+ Antworten
Seite 5 von 31 ErsteErste ... 234567815 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 773
  1. #101

    Im Forum dabei seit
    02.08.2009
    Beiträge
    1.616
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Ha!
    In der MRT-Vorbereitung 13x3km Runde. Gestern 37x400m Bahn. Na und? Stört mich gar nicht.

    Ich arbeite auch 40-60 Stunden/Woche. Und es funktioniert. Aber wenn ich meinen Sohn schon sehe... 8h arbeiten und 14h Schlaf.... Die Generation nach uns ist etwas anders.

    Gruß
    Rolli
    Wenigstens hat er bei dem Mörderprogramm keine Zeit mehr sich irgendwelchen Müll im Fernsehen reinzuziehen

    13x3km... so heiß? Zuhause Verpflegungsstation aufgebaut oder wie?

    Und 37x400m Bahn lass ich mir auch einreden... hab auch mal eine recht lange HM-Tempo Einheit auf der Bahn gemacht... 5000-4000-3000 ==> ~20km im Kreis laufen. Hat mir auch nix ausgemacht damals. Aber bei den lockeren DL brauch ich unbedingt Abwechslung. Anders mag ich das nicht.

  2. #102

    Im Forum dabei seit
    16.12.2006
    Beiträge
    122
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hi,

    da ich die letzte Woche krank war, durfte ich nur einen 10er TempoDL machen, ist gut gelaufen, war nur ein bisschen kalt. Die erste Hälfte 16:34 und dann zweite Hälfte in lockeren 17 min.
    Die sub 33 wird dann hoffentlich nächsten Monat fallen. Nächsten Samstag steht dann erstmal Neukirchen auf den Plan.

    VG
    Michel

    Köln Marathon 2010 (10km) 34:11
    Ahlener Wintercitylauf (10km) 33:03

  3. #103
    Avatar von .iL
    Im Forum dabei seit
    17.07.2008
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    503
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von fischmax Beitrag anzeigen
    Hi,

    da ich die letzte Woche krank war, durfte ich nur einen 10er TempoDL machen, ist gut gelaufen, war nur ein bisschen kalt. Die erste Hälfte 16:34 und dann zweite Hälfte in lockeren 17 min.
    Die sub 33 wird dann hoffentlich nächsten Monat fallen. Nächsten Samstag steht dann erstmal Neukirchen auf den Plan.

    VG
    Michel

    Die sub33 hast du sicher. Eigentlich müsstest du sub32 anpeilen.

  4. #104

    Im Forum dabei seit
    02.08.2009
    Beiträge
    1.616
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von fischmax Beitrag anzeigen
    Hi,

    da ich die letzte Woche krank war, durfte ich nur einen 10er TempoDL machen, ist gut gelaufen, war nur ein bisschen kalt. Die erste Hälfte 16:34 und dann zweite Hälfte in lockeren 17 min.
    Die sub 33 wird dann hoffentlich nächsten Monat fallen. Nächsten Samstag steht dann erstmal Neukirchen auf den Plan.

    VG
    Michel
    du läufst im Training "locker" in 33:30 und "hoffentlich" im WK unter 33? Man man man. Das glaubst du dir aber selbst nicht, dass du im WK auf 33:00 angehen wirst?

  5. #105
    Avatar von alsterrunner
    Im Forum dabei seit
    08.12.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.958
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Michel, sauber. Wird wohl eher sub32 im Sommer.

    Werde auch mal weiter mein Training einstellen. Letze Woche:

    Montag: 14km auslaufen (4:50) vom WK
    Dienstag: 5km morgens, 13,5km abends locker etwas zügiger (4:20)
    Mittwoch: 12km GA2 in 3:56, 1,5km auslaufen
    Donnerstag: 8x 630 profiliert im Stadtpark, zwischen 1:52 und 1:58, TP 2 Minuten
    Freitag: 12,5km regenerativ (4:40)
    Samstag: 22km im Wald, knüppeln am Berg (mal kurz, mal lang), am Ende 4:50 (wenig aussagekräftig, weil auf Kollegen gewartet), abends Stunde Rumpf
    Sonntag: Laufschule, Steigerungen, halbe Stunde Bauch/Rücken

    Unterm Strich genau 100km. Tempo am Donnerstag stand noch etwas unter dem Eindruck des WKs am Sonntag - etwas schwächliche Beine noch.

    Heute 7x 60 Sprint, danach 8x 300 mit langer TP. Werden weiter den Weg fortsetzen und möglichst bis ins Frühjahr hinein keine unbestechlichen Zeiten produzieren und weiter nach Gefühl trainieren. Nächster Formtest ist die Cross-DM. Cross-WK zwei Wochen vorher machen ein paar bei uns - ich werd's mir wahrscheinlich kneifen...

    Das beste am Tag: Morgen noch fünf Wochen bis Portugal.

    Weder schnell, noch ausdauernd: 53,77 / 1:56,54 / 2:31,04 / 3:58,65

  6. #106
    JensR
    Gast

    Standard

    Ich hab mal eine Frage:

    ich war heute mal wieder auf der Bahn und habe 10x200 gemacht mit 200m Gehpause. Also für mich sehr intensiv... ich bin die 200er zwischen 33 und 35 gelaufen und hab mich dabei wirklich gut gefühlt. Irgendwie hatte ich auch den Eindruck, dass ich gerne noch schneller gerannt wäre, mir aber einfach die Kraft aus den Beinen gefehlt hat

    Soweit, so schlecht. Wenn ich mir anschaue, was jetzt der McMillan Pace Calculator sagt, dann bin ich bei meiner Marathonzielzeit von 2:50 mit den Intervallen recht gut dabei (er sagt 33.2 bis 36.5). Ich dachte immer meine grösste Reserve wäre wirklich der Speed von ganz unten. Wenn ich mir die Paces anschaue, dann sind die Tempo Runs/Steady State Runs mit 3:40-3:56 für mich auch machbar.

    Wenn ich mir dann allerdings die Langintervalle anschaue, steht dor 3:24 bis knapp 3:33 und da bin ich eher am oberen Ende. Speed unten passt, Tempodauerläufe passen, aber die Intervalle dazwischen nicht. Kann es sein, dass ich mich dort einfach nicht genug quäle!?

  7. #107
    Avatar von .iL
    Im Forum dabei seit
    17.07.2008
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    503
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von JensR Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir dann allerdings die Langintervalle anschaue, steht dor 3:24 bis knapp 3:33 und da bin ich eher am oberen Ende. Speed unten passt, Tempodauerläufe passen, aber die Intervalle dazwischen nicht. Kann es sein, dass ich mich dort einfach nicht genug quäle!?
    Die 1000er am unteren Ende sind schon extrem anspruchsvoll, da musst du schon in absoluter Topform sein, dass du die laufen kannst. Sind immerhin 5sec unter 5k-Tempo. Habe ich z.B. letztes Jahr aber auch hinbekommen mit 6x1000. Hatte aber auch schon 5 Wochen 10000m-Training in den Beinen. Danach sind die Bestzeiten über 3000 und 5000 gefallen.

    Wann willst du Marathon laufen? Wenn du noch mehr als 4-5 Wochen hast würde ich dir nicht zu dem Tempo am unteren Ende raten, sonst läufst du dich jetzt schon platt.

  8. #108
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.316
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    563
    'Gefällt mir' erhalten
    1.153

    Standard

    Zitat Zitat von JensR Beitrag anzeigen
    Ich hab mal eine Frage:

    ich war heute mal wieder auf der Bahn und habe 10x200 gemacht mit 200m Gehpause. Also für mich sehr intensiv... ich bin die 200er zwischen 33 und 35 gelaufen und hab mich dabei wirklich gut gefühlt. Irgendwie hatte ich auch den Eindruck, dass ich gerne noch schneller gerannt wäre, mir aber einfach die Kraft aus den Beinen gefehlt hat

    Soweit, so schlecht. Wenn ich mir anschaue, was jetzt der McMillan Pace Calculator sagt, dann bin ich bei meiner Marathonzielzeit von 2:50 mit den Intervallen recht gut dabei (er sagt 33.2 bis 36.5). Ich dachte immer meine grösste Reserve wäre wirklich der Speed von ganz unten. Wenn ich mir die Paces anschaue, dann sind die Tempo Runs/Steady State Runs mit 3:40-3:56 für mich auch machbar.

    Wenn ich mir dann allerdings die Langintervalle anschaue, steht dor 3:24 bis knapp 3:33 und da bin ich eher am oberen Ende. Speed unten passt, Tempodauerläufe passen, aber die Intervalle dazwischen nicht. Kann es sein, dass ich mich dort einfach nicht genug quäle!?
    Erst mal würde ich auf die Calcultoren nur mit Augenzwinkern beachten. 33-35s für Dich finde ich sehr langsam und denke, dass Du mit 5-6 MD-Einheiten locker um 28-30-32s laufen müsstest. Meine Frau läuft schon 32-34s und sie startet immer mit 36-37s in den Saison. Also es geht. Und 200er Intervalle aus der MRT-Zeit auszurechnen finden ich mehr als fraglich.

    Um schneller die 1000er IV laufen zu können, als Einstiegsintervalle für Tempoausdauer versuche 1-2 400er IV einschieben, das hilft bei den Tempoentwicklung ungemein. Danach müssten die 1000er in 3:25 deutlich lockerer fallen.

    Übrigens, wir haben erst 01 Februar und jetzt schon das Tempo locker zu laufen, können nur die verrückte Trainingsweltmeister wie ich, was nicht immer sinnvoll ist.

    Was meinst Du unter Qual?
    Nach der letzten Einheit:
    -laufen können
    -traben können
    -gehen müssen
    -stehen bleiben müssen
    -die Knie halten müssen
    -sich hinsetzen müssen
    -sich hinlegen müssen
    -"wo bin ich"

    Wenn Du beim Punkt 5 bist, dann ist das im Februar genug. Im Mai viel zu wenig.

    Gruß
    Rolli
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  9. #109
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.316
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    563
    'Gefällt mir' erhalten
    1.153

    Standard

    Zitat Zitat von .iL Beitrag anzeigen
    Die 1000er am unteren Ende sind schon extrem anspruchsvoll, da musst du schon in absoluter Topform sein, dass du die laufen kannst. Sind immerhin 5sec unter 5k-Tempo. Habe ich z.B. letztes Jahr aber auch hinbekommen mit 6x1000. Hatte aber auch schon 5 Wochen 10000m-Training in den Beinen. Danach sind die Bestzeiten über 3000 und 5000 gefallen.
    Hängt vom Läufertyp und der Pausenlänge ab. Und, wie Du schon geschrieben hast, vom Trainingszustand ab.

    Meine Wenigkeit kann fast immer 5-6x schneller als 5k-Tempo laufen (3-4'TP). Im MRT-Training sogar 12x gelaufen. Trotzdem habe ich größte Probleme das im WK umzusetzen. Mein ehemaliger Laufkollege ist die 1000er IV immer 10-15s langsamer gelaufen und war dabei so richtig platt, im Wettkampf dagegen lief er vor mir.

    Es ist schon ein Unterschied, ob man die Pausen 30s oder 5' trabt.

    Gruß
    Rolli
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  10. #110
    JensR
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von .iL Beitrag anzeigen
    Wann willst du Marathon laufen? Wenn du noch mehr als 4-5 Wochen hast würde ich dir nicht zu dem Tempo am unteren Ende raten, sonst läufst du dich jetzt schon platt.
    in 11 Wochen... also noch genügend Zeit!

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Um schneller die 1000er IV laufen zu können, als Einstiegsintervalle für Tempoausdauer versuche 1-2 400er IV einschieben, das hilft bei den Tempoentwicklung ungemein. Danach müssten die 1000er in 3:25 deutlich lockerer fallen.
    ja ich baue die Intervalle eigentlich immer von unten her auf.

    Übrigens, wir haben erst 01 Februar und jetzt schon das Tempo locker zu laufen, können nur die verrückte Trainingsweltmeister wie ich, was nicht immer sinnvoll ist.


    Was meinst Du unter Qual?
    Nach der letzten Einheit:
    -laufen können
    -traben können
    -gehen müssen
    -stehen bleiben müssen
    -die Knie halten müssen
    -sich hinsetzen müssen
    -sich hinlegen müssen
    -"wo bin ich"
    naja ich bin so derzeit bei 2 oder 3

    Wenn Du beim Punkt 5 bist, dann ist das im Februar genug. Im Mai viel zu wenig.
    ja also ich hab es befürchtet

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Es ist schon ein Unterschied, ob man die Pausen 30s oder 5' trabt.

    Gruß
    Rolli
    jetzt laufe ich die Intervalle noch "klassisch" also mit etwa 3:00-3:30 traben (kein Gehen), später laufe ich die dann mit kürzeren Pausen von 1:30 oder 2min. Meine Frage hat aber durchaus auf die derzeitige Variante mit genügend Erholung zwischendrin gezielt.

    Danke fürs Feedback!

    Jens

    P.S. ich laufe die 200 aus dem Stand, drücke da auch ab. Lauft ihr die fliegend?
    Zuletzt überarbeitet von JensR (01.02.2011 um 22:38 Uhr)

  11. #111
    Avatar von dippu
    Im Forum dabei seit
    19.09.2006
    Ort
    Berlino
    Beiträge
    678
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Was meinst Du unter Qual?
    Nach der letzten Einheit:
    -laufen können
    -traben können
    -gehen müssen
    -stehen bleiben müssen
    -die Knie halten müssen
    -sich hinsetzen müssen
    -sich hinlegen müssen
    -"wo bin ich"
    Grandios, YMMD!

  12. #112
    Avatar von .iL
    Im Forum dabei seit
    17.07.2008
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    503
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von JensR Beitrag anzeigen
    P.S. ich laufe die 200 aus dem Stand, drücke da auch ab. Lauft ihr die fliegend?
    Ich laufe die auch immer aus dem Stand. Ich unterscheide aber zwischen 200ern.
    Im Langstreckentraining mache ich sowas wie 25x200 im 1000-1500m Tempo. Zweck ist, dass sich die Beine an schnelleres Tempo gewöhnen, Verbesserung der Koordination und Kraftausdauergewinn dürften da eine Rolle spielen. Das ist so eine Einheit die ich immer sehr gut verkrafte, bei 400ern fangen die Beine schon oft an schwer zu werden. Da liegst du mit 33-35sec recht gut. Kannst vielleicht noch ein paar Wiederholungen mehr machen. Im 800m Training versuche ich dann annähernd das 400m-Tempo zu laufen, aber nur 6-8x. Oder ich mache z.B. 5x2x200 im 800m Tempo (TP 1min, SP 5min).

  13. #113
    C Avatar von DerC
    Im Forum dabei seit
    15.04.2007
    Ort
    Bonner Loch
    Beiträge
    4.963
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    Zitat Zitat von JensR Beitrag anzeigen
    ich war heute mal wieder auf der Bahn und habe 10x200 gemacht mit 200m Gehpause. Also für mich sehr intensiv... ich bin die 200er zwischen 33 und 35 gelaufen und hab mich dabei wirklich gut gefühlt. Irgendwie hatte ich auch den Eindruck, dass ich gerne noch schneller gerannt wäre, mir aber einfach die Kraft aus den Beinen gefehlt hat

    Soweit, so schlecht. Wenn ich mir anschaue, was jetzt der McMillan Pace Calculator sagt, dann bin ich bei meiner Marathonzielzeit von 2:50 mit den Intervallen recht gut dabei (er sagt 33.2 bis 36.5). Ich dachte immer meine grösste Reserve wäre wirklich der Speed von ganz unten. Wenn ich mir die Paces anschaue, dann sind die Tempo Runs/Steady State Runs mit 3:40-3:56 für mich auch machbar.

    Wenn ich mir dann allerdings die Langintervalle anschaue, steht dor 3:24 bis knapp 3:33 und da bin ich eher am oberen Ende. Speed unten passt, Tempodauerläufe passen, aber die Intervalle dazwischen nicht. Kann es sein, dass ich mich dort einfach nicht genug quäle!?
    Das Problem kenne ich. Mir fallen die Sachen in diesem Tempobereich auch (zu) schwer, gerade wenn die Abschnitte länger als 600 sein solllen, und ich laufe die 200er bei guter Form noch deutlich schneller. Es liegt sicher auch am Quälen, das mir im Training allein doch auch schwer fällt. Aber ich habe auch Vermutungen über andere Ursachen:

    - ich habe sowas in meiner Jugend nie trainiert und mich nie richtig daran gewöhnt

    - habe möglicherweise eine recht niedrige VO2Max, vor allem relativ zum Körpergewicht

    Manchmal denke ich auch darüber nach, dass es auch gut ohne solche Intervalle gehen könnte ... in den 50ern und 60ern gab es einige schnelle Leute, die nie Abschnitte länger als 600 gemacht haben Möglicherweise sollte man sich auch mehr Zeit lassen, um sich auf solche Einheiten vorzubereiten, also nicht nur 2 Einheiten mit 400ern, sondern noch Einheiten mit 500ern, 600ern etc dazwischen schieben.

    Zum Start: Ich entscheide mich meist bewusst für oder gegen einen fliegenden Start. Im Winter laufe ich mehr Läufe fliegend, einfach weil es Kalt ist, im Sommer viele Läufe bewusst aus dem stehenden Start um das Beschleunigungsvermögen noch etwas mehr zu trainieren.

    Gruß
    C.

    "If a man coaches himself, then he has only himself to blame when he is beaten."
    - Sir Roger Bannister

  14. #114
    C Avatar von DerC
    Im Forum dabei seit
    15.04.2007
    Ort
    Bonner Loch
    Beiträge
    4.963
    Blog Entries
    7
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    13

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Was meinst Du unter Qual?
    Nach der letzten Einheit:
    -laufen können
    -traben können
    -gehen müssen
    -stehen bleiben müssen
    -die Knie halten müssen
    -sich hinsetzen müssen
    -sich hinlegen müssen
    -"wo bin ich"

    Puh, ich gehe eigentlich maximal bis Punkt 5. Selten mal bis 6. Ich komme damit aber dennoch so schnell in Form, dass ich z. B. 2009 2'42 zum Saisonstart über 100 gelaufen bin, und da war ich möglicherweise in der Vorbereitung nie weiter als bis Stufe 4 gegangen ...

    Wenn ich jetzt im Februar auf 5 gehe, was soll ich dann im Juni machen?

    Hinlegen ist in Ausnahmefällen mal nach Wettkämpfen drin ...

    Aber die Läufer sind eben verschieden ...

    Gruß
    C

    "If a man coaches himself, then he has only himself to blame when he is beaten."
    - Sir Roger Bannister

  15. #115
    Avatar von .iL
    Im Forum dabei seit
    17.07.2008
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    503
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von DerC Beitrag anzeigen

    Hinlegen ist in Ausnahmefällen mal nach Wettkämpfen drin ...

    Aber die Läufer sind eben verschieden ...
    Ich bin über 5 noch nicht hinausgekommen, auch bei Wettkämpfen nicht.

  16. #116
    Avatar von alsterrunner
    Im Forum dabei seit
    08.12.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.958
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Einer unserer Trainer hat gefilmt: YouTube - Landesmeisterschaften HH+SH in der Halle Halle, 2. 800m-Lauf - hier ist der Videobeweis des Scheiterns. Start ist bei 2:20 - bis dahin könnt Ihr vorspulen.

    Weder schnell, noch ausdauernd: 53,77 / 1:56,54 / 2:31,04 / 3:58,65

  17. #117
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.316
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    563
    'Gefällt mir' erhalten
    1.153

    Standard

    Zitat Zitat von alsterrunner Beitrag anzeigen
    Einer unserer Trainer hat gefilmt: YouTube - Landesmeisterschaften HH+SH in der Halle Halle, 2. 800m-Lauf - hier ist der Videobeweis des Scheiterns. Start ist bei 2:20 - bis dahin könnt Ihr vorspulen.
    Junge! Das war doch Klasse!
    Perfekt eingeteilt. 29-58-1:28.
    Angriff bei 600... Perfekt
    Dran bleiben bis 720. Sehr gut!
    Angriff in der letzter Kurve. Ideal!
    Kampf auf der Zielgerade.
    Nur der Stolperer hat Dich die 0,2s und den Sieg gekostet.

    Also kein Scheitern. Nur etwas Pech. Ja... das mit sub2 ist schon ärgerlich. Aber was sollst...

    Noch einmal Glückwunsch zur PB!

    Gruß
    Rolli
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  18. #118
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.316
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    563
    'Gefällt mir' erhalten
    1.153

    Standard

    Zitat Zitat von .iL Beitrag anzeigen
    Ich bin über 5 noch nicht hinausgekommen, auch bei Wettkämpfen nicht.
    Leute!
    Was bedeutet für euch "Full out"?

    Natürlich gib es Unterschiede zwischen LD und MD und ich könnte bei 3x3000 nicht über Punkt 3 gehen, aber wir sprechen hier von 200ern. Und da kann man schon bis Punkt 6,5 bei Full out Einheiten im Mai gehen.

    Oder bin ich nur so...

    Gruß
    Rolli
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  19. #119
    Avatar von .iL
    Im Forum dabei seit
    17.07.2008
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    503
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Leute!
    Was bedeutet für euch "Full out"?

    Natürlich gib es Unterschiede zwischen LD und MD und ich könnte bei 3x3000 nicht über Punkt 3 gehen, aber wir sprechen hier von 200ern. Und da kann man schon bis Punkt 6,5 bei Full out Einheiten im Mai gehen.

    Oder bin ich nur so...
    Ich hab's mir schon gedacht, ich bin ich Weichei.
    Irgendwie komm ich über den Punkt nicht hinaus wo die Beine schwer werden und ich einfach langsamer werd. Full-Out habe ich tatsächlich noch nie gemacht. Bringt das was? Ich war immer der Meinung dass man schön alles im Griff haben sollte, also motorisch gesehen.

    @alsterrunner
    Schönes Rennen. Der Stolperer wirds wirklich gewesen sein. Dein Laufstil gefällt mir auch gut, sieht sehr locker aus. Im Vergleich wirkt der Dunkelblaue der nach der 1. Runde 4. war total verkrampft. Wie kann man so fast sub2 laufen?
    Zuletzt überarbeitet von .iL (02.02.2011 um 18:25 Uhr)

  20. #120
    Vorfußtänzer Avatar von Dampfsohle
    Im Forum dabei seit
    04.08.2010
    Beiträge
    424
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von .iL Beitrag anzeigen
    Im Vergleich wirkt der Dunkelblaue der nach der 1. Runde 4. war total verkrampft. Wie kann man so fast sub2 laufen?
    Wie, ich dachte das wäre ein All-Out blau angelaufener Rolli

  21. #121
    Vorfußtänzer Avatar von Dampfsohle
    Im Forum dabei seit
    04.08.2010
    Beiträge
    424
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen


    Oder bin ich nur so...
    ähh, ja, die Anzahl der im Ziel Liegenden ist glaube ich wirklich sehr gering ...

    ich vermute, dass es bei dir aber eher die warme stickige Hallenluft bei deinem WK war..

  22. #122
    JensR
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von .iL Beitrag anzeigen
    Kannst vielleicht noch ein paar Wiederholungen mehr machen. Im 800m Training versuche ich dann annähernd das 400m-Tempo zu laufen, aber nur 6-8x. Oder ich mache z.B. 5x2x200 im 800m Tempo (TP 1min, SP 5min).
    ja ich möchte schon noch ein paar mehr machen demnächst, aber gestern waren 10 für den Anfang erstmal wirklich genug. Für mich ist das ja hochintensives Training, an das ich nicht wirklich gewöhnt bin und das merke ich dann heute auch. Ich weiss eigentlich, dass mir das gut tut, mach es aber trotzdem einfach viel zu selten. Aber ich werde das auf jeden Fall ausbauen.

    Zitat Zitat von DerC Beitrag anzeigen
    Das Problem kenne ich. Mir fallen die Sachen in diesem Tempobereich auch (zu) schwer, gerade wenn die Abschnitte länger als 600 sein solllen, und ich laufe die 200er bei guter Form noch deutlich schneller. Es liegt sicher auch am Quälen, das mir im Training allein doch auch schwer fällt.
    Das beruhigt mich Der Tipp mit den 500ern und 600ern ist gut.

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Leute!
    Was bedeutet für euch "Full out"?

    Natürlich gib es Unterschiede zwischen LD und MD und ich könnte bei 3x3000 nicht über Punkt 3 gehen, aber wir sprechen hier von 200ern. Und da kann man schon bis Punkt 6,5 bei Full out Einheiten im Mai gehen.
    ah okay - ich dachte das bezog sich auf 1000er... aber ehrlich gesagt bei 200ern versuche ich nur möglichst sauber durchzukommen. Da war ich noch recht weit von den Punkten 3 oder 4 entfernt Wie ich ja schon schrieb gestern, hatte ich eher das Gefühl, dass mir einfach noch Kraft und Abdruck fehlt und etwas mehr Stabilität im Oberkörper, um sauber ein höheres Tempo zu laufen. Hätte da auch gerne mal nen Video von, wie das aussah


    Zitat Zitat von alsterrunner Beitrag anzeigen
    Einer unserer Trainer hat gefilmt: YouTube - Landesmeisterschaften HH+SH in der Halle Halle, 2. 800m-Lauf - hier ist der Videobeweis des Scheiterns. Start ist bei 2:20 - bis dahin könnt Ihr vorspulen.
    sehr schöner Lauf aber! Sah wirklich sehr gut aus, die Athmosphäre in der Halle hat mir auch gefallen

    Gruss,
    Jens

  23. #123
    Avatar von alsterrunner
    Im Forum dabei seit
    08.12.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.958
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von .iL
    Im Vergleich wirkt der Dunkelblaue der nach der 1. Runde 4. war total verkrampft. Wie kann man so fast sub2 laufen?
    Der läuft nicht nur fast sub2 sondern in Form 1:54!

    Zitat Zitat von .iL
    Dein Laufstil gefällt mir auch gut, sieht sehr locker aus.
    Danke - ist ein Verdienst des Trainers. Der ruft im Training fortwährend "locker! locker! nicht verkrampfen!" (früher häufiger als jetzt, so langsam schnallen wir es) und vor allem auf den ersten zwei Runden bei 1500m auch.

    Zitat Zitat von DerC
    sehr schöner Lauf aber! Sah wirklich sehr gut aus, die Athmosphäre in der Halle hat mir auch gefallen
    Danke! LM Halle sind "trotz Halle" echt ganz prima bei uns. Seit das zusammen mit SH ausgetragen wird, ist immer gut was los und der 3000m-Lauf (Video davon gibt's auch, kommt noch) ist in Hamburg der bestbesetzte in jedem Jahr (dieses Jahr "nur" in 8:18 weggegangen - wenn Steffen durchläuft, geht's nahe an die 8:00 ran, dieses Jahr hat er nur 2000m Tempo gemacht)

    Zitat Zitat von Rolli
    Junge! Das war doch Klasse!
    Perfekt eingeteilt. 29-58-1:28.
    Angriff bei 600... Perfekt
    Dran bleiben bis 720. Sehr gut!
    Angriff in der letzter Kurve. Ideal!
    Kampf auf der Zielgerade.
    Nur der Stolperer hat Dich die 0,2s und den Sieg gekostet.

    Also kein Scheitern. Nur etwas Pech. Ja... das mit sub2 ist schon ärgerlich. Aber was sollst...

    Noch einmal Glückwunsch zur PB!
    Ach ja Gott... wenn der blöde Schönheitsfehler nicht wäre, wär' ja auch alles gut Aber ich lern', mich damit zu arrangieren.

    Zitat Zitat von Rolli
    Nach der letzten Einheit:
    -laufen können
    -traben können
    -gehen müssen
    -stehen bleiben müssen
    -die Knie halten müssen
    -sich hinsetzen müssen
    -sich hinlegen müssen
    -"wo bin ich"

    Wenn Du beim Punkt 5 bist, dann ist das im Februar genug. Im Mai viel zu wenig.
    Seh' ich genauso. Bis zum Jahreswechsel gibt's bei mir maximal 2, ganz selten auch mal 3. Nach WKen auch mal 5 oder 6 - aber das ist nicht wirklich "müssen", sondern eher ein "wollen", weil ich mich darauf unterwegs immer schon freue: Im Ziel darf ich mich hinlegen. Meist geht's danach recht flott wieder weiter. Im Sommer im Training gelegentlich 5 oder 6 - dann meist nach mittelvielen Wiederholungen in mittelschnellem Tempo. Wüsste gerade gar nicht, wie sowas aussähe... aber vermutlich sowas wie 8x 400 im Bereich 62-64 mit eher kurzen Pausen. Wie oben schon gesagt: Trainer legt eigentlich Wert auf lockeres Laufen ohne zu verkrampfen. Klar - im Vollsprint wird alles angespannt, was da ist - aber sobald es länger als 200m wird, sollen Schultern und Oberkörper ohne Spannung sein.

    Weder schnell, noch ausdauernd: 53,77 / 1:56,54 / 2:31,04 / 3:58,65

  24. #124

    Im Forum dabei seit
    02.08.2009
    Beiträge
    1.616
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Dampfsohle Beitrag anzeigen
    ähh, ja, die Anzahl der im Ziel Liegenden ist glaube ich wirklich sehr gering ...

    ich vermute, dass es bei dir aber eher die warme stickige Hallenluft bei deinem WK war..
    Ich glaube eher, dass das bei Ihm bei den "Key Workouts" durchaus öfters vorkommt... Oder?

    Zu den 500er/600er... Ich hab mal gehört, dass für die VO2max Entwicklung hauptsächlich der Bereich von 4-6min wichtig ist. Mit 50% der Belastungszeit als Pause in etwa. Da passen ja 500er und 600er überhaupt nicht rein.
    Davon abgesehen... Mir fällt grade auf, dass solche VO2max Einheiten prinzipiell eher spät in der Saison gelaufen werden... Wieso eig.? Mein Gedankengang: Hohe VO2max --> hohes Trainingstempo --> großer Fortschritt.

  25. #125
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.316
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    563
    'Gefällt mir' erhalten
    1.153

    Standard

    Zitat Zitat von JensR Beitrag anzeigen
    ah okay - ich dachte das bezog sich auf 1000er... aber ehrlich gesagt bei 200ern versuche ich nur möglichst sauber durchzukommen. Da war ich noch recht weit von den Punkten 3 oder 4 entfernt Wie ich ja schon schrieb gestern, hatte ich eher das Gefühl, dass mir einfach noch Kraft und Abdruck fehlt und etwas mehr Stabilität im Oberkörper, um sauber ein höheres Tempo zu laufen. Hätte da auch gerne mal nen Video von, wie das aussah
    Jens,
    die 200er Full-Out bedeutet nicht, dass Du nicht sauber laufen sollst. Ehrlich gesagt, kann ich mir nicht vorstellen, dass man mit vollem Tempo, verkrampft und mit den Fersen auf der Bahn schlagend die 200 so schnell laufen kann. Du musst schon "vorne und oben" bleiben. Darauf achten Knie und Ferse schön nach oben fahren und Schritt nicht verkürzen.

    Nun, die letzte 30m wird mein Gesicht leicht *hust* nur leicht verzogen sein und man kann alle Zähne sehen.

    Aber ich spreche jetzt von Einheiten, die man kurz vor MD-Saisohöherpunkt läuft. Obwohl bis Punkt 4-5 laufe ich das ganze Jahr, nur in den 3x2 Reg-Wochen/Jahr nicht.

    Ich vermute, dass so eine Intensität tödlich ist und man sie nicht über viel Jahre laufen kann... aber soll ich mir mit 44 darüber noch Gedanken machen?
    Ich bin doch Trainingsweltmeister und das hat mir schon immer Spaß gemacht.

    Ich erwarte jetzt

    Gruß
    Rolli
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. " 31,1 km durch den Teuto " .....Hermannslauf 2019 am 28.04.2019
    Von Kaiser2 im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 06.05.2019, 09:05
  2. Brixen Dolomiten 2019 - 10. Ausgabe am 06.07.2019
    Von roaldo im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2018, 19:24
  3. Olympiaturmlauf 2011 - Treppen bis zum Abwinken :)
    Von Michi_MUC im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 12:18
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 22:08
  5. 15% Rabatt bei Startfitness.co.uk bis 4.7.2011
    Von Xenu im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 12:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •