+ Antworten
Seite 1234 von 1281 ErsteErste ... 23473411341184122412311232123312341235123612371244 ... LetzteLetzte
Ergebnis 30.826 bis 30.850 von 32020
  1. #30826

    Im Forum dabei seit
    19.04.2016
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    1.044
    'Gefällt mir' gegeben
    190
    'Gefällt mir' erhalten
    624

    Standard

    Hartes Stück Arbeit heute, aber ich bin auch durch. 68 WKM, liest sich für mich nicht schlecht. Der Lange heute hat mir aber wieder vor Augen geführt, dass ich dieses Jahr einfach zu wenige davon intus habe. Aber wird schon, man quält sich so durch

  2. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von tmo83:

    Kerkermeister (12.08.2019), Tigertier (11.08.2019)

  3. #30827
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    3.772
    'Gefällt mir' gegeben
    680
    'Gefällt mir' erhalten
    582

    Standard

    Na, alle fleißig gewesen am Wochenende?

    @Alcx, Phenix
    Respekt, was ihr da wieder raushaut.
    Phenix, prima, dass es mit deinem Hund läuft.

    Ich hab mir heute auch wieder einen 30er gegeben. (Glaube ich zumindest, weil meine V800 nicht richtig geladen hat und deshalb nach 21km wegen leerem Akku das GPS ausgestiegen ist... Grrrr....). Diesmal lief es etwas schlechter als vor 2 Wochen und ich war 3:30 unterwegs.
    Es lag vermutlich aber daran, dass ein diesmal ein paar Höhenmeter dabei waren. Dafür,waren aber die Temperaturen noch recht angenehm.
    Ich bin erst 7.5 km einen Grund rauf- und wieder runter gelaufen - dann Trinkstopp mit 1/2 Liter Iso, dann nochmal bis km 5 und schließlich nochmal bis km 2.5. Die letzte kurze Runde war aber nicht mehr wirklich lustig. Zum Glück habe ich auf dieser letzten Runde Bekannte getroffen, und die Schwätzchen-Pause gerne mitgenommen.

    @Tiger; tmo
    Der nächste wird dann wieder besser.

    Ansonsten:
    Angenehmen Abend noch und einen guten Start in die neue Woche

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rauchzeichen:

    Tigertier (11.08.2019)

  5. #30828

    Im Forum dabei seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.849
    'Gefällt mir' gegeben
    231
    'Gefällt mir' erhalten
    288

    Standard

    Guten Morgen

    Rauchzeichen, immerhin. Sieht doch gut aus bei dir dieses Jahr, oder?! Welche Zielzeit wird es denn?

    Vorletzte Woche 70 km, letzte 64 (10, 14, 30, 10) plus 4 mal Kraft -das lief jedenfalls super, auch schön,

    Diese Woche ist eigentlich Entlastungswoche, aber wenn ich die laut Plan mache, sind das auch 56 km.
    Ich hatte das sogar mal als Thema hier vor ein paar Jahre , mein Plan reduziert nur den LaLa und nimmt etwas Tempo raus

    Vergleich letzte/diese:
    Mo 8-12 IV plus EL,AL / 10-12 plus EL/Al
    Mi 12-16 mit 12 MRT / 15 mit 13 MRT+13
    Fr. 11-13 langsam / dito
    Sa 32-34 / 20-22

    Hm, mir erscheint das gerade viel diese Woche, auch wenn sich Alcx gerade fragt, was ich nach dem Aufwärmen mache

    Habt eine schöne Woche!!
    Das größte Vergnügen im Leben besteht darin, das zu tun, von dem die Leute sagen, du könntest es nicht. (Walter Bagehot)

    "Ist der Marathon für Frauen etwa auch 42,2 km lang?" (Überraschter Kollege im Büro)

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Tigertier:

    Rauchzeichen (12.08.2019)

  7. #30829
    Avatar von Rennschnecke 156
    Im Forum dabei seit
    23.05.2011
    Beiträge
    614
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    75

    Standard

    Zitat Zitat von MichaelB Beitrag anzeigen
    Rennschnecke, Du scheinst auf den Lübekcer auch (mental) deutlich besser vorbereitet zu sein als ich es war - mein erstes Wort nach Zieleinlauf war Sch****
    Ich mach mir wegen des Laufes keinen Streß mehr: bin jetzt so alt, daß ich im Leben keine Bestzeiten mehr erreichen werde, hab inzwischen schon mehr als 30 Marathonstarts auf dem Buckel - wenns eine miese Zeit gibt, ist das halt so.
    Ich trainiere, so gut ich kann, wenn es dann schwierig wird unterwegs, nehme ich Gas raus und mache dann weiter nach dem Motto:

    laufen, solange es geht und dann gehen, bis es wieder läuft

    Bei den letzten Trainingsläufen habe ich mir Anstiege gesucht und bin extra rauf und runter, 910 Meter hoch mit 55 HM, das ist ein Vorteil meiner Gegend. Auch wenn mir die Berge beim Training manchmal zum Hals raushängen, bei Wettkämpfen im Flachland kommt mir das zugute.
    Und wenn ich dann überraschend eine Viertelstunde schneller bin wie beim letzten Lauf in Hannover, denke ich, ich mach einfach weiter wie bisher. Manchmal packt mich dann doch der Rappel und ich werde wieder eine Weile ehrgeizig und trainiere nach einem Plan, aber meistens bin ich dann auch nicht wesentlich schneller als normal.

    @Isse, danke. Ich wünsche euch ebenfalls gute Nerven und Durchhaltevermögen. Die letzten Tage denke ich manchmal, sie stabilisiert sich, das Schmerzmittel Oxycodon ist weggefallen. Das hatte sie schwer beeinträchtigt.

    Gruß RS

  8. #30830
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    9.871
    'Gefällt mir' gegeben
    1.660
    'Gefällt mir' erhalten
    1.789

    Standard

    Moin Ihrs,

    hier wird wieder schön gebolzt. So richtig schmunzeln konnte ich, als sich gestern Welpi noch auf Platz 3 in der Challenge katapultiert hat.

    Meinen herzlichsten Glückwunsch an @Alcx, @Phenix und @Welpi, für die Plätze 1-3. Auch allen anderen, super starke Leistungen. (Und mal nebenbei, Platz 2 und 3 haben auch nur Glück gehabt, dass ich im Mom. pausiere. ) Es wird wieder eine starke Woche in der Challenge.

    Weiterhin auch eine gute Vorbereitung auf den BM und die 30er packt ihr bald ganz locker.

    Tja, dann sind wir schon bei mir. Am WE lief ich nicht. Ich habe mich Anfang letzter Woche verletzt am Zeh, gestoßen am Stuhl. Der Zeh tut noch immer weh. Ich denke nicht, dass er gebrochen ist, aber wahrscheinlich verstaucht oder geprellt. Im Mom. tape ich den Zeh. Also wird auch diese Woche so läuferisch intensiv werden, wie die vergangene, die ich mit 13 WKM abgeschlossen habe. Wenn es die Woche klappt, würde ich aber mal ins Studio gehen. Rudern und Crosstrainer müsste passen.

    @RS: Dankeschön.
    @tod, ich hatte gesehen, dass du gestern laufen warst. Die Pace war aber ähnlich wie bei mir sonst. Was war denn? Bist du im Sand gelaufen oder plagt dich was?

    Euch allen eine schöne Woche.
    Zuletzt überarbeitet von Isse (12.08.2019 um 09:48 Uhr)
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  9. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Isse:

    Alcx (12.08.2019), Kerkermeister (12.08.2019)

  10. #30831
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    3.772
    'Gefällt mir' gegeben
    680
    'Gefällt mir' erhalten
    582

    Standard

    Zitat Zitat von Tigertier Beitrag anzeigen
    Guten Morgen

    Rauchzeichen, immerhin. Sieht doch gut aus bei dir dieses Jahr, oder?! Welche Zielzeit wird es denn? ...
    sub 4:30 wäre schön, ist aber stark von der Form an Tag X abhängig, die letzten 5 Versuche haben mich ein wenig demütig werden lassen.

  11. #30832
    Running Doter Avatar von Kerkermeister
    Im Forum dabei seit
    01.08.2013
    Ort
    Nordische Tiefebene
    Beiträge
    833
    'Gefällt mir' gegeben
    1.480
    'Gefällt mir' erhalten
    319

    Standard

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen
    Moin Ihrs,

    hier wird wieder schön gebolzt. So richtig schmunzeln konnte ich, als sich gestern Welpi noch auf Platz 3 in der Challenge katapultiert hat.
    Der Lexy hat mich voll versägt und ich war drauf und dran gegen Abend noch 800m zu laufen

    Geplant war am Woe eigentlich ein Doppeldecker, aber da ist mir Samstag nach dem M ein Treffen im Biergarten mit etwas Weißwein in den Kopf gekommen, aua.
    Wecker hatte ich mir noch gestellt, aber da war so ein komisches Gefühl im Kopf und ich hätte dann auch noch laufend mein Auto einfangen müssen.
    Also besser liegen geblieben, ausgiebig Frühstücken und danach ein kurze Runde durchs Feld gelaufen. Die ersten 2-3km wußte ich nicht so recht was mich mehr ärgert, mein Kopf oder der Alkohol in meinen Stelzen

  12. #30833
    laufend unterwegs Avatar von lexy
    Im Forum dabei seit
    14.10.2011
    Ort
    Am Wäldchen
    Beiträge
    3.487
    'Gefällt mir' gegeben
    76
    'Gefällt mir' erhalten
    186

    Standard

    Normalerweise lade ich derlei Aktivitäten erst kurz vor Mitternacht hoch
    Aber ich muss sagen, das auslaufen war nach dem missglückten langen Tempolauf eine Wohltat und heute geht's mir blendend. Diese Woche steht Regeneration an, nur 90km laut Plan na schauen wir mal, am Samstag starte ich beim Müritzlauf, allerdings auf der Kurzstrecke über 26km. Mal schauen ob ich die Kuh fliegen lasse oder eher moderat als Crescendo laufe.

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von lexy:

    Kerkermeister (12.08.2019)

  14. #30834

    Im Forum dabei seit
    22.07.2017
    Beiträge
    182
    'Gefällt mir' gegeben
    215
    'Gefällt mir' erhalten
    202

    Standard

    Uh, das sind ja Umfänge... wer sich heute in den Starterfaden verirrt, der wird sich schnell und erschrocken wieder zurückziehen .

    Daher schreibe ich mal vom anderen Ende des Leistungsspektrums ;) 34 WKM + eine schöne Radtour mit den Kids am Sonntag (30 km) + endlich wieder Crossfit (wir dürfen über die Ferien die Halle nicht nutzen)...

    Dafür habe ich mir Samstag in unserem Outlet ohne große Internetrecherche ganz spontan einen Asics Dynaflate in weiß/neongelb gegönnt... fühlte sich am Fuß gut an, ein Problelauf war in dem überfüllten Store unmöglich. Da der Preis nach Abzug aller special sale, last summer days (hoffentlich nicht) sale, extra 20% special offer only today bla bla nur noch sagenhafte 48€ betrug, hab ich sie auf gut Glück mitgenommen. Und falls er letzten Endes doch nicht taugt, dann trage ich ihn so und werde im Straßenverkehr nie wieder übersehen .

    Wenn es zeitlich klappt, dann werde ich ihn heute eine kurze Runde probelaufen

  15. #30835

    Im Forum dabei seit
    24.11.2015
    Beiträge
    680
    'Gefällt mir' gegeben
    275
    'Gefällt mir' erhalten
    103

    Standard

    Zitat Zitat von lexy Beitrag anzeigen
    Das möchte ich so nicht stehen lassen. In meinem Plan steht in Woche 10/12 am Wochenende nur noch einmal 15km und einmal ein Crescendo mit ca 22 km. Drei Wochen vor dem Marathon stehen 30km langsam und nüchtern. Der letzte harte Lala von 35km mit ca 21 km Tempoanteil steht 4 Wochen vor dem Marathon. Also allgemeine Gültigkeit gibt es hier nicht.
    Ich würde den Halben laufen. Nix gibt mehr Schub als ein Wettkampf.
    Ich war ja ne Zeit lang weg, aber offenbar ist bei dir die Suizidgefahr doch gewaltig gestiegen .

    Ein HM 2 Wochen vor dem M ist zu wenig Regenerationszeit, wenn voll gelaufen (und nur so macht aus meiner Sicht ein HM als Trainingsreiz überhaupt Sinn in einer M Vorbereitung).
    Aktuelle Bestzeiten: 10km - 38:46 (04/2017), HM - 1:24:28 (04/2017), M - 3:18:26 (09/2017)

  16. #30836
    Avatar von Friemel
    Im Forum dabei seit
    11.03.2017
    Beiträge
    1.465
    'Gefällt mir' gegeben
    1.303
    'Gefällt mir' erhalten
    930

    Standard

    Hallöchen,

    wenn ich mal wieder live (zumindest in Schriftform) miterleben darf, wieviele WKM ihr für die Marathonvorbereitung raushaut, wird mir Angst und Bange. :hilfe:

    Isse und Lexy haben mich ja schon vorgewarnt, dass ich mit meinen popeligen 30-40 WKM den Marathon vermutlich eher vergeige. Ist mir ja auch klar, dass ich mal höher hinaus muss, aber immer wenn ich Anlauf nehme und es gerade flutscht, springt mir was in den Weg. . Bin froh, dass die eigentliche Vorbereitung erst im Winter ist. Die Jahreszeit liegt mir lauftechnisch anscheinend eh mehr als der Sommer.

    @tigertier und weitere Marathonambitionierte: sofern ihr einen Plan nehmt, welcher ist es denn? Ich tendiere dieses Mal zu Steffny. Der ist etwas weichgespülter und kommt mir für diese Wahnsinnstat vermutlich eher entgegen.

    @Kerkermeister und @Lexy Da wart ihr beide vernünftig und seit nicht die Umfänge gelaufen, die ihr eigentlich geplant hattet. Wer hätte das erwartet? (Zumindest mein Ex-Trainer hat mich überrascht) Bin gespannt wie es diese Woche weitergeht.

    Unser @Alcx läuft zur Zeit eh allen davon. Den kriegt man nur im Winter.....

    Es ist wirklich irritierend, dass Isse nicht vorne mitmischt. Sollte nicht zur Gewohnheit werden .

    @Isse Vielleicht liege ich falsch, aber ich interpretiere tod‘s Lauf so, dass er von Sohnemann mit dem Rad begleitet wurde und diese kleine Räder drehen sich so verflucht langsam. Gute Besserung an Deine hübschen Zehen.
    Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Friemel:

    Isse (13.08.2019)

  18. #30837
    laufend unterwegs Avatar von lexy
    Im Forum dabei seit
    14.10.2011
    Ort
    Am Wäldchen
    Beiträge
    3.487
    'Gefällt mir' gegeben
    76
    'Gefällt mir' erhalten
    186

    Standard

    Zitat Zitat von thrivefit Beitrag anzeigen
    Ich war ja ne Zeit lang weg, aber offenbar ist bei dir die Suizidgefahr doch gewaltig gestiegen .

    Ein HM 2 Wochen vor dem M ist zu wenig Regenerationszeit, wenn voll gelaufen (und nur so macht aus meiner Sicht ein HM als Trainingsreiz überhaupt Sinn in einer M Vorbereitung).
    Ich habe eher untertrieben, 21 km war gefühlt, 24 km sind es real
    Der Plan ist wirklich hart, hart aber machbar wenn es gut läuft. Es macht auch echt Spaß mal wieder lange und harte Intervalle zu laufen. Ob es letztlich für Sub 3 reicht wird man sehen, ich denke nicht. Dazu fallen mir die langen Sachen einfach zu schwer. Aber es sind ja auch noch ein paar Wochen.
    Ich habe bis auf zwei Einheiten eigentlich alles gepackt, aber diese waren essenziell.. Jeweils der lange Lauf mit Tempomittelstück. Bin halt einfach noch zu fett.

  19. #30838
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    3.772
    'Gefällt mir' gegeben
    680
    'Gefällt mir' erhalten
    582

    Standard

    Zitat Zitat von Friemel Beitrag anzeigen
    @tigertier und weitere Marathonambitionierte: sofern ihr einen Plan nehmt, welcher ist es denn? Ich tendiere dieses Mal zu Steffny. Der ist etwas weichgespülter und kommt mir für diese Wahnsinnstat vermutlich eher entgegen..
    Hmmmmm, Pläne...

    Dienstags gehe ich zum Lauftreff und laufe ca 10km mit der mittelschnellen Gruppe, d.h. 6:00er Pace,
    Donnerstag irgendwas um 10 - 14km nach Laune mit Abschnitten im geplanten Marathon-Tempo von ca 6:20.
    Freitags ca 10km locker beim Lauftreff.

    (Wobei eine der Einheiten regelmäßig dran glauben muss...)

    Die nächsten beiden Sonntage wird es etwas länger - vermutlich irgendwas um 30 - 34km.

    In der ersten Septemberwoche habe ich Urlaub und gehe Boot fahren, das passt dann ganz gut als regenerative Woche.
    Da gibt es am Sonntag nur 21km etwas flotter mit Gel-Test -und vielleicht noch ein paar andere kürzere Runden schön durch den Laufpark Stechlin.

    Dann gibt es nochmal einen richtig langen Lauf >= 30km, einmal um 25km und am Wochenende vorm Marathon ca 17km.

    Das sind ein paar Wochenkilometer zu wenig und bzw. der lange Lauf ist überbetont, aber deutlich mehr Wochenkilometer sorgen für Ausfallerscheinungen an Knie, Achilles oder einer anderen Bruchstelle, und weniger lange Läufe sorgen für böse Einbrüche.

    Diese 3.5h - 4h Läufe von 30 - 34 km verkrafte ich erfahrungsgemäß ganz gut, deshalb ist das für mich zwar vielleicht nicht optimal im Sinne von "Erzielen des bestmöglichen Ergebnisses", aber OK im Sinne von "Durchstehen ohne großes Drama."

    Die ganze Sache ist allerdings ein wenig auf Kante, denn wenn mir irgendwas dazwischen kommt wie eine Überseereise, ne Erkältung, oder "Umgeknickt und Bänderdehnung", wie in den letzten Jahren, dann kippt die ganze Nummer in Richtung "30km Lauf + Wanderung"

    Wenn ich nach Steffny trainieren würde, müsste der Lauftreff am Freitag ausfallen und ich könnte Dienstag nur mit der langsamen Gruppe laufen, und das finde ich beides suboptimal.

    "Ohne Plan trainieren" klingt auch blöd, deshalb behaupte ich, wenn mich jemand fragt:
    Ich orientiere mich vom Aufbau der Einheiten her an dem 4:00h Plan vom SCC
    https://www.scc-events.com/events/me...asis-plan.html

  20. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rauchzeichen:

    anikub (13.08.2019), Friemel (12.08.2019), Isse (13.08.2019)

  21. #30839

    Im Forum dabei seit
    22.07.2017
    Beiträge
    182
    'Gefällt mir' gegeben
    215
    'Gefällt mir' erhalten
    202

    Standard

    Prima! Nun habe ich mir den Teltowkanal HM für den 10. November als nächste Möglichkeit ausgesucht, jetzt bin ich ab 9. für 7-10 Tage in Newport Beach/Los Angeles... Auch wenn ich das Ziel durchaus reizvoll finde, worauf trainiere ich denn nun hin? Danach wird es ja kaum mehr was Langes geben... Man! Ich wollte die 2:15 eintüten und mich in Berlin 20 dann runter arbeiten - so auf 2:14:59 oder so .

    Kennt jemand zufällig jemanden der jemanden kennt, der einen Lauf kennt, der Ende Oktober oder Ende November so 50 km um Potsdam herum stattfindet? Weiter fahren geht nicht, da wir davor 3-4 Wochen definitiv Land unter auf Arbeit haben werden - auch ohne doppelten Job schon :(

  22. #30840
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    9.871
    'Gefällt mir' gegeben
    1.660
    'Gefällt mir' erhalten
    1.789

    Standard

    Zitat Zitat von anikub Beitrag anzeigen
    Kennt jemand zufällig jemanden der jemanden kennt, der einen Lauf kennt, der Ende Oktober oder Ende November so 50 km um Potsdam herum stattfindet?
    Du kleines Herzchen hast nun nicht mitgeteilt, welche Distanz du suchst. Ich vermute HM.

    Hier mal der Laufkalender Land Brandenburg, mit allen möglichen Distanzen: (10-12/2019)

    https://www.hdsports.de/strassenlauf...ermine?start=3

    Berücksichtigt ist Straße, Trail und was es sonst so gibt.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  23. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Isse:

    Kerkermeister (13.08.2019)

  24. #30841

    Im Forum dabei seit
    22.07.2017
    Beiträge
    182
    'Gefällt mir' gegeben
    215
    'Gefällt mir' erhalten
    202

    Standard

    Oh ja, wohl wahr

    Eigentlich wollte ich meine Marathonzeit unter 2:15 bringen, aber da Du mir jetzt netterweise den Link für HM geschickt hast, laufe ich halt einen HM auf unter 2:15, ist schon ok. so

    Schaue gleich mal, ob es was passendes gibt. Vielen Dank

    Edit: Mist - wer lesen kann... querbeet alle Distanzen...

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von anikub:

    Kerkermeister (13.08.2019)

  26. #30842
    Avatar von heikchen007
    Im Forum dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    87
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    25

    Standard

    Hallo Anikub,

    wenn der Schlachtensee nicht zu weit ist, hätte ich noch den "Nikolauslauf" am 30.11.2019 zu bieten.

    https://www.berliner-nikolauslauf.co...halb-marathon/

    Ist jetzt nicht so ideal für Bestzeiten, da man sich den Weg um den See mit den unbeteiligten Spaziergängern ect. teilen muss, aber ehe du gar kein Ziel hast... :-)

    Werde da selber wieder den Viertel- oder Drittel-M. laufen.

  27. #30843

    Im Forum dabei seit
    22.07.2017
    Beiträge
    182
    'Gefällt mir' gegeben
    215
    'Gefällt mir' erhalten
    202

    Standard

    Oh super, vielen Dank heikchen007

    Der klingt toll und wir haben glaube ich tatsächlich mal noch nichts im Kalender stehen... Schau ich mir gleich mal an

  28. #30844

    Im Forum dabei seit
    19.04.2016
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    1.044
    'Gefällt mir' gegeben
    190
    'Gefällt mir' erhalten
    624

    Standard

    @ Friemel:

    Ich bearbeite zum zweiten Mal hintereinander den Steffny. Der ist doch recht human was den Plan anbelangt. Wenn ich mir z.B. den Plan für sub 4:00 raussuche sind das für mich zu wenig WKM. Daher bearbeite ich wieder den Plan für 3:45 und passe bei Bedarf die vorgegebene Pace einfach an, wobei ich aktuell nur auf die langen Läufe von der Vorgabe abweiche.

    Die Jahre davor war es wie Rauchzeichen eher frei Schnauze und das hat auch gereicht, um gut an die Startlinie zu gehen. Da bin ich eher noch mehr WKM gefahren, dafür aber kaum bis gar kein Tempo.

    Wenn ich mir deine Umfänge vom Jahresanfang in den Kopf rufe, sollte es Dir nicht Angst und Bange werden. Mit Blick auf deine Einheiten damals sah es doch schon recht nach einer MV aus.

    Man darf halt nicht vergessen, dass man früh genug vor dem Start eines Plans die Umfänge kontinuierlich steigert, damit einen der Plan nicht überfordert und man die Grundvorraussetzungen geschaffen hat.

  29. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von tmo83:

    Bashman (13.08.2019), Friemel (13.08.2019), Kerkermeister (13.08.2019)

  30. #30845
    Avatar von Bashman
    Im Forum dabei seit
    29.08.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    84
    'Gefällt mir' gegeben
    59
    'Gefällt mir' erhalten
    78

    Standard

    Zitat Zitat von Friemel Beitrag anzeigen
    @tigertier und weitere Marathonambitionierte: sofern ihr einen Plan nehmt, welcher ist es denn? Ich tendiere dieses Mal zu Steffny. Der ist etwas weichgespülter und kommt mir für diese Wahnsinnstat vermutlich eher entgegen.
    Ich trainiere seit Anfang des Jahres nach den jeweiligen Steffny Plänen und bin bisher sehr zufrieden. Mir gefällt, dass er etwas "lascher" ist, wobei ich seine Begründungen dafür sehr sinnvoll finde. Da ich aber zurzeit Donnerstags immer Lauftraining beim SCC habe und die Tempoeinheiten dort nicht wirklich zum Steffny Plan (interpoliert aus 3:15 - 3:30h) passen, habe ich ihn immer mehr angepasst, wobei ich versuche seine Grundprinzipien beizubehalten.

    @me: Ich bin gerade mal wieder am grübeln welche Pace ich für den Berlin Marathon anpeilen soll. Seit der City Night hat meine Form gefühlt einen deutlichen Sprung gemacht. So war der 28km laLa am Sonntag deutlich lockerer als der 25km laLa 2 Wochen vorher und meine Pulswerte sind auch deutlich niedriger. Von den Umfängen und Anzahl Einheiten bin ich eh schon näher am 3:15er Plan, nur das laLa Tempo ist eher vom 3:30er Plan. Die 10km Wettkampfzeit von letzter Woche war exakt die geforderte für den 3:15er Plan (00:42:00). Heute stand ein 12km TDL an. Als Pace hatte ich 5:05 anvisiert, aber ich war dann schnell bei einer Pace von 4:50-4:55 und es fühlte sich komplett locker an. Am Ende wurde es dann eine durschnittlice Pace von 4:53/km und mein Puls war dabei immer zwischen 75% und 80% maxHF. Das ist dann doch eher genau der 3:15er Plan. Mal sehen, ob es so weitergeht und wie der HM Test in Woche 6 läuft. Aktuell plane ich den HM mit einer Pace von 4:30/km anzugehen und den Marathon würde ich wohl stand heute mit 5:00 angehen. Bei Halbzeit dann jeweils entscheiden, ob noch mehr geht, halten oder Tempo rausnehmen.

    Ps.: Die deutlich angenehmeren Temperaturen der letzten 2 Wochen könnten sicherlich auch einen Teil der "Formsteigerung" erklären.
    Mein Lauftagebuch "Es läuft endlich"
    PBs: 10k: 41:57 (8/19), HM: 1:36:54 (5/19), 25k: 1:54:31 (5/19), M: 3:29:36 (09/19)


  31. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bashman:

    Friemel (13.08.2019)

  32. #30846
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    3.772
    'Gefällt mir' gegeben
    680
    'Gefällt mir' erhalten
    582

    Standard

    Zitat Zitat von anikub Beitrag anzeigen
    Oh super, vielen Dank heikchen007

    Der klingt toll und wir haben glaube ich tatsächlich mal noch nichts im Kalender stehen... Schau ich mir gleich mal an
    Das ist das Thanksgiving-Wochenende, da lassen sie dich in Ruhe

  33. #30847
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    9.871
    'Gefällt mir' gegeben
    1.660
    'Gefällt mir' erhalten
    1.789

    Standard

    Zitat Zitat von Bashman Beitrag anzeigen
    Da ich aber zurzeit Donnerstags immer Lauftraining beim SCC habe


    Direkt im SCC-Training Mommsen? Wer ist denn da dein Trainer? Oder hast du nur den SCC Kurs zum M gebucht, wo nach dem M dann Schluss wäre?
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  34. #30848
    Avatar von Bashman
    Im Forum dabei seit
    29.08.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    84
    'Gefällt mir' gegeben
    59
    'Gefällt mir' erhalten
    78

    Standard

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen


    Direkt im SCC-Training Mommsen? Wer ist denn da dein Trainer? Oder hast du nur den SCC Kurs zum M gebucht, wo nach dem M dann Schluss wäre?
    Hab nur den SCC Kurs zum Marathon gebucht. Trainer ist Alex Pusch.
    Mein Lauftagebuch "Es läuft endlich"
    PBs: 10k: 41:57 (8/19), HM: 1:36:54 (5/19), 25k: 1:54:31 (5/19), M: 3:29:36 (09/19)


  35. #30849
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    9.871
    'Gefällt mir' gegeben
    1.660
    'Gefällt mir' erhalten
    1.789

    Standard

    Zitat Zitat von Bashman Beitrag anzeigen
    Hab nur den SCC Kurs zum Marathon gebucht. Trainer ist Alex Pusch.
    Ah, alles klar. Danke.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  36. #30850
    Avatar von strongfighter
    Im Forum dabei seit
    11.10.2018
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    246
    'Gefällt mir' gegeben
    7
    'Gefällt mir' erhalten
    90

    Standard

    Woche 5 vom Marathon-Trainingsplan ist nun vorbei. Die sah so aus:


    Schauplatz waren die Ortler-Alpen mit ein paar Hochtouren mit viel Gepäck und einiger Kletterei.
    Mo: 8,2 km mit 820 hm
    Di: 9,2 km mit 1070 hm
    Mi: Ruhetag wegen Schlechtwetter
    Do: 6 km mit 730 hm
    Fr: 7,5 km mit kaum hm
    Sa: 16 km mit 820 hm und 9h Autofahrt

    10 km: 48:00 (04/2018) | HM: 1:47:59 (05/2018); 09/2018 eigentlich sub 1:45, aber die Strecke war 1,2 km zu lang | M: 3:51:26 (10/2018)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Partyborn 2010 - Der Paderborner Osterlauf Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 22:23
  2. Der Fußballhasser-Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 19:53
  3. Frage an die Starter des HH-Marathons
    Von diego67 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 16:04
  4. Achtung Bertlich-Starter!!!
    Von runningmanthorsten im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.11.2003, 19:33
  5. Ultimative Bertlich-Starter-Liste!
    Von Bertlich-Män im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 05.11.2003, 20:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •