Forum - RUNNER'S WORLD

+ Antworten
Seite 30 von 31 ErsteErste ... 202728293031 LetzteLetzte
Ergebnis 726 bis 750 von 773
  1. #726
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.132
    'Gefällt mir' gegeben
    192
    'Gefällt mir' erhalten
    449

    Standard

    Zitat Zitat von harakiri Beitrag anzeigen
    Klar war die geplant...

    Die letzten 4 Wochen waren 2 "Einstiegswochen" (Rückkehr zu täglichem LAUF-Training) +
    50km + 110km Rad + 2x Kraft
    60km + 0km Rad + 2x Kraft

    hauptsächlich Dauerläufe, Intensitätssteuerung gefühlsmäßig durchs Gelände (Berge...). Steigerungen, Bergsprints, lange DL bis 18km ( ebenfalls profiliert).

    Mal sehen wie weit ich die Umfänge noch steigern kann... 70-80 sollten schon dauerhaft möglich sein. Hoffentlich.
    Sieht gut aus

    Zitat Zitat von aecids Beitrag anzeigen
    Danke nochmals für das Feedback! Es ist auf jeden Fall hilfreich, seine Gedanken noch einmal gegenprüfen zu lassen. Wie es eben so schön heißt: Man darf jede Einheit absolvieren, solange man auch begründen kann, warum man sie genau so durchführt und wozu sie dient.
    Hast Du den Trainingsplan eigentlich alleine geschrieben oder hat Dir jemand dabei geholfen?
    Was sagt dein Trainer dazu?


    NEIN!
    SCHNEE
    Zuletzt überarbeitet von D.edoC (06.12.2011 um 00:48 Uhr)
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13
    2012: 33:57 | 2016: 32:16
    2013: 33:39 | 2017: 31:50
    2014: 33:23 | 2018: 31:22

  2. #727
    Avatar von aecids
    Im Forum dabei seit
    04.05.2008
    Beiträge
    1.254
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von D.edoC Beitrag anzeigen
    Hast Du den Trainingsplan eigentlich alleine geschrieben oder hat Dir jemand dabei geholfen?
    Was sagt dein Trainer dazu?
    Der Trainingsplan ist so weit in Eigenarbeit entstanden. Persönliche Rücksprache mit dem Trainer zu halten, wäre mir erst wieder in 3-4 Wochen möglich (bin ja momentan an der Uni bis Weihnachten) - daher vertraue ich jetzt einfach mal auf meine "Planungsfähigkeit". Das letzte Mal gab es auch nicht viel auszusetzen und an meinen Prinzipien hat sich nicht viel geändert. Werde also einfach mal schauen, wie es läuft.

    Zitat Zitat von D.edoC Beitrag anzeigen
    NEIN!
    SCHNEE
    Ca. 40 Kilometer südlich von dir gestern Abend Schneematsch und heute nass und wahrscheinlich glatt. Auch nicht viel besser...

  3. #728
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.132
    'Gefällt mir' gegeben
    192
    'Gefällt mir' erhalten
    449

    Standard

    Meine Woche:

    Mo: 10km Ø 4:37 min/km + 40' Koordination + 6 Steigerungen
    Di: FSP 3',6',3',5',4',3' Ø 3:38 min/km [1' bzw. 2' TP im Wechsel] auf schwer profiliertem Gelände (Gesamt 14km)
    Mi: 12km Ø 5:07 min/km + Krafttraining Rumpf
    Do: 8km Ø 4:11 min/km + 6 Steigerungen
    Fr: 10km Ø 4:40 min/km + Zirkeltraining
    Sa: 2x15'+1x10' [Ø 4:07 min/km, Ø 3:48 min/km, Ø 3:38 min/km] (Gesamt 17km)
    So: 30km Ø 4:25 min/km + 20' Gymnastik

    7TE, 105km


    Bis auf gestern lief alles nach Plan!
    (Es war 3x15' geplant), da ging es mir aber nicht so gut.
    Ansonsten bin ich wieder zufrieden mit meiner Woche.

    Von Doppelschichten (2TE/Tag) halte ich nicht viel, daher immer "nur" 7TE/Woche.
    Dafür fallen dann halt dementsprechend die "freien Tage" raus.
    Komme damit aber gut zurecht.

    Nächste Woche sind 120 Wkm geplant mit 3 Q-Einheiten und dann folgt eine reg. Woche!
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13
    2012: 33:57 | 2016: 32:16
    2013: 33:39 | 2017: 31:50
    2014: 33:23 | 2018: 31:22

  4. #729

    Im Forum dabei seit
    23.02.2011
    Beiträge
    47
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von D.edoC Beitrag anzeigen
    Meine Woche:

    Mo: 10km Ø 4:37 min/km + 40' Koordination + 6 Steigerungen
    Di: FSP 3',6',3',5',4',3' Ø 3:38 min/km [1' bzw. 2' TP im Wechsel] auf schwer profiliertem Gelände (Gesamt 14km)
    Mi: 12km Ø 5:07 min/km + Krafttraining Rumpf
    Do: 8km Ø 4:11 min/km + 6 Steigerungen
    Fr: 10km Ø 4:40 min/km + Zirkeltraining
    Sa: 2x15'+1x10' [Ø 4:07 min/km, Ø 3:48 min/km, Ø 3:38 min/km] (Gesamt 17km)
    So: 30km Ø 4:25 min/km + 20' Gymnastik

    7TE, 105km


    Bis auf gestern lief alles nach Plan!
    (Es war 3x15' geplant), da ging es mir aber nicht so gut.
    Ansonsten bin ich wieder zufrieden mit meiner Woche.

    Von Doppelschichten (2TE/Tag) halte ich nicht viel, daher immer "nur" 7TE/Woche.
    Dafür fallen dann halt dementsprechend die "freien Tage" raus.
    Komme damit aber gut zurecht.

    Nächste Woche sind 120 Wkm geplant mit 3 Q-Einheiten und dann folgt eine reg. Woche!
    hallo,

    ich lese in den einzelnen fäden mit und versuche mir für mein eigenes 10km-training was mitzunehmen.

    bei deiner trainingswoche habe ich eine frage zu deinem langen lauf:

    wie kommt es, dass du diesen so lang machst? mich würden dazu mal deine "beweggründe" und natürlich auch die ergebnisse/die wirkung aufs training interessieren.

    mein längster lauf war bisher glaub 21km, weil ich immer davon ausgegangen bin, dass ich für ein reines 10er training nicht wirklich länger als 90minuten laufen brauche.

    ps: ich weiß natürlich, dass ich das training von dir nicht 1:1 umsetzen kann, aber der hintergrund interessiert mich dann doch

  5. #730
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.132
    'Gefällt mir' gegeben
    192
    'Gefällt mir' erhalten
    449

    Standard

    Zitat Zitat von joda Beitrag anzeigen
    wie kommt es, dass du diesen so lang machst? mich würden dazu mal deine "beweggründe" und natürlich auch die ergebnisse/die wirkung aufs training interessieren.
    Leichtathletik Coaching-Academy
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13
    2012: 33:57 | 2016: 32:16
    2013: 33:39 | 2017: 31:50
    2014: 33:23 | 2018: 31:22

  6. #731

    Im Forum dabei seit
    02.08.2009
    Beiträge
    1.616
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Na dann bin ich ja mit meiner 4h Radausfahrt ganz gut bedient ;)

    ...Nur, dass das halt nicht die einzige Meinung ist die es in der Welt gibt, wobei ich die la-coaching-academy Artikel für sehr plausibel halte.

  7. #732

    Im Forum dabei seit
    23.02.2011
    Beiträge
    47
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    vielen dank für den link.

    wie sind deine eigenen erfahrungen mit dieser trainingsform? ausgehend von meiner aktuellen 10er zeit (37:30) muss ich den long jog wahrscheinlich im 5er schnitt durchführen

  8. #733
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.132
    'Gefällt mir' gegeben
    192
    'Gefällt mir' erhalten
    449

    Standard

    Zitat Zitat von joda Beitrag anzeigen
    vielen dank für den link.

    wie sind deine eigenen erfahrungen mit dieser trainingsform? ausgehend von meiner aktuellen 10er zeit (37:30) muss ich den long jog wahrscheinlich im 5er schnitt durchführen
    Ich laufe solche 25-30km ja auch nur im Winter, also in der Phase wo die aerobe Grundlage wesentlich mehr an Bedeutung hat. Ab ende Februar plane ich ihn nur noch 20km und dann ab April nur noch 15km. (Weil ich im Frühling/Sommer MD rocken möchte), aber vorher (Anfang Frühling) möchte ich noch einen schnellen 10er laufen.

    Ich empfinde die LDL 25-30km für sehr abwechslungsreich und ich vermute auch das die mir im laufe der Saison leistungsmäßig zugute kommen. Körperlich und psychisch verarbeite ich die auch ziemlich gut, denn nach den LDL bis zu dem TDL (Dienstag) fühlen sich meine Beine komischerweise ziemlich frisch an, also ich kann gewohnt mit gutem Gewissen weiter trainieren ohne eine Trainingseinheit auslassen zu müssen, aber ich habe mich ja auch 15 Wochen auf dem jetztigen Niveau hingearbeitet.

    5:00 min/km für den long jog ist doch ok

    Zitat Zitat von harakiri
    ...Nur, dass das halt nicht die einzige Meinung ist die es in der Welt gibt, wobei ich die la-coaching-academy Artikel für sehr plausibel halte.
    Ich probiere das einfach aus.
    So viel kann ich dadurch ja nicht verlieren auser etwas Zeit, die mir dadurch flöten geht.
    Ich habe ja noch andere TE in der Woche.

    Spaß macht es aufjedenfall etliche Dörfer 1x die Woche abzuklappern
    Zuletzt überarbeitet von D.edoC (16.12.2011 um 11:16 Uhr)
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13
    2012: 33:57 | 2016: 32:16
    2013: 33:39 | 2017: 31:50
    2014: 33:23 | 2018: 31:22

  9. #734
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.132
    'Gefällt mir' gegeben
    192
    'Gefällt mir' erhalten
    449

    Standard

    Meine Woche:

    Mo: 10km Ø 4:21 min/km + 40' Koordination + 8 Steigerungen
    Di: FSP 9 x 3' Ø 3:37 min/km [1' TP] auf schwer profiliertem Gelände (Gesamt 15km)
    Mi: 16km Ø 5:07 min/km + 20' Gymnastik
    Do: FSP 3x5x1' Ø 2:58 min/km [30'' TP und 3' STP] (Gesamt 12km)
    Fr: 10,5km Ø 4:33 min/km
    Sa: 3x10'+1x5' [Ø 4:12 min/km, Ø 4:00 min/km, Ø 3:45 min/km, Ø 3:30 min/km] (Auf Laufband) (Gesamt 14,5km)
    So: 30km Ø 4:37 min/km + 20' Gymnastik

    7TE, 110km

    Jetzt folgt eine Regenerationswoche von 4TE/Woche

    So sieht es bei mir aus:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2011-2012.JPG 
Hits:	106 
Größe:	70,0 KB 
ID:	11547
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13
    2012: 33:57 | 2016: 32:16
    2013: 33:39 | 2017: 31:50
    2014: 33:23 | 2018: 31:22

  10. #735

    Im Forum dabei seit
    02.08.2009
    Beiträge
    1.616
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von D.edoC Beitrag anzeigen
    Meine Woche:

    Mo: 10km Ø 4:21 min/km + 40' Koordination + 8 Steigerungen
    40' Koordination... sehr löblich... aber was macht man bitte 40' lang?
    20' Koordination (Lauf-ABC + Koordinationsleiter) hab ich heute hinter mir... und ich dachte das ist viel.

    Auch mein - im Vergleich gesehen ziemlich gemütliches - Training noch:

    Montag: Ruhetag
    Dienstag: Kraft... Kniebeugen, Wadenheben, Bauchübungen, Klimmzüge, Gleichgewicht. Inkl. 12km DL 5:20/km und 3 Steigerungen
    Mittwoch: 15km DL profiliert, 5:40/km, 5 Steigerungen
    Donnerstag: 13km DL ~5:30/km mit 5km @85% maxHF in 4:45/km (50m Höhendifferenz zw. Start und Ziel)
    Freitag: Pause (Firmenweihnachtsfeier....)
    Samstag: 8km DL, 5:30/km
    Sonntag: 4,5km warmlaufen, 20' Koordination, 8x10sek Bergsprints mit 3min Pause, 7km auslaufen

    Waren so um die 60km, nächste Woche versuch ich wieder die 70. Dann gibt's ne ruhige Woche.

  11. #736
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.132
    'Gefällt mir' gegeben
    192
    'Gefällt mir' erhalten
    449

    Standard

    Zitat Zitat von harakiri Beitrag anzeigen
    40' Koordination... sehr löblich... aber was macht man bitte 40' lang?
    Fußgelenksarbeit, Skippings, Kniehebelauf, Anfersen, Hopserlauf, Hotsteps etc in unterschiedlichen varriationen zb:

    30m vorwärts Fußgelenksarbeit (Arme ausgestreckt)
    Trainer klatscht
    30m rückwärts Anfersen (Arme nach oben)
    Trainer klatscht
    30m vorwärts Skippings (Arme normal)
    Trainer Klatscht
    50 ablaufen (Skippings ins Ablaufen integrieren)
    etc.

    Machen das auch mal Seitlich, wenn Trainer sagt "rechts" das wir dann von ihm aus also dann eig links skippings machen sollen, manchmal sagt er es auch wenn er hinter uns steht da ist dann das rechts auch das rechts von mir ausgesehen.. etc..

    oder:

    30m Fußgelenksarbeit, 30m Skippings, 30m Kniehebelauf, ablaufen...
    (kann man auch mit unterschiedlichen Armhaltung machen)

    Machen da unterschiedlichste Sachen so ca 25'

    Dann gehen wir meistens an die Treppe und machen auf der Treppe noch so sprünge
    Dann machen wir so schnelligkeitssachen wie zb:
    Auf den boden liegen (Bauch/Rücken), Schneidersitz...
    Wenn Trainer klatscht dann 30m max (2' Pause dazwischen)

    Danach gehen wir meistens dann nochmal auf die Treppe und dann machen wir die Steigerungsläufe.

    Ok, könnte es gesondert listen: 25' Koodination, 10-20' Schnelligkeit und 10-20' Sprungkraft...
    DAS ist Woche für Woche unterschiedlich...
    Aber möchte da nicht alles protukulieren.
    So im Schnitt dauert das 40'
    (ohne Steigerungsläufe)
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13
    2012: 33:57 | 2016: 32:16
    2013: 33:39 | 2017: 31:50
    2014: 33:23 | 2018: 31:22

  12. #737
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.132
    'Gefällt mir' gegeben
    192
    'Gefällt mir' erhalten
    449

    Standard

    Zitat Zitat von harakiri Beitrag anzeigen
    Montag: Ruhetag
    Dienstag: Kraft... Kniebeugen, Wadenheben, Bauchübungen, Klimmzüge, Gleichgewicht. Inkl. 12km DL 5:20/km und 3 Steigerungen
    Mittwoch: 15km DL profiliert, 5:40/km, 5 Steigerungen
    Donnerstag: 13km DL ~5:30/km mit 5km @85% maxHF in 4:45/km (50m Höhendifferenz zw. Start und Ziel)
    Freitag: Pause (Firmenweihnachtsfeier....)
    Samstag: 8km DL, 5:30/km
    Sonntag: 4,5km warmlaufen, 20' Koordination, 8x10sek Bergsprints mit 3min Pause, 7km auslaufen

    Waren so um die 60km, nächste Woche versuch ich wieder die 70. Dann gibt's ne ruhige Woche.
    Es wird doch!!!
    Schön weiter so
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13
    2012: 33:57 | 2016: 32:16
    2013: 33:39 | 2017: 31:50
    2014: 33:23 | 2018: 31:22

  13. #738

    Im Forum dabei seit
    23.02.2011
    Beiträge
    47
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    na dann schreibe ich auch mal bisschen mit (hier ist wenigstens was los).
    meine letzte woche sah so aus:

    mo: 15km in 4:50, + 10 steigerungsläufe
    di: ruhe
    mi: 15km in 4:30, inkl. 7 km TDL
    do: 18km in 4:45
    fr: ruhe
    sa: 10km in 4:30, + 5 steigerungsläufe
    so: 24km in 4:50

    5TE, 82km

    ich mach jetzt ebenfalls ne ruhewoche mit 6 TE, wovon allerdings nur 3 (reine) laufeinheiten werden.

    hab jetzt noch 2 blöcke geplant und dann schau ich mal, ob ich diese so durchziehen konnte oder ob es zum beispiel durch krank zu anpassungen kam.

  14. #739
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.132
    'Gefällt mir' gegeben
    192
    'Gefällt mir' erhalten
    449

    Standard

    Zitat Zitat von joda Beitrag anzeigen
    mi: 15km in 4:30, inkl. 7 km TDL
    Wie schnell war der 7km TDL?
    Zuletzt überarbeitet von D.edoC (20.12.2011 um 19:01 Uhr)
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13
    2012: 33:57 | 2016: 32:16
    2013: 33:39 | 2017: 31:50
    2014: 33:23 | 2018: 31:22

  15. #740
    Avatar von aecids
    Im Forum dabei seit
    04.05.2008
    Beiträge
    1.254
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von joda Beitrag anzeigen
    meine letzte woche sah so aus:

    mo: 15km in 4:50, + 10 steigerungsläufe
    di: ruhe
    mi: 15km in 4:30, inkl. 7 km TDL
    do: 18km in 4:45
    fr: ruhe
    sa: 10km in 4:30, + 5 steigerungsläufe
    so: 24km in 4:50

    5TE, 82km
    Mein erster Gedanke: ziemlicher Einheitsbrei. 82 km sind schon eine Hausnummer, aber zumindest auf den ersten Blick stimmt die Qualität der Zusammensetzung nicht.

    Wage dich an mehr Tempowechsel während einer Einheit (z.B. zweite Hälfte "massiv" schneller laufen als die erste) und bei aufeinanderfolgenden Einheiten (langer Lauf - Arbeit an der Grundschnelligkeit). Gerade in Bezug auf die Entwicklung der Grundschnelligkeit sieht's ziemlich mau aus. Nur durch Steigerungen am Ende der Dauerläufe ist da wenig zu holen - auch in der Grundlagenphase. Kümmere ich doch auch mal um Lauftechnik und Kraft durch Bergan-/Bergabläufe.

    Fazit: Mehr Abwechslung muss her.

    PS: Zudem schließe ich mich D.edoCs Frage an.

  16. #741
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.132
    'Gefällt mir' gegeben
    192
    'Gefällt mir' erhalten
    449

    Standard

    Meine Woche:

    Mo: -----
    Di: 10km Ø 5:04 min/km + 20' Gymnastik
    Mi: -----
    Do: 11km Ø 4:17 min/km
    Fr: 10km Ø 4:27 min/km + 40' Koordination/Krafttraining Rumpf + 10 Berganläufe je ~80m
    Sa: 3x15' [Ø 4:04 min/km, Ø 3:43 min/km, Ø 3:29 min/km] (Gesamt 18km)
    So: 19km Ø 4:34 min/km + 20' Gymnastik

    5TE, 70km
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13
    2012: 33:57 | 2016: 32:16
    2013: 33:39 | 2017: 31:50
    2014: 33:23 | 2018: 31:22

  17. #742
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.132
    'Gefällt mir' gegeben
    192
    'Gefällt mir' erhalten
    449

    Standard

    Wettkampf Planung 2012:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Wettkampfplanung 2012.JPG 
Hits:	105 
Größe:	141,6 KB 
ID:	11560
    Zuletzt überarbeitet von D.edoC (26.12.2011 um 20:22 Uhr)
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13
    2012: 33:57 | 2016: 32:16
    2013: 33:39 | 2017: 31:50
    2014: 33:23 | 2018: 31:22

  18. #743

    Im Forum dabei seit
    23.02.2011
    Beiträge
    47
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von D.edoC Beitrag anzeigen
    Wie schnell war der 7km TDL?
    3:55/km im schnitt

  19. #744

    Im Forum dabei seit
    23.02.2011
    Beiträge
    47
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von aecids Beitrag anzeigen
    Mein erster Gedanke: ziemlicher Einheitsbrei. 82 km sind schon eine Hausnummer, aber zumindest auf den ersten Blick stimmt die Qualität der Zusammensetzung nicht.

    Wage dich an mehr Tempowechsel während einer Einheit (z.B. zweite Hälfte "massiv" schneller laufen als die erste) und bei aufeinanderfolgenden Einheiten (langer Lauf - Arbeit an der Grundschnelligkeit). Gerade in Bezug auf die Entwicklung der Grundschnelligkeit sieht's ziemlich mau aus. Nur durch Steigerungen am Ende der Dauerläufe ist da wenig zu holen - auch in der Grundlagenphase. Kümmere ich doch auch mal um Lauftechnik und Kraft durch Bergan-/Bergabläufe.

    Fazit: Mehr Abwechslung muss her.

    PS: Zudem schließe ich mich D.edoCs Frage an.
    jau, teilweise ist das auch mit drin. also bei den normalen DL's wurden 3 der letzten 5km noch mal zügiger gelaufen. das ist aber eh so drin und wird nicht mehr extra erwähnt

    einheiten für die grundschnelligkeit kommen nur in den belastungswochen 1 und 2, sowie im geringen maße in der ruhewoche. die 3. belastungswoche besteht nur aus (für mich) längeren sachen.

    edith sagt:
    meine letzte woche bestand dank ner leichten erkältung aus nem 12km DL zu weihnachten.

  20. #745
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.132
    'Gefällt mir' gegeben
    192
    'Gefällt mir' erhalten
    449

    Standard

    Silvesterlauf in Tanna:

    Strecke: Schwer Profiliert, Teer, Nass - aber kein Schnee
    Distanz: 10,1km
    Zeit: 34:56 ( Ø 3:27 min/km)
    Platzierung: 3ter ( mein erster Einzelpokal )

    30sec hätte ich wohl noch dürcken können.
    Bergab habe ich einiges an Zeit liegen lassen.
    100% gequält habe ich mich auch nicht.
    Habe eine Lücke zugelassen die nicht hätte sein soll.

    Dennoch zufrieden.
    Ich seh mich momentan bei guten Bedinungen auf 34:00.
    Habe ja noch Zeit bis zum 9.4

    Wünsch euch einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Zuletzt überarbeitet von D.edoC (31.12.2011 um 17:26 Uhr)
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13
    2012: 33:57 | 2016: 32:16
    2013: 33:39 | 2017: 31:50
    2014: 33:23 | 2018: 31:22

  21. #746
    Avatar von aecids
    Im Forum dabei seit
    04.05.2008
    Beiträge
    1.254
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von D.edoC Beitrag anzeigen
    Silvsterlauf in Tanna:

    Strecke: Schwer Profiliert.
    Distanz: 10,1km
    Zeit: 34:56 (Ø3:27 min/km)
    Platzierung: 3ter ( mein erster Einzelpokal )
    Na, das klingt doch mal gut! Glückwunsch außerdem zum 3. Platz!

    Jetzt schließe ich einfach mal eine Frage bzgl. meines nächstes Wettkampfes an:

    Nächstes Wochenende möchte ich einmal diesen Winter in der Halle starten. Problem: 3000 oder 800 Meter?

    In meinen Trainingsverlauf würden derzeit logisch die 3000 m wesentlich besser passen, doch ist es irgendwie verlockend, die 800 auf "gut Glück" zu laufen und eventuell schon die Norm für die Landesmeisterschaften im Sommer klar zu machen.

    Hinzu kommt, dass die 3000 m auf einer älteren Bahn mit nur geringer Kurvenneigung (Stadtallendorf, Hessen) gelaufen werden, die 800 m hingegen auf einer neuen Anlage mit ausgeprägter Kurvenneigung (Frankfurt-Kalbach, Hessen).

    Bitte um eure Mithilfe bei der Entscheidung!

    PS: Die Form passt aktuell und befindet sich weiterhin auf dem aufsteigenden Ast. Gestern habe ich mich mal an einem Tempowechsellauf im profilierten Gelände ausprobiert: 800-1600-800-1600-800 in 3'30"/km, "Pausen"=Distanz in 3'50"/km. Lief erstaunlich gut! (siehe Anhang)

    PS 2: Danke! ...und ebenfalls einen guten Rutsch!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  22. #747
    Avatar von D.edoC
    Im Forum dabei seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.132
    'Gefällt mir' gegeben
    192
    'Gefällt mir' erhalten
    449

    Standard

    Zitat Zitat von aecids Beitrag anzeigen
    3000 oder 800 Meter?
    Wie ist die Konkurenz auf den beiden Distanzen?
    10km Season's Best:
    2011: 34:45 | 2015: 33:13
    2012: 33:57 | 2016: 32:16
    2013: 33:39 | 2017: 31:50
    2014: 33:23 | 2018: 31:22

  23. #748
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    16.185
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    528
    'Gefällt mir' erhalten
    1.096

    Standard

    Zitat Zitat von aecids Beitrag anzeigen
    In meinen Trainingsverlauf würden derzeit logisch die 3000 m wesentlich besser passen, doch ist es irgendwie verlockend, die 800 auf "gut Glück" zu laufen und eventuell schon die Norm für die Landesmeisterschaften im Sommer klar zu machen.
    Prüfe zuerst, ob die Hallenergebnisse überhaupt in Hessen als Quali-Zeit angegeben werden dürfen. Es sind keine Bestenliste fähige Zeiten.

    Mache die 800 (aber nur, weil ich auf die Zeit gespannt bin)

    Gruß
    Rolli
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  24. #749
    Avatar von aecids
    Im Forum dabei seit
    04.05.2008
    Beiträge
    1.254
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von D.edoC Beitrag anzeigen
    Wie ist die Konkurenz auf den beiden Distanzen?
    Ergebnisse vom letzten Jahr:

    800 m (Frankfurt-Kalbach, letztes Jahr 1000 m): 28. LGEF Hallensportfest

    800 m / 3000 m (Stadtallendorf): offene Kreishallenmeisterschaften

    Frankfurt-Kalbach ist erwartungsgemäß gut besetzt, Stadtallendorf eher weniger, wobei auch hier z.B. Felix Thum deutlich schneller laufen kann, als er es damals getan hat (3000 mH PB ca. 9'25", 800m unter 1'56").

  25. #750
    Avatar von aecids
    Im Forum dabei seit
    04.05.2008
    Beiträge
    1.254
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Prüfe zuerst, ob die Hallenergebnisse überhaupt in Hessen als Quali-Zeit angegeben werden dürfen. Es sind keine Bestenliste fähige Zeiten.

    Mache die 800 (aber nur, weil ich auf die Zeit gespannt bin)

    Gruß
    Rolli
    In Hessen können die Hallenzeiten als Quali für die Freiluftmeisterschaften herangezogen werden. Für Süddeutsche und Deutsche Meisterschaften hingegen nicht - spielt aber noch keine Rolle.

    800 - Soll ich wirklich? Ohne spezifisches Training und das erste Mal in der Halle?!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. " 31,1 km durch den Teuto " .....Hermannslauf 2019 am 28.04.2019
    Von Kaiser2 im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 06.05.2019, 09:05
  2. Brixen Dolomiten 2019 - 10. Ausgabe am 06.07.2019
    Von roaldo im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2018, 19:24
  3. Olympiaturmlauf 2011 - Treppen bis zum Abwinken :)
    Von Michi_MUC im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 12:18
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 22:08
  5. 15% Rabatt bei Startfitness.co.uk bis 4.7.2011
    Von Xenu im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 12:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •