+ Antworten
Seite 1210 von 1271 ErsteErste ... 210710111011601200120712081209121012111212121312201260 ... LetzteLetzte
Ergebnis 30.226 bis 30.250 von 31772
  1. #30226
    Running Doter Avatar von Kerkermeister
    Im Forum dabei seit
    01.08.2013
    Ort
    Nordische Tiefebene
    Beiträge
    813
    'Gefällt mir' gegeben
    1.406
    'Gefällt mir' erhalten
    295

    Standard

    @ Toddy
    Ich bin jetzt hier mal der Arsch vom Dienst und dein Wunschdenken oder die Überlegungen hinsichtig Berlin passen doch überhaupt nicht zu deinem momentanen Lebensabschnitt Schon kommt das Wettkampfdenken wieder durch, tztztz
    Vergiß Berlin mit PB, denn du wirst das zeitlich nie und nimmer hinbekommen, dafür sind dir andere Dinge doch viel wichtiger und das ist auch gut so.
    Trainiere wie du kannst, reflektieren deiner Trainingsleistungen, max. und min. Zielzeit setzen und dann mit einem Stahlbetonkopf und eingemeißelten Zahlen dit Börlin angehen. Ansonsten vergeht dir ganz der Spaß an der Lauferei.
    Und mach dir keinen Kopf von wegen Forumsabstinenz....du spinnst wohl, wir sind ja schließlich auch noch da
    Only my piece of Cheesecake

    @ ruca
    Sunrise to Sunset und nicht s.o.

    @ Alcx
    August DM o. Rüningen?
    Und hast beim Horst sicher alles richtig gemacht, Gas geben und auch Zeit mit lieb gewonnen Menschen verbringen!
    Letzteres treibt mich immer wieder zu diesen kleinen feinen Ultra und M-Veranstaltungen.

    @ Martin
    Ich hoffe du kriegst deinen Magen in den Griff und alles wird schnellstmöglich wieder gut.
    Erschreckend stelle ich seit einiger Zeit fest, dass doch überwiegend Ultras richtig böse Probleme mit dem Magen bekommen.

  2. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Kerkermeister:

    Alcx (25.06.2019), Friemel (25.06.2019), ruca (25.06.2019), todmirror (25.06.2019)

  3. #30227
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.931
    'Gefällt mir' gegeben
    1.703
    'Gefällt mir' erhalten
    2.539

    Standard

    Zitat Zitat von Kerkermeister Beitrag anzeigen
    @ ruca
    Sunrise to Sunset und nicht s.o.
    Mailand oder Madrid - hauptsache Italien.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  4. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Kerkermeister (25.06.2019), todmirror (25.06.2019)

  5. #30228

    Im Forum dabei seit
    17.03.2017
    Beiträge
    439
    'Gefällt mir' gegeben
    378
    'Gefällt mir' erhalten
    343

    Standard

    Zitat Zitat von Phenix Beitrag anzeigen
    @Mapuche: Ich warte gerade das der Postbote klingelt, der sollte meine FR 945 im Gepäck haben
    Bei mir hat der Postbote leider noch nicht geklingelt ... Warum habe ich jetzt "Wenn der Postbote zweimal klingelt ..." im Kopf?

    @tod: Aus der Ferne und ohne Erfahrungen im Bereich über 15km und sei mir bitte nicht böse, aber ich glaube, die Freude am Wettkampf und die Leidensfähigkeit steht und fällt mit den Erwartungen, die du an dich selbst stellst in der ersten Phase des Rennens. Die scheinen mir zu hoch zu sein, was dazu führt, dass du sie entweder am Anfang versuchst zu erfüllen und hintenraus gnadenlos scheiterst oder umgekehrt frühzeitig frustriert bist, weil du die Erwartungen nicht erfüllen kannst. Wenn du lernst deine Zielzeit und Leistungsfähigkeit richtig einzuschätzen und dann auch nach diesem Plan läufst wirst du wieder Freude an Wettkämpfen haben und vor allem deine Ziele (wahrscheinlich nicht immer, aber immer öfter) erreichen.
    Also ab nach Berlin und mit einem machbaren pace-Plan die Strecke rocken.

    Evtl auch nochmal neu über 10k und Halbmarathon-Distanzen die eigene Leistungsfähigkeit besser erlenen, um mit mehr Sicherheit und genauerem Plan an die Marathon Distanz gehen.

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Mapuche:

    todmirror (25.06.2019)

  7. #30229
    Avatar von Phenix
    Im Forum dabei seit
    06.04.2016
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.088
    'Gefällt mir' gegeben
    469
    'Gefällt mir' erhalten
    625

    Standard

    @Kerkermeister: Ich habe schon seit vielen Jahren Probleme mit Magen / Darm. Tiefpunkt vor 7-8 Jahren mit schwer entzündeter Speiseröhre. Sport und Nahrungsänderungen haben damals geholfen die Probleme in den Griff zu bekommen. Die letzten Jahre waren jetzt wirklich verhältnismäßig friedlich, so übel wie in der letzten Woche war es seit vielen Jahren nicht mehr.
    Aktuell bin ich schmerzfrei und habe jetzt für nächste Woche einen Termin in einer Klinik bekommen um die folgenden Untersuchungen zu besprechen, ich bin sehr gespannt aber auch etwas nervös was Ergebnisse angeht.

    @AlcX: Gegen schnell laufen aus Spaß an der Freude ist natürlich nichts zu sagen ;) Ich hätte nur echt Körperteile drauf verwettet das du einen Angriff auf die magischen 200 setzt. Bin gespannt ob du im August nochmal einen All-In Angriff setzt und was dabei raus kommt, ich glaub da geht bei dir dieses Jahr einiges

    @Mapuche: Bei mir hat er inzwischen geklingelt und ich bin gerade eine erste Runde mit der neuen Uhr gelaufen (ca. 34 Grad hat es hier.. uff...). Macht einen guten ersten Eindruck, ich muss mich die nächsten Tage aber erst mal richtig damit auseinandersetzen und alles einstellen / ausprobieren. Aktuell installiere ich Kartenupdates, was von drei Stunden Laufzeit hat er mir erzählt, ich lass den mal machen, morgen ist auch noch ein Tag.

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Phenix:

    Kerkermeister (25.06.2019)

  9. #30230

    Im Forum dabei seit
    17.03.2017
    Beiträge
    439
    'Gefällt mir' gegeben
    378
    'Gefällt mir' erhalten
    343

    Standard

    Zitat Zitat von Phenix Beitrag anzeigen
    @Mapuche: Bei mir hat er inzwischen geklingelt und ich bin gerade eine erste Runde mit der neuen Uhr gelaufen (ca. 34 Grad hat es hier.. uff...). Macht einen guten ersten Eindruck, ich muss mich die nächsten Tage aber erst mal richtig damit auseinandersetzen und alles einstellen / ausprobieren. Aktuell installiere ich Kartenupdates, was von drei Stunden Laufzeit hat er mir erzählt, ich lass den mal machen, morgen ist auch noch ein Tag.
    Bei mir hat er vor 15 Minuten geklingelt und ich versuche mich gerade an den Einstellungen. Da es mein erstes Garmin Gerät ist, ist doch alles noch sehr neu.

  10. #30231

    Im Forum dabei seit
    19.04.2016
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    1.032
    'Gefällt mir' gegeben
    188
    'Gefällt mir' erhalten
    617

    Standard

    Na dann gratuliere ich Euch ganz herzlich zur neuen Uhr. Willkommen bei den Garmin - Jüngern

  11. #30232
    Ambitionierter Spaßläufer Avatar von Alcx
    Im Forum dabei seit
    22.09.2010
    Beiträge
    2.476
    'Gefällt mir' gegeben
    1.474
    'Gefällt mir' erhalten
    1.282

    Standard

    Zitat Zitat von Phenix Beitrag anzeigen
    Bin gespannt ob du im August nochmal einen All-In Angriff setzt und was dabei raus kommt ...
    Wenn es vom Wetter her passt wird es "All-In", bei hohen Temperaturen oder Regen werde ich es lassen. 200 Km sind momentan unrealistisch, da brauch ich mir keine Hoffnungen machen.

    Rüningen Kerkermeister, das ist von der Distanz her gerade noch so akzeptabel, für einen ungeplanten Lauf. Von den Bildern und der Beschreibung her sah das gut aus, da gibt's auch Kuchen.

  12. #30233
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.485
    'Gefällt mir' gegeben
    2.643
    'Gefällt mir' erhalten
    1.510

    Standard

    Zitat Zitat von Phenix Beitrag anzeigen
    IMHO sieht eine gute Vorbereitung/Zielsetzung auf einen Stundenlauf so aus:
    Ziel setzen, niedrigste Wohlfühlpace ansetzen und die Kilometer über die Zeit verteilen.
    Z.B. 100km Ziel, Pace: 7:00, Gesamtlaufzeit ca. 12 Stunden
    Die Distanz könnte man wunderbar auf 7 Laufblöcke aufteilen, die ersten 4 jeweils 2 Stunden lang (17km), die letzten 3 jeweils ca. 11km ~ 1:20. Dazwischen jeweils volle zwei Stunden Pause wo der Körper Energie nachtanken kann.
    Die Stückelung ist auch gut für den Kopf - der nächste Abschnitt ist immer in Sichtweite.Wenn nach 3/4 der Zeit noch Kraft da ist kann man gerne etwas Risiko eingehen und die Pausen kürzer fassen um ein paar Bonus Kilometer rausholen. Früher macht eigentlich keinen Sinn - das man spontan 160 raushaut wo man sich auf 100 vorbereitet hat ist deutlich unwahrscheinlicher als das man sich abschießt und dann den halben Tag vor sich hin leidet.
    Danke Dir für Deine wertvollen Anmerkungen, insbesondere auch den Hinweis, das langsame Tempo zu üben. Wir hatten diese Diskussion auch am Wochenende immer mal wieder, wie sinnvoll es ist, in einem langsamen Tempo zu laufen, das sich für einen selbst "unrund" anfühlt. Sollte ich wirklich noch einmal mit Anspruch einen Ultra laufen wollen, sollte ich im Training vermutlich tatsächlich auch mal das langsamer laufen üben.

    Zitat Zitat von Kerkermeister Beitrag anzeigen
    @ Toddy
    Ich bin jetzt hier mal der Arsch vom Dienst und dein Wunschdenken oder die Überlegungen hinsichtig Berlin passen doch überhaupt nicht zu deinem momentanen Lebensabschnitt Schon kommt das Wettkampfdenken wieder durch, tztztz
    Vergiß Berlin mit PB, denn du wirst das zeitlich nie und nimmer hinbekommen, dafür sind dir andere Dinge doch viel wichtiger und das ist auch gut so.
    Trainiere wie du kannst, reflektieren deiner Trainingsleistungen, max. und min. Zielzeit setzen und dann mit einem Stahlbetonkopf und eingemeißelten Zahlen dit Börlin angehen. Ansonsten vergeht dir ganz der Spaß an der Lauferei.
    Und mach dir keinen Kopf von wegen Forumsabstinenz....du spinnst wohl, wir sind ja schließlich auch noch da
    Only my piece of Cheesecake
    Wieso "Arsch vom Dienst"??? Das sind doch gute und vielleicht sogar zutreffende Gedanken. Da meine Marathon PB (insbesondere verglichen mit den Unterdistanzen) ja aber wirklich noch nicht so berauschend ist, könnte sogar mit nur halbwegs angemessenem Training vielleicht doch noch einmal eine PB drin sein. Völlig ausgeschlossen erscheint mir das nicht. Mal sehen. Noch weiß ich nicht, wo die Reise hingehen soll. Vielleicht werde ich doch wieder 100m-Läufer. Da war ich in der Jugend einigermaßen erfolgreich .

    Zitat Zitat von Mapuche Beitrag anzeigen

    Evtl auch nochmal neu über 10k und Halbmarathon-Distanzen die eigene Leistungsfähigkeit besser erlenen, um mit mehr Sicherheit und genauerem Plan an die Marathon Distanz gehen.
    Das ist vermutlich eher ein Teil des Problems. Meine Leistungen über 10km (und mit Abstrichen auch im HM) deuten halt auf eine deutlich schnellere Marathonzeit hin. Das überrascht ja aber auch nicht, wenn man im Training konsequent auf lange Läufe verzichtet.
    Zuletzt überarbeitet von todmirror (25.06.2019 um 16:38 Uhr)

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von todmirror:

    Kerkermeister (26.06.2019)

  14. #30234
    Ambitionierter Spaßläufer Avatar von Alcx
    Im Forum dabei seit
    22.09.2010
    Beiträge
    2.476
    'Gefällt mir' gegeben
    1.474
    'Gefällt mir' erhalten
    1.282

    Standard

    Und hier noch der Kurzbericht.

    12 Uhr ging es los, wie schon geschrieben hatte ich von Anfang an einfach nur Spaß am Laufen. Geschätzt war die Hälfte der Strecke schattig, hatte ich so gar nicht mehr in Erinnerung, und auch von den Temperaturen her war es für mich im Rahmen. So lief ich bis zur M Marke etwas schneller als Wohlfühltempo, so um die 5:13, und ab da wurde es spürbar schwieriger. Bis Km 60 stiegen die Zeiten langsam bis auf 6:30, es wurde Zeit für eine längere Pause, was auch gut gepasst hat, bis auf Phenix waren alle im Pavillon.

    Dort entstanden dann auch die entsprechenden Bilder, das Weizen habe ich mir auf den 1. Gesamt Platz, bis dahin, jedenfalls ordentlich schmecken lassen. Mir war klar, dass es nach der Pause damit vorbei ist und ich es nun ruhiger angehen werde / muss. Die Zeiten lagen nun um die 6:15 und 12 Km später stand bereits die nächste, längere Pause an ... nun rächte sich das viel zu schnelle Anfangstempo, was mir aber egal war.

    Die nächsten 18 Km bis Km 90 liefen wieder besser, im 6er Schnitt, es war nun auch bedeutend kühler. Bei Km 100 war dann die Luft raus, 8er / 9er Zeiten, immerhin ging es noch bis Km 113, bevor es mit dem Laufen vorbei war, gehen war nun angesagt. Zwei Runden gingen zwischendurch noch mal im 6:10 Schnitt, aber der gesamte Rest gehend, während die meisten da geschlafen haben. Das Gehen nagt extrem mental, weil man kaum noch voran kommt, ein weiterer Punkt ist, dass man trotzdem Pausen machen "muss", weil die Füße einfach weh tun.

    Da war es echt gut mit ruca und Raffi einige Runden gemeinsam unterwegs zu sein, das hat auch gut abgelenkt. Ab Km ~120 gab es dann jede Runde am Verpflegungsstand eine "Belohnung", also Obst / Gemüse und diverse, unterschiedlichste Säfte, das Angebot war wie die letzten Jahre einfach wieder fantastisch. Kirschen, Erdbeeren, Melone, Weintrauben, Ananas, Äpfel, sowas ähnliches wie Litschi, Tomaten, Gurke, Paprika und so weiter. Jede Runde habe ich so querbeet durchprobiert, auch die vielen Säfte waren top. Beim alkoholfreien Bier hatte dann leider die Marke gewechselt, sodass ich Abstand davon genommen habe. Nach dem Lauf bin ich mir nun zu 100% sicher, einen sehr robusten Magen zu haben. Nur die Nudeln vom Abendbrot lagen etwas schwer im Magen, mit den 3 dick belegten Brötchen am Morgen gab es keine Probleme.

    So haben ich mich dann viele Stunden durch die Nacht geschleppt, mir war gehend zwischendurch richtig kalt, die Motivation sank von Stunde zu Stunde und auch die Pausen häuften sich. ruca hat dann Schluss gemacht, habe mich noch 2-3 Runden durchgeschleppt und die Runde zu Km 150 beendet. Es waren nun noch etwas mehr als 2h Zeit bis zum Schluss, auf die Frage wo der 2. AK Platz liegt kam die Antwort, in derselben Runde. Sekunden später habe ich ihn dann vorbeilaufen sehen, mal gehend, mal laufend. Da war mir klar, auch den 2. AK Platz kann ich knicken. Der Erste war mit über 200 Km unerreichbar und auch der zweite war "ausgeschlafen" und hatte noch Reserven.

    Die Sonne stach nun richtig und mir blieben folgende Möglichkeiten:
    - 3. AK Platz, dafür noch mehr als 2 h zusätzliche Quälerei + Sonnenbrand (einen Tag vor dem eigentlichen Sommerurlaub)
    - in die "weit" entfernte Halle komplett waschen gehen (war von oben bis unten dick mit Staub bedeckt), Sonnenschutz auftragen +2 h zusätzliche Quälerei, in der Hoffnung dass es dann noch reicht
    - es bei den 150 Km belassen, es ging eh nur noch um den 3. Platz, und dafür in den Stuhl sinken und gar nichts mehr tun.

    Die Entscheidung ist mir sehr leicht gefallen , habe mich für letzteres entschieden. War auch komplett fertig, bin dann mehrfach im Stuhl eingeschlafen, die Pause bis zur Siegerehrung tat gut. Es gab dann noch eine Krakauer, im Hotel geduscht und gleich ins Bett. Nach 4h wieder aufgewacht, noch ein wenig Fußball geschaut und dann ging es endgültig ins Bett, habe wie ein Stein geschlafen.

    Fazit, bin sehr zufrieden mit den 150 Kilometern, darauf lässt sich aufbauen. Letztes Jahr hätte das zu AK 1 gereicht, dieses Jahr halt nicht, so what.

  15. Folgenden 8 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Alcx:

    anikub (26.06.2019), Biene77 (25.06.2019), Friemel (25.06.2019), Isse (26.06.2019), kobold (26.06.2019), Rauchzeichen (25.06.2019), ruca (25.06.2019), todmirror (25.06.2019)

  16. #30235
    Rock´n´Run Avatar von MichaelB
    Im Forum dabei seit
    16.01.2011
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    3.167
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    371

    Standard

    Danke Alcs,

    für diesen schönen Bericht
    Und hatte ich schon gratuliert?

    Torsten... streiche doch mal die PB aus Deinen Gedanken, zuminnigens vorübergehend - laufe lieber und hab Spaß dran
    Mal ganz ehrlich: wo willst Du in den pro Woche zur Verfügung stehenden 168 Stunden denn bitte das nötige Training unterbringen?
    Dein Beruf (und Du bist ja nicht grad Reste-Wegwischer) fordert Dich, Deine Kinder (und Du bist ganz das Gegenteil eines Raben-Vaters) fordern Dich, Du bist in der Gemeinde engagiert... verheiratet... und pennen willste auch irgendwann mal... mitgerechnet?
    Da bleibt m.E. nicht die Zeit um auf PB zu trainieren.
    Einen Marathon aus dem Stand "auf ankommen" bekommst Du mit Deiner Grundlagen-Ausdauer aber immer hin - das schaffe ja sogar ich alter Sack
    Und um nicht wetten zu müssen: let me be your pacer beim nächsten Öjendorfer - ich kann zwar nicht mehr besonders schnell aber gleichmäßig laufen und wenn wir die 30Km vorletztes Jahr munter plaudernd im Regen hinbekommen haben, sind die verbleibenden drei Runden ein Klacks

  17. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von MichaelB:

    Kerkermeister (26.06.2019), todmirror (25.06.2019)

  18. #30236
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.485
    'Gefällt mir' gegeben
    2.643
    'Gefällt mir' erhalten
    1.510

    Standard

    Zitat Zitat von MichaelB Beitrag anzeigen
    Danke Alcs,

    für diesen schönen Bericht
    +1


    Zitat Zitat von MichaelB Beitrag anzeigen
    Torsten... streiche doch mal die PB aus Deinen Gedanken, zuminnigens vorübergehend - laufe lieber und hab Spaß dran
    Das muss ja kein Widerspruch sein.

    Zitat Zitat von MichaelB Beitrag anzeigen
    Mal ganz ehrlich: wo willst Du in den pro Woche zur Verfügung stehenden 168 Stunden denn bitte das nötige Training unterbringen?
    Dein Beruf (und Du bist ja nicht grad Reste-Wegwischer) fordert Dich, Deine Kinder (und Du bist ganz das Gegenteil eines Raben-Vaters) fordern Dich, Du bist in der Gemeinde engagiert... verheiratet... und pennen willste auch irgendwann mal... mitgerechnet?

    Da bleibt m.E. nicht die Zeit um auf PB zu trainieren.
    Ich hab mal flugs gerechnet. 7x7h Schlaf, 5x12h Job, 5x1h Kinder morgens zur Kita bringen, 7x1h Körperpflege, 2x9h Familie am Wochenende, 2h Ehrenamt, 4x2h für meine wundervolle Ehefrau. Da bleiben insgesamt 19h in der Woche für die Marathon-Vorbereitung. Steffny ist mein Mann. Das reicht


    Zitat Zitat von MichaelB Beitrag anzeigen
    Einen Marathon aus dem Stand "auf ankommen" bekommst Du mit Deiner Grundlagen-Ausdauer aber immer hin - das schaffe ja sogar ich alter Sack
    Hat am Wochenende mit ein paar Pausen ja auch geklappt. Hat nur etwas länger gedauert.

    Zitat Zitat von MichaelB Beitrag anzeigen
    Und um nicht wetten zu müssen: let me be your pacer beim nächsten Öjendorfer - ich kann zwar nicht mehr besonders schnell aber gleichmäßig laufen und wenn wir die 30Km vorletztes Jahr munter plaudernd im Regen hinbekommen haben, sind die verbleibenden drei Runden ein Klacks
    Ich bin mir sicher, dass wir das gemeinsam hinbekommen würden und dabei auch noch eine große Tüte Spaß hätten. Nun bin ich allerdings für den Berlin Marathon zwei Wochen vorher schon gemeldet. Sollte ich weiterhin (und auch in diesem Jahr) Marathon laufen, würde ich wohl zunächst einmal in Berlin starten. Das hat ja schon jetzt eine Riesenstange Geld gekostet. Je nach Ausgang dieses Abenteuers kann ich mir dann aber auch gut vorstellen, zwei Wochen später vor meiner Haustür einen Genusslauf (den mir hier ja eh alle ans Herz legen) mit Dir um den See zu machen. Danke für das Angebot, mich pacen zu wollen!

  19. #30237
    kein Benutzertitel Avatar von KlausiHH
    Im Forum dabei seit
    07.09.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    833
    'Gefällt mir' gegeben
    50
    'Gefällt mir' erhalten
    17

    Standard

    Huhu zusammen

    Ich bin auch mal wieder da. Aktuell versuche ich mich mal am streaken. Komischerweise vertrage ich das unerwartet gut. Wobei ich aber oft auch nur sehr kurze Strecken laufen. Aber ich denke, der Juni wird reichen.

    Desweiteren habe ich Parkrun für mich entdeckt, jetzt 6 mal in Folge da gewesen. Echt ein tolles Format. Kennen das bei uns in Deutschland wirklich so wenige? Sind immer nur so 30 bis 40 Leute dabei, in England, wo das herkommt, sollen teilweise Hunderte kommen.

    lg



  20. #30238
    Avatar von Friemel
    Im Forum dabei seit
    11.03.2017
    Beiträge
    1.437
    'Gefällt mir' gegeben
    1.259
    'Gefällt mir' erhalten
    897

    Standard

    Ganz kurz von mir, da lange Texte auf dem Handy gruselig sind und ich mein Tablet z. Zt. abgetreten habe.

    @Kerkermeister Ganz herzlichen Glückwunsch zu Deinem. SUPERHUPPADUPPA-Lauf Da hat es sich ja gelohnt auf Horstland zu verzichten

    @Mapuche und Phenix Viel Spaß mit den neuen Uhren. Nachdem meine ja am Wochenende am Spinnen war, lockt mich der Gedanke nach so was ja auch schon.

    Danke für die Berichte meiner Mitläufer und danke auch für die Glückwünsche für mein Ergebnis. Meine Kollegen hatten einen Heidenspaß mich mit meinem Muskelkater zu foppen .

    @tod Alles wurde gesagt und da Du weder auf den Mund noch auf den Kopf gefallen bist, wirst Du eine Lösung für Dich finden (und wenn es halt jeden Monat eine Neue ist, was soll's - macht das Leben bunt )
    Hast Du schon wegen Hamburg geguckt?

    Für mich war es eine tolle Auszeit und ich freue mich auf das nächste Jahr, gerne mit weiteren neuen Gesichtern
    Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Friemel:

    todmirror (25.06.2019)

  22. #30239

    Im Forum dabei seit
    19.04.2016
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    1.032
    'Gefällt mir' gegeben
    188
    'Gefällt mir' erhalten
    617

    Standard

    Zitat Zitat von todmirror Beitrag anzeigen


    Ich hab mal flugs gerechnet. 7x7h Schlaf, 5x12h Job, 5x1h Kinder morgens zur Kita bringen, 7x1h Körperpflege, 2x9h Familie am Wochenende, 2h Ehrenamt, 4x2h für meine wundervolle Ehefrau. Da bleiben insgesamt 19h in der Woche für die Marathon-Vorbereitung. Steffny ist mein Mann. Das reicht


    Hehe, der Steffny machts möglich. Ich bin auch schon am grübeln ob ich das Grundgerüst des Planes vom letzten Jahr wieder nehme. Der hat mir eigentlich sehr gut gefallen. Ich zweifel nur gerade daran, dass ich die Tempoangaben hinbekomme. Ich denke ich würde da ein wenig raus nehmen.

  23. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von tmo83:

    todmirror (25.06.2019)

  24. #30240
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.485
    'Gefällt mir' gegeben
    2.643
    'Gefällt mir' erhalten
    1.510

    Standard

    Zitat Zitat von Friemel Beitrag anzeigen
    @tod Alles wurde gesagt und da Du weder auf den Mund noch auf den Kopf gefallen bist, wirst Du eine Lösung für Dich finden (und wenn es halt jeden Monat eine Neue ist, was soll's - macht das Leben bunt )
    Hast Du schon wegen Hamburg geguckt?
    Danke fürs Erinnern. Jetzt habe ich gerade geschaut. Tatsächlich bin ich für den HH-Marathon 2020 angemeldet. Vermutlich habe ich mich direkt nach dem wenig rühmlichen Verlauf der diesjährigen Veranstaltung fürs nächste Jahr angemeldet. Das würde mir jedenfalls ähnlich sehen. Noch nicht angemeldet bin ich indes offenbar für den Wandsbeker HM am Wochenende vor dem Berlin Marathon. @anikub Bleibt es dabei, dass Du dort Pacer wünschst? Ich muss meine Zusage allerdings noch einmal etwas unter Vorbehalt stellen, da sich für das Wochenende möglicherweise ein Anwaltsarbeitswochenende mit unseren angestellten Anwälten abzeichnet. Das ist aber noch nicht sicher.

  25. #30241
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.931
    'Gefällt mir' gegeben
    1.703
    'Gefällt mir' erhalten
    2.539

    Standard

    Zitat Zitat von todmirror Beitrag anzeigen
    . @anikub Bleibt es dabei, dass Du dort Pacer wünschst? Ich muss meine Zusage allerdings noch einmal etwas unter Vorbehalt stellen, da sich für das Wochenende möglicherweise ein Anwaltsarbeitswochenende mit unseren angestellten Anwälten abzeichnet. Das ist aber noch nicht sicher.
    Aber keine Panik, Du hast ja redundante Pacerangebote, ich bleibe bei meiner Zusage.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    todmirror (25.06.2019)

  27. #30242
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.485
    'Gefällt mir' gegeben
    2.643
    'Gefällt mir' erhalten
    1.510

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Aber keine Panik, Du hast ja redundante Pacerangebote, ich bleibe bei meiner Zusage.

    Da der Lauf ja erst am (allerdings frühen) Abend beginnt, bin ich weiterhin auch durchaus guter Dinge, dass es klappen sollte.

  28. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von todmirror:

    ruca (25.06.2019)

  29. #30243
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    1.855
    'Gefällt mir' gegeben
    801
    'Gefällt mir' erhalten
    632

    Standard

    @tod: was Berlin anbelangt könnte ich dich auch pacen ob dir dann allerdings die Zeit gefällt stelle ich mal in Frage
    Viele Grüße Biene




  30. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Biene77:

    Kerkermeister (26.06.2019), ruca (25.06.2019), todmirror (25.06.2019)

  31. #30244
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    3.764
    'Gefällt mir' gegeben
    652
    'Gefällt mir' erhalten
    575

    Standard

    Zitat Zitat von Biene77 Beitrag anzeigen
    @tod: was Berlin anbelangt könnte ich dich auch pacen ob dir dann allerdings die Zeit gefällt stelle ich mal in Frage
    Ich wollte ihm eigentlich anbieten, mich zu pacen - erst auf 4:30h und dann ab km 25 vermutlich wieder auf sub 5h , das gäbe dann auch ein schönes Training im langsamen Laufen.

  32. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rauchzeichen:

    Biene77 (26.06.2019), todmirror (25.06.2019)

  33. #30245
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.485
    'Gefällt mir' gegeben
    2.643
    'Gefällt mir' erhalten
    1.510

    Standard

    Ich sehe schon, ich kann mich vor Angeboten nicht retten. Ich würde es definitiv genießen, mit Dir, Biene, und/oder Dir, Rauchzeichen, gemeinsam durchs Brandenburger Tor zu laufen. Sollten sich meine 3:45-Ambitionen (nein, die gebe ich nicht auf, so weit bin ich jetzt wieder) als nicht realistisch erweisen, können wir da gern drüber nachdenken.

  34. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von todmirror:

    Biene77 (26.06.2019), Rauchzeichen (26.06.2019)

  35. #30246
    Ich weiss du hast Recht, aber meine Meinung gefällt mir besser. Avatar von Raffi
    Im Forum dabei seit
    21.09.2008
    Ort
    Land der Berge
    Beiträge
    5.528
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    463

    Standard

    @Kerkermeister: Ganz herzlichen Glückwunsch zur neuen PB und Sieg

    @Mapuche und Phenix: Viel Spaß mit den neuen Uhren.
    @Allen anderen: Glückwunsch zu den Trainingsläufen.

    @Isse: Trotz allen Widrigkeiten AK 1. Da fehlen selbst mir die Worte. Große Klasse. Jetzt aber GUTE BESSERUNG.
    @Hr. Isse (Ultrahorst): Klasse Leistung. Bin gespannt, was als nächstes kommt.
    @Phenix: Gute Besserung. Schade, dass bei dir trotz der guten Vorbereitung die Probleme auftauchten. Leider sind wir beide größer als die Allgemeinheit, daher dröhnt der Lautsprecher uns voll ins Ohr. Was die Meldung des Vertretungsarztes anbelangt, würde ich dir empfehlen bei deinem Hausarzt nachzufragen. Er kann dir vermutlich erklären, warum es so abgelaufen ist. LG auch an deine Frau. Leider hatten wir keine Zeit, uns wirklich zu unterhalten.
    @Friemel: Gratulation zu deinem Wahnsinns Debut. Ganz großes Kino.
    @Alcx: Deine KM Leistung hätte allemal für einen AK Stockerlplatz gereicht. Dieses Jahr waren erschwerte Bedingungen (Qualifikation). Habe die Zeit mit dir genossen und freue mich schon aufs nächste Jahr. Sorry, dass ich die Zeit übersehen habe und nicht, wie verabredet, in die Pause kam. Keine Ahnung, wo ich da war. (Einer, der zu verbessernden Punkte fürs nächste Mal). Jetzt wünschen wir dir einen schönen und erholsamen Urlaub. Diesen bekommst du dennoch von uns
    @Ruca: Du hast deine KM Zahl als Ersttäter super nach oben gebracht. Schade, dass du danach mit diversen Schwierigkeiten zu kämpfen hattest. Leider konnte ich dir bei keinem deiner Probleme helfen. Isogetränke hätten wir mitgehabt, stand auf dem Tisch. Sorry. Sag bitte Fr. Ruca unseren herzlichen Dank für die Verpflegung und Hilfe. Solltest du es nicht mehr wissen, ihr wart uns beim Abbauen eine große Hilfe.
    @Todmirror: Würde mich freuen, wenn du wieder an mir vorbeiziehst. Dass es dieses Jahr so gelaufen ist für dich, tut mir sehr leid. Nachdem ich dich doch etwas kennen lernen durfte, denke ich, dass deine ständigen Gratwanderungen ein Grund dafür sein könnten. Du möchtest immer für alle zu 100% da sein und fühlst dich schlecht, wenn du das Gefühl hast, jemanden zu enttäuschen. Du hättest die 100km dieses Jahr sicherlich locker draufgehabt. Könnte mir gut vorstellen, dass du im Beisein deiner Familie zu noch größeren Leistungen fähig wärst. Übrigens seid ihr es, die die Motivation für uns sind. Danke dafür.
    Ich sehe es schon, für Berlin kann ich mir die Pacer frei wählen.
    Bilder werden hoffentlich morgen oder übermorgen fertig.
    Sorry, wenn ich jemanden vergessen habe.

    Delmenhorst selber:
    Die Anreise in der Nacht war trotz 20 oder mehr Baustellen usw. ohne Probleme. Kein Stau, kein stockender Verkehr, nichts. Selbst eine Sperre (Navi wollte uns von der Autobahn ableiten, wir sind den anderen Autos gefolgt) war nicht vorhanden. Daher waren wir 2 Stunden früher als geplant vor Ort. Nachdem alles ruhig war, haben wir die Sachen ausgeladen und das Auto geparkt.
    Der Aufbau war schnell erledigt. Habe nur eine winzige Kleinigkeit vergessen.
    Danach haben wir es uns bequem gemacht, bis Fam. Isse gekommen ist. Die haben danach die Tischaufstellung an der Strecke organisiert und wir haben unsere Sachen ins Hotel gebracht.
    Es folgte der Eisbecher aufs Wiedersehen und wir gingen wieder zum Zeltplatz. Dort angekommen wehte der Wind bereits mit einigen Sturmböen. Nachdem beim Nachbarzelt die Planen ordentlich flatterten, hoffte ich, dass unseres stehen bleibt. In diesem Moment kam es uns jedoch freudestrahlend entgegengeflogen. Ich, Idiot hatte vergessen, es mit Seilen und Heringen zu sichern. Dank Fam. Isse und den Nachbarn war es zum Glück schnell wieder aufgestellt und dieses Mal auch gesichert. Von 2 oder 3 kleinen Schönheitsfehlern abgesehen, sogar fast heile.
    So nach und nach trudelte der Rest der Truppe ein.
    Am Abend hatten wir ein nettes Beisammensein, bei dem wir auch Fam. Phenix in natura kennenlernen durften.
    Sollte ich die Bedienung abgelenkt haben, sorry.
    Am nächsten Tag gemeinsames Frühstück, danach zum Start.
    Da ich so gut wie keine Vorbereitung hatte, gab es auch kein Ziel. OK doch, wenn möglich 1 Meter weiter als letztes Jahr.
    Nach dem Start ging es mit Fr. Raffi am Ende des Feldes auf die Strecke. Ja, wir waren Händchenhaltend unterwegs, aber wir dürfen es, sind ja miteinander verheiratet.
    Wenn Fr. Raffi Pause machte, bin ich je nach dem 2 oder 3 Runden gejoggt usw.
    So verging die Zeit, und wie die anderen bereits geschrieben haben, drehten wir im Laufe der 24 Stunden die eine oder andere Runde auch miteinander und hatten Spaß in den Pausen. Die Zeit verflog und irgendwann merkte ich, dass es mir sehr gut ging und ich die letztjährige KM Zahl selbst mit einer Runde (1,2xkm) pro Stunde noch überbieten könnte. Da begann die Rechnerei und der Gedanke, die 100km sollten doch machbar sein.
    Die Blasen kamen aber auch dieses Jahr wieder trotz der guten Creme von Alcx. Danke dafür.
    Irgendwann musste ich ins Sanizelt zum Aufstechen und Verpflastern der Fußsohlen. Details dazu erspare ich euch. Nächstes Jahr gibt es dafür eine andere/eigene Lösung.
    In der Nacht wurden die Stöckchen meine zusätzlichen Beine. Da entschied ich, dass die 100 nicht mein Ziel sind und legte mich hin, um die geschundenen Füße zu entlasten. Irgendwann so gegen 7 Uhr machte ich mich wieder auf den Weg (ohne Stöckchen). Für die ersten 500 Meter brauchte ich gefühlt eine halbe Stunde. Kurz vor dem Ende der Runde wartete Fr. Raffi auf mich, die im Hotel übernachtete. Da ging die Sonne wieder auf für mich. Sie versorgte meine Füße erneut und danach konnten wir noch einige Runden zusammen abspulen. Die letzte Stunde schenkten wir uns, da noch die Heimfahrt mit dem Auto am nächsten Tag anstand.
    Bei mir waren es am Ende 91,xKM
    Vor Fr. Raffi ziehe ich nur noch meinen Hut. Sie schaffte beim ersten Mal 45,xKm.
    Die längste Distanz davor waren 6Km. Ja, ihr habt alle Recht, sie ist einfach großartig. Wenn ich es ihr sage, glaubt sie es ja nicht.
    Bei der Heimfahrt machte die „Stautobahn“ die Annehmlichkeiten der Anreise wieder wett.
    LG Raffi.
    PS.: nicht den kleinsten Muskelkater
    Zuletzt überarbeitet von Raffi (25.06.2019 um 23:03 Uhr)
    Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
    Ein bisschen TRI schadet nie.


  36. Folgenden 8 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Raffi:

    Alcx (25.06.2019), anikub (26.06.2019), Biene77 (26.06.2019), Friemel (26.06.2019), Isse (26.06.2019), Rauchzeichen (26.06.2019), ruca (26.06.2019), todmirror (26.06.2019)

  37. #30247
    Ambitionierter Spaßläufer Avatar von Alcx
    Im Forum dabei seit
    22.09.2010
    Beiträge
    2.476
    'Gefällt mir' gegeben
    1.474
    'Gefällt mir' erhalten
    1.282

    Standard

    Zitat Zitat von Raffi Beitrag anzeigen
    Sorry, dass ich die Zeit übersehen habe und nicht, wie verabredet, in die Pause kam. Keine Ahnung, wo ich da war.
    Vergiss das einfach, habe mich danach über mich selber geärgert, dass ich das überhaupt erwähnt habe. Nach 12h laufen ist man halt schon etwas weich in der Birne.

    Zitat Zitat von Raffi Beitrag anzeigen
    Bei mir waren es am Ende 91,xKM ... Vor Fr. Raffi ziehe ich nur noch meinen Hut. Sie schaffte beim ersten Mal 45,xKm.
    So schauts aus, top Ergebnisse von euch beiden.

    Hätte mich sehr gewundert, wenn auch eure Heimreise ohne jeglichen Stau vonstatten gegangen wäre ... selbst die nur 200 Km hoch an die Ostsee waren bei mir mit einer Stunde Stau verbunden.

  38. #30248
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    9.835
    'Gefällt mir' gegeben
    1.605
    'Gefällt mir' erhalten
    1.734

    Standard

    Sehr schöne Berichte @Alcx und@Raffi.

    @Alcx, deine 150 km waren sensationell. Erhole dich weiterhin gut im Urlaub.

    @Raffi, ich sags immer wieder, dein liebes Frauchen ist ne Perle und was für eine. Du hast echt Glück.

    Mit euren Ergebnissen könnt ihr zurecht sehr zufrieden sein. Deine riesige Blase wird schnell wieder heilen.

    Es war überhaupt das erste Mal, dass Frau Raffi diese Distanz schaffte und hierüber habe ich mich unheimlich gefreut. Super auch, dass deine Frau die km so gut wegsteckte. Es war mal wieder ein Erfolg auf der ganzen Linie.

    Übrigens ist die Dame W80 bereits für Horstland 2020 wieder gemeldet. In 2019 war sie gemeldet, konnte jedoch nicht antreten.

    Wir hatten gestern ein süßes Erlebnis: In den Kleinanzeigen wollten wir ein mobiles Klimagerät verticken. Es meldete sich die Feuerwehr und sie fragten nach für ihre Wache. Nun ja, der ÖD hat ja nun nicht so die Gelder und so wurde gefragt, ob VB möglich wäre. Für das Gerät boten sie nun eine exklusive Führung durch ihre Wache an. Mein Mann schrieb dann zurück, wenn die Feuerwehr uns im Notfall rettet, bekommen sie dieses Gerät natürlich auch geschenkt.

    Sie holten dann tatsächlich am Abend das Gerät, brachten 2 Tassen mit Feueraufschrift mit und es wurde das Angebot der exklusiven Führung wiederholt. Wir hoffen, dass es die Arbeit der Jungs auf der Wache ein wenig erträglicher macht. War jedenfalls ein netter Joke.

    Wünsche euch allen einen nicht zu schwitzigen Tag. Hier sollen es um die 39 Grad werden.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  39. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Isse:

    Alcx (26.06.2019)

  40. #30249
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.305
    'Gefällt mir' gegeben
    792
    'Gefällt mir' erhalten
    586

    Standard

    Moin zusammen!

    Zitat Zitat von todmirror Beitrag anzeigen
    Ich hab mal flugs gerechnet. 7x7h Schlaf, 5x12h Job, 5x1h Kinder morgens zur Kita bringen, 7x1h Körperpflege, 2x9h Familie am Wochenende, 2h Ehrenamt, 4x2h für meine wundervolle Ehefrau. Da bleiben insgesamt 19h in der Woche für die Marathon-Vorbereitung. Steffny ist mein Mann. Das reicht
    "Ja, mach nur einen Plan!
    Sei nur ein großes Licht!
    Und mach dann noch’nen zweiten Plan
    Gehn tun sie beide nicht."


    Ansonsten ist wohl alles gesagt bzw. geschrieben, lieber Thorsten. Ich würde dir wünschen, dass es dir leichter fiele mal lockerzulassen. Nur: Du bist, wie du bist - und so mögen wir (und andere) dich ja auch. Leider wirst du dir mit deinen hohen Ansprüchen an dich wohl noch die eine oder andere (nicht nur sportliche) Beule holen. Die Chancen stehen aber gut, dass all diese Beulen ohne gravierende Folgen abheilen.

    So, und nun verspätet zum Wesentlichen: Ganz, ganz herzliche Glückwünsche an alle Heldinnen und Helden des Wochenendes!
    - Kerkermeister mit seinem tollen Platz 1 beim HUT.
    - Phenix, den hoffentlich über das frühe Aus hinwegtröstet, dass er schon so großartige Ultras in diesem Jahr hingelegt hat - gute Besserung, ich drück fest die Daumen, dass es nichts Schlimmeres ist!
    - Ultrahorst Karschdi und Raffi, die trotz grottiger Vorbereitung auf grandiose km-Zahlen gekommen sind.
    - Frau Isse mit ihrem launischen Knie und dem großen Kampfgeist, der sie zur erfolgreichen Titelverteidigung und damit zum schicken AK-Pokal geführt hat.
    - ruca mit deutlich über 100 km trotz Fußaua - mit der offenbar besten Bananenbrotbäckerin der Welt an seiner Seite kann wohl nix schiefgehen.
    - Friemel mit ihrer Ultrapremiere, die nach dem Fußaua einen wirklich großartigen Lauf hingelegt hat und hoffentlich nun keine bösen Nachwirkungen erlebt.
    - tod mit seinem zweigeteilten Lauf und der Gewissheit, dass ein Marathönchen doch immer irgendwie geht.
    - Frau Raffi, die nicht nur eine Doppelrolle als "Mutter der Kompanie" und "medizinische Betreuerin des Teams" grandios gemeistert, sondern ganz nebenbei auch ihre Marathonpremiere gefeiert hat.
    - Und Alcx mit dem 150er - mich beeindruckt vor allem die Ruhe und Abgeklärtheit, mit der du dich gegen einen verbissenen Kampf um AK-Platz 3 entschieden hast. Deine Zeit kommt noch. Und wenn die 200 noch nicht beim nächsten "24er" fallen, irgendwann werden sie es tun. :-)

    Das kann noch lustig werden mit euch. Für einige in Berlin (leider bin ich an dem WE im Urlaub, d.h. ich kann nicht zum Anfeuern kommen). Und dann wieder im Horstland. Die Versuchung ist da ... aber nachdem ich vor 2 Jahren das doch recht hohe Startgeld in den Sand gesetzt habe, zögere ich noch. Ist halt schon blöd, dass es nicht möglich ist, den Platz bei Krankheit, Verletzung oder anderen Hinderungsgründen weiterzuverkaufen.

    LG und nen schönen, hoffentlich nicht zu heißen Tag
    Anne

  41. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von kobold:

    Alcx (26.06.2019), Friemel (26.06.2019), ruca (26.06.2019), todmirror (26.06.2019)

  42. #30250
    Running Doter Avatar von Kerkermeister
    Im Forum dabei seit
    01.08.2013
    Ort
    Nordische Tiefebene
    Beiträge
    813
    'Gefällt mir' gegeben
    1.406
    'Gefällt mir' erhalten
    295

    Standard

    @ Alcx,

    schönen Urlaub, man sieht sich in Rüningen und dort gemeinsame AK U60

  43. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Kerkermeister:

    Alcx (26.06.2019)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Partyborn 2010 - Der Paderborner Osterlauf Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 22:23
  2. Der Fußballhasser-Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 19:53
  3. Frage an die Starter des HH-Marathons
    Von diego67 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 16:04
  4. Achtung Bertlich-Starter!!!
    Von runningmanthorsten im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.11.2003, 19:33
  5. Ultimative Bertlich-Starter-Liste!
    Von Bertlich-Män im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 05.11.2003, 20:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •