+ Antworten
Seite 1388 von 1417 ErsteErste ... 38888812881338137813851386138713881389139013911398 ... LetzteLetzte
Ergebnis 34.676 bis 34.700 von 35419
  1. #34676

    Im Forum dabei seit
    17.03.2017
    Beiträge
    682
    'Gefällt mir' gegeben
    737
    'Gefällt mir' erhalten
    738

    Standard

    Hi Harald,
    ja klar. In der Nacht werden wir schwächeln, ist aber auch ok. Wir nehmen es nicht so ernst. 😉

  2. #34677
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    563
    'Gefällt mir' gegeben
    915
    'Gefällt mir' erhalten
    663

    Standard

    Ich versteh aber momentan die Kilometerzahlen nicht. Früher hat gewonnen, welches Team 1000 Runden geschafft hat oder in die Nähe kam. Das waren über die 24 Stunden maximal 400 km für das Siegerteam. Es durfte dann von einem Team immer nur eine Person auf der Bahn sein. Tausend Runden das war schon irgendein Dreierschnitt. Jetzt haben nach 10 Stunden viele Teams eine extrem hohe Kilometerzahl.

    Da ist doch das Procedere ein anderes? Oder?

  3. #34678

    Im Forum dabei seit
    17.03.2017
    Beiträge
    682
    'Gefällt mir' gegeben
    737
    'Gefällt mir' erhalten
    738

    Standard

    Ja, es dürfen mehrere gleichzeitig laufen.
    Da die km Zahlen eh nicht kontrolliert werden können, ist der Fokus dieses Jahr nicht auf der Rangliste, sondern auf dem Drumherum und den Spenden.

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Mapuche:

    Giesemer (12.09.2020)

  5. #34679
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    563
    'Gefällt mir' gegeben
    915
    'Gefällt mir' erhalten
    663

    Standard

    Das ist ja eh die Grundidee und ich denk mit über die Jahre irgendwo 150.000-200.000 p.a. ist das einer der größten Spendenläufe Deutschlands. Aber das Stadion mit den Bands und dem Essen und dabei der Laufbahn ist schon das A-und-O

    Obwohl, das würde auch so wie es eingelaufen ist noch jahrelang unter Corona-Bedingungen weiterlaufen. Die Spenden sind ja von den Firmen schon im vornherein eingesammelt und die Verkündung wieviel zu welcher Stunden noch erforderlich ist um eine Großspende "auszulösen" ( ), ist nur zum generieren von individuellen Kleinspenden im Moment.

  6. #34680
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    563
    'Gefällt mir' gegeben
    915
    'Gefällt mir' erhalten
    663

    Standard

    Zitat Zitat von Mapuche Beitrag anzeigen
    Hi Harald,
    ja klar. In der Nacht werden wir schwächeln, ist aber auch ok. Wir nehmen es nicht so ernst. 😉
    ja ja ja von wegen schwächeln - Gratulation zum 5. Platz

  7. #34681
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.070
    'Gefällt mir' gegeben
    3.933
    'Gefällt mir' erhalten
    2.381

    Standard

    Mapuche gratuliere ich, sobald er sich hier selbst mit einem Bericht seiner (eigenen und denen der Mitläufer) Heldentaten meldet.

    Zur Zeitüberbrückung kann ich berichten, dass auch ich heute ein bisschen laufen war.

    Am letzten Dienstag erreichte mich eine E-Mail einer guten Freundin, in der Werbung für einen Spendenlauf gemacht wurde. Sie hat vor ein paar Jahren gemeinsam mit ein paar Mitstreitern einen gemeinnützigen Verein gegründet, der Patenschaften zwischen erwachsenen Mentoren und vom Leben nicht so begünstigten Kindern vermittelt und betreut. Auch wenn Vorstand und alle Mentoren vollständig ehrenamtlich arbeiten, verschlingt so ein Projekt (mehrere Festangestellte, Mieten, Kosten für Veranstaltungen und Aktionen mit den Mentees ...) jährlich einen deutlich sechsstelligen Betrag. Der Verein ist also auf Spenden angewiesen.

    Seit zwei Jahren läuft ein Freund des Vereins beim Hamburg Marathon jeweils als letzter los und ein Sponsor spendet dann für jeden Läufer, den dieser Letztstartende überholt, einen Euro. In den letzten Jahren sind jeweils über 6000 und 7000 EUR zusammengekommen. Da ja nun bekanntlich in diesem Jahr (auch) der Hamburg Marathon ausgefallen ist, hat er beschlossen, heute allein im Stadtpark einen Marathon zu laufen und dazu aufgerufen, dafür möge für jede Runde, die er heute läuft, gespendet werden. Es war schon zu Beginn der Woche ein erklecklicher Betrag zusammengekommen. Die anvisierten 4219 EUR waren aber noch nicht „im Sack“. Weitere Spender anzuwerben - das war das Ziel der E-Mail vom Dienstag. In einem Nebensatz stand, man könne natürlich auch gern ein paar Runden mitlaufen und solle am Besten eigene finanzielle Unterstützer finden, die dann pro gelaufener Runde spenden. Gute Idee, für mich in der kurzen Zeit aber nicht realisierbar. Also kündigte ich mein Erscheinen an und versprach, für jede von mir gelaufene Runde einen Zehner in die Kasse zu tun. Schön wäre es, wenn ich dafür ein bisschen trainiert hätte. Meine desolaten Trainingsmonate seit März waren hier ja schon Thema. Aber egal, es war ja für einen guten (einen verdammt guten) Zweck. 19 Runden (je 1,007km) lief es echt ganz geschmeidig. Dann wurden meine Beine allerdings sehr schnell sehr schwer. Am Ende sind es dennoch 23 Runden geworden. Auf zwei Runden haben mich meine Kinder begleitet (der Kleine 2x, der große 1x). Ich spende also nun für 26 Runden. Vom Rest der Runde werden inzwischen mindestens 2 Marathons gelaufen worden sein und darüber hinaus noch reichlich weitere zusätzliche Kilometer. Das war richtig schön und hat wieder Lust auf mehr gemacht!

    Euch allen einen schönen Restsonntag!



  8. Folgenden 10 Foris gefällt oben stehender Beitrag von todmirror:

    Alcx (13.09.2020), Biene77 (13.09.2020), dicke_Wade (16.09.2020), Friemel (13.09.2020), Giesemer (13.09.2020), Isse (13.09.2020), kobold (13.09.2020), Mapuche (13.09.2020), Rauchzeichen (13.09.2020), ruca (14.09.2020)

  9. #34682
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.597
    'Gefällt mir' gegeben
    2.436
    'Gefällt mir' erhalten
    2.622

    Standard

    @Giesemer, bitte nicht vorgreifen. Mapuche wird sicherlich selbst von seinen Erfolgen berichten wollen. Lassen wir Mapuche die Gelegenheit und Freude hierzu.

    @Tod, herzlichen Glückwunsch! Das waren viele schöne Runden für einen tollen Zweck. Wie schön auch, dass dich deine Kinder zeitweise beim Laufen begleitet haben. Rund herum war das eine richtig schöne Sache.

    Wir waren gestern wandern, es wurden gute 31 km. Die Strecke war traumhaft schön, das Wetter top. So ein richtig, richtig schöner Tag. Heute ist alles fein. Also alles richtig gemacht.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  10. Folgenden 8 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Isse:

    Alcx (13.09.2020), Biene77 (13.09.2020), d'Oma joggt (13.09.2020), Friemel (13.09.2020), Giesemer (13.09.2020), Mapuche (13.09.2020), Rauchzeichen (13.09.2020), todmirror (13.09.2020)

  11. #34683

    Im Forum dabei seit
    17.03.2017
    Beiträge
    682
    'Gefällt mir' gegeben
    737
    'Gefällt mir' erhalten
    738

    Standard

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen
    @Giesemer, bitte nicht vorgreifen. Mapuche wird sicherlich selbst von seinen Erfolgen berichten wollen. Lassen wir Mapuche die Gelegenheit und Freude hierzu.
    Alles gut, ich habe ja selbst die Seite mit den Ergebnissen verlinkt. Schaut euch ruhig mal die Beiträge auf der Seite an, was manche Teams auf die Beine gestellt haben war wirklich toll. Unsere Orga hat sich auch mächtig ins Zeug gelegt und wir hatten sogar für 1-2 Stunden eine Band (Birdsview) im Garten.

    Ein unglaublicher Platz 5 ist es am Ende geworden. Das Team war super und es hat richtig Spaß gemacht. Trotzdem bin ich mir über das persönliche, insbesondere sportliche Fazit nicht sicher. Aber dazu morgen mehr.

    Ich gehe jetzt aber doch erstmal mit einem guten Gefühl ins Bett: 44,7 Km sind es geworden, ich bin gesund geblieben (alle Schmerzen die ich jetzt habe, scheinen die normalen Laufschmerzen zu sein, die hoffentlich in 2-3 Tagen weg sind) und wir sind 5ter (irgendwie kann ich hier in der mobilen Darstellung keine Smilies einbauen. Denkt euch also den Pokalsmilie hier rein.)

    Morgen dann mehr.

    @tod: Superaktion.

  12. Folgenden 9 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Mapuche:

    Alcx (13.09.2020), Biene77 (13.09.2020), dicke_Wade (16.09.2020), Friemel (14.09.2020), Giesemer (13.09.2020), Isse (14.09.2020), Rauchzeichen (13.09.2020), ruca (14.09.2020), todmirror (14.09.2020)

  13. #34684
    Ich weiss du hast Recht, aber meine Meinung gefällt mir besser. Avatar von Raffi
    Im Forum dabei seit
    21.09.2008
    Ort
    Land der Berge
    Beiträge
    5.733
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    620

    Standard

    Hallo zusammen.
    Eine der schönen Tugenden, dass der Held hier seine Geschichte erzählt.
    Was vermisse ich die unterhaltsamen Geschichten von Todmirror. Hoffentlich sind alle Gesund und Munter.
    Gratulation an die Treppen.- Spenden.- 24Std.- Läufer.
    Natürlich auch an die Wanderer, Fahrradfahrer Schwimmer und Läuferfraktion.
    Die Abriß und Neubau/Bauherren/innen möchte ich auch nicht vergessen.
    Viel mehr als Lese ist im Moment leider nicht möglich.
    Laufen findet nur sehr sporadisch statt.
    Freuen uns auch schon aufs treffen in Delmenhorst.
    Bitte nicht böse sein, wenn wir uns nur sehr selten melden. Wir versuchen immer noch einen übergewichtigen, schwangeren Elefanten durch ein Nadelöhr zu bekommen (der Elefant wird immer dicker und das Nadelöhr immer kleiner).
    Liebe Grüße von Fam. Raffi
    Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
    Ein bisschen TRI schadet nie.


  14. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Raffi:

    Alcx (13.09.2020), Isse (14.09.2020), Mapuche (14.09.2020), todmirror (14.09.2020)

  15. #34685
    Ambitionierter Spaßläufer Avatar von Alcx
    Im Forum dabei seit
    22.09.2010
    Beiträge
    2.663
    'Gefällt mir' gegeben
    2.001
    'Gefällt mir' erhalten
    1.656

    Standard

    Tolles Wochenende hier im Faden.

    @Tod, super Sache mit deinem Spendenlauf, top!!
    @Isse, schöne, lange Wanderung. Das Wetter war auch genial am Wochenende.
    @Mapuche, Glückwunsch zu deinen 44,7 Km und dem 5. Team Platz!
    @Ela, einfach mal so ne 100 Km Wanderung, wow!
    @Raffi, macht ja nix, Gruß nach Österreich.
    @SUP & Kitesurfer, viel Spaß weiterhin, soll ja auch die kommende Woche top Wetter werden.

    Einen ruhigen Wochenanfang allen.

  16. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Alcx:

    Isse (14.09.2020), Mapuche (14.09.2020), Tigertier (16.09.2020), todmirror (14.09.2020)

  17. #34686
    Avatar von Phenix
    Im Forum dabei seit
    06.04.2016
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.256
    'Gefällt mir' gegeben
    571
    'Gefällt mir' erhalten
    907

    Standard

    @Tod: Ich verstehe die besondere Beziehung zwischen Laufen und Spenden zwar nach wie vor nicht (Ich mein warum ausgerechnet laufen, warum nicht Tennis? Pro Aufschlag ein Euro, oder Straßenbahnfahren, pro Haltestelle nen 5er ...), aber auf jeden Fall eine super Aktion diesen, nicht gerade kleinen, Beitrag zu einer großen und zweifelsfrei guten Sache zu leisten!

    @Mapuche: Herzlichen Glückwunsch zu 44,7km, auch wenn da etwas Skepsis mitklingt? Bin gespannt auf dein Fazit.

    @Me: Gestern hätte der Start zum Megarace sein sollen, statt wenigstens 110 Kilometern, die es an Tag 1 im MR werden sollten, gab es gestern bescheidene 29 Kilometer in heimischen Gefilden, naja immerhin.

  18. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Phenix:

    Mapuche (14.09.2020), todmirror (14.09.2020)

  19. #34687

    Im Forum dabei seit
    17.03.2017
    Beiträge
    682
    'Gefällt mir' gegeben
    737
    'Gefällt mir' erhalten
    738

    Standard

    Hallo zusammen,

    nun doch noch ein paar (mehr) Worte zu dem Wochenende.
    War mal wieder eine grandiose Veranstaltung auch wenn sie aufgrund der aktuellen Situation anders als üblich durchgeführt werden musste. Ansonsten ist es ein Staffellauf auf einer 400m Bahn und diesmal wurde es als dezentraler Lauf (die Teams haben sich selbständig organisiert) durchgeführt. Da man die Staffelübergabe und das Laufen allgemein ohnehin nicht kontrollieren kann wurde von vornherein weniger Wert auf die km-Stände gelegt und man durfte auch gleichzeitig Laufen. Trotzdem sollte jedes Team stündlich die km-Stände durchgeben, damit so zumindest etwas Wettbewerbsfeeling aufkommt.

    Unsere Orga hat sich dieses Jahr wieder ordentlich ins Zeug gelegt und hat eine Basis in einem Garten aufgebaut, die sich sehen lassen konnte. Verpflegung, Massage, Unterhaltung (Abends kam eine Band), alles was man sich wünscht. Der Garten hatte direkten Zugang zum Radweg an der S-Bahn (@giesemer: Zwischen Nieder-Roden und Dudenhofen), wo wir uns unsere Laufstrecke abgesteckt hatten. Die Standardrunde waren ziemlich genau 800m, ich und auch andere sind aber auch ab und an mal anders gelaufen, um größere Runden drehen zu können bzw. auch um mal etwas anderes zu sehen. Ich hatte dann irgendwann eine Standardrunde von 2,5km.

    Samstag um 12 Uhr gab es dann den Startschuss (per Livestream und Beamer auch bei uns im Garten zu hören) und wir sind gemeinsam (zumindest die die schon da waren) auf unsere erste 800m Runde aufgebrochen. Wie letztes Jahr bin ich für den Montessori Verein gestartet, auf der Schule mein Sohn ist. In unserem Team waren daher hauptsächlich Väter und Mütter aus dem Verein und 4 Kids (darunter mein Sohn) im Alter von 14/15 Jahren. Dazu haben uns die Geschwisterkinder, Partner, andere Vereinsmitglieder angefeuert und unterstützt. Das schöne war, dass dadurch eine familiäre Atmosphäre herrschte und eigentlich immer was los war und man zumindest auf der 800m Strecke auch immer eine Begleitung (im Form vom Geschwisterkindern) gefunden hat. Irgendwie ist glaube ich jeder Mal ein paar Runden außerhalb der Wertung gelaufen. Wie ihr dem Verlauf hier im Thread schon entnommen habt, haben wir uns lange Zeit auf Platz 7 eingependelt, die Erfahrung des letzten Jahres hat gezeigt, dass wir in der Nacht aber doch noch ein wenig verlieren werden. Das war dieses Jahr anders, da ich die Zähigkeit von 14Jährigen unterschätzt habe und einer von uns aufgrund einer privaten, spontan verlegten Feier erst am Abend kam und daher noch fit für die Nacht war. Gerade die Kinder (die scheinbar keinen Schlaf mehr brauchen) haben in der Nacht beständig ihre Runden gezogen (gegangen), sodass wir das sogar ein paar Plätze gut gemacht haben.
    Morgens um 7 Uhr waren wir sogar kurzzeitig auf Platz 4, wussten aber, dass der fünftplatzierte am Tag deutlich stärker ist und uns wieder überholen wird. Es galt also Platz 5 zu sichern, was auch gut gelang … bis zum 11 Uhr Update, das erst gegen 11:20 kam. Platz 6 hatte in der letzten Stunde 60 km geschafft (wir waren bei etwa 30 km) und lag nur noch 17km hinter uns. Leichte Panik und Unruhe verbreitete sich bei uns und wir sind alle nochmal losgezogen. Wir konnten dann tatsächlich nochmal 50km melden und auch der Sechste konnte nicht mehr zulegen, wodurch wir den fünften Platz sichern konnte. Die Freude war natürlich groß. Wobei man fairerweise sagen muss, dass dieses Jahr deutlich anders war (auf der Bahn mit Staffel wären wir nicht ansatzweise so weit gekommen) und ich mir bei den überraschend niedrigen km Zahlen vieler anderer Teams nicht sicher bin, ob die auch gleichzeitig gelaufen sind oder ob einzelne vielleicht doch einen Staffellauf für sich veranstaltet haben.

    Aber war ein tolles Event mit einem für uns erstaunlichen und schönen Ergebnis.

    Ok … ihr merkt, dass ich es bislang vermieden habe über mich zu schreiben.
    Die Erwartungshaltung war nicht groß. Hatte dieses Jahr sehr gut für den HM in Berlin trainiert, aber schon 3-4 Wochen vor Berlin leichte Probleme mit dem Fußspann bekommen, sodass es wahrscheinlich aus gesundheitlichen Gründen ganz gut war, dass er abgesagt wurde. Bis Mai habe ich die km Zahlen drastisch reduziert, um dem Fuß die nötige Ruhe zu geben (hat auch funktioniert und ich bin beschwerdefrei), danach aber nicht mehr wirklich den Laufeinstieg gefunden. Radfahren und ab Juli dann auch wieder Schwimmen war deutlich mehr im Fokus.

    Dementsprechend wollte ich das ganze sehr konservativ angehen und auch das Ziel Marathon schien mir nicht völlig utopisch, aber doch anspruchsvoll für ein vernünftiges Ziel. Der Plan war jede Stunde ein paar km (im Bereich 2-4km) im Wesentlichen am Stück zu laufen und dann den Rest der Stunde pausieren. Bei etwa 32km dann eine längere Pause mit etwas Schlaf und am Sonntagmorgen dann die letzten 10km. Rückblickend hat das auch so prima funktioniert. HM-Distanz war kurz vor 19 Uhr absolviert, dann noch 4x2,5km und ich bin mit 32,7km kurz vor zwölf nach Hause gefahren und habe ausgiebig geduscht. An Schlaf war leider nicht zu denken, dafür war der Körper zu sehr am Arbeiten, aber zumindest ein wenig gedöst habe ich. Sonntag früh dann 2x2,5km und zum Abschluss noch einmal 4,6 (ich bin einfach 2,3km in eine Richtung gelaufen und wusste dann, wenn ich zurück bin, habe ich die M-Distanz geschafft). Die letzten etwa 2,5km waren dann noch in der letzten Stunde, wo wir uns alle noch mal motiviert haben und eher eine Mischung aus gehen und traben. Vorher hatte ich mir Spazierengehen verboten, da ich zumindest die M-Distanz laufen wollte.

    Klingt bislang noch ganz gut … aber … kein einziger km fühlte sich gut an. Selbst die ersten 4km waren furchtbar. Die pace passte nicht (7:30 im Schnitt) bzw. besser gesagt, die gefühlte Anstrengung passt von Beginn an nicht zu der pace. Dass ich mich hintenraus quälen müsste, habe ich ja durchaus erwartet und natürlich wurden die Muskeln auch müder, aber die Quälerei begann schon nach den ersten 800m.

    Natürlich finde ich auch Ausreden (mangelndes Training, Samstag war es sehr heiß, auf den größeren Runden war ich eigentlich immer alleine unterwegs …) … aber ganz ehrlich. Ne, das war nichts. Ich bin natürlich zufrieden es durchgezogen zu haben und das Wochenende hat Spaß gemacht (aber die 5h40 auf der Strecke hätten nicht sein müssen).

    Ich bin mir daher nicht sicher, was für Fazit ich ziehen soll bzw. hatte mir schon gesagt, dass ich da gar nicht groß drüber nachdenken will. Wird auch wieder bessere Läufe geben.

    Das positive ist … natürlich habe ich Muskelkater, spüre aber keine orthopädischen Probleme und ich kann hier im Büro relativ rund laufen. Zumindest hat mich noch keiner angesprochen und gefragt was los ist. Also körperlich habe ich das Wochenende wohl ganz gut verkraftet.

  20. Folgenden 7 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Mapuche:

    Alcx (14.09.2020), dicke_Wade (16.09.2020), Friemel (14.09.2020), Giesemer (14.09.2020), Isse (14.09.2020), Rauchzeichen (14.09.2020), todmirror (14.09.2020)

  21. #34688

    Im Forum dabei seit
    19.04.2016
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    1.092
    'Gefällt mir' gegeben
    190
    'Gefällt mir' erhalten
    702

    Standard

    @ Tod: Super Sache ! Für einen guten Zweck Kilometer sammeln ist toll !

    @ Mapuche: Toller Lauf und tolle Orga.

    @ Alcx: Weiter durchhalten

    Zitat Zitat von Alcx Beitrag anzeigen
    Tolles Wochenende hier im Faden.


    @SUP & Kitesurfer, viel Spaß weiterhin, soll ja auch die kommende Woche top Wetter werden.

    Einen ruhigen Wochenanfang allen.
    Damit kann ich nur ich gemeint sein. Ich denke nicht das sonst noch wer am Wochenende in Garmin Kitesurf Sessions hochgeladen hat Ja, war toll gewesen. Mein Schwager und ich haben uns kurzfristig entschieden einen unserer viel zu selten gewordenen Männerausflüge an die Ostsee zu machen. Also fuhren wir früh morgens Richtung Fehmarn los, haben aber kurz vor der Brücke wieder gehalten. Bei schönstem Wetter den Tag am und auf dem Wasser verbracht und dann platt wieder nach Hause.
    Dafür lasse ich auch gerne meine Laufeinheit an so einem Tag sausen !

  22. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von tmo83:

    Alcx (14.09.2020), Rauchzeichen (14.09.2020), todmirror (14.09.2020)

  23. #34689
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.597
    'Gefällt mir' gegeben
    2.436
    'Gefällt mir' erhalten
    2.622

    Standard

    @Mapuche, herzlichen Glückwunsch! Du hast dir dein Ziel gesteckt und es erreicht. Finde ich klasse. Als Sahnehäubchen hattet ihr noch eine super Orga, was will man mehr.

    Erhole dich nun gut.

    @Alcx, haue auch die letzten paar Treppenstufen ordentlich raus. Viel Erfolg dir weiterhin.


    Zu uns:
    Die Uhr meines Mannes wurde zeitgleich getauscht. Diese nun ist tatsächlich neu und vor allem hat sie keine Schäden. Also alles fein. Am Samstag hatte mein Mann diese schon um zur Wanderung. Tausch verlief völlig problemlos.

    Heute morgen wieder 9 km.

    Schönen Start in die Woche.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  24. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Isse:

    Alcx (14.09.2020), Friemel (14.09.2020), Mapuche (14.09.2020), Rauchzeichen (14.09.2020)

  25. #34690

    Im Forum dabei seit
    24.11.2015
    Beiträge
    734
    'Gefällt mir' gegeben
    317
    'Gefällt mir' erhalten
    131

    Standard

    @Mapuche Viele Glückwünsche auf von meiner Seite
    @Tod Schöne Aktion, wie ich finde! Ich bin in diesem Jahr übrigens ganze 62km gelaufen. Da sind die letzten 16km aus der vergangenen Woche auch noch drin.
    @Alcx Ich will nach dem Wettbewerb ein Beweisfoto von deinen Waden, sonst glaube ich nix

    Ich bin weiter dabei mich an Bewegung zu gewöhnen (Laufen werde ich es erst wieder nennen, wenn .... ach keine Ahnung ). Es macht Spaß und tut nicht weh. Zuletzt waren es sogar mal 40 Minuten am Stück. Zusätzlich gehts diese Woche mit Schwimmen los. Das fand ich immer ein ganz gutes ergänzendes Ganzkörpertraining.

    Schöne Woche!
    Bestzeiten: 10km - 38:46 (04/2017), HM - 1:24:28 (04/2017), M - 3:18:26 (09/2017)

  26. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von thrivefit:

    Alcx (14.09.2020), todmirror (14.09.2020)

  27. #34691
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    2.098
    'Gefällt mir' gegeben
    1.042
    'Gefällt mir' erhalten
    904

    Standard

    @Mapuche: Glückwunsch zu deinem 24-Stunden Lauf und zum Erreichen deines Zieles

    @Alcx: viel Spaß noch beim Treppenlaufen

    @Tod: Super Aktion dazu ein paar Kilometer - sehr schön

    @thrivefit: viel Erfolg beim Wiedereinstieg. 62 km das ist ein Wort

    @Isse: Prima, dass der Umtausch so Probelmlos geklappt hat. Deinem Mann wünsche ich viel Freude mit der Uhr!

    me: langsamer Wiederaufbau: letzte Wochen 25,8 km im Schneckentempo - egal weiter gehts
    Viele Grüße Biene

  28. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Biene77:

    Alcx (14.09.2020), Isse (15.09.2020), todmirror (14.09.2020)

  29. #34692

    Im Forum dabei seit
    24.11.2015
    Beiträge
    734
    'Gefällt mir' gegeben
    317
    'Gefällt mir' erhalten
    131

    Standard

    Zitat Zitat von Biene77 Beitrag anzeigen
    @thrivefit: viel Erfolg beim Wiedereinstieg. 62 km das ist ein Wort
    Vielen Dank! Aber die 62km verteilen sich auf das ganze Jahr . Der Einstieg ist jetzt 10 Tage her, in diesen waren es sage und schreibe 16 km. Aber es wird langsam.
    Bestzeiten: 10km - 38:46 (04/2017), HM - 1:24:28 (04/2017), M - 3:18:26 (09/2017)

  30. #34693
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    2.098
    'Gefällt mir' gegeben
    1.042
    'Gefällt mir' erhalten
    904

    Standard

    Zitat Zitat von thrivefit Beitrag anzeigen
    Die verteilen sich aber auf das ganze Jahr
    ich habe das schon kapiert vielleicht hätte ich ein paar von den bunten Smiley noch nehmen sollen aber die Auswahl ist so groß





    edit: tröste dich ich bin jetzt bei 10 km wieder angelangt. Es ist sehr beruhigend zu wissen dass andere auch zu kämpfen haben daher halten wir doch zusammen und laufen, laufen, laufen
    Viele Grüße Biene

  31. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Biene77:

    todmirror (15.09.2020)

  32. #34694

    Im Forum dabei seit
    19.04.2016
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    1.092
    'Gefällt mir' gegeben
    190
    'Gefällt mir' erhalten
    702

    Standard

    Es ist schon erstunalich wie beim Großteil des Starterfadens läuferisch in diesem Jahr der Wurm drin ist. Stand heute weiß ich auch nicht, wie ich im letzten Jahr die Marathondistanz absolvieren konnte. Klingt aktuell utopisch

  33. #34695
    Avatar von Biene77
    Im Forum dabei seit
    04.06.2012
    Beiträge
    2.098
    'Gefällt mir' gegeben
    1.042
    'Gefällt mir' erhalten
    904

    Standard

    Zitat Zitat von tmo83 Beitrag anzeigen
    wie ich im letzten Jahr die ........ Klingt aktuell utopisch

    Soweit brauche ich garnicht zurückzugehen. Februar 30,2 km in 6:17 heute immerhin 11 km in 6:47

    Es ist schon schrecklich zu sehen wie schnell alles wieder Richtung 0 geht.
    Viele Grüße Biene

  34. #34696
    Avatar von Friemel
    Im Forum dabei seit
    11.03.2017
    Beiträge
    1.805
    'Gefällt mir' gegeben
    2.011
    'Gefällt mir' erhalten
    1.470

    Standard

    Huhu,

    Das Wochenende war läuferisch bei vielen wirklich stark . Wir können es doch noch.

    Heute jedoch ist noch so ein blendendes Wetter, wer will da schon laufen? Ich überlege noch ganz utopisch, ob ich mich heute Abend aufraffe, aber wir alle kennen die Antwort.

    Also werde ich morgen aufbrechen, auch wenn es dann vermutlich regnet, schwül ist o.ä.

    Diesen Samstag aber war ich immerhin 19 km unterwegs und hab Sonntag noch mal eine kleine Runde oben drauf gepackt. So hatte ich letzte Woche ca. nette 48km zusammen.

    Onkel Steffny hat für dieses Wochenende einen 10er WK angedacht, aber ich werde stattdessen nochmal was Langes machen und mich an der Endbeschleunigung versuchen.

    Geschwindigkeitsmäßig hab ich auch etwas abgebaut, aber das kommt schon wieder. Im Augenblick ist es mir ganz recht, dass der Plan recht sanft ist. Alles was ich jetzt so mache, dient dem einen großen verschobenen Ziel: Hamburg Marathon. Und da kann ich es ja noch entspannt angehen lassen.

    @thrivefit Klasse, dass Du versuchst den Neustart wirklich in Ruhe anzugehen.
    Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

  35. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Friemel:

    Alcx (15.09.2020), Isse (16.09.2020), Rauchzeichen (15.09.2020), ruca (16.09.2020), todmirror (15.09.2020)

  36. #34697

    Im Forum dabei seit
    10.04.2012
    Beiträge
    2.034
    'Gefällt mir' gegeben
    435
    'Gefällt mir' erhalten
    551

    Standard

    Erstmal Glückwunsch Mapuche und danke für den Bericht. Toll gemacht!

    Und Tod: schöne Idee mit dem Spendenlauf

    Friemel, bist du noch gelaufen?

    Alcx: ich denke oft an dich, wenn ich beim Laufen an Treppen vorbeikomme oder diese tatsächlich mal hochschlappe. Und bin ab und an auch versucht, diese mehr ins Training einzubauen. Mich hindert meine ausgeprägte Stolper-Koordination
    Ich muss mich auf dem Treppengerät im Studio schon sehr konzentrieren, um oben zu bleiben und keinen filmreifen Schwan zu machen. Also: Respekt für dein kontinuierliches Training ohne Stürze, das ist deutlich schwieriger als beim reinen Laufen -von der Anstrengung für die Beine mal ganz abgesehen.

    Montag war mein letzter Urlaubstag, ich habe, statt zu Laufen, einen schönen Tag mit Herrn Tigertier verbracht und ein dickes Spaghetti-Eis am Nachmittag verputzt und bin dann abends nur noch 5 km gemütlich gelaufen. War genau richtig
    Aber sonst, Corona und die Kilometer:
    2.501,1 km in den letzten 12 Monaten- also bei mir ist Corona offenbar kein Hemm-Lauf-Schuh ich musste eben erstmal doppelt nachgucken, aber tatsächlich, das zeigt das GC an. Und ich muss zugeben, ein bisschen stolz auf mich bin ich schon, das ist schon eine ziemlich Strecke für mich und absoluter Rekord.
    Wobei der Lauf heute mich fast überzeugt hat, wieder Nichtläufer zu sein. Von Anfang an nur mühsam, Kreislaufprobleme, müde Beine, allgemein so „schwer“ gefühlt. Naja, mal fliegt man, mal wiegt man. Heute halt Letzteres.

    Ich brauche eure Erfahrung was Knie angeht. Seit Samstag „schnuppt“ gefühlt eine (?) Sehne am linken Knie. Erst nach ein paar Kilometern kommt so ein leicht unsicheres Gefühl auf, dann fühlt es sich an, als würde sich etwas hin und her bewegen. Ich kann es nicht richtig verorten, eher unten-innen, und es tut auch nicht weh und geht nach ein paar Kilometern auch wieder weg.
    Sehr komisch, auch nichts, womit man zum Arzt müsste, aber es irritiert mich.

    Und dann das Thema Uhr. Eigentlich bin ich absolut zufrieden mit der Vivoactive 3, auch wenn diese kleine Schnalle am Armband längst durch ein Zopfgummi ersetzt werden musste . Aber seit Kurzem ist Laden ein Problem. Ich muss schon exakt einen Punkt treffen, damit sie läd, ein winziger Wackler am Kamel und nichts läd mehr.
    Ich habe Uhr und Anschluss am Kabel gereinigt, ändert leider nichts.
    Leider ist sie auch schon zu alt, um da etwas zu tauschen. Ggf muss eine Neue her... nur welche?
    Das größte Vergnügen im Leben besteht darin, das zu tun, von dem die Leute sagen, du könntest es nicht. (Walter Bagehot)

    "Ist der Marathon für Frauen etwa auch 42,2 km lang?" (Überraschter Kollege im Büro)

  37. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Tigertier:

    Alcx (16.09.2020), Friemel (16.09.2020), Isse (17.09.2020), Jogging-Rookie (16.09.2020), Mapuche (16.09.2020), Rauchzeichen (16.09.2020)

  38. #34698
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.518
    'Gefällt mir' gegeben
    2.725
    'Gefällt mir' erhalten
    4.465

    Standard

    Zitat Zitat von Tigertier Beitrag anzeigen
    Und dann das Thema Uhr. Eigentlich bin ich absolut zufrieden mit der Vivoactive 3, auch wenn diese kleine Schnalle am Armband längst durch ein Zopfgummi ersetzt werden musste . Aber seit Kurzem ist Laden ein Problem. Ich muss schon exakt einen Punkt treffen, damit sie läd, ein winziger Wackler am Kamel und nichts läd mehr.
    Ich habe Uhr und Anschluss am Kabel gereinigt, ändert leider nichts.
    Leider ist sie auch schon zu alt, um da etwas zu tauschen. Ggf muss eine Neue her... nur welche?
    Nicht nur Du hast das Problem, dieser Anschluss von Garmin ist irgendwie nicht die schlauste Lösung, es gibt aber eine günstige Abhilfe:

    https://www.dcrainmaker.com/2019/11/...ese-pucks.html

    Die Dinger gibt es auch bei Amazon Deutschland (Suche nach "Fenix Kabel"), ich habe mir den Doppelpack für gut 8€ bestellt und bin damit sehr glücklich.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  39. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Phenix (16.09.2020), Tigertier (16.09.2020), todmirror (16.09.2020)

  40. #34699

    Im Forum dabei seit
    10.04.2012
    Beiträge
    2.034
    'Gefällt mir' gegeben
    435
    'Gefällt mir' erhalten
    551

    Standard

    Danke ruca

    Bei A... bestellt- auch wenn erstmal alle Einstellungen auf Niederländisch gewechselt wurden (btw klingt ja immer herrlich)
    Das größte Vergnügen im Leben besteht darin, das zu tun, von dem die Leute sagen, du könntest es nicht. (Walter Bagehot)

    "Ist der Marathon für Frauen etwa auch 42,2 km lang?" (Überraschter Kollege im Büro)

  41. #34700
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.070
    'Gefällt mir' gegeben
    3.933
    'Gefällt mir' erhalten
    2.381

    Standard

    Dito!



Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Partyborn 2010 - Der Paderborner Osterlauf Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 22:23
  2. Der Fußballhasser-Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 19:53
  3. Frage an die Starter des HH-Marathons
    Von diego67 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 16:04
  4. Achtung Bertlich-Starter!!!
    Von runningmanthorsten im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.11.2003, 19:33
  5. Ultimative Bertlich-Starter-Liste!
    Von Bertlich-Män im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 05.11.2003, 20:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •