+ Antworten
Seite 1332 von 1350 ErsteErste ... 33283212321282132213291330133113321333133413351342 ... LetzteLetzte
Ergebnis 33.276 bis 33.300 von 33749
  1. #33276
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.820
    'Gefällt mir' gegeben
    2.114
    'Gefällt mir' erhalten
    3.246

    Standard

    @Steka: Die Postings haben sich überschnitten... Mit der Ferse aufkommen ist im Ausdauerlaufbereich nicht "falsch" sondern eine der üblichen 3 Lauftechniken (Vorfußlauf, Mittelfußlauf, Fersenlauf). Du wirst für jede dieser Techniken "Experten" finden, die sie hochjubeln oder verteufeln. Und richtig lustig wurde es, als man mal ein paar Läufer gefragt, hat, was für eine Lauftechnik sie laufen und das mit Bildern kurz vorm Ziel eines Langstreckenlaufs verglichen hat. Die genauen Zahlen habe ich nicht im Kopf, meine aber, es haben um die 80% gesagt, sie seien Vorfußläufer und auf den Bildern kamen nur 20% mit dem Vorfuß auf...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  2. #33277
    Avatar von Phenix
    Im Forum dabei seit
    06.04.2016
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.163
    'Gefällt mir' gegeben
    524
    'Gefällt mir' erhalten
    733

    Standard

    @Steka: Ich betreue schon eine ganze Weile Laufeinsteiger und ich höre sehr oft folgende Vorgehensweise (teilweise liecht überspitzt dargestellt):
    1. Voll motiviert los rennen, mit dem Ziel 30 Minuten durchzulaufen. Nach einer Minute total kaputt sein und erst mal gehen. Sobald die Luft es wieder zulässt läuft man nochmal los, gesitteter und kommt schon weiter. Meist ist nach ca. 15 Minuten Gesamtlaufzeit aber der Ofen soweit aus das keine zusammenhänge Laufminute mehr bis zum Ziel zusammen kommt.
    2. Erste Reaktion ist zweigeteilt: Man versteht das man zu schnell los gelaufen ist und man beschließt in Ausrüstung zu investieren. Es werden also meist Laufschuhe (gute Idee) und Klamotten (schadet nicht) besorgt, oft dann noch die Pulsuhr dazu (verzichtbar aber wenn's motiviert ok). Man rennt wieder los, es läuft etwas besser weil man jetzt eine Idee hat was auf einen zu kommt.
    3. Zweite Reaktion nachdem nach 1-2 Wochen noch keine große Verbesserung eingetreten ist, ist Technik optimierung: Man fängt an auf Atemrythmus zu achten, versucht zwanghaft auf Mittelfußlauf umzustellen etc.
    4. Nach ca. 6 Wochen klappt es auf einmal viel besser und man ist überzeugt das Schritt 2 und 3 den Ausschlag gegeben haben.

    Meine Meinung dazu:
    Wenn man es nicht schafft seine Wunschzeit (am Anfang meist 30 Minuten) durchlaufen zu können ist es besser von vornherein Pausen einzuplanen, vor dem Punkt an dem man so KO ist das man sie zwangsweise nehmen muss. Das führt in Summe i.d.R. zu einem höheren Gesamtlaufanteil und damit zu einem besseren Trainingseffekt.
    Später macht man das gleiche wenn man es nicht schafft ein bestimmtes Tempo durchzulaufen.
    Das ist ganz normales Intervalltraning halt nur nicht mit z.B. 4:30 / 6:30 sondern mit 7:00 / 11:00.

    Tempo und Umfänge verbessern sich mit der Zeit von allein, am Anfang geht das auch recht zügig. Auch die Technik verbessert sich mit der Zeit von allein, unser Hirn optimiert diese Vorgänge selbstständig, das fängt nach 3 bis 6 Monaten des regelmäßigen Trainings an. Das manuelle eingreifen in den Laufstil behindert diesen Automatismus, außerdem kann man sich selbst nicht vernünftig beobachten und läuft bei dem Versuch dann meist eher verkrampft.
    Das einzige was ich meinen Aspiranten immer als Tipp mitgebe ist "Kopf hoch" damit die Luft in die Lunge kommt, und nach 4-6 Wochen läuft es bei denen dann auch ganz ohne manuelle Technikanpassung.

    Im übrigen ist Fersenlaufen nicht pauschal negativ, 90% der Freizeitläufer laufen so ohne damit je größere Probleme zu haben. Meine Frau läuft z.B. jetzt seit ca. einem Jahr, aktuell ca. 14-15km mit 5:30 Min/KM und das nach wie vor auf der Ferse.

    Das wichtigst beim Training ist einfach Geduld und ausreichend Erholung.

  3. #33278
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.440
    'Gefällt mir' gegeben
    783
    'Gefällt mir' erhalten
    358

    Standard

    @Steka, mach doch 14.03.20 eine Standortbestimmung über 5km beim LSF Straßenlauf - oder2 Wochen später beim Aaseelauf
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  4. #33279
    Avatar von Friemel
    Im Forum dabei seit
    11.03.2017
    Beiträge
    1.589
    'Gefällt mir' gegeben
    1.552
    'Gefällt mir' erhalten
    1.124

    Standard

    @steka Willkommen hier im Faden und ich weiß gar nicht was ruca mit dem Haufen andeuten möchte.... Tipps werden bereits hinreichend von unserem Fachpersonal eingestreut und ich hab eh keine Ahnung und lauf einfach. Funktioniert ganz gut

    @Isse Ich habe Dich schon auf anderen Kanälen gewürdigt, möchte es hier aber auch noch tun. Es ist so schade, dass Deine Orthopädie oft nicht möchte, wie Du es eigentlich drauf hättest. Du würdest unseren Ultras hier sonst so richtig Konkurrenz machen Das war gestern also wirklich eine fantastische Leistung; unter den Umständen sogar doppelt.

    @Kobold ist heute morgen frisch gestylt schon mit Speed unterwegs gewesen

    und dass es bei den Angeschlagenen und Besorgten hier wieder Lichtblicke gibt, ist richtig schön.

    Ich hab gestern meinen TDL für die Woche absolviert. Auf 10 km hab ich das Ganze angesetzt und da ich sonst nicht mehr rechtzeitig auf das Endziel von 20 km bis zum Marathon komme, werde ich jede Woche 2 km raufpacken
    Dadurch, dass die letzten Tempoläufe erfreulich gut liefen, hat sich in meinem Kopf inzwischen der Vorsatz festgesetzt nicht in 5:45 zu laufen, sondern im Schnitt in 5:30 min/km. Ist bei Gegenwind natürlich eine hervorragende Idee . Hatte zwar versucht mich nicht zu verausgaben, ist mir aber nur mittelprächtig gelungen. Zur Halbzeit kam dann die Wende und es gab Rückenwind, der leider auf den letzten 2 km noch mal leicht drehte und von der Seite kam. Trotz allem hab ich den Schnitt gut gehalten und nur die HF zeigt an, dass es mehr als nur etwas anstrengend war. Ich freue mich wirklich mal wieder auf einen windstillen Tempolauf. Muss toll sein....

    Heute ist Pause und dann überlege ich, ob irgendwas dagegen spricht den langen Lauf je nach Wetterlage vor den nächsten kürzeren Lauf vorzuverlegen. Bei mir geht es ja eher um das km sammeln, so dass ich nicht denke, dass es kontraproduktiv für irgendwelche Trainingseffekte ist (ein Kollege, der schon einige Marathonläufe absolviert hat, verunsicherte mich etwas und das geht ja immer schnell bei mir ) Ich schau mal wie es wird.

    Schöne Restwoche!

    Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

  5. Folgenden 7 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Friemel:

    Alcx (20.02.2020), anikub (20.02.2020), Catch-22 (20.02.2020), Isse (20.02.2020), Kerkermeister (20.02.2020), Mapuche (20.02.2020), ruca (20.02.2020)

  6. #33280
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.820
    'Gefällt mir' gegeben
    2.114
    'Gefällt mir' erhalten
    3.246

    Standard

    Zitat Zitat von Friemel Beitrag anzeigen
    ich weiß gar nicht was ruca mit dem Haufen andeuten möchte....
    So aus dem Zusammenhang gerissen klingt das sehr, sehr komisch.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  7. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Friemel (20.02.2020), Kerkermeister (20.02.2020)

  8. #33281
    Avatar von Phenix
    Im Forum dabei seit
    06.04.2016
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.163
    'Gefällt mir' gegeben
    524
    'Gefällt mir' erhalten
    733

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    @Phenix: Ein spontaner 28er! Wow. Aus Neugier: Hattest Du was zu trinken dabei oder nicht? Bei mir ist die Grenze im Kühlen eigentlich 25km, das habe ich in letzer Zeit aber hier und da mal überschritten.
    Ich habe eigentlich immer den Trinkrucksack dabei, auch wenn ich in 90% der Fälle das Teil wieder voll mit nach Hause bringe. Am Sonntag hatte ich ihn folglich auch dabei, kann mich aber nicht erinnern ob ich gebrauch gemacht habe oder nicht.
    Im Rucksack liegt noch mehr Zeug rum, ein kleines erste Hilf Set für Mensch und Tier, eine kurze Ersatz/Führleine und meist finden sich auch noch 2-3 total zerkrümmelte Kekse - ich bin also meist gerüstet für "wenn's mal wieder länger dauert" ;)

  9. #33282
    Running Doter Avatar von Kerkermeister
    Im Forum dabei seit
    01.08.2013
    Ort
    Nordische Tiefebene
    Beiträge
    992
    'Gefällt mir' gegeben
    1.960
    'Gefällt mir' erhalten
    498

    Standard

    Zitat Zitat von Friemel Beitrag anzeigen
    Ich hab gestern meinen TDL für die Woche absolviert. Auf 10 km hab ich das Ganze angesetzt und da ich sonst nicht mehr rechtzeitig auf das Endziel von 20 km bis zum Marathon komme, werde ich jede Woche 2 km raufpacken
    Dadurch, dass die letzten Tempoläufe erfreulich gut liefen, hat sich in meinem Kopf inzwischen der Vorsatz festgesetzt nicht in 5:45 zu laufen, sondern im Schnitt in 5:30 min/km.


    Sehr schön und fühlt sich doch richtig gut an, wenn Frau das alte Tempo jetzt einfach so drauf hat und selber an der Stellschraube dreht.
    Bitte in dich hinein hören, ob die Tempoverschärfung bis max. 20km nicht zu hart wird, dann lieber nur max. 16-18km.
    Aber , die TDL´s sollten dir von Woche zu Woche immer leichter fallen


    Zitat Zitat von Friemel Beitrag anzeigen

    Heute ist Pause und dann überlege ich, ob irgendwas dagegen spricht den langen Lauf je nach Wetterlage vor den nächsten kürzeren Lauf vorzuverlegen.
    Was ist das für ein kürzerer Lauf, Rekom, MDL, Länge?
    Ist eigentlich Latte, wenn nicht TDL

    Und "Doppelbelastung" ist nicht so verkehrt, dann hast die die M-Distanz binnen 2 Tagen schon mal absolviert.

    @ steka
    Willkommen bei uns etwas Verrückten

    @ Bettflüchtige Damen
    Ich habe einen riesen Respekt vor euch frühen Rennern, denn so früh könnte ich nicht einen Fuß vor den anderen setzen.

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Kerkermeister:

    Friemel (20.02.2020)

  11. #33283
    Avatar von Friemel
    Im Forum dabei seit
    11.03.2017
    Beiträge
    1.589
    'Gefällt mir' gegeben
    1.552
    'Gefällt mir' erhalten
    1.124

    Standard

    @Kerkermeister Den kürzeren Lauf mach ich meist frei Schnauze, aber nicht auf Tempo. Je nach Ausgangslage der WKM zwischen 7-10 km.

    Ich versuche in mich reinzuhorchen um den Schuss nicht nach hinten losgehen zu lassen. Die TDL machen mir davor immer etwas Angst, aber sobald ich starte ist alles gut und ich grinse vor mich hin. Ich denke aber auch, dass die Tendenz bei längeren Distanzen vielleicht eher wieder Richtung 5:45 gehen könnte. Aber vermutlich steht mir da mein Ego wieder im Weg. Das fette Ding, das . Dein Hinweis ist gut und ich werde dann gucken, wenn es soweit ist.
    Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Friemel:

    Kerkermeister (20.02.2020)

  13. #33284
    Running Doter Avatar von Kerkermeister
    Im Forum dabei seit
    01.08.2013
    Ort
    Nordische Tiefebene
    Beiträge
    992
    'Gefällt mir' gegeben
    1.960
    'Gefällt mir' erhalten
    498

    Standard

    Räusper,
    nix Tempo entschärfen, 5:30 und go, du mit dem fetten Ding im Schlepptau , dann doch lieber verkürzen.
    Aber nicht vorher daran denken.
    Hätte, würde könnte ..... nee machen
    Oder soll ich dich in die Fraktion der HH-Zweifelzwerge mit aufnehmen

    Sorry ihr beiden, wisst ja wie das gemeint ist

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Kerkermeister:

    Friemel (20.02.2020)

  15. #33285
    Möchtegern-Kilometerfresser Avatar von nachtzeche
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Diespeck
    Beiträge
    3.872
    'Gefällt mir' gegeben
    120
    'Gefällt mir' erhalten
    745

    Standard

    Hey Steka, auch von mir Willkommen in diesem Faden! Jetzt bin ich endlich nicht mehr der Frischling hier!


    Zitat Zitat von steka Beitrag anzeigen
    Das hat mir gezeigt, dass auch im niedrigen Leistungsbereich die Technik eine Rolle spielt.
    Das mag beim Kraftsport so sein. Beim Laufen sehe ich das wie die anderen hier und anders als du. Lauf einfach. Dafür sind wir geschaffen, darauf ist unser Körper programmiert. Der Rest kommt dann von alleine. und wenn du n einem Punkt merkst, dass deine mangelhafte Technik dich behindert, dich weiter zu entwickeln, kannst du immer noch an ihr arbeiten (ich laufe bis zu 160 km am Stück und 10 k unter 40 Minuten und musste bisher noch nicht an meiner Technik arbeiten... )

    Diese Woche meint es übrigens gut mit mir: heute 10 km TDL @ 4:23 min/km, und das schön locker! So darf es weiter gehen!

    Liebe Grüße
    nachtzeche
    "Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden!" (Die Bibel, Jesaja 40,31)

  16. #33286
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.440
    'Gefällt mir' gegeben
    783
    'Gefällt mir' erhalten
    358

    Standard

    rechtzeitig zum kommenden Wochenende, mit läuferischer Herausforderung, sind meine neuen Schuhe da!
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von d'Oma joggt:

    Kerkermeister (21.02.2020)

  18. #33287

    Im Forum dabei seit
    18.02.2020
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke für die netten Worte allerseits!

    Ich schildere hier mal meine Erlebnisse und Fragen. Wenn das in dem Umfang nervt, bitte Bescheid geben - dann mache ich ggf. einen eigenen Faden auf.

    War heute auf meinem nächsten Lauf.
    5,04km, 40min mit durchschnittlicher Pace 7:56min/km.
    Es war ein Intervalltraining mit 10 min Aufwärmen / 10 min Auslaufen und dazwischen 3x 3min schnell, 3 min langsam.
    Heftiger Gegenwind auf den ersten 2km - mitten auf dem platten Land... hier stehen nicht umsonst viele Windräder. Scheisse, war das anstrengend https://www.laufforum.de/styles/lauf...lies/smile.gif
    Die "schnellen" Segmente bin ich mit ca. 7 min/km gelaufen, die langsamen musste ich teilweise erst gehen, dann langsam laufen bei 8:10min/km.

    Was ich gemerkt habe ist auch, was mir bereits bei meinem 5k letzten Samstag aufgefallen ist: nach etwa 25 bis 30 Minuten wird es echt hart. Ich bekomme Seitenstiche und merke wie ich im Laufen weniger durch die Muskeln abfedere, sondern eher auf die Gelenke gehe. Ich sacke quasi in die Hüfte ein und kann einfach nicht mehr die Kraft aufbringen, die ich auf den ersten 2-3km habe, um einen sauberen und gewaltfreien Laufstil hinzubekommen.

    Das lässt mich mit der Frage zurück: Sollte ich eher kürzere Läufe von ca. 3k machen, die dafür aber mit sauberer Technik und ggf. höherer Durchschnittsgeschwindigkeit sind? Oder soll ich pushen, den Körper in die neue Belastung reinprügeln auf dass er sich adaptiert?
    Dass beides funktionieren kann und ggf. sogar für gewisse Zielsetzungen Sinn machen kann weiß ich aus meinem Krafttraining.

    Beim Laufen erscheint mir jedoch logischer, die 3K mit durchschnittlich 7 min/km anzupeilen, bevor ich 4K mit 7min/km anpeile, etc... Das Tempo ist jetzt mal willkürlich gewählt - grob nach dem was ich aushalten kann.
    Letztlich ist mein abschließender Gedanke dazu: Ich will mehr totales Laufvolumen reinkriegen, um mehr Kalorien pro Woche zu verbrauchen und den Körper an eine andauernde Belastung zu gewöhnen. Das schaffe ich vermutlich nicht, wenn ich mich mit 5K komplett abschieße und 2-3 Tage pausieren muss, anstatt 3K in guten 20 min abzureissen, den nächsten Tag zu pausieren und dann wieder zu laufen.

    Letztlich habe ich das im Krafttraining genauso gemacht. 5x die Woche, das geht nicht wenn man jedes Mal das Maximum abverlangt.





  19. #33288
    Ambitionierter Spaßläufer Avatar von Alcx
    Im Forum dabei seit
    22.09.2010
    Beiträge
    2.601
    'Gefällt mir' gegeben
    1.757
    'Gefällt mir' erhalten
    1.485

    Standard

    Melde mich auch mal wieder, danke noch für die Wünsche aus dem anderen Faden. Wollte eigentlich hier noch was schreiben, bin nicht dazu gekommen. Die letzte Woche war sehr stressig, dann noch Kofferpacken, lange Reise in den Schwarzwald, viel Grillen, 4,5h Flug nach Fuerte, All-Inclusive mit top Essen (Mojo Soße so genial!!!), Longdrinks ohne Ende und 22 Grad mit Sonne pur... ihr seht schon, es geht mir sehr gut.

    @Kerkermeister, freut mich zu lesen mit deiner SchwiMu, wird schon wieder.
    @ruca, euch alles Gute, die OP wird sicher gut verlaufen.
    @Isse, alles Gute zum Hochzeitstag und euch einen wunderschönen Urlaub! Bin beim Berlin HM natürlich weiterhin mit dabei, auch ohne irgenwelche Ziele.
    @Biene, alles richtig gemacht, mit dem Abbruch, was bringt es dir wochenlang Pause wegen Knieproblemen zu haben.
    @Kobold, Fotos.
    @alle, top Läufe in der letzten Zeit.
    @steka, willkommen im Faden, schließe mich den anderen an. Das Wichtigste ist erstmal das Laufen ansich, der Rest kommt von allein.

    War heute Morgen das erste Mal läuferisch unterwegs (kurz/kurz,16 Grad ), gibt zwei Möglichkeiten, Höhenmeter oder Läuferpromenade ... beides ist richtig ge**. Es gab nun genug Rumfresserei /Trinkerei und es wird endlich Zeit das geniale Wetter hier zum Laufen zu nutzen!

    Schönes Wochenende euch!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	K640_IMAG5811.JPG 
Hits:	22 
Größe:	103,2 KB 
ID:	73702Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	K640_IMG-20200218-WA0005.JPG 
Hits:	20 
Größe:	36,4 KB 
ID:	73703Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	K640_IMG-20200218-WA0006.JPG 
Hits:	19 
Größe:	37,4 KB 
ID:	73704Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	K640_IMG-20200220-WA0008.JPG 
Hits:	19 
Größe:	51,3 KB 
ID:	73705

  20. Folgenden 8 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Alcx:

    anikub (21.02.2020), Friemel (21.02.2020), Isse (21.02.2020), kobold (21.02.2020), Phenix (21.02.2020), Rauchzeichen (21.02.2020), ruca (21.02.2020), todmirror (21.02.2020)

  21. #33289
    Avatar von Phenix
    Im Forum dabei seit
    06.04.2016
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.163
    'Gefällt mir' gegeben
    524
    'Gefällt mir' erhalten
    733

    Standard

    @Steka: Ich würde schon schauen das, das Training wenigstens 30-40 Minuten dauert, halt mit soviel Gehpausen die man braucht um die Zeit zu füllen, mehr Wiederholungen bringt im Zweifel mehr. Z.B. 7 X 3 Minuten Laufen und 6 X 2 Minuten Gehen ergibt 33 Minuten Gesamttraining. Davon 21 Minuten laufen, bei 7:00 wären das die 3 Kilometer (wenn etwas langsamer und weniger aber auch kein Problem). Was aber für deinen Körper auf jeden Fall schonender ist, als 21 Minuten am Stück.
    Das letzte Intervall darf anstrengend, aber nicht mit Schmerzen oder größeren Problemen verbunden sein. Wenn du mehr als einen Tag Erholung brauchst ist das ein sicheres Zeichen dafür, dass die Einheit zu anstrengend war (Dann Laufanteil reduzieren bis es flutscht).
    Wie schon geschrieben: Geduld ist der Schlüssel, der Anfang ist zäh, aber das wird besser.
    Den Kalorienbedarf ist leider überschaubar, bei 3 Trainingseinheiten mit je 4-5 Kilometern (die Gehabschnitte einbezogen) kommt man auf etwa 15 Wochenkilometer. Als Faustformel kannst du das, mit 90% deines Körpergewichts multiplizieren um auf den Energieverbrauch zu kommen: 15 X 120 X 0.9 = 1620. Das Unterstützt, wie jeder Sport, sicher die Abnahme, reist es alleine aber noch nicht raus. Aber nachdem was du geschrieben hast, läuft dein Abnehmen ja bereits recht gut.

    @AlcX: Uff, die Bilder vermitteln schon ein schweres Gefühl von Streß

    @Me: Nachdem das Rad meiner Frau zur Werkstatt musste hatte ich, am Dienstag, auch gleich noch meinen geschrotteten Dog-Scooter mit genommen (Im September haben mich die HUnde erst abgeschmissen und das Teil dann noch 1,5 Kilometer über den Waldweg geschliffen). Gestern habe ich beides wieder abgeholt, die Schäden am Scooter waren zum Glück doch überschaubarer als angenommen: Neue Vorderbremse, Räder neu einstellen und 2 verlorene Schrauben getauscht und das Teil war wieder flott.
    Dazu habe ich mir eine neue Zugleine besorgt, statt die zwei Hunde nebeneinander einzuspannen, wie man es meist bei Dogscootern sieht, spanne ich sie jetzt hintereinander ein, wie man es von größeren Gespannen kennt. Die Hoffnung ist so zum einen, dass sie sich nicht ganz so sehr gegenseitig anstacheln, zum anderen das ich, durch das längere Gespannt in den Kurven etwas flexibler werde und nicht mehr ganz so hart herumgerissen werde.
    Gestern haben wir das noch kurz in der Straße getestet und sind 2-3 mal hoch und runter gefahren. Die Länge vom Gespannt ist wirklich erstmal ungewohnt, locker 10 Meter von der Nasenspitze des Leaders bis zum HInterrad, aber sie verhäddern sich sehr viel weniger, und es fühlt sich tatsächlich etwas leichter zu handeln an, vielleicht ist das aber auch nur Einbildung oder Wunschdenken. Heute Mittag wollen wir das austesten und dann mal eine längere Strecke fahren. Meine Frau wird mit dem Rad voran fahren um im Zweifel als Dog-Handler einzuspringen, ich hatte am Mittwoch eine sehr unschöne Begegnung mit einem frei laufenden Goldi der in meine Hunde rein gerannt ist, am Scooter habe ich keine Chance meine Hunde davon abzuhalten den zu schreddern. Außerdem haben die Hunde so eine gute Orientierung und es wird vielleicht etwas leichter sie zu einem moderateren Tempo zu bewegen. (Und letztlich gibt es meinem angeschlagenen Selbstvertrauen, nach dem letzten Crash, etwas Sicherheit) Ich bin jedenfalls gespannt...

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Phenix:

    Alcx (21.02.2020)

  23. #33290
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.156
    'Gefällt mir' gegeben
    1.939
    'Gefällt mir' erhalten
    2.153

    Standard

    Moin ihrs,

    @Steka, willkommen hier im Faden und viel Spaß mit uns.

    @Liebe Hammer-Kreisler, für den Sonntag wünsche ich euch ganz fantastische Erlebnisse und Eindrücke, ausgeruhte Beinchen und viele schöne Gespräche. Kommt gut durch, habt schönes Wetter und genießt euch einfach.

    Ich halte Sonntag meine Beinchen still und denke an euch.

    @Alcx, weiterhin einen wunderschönen Urlaub. Lass richtig krachen beim Futter und den alkoholischen Getränken. Abnehmen kannst du später wieder.

    Zu mir:
    Zum frühen Morgen hatten wir mal wieder ein kleines Unwetter. Ob der Winde die Sirene von Kaufland auslöste, weiß ich nicht. Ich stand anschließend leicht desorientiert im Nest. Also konnte ich auch aufstehen und habe ein schönes nettes Läufchen gedreht. Nun sind 59 WKM im Sack. Morgen noch ein paar km und dann habe ich mein Wochenendziel wieder erreicht.

    Lasst es euch gut gehen, schöne Läufchen, schönes WE
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  24. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Isse:

    Alcx (21.02.2020), Friemel (21.02.2020), Kerkermeister (21.02.2020), todmirror (21.02.2020)

  25. #33291
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    392
    'Gefällt mir' gegeben
    114
    'Gefällt mir' erhalten
    111

    Standard

    Zitat Zitat von Alcx Beitrag anzeigen
    War heute Morgen das erste Mal läuferisch unterwegs (kurz/kurz,16 Grad ), gibt zwei Möglichkeiten, Höhenmeter oder Läuferpromenade ... beides ist richtig ge**. Es gab nun genug Rumfresserei /Trinkerei und es wird endlich Zeit das geniale Wetter hier zum Laufen zu nutzen!
    Im gleichen Hotel war ich letzten Dezember für 10 Tage. Läuferisch hat die Gegend einiges zu bieten - bin fast täglich dort gelaufen...
    Highlight war der Pico de la Zarza - der Lauf hatte ca. 900 Hm und im letzten Abschnitt gings nur noch als flotte Wanderung... Aber auch die Promenade lässt sich sehr schön laufen...
    Wünsche viel Spaß und gute Erholung.

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    Alcx (21.02.2020)

  27. #33292
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    2.046
    'Gefällt mir' gegeben
    999
    'Gefällt mir' erhalten
    855

    Standard

    Huhu

    @Steka: Herzlich willkommen auch von mir Deine Abnahme ist beachtlich

    @Alcx: schönen Urlaub noch

    @Kreiselfraktion: viel Spaß am WE, genießt euer zusammentreffen und ich drücke fest die Daumen, dass das Wetter nicht ganz so schlimm wird!

    @Isse: schon Freitag und mit den WKM fast durch Viel Spaß beim Kofferpacken und ich drücke fest die Daumen, dass der Urlaub zu einem tollen Erlebnis wird.

    @Friemel: schöner TDL

    @Annikub: Muskelkater besser?

    @tod: gibt es schon Neuigkeiten?

    @ruca und Kerkemeister: weiterhin gute Besserung euren Lieben!

    me: nachdem ich ja am Sonntag den Lauf abgebrochen habe gab es 2 Tage Laufpause. Am Mittwoch bin ich dann für 9 km los und gestern gab es 11,5 km.
    Habe mir die letzten Tage Gedanken macht warum das Knie wehtat obwohl ich ja jetzt mich echt bemüht habe die letzten Monate etwas dagegen zu tun.

    Nun habe ich jetzt für mich eine Erklärung gefunden und ich hoffe, dass ich da jetzt entgegensteuern kann. Beim Laufen hat trotz 2,5 wöchiger Pause vom Studio immer noch mein rechter OS wehgetan. Tante googel hat mir dann weitergeholfen. Ich gehe stark davon aus, dass ich mir beim Training die Adduktoren leicht gezerrt habe. Jetzt bin ich seit 2,5 Tagen dran fleißig mit der Blackroll zu rollen (aua bei entsprechender Stelle kommt das große Gestöhne) und auch zu dehnen. Das Ganze scheint anzuschlagen.

    Morgen geht es wieder auf die Runde und es wird hoffentlich eine lange. Falls das aber nicht klappt dann breche ich einfach ab.
    Viele Grüße Biene




  28. Folgenden 7 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Biene77:

    Alcx (21.02.2020), Friemel (21.02.2020), Isse (22.02.2020), Kerkermeister (21.02.2020), kobold (21.02.2020), ruca (21.02.2020), todmirror (21.02.2020)

  29. #33293
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.866
    'Gefällt mir' gegeben
    3.416
    'Gefällt mir' erhalten
    2.020

    Standard

    Zitat Zitat von Biene77 Beitrag anzeigen
    @tod: gibt es schon Neuigkeiten?

    Wird wohl leider nicht (in diesem Jahr) klappen.

    Ich habe gestern Nachmittag gegen 15 Uhr versucht, den Reiseveranstalter anzurufen. Ich bekam aber nur eine Tonbandansage dran, dass ich außerhalb der Öffnungszeiten anrufe, die bis 17 Uhr gingen. Dann ist mir eingefallen, dass das etwas mit Karneval zu tun haben könne.

    Heute morgen habe ich dann aber tatsächlich jemanden erreicht. Das war ein etwas komisches Telefonat. Ich habe aber mitgenommen, dass es wohl doch keine Startplätze mehr gebe - auch nicht auf Anfrage. Vielleicht stehe ich jetzt auf einer Warteliste. Und vielleicht schaffe ich es ja für 2021 früher aktiv zu werden.



  30. #33294
    Ambitionierter Spaßläufer Avatar von Alcx
    Im Forum dabei seit
    22.09.2010
    Beiträge
    2.601
    'Gefällt mir' gegeben
    1.757
    'Gefällt mir' erhalten
    1.485

    Standard

    Danke euch und schade Tod, wobei es mich auch gewundert hätte, zum 50.

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    ... bin fast täglich dort gelaufen... Highlight war der Pico de la Zarza.
    Bin da gestern zufällig drüber gestolpert, auf einer kleineren Erkundungstour, da war ein Schild mit dem Namen auf meinem Weg. Also Google start ... hmm der höchste Berg von Fuerte (+807 Hm) und das Wetter soll morgen auch passen. Also geht es morgen früh 6 Uhr auf den Pico de la Zarza!

  31. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Alcx:

    Isse (22.02.2020), kobold (21.02.2020), todmirror (21.02.2020)

  32. #33295
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.866
    'Gefällt mir' gegeben
    3.416
    'Gefällt mir' erhalten
    2.020

    Standard

    Zitat Zitat von Alcx Beitrag anzeigen
    Danke euch und schade Tod, wobei es mich auch gewundert hätte, zum 50.
    War wohl wirklich etwas naiv anzunehmen, dass das jetzt noch klappen könnte. Selbst schuld, wenn ich erst so spät auf die Idee verfalle.


    Zitat Zitat von Alcx Beitrag anzeigen
    Bin da gestern zufällig drüber gestolpert, auf einer kleineren Erkundungstour, da war ein Schild mit dem Namen auf meinem Weg. Also Google start ... hmm der höchste Berg von Fuerte (+807 Hm) und das Wetter soll morgen auch passen. Also geht es morgen früh 6 Uhr auf den Pico de la Zarza!
    Pico de la Zarza??? Bin ich der einzige, der dabei sofort an eine Spritze beim Zahnarzt denken muss?



  33. #33296
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    392
    'Gefällt mir' gegeben
    114
    'Gefällt mir' erhalten
    111

    Standard

    Zitat Zitat von Alcx Beitrag anzeigen
    hmm der höchste Berg von Fuerte (+807 Hm) und das Wetter soll morgen auch passen. Also geht es morgen früh 6 Uhr auf den Pico de la Zarza!
    Bei schönem Wetter hast du von da oben einen prima Blick auf Cofete - ein weiteres empfehlenswertes Ausflugsziel. Von dort bin ich an einem anderen Tag zurück ins Hotel gelaufen...

  34. #33297
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    392
    'Gefällt mir' gegeben
    114
    'Gefällt mir' erhalten
    111

    Standard

    Zitat Zitat von todmirror Beitrag anzeigen
    Pico de la Zarza??? Bin ich der einzige, der dabei sofort an eine Spritze beim Zahnarzt denken muss?
    Die 900hm fühlen sich auch ein bisschen so an...😂

  35. #33298
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    3.846
    'Gefällt mir' gegeben
    850
    'Gefällt mir' erhalten
    661

    Standard

    Juhu, eine ganze Woche Skifahren ist überstanden ohne massive Beschädigungen an den unteren Extremitäten.
    Das bedeutet aber, ich muss jetzt ernsthaft mit dem Training für die kommenden Wettkämpfe anfangen - wie lange ist es nochmal bis zum Berlin-HM? 16 oder 18 Wochen?

  36. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rauchzeichen:

    Friemel (21.02.2020), Isse (22.02.2020), ruca (21.02.2020)

  37. #33299
    Avatar von Friemel
    Im Forum dabei seit
    11.03.2017
    Beiträge
    1.589
    'Gefällt mir' gegeben
    1.552
    'Gefällt mir' erhalten
    1.124

    Standard

    @Alcx Wünsche Dir natürlich auch einen schönen Urlaub. Hatte es etwas vergessen. Vermutlich aus Selbstschutz....

    @Tod Das ist wirklich schade, auch wenn Du es bereits vermutet hast. Vermutlich gibt es noch Hauruck- bzw. Last-Minute Aktionen, weil jemand abspringt, aber das über die Distanz dann mal eben zu organisieren ist auch nicht das Wahre.

    Ich wollte euch einen Vorsprung bei der Challenge geben und habe meinen langen Lauf bereits heute erledigt. Die Wetterprognosen für das Wochenende sehen wirklich duster aus und morgen fährt meine Tochter außerdem mit mir shoppen , da muss man sich seine Termine genau drum herum platzieren.

    Der Lauf war verfl.... anstrengend. Irgendwie hatte ich 18 km der Strecke immer Wind von vorne oder halb seitlich. Ab km 24 wollte ich nur noch, dass es vorbei ist. Meine Beine hatten einfach keine Lust mehr. Hab mir dann gesagt, dass es diese Phase ja auch im Marathon geben wird und ich einen Teufel tun werde und stehen bleibe, also hab ich mich durchgebissen. War so froh, als es vorbei war. Das kann noch heiter werden mit mir in den nächsten Wochen

    Schönes Wochenende und kommt gut durch Regen und Wind

    edit: Welcome back Rauchzeichen! Hoffentlich gut erholt. Wie lange der HM noch hin ist , darf Dir jemand anders sagen
    Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

  38. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Friemel:

    Alcx (22.02.2020), Biene77 (22.02.2020), Isse (22.02.2020), ruca (21.02.2020), todmirror (21.02.2020)

  39. #33300

    Im Forum dabei seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.918
    'Gefällt mir' gegeben
    320
    'Gefällt mir' erhalten
    368

    Standard

    Hallo ihr Lieben
    Ich winke nur schnell rein, Zeit ist gerade knapp. Aber ist ja endlich Wochenende, und ab Dienstag habe ich 4 Tage frei. Dann komme ich hoffentlich zum Nachlesen und Schreiben.
    Das größte Vergnügen im Leben besteht darin, das zu tun, von dem die Leute sagen, du könntest es nicht. (Walter Bagehot)

    "Ist der Marathon für Frauen etwa auch 42,2 km lang?" (Überraschter Kollege im Büro)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 7 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 7)

Ähnliche Themen

  1. Partyborn 2010 - Der Paderborner Osterlauf Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 21:23
  2. Der Fußballhasser-Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 18:53
  3. Frage an die Starter des HH-Marathons
    Von diego67 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 15:04
  4. Achtung Bertlich-Starter!!!
    Von runningmanthorsten im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.11.2003, 18:33
  5. Ultimative Bertlich-Starter-Liste!
    Von Bertlich-Män im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 05.11.2003, 19:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •