Thema geschlossen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 32
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    18.10.2007
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Kaufempfehlung

    Hi,

    ich laufe bisher seit ca. 6 Jahren eine Polar 625X incl. Fußsensor.
    Habe das Teil wirklich schätzen gelernt, obwohl die Geschwindigkeitsmessung eher ungenau, da sehr Schuhabhängig war.
    Ich habe schon immer mal mit einer GPS Uhr geliebäugelt, aber die "Kinderkrankheiten", von denen andere Nutzer sprachen konnten mich nicht zum Wechsel überzeigen.

    Nun ist mir meine Polar auf die Fliesen gefallen und der obere Knopf funktioniert einfach nicht mehr. Es liegt also eine Neuanschaffung an, welche natürlich incl. GPS sein soll.

    Folgendes sollte gegeben sein:
    - schnelle Erkennung der GPS satelliten
    - ich laufe ca 75km die Woche, längste Einheit ist ein Marathon in ca. 3:45
    - Herzfrequenzmessung sollte enthalten sein.
    - ich laufe gern Intervalle, diese sollten programmierbar sein, u.a. in der Form Einlaufen nach Zeit --> Intervalle 3x3000m schnell mit 1000m langsam --> Auslaufen nach Zeit
    - normale Läufe mit eingestellter Pace, welche bei Abweichungen warnt.
    - Auswertung am PC (Windows7 64Bit) u.a. über Trainigstagebuch.de
    - wichtig ist mir auch eine genaue Paceanzeige, welche auch bei kurzen Einheiten z.B. 400m Sprints noch genau anzeigt.
    - ich benötige die Uhr nur zum Laufen Outdoor und nicht zum Schwimmen etc.

    Mein Favorit ist die Forerunner 305.
    Geht Ihr da mit?

    thx
    Karsten

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    30.03.2010
    Beiträge
    72
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wieso solls denn nun GPS sein?

    Ich benutze die FR60 von Garmin neuerdings als Zweitgerät neben dem 305er. Zwischenzeitlich nutze ich den 305er nicht mehr weil die FR60 meine Zwecke bestens abdeckt.

    Der Fusssensor ist erstaunlich genau, das hätte ich persönlich nicht erwartet. Die Uhr ist angenehm leicht und klein. Bin mir nicht ganz sicher ob die Anforderungen betr. prog. Intervalle mit der FR60 geht, aber die Manuals sind bei Garmin ja zum herunterladen - dann schau mal nach. Auf jeden Fall ist die Pace mit dem Footpod sensitiver als sie es beim 305er mit GPS ist. Den könntest Du aber auch mit dem 305er koppeln.

    Ich finde, die 305er wird überschätzt Der Brocken hütet nun mehr die Schublade als mein Handgelenk...

  3. #3
    Moselsteig km 330 Avatar von Siegfried
    Im Forum dabei seit
    22.06.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    11.401
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von kaepten Beitrag anzeigen

    Ich finde, die 305er wird überschätzt Der Brocken hütet nun mehr die Schublade als mein Handgelenk...
    Kann halt nicht jeder damit umgehen


  4. #4

    Im Forum dabei seit
    30.03.2010
    Beiträge
    72
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Haha, der ist gut. Nana, solange ich das Oregon beherrsche ist das 305er Nasenwasser (wie wir in der Schweiz zu sagen pflegen)

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    18.10.2007
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    GPS weil der laufsensor der Polar einfach zu ungenau war.
    Bei den langen Läufen +30 km waren je nach Schuh +/- 1km keine Seltenheit.
    Dadurch hat die Pace ob Training oder WK nie genau gestimmt

    Ich verspreche mir durch GPS da mehr Genauigkeit.
    Die Frage ist, ob dies halt auch auf kurze Intervalldistanzen 400-1000m noch genau genug ist...

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    30.03.2010
    Beiträge
    72
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hier kannst Du genaueres dazu lesen. Insbes. auch im Vergleich zur GPS Messung:
    DC Rainmaker: Garmin ANT+ Foot Pods: Everything you ever wanted to know

    3% Genauikgeit!? In welchem Bereich liegt den GPS. So schlecht dünkt mich das eigentlich nicht ;-) Aber ich habe mit meinem unkalibrierten Footpod auch nur ca. 2% Genauigkeit auf 8km (150m) und das kann ich akzeptieren.

    Die Frage ist also, welche Methode bietet unter welchen Bedingungen (kur- langstrecke) die beste Genauigkeit.

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    18.10.2007
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Jo, langsam guge ich mir die FR 60 immer schöner
    Läuft noch jemand mit dieser Uhr?
    Speziell die Intervallfunktionen würden mich interessieren...

    thx
    Karsten

  8. #8
    Avatar von Xiaoan
    Im Forum dabei seit
    10.09.2010
    Ort
    Maintal
    Beiträge
    64
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Die Kombination aus Forerunner + Footpod funktioniert sehr gut, das beste aus beiden Welten. Für die Anzeige der momentanen Pace nimmt er den Footpod, für den Durchschnitt und die Gesamtstrecke das GPS. Bin damit sehr zufrieden. So hast Duch auch bei kurzen Intervallen einen recht genauen Wert.
    Lauftagebuch
    "In that he didn't die at the finish line, he could have run faster" (Tim Noakes)

  9. #9
    Ganz schön kauzig hier Avatar von TomG
    Im Forum dabei seit
    28.01.2007
    Beiträge
    379
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    8

    Standard

    Zitat Zitat von Xiaoan Beitrag anzeigen
    Die Kombination aus Forerunner + Footpod funktioniert sehr gut, das beste aus beiden Welten.
    Bei welchem Forerunner ist das so?

    Gruß,
    TomG

  10. #10
    Avatar von Xiaoan
    Im Forum dabei seit
    10.09.2010
    Ort
    Maintal
    Beiträge
    64
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von TomG Beitrag anzeigen
    Bei welchem Forerunner ist das so?

    Gruß,
    TomG
    Bei allen, die den Footpod unterstützen. Wenn ein Footpod mit dem FR verbunden ist, kannst du im Menü auswählen, ob Footpod oder GPS für die Anzeige der Instant Pace genommen wird.
    Die Pace vom Footpod wird allerdings nicht aufgezeichnet, wenn das GPS aktiv ist (zumindest bei meinem 405)
    Lauftagebuch
    "In that he didn't die at the finish line, he could have run faster" (Tim Noakes)

  11. #11
    Ganz schön kauzig hier Avatar von TomG
    Im Forum dabei seit
    28.01.2007
    Beiträge
    379
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    8

    Standard

    Hallo Xiaoan,

    Zitat Zitat von Xiaoan Beitrag anzeigen
    Bei allen, die den Footpod unterstützen. Wenn ein Footpod mit dem FR verbunden ist, kannst du im Menü auswählen, ob Footpod oder GPS für die Anzeige der Instant Pace genommen wird.
    Die Pace vom Footpod wird allerdings nicht aufgezeichnet, wenn das GPS aktiv ist (zumindest bei meinem 405)
    mir wäre neu, dass der Forerunner 305 das so unterstützt. Footpod ja, aber nicht zusammen mit GPS.

    Oder gibt es inzwischen neuere Firmware, die das kann?

    Gruss,
    TomG

  12. #12
    Avatar von Fire
    Im Forum dabei seit
    21.05.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.416
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    Zitat Zitat von TomG Beitrag anzeigen
    Hallo Xiaoan,



    mir wäre neu, dass der Forerunner 305 das so unterstützt. Footpod ja, aber nicht zusammen mit GPS.

    Oder gibt es inzwischen neuere Firmware, die das kann?

    Gruss,
    TomG
    Ja, der 305 unterstützt soweit ich weiss nur entweder oder. Alle neueren Geräte sollten auch beides gleichzeitig beherrschen.

    Die 3% Genauigkeit ist das was im Datenblatt steht und vermutlich ein Wert den Garmin garantieren kann. Im Normalfall sollte das aber genauer sein. Ich glaube beim GPS steht im Datenblatt auch eine Genauigkeit von 97%, in der Realität habe ich aber fast immer über 99%.

  13. #13
    Avatar von Xiaoan
    Im Forum dabei seit
    10.09.2010
    Ort
    Maintal
    Beiträge
    64
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von TomG Beitrag anzeigen
    Hallo Xiaoan,



    mir wäre neu, dass der Forerunner 305 das so unterstützt. Footpod ja, aber nicht zusammen mit GPS.

    Oder gibt es inzwischen neuere Firmware, die das kann?

    Gruss,
    TomG
    Also es geht beim 405, 405CX, 410 und 310XT, bei den anderen Modellen hab' ich leider keine Ahnung. Aber ich bin mir sicher, es gibt hier jemanden, der den 305 und Footpod hat und ne Antwort geben kann.
    Lauftagebuch
    "In that he didn't die at the finish line, he could have run faster" (Tim Noakes)

  14. #14
    Ganz schön kauzig hier Avatar von TomG
    Im Forum dabei seit
    28.01.2007
    Beiträge
    379
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    8

    Standard

    Hallo Xiaoan,

    Zitat Zitat von Xiaoan Beitrag anzeigen
    Also es geht beim 405, 405CX, 410 und 310XT, bei den anderen Modellen hab' ich leider keine Ahnung.
    dann schreibe das bitte auch explizit dazu und schreibe nicht, es könnten alle.

    Der TE hatte explizit den 305er erwähnt, die Modelle die Du da oben aufzählst jedoch nicht. Das wäre ja eine tolle "Kaufempfehlung" geworden...

    Gruss,
    TomG

  15. #15

    Im Forum dabei seit
    30.03.2010
    Beiträge
    72
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Also ich könnte das ja testen, habe die Komponenten dazu. Was war genau die Frage? Ob GPS zusammen mit Footpod? Aber was genau "zusammen"?

  16. #16
    Avatar von Xiaoan
    Im Forum dabei seit
    10.09.2010
    Ort
    Maintal
    Beiträge
    64
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von TomG Beitrag anzeigen
    Hallo Xiaoan,



    dann schreibe das bitte auch explizit dazu und schreibe nicht, es könnten alle.

    Der TE hatte explizit den 305er erwähnt, die Modelle die Du da oben aufzählst jedoch nicht. Das wäre ja eine tolle "Kaufempfehlung" geworden...

    Gruss,
    TomG
    Sorry, ging davon aus, dass es bei allen geht, hätte das nicht so allgemein sagen sollen.

    Zitat Zitat von kaepten
    Also ich könnte das ja testen, habe die Komponenten dazu. Was war genau die Frage? Ob GPS zusammen mit Footpod? Aber was genau "zusammen"?
    Es ging darum, ob der 305 im GPS-Betrieb die Instant Pace vom Footpod anzeigen kann
    Lauftagebuch
    "In that he didn't die at the finish line, he could have run faster" (Tim Noakes)

  17. #17

    Im Forum dabei seit
    18.10.2007
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ja, würde mich wirklich brennend interessieren.
    Meine Info's sind auch so, das entweder GPS oder Footsensor für die Pace beim 305 ausgewählt werden kann.
    Wenn der Footsensor ausgewält wird, werden per GPS auch keine Strecken aufgezeichnet.
    Wer kann dies bestätigen?

    thx
    Karsten

  18. #18
    Avatar von Xiaoan
    Im Forum dabei seit
    10.09.2010
    Ort
    Maintal
    Beiträge
    64
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich habe noch mal ein bisserl recherchiert, der 305 kann nur entweder - oder, das gleiche gilt für den 210. Die Option die instant pace vom footpod anzeigen zu lassen existiert nur bei der 4er Reihe und dem 310XT (beim neuen 610 gehe ich mal stark davon aus, dass es auch geht). Wobei hier auch noch Unterschiede sind:

    Ich habe momentan den 405, der zeigt zwar die instant pace an, zeichnet aber keine Daten vom Footpod auf, ausser die Schrittfrequenz. Beim 310XT wird auch die Instant pace vom Footpod aufgezeichnet. Sporttracks berücksichtigt diese Daten momentan nicht (Ich habe aber eine Diskussion gesehen, dies zu integrieren, also das kommt vieleicht), aber man kann es in Garmin Connect sehen.

    Ich habe mir vor ein paar Tagen den 310xt auf Amazon bestellt (für 250€, recht günstig momentan) und bin echt froh, dass ich nicht den 305er genommen habe, Die instant pace vom footpod finde ich bei kurzen intervallen echt sehr hilfreich.
    Lauftagebuch
    "In that he didn't die at the finish line, he could have run faster" (Tim Noakes)

  19. #19
    Ganz schön kauzig hier Avatar von TomG
    Im Forum dabei seit
    28.01.2007
    Beiträge
    379
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    8

    Standard

    Hallo Xiaoan,

    Zitat Zitat von Xiaoan Beitrag anzeigen
    Ich habe noch mal ein bisserl recherchiert...Die instant pace vom footpod finde ich bei kurzen intervallen echt sehr hilfreich.
    Danke dafür!

    Den Footpod muss man aber nach wie vor manuell kalibrieren, oder geht das mittlerweile "on the fly" über die GPS-Informationen der letzten km?

    Gruss,
    TomG

  20. #20
    Avatar von Xiaoan
    Im Forum dabei seit
    10.09.2010
    Ort
    Maintal
    Beiträge
    64
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von TomG Beitrag anzeigen
    Hallo Xiaoan,



    Danke dafür!

    Den Footpod muss man aber nach wie vor manuell kalibrieren, oder geht das mittlerweile "on the fly" über die GPS-Informationen der letzten km?

    Gruss,
    TomG
    Immer noch manuell leider, allerdings muss ich sagen, dass der auch sehr genau ist, ohne zu kalibrieren. Die Kalibirierung ist übrigens nicht verlorene Laufzeit, die Kalibrierung wird auch als Workout aufgezeichnet (bei meinem 405, den 310 hab' ich noch nicht, kommt heute an :-))
    Lauftagebuch
    "In that he didn't die at the finish line, he could have run faster" (Tim Noakes)

  21. #21
    Nie aufgeben! Avatar von Flitzeflink
    Im Forum dabei seit
    29.06.2010
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    180
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich würde GPS immer dem Footpad vorziehen. Ich hatte mal eine Polaruhr mit Footpad. Die Genauigkeit ist zwar ok, aber sobald man die Schuhe wechselt und den Footpad umbaut muss man ihn neu kalibrieren.

    Das größte Manko ist aber, dass die Messung abhängig ist von der Geschwindigkeit die man läuft. Ist der Footpad also 99%ig genau für das lockere Laufen kalibriert, so sind die Messergebnisse bei Intervallen / Wettkämpfen deutlich ungenauer (gerade da ist das Tempo aber wichtig).

  22. #22
    Avatar von Xiaoan
    Im Forum dabei seit
    10.09.2010
    Ort
    Maintal
    Beiträge
    64
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Bin mir nicht sicher, ob das hier schon mal gepostet wurde, aber es gibt ein Tool zur Kalibrierung:

    Garmin Foot Pod Calibration - Running tips for everyone from beginners to racing marathons and ultramarathons
    Lauftagebuch
    "In that he didn't die at the finish line, he could have run faster" (Tim Noakes)

  23. #23
    Avatar von Xiaoan
    Im Forum dabei seit
    10.09.2010
    Ort
    Maintal
    Beiträge
    64
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Bin gestern das erste mal mit meinem neuen 310XT gelaufen, da es hier um eine Kaufempfehlung geht, ein kleiner erster Eindruck und Vergleich zum 405:

    Der 310 ist wirklich ne ganze Ecke größer als der 405, das hat sowohl positive, als auch negative Effekte. Man kann alle Werte erheblich besser ablesen, dank des größeren Displays, allerdings ist der 405 viel bequemer zu tragen, wie eine "richtige" Uhr. Ein zusätzliches Datenfeld ist wirklich eine Verbesserung, beim 405 fehlte mir immer eins und ich habe ständig zwischen den Anzeigeseiten hin und her geblättert. Die Bedienung ist erheblich besser und einfacher. Der Touchring war ein ständiger Kampf. Der 310 scheint auch ein besseres GPS zu haben, ich hatte zwar nie Probleme mit dem 405, aber meine Pace wird jetzt in Sporttracks erheblich gleichmäßiger dargestellt. Vieleicht hatte ich auch einfach nur sehr guten GPS Empfang. Wie ich ja schon weiter oben geschrieben habe, zeichnet der 405 bei Verwendung des Footpods nur die Cadence in der TCX Datei auf, der 310 zusätzlich die Geschwindigkeit, dadurch läßt sich der Kalibrierungsfaktor mit dem o.a. Tool berechnen, sehr praktisch. Jetzt hoffe ich noch, das Sporttracks bald diese Daten mitimportiert. Die Instant Pace vom Footpod ist pbrigens sehr gleichmäßig und genau, das würde ich beim 305 sehr vermissen.

    Grüße,

    Andre
    Lauftagebuch
    "In that he didn't die at the finish line, he could have run faster" (Tim Noakes)

  24. #24

    Im Forum dabei seit
    18.10.2007
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke für Eure vielen Tips und Hinweise.
    Rein persönlich würde ich von den Features und Hinweisen jetzt den 310TX vorziehen.
    Nur leider ist mir diese wirklich zu groß, obwohl ich die Uhr wirklich nur zum Laufen benötige und nicht für die "Kantine".
    Ich denke ich werde die 610 abwarten und wenn es positives Feedback gibt mir diese mit Foodpad zulegen.
    Es eilt ja nicht so sehr, die Polar macht es ja noch, nur der "Up" Knopf ist halt kaputt

    vD noch einmal an alle
    Karsten

  25. #25
    Nie aufgeben! Avatar von Flitzeflink
    Im Forum dabei seit
    29.06.2010
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    180
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Als reine Laufuhr würde ich Dir ganz klar die 305 empfehlen oder wenn es aufs Geld nicht ganz so ankommt die 310. Warum sollen die denn zu groß sein?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Laufschuh - Kaufempfehlung
    Von Zwerg85 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.04.2009, 18:38
  2. +/- Polar vs. Suunto...Kaufempfehlung
    Von allucinox im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 18:18
  3. Suunto T6 Erfahrungen Kaufempfehlung?!°!
    Von Merlinmagicm26 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.09.2007, 11:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •