+ Antworten
Seite 1255 von 1272 ErsteErste ... 25575511551205124512521253125412551256125712581265 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31.351 bis 31.375 von 31791
  1. #31351
    Avatar von Bashman
    Im Forum dabei seit
    29.08.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    79
    'Gefällt mir' gegeben
    53
    'Gefällt mir' erhalten
    71

    Standard

    Ich hoffe die Wettervorhersage trifft wirklich zu für Berlin. Aktuell wird 13°-17° und leicht bedeckt vorhergesagt. Ein Traum.

    @Taper-Madness: So langsam verstehe ich was damit gemeint ist. Jedes kleine Zieperlein nehme ich als große Gefahr wahr, heute morgen mit leichtem kratzen im Hals aufgewacht -> PANIK!!!, gestern bei Subway sofort die triefende Nase vom Mitarbeiter festgestellt und schon geplant was ich mache wenn er jetzt niest (-> Wegrennen). Das können ja noch lustige 8 Tage werden...
    Mein Lauftagebuch "Es läuft endlich"
    PBs: 10k: 41:57 (8/19), HM: 1:36:54 (5/19), M: 3:29:36 (09/19)


  2. #31352
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.568
    'Gefällt mir' gegeben
    1.698
    'Gefällt mir' erhalten
    1.105

    Standard

    @Isse
    Das liest sich tatsächlich sehr besonnen. Ich drück die Daumen, dass bei dir dann auch die Vernunft siegt.

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Isse (20.09.2019)

  4. #31353
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    1.856
    'Gefällt mir' gegeben
    802
    'Gefällt mir' erhalten
    633

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Aus dir wird noch eine Bergziege!

    Schauen wir mal

    Eben gab es einen langen Lauf. Um genau zu sein 21,2 km wieder mit ein paar HöhenmeterKlicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bildschirmfoto 2019-09-20 um 12.01.46.JPG 
Hits:	139 
Größe:	43,5 KB 
ID:	72233.
    Faierweise muss ich aber zu geben, dass es zum Schluss 3 Gehpausen mit insgesamt 500 m gab. Der Anstieg war dann doch recht heftig.
    Zum Teil war es mal eine ganz neue Strecke die ich noch nie gelaufen bin.
    Da wo ich wohne gibt es 2 Möglichkeiten: 1. Flach oder 2. doch ein paar Höhenmeter. Z. Z. geht es mir so gut, dass ich mich traue auch mal ein paar anspruchvollere Läufe zu laufen.
    Trotz des kühleren Wetters war ich froh dass mein Mann, der auf dem Rad mit ist, ein Flasche mit Wasser dabei hatte. Bei km 10 gab es wieder leichte Schmerzen in der Nierengegend. Mit Trinken kann ich aber weitere Schmerzen verhindern. Wahrscheinlich habe ich gestern doch zu wenig getrunken. Daher ist jetzt alles wieder gut.

    Nach 21,2 km habe ich dann aber doch die Nase voll gehabt und bin die letzen 600 m auf dem Gepäckträger mitgefahren.




    So und jetzt hätte bzw. bräuchte ich echt mal einen Rat von euch! Ich habe keine Ahnung wie weiter. Wieviele Wochenkilomter, wie lange sollte der lange Lauf sein.
    Plan Stand heute: am 3.10 ein Fitnesslauf mit Höhenmeter ohne Zeit
    am 6.1. 10 km mit PB Angriff - zumindest auf dieser Strecke
    und evtl. 08.03. HM mit PB Angriff
    Wenn wenn dahin alles gut läuft könnte ich mir vorstellen evtl. noch HH ins Auge zu fassen.

    Mein Ziel ist über Winter 25 km am Stück so laufen zu können, dass ich jeder Zeit ohne Angst in ein M Training einsteigen kann.
    Ende November würde ich einen 6 Wochen Plan von Steffny versuchen abzuarbeiten.
    Aber wie trainiere ich bis dahin? Langer Lauf, WKM etc.
    Viele Grüße Biene




  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Biene77:

    Catch-22 (20.09.2019)

  6. #31354
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    16.883
    'Gefällt mir' gegeben
    336
    'Gefällt mir' erhalten
    1.270

    Standard

    Also, wenn Isse bei uns am Foristand (km 25) auftaucht, werde ich sie ausm Rennen nehmen

    Thema BM: Früher hab ich ja im Vorfeld nahezu nix mitbekommen, außer eine erhöhte Anzahl an Jogg... äääh... Läufern auf der Straße. Seit ich in Wilmersdorf, zwischen Kuhdamm und Hohenzollerndamm wohne, sehe ich alle Näse lang die Vorzeichen

    Gruss Tommi

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    Isse (20.09.2019)

  8. #31355
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    9.840
    'Gefällt mir' gegeben
    1.609
    'Gefällt mir' erhalten
    1.745

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen

    Thema BM: Früher hab ich ja im Vorfeld nahezu nix mitbekommen, außer eine erhöhte Anzahl an Jogg... äääh... Läufern auf der Straße. Seit ich in Wilmersdorf, zwischen Kuhdamm und Hohenzollerndamm wohne, sehe ich alle Näse lang die Vorzeichen
    Schön zu sehen, nä. Ich habe auch so richtig Freude daran.

    Ich war die Tage schon zwischen Goldelse und Brandenburger Tor. Hatte auch wieder Fotos gemacht für den BM Faden, wie jedes Jahr. Als ich mir die Fotos anschaute, war die blaue Linie doch sehr verwischt. Da hatten die wohl angefangen mit ihrer Asphaltmalerei. Das wollte ich den geneigten BM-Foris nicht zumuten. Aber am WE bin ich wieder da. Mal schauen, ob die Bilder nun besser werden. So als Schmankerl und Vorfreude auf den BM.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  9. #31356
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.568
    'Gefällt mir' gegeben
    1.698
    'Gefällt mir' erhalten
    1.105

    Standard

    Zitat Zitat von Biene77 Beitrag anzeigen
    Schauen wir mal

    Eben gab es einen langen Lauf. Um genau zu sein 21,2 km wieder mit ein paar Höhenmetern
    ...
    So und jetzt hätte bzw. bräuchte ich echt mal einen Rat von euch! Ich habe keine Ahnung wie weiter. Wieviele Wochenkilomter, wie lange sollte der lange Lauf sein.
    Plan Stand heute: am 3.10 ein Fitnesslauf mit Höhenmeter ohne Zeit
    am 6.1. 10 km mit PB Angriff - zumindest auf dieser Strecke
    und evtl. 08.03. HM mit PB Angriff
    Wenn wenn dahin alles gut läuft könnte ich mir vorstellen evtl. noch HH ins Auge zu fassen.

    Mein Ziel ist über Winter 25 km am Stück so laufen zu können, dass ich jeder Zeit ohne Angst in ein M Training einsteigen kann.
    Ende November würde ich einen 6 Wochen Plan von Steffny versuchen abzuarbeiten.
    Aber wie trainiere ich bis dahin? Langer Lauf, WKM etc.
    Schöner Lauf.

    Ich würde dir empfehlen erst mal eine Jahresplanung zu machen.
    Frage wäre, wo stehst du aktuell? Wie weit von deinen bisherigen PBs entfernt? Sie sind ja schon ein wenig älter...
    Ich finde es halt schwierig über länger Zeit in Topform zu sein. Bei mir ist es immer so, dass die Formkurve über eine länger Zeit hochgeht und dann runterstürzt. Es wäre mir also nicht möglich eine Bestzeitform aufzubauen und sie dann 4 Monate zu halten. Das wäre aber dein Vorhaben, wenn du Anfang Januar PB auf 10, Anfang März PB auf HM und Mitte April Marathon laufen willst. Ich müsste da Prioritäten setzen und es in der Planung berücksichtigen. Bei dir muss man ja auch immer etwas Urlaub mit einplanen. Fährst oft für dei WK Planung ungünstig weg.
    Berlin im Herbst steht bei dir dann auch an. Verletzungsanfälligkeit macht es auch nicht wirklich einfacher.

    25km im Winter gut, sicher und regelmäßig drauf haben ist auf jeden Fall ein gutes Ziel. Ich würde jedoch Ende November in keinen 6 Wochenplan einsteigen. Der 10er im Januar finde ich recht ungünstig, wenn du in Hamburg starten wollen solltest, in dem Fall würde ich Dezember/Januar Grundlagenausdauer arbeiten um dann im Februar in den Steffny Plan einzusteigen. Alternativ würde sich vielleicht Anbieten im Februar einen 10er zu laufen und den 6 Wochen Plan für den 10er so dem Marathon Plan vorschalten. Würde mir jedoch nicht gefallen. Ich an deiner Stelle, würde mir einen Lauf im Spätherbst bzw. Nikolaus aussuchen und jetzt in einen Plan dafür einsteigen. Mit dem WK aktuellen Stand herausfinden, über den Winter Grundlage ausbauen, sanft an lange KM und hohe WKM gewöhnen, danach je nach dem in den HM oder M Plan einsteigen. Ist aber auch alles eine Geschmacksfrage. Viele machen das oft ganz anders als ich und fahren sehr gut damit.

  10. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Alcx (20.09.2019), Biene77 (21.09.2019)

  11. #31357
    Ambitionierter Spaßläufer Avatar von Alcx
    Im Forum dabei seit
    22.09.2010
    Beiträge
    2.477
    'Gefällt mir' gegeben
    1.478
    'Gefällt mir' erhalten
    1.285

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Ich würde dir empfehlen erst mal eine Jahresplanung zu machen. ... Ich finde es halt schwierig über länger Zeit in Topform zu sein. ... 25km im Winter gut, sicher und regelmäßig drauf haben ist auf jeden Fall ein gutes Ziel. Ich würde jedoch Ende November in keinen 6 Wochenplan einsteigen. Der 10er im Januar finde ich recht ungünstig, wenn du in Hamburg starten wollen solltest, in dem Fall würde ich Dezember/Januar Grundlagenausdauer arbeiten um dann im Februar in den Steffny Plan einzusteigen. ... Mit dem WK aktuellen Stand herausfinden, über den Winter Grundlage ausbauen, sanft an lange KM und hohe WKM gewöhnen, danach je nach dem in den HM oder M Plan einsteigen.
    Passt.

  12. #31358
    Ich weiss du hast Recht, aber meine Meinung gefällt mir besser. Avatar von Raffi
    Im Forum dabei seit
    21.09.2008
    Ort
    Land der Berge
    Beiträge
    5.528
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    463

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Also, wenn Isse bei uns am Foristand (km 25) auftaucht, werde ich sie ausm Rennen nehmen

    Thema BM: Früher hab ich ja im Vorfeld nahezu nix mitbekommen, außer eine erhöhte Anzahl an Jogg... äääh... Läufern auf der Straße. Seit ich in Wilmersdorf, zwischen Kuhdamm und Hohenzollerndamm wohne, sehe ich alle Näse lang die Vorzeichen

    Gruss Tommi
    Du meinst " tausche Guinness gegen Isse nene so günstig bekommt ihr meine Isse nicht, da müssen mindestens 2 da sein und auch noch richtig temperiert.
    Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
    Ein bisschen TRI schadet nie.


  13. #31359
    Ich weiss du hast Recht, aber meine Meinung gefällt mir besser. Avatar von Raffi
    Im Forum dabei seit
    21.09.2008
    Ort
    Land der Berge
    Beiträge
    5.528
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    463

    Standard

    Bei mir stand heute 8km MRT (85%) auf dem Plan.
    Geworden sind es 8km (5:50) +2km im MRT.
    Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
    Ein bisschen TRI schadet nie.


  14. #31360
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    1.856
    'Gefällt mir' gegeben
    802
    'Gefällt mir' erhalten
    633

    Standard

    Danke für deine ausführliche Antwort.

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen

    Ich würde dir empfehlen erst mal eine Jahresplanung zu machen.
    Frage wäre, wo stehst du aktuell? Wie weit von deinen bisherigen PBs entfernt? Sie sind ja schon ein wenig älter...
    Ja gute Frage. Stammen alles aus 2016
    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Ich finde es halt schwierig über länger Zeit in Topform zu sein. Bei mir ist es immer so, dass die Formkurve über eine länger Zeit hochgeht und dann runterstürzt. Es wäre mir also nicht möglich eine Bestzeitform aufzubauen und sie dann 4 Monate zu halten.
    2016 hat das geklappt wobei das sicherlich auch Anfängerglück war

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    . Bei dir muss man ja auch immer etwas Urlaub mit einplanen. Fährst oft für dei WK Planung ungünstig weg.
    Da muss ich dir Recht geben. Die Situation gefällt mir auch nicht ist aber leider wegen der späten Ferien (Sommer) nicht anderes machbar.

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Berlin im Herbst steht bei dir dann auch an.
    Ja Hotel habe ich mal gebucht aber wenn ich erhlich bin wird Berlin zu 95% wieder nicht klappen. Der Termin liegt einfach ungünstig für mich. Meine Familie will im Sommer wieder 3 Wochen in den Urlaub in die Hitze. Hitze und Training ist jetzt nicht so meins.

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Verletzungsanfälligkeit macht es auch nicht wirklich einfacher.
    Ja leider

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    25km im Winter gut, sicher und regelmäßig drauf haben ist auf jeden Fall ein gutes Ziel.


    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Ich würde jedoch Ende November in keinen 6 Wochenplan einsteigen. Der 10er im Januar finde ich recht ungünstig, wenn du in Hamburg starten wollen solltest, in dem Fall würde ich Dezember/Januar Grundlagenausdauer arbeiten um dann im Februar in den Steffny Plan einzusteigen.
    Ok gut der 10er im Januar wäre am 6.1. Die Strecke bin ich schon 2x gelaufen und daher dachte ich wäre das eine gute Vergleich Möglichkeit.
    Ich hätte aber auch die Möglichkeit am 8.12.19 einen 10er zu laufen.


    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Alternativ würde sich vielleicht Anbieten im Februar einen 10er zu laufen und den 6 Wochen Plan für den 10er so dem Marathon Plan vorschalten. Würde mir jedoch nicht gefallen. Ich an deiner Stelle, würde mir einen Lauf im Spätherbst bzw. Nikolaus aussuchen und jetzt in einen Plan dafür einsteigen. Mit dem WK aktuellen Stand herausfinden, über den Winter Grundlage ausbauen, sanft an lange KM und hohe WKM gewöhnen, danach je nach dem in den HM oder M Plan einsteigen. Ist aber auch alles eine Geschmacksfrage. Viele machen das oft ganz anders als ich und fahren sehr gut damit.
    Ob ich nächstes Jahr einen M laufe kann ich echt noch nicht sagen. Im April gibt es hier 2 schöne HM die mir gefallen würden dann gibt es noch unseren Stadtlauf (10 km ). Ich wollte jetzt halt einfach mal schauen wie ich bis sagen wir Dezember/Januar zu Recht komme mit Training, Orthopädie, Gewicht Marathon im Frühjahr hätte halt mal den Vorteil das ich der Hitze aus dem Wege gehe. Und ob das dann HH, Hannover oder Düsseldorf ist ist egal.
    Viele Grüße Biene




  15. #31361
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.941
    'Gefällt mir' gegeben
    1.703
    'Gefällt mir' erhalten
    2.545

    Standard

    Zitat Zitat von Biene77 Beitrag anzeigen
    Und ob das dann HH, Hannover oder Düsseldorf ist ist egal.


    Im Ernst:

    - Wenn Du einen wirklich schönen, abwechslungsreichen Lauf mit tollem Publikum haben willst, nimm Hamburg.
    - Wenn Dir jede Sekunde der gelaufenen Zeit extrem wichtig ist, oder Dir der Termin in HH einen Tick zu früh ist laufe das flachere Hannover
    - Wenn Du Düsseldorf ganz toll findest, laufe da.

    Insgesamt finde ich die allgemeine Saisonplanung muss auch sehr nach den eigenen Erfahrungen gemacht werden. Ich bin letztes Jahr Mitte Dezember einen Ultra gelaufen, habe dann nicht extrem runtergefahren, bin dann im Februar direkt nach einem voll gelaufenen HM direkt in die M-Vorbereitung für HH eingestiegen und es lief optimal und deutlich besser als zuvor als ich im Dezember Erholungszeit hatte, dabei hätte ich eigentlich gedacht, dass der Ultra zu dem Zeitpunkt für den Marathon eine sehr dumme Idee war...

    Sowas kannst Du aber niemandem empfehlen.

    @Me:
    Morgenabend steht bei mir der HM-Test an, hier habe ich richtig, richtig Respekt und bin mir immer noch nicht sicher, auf was ich anlaufe. Vermutlich irgendwas in der Gegend 1:42...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  16. #31362
    Avatar von Friemel
    Im Forum dabei seit
    11.03.2017
    Beiträge
    1.437
    'Gefällt mir' gegeben
    1.260
    'Gefällt mir' erhalten
    897

    Standard

    Ich bin die Erste-Hah!

    Liebe Isse, alles Gute zum Geburtstag! Genieße das geniale Wetter und futtere Dich durch die Lokale

    Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

  17. #31363
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.941
    'Gefällt mir' gegeben
    1.703
    'Gefällt mir' erhalten
    2.545

    Standard

    Zweiter.

    Auch von uns ganz, ganz herzlichen Glückwunsch, genieße Deinen Tag!!!


    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  18. #31364
    Ich weiss du hast Recht, aber meine Meinung gefällt mir besser. Avatar von Raffi
    Im Forum dabei seit
    21.09.2008
    Ort
    Land der Berge
    Beiträge
    5.528
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    463

    Standard

    Guten Morgen.
    Liebste Isse.
    Da war doch was natürlich, die Zeit hat unaufhaltsam ihre Runden gedreht. Dennoch oder gerade deshalb ist es erstaunlich, wie gut du dich gehalten hast.
    Nachdem wir erst nächste Woche bei Dir (Euch) sind nun auf diesem Wege

    ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG.

    Habt einen schönen Tag und lasst es so richtig krachen.

    Liebe Grüße . Wir sehen uns bald
    Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
    Ein bisschen TRI schadet nie.


  19. #31365
    Ambitionierter Spaßläufer Avatar von Alcx
    Im Forum dabei seit
    22.09.2010
    Beiträge
    2.477
    'Gefällt mir' gegeben
    1.478
    'Gefällt mir' erhalten
    1.285

    Standard

    Liebe Isse, ich wünsche dir alles Gute zum Geburtstag, viel Gesundheit, schöne Läufe und heute viel Spaß beim Durchfuttern.


  20. #31366
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.568
    'Gefällt mir' gegeben
    1.698
    'Gefällt mir' erhalten
    1.105

    Standard

    Zitat Zitat von Biene77 Beitrag anzeigen

    Ok gut der 10er im Januar wäre am 6.1. Die Strecke bin ich schon 2x gelaufen und daher dachte ich wäre das eine gute Vergleich Möglichkeit.
    Ich hätte aber auch die Möglichkeit am 8.12.19 einen 10er zu laufen.
    Gegen einfach mitlaufen würde auch nichts sprechen, nur was gegen die Vorbereitung dafür.
    Die Kombi 10er im Januar, HM im März passt relativ gut, da man vor der HM Vorbereitung mit dem 10er das Tempo ansprichst und danach für den HM nur verlängert. Marathon Ende April ist da jedoch zu weit entfernt, Gefahr ist halt, dass du dein Formhoch im März ist und der Marathon dann deutlich schlechter läuft. Mein Vorschlag war nur, falls der Marathon der Saisonhöhepunkt sein soll. Daher eben über die Jahresplanung nachdenken und die Prioritäten festlegen.
    Ich bin nun mal ein Freund von langen Vorbereitungen 18-20 Wochen nehme ich mir schon für einen Marathon. Ich würde daher auch relativ früh entscheiden, ob Marathon oder nicht und es dann auch zum Höhepunkt machen.

    Ob ich nächstes Jahr einen M laufe kann ich echt noch nicht sagen. Im April gibt es hier 2 schöne HM die mir gefallen würden dann gibt es noch unseren Stadtlauf (10 km ). Ich wollte jetzt halt einfach mal schauen wie ich bis sagen wir Dezember/Januar zu Recht komme mit Training, Orthopädie, Gewicht Marathon im Frühjahr hätte halt mal den Vorteil das ich der Hitze aus dem Wege gehe. Und ob das dann HH, Hannover oder Düsseldorf ist ist egal.
    April kann auch schon mal sehr warm werden, wenn man Pech hat gerade am Marathon Wochenende. Aber ja, ein Frühjahres Marathon ist mir auch lieber.
    Bei den Marathons sehe ich es wie ruca, Hamburg ist halt groß und mit viel Stimmung. Mir ist das schon zu viel, könnte dir jedoch gefallen. Hannover und Düsseldorf sind schnell. In Hannover ist die DM nächstes Jahr. Düsseldorf wird ohne die DM vermutlich etwas kleiner ausfallen als die letzten Jahre. Düsseldorf ist mit dem neuen HM noch in der Findungsphase, dieses Jahr lief nicht alles reibungslos. Ist aber eben deutlich Näher als Hannover (jetzt für uns) Wir haben uns zwischen den beiden noch nicht entschieden.

    @Isse
    Alles Gute!

  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Biene77 (22.09.2019)

  22. #31367
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.198
    'Gefällt mir' gegeben
    473
    'Gefällt mir' erhalten
    231

    Standard

    Liebe Isse,
    auch von mir
    alles Gute für deine neue Jahressaison
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  23. #31368
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    3.764
    'Gefällt mir' gegeben
    655
    'Gefällt mir' erhalten
    575

    Standard

    Ich auch, ich auch....


    Alles Gute zum Wiegenfest, liebe Isse

  24. #31369

    Im Forum dabei seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.840
    'Gefällt mir' gegeben
    221
    'Gefällt mir' erhalten
    276

    Standard

    happy Birthday liebe Isse und ganz viel Gesundheit!!
    Das größte Vergnügen im Leben besteht darin, das zu tun, von dem die Leute sagen, du könntest es nicht. (Walter Bagehot)

    "Ist der Marathon für Frauen etwa auch 42,2 km lang?" (Überraschter Kollege im Büro)

  25. #31370
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.492
    'Gefällt mir' gegeben
    2.654
    'Gefällt mir' erhalten
    1.521

    Standard

    Mein Plan war, hier erst schreibend wiedereinzusteigen, sobald ich auch wieder (zumindest gelegentlich) laufe. So ganz durchgehalten habe ich das nicht - aber über die Monsterleistung von Phenix konnte ich ja nun auch nicht einfach schweigend hinweggehen.

    Spätestens heute hätte ich mein Schweigegelübde aber natürlich eh brechen müssen:

    Liebe Isse: Ich wünsche Dir einen ganz besonders herzlichen Glückwunsch zu Deinen Geburtstag. Bleib wie Du bist! Das ist schon ganz schön gut!

    Die Aussicht, hier heute wieder schreibend aktiv zu werden, hat mich dann gerade auch tatsächlich zu einem weiteren Wiedereinstieg motiviert. Ich war laufen! Hört, hört!

    Kurz vor 11 habe ich mich tatsächlich in die Laufklamotten gezwängt und habe auf dem Weg zur Treppe einen kurzen kontrollierenden Blick in den Flurspiegel geworfen - wollte doch mal wieder sehen, wie ein Läufer so ausschaut. Leider war keiner zu sehen. Stattdessen wölbte sich eine unübersehbare Wampe unter dem hochgerutschten Laufshirt hervor. Konnte ich mich wirklich so täuschen? Sind die ca. 8kg zu viel doch nicht nur reine Muskelmasse? Das wird was werden.

  26. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von todmirror:

    Alcx (21.09.2019), Isse (22.09.2019), Mapuche (21.09.2019), ruca (21.09.2019)

  27. #31371
    Ambitionierter Spaßläufer Avatar von Alcx
    Im Forum dabei seit
    22.09.2010
    Beiträge
    2.477
    'Gefällt mir' gegeben
    1.478
    'Gefällt mir' erhalten
    1.285

    Standard

    Willkommen zurück Tod. Deswegen mag ich das Laufen auf Zeit so, also fest gesetzte Ziele, es "zwingt" mich 2x im Jahr stark aufs Gewicht / die Ernährung zu achten und es hat mir bisher nur gut getan, auch wenn ich beim WK dann halt wie ein Skelett aussehe, zumindest im Gesicht.

    Also erschreckt übernächsten Sonntag nicht, kann euch versichern, dass ich danach ganz freiwillig wieder ein paar Kg zunehmen werde. Name:  animierte-smilies-essen-trinken-081.gif
Hits: 144
Größe:  3,3 KB

    Geht gleich los zu einem 13 Km Lockerjogger, morgen stehen noch mal langsame 27 Km im Plan, damit ist die Vorbereitung dann auch endlich geschafft. Alles Gute für deinen HM morgen ruca, wenn du dazu etwas Zusatzmotivation brauchst, beziehe das im Faden von Nachtzeche einfach auf dich.

    Schönes Wochenende, hier sind 19 Grad und purer Sonnenschein, ich liebe es einfach.

  28. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Alcx:

    ruca (21.09.2019), todmirror (21.09.2019)

  29. #31372
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.941
    'Gefällt mir' gegeben
    1.703
    'Gefällt mir' erhalten
    2.545

    Standard

    Zitat Zitat von Alcx Beitrag anzeigen
    Alles Gute für deinen HM morgen ruca, wenn du dazu etwas Zusatzmotivation brauchst, beziehe das im Faden von Nachtzeche einfach auf dich.
    Im Moment beziehe ich eher das von @tod (den Teil mit dem Gewicht und der Wampe) auf mich. Meine Werte sind nicht viel besser. Also selbst Schuld, wenn es morgen viel anstrengender und langsamer wird, als es müsste.

    Aber immerhin wartet hier kein Falke, der erst ab einer gewissen Gewichtsgrenze gebaut werden darf.

    Apropos... wir haben letztens endlich das Lego-Baumhaus fertiggestellt. Einfach nur großartig, wir hatten viele, viele Stunden Spaß und man freut sich jedesmal über den Anblick, auf den Bildern kommt gar nicht rüber, wie toll das ist...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  30. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Alcx (21.09.2019), todmirror (21.09.2019)

  31. #31373

    Im Forum dabei seit
    17.03.2017
    Beiträge
    439
    'Gefällt mir' gegeben
    378
    'Gefällt mir' erhalten
    343

    Standard

    @Isse: Alles liebe zum Geburtstag
    Feier schön und lass dich verwöhnen.

    @tod: Welcome back ... hat mich gefreut vorhin einen Lauf bei Garmin zu sehen.

    @me:
    Ja, ja ... Scheffel, Licht ... (@tmo, Friemel ) ... ich hab es getan und bin heute endich mal zum Parkrun nach Frankfurt gefahren, nachdem ich das nun seit ein paar Monaten vor hatte. 5km im Niddapark bei optimalen Bedingungen. Nachdem der 4km am Dienstag so gut geklappt hat, wollte ich einfach mal eine richtige 5km Standortbestimmung haben. Die letzten Tage waren zwar nicht optimal (kein Lauf seit Dienstag, Donnerstag Völlerei aufgrund eines Geburtstages in der Familie, gestern Abend schwimmen), aber ich fühlte mich zwar müde aber fit genug für einen guten Lauf. Ich wollte das Rennen mit Zielzeit 27:30 angehen (wäre über eine Minute schneller als am Dienstag), also 5:30er pace. Das war das, was ich mir zugetraut habe.
    Um 9 Uhr trafen sich 52 Läufer und etwa 10 Helfer im Startbereich und es war eine sehr angenehme, familiäre und auch internationale Atmosphäre. Hat mir sehr gefallen. Nach einer kurzen Ansprache vom heutigen Laufleiter ging es los. Natürlich wieder zu schnell gestartet (im Bereich einer niedrigen 5:xx), habe aber direkt nach ein paar hundert Metern korrigiert und versucht mich auf 5:30 einzupendeln. Durch den Start ging der erste Kilometer in 5:23 durch (7 Sekunden Vorsprung auf die Zielzeit). Bereits nach ein paar hundert Metern waren wir zu viert bzw. später zu dritt und sind auch so bis ins Ziel gelaufen. Das Tempo passte perfekt für mich und ich hatte immer jemand um mich herum auf den ich mich fokussieren konnte. Das half und auch der zweite Kilometer ging in 5:24 durch ... dann fing es natürlich im Kopf an zu rattern und ich war auf Kurs 27:00. Ein neues Ziel war gesetzt und unsere Gruppe blieb zusammen und lief ziemlich konstant. 5:24 der dritte Kilometer, doch langsam wurde es schwer. Die in der ersten Runde noch gar nicht aufgefallenen Minihügel wurden langsam zu schweren, kaum überwindbaren Steigungen (+2-3 HM auf 300 Meter oder so ). Ich wusste, dass ich zeitlich ein wenig verliere, hatte aber vielleicht noch einen unbekannten Puffer, da die Uhr von einer Mitläuferin immer etwa 40 Meter vor mir die vollen Kilometer anpiebste. Es war also möglich, dass meine Uhr mich ein kleines Stückchen langsamer machte, als ich eigentlich war (oder sie schneller). Der vierte Kilometer war dann auch mit 5:36 deutlich langsamer, ich wusste aber, dass ich mit einem traditionellen starken Kilometer noch in den Bereich 27:00 kommen kann. Plan war nun noch etwa 600 Meter die 5:24er pace zu halten (ging noch halbwegs gut) und dann mit dem Ziel in Sichtweite ein wenig zu beschleunigen und zu schauen, was noch möglich war. Zu zweit zogen wir dann wie geplant kurz vor Schluss ein wenig an ohne wirklich einen Endspurt hinzulegen ... und ab durchs Ziel.
    Laut Uhr 4,94km in 26:41 , offiziell 26:44 auf einer mit Messrad vermessenen 5km Runde. Da andere bei Strava durchaus knapp über 5km haben, scheint das auch halbwegs zu passen.
    2 Minuten schneller als die PB am Dienstag, Zielzeit nochmal um 46 Sekunden unterboten und Platz 20 von 52 und sogar Platz 1 von 3 in der AK. Die Plätze sind egal, da manche bewusst langsam gemacht haben oder es als Trainingseinheit gesehen haben, über die Zeit freue ich mich aber und ich glaube, ich habe endlich mal eine vernünftige Standortbestimmung und aktuelle 5km Zeit.

  32. Folgenden 9 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Mapuche:

    Alcx (21.09.2019), anikub (23.09.2019), Catch-22 (21.09.2019), Friemel (21.09.2019), Isse (22.09.2019), Rauchzeichen (21.09.2019), ruca (21.09.2019), Tigertier (21.09.2019), todmirror (21.09.2019)

  33. #31374
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.492
    'Gefällt mir' gegeben
    2.654
    'Gefällt mir' erhalten
    1.521

    Standard

    Zitat Zitat von Alcx Beitrag anzeigen
    Willkommen zurück Tod. Deswegen mag ich das Laufen auf Zeit so, also fest gesetzte Ziele, es "zwingt" mich 2x im Jahr stark aufs Gewicht / die Ernährung zu achten und es hat mir bisher nur gut getan, auch wenn ich beim WK dann halt wie ein Skelett aussehe, zumindest im Gesicht.
    Das ist in der Tat auch bei mir ganz ähnlich. Nach dem Verzicht auf den Berlin M und der noch langen Zeit bis zum Hamburg M habe ich mich ernährugsmäßig ziemlich gehen lassen. Das muss jetzt (auch ohne anstehenden Wettkampf) definitiv wieder besser werden.



    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Im Moment beziehe ich eher das von @tod (den Teil mit dem Gewicht und der Wampe) auf mich. Meine Werte sind nicht viel besser. Also selbst Schuld, wenn es morgen viel anstrengender und langsamer wird, als es müsste.

    Aber immerhin wartet hier kein Falke, der erst ab einer gewissen Gewichtsgrenze gebaut werden darf.

    Apropos... wir haben letztens endlich das Lego-Baumhaus fertiggestellt. Einfach nur großartig, wir hatten viele, viele Stunden Spaß und man freut sich jedesmal über den Anblick, auf den Bildern kommt gar nicht rüber, wie toll das ist...
    Ich muss mal schauen, ob ich es morgen Abend schaffe, vorbeizukommen. Wir haben morgen ziemlich viel Programm. Vermutlich wird es eher schwierig. Aber mal gucken.

    Vom Falken sind wir in der Tat gerade irre weit weg. Aber im Augenblick beschäftigt uns ja auch noch Hogwarts ein bisschen.



    Zitat Zitat von Mapuche Beitrag anzeigen
    @tod: Welcome back ... hat mich gefreut vorhin einen Lauf bei Garmin zu sehen.
    Was soll ich machen? Am nächsten Donnerstag bin ich (noch lose) mit einem werten Kollegen des Starterfadens zu einem Läufchen verabredet. Meine Sorge, dass ich ihn nach 800m schnaufend anbetteln muss, doch nicht so schnell zu laufen, ist groß!

    Zitat Zitat von Mapuche Beitrag anzeigen
    Laut Uhr 4,94km in 26:41 , offiziell 26:44 auf einer mit Messrad vermessenen 5km Runde. Da andere bei Strava durchaus knapp über 5km haben, scheint das auch halbwegs zu passen.
    2 Minuten schneller als die PB am Dienstag, Zielzeit nochmal um 46 Sekunden unterboten und Platz 20 von 52 und sogar Platz 1 von 3 in der AK. Die Plätze sind egal, da manche bewusst langsam gemacht haben oder es als Trainingseinheit gesehen haben, über die Zeit freue ich mich aber und ich glaube, ich habe endlich mal eine vernünftige Standortbestimmung und aktuelle 5km Zeit.
    Klasse!!! Herzlichen Glückwunsch zur neuen PB! Richtig gut gemacht!

  34. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von todmirror:

    Mapuche (21.09.2019), ruca (21.09.2019)

  35. #31375
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.941
    'Gefällt mir' gegeben
    1.703
    'Gefällt mir' erhalten
    2.545

    Standard

    @Mapuche: Ganz herzlichen Glückwunsch! Das klingt nach einem perfekten Lauf

    Zitat Zitat von todmirror Beitrag anzeigen
    Ich muss mal schauen, ob ich es morgen Abend schaffe, vorbeizukommen. Wir haben morgen ziemlich viel Programm. Vermutlich wird es eher schwierig. Aber mal gucken.
    Mach Dir bloß nicht zuviel Stress, auch wenn ich mich sehr freuen würde, Dich zu sehen. Meine Frau wird wohl auch "nur" bei KM 8 und 12 an der Strecke stehen. Die Wartezeit Start/Ziel schenkt sie sich...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 67,158km in 7:14:17h (12/18), 110km in 24h (6/19)


  36. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    todmirror (21.09.2019)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 9 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 9)

Ähnliche Themen

  1. Partyborn 2010 - Der Paderborner Osterlauf Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 22:23
  2. Der Fußballhasser-Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 19:53
  3. Frage an die Starter des HH-Marathons
    Von diego67 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 16:04
  4. Achtung Bertlich-Starter!!!
    Von runningmanthorsten im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.11.2003, 19:33
  5. Ultimative Bertlich-Starter-Liste!
    Von Bertlich-Män im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 05.11.2003, 20:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •