+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 56
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    11.06.2022
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard Laufstilumstellung auf Mittelfußlauf

    Hallo Runner's Community,

    Ich versuche seit geraumer Zeit vom Fersen- auf den Mittelfußlauf umzusteigen, habe dabei aber einige Probleme.

    Hintergrund:
    41 Jahre, männlich, laufe seit 10+ Jahren (nur Asphalt) - allerdings saisonal sehr unterschiedlich, in manchen Monaten mehrmals die Woche, dann auch wieder mal ein halbes Jahr gar nicht. Daher poste ich das sicherheitshalber im Anfängerforum. Auf meinen Laufstil habe ich nie wirklich geachtet und so habe ich mir den Fersenlauf mit großzügigem Abrollen angewöhnt. Umstellen möchte ich aus zwei Gründen; zum einen habe ich nach Jahren im Hallenfußball letztlich beide Kreuzbänder gerissen. Auf Anraten meines Orthopäden und um im Alter nicht Probleme mit den Knien zu bekommen möchte ich möglichst auf einen gelenkschonenden Laufstil umsteigen. Zum anderen habe ich gelesen daß dieser Laufstil etwas effizienter ist, was zwar nicht so wichtig ist da ich keine Rennen laufe, aber es ist ein 'nice-to-have'.

    Nun zum Problem:
    Ich versuche es mittlerweile seit fast einem Jahr, aber der Mittelfußlauf erscheint mir extrem anstrengend. Durch den Versuch die Beine nahezu am Hintern anzufersen ergibt sich eine so hohe Frequenz, daß ich in kürzester Zeit kaputt bin. Auf meiner Standard-5km Route bestätigt ein Pulsmesser, daß ich beim überwiegenden Mittelfußlauf deutlich mehr Kraft lasse als sonst. Zwar bin ich dann auch ein bißchen schneller, aber das steht in keinem Verhältnis zum Aufwand.

    Momentan habe ich noch keine geeigneten Schuhe für diesen Laufstil - die aktuellen sind sehr stark gedämpfte die eher fürs Fersenlaufen sind - Schuhkauf im Sommer ist bereits geplant, ich erhoffe mir dadurch auch ein wenig Verbesserung, wobei ich mir schwer vorstellen kann daß das alleine alle Probleme lösen wird.


    Frage:
    Mir ist das Tempo egal, ich möchte erstmal einfach technisch möglichst sauber laufen. Gibt es einen Trick bei diesem Stil langsamer zu laufen? Ich schaffe das bislang nicht, die hohe Frequenz verhindert rein physikalisch daß ich zu langsam werde - evtl. übersehe ich etwas? Kann auch sehr gut sein daß ich nicht ganz richtig laufe, meine Technik orientiert sich u.a. an dem was ich in diesem YouTube Videogesehen habe: https://www.youtube.com/watch?v=HHIe-oaG9tQ
    Über Tipps und Erfahrungsaustausch würde ich mich sehr freuen!

  2. #2
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15.526
    'Gefällt mir' gegeben
    5.340
    'Gefällt mir' erhalten
    9.313

    Standard

    Zitat Zitat von Tom79 Beitrag anzeigen
    Umstellen möchte ich aus zwei Gründen; zum einen habe ich nach Jahren im Hallenfußball letztlich beide Kreuzbänder gerissen. Auf Anraten meines Orthopäden und um im Alter nicht Probleme mit den Knien zu bekommen möchte ich möglichst auf einen gelenkschonenden Laufstil umsteigen. Zum anderen habe ich gelesen daß dieser Laufstil etwas effizienter ist, was zwar nicht so wichtig ist da ich keine Rennen laufe, aber es ist ein 'nice-to-have'.
    Lass es. Auf Krampf auf einen anderen Laufstil zu wechseln ist weder effizient noch gelenkschonend. Dein Körper hat den für Dich am besten funktionierernden Laufstil gefunden und es klappt.
    So ein Wechsel ist nur notwendig wenn es ganz konkrete Probleme gibt, die man damit wegbekommt.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  3. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    hardlooper (13.06.2022), JoelH (13.06.2022), klnonni (13.06.2022)

  4. #3
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    3.366
    'Gefällt mir' gegeben
    5.147
    'Gefällt mir' erhalten
    1.394

    Standard

    Hat dein Arzt wirklich mit der Begründung, dir empfohlen dein Laufstil um zu stellen?
    Wurde den von deinem Arzt vor der Empfehlung eine Laufanalyse gemacht?

    Mich wundert die Aussage deines Arztes ein wenig, da der Körper ein eigenes Dämpfungssystem hat,
    welches es gilt zu optimieren und gegebenenfalls muskuläre Dysbalancen abzubauen.
    Bei einem neuen Laufstil muss der Körper sich auch ersteinmal umstellen und das kann wiederum zu
    Belastungsbeschwerden führen.

    Da die alten Verletzungen vermutlich nicht vom Laufsport stammen, wäre ich mit einer Umstellung vorsichtig.

    Wenn natürlich durch den bisherigen Laufstil Probleme auftreten oder ein Facharzt nach einer Laufanalyse
    meint, dass Probleme aufgrund des bisherigen Laufstil zu erwarten sind, dann wäre vielleicht zu überlegen
    mit Hilfe eines Trainers eines örtlichen Leichtathletik Vereines, sich ein neuen, sauberen Laufstil an zu trainieren.

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    ruca (13.06.2022)

  6. #4
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    15.526
    'Gefällt mir' gegeben
    5.340
    'Gefällt mir' erhalten
    9.313

    Standard

    Zudem: Wir haben hier die Erfahrung gemacht, dass viele Orthopäden den Laufsport nur vom Hörensagen kennen. Bei konkreten Problemen gibt es oft ungeignete Einlagen und den Tipp Dämpfung, Dämpfung, Dämpfung. Beides führt im Endeffekt oft zu mehr Problemen als vorher.
    Daher bei derartigen Tipps von Orthopäden immer eine gewisse Skepsis beibehalten...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  7. #5
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.771
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.951
    'Gefällt mir' erhalten
    3.833

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    mit Hilfe eines Trainers eines örtlichen Leichtathletik Vereines, sich ein neuen, sauberen Laufstil an zu trainieren.
    Lass uns bitte in Ruhe.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  8. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    JoelH (13.06.2022), klnonni (13.06.2022), ruca (13.06.2022)

  9. #6
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22.056
    'Gefällt mir' gegeben
    1.733
    'Gefällt mir' erhalten
    4.311

    Standard

    Es gibt keine konkreten Schuhe, die nur für einen Laufstil geeignet sind. Warum ferst du so extrem an? Das hat überhaupt nichts mit dem Fußsufsatz zu tun. Kann man machen, sollte man tun, wenn man richtig schnell laufen will, in Verbindung mit einem ordentlichen Kniehub.

    Hast du dich eigentlich mal von der Seite gefilmt? Ohne deine Bemühungen und mit. Das Gefühl beim Laufen kann sehr falsch sein.

    Davon mal abgesehen, ein Fußaufsatz weiter hinten, und damit weniger deutlich mit der Ferse, ist eigentlich ganz einfach. Man muss nur darauf achten, dass der Fuß so nahe wie möglich unter dem Körperschwerpunkt den Boden berührt und idealerweise dabei schon in der Rückwärtsbewegung ist. Das geht sogar bei nahezu jedem Tempo.

    Gruss Tommi

  10. #7
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    3.366
    'Gefällt mir' gegeben
    5.147
    'Gefällt mir' erhalten
    1.394

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Lass uns bitte in Ruhe.
    Mein Tipp sollte meine Wertschätzung der sozialen, gesamt gesellschaftspolitischen Leistung unserer Sportvereine ausdrücken, dessen Leistung in unserer Gesellschaft nie ausreichend gewürdigt wird.

    Letztendlich liegt es ja an dir, wie du unbeliebte Anfragen abwimmelst

  11. #8
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.895
    'Gefällt mir' gegeben
    56
    'Gefällt mir' erhalten
    226

    Standard

    Kann es sein, dass du versuchst, auf den Zehenspitzen zu laufen?
    Ich hatte mal einen Kollegen, der auch auf "Mittelfußlauf" umstellen wollte, da das ja gesünder sei.
    Der klagte dann über extremen Muskelkater.
    Als ich mir das dann mal angeguckt habe, war das eher Zehenspitzenlauf, als Mittelfußlauf.

    Je schneller man läuft, umso mehr verlagert sich das Aufkommen nach vorne am Fuß, sprinten tut man ja wirklich fast auf den Zehenspitzen.
    Insofern ist es schon prinzipiell richtig, dass man etwas schneller läuft, wenn man vom Fersenlauf auf Mittelfußlauf umstellt.
    Aber Mittelfußlauf heißt nicht, dass die Ferse nicht mehr aufkommen darf. Und die Füße müssen auch nicht bis zum Po.
    Meist reicht es schon, etwas mehr nach vorne geneigt zu laufen.

    Diese modernen "fetten" Schuhe mit den Platten drin drücken einen auch schon fast von selbst in den Mittelfußlauf.

    Dunkel, nass, windig, kalt. - "Yeah, let's go!!!"
    RUN 3! - Kipchoge Power! - No, I won't give in - Unstoppable

  12. #9
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.771
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.951
    'Gefällt mir' erhalten
    3.833

    Standard

    Zitat Zitat von blende8 Beitrag anzeigen
    Je schneller man läuft, umso mehr verlagert sich das Aufkommen nach vorne am Fuß, sprinten tut man ja wirklich fast auf den Zehenspitzen.
    Stimmt überhaupt nicht. Leider eine Geschichte aus der griechischen Mythologie.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  13. #10

    Im Forum dabei seit
    27.02.2017
    Beiträge
    245
    'Gefällt mir' gegeben
    154
    'Gefällt mir' erhalten
    83

    Standard

    Ich habe 2 Artikel zu meiner Umstellung auf den Mittelfußstil geschrieben:

    Meine Umstellung auf den Mittelfußlauf - Laufworkshop


    Meine Umstellung auf den Mittelfußlauf - Laufanalyse

    Zu deiner Frage nach passenden Laufschuhen für den Mittelfußlaufstil kann ich dir leider auch nicht viel sagen. Da bin ich selbst noch auf der Suche. Es sollten aber Schuhe mit niedriger Sprengung sein (4-5 Millimeter).
    Laufschuh Hoka Arahi 6 im Test

    Fisch schwimmt, Vogel fliegt, der Mensch läuft.

  14. #11
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    18.445
    'Gefällt mir' gegeben
    3.119
    'Gefällt mir' erhalten
    4.714

    Standard

    Am Besten ist Variabilität beim Laufstil.

    http://www.herbertsteffny.de/ratgeber/laufstil.htm
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

    Wichtiger Hinweis: https://joachim-zelter.de/wp-content...0/07/PDF.9.pdf

  15. #12

    Im Forum dabei seit
    27.02.2017
    Beiträge
    245
    'Gefällt mir' gegeben
    154
    'Gefällt mir' erhalten
    83

    Standard

    Richtig, die Variabilität ergibt sich aber automatisch. Es wird wohl niemand im Fersenlaufstil den Berg hochlaufen.
    Laufschuh Hoka Arahi 6 im Test

    Fisch schwimmt, Vogel fliegt, der Mensch läuft.

  16. #13
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    18.445
    'Gefällt mir' gegeben
    3.119
    'Gefällt mir' erhalten
    4.714

    Standard

    Nein, Variabilität ergibt sich nicht automatisch. Dann würde der TE ja nicht fragen. Bergauf ist ein Sonderfall. Flach kann ich durch Pfützen trampeln oder elfengleich darüber hinwegschweben.....
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

    Wichtiger Hinweis: https://joachim-zelter.de/wp-content...0/07/PDF.9.pdf

  17. #14
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.771
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.951
    'Gefällt mir' erhalten
    3.833

    Standard

    Zitat Zitat von Stebbins Beitrag anzeigen
    Ich habe 2 Artikel zu meiner Umstellung auf den Mittelfußstil geschrieben:

    Meine Umstellung auf den Mittelfußlauf - Laufworkshop


    Meine Umstellung auf den Mittelfußlauf - Laufanalyse

    Zu deiner Frage nach passenden Laufschuhen für den Mittelfußlaufstil kann ich dir leider auch nicht viel sagen. Da bin ich selbst noch auf der Suche. Es sollten aber Schuhe mit niedriger Sprengung sein (4-5 Millimeter).
    Habe leider nicht gelesen. Gibt es Gründe, warum Du die Technik geändert hast?

    Ich kann auch Mittelfuß in Schuhen mit 20mm Sprengung.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  18. #15

    Im Forum dabei seit
    27.02.2017
    Beiträge
    245
    'Gefällt mir' gegeben
    154
    'Gefällt mir' erhalten
    83

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Habe leider nicht gelesen. Gibt es Gründe, warum Du die Technik geändert hast?
    Die Gründe stehen im ersten Artikel, z. B. eine geringere Gelenkbelastung.

    Ich kann auch Mittelfuß in Schuhen mit 20mm Sprengung.
    Natürlich, möglich ist alles. Es gibt auch Läufer, die in einer kompletten Feuerwehrmontur laufen. Das heißt aber nicht, dass das für alle Läufer sinnvoll ist
    Laufschuh Hoka Arahi 6 im Test

    Fisch schwimmt, Vogel fliegt, der Mensch läuft.

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Stebbins:

    JoelH (13.06.2022)

  20. #16
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.771
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.951
    'Gefällt mir' erhalten
    3.833

    Standard

    Zitat Zitat von Stebbins Beitrag anzeigen
    Natürlich, möglich ist alles. Es gibt auch Läufer, die in einer kompletten Feuerwehrmontur laufen. Das heißt aber nicht, dass das für alle Läufer sinnvoll ist
    Nicht so sarkastisch. Es geht nicht um "möglich", sondern um die Frage, ob die Sprengung so niedrig sein muss. Also, muss nicht.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  21. #17

    Im Forum dabei seit
    27.02.2017
    Beiträge
    245
    'Gefällt mir' gegeben
    154
    'Gefällt mir' erhalten
    83

    Standard

    Mir wurden bei der Laufanalyse Schuhe mit einer niedrigen Sprengung empfohlen. Gleichzeitig habe ich bemerkt, dass ich Probleme mit dem Brooks Adrenaline GTS 19 hatte, der eine Sprengung von 12 Millimeter hat.

    Aber ich habe ja auch geschrieben, dass ich für mich noch keine endgültige Lösung gefunden habe. Wieso bist du der Meinung, dass eine hohe Sprengung beim Mittelfußlauf sinnvoll ist?
    Laufschuh Hoka Arahi 6 im Test

    Fisch schwimmt, Vogel fliegt, der Mensch läuft.

  22. #18
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.771
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.951
    'Gefällt mir' erhalten
    3.833

    Standard

    Zitat Zitat von Stebbins Beitrag anzeigen
    Aber ich habe ja auch geschrieben, dass ich für mich noch keine endgültige Lösung gefunden habe. Wieso bist du der Meinung, dass eine hohe Sprengung beim Mittelfußlauf sinnvoll ist?
    Das habe ich nicht geschrieben. Ich meinte nur, dass die Sprengung egal ist. OK... in meisten Fällen egal.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  23. #19

    Im Forum dabei seit
    27.02.2017
    Beiträge
    245
    'Gefällt mir' gegeben
    154
    'Gefällt mir' erhalten
    83

    Standard

    Es gibt im Netz viele Fundstellen, die beim Mittelfußlaufen eine niedrige Sprengung empfehlen:

    https://laufcampus.com/blogs/laufblo...ttelfusslaufen

    Tragen von Laufschuhen mit flacher Sohle und niedriger Sprengung
    https://schork.sports-diagnostic.de/mittelfusslauf/

    Der Mittelfussläufer kann eigentlich jeden Schuh laufen. Was er nicht unbedingt braucht, ist eine hohe Sprengung und eine starke Dämpfung im Rückfuss.
    https://www.lumedis.de/ba/lba/mittelfusslaeufer.html

    Für einen Mittelfußläufer eignen sich vor allem flache Schuhe. Diese haben eine geringere Dämpfung und Sprengung
    https://www.academyofsports.de/de/le...ittelfusslauf/

    Mittelfußläufer favorisieren in der Regel Laufschuhe mit einer geringen Sprengung
    Laufschuh Hoka Arahi 6 im Test

    Fisch schwimmt, Vogel fliegt, der Mensch läuft.

  24. #20
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    3.243
    'Gefällt mir' gegeben
    1.973
    'Gefällt mir' erhalten
    2.739

    Standard

    ... "passt" gerade ganz gut zum Thema: https://www.instagram.com/p/CevpuHmDlna/ und noch einmal Leni: https://www.instagram.com/p/CdgRjPdIJVJ/

  25. #21
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.771
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.951
    'Gefällt mir' erhalten
    3.833

    Standard

    Firma Nike hat alle die Behauptungen eindrucksvoll widerlegt... und wie... mit mehreren Weltrekorden.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  26. #22
    Brian
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Firma Nike hat alle die Behauptungen eindrucksvoll widerlegt... und wie... mit mehreren Weltrekorden.
    Geht es stebbins jetzt um die orthopädische Fragestellung oder um erzielbare Zeiten?

    Über die Problematik für den Bewegungsapparat von Carbonschuhen (das meinst Du, oder?) findet man einiges im Netz.

  27. #23

    Im Forum dabei seit
    27.02.2017
    Beiträge
    245
    'Gefällt mir' gegeben
    154
    'Gefällt mir' erhalten
    83

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Firma Nike hat alle die Behauptungen eindrucksvoll widerlegt... und wie... mit mehreren Weltrekorden.
    Dann zitiere bitte mal 3 Fundstellen, in denen - wie von dir behauptet - steht, dass beim Mittelfußlauf die Sprengung egal ist.
    Laufschuh Hoka Arahi 6 im Test

    Fisch schwimmt, Vogel fliegt, der Mensch läuft.

  28. #24
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    21.771
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.951
    'Gefällt mir' erhalten
    3.833

    Standard

    Zitat Zitat von Brian Beitrag anzeigen
    Geht es stebbins jetzt um die orthopädische Fragestellung oder um erzielbare Zeiten?

    Über die Problematik für den Bewegungsapparat von Carbonschuhen (das meinst Du, oder?) findet man einiges im Netz.
    Es geht um die Frage, ob flache Schuhe beim Mittefußlauf notwendig sind. Wenn jemand (Einzelfälle) mit Carbonschuhen Probleme hat, ändert das an der Aussage nichts. Man kann auch mit flachen Schuhen orthopädische Probleme haben. Barfuß auch.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  29. #25

    Im Forum dabei seit
    27.02.2017
    Beiträge
    245
    'Gefällt mir' gegeben
    154
    'Gefällt mir' erhalten
    83

    Standard

    Okay, dann halten wir fest, dass ich mehrere Links für meine Behauptung geliefert habe und du keinen für deine Behauptung.

    @Rolli Ich halte viel von deinen Ansichten und denke auch, dass du kompetent bist. Aber in diesem Fall liegst du einfach falsch.
    Laufschuh Hoka Arahi 6 im Test

    Fisch schwimmt, Vogel fliegt, der Mensch läuft.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.11.2020, 13:26
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.02.2019, 20:38
  3. Laufstilumstellung und Grundlagenausdauer. Passt das?
    Von svendron im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.09.2014, 14:42
  4. Laufstilumstellung
    Von Svea im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 08:12
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 16:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •