Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

+ Antworten
Seite 1066 von 1071 ErsteErste ... 66566966101610561063106410651066106710681069 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26.626 bis 26.650 von 26773
  1. #26626
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    1.583
    'Gefällt mir' gegeben
    376
    'Gefällt mir' erhalten
    310

    Standard

    Hallo zusammen,

    vielen lieben Dank für eure Antworten.

    Bis Sonntag habe ich ja noch etwas Zeit aber ich denke, dass ich es wieder so mache wie bei 97% meiner Läufe: nüchtern.
    Mein Mann darf mir mein Trinken mitschleppen evtl. nehme ich vielleicht etwas Apfelsaft mit für die letzten Kilometer.

    Was mein Magen anbelangt: da kann ich ohne Probleme zuschlagen - hat Vorteile aber auch leider viele Nachteile.

    Ich berichten wie es lief
    Viele Grüße Biene






  2. #26627
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    1.583
    'Gefällt mir' gegeben
    376
    'Gefällt mir' erhalten
    310

    Standard

    Huhu,

    kurze Frage an die Frankfurt Starter oder die die dort schon gelaufen sind:

    gibt es unterwegs Toiletten? Auf der Homepage werde ich diesbezüglich nicht fündig.
    Viele Grüße Biene






  3. #26628
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.910
    'Gefällt mir' gegeben
    742
    'Gefällt mir' erhalten
    1.086

    Standard

    https://www.frankfurt-marathon.com/informationen/faq/

    An Start und Ziel stehen 35 mobile Toiletten bereit. Bitte nutze auch die Toiletten in der Messe Frankfurt.
    An der Strecke findest Du je zwei Toiletten bei km 5, km 10 und dann alle 2,5 Kilometer, jeweils nach der Verpflegungs- bzw. Erfrischungsstelle
    @Me: Fix und alle, gerade zurück von 3x5000@MT. Die ersten beiden um etwa 4s überpaced, der letzte um etwa 2s zu langsam - ging aber einfach nicht schneller...

    [edit] Soviel zum Thema Erinnung. Der erste war um 7s/km zu schnell, der zweite um 4s/km, der letzte um 2s/km zu langsam.

    Planung 2018: 28.10.: Marathon Frankfurt (Vorbereitung 23.9.: HM HH-Wandsbek)
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:38:02 (4/18)


  4. #26629
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    1.583
    'Gefällt mir' gegeben
    376
    'Gefällt mir' erhalten
    310

    Standard

    Danke Ruca genau auf dieser Seite habe ich nicht geschaut


    PS: bin übrigens jetzt 280 m Fußweg von dir und Tod im Hotel eingecheckt.
    Viele Grüße Biene






  5. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Biene77:

    ruca (11.10.2018), todmirror (11.10.2018)

  6. #26630
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.910
    'Gefällt mir' gegeben
    742
    'Gefällt mir' erhalten
    1.086

    Standard

    Zitat Zitat von Biene77 Beitrag anzeigen
    PS: bin übrigens jetzt 280 m Fußweg von dir und Tod im Hotel eingecheckt.

    Wenn wir dann kein Treffen hinbekommen, wäre es echt peinlich.

    Planung 2018: 28.10.: Marathon Frankfurt (Vorbereitung 23.9.: HM HH-Wandsbek)
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:38:02 (4/18)


  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Biene77 (11.10.2018)

  8. #26631
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    1.583
    'Gefällt mir' gegeben
    376
    'Gefällt mir' erhalten
    310

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen

    Wenn wir dann kein Treffen hinbekommen, wäre es echt peinlich.
    Spätestens am Sonntag Morgen sollte es klappen. Ich würde euch dann am Hotel abholen.
    Alles weitere können wir ja dann noch besprechen.
    Viele Grüße Biene






  9. #26632
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.910
    'Gefällt mir' gegeben
    742
    'Gefällt mir' erhalten
    1.086

    Standard

    Ausgerechnet da ist es für mich sehr knapp. Ich will direkt vom Hotelklo ohne Umziehen und Taschenabgabe in den Startblock und muss recht früh da rein, weil ich unbedingt nach vorne will (ich bin im 3:35er Block, weil vor dem eine längere Pause ist und habe eine 3:30er Zielzeit).

    Planung 2018: 28.10.: Marathon Frankfurt (Vorbereitung 23.9.: HM HH-Wandsbek)
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:38:02 (4/18)


  10. #26633
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.246
    'Gefällt mir' gegeben
    428
    'Gefällt mir' erhalten
    227

    Standard

    Ich bin auch in Frankfurt, jedoch nur als Zuschauer. Unser Hotel ist am Main, wir bleiben paar Tage, ist so für mich zum Laufen angenehmer als eins an der Messe.

    @Biene
    Bist du im letzten Block? Mein Mann starten vom 2. Block. Ich geb ihn meist ab und hab noch etwas Zeit. Je nach dem wann du in deinen Block willst/musst könnten wir uns davor noch kurz treffen

  11. #26634
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    1.583
    'Gefällt mir' gegeben
    376
    'Gefällt mir' erhalten
    310

    Standard

    Hi Catch,

    so wie ich es jetzt gesehen habe gibt es ja nur 2 Blocks und da bin ich def. im letzten

    Ich bin noch unschlüssig wie ich laufen soll
    Welchem Pacemaker ich mich anschließe oder nicht. Dazu werde ich aber sicherlich kurz vorher hier im Faden um HILFE schreien

    Von meiner Seite aus spricht aber gegen ein Treffen nix



    @ruca: wir finden bestimmt eine Lösung!
    Viele Grüße Biene






  12. #26635
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.246
    'Gefällt mir' gegeben
    428
    'Gefällt mir' erhalten
    227

    Standard

    In Frankfurt gibt es mehr als 2 Blöcke, jedoch 2 Startwellen. So viel Wartezeit wie z.B. in Berlin hat man in Frankfurt wohl nicht. Habe gerade nachgeschaut.
    Wird vermutlich zeitlich relativ eng. Ich weiß jetzt auch nicht, wie das alles in Frankfurt organisiert ist. Bei manchen Marathons musst ich meinen Mann quasi am Zaun abgegeben, bei anderen konnte ich direkt am Rand neben dem Startblock und noch mit ihm Quatschen. Das wird sich sicher noch alles zeitig herausstellen, damit man dann auch was ausmachen kann oder eben nicht. Sind ja noch ein paar Tage. Auf jeden Fall nur wenn es nicht in Stress ausartet und passen sollte. Du hast schließlich an dem Morgen eine ganz andere Aufgabe vor dir, die deine volle Aufmerksamkeit verlangt.

  13. #26636
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    1.583
    'Gefällt mir' gegeben
    376
    'Gefällt mir' erhalten
    310

    Standard

    Ich bin ehrlich und muss sagen, dass ich eigentlich jetzt schon total überfordert bin

    Bin froh, dass mein Mann dabei ist der wird mich führen und leiten müssen.
    Viele Grüße Biene






  14. #26637

    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    1.393
    'Gefällt mir' gegeben
    49
    'Gefällt mir' erhalten
    123

    Standard

    Hallo an alle, es ist sehr erfrischend, hier mitzulesen! So eine Mischung aus Vorfreude und Aufregung ist doch etwas Tolles! Ich drücke euch die Daumen - ich habe ja unterwegs eine Hand frei, wenn ich mit der running potatoe durch Bräunlingen flitze!
    Viel Spaß!!

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Katz:

    Biene77 (11.10.2018)

  16. #26638
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    1.583
    'Gefällt mir' gegeben
    376
    'Gefällt mir' erhalten
    310

    Standard

    Katz das ist ganz lieb von dir aber der ganze Spuk ist erst am 28.10.

    Du darfst dann 2 Daumen drücken
    Viele Grüße Biene






  17. #26639
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.246
    'Gefällt mir' gegeben
    428
    'Gefällt mir' erhalten
    227

    Standard

    Zitat Zitat von Biene77 Beitrag anzeigen
    Ich bin ehrlich und muss sagen, dass ich eigentlich jetzt schon total überfordert bin

    Bin froh, dass mein Mann dabei ist der wird mich führen und leiten müssen.
    Das ist nicht schlimm und genau dafür hat man einen Partner Mein Mann verlässt sich da auch komplett auf mich, bei jedem Marathon von Anmeldung bis Start. Er möchte sich damit auch gar nicht auseinandersetzen sondern nur Laufen, also mach ich die ganze Orga und führe ihn bis ich ihn eben beim Start abgebe (vermutlich nenne ich es auch deswegen so)

    @Katz
    Viel Erfolg in Bräunlingen... und vergiss diesmal den Spaß am Laufen nicht!

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Biene77 (11.10.2018)

  19. #26640
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.910
    'Gefällt mir' gegeben
    742
    'Gefällt mir' erhalten
    1.086

    Standard



    So sah ich heue früh beim Blick auf meinen Trainingsplan aus. Meine Idee war ja, in den letzten Wochen wieder "brav" auf den 3:30-Trainingsplan von Steffny "einzuschwenken", nachdem Urlaub und die nicht zu diesem Zeitpunkt vorgesehenen Testwettkämpfe durch sind. Also bin ich gestern 3x5000m@MT gelaufen - und die Einheit war wirklich hart. Heute sehe ich dann, dass die erst nächste Woche vorgesehen sind und gestern nur 90 Minuten in gemäßigtem Tempo vorgesehen waren.

    Nicht wirklich schlimm, weil Steffny von einem voll gelaufenen HM am Sonntag ausgeht und es bei mir stattdessen ein 33km-Lauf war. Aber ich bin am überlegen, wie ich jetzt weitermache bzw. was ich nächste Woche mit dieser Einheit mache.

    Verschärfen (z.B. weniger Pause) fällt aus, da zerlege ich mich 10 Tage vor dem Marathon.
    Nächste Woche nochmal die gleiche Einheit?
    Oder die Chance nutzen und die Einheit ein ganzes Stück entschärfen (z.B. auf 4x3km) und damit ein wenig mehr tapern als es Steffny vorsieht, er fährt ja nicht so weit runter wie andere, gleichzeitig habe ich eher mehr gemacht als er vorsieht?
    Ich glaube, ich mache es davon abhängig, wie sich dann meine Muskeln anfühlen.

    Planung 2018: 28.10.: Marathon Frankfurt (Vorbereitung 23.9.: HM HH-Wandsbek)
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:38:02 (4/18)


  20. #26641

    Im Forum dabei seit
    19.04.2016
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    772
    'Gefällt mir' gegeben
    168
    'Gefällt mir' erhalten
    310

    Standard

    @ ruca: Schöne Einheit

    @ Biene:

    Hach ist das schön. Es sind aber noch 16 lange Tage Ich kann aber mit Dir mitfühlen. Ich war gefühlt auch so nervös wie Du jetzt vor meinem ersten Marathon. Mein Kumpel lief ja dieses Jahr das erste Mal in Berlin und war auch froh, dass ich Ihn leiten konnte.

    Da ist mir gestern was Passendes passiert. Ich war beim Friseur und schon fast fertig. Da kam ein Päärchen rein, der junge Mann setzte sich direkt hin und die Frau meldete den Haarschnitt für Ihn an. Als dann beide da saßen, sprachen sie über die anstehende Schnittlänge der Kurzhaarfrisur. Er macht es wohl immer sehr kurz und sie wollte ihm einen etwas längeren Schnitt verpassen. Das ganze Gespräch war Ihrerseits sehr dominant und als ich dann fertig war, schaute Sie mich an und sagte dann relativ laut: "Wir lassen deine Haare so wie bei Ihm schneiden!"
    Ich glaube da war nicht wirklich viel mit Selbstbestimmung, der sah aber auch so aus als ob er recht zufrieden damit wäre

    @ Biene nochmal:
    Bevor Du um Hilfe schreist, gebe ich Dir noch meinen Rat mit auf den Weg:
    Da es bei Dir der erste Marathon ist, würde ich gar nicht so auf Tempovorgaben achten.Nimm den Lauf als Genusslauf und komme gut an. Da ist es doch egal ob die 3 Stunden, 4 Stunden oder 5 Stunden brauchst. Spaß sollte es machen und meiner Meinung nach ist es auch extrem wichtig, dass man erhobenen Hauptes ins Ziel kommt und nicht vollends im Delirium ist. Daher ist eine eher defensive Herangehensweise eine gute Idee.
    Ich bin ehrlich, wäre mein erster Marathon der Zürich Marathon oder Berlin Marathon dieses Jahr gewesen, ich wäre nie wieder auf die Idee gekommen einen Marathon laufen zu wollen. Dafür ging es mir viel zu dreckig beim Zieleinlauf. Ich weiß aber auch aus den letzten zwei Jahren, dass man einen Marathon auch positiv beenden kann

  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von tmo83:

    Biene77 (12.10.2018)

  22. #26642

    Im Forum dabei seit
    19.04.2016
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    772
    'Gefällt mir' gegeben
    168
    'Gefällt mir' erhalten
    310

    Standard

    @ ruca: Du bist ja in der Vergangenheit recht gut mit den Steffny Plänen gefahren, daher weiß ich nicht ob Du unbedingt mehr Tapern musst. Würde die Fragestellung auf mich zukommen: Ich war mit den ersten Wochen des Plans sehr zufrieden. In den letzten Wochen ist mir die Belastung laut Plan aber zu hoch angesetzt und ich habe ja schon entschärft. Aber selbst mit der Entschärfung war ich für mich nicht 100% zufrieden. Ich würde also ein wenig mehr Tapern als vorgesehen. Es würde aber warscheinlich am meisten Sinn machen, dass Du auf dein Körpergefühl in der nächsten Woche hörst, ob die Einheit passt oder nicht. Halt einfach nur Abschießen vor dem Marathon solltest Du Dich nicht.

  23. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von tmo83:

    ruca (12.10.2018)

  24. #26643
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    1.583
    'Gefällt mir' gegeben
    376
    'Gefällt mir' erhalten
    310

    Standard

    @ruca: hatte mich Anfang der Woche schon über die Einheit gewundert. Wäre mir klar gewesen, dass du wieder in den Steffny Plan eingestiegen bist hätte ich dich drauf aufmerksam gemacht.
    Was dein Training nächste Woche anbelangt: du kennst deinen Körper am Besten. Du bist glaube ich so gut drauf wie noch nie - vergeige es nicht!

    @tmo83: Danke auch dir für deinen Kommentar.
    Ich kann jetzt noch nicht mal sagen, dass ich groß aufgeregt bin - das kommt aber spätestens Sonntags Morgens wenn ich 10 x auf Kloh renne

    Habe nur etwas Angst mich in dem ganzen Wirrwarr mit den Massen an Läufern zurechtzufinden.
    Viele Grüße Biene






  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Biene77:

    ruca (12.10.2018)

  26. #26644
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.910
    'Gefällt mir' gegeben
    742
    'Gefällt mir' erhalten
    1.086

    Standard

    @Biene, Tmo: Danke für die Tipps. Ja, ich werde erst nächste Woche entscheiden.


    Zitat Zitat von Biene77 Beitrag anzeigen
    Habe nur etwas Angst mich in dem ganzen Wirrwarr mit den Massen an Läufern zurechtzufinden.
    Wenn Du Dir vorher den Plan anschaust und den Schildern zum richtigen Block folgst (der Block steht auch auf der Startnummer), kann nicht viel schiefgehen:

    https://www.frankfurt-marathon.com/w...ngl_2018_-.pdf

    Und danach immer der Herde nach. Den Plan von der Streckenführung in der Innenstadt kann sich eh kein Mensch merken.
    http://deploy.frankfurt-marathon.com...ecke_-6882.pdf

    Planung 2018: 28.10.: Marathon Frankfurt (Vorbereitung 23.9.: HM HH-Wandsbek)
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:38:02 (4/18)


  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Biene77 (12.10.2018)

  28. #26645
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.832
    'Gefällt mir' gegeben
    1.338
    'Gefällt mir' erhalten
    784

    Standard

    @ruca Ich hatte mich gestern Abend auch schon gewundert, dass der 3:30er Plan von Steffny offenbar die MRT-Intervalle eine Woche früher vorsieht als die beiden langsameren Pläne. Ich wollte eigentlich noch ins Buch schauen, habe das dann aber vergessen.

    Wenn mich nicht alles täuscht, bist Du die Einheit eh schon etwas härter gelaufen, als von Steffny vorgesehen, oder? Was hast Du denn zwischen den Intervallen gemacht? Trabpausen? Schreibt Steffny nicht irgendwo, man solle echte Pausen mit Rumstehen oder gar Dehnen machen?

    Das macht in meinen Augen einen großen Unterschied. Vor dem Berlin Marathon habe ich die Intervalle tatsächlich mit echten Pausen gemacht (allerdings nur die 3x4000 aus dem 3:45er Plan). Die flutschten ziemlich entspannt (deutlich zu schnell) durch. Ich glaube nicht, dass ich das mit TP ähnlich entspannt hinbekommen hätte (das letzte 4k-Intervall bin ich in 4:41 gelaufen).

    Ich würde die Einheit an Deiner Stelle in der kommenden Woche wie im Plan stehend wiederholen.

  29. #26646
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.832
    'Gefällt mir' gegeben
    1.338
    'Gefällt mir' erhalten
    784

    Standard

    Ach ja, gelaufen bin ich gestern auch noch einmal. Da ich den langen Lauf morgen nicht verhunzen will, habe ich es gestern ruhig angehen lassen und bin den direkten Weg aus dem Büro nach Hause gelaufen. Ich hatte mir tagsüber eine Apple Watch als neues Spielzeug zugelegt und wollte sie dann spaßeshalber einmal gegen die Fenix 3 testen. Dabei ging dann nahezu alles schief. Auf der Straße habe ich bemerkt, dass ich vergessen habe, den Stryd am Schuh zu befestigen und hatte keine Lust noch einmal nach oben ins Büro zu fahren. Aber gut, dann teste ich halt AW-GPS gegen F3-GPS. Bei der AW standen schnell 300m mehr auf der Uhr. An Ampeln wollte ich beide Uhren ausschalten, bin dabei aber ständig durcheinandergekommen. Erschwerend kam hinzu, dass ich die F3 ausnahmsweise am rechten Armgelenk getragen und deshalb ständig Stop und Licht verwechselt habe. Die AW habe ich dann ca. 1,5km vor dem Ziel (zu Hause) versehentlich ausgeschaltet. Zum Ausgleich habe ich den Lauf auf der F3 erst beendet, als ich gerade nackisch und nur mit der Uhr bekleidet unter die Dusche springen wollte. Was für ein Kuddelmuddel.

  30. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von todmirror:

    Biene77 (12.10.2018), ruca (12.10.2018)

  31. #26647
    Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.910
    'Gefällt mir' gegeben
    742
    'Gefällt mir' erhalten
    1.086

    Standard

    @tod: Zu Deinen Uhren:
    Ganz ähnlich ging es mir aber auch, als ich mal die AW gegen die Polar getestet habe (Am Ende habe ich dann beide verkauft und mir dafür eine Garmin gekauft). Die Bedienkonzepte sind so unterschiedlich, dass es am Ende ein ähnliches Chaos gab.

    Zu den Intervallpausen:
    genau die Pausen dieser Einheit beschreibt er konkret:

    http://www.herbertsteffny.de/ratgebe...lltraining.htm

    die Pause ist jetzt 12 Minuten Gehen, Traben und leicht Dehnen. Es sollte nicht durchgelaufen werden.
    So habe ich es auch gemacht (mit Ausnahme des Dehnens - Verteilung einfach nach Gefühl), daher in der ersten 12-Minuten-Pause nur 1,6km zurückgelegt, in der zweiten gar nur 1,16. Mit "echter" Pause wäre es natürlich ein Stück einfacher gewesen, andererseits habe ich die Einheit ja geschafft und dass es an der Grenze war, lag nicht am Kreislauf sondern schlichtweg an den müden Muskeln durch die vorherigen Trainings (und das Radfahren, das ja nicht im Plan steht).
    Die bekommen ihre Tapering-Phase, daher sehe ich mich ganz gut aufgestellt und muss in der Tat eher aufpassen, diese nicht zu überlasten.

    Planung 2018: 28.10.: Marathon Frankfurt (Vorbereitung 23.9.: HM HH-Wandsbek)
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:38:02 (4/18)


  32. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Biene77 (12.10.2018), todmirror (12.10.2018)

  33. #26648
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    349
    'Gefällt mir' gegeben
    88
    'Gefällt mir' erhalten
    92

    Standard

    Ich sehe, alle sind ganz hibbelig vor den Wettkämpfen aber die Trainings laufen super.

    Bei mir hält sich die Hibbeligkeit in Grenzen, denn ich bin mir noch nicht sicher, ob ich den 10er am Tag des FF-Marathons (allerdings in HH) wirklich laufen werde. Trotzdem habe ich weiter nach dem TP trainiert.
    Gestern stand die Königsdisziplin an: 6x5min @ 10erWKT (4:46 pace) mit 3min TP an.
    Da es trotz wolkenlosem Himmel schon früh dunkel wurde, und ich dank Arbeit erst gegen 18:45 loskam, war ein guter Teil davon schon im Finstern udn grenzwertig. bin fast an Kante von einer Gehwegplatte hängengeblieben.

    Ergebnis:

    1. IV zu langsam (4:54 ), ist eh immer das anstrengendste vom Gefühl her und die Uhr spinnt am meisten rum (zeigte am Anfang 4:25 an udn am Ende auch noch 4:40)
    Der Rest unter Ziel: 4:41, 4:41, 4:40, 4:44, 4:38.
    Schnitt 4:43, also gut im Plan.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	6x5min IV 11102018.JPG 
Hits:	122 
Größe:	143,3 KB 
ID:	68488



    Allerdings plage ich mich seit Wochen mit immer wieder auftretendem Wadenmuskelkater. Laufstil hat sich ein wenig Richtung Mittel/Vorfuß verschoben (aber schon seit einiger Zeit, vor dem Alsterlauf Anfang September hatte ich keine Probleme mehr, kamen erst danach zurück) was generell mehr Dynamik und runderen Bewegungsablauf bringt, scheinbar aber meine Waden immer mal wieder ermüdet.
    Nach den langen Läufen ist das häufig wieder rausgelaufen, obwohl ich da am Stil wenig ändere (vielleicht unbewusst), aber die Schuhe weniger radikal wähle (IVs/TDL/WK - Speed6 und DS Trainer, DLs Mizuno Rider/ Kayano 23).

    Bissl blackroll mache ich, aber das bringt nur bedingt was. Durch die Erhöhung auf 4 mal die Woche Laufen ist die Regeneration natürlich noch etwas vermindert. Hoffe die Taperwoche kuriert das dann aus, sonst macht ein Wk mal unabhängig von der Form wenig Sinn. Wie ich formmäßig stehe weiß ich seit dem verhunzten Alsterlauf überhaupt nicht mehr. Gefühlt recht ähnlich, aber den WK will ich nur laufen wenn ne deutliche Verbesserung drin ist.
    Alles irgendwie doof. Na mal schaun.

    Heute lauf ich gleich nochmal dne letzten richtig langen lauf den Plans (17km) udn am So dann nochmal nen TDL. Danach geht Umfang und Intensität wieder zurück und es setzt hoffentlich die Mega-Superkompensation ein

  34. #26649
    Rock´n´Run Avatar von MichaelB
    Im Forum dabei seit
    16.01.2011
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    2.850
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    101

    Standard

    Na Moin,

    auf die Super-, wenn nicht Gigakompensation hoffe ich auch - so wie ich den Oktober über am Tapern bin 😂

    Torsten startet gleich um den Öjendorfer See 🏃 und diesmal nicht wie letztes Jahr mit einer grad mal 5-minütigen Regenpause sondern bei tollem Laufwetter 👍

    Ich selbst starte auch 👉 mit der Baustelle in der Küche 😎
    Mal sehn was/wie das wird nach der 5ten wenig und schlecht geschlafenen Nacht diese Woche... DAS geht wie ich grad wieder feststellen darf auch ohne lütte Kiddies 🙃

    Wünsche Euch einen guten Start ins vielleicht letzte Sommerwochenende und schöne Läufchen ☉

  35. #26650
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.832
    'Gefällt mir' gegeben
    1.338
    'Gefällt mir' erhalten
    784

    Standard

    Zitat Zitat von MichaelB Beitrag anzeigen

    Torsten startet gleich um den Öjendorfer See  und diesmal nicht wie letztes Jahr mit einer grad mal 5-minütigen Regenpause sondern bei tollem Laufwetter 

    In 12min geht es los. Marathon kann sehr entspannt sein. Die Startunterlagen habe ich gerade abgeholt.

  36. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von todmirror:

    ruca (13.10.2018), spaceman_t (13.10.2018)

+ Antworten
Seite 1066 von 1071 ErsteErste ... 66566966101610561063106410651066106710681069 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 8 (Registrierte Benutzer: 4, Gäste: 4)

  1. Alcx,
  2. Friemel,
  3. heikchen007,
  4. Rauchzeichen

Ähnliche Themen

  1. Partyborn 2010 - Der Paderborner Osterlauf Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 22:23
  2. Der Fußballhasser-Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 19:53
  3. Frage an die Starter des HH-Marathons
    Von diego67 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 16:04
  4. Achtung Bertlich-Starter!!!
    Von runningmanthorsten im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.11.2003, 19:33
  5. Ultimative Bertlich-Starter-Liste!
    Von Bertlich-Män im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 05.11.2003, 20:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

AUS ANDEREN RUBRIKEN
Kenenisa Bekele peilt Streckenrekord an
Kenenisa Bekele

Foto: photorun.net

"Ich würde gerne den Kursrekord brechen", sagte Kenenisa Bekele, der am 21. Oktober zum er... ...mehr

Kalorienverbrauch beim Joggen

Der Kalorienverbrauch beim Joggen ist besonders hoch, trotzdem lässt er sich für Jogger op... ...mehr

Weltrekordlerin Jepkosgei trifft auf Tirunesh Dibaba
 Nur fünf Wochen nach ihrem Marathon in Berlin startet Tirunesh Dibaba am Sonntag beim Halbmarathon in Neu-Delhi.

Foto: photorun.net

In der indischen Metropole treffen die kenianische Halbmarathon-Weltrekordlerin Jepkosgei ... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Forum
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft