jeweils 1000m Trabpause, das müsste doch zu schaffen sein. Mach ich in der Mittagspause, mal sehen, wie's läuft.
    Hase


    I am vegan because I feel that other sentient beings are not mine to use.

  20. #20
    schneller als 5 Dixi-Klos Avatar von SteffenHH
    Im Forum dabei seit
    19.07.2005
    Ort
    HH-Balkan
    Beiträge
    807
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich wollte hier zumindest mal reinwinken

    Bin auch "schoaf-Jünger" und möchte beim HH-Marathon Ende Mai auch Sub4 laufen. Den TP habe ich auf 3:45 ausgerichtet, um die "Debüt-Viertelstunde" aufzufangen

    Ob das clever war, werde ich bei den ersten Intervallen merken...

    PB: HM 1:44:46, 10km 49:37, M 4:19:28 (alle 2011), 24h 84,97 km (2013)

  21. #21
    ToMe
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von SteffenHH Beitrag anzeigen
    Bin auch "schoaf-Jünger" und möchte beim HH-Marathon Ende Mai auch Sub4 laufen. Den TP habe ich auf 3:45 ausgerichtet, um die "Debüt-Viertelstunde" aufzufangen

    Ob das clever war, werde ich bei den ersten Intervallen merken...
    Das ist deshalb "clever" und richtig, da du den HM bereits in 1:47h laufen kannst, sofern die Streckenlänge dort passte. D.h. aber auch, du solltest mal wieder einen 10er laufen, die alte Zeit dürfte mittlerweile überholt sein.

    Torsten

  22. #22
    ToMe
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von running-rabbit Beitrag anzeigen
    Heute hiess es 17 - 20 km in 6:23 - 6:43, und es wurden 19 km in 6:23.
    Ohne jetzt in Schoafs Plan geschaut zu haben. Bei diesen TE würde ich mir nicht zu viele Gedanken machen, sondern sie als "Lauf locker so wie du dich gerade fühlst" TE betrachten. Auf die Sekunden kommt es hier nicht drauf an. Zur Not Schoaf fragen.

    Das mit sub4h wird schon klappen, sofern du dir nicht gerade einen schweren (hügeligen) Marathon für den Versuch auswählst,
    Torsten

  23. #23
    schneller als 5 Dixi-Klos Avatar von SteffenHH
    Im Forum dabei seit
    19.07.2005
    Ort
    HH-Balkan
    Beiträge
    807
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von ToMe Beitrag anzeigen
    Das ist deshalb "clever" und richtig, da du den HM bereits in 1:47h laufen kannst, sofern die Streckenlänge dort passte. D.h. aber auch, du solltest mal wieder einen 10er laufen, die alte Zeit dürfte mittlerweile überholt sein.

    Torsten
    Danke für die Einschätzung. Die 10er Zeit ist von Anfang September, die HM-Zeit von vor 2 Wochen. Ich plane, im Februar/März eine Laufserie (10,15,HM) zur Standortbestimmung.

    back to rabbit

    PB: HM 1:44:46, 10km 49:37, M 4:19:28 (alle 2011), 24h 84,97 km (2013)

  24. #24
    Wanderläufer Avatar von Gutenberg1964
    Im Forum dabei seit
    18.02.2008
    Ort
    in der Nähe von Stuttgart
    Beiträge
    1.622
    Blog Entries
    109
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Hase,

    bis jetzt liest sich Deine Trainiererei ganz gut.

    Wie bereits erwähnt würde ich die ganzen Pacevorgaben nicht überbewerten. Vor allem bei den langsameren Einheiten. Das Problem mit den hügeligen Strecken kenne ich. Aber wenn es im Schnitt einigermaßen stimmt, ist ja alles im Butter. Und wenn es dann auch noch Spaß macht, kann ja nichts schief gehen.

    Steffens Plan mit den 15 Minuten Puffer ist nicht schlecht. So habe ich das damals auch gemacht. Ziel war sub 3:45, trainiert nach einem sub 3:30 Plan und herausgekommen sind 3:39:xx.

    Auf Deine Intervalltreppe von heute bin ich ja schon gespannt.

    Grüßle
    Gutenberg1964

  25. #25
    Avatar von running-rabbit
    Im Forum dabei seit
    19.02.2004
    Ort
    Strasbourg
    Beiträge
    2.515
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hi Steffen, schön, dass du hier auch reinschaust! Aber ganz ehrlich, für mich läufst du in einer ganz anderen Liga als ich.... von einer HM-Zeit von 1:46 kann ich ja momentan nur träumen, das erscheint mir völlig unerreichbar.....
    Die Sub 4 kriegst du locker hin, viel lockerer als ich!

    Zitat Zitat von SteffenHH Beitrag anzeigen
    back to rabbit
    Du, das ist kein Problem, wenn hier auch andere schreiben, ich habe diesen Thread zwar erstellt, will ihn aber echt nicht restlos monopolisieren! Also schreibt nur zu, alle Sub-4-Träumer-und-darauf-Hintrainierer!

    Zitat Zitat von ToMe Beitrag anzeigen
    Das mit sub4h wird schon klappen, sofern du dir nicht gerade einen schweren (hügeligen) Marathon für den Versuch auswählst
    Hi Torsten, nee nee, die Jungfrau hab ich mir für meine Sub-4-Attacke nicht gerade ausgewählt....
    Freiburg ist ziemlich flach, und Freiburg ist auch mental gut für mich, da ich dort meine bisherige PB von 4:04 gelaufen bin.



    Zitat Zitat von Gutenberg1964 Beitrag anzeigen
    Auf Deine Intervalltreppe von heute bin ich ja schon gespannt.
    Hi Niko, schön, dich hier auch zu lesen!
    Dein Zuspruch tut auch gut!

    Was die Intervalltreppe betrifft..... ich könnte euch jetzt einfach sagen, dass ich es geschafft habe und mir so die potentielle Schimpfe ersparen. Aber mei, ich will ja ehrlich sein, also kriegt ihr die ganze Wahrheit.
    Wie gesagt, vorgegeben waren 1500m - 3000m - 1500m in 5:21, mit jeweils 1000m Trabpause.

    Das Ergebnis war nicht ganz so gleichmässig.....

    Bei den ersten 1500 Metern waren ein paar leichte Steigungen mit drin, also hab ich die 5:21 nicht ganz geschafft, es wurden 5:23. Das hat mich genervt. Langsamer als die vorgeschriebene Pace? Das geht ja wohl gar nicht.

    Also bei den 3000 Metern alles geben. Vor denen hatte ich sowieso gehörigen Respekt. Und bin losgebreezt. Das Ergebnis war dann eine Pace von 4:52. Öhm.

    Dann die letzten 1500 Meter.... da wollte ich dann einerseits wirklich die 5:21 einhalten, weil mir schon klar war, dass die 4:52 viel zu schnell waren, aber andererseits darf man doch beim letzten Intervall auch noch ein bisschen Gummi geben und schauen, was noch geht, oder? Heraus kamen dann 5:01.
    Hm, also, wie gesagt, gleichmässiges Intervalltraining war das nicht gerade...... ich hab da solche enormen Schwierigkeiten damit, mich an eine genau vorgeschriebene Pace zu halten..... aber vielleicht lerne ich das ja noch?
    Hase


    I am vegan because I feel that other sentient beings are not mine to use.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "i had a dream" - in münchen wurde er wahr
    Von Arnt im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.10.2006, 23:42
  2. Die Münchner Kindl; - Ein Dream Team und das Bilderbuchwetter!
    Von kirchheimrunner im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.09.2003, 14:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •