+ Antworten
Seite 1398 von 1416 ErsteErste ... 39889812981348138813951396139713981399140014011408 ... LetzteLetzte
Ergebnis 34.926 bis 34.950 von 35392
  1. #34926
    Rock´n´Run Avatar von MichaelB
    Im Forum dabei seit
    16.01.2011
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    3.448
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    597

    Standard

    Hab mir schon mal die App geladen 😎

    Und die Seite hab ich mir auch angeschaut und zu den Favoriten gelegt
    Aber sagt´s mal... der BMI-Rechner rechnet irgendwie seltsam...
    Zuletzt überarbeitet von MichaelB (07.11.2020 um 09:55 Uhr)

  2. #34927
    Avatar von Friemel
    Im Forum dabei seit
    11.03.2017
    Beiträge
    1.804
    'Gefällt mir' gegeben
    2.000
    'Gefällt mir' erhalten
    1.470

    Standard

    Ach? Da gibt es einen BMI-Rechner?

    Wird wohl seinen Grund haben, warum ich den bisher ignoriert habe.
    Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

  3. #34928
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.829
    'Gefällt mir' gegeben
    1.371
    'Gefällt mir' erhalten
    1.170

    Standard

    Moin!
    Joah, ruhig hier. Auch ich jogge nur so planlos rum, manchmal schneller, manchmal langsamer. Um die 35 km pro Woche scheint mein Fahrwerk gut zu vertragen. Also lasse ich es dabei. Never change a running system. Was mir gefällt, ist die Entwicklung des Wohlfühltempos. Das liegt gerade um die 6:00 pro km. Vor ein paar Monaten war das unerreichbar bis harter TDL.

    @Friemel: Steigerungen sind natürlich auch eine Art Intervalltraining. Halt schön kurze und auch knackige Intervalle, wenn du bis knapp unterhalb deiner Maximalgeschwindigkeit beschleunigst. Sie haben aber meist (wenigstens für mich) eher was Spielerisches. Ich gucke mir einen Punkt an der Strecke aus, bis zu dem ich das Tempo anziehen will, danach trödel ich nach Gefühl länger oder kürzer und ziehe das Tempo wieder an, das Ganze halt so oft ich mag, 3, 4, 5 x meistens, und das auch nur spontan, wenn mir danach ist. Intervalle sind für mich geplanter und strukturierter, im Sinne von "100 m beschleunigen, 100 m Joggen - und das Ganze 8 x". Auf Letzteres hab ich wenig Lust, weil ich dann immer auf die Uhr schauen muss (oder es vorher programmieren)

    So, hier scheint die Sonne aus allen Löchern. Radeln war ich heute früh noch unter grauem Himmel, jetzt geh ich Vitamin D tanken. Ist ja auch gut fürs Immunsystem.
    Bleibt gesund und habt ein schönes Wochenende!

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von kobold:

    Friemel (07.11.2020)

  5. #34929

    Im Forum dabei seit
    10.04.2012
    Beiträge
    2.032
    'Gefällt mir' gegeben
    434
    'Gefällt mir' erhalten
    550

    Standard

    Huhu

    Isse: ich drücke die Daumen, dass NYC auch stattfindet nächstes Jahr dein Karschdi hat wohl Marathon-Blut geleckt, was?!

    Phenix: und, gibt es etwas Neues zur Ausblidung?

    Kobold: planlos, aber fix läuft offenbar gut bei dir

    BMI: phhh, danach bin ich kurz vor dem Verhungern das ist aber auch einfach, ich bin ja so elend groß gewachsen da ist das leicht.

    @endomondo: ich hab die App, allerdings zeigt sie mir immer eine längere Strecke an als Garmin und auch als die manuelle Streckenmessung.

    @ garmin: Günther spinnt weiter. Mal habe ich Werte, die passen (also sowohl Kilometer als auch Geschwindigkeit bei Anzeige und Gefühl), mal laufe ich angeblich in 3:30 er Tempo, obwohl ich gerade losschlurfe und recht oft kommen Werte von 7 bis 8:30, obwohl ich gerade hochmotiviert den Hügel runtersause.
    Da ich meist ähnliche Strecken laufe, fällt mir dann doch auf, dass ich mit 15 ankomme, obwohl das sonst 16,4 waren... und mir auch die Streckenmessung manuell 16,5 angibt... das nervt mich. Und immer, wenn ich kurz vor dem Kauf einer neuen Uhr bin, stimmen drei, vier Läufe wieder perfekt.

    Ansonsten ist hier alles ok. Letzte Woche war ich tatsächlich jeden Tag laufen, Di und Do aber immer nur langsame 4 (dafür morgens zu nachtschlafender Zeit) und gestern eigentlich nur, weil das Wetter so traumhaft war noch mal 5.
    Mo und Mi je 13,x und Fr 8, Samstag 16,x.

    Mal schauen, was diese Woche so bringt.
    Das größte Vergnügen im Leben besteht darin, das zu tun, von dem die Leute sagen, du könntest es nicht. (Walter Bagehot)

    "Ist der Marathon für Frauen etwa auch 42,2 km lang?" (Überraschter Kollege im Büro)

  6. #34930
    Avatar von Phenix
    Im Forum dabei seit
    06.04.2016
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.255
    'Gefällt mir' gegeben
    571
    'Gefällt mir' erhalten
    904

    Standard

    @Tigertier: Der Wesenstest für Ally hat nicht stattgefunden, da der Begutachter, auf Grund eines Corona, in Quarantäne musste (soweit wir wissen, Kontaktperson). Das haben wir allerdings erst vor Ort erfahren, die Trainerin, die vor Ort war, meinte aber sie macht sich da keine Gedanken, nachdem sie sich ein wenig mit Ally beschäftigt hatte. Den Test müssen wir dann später nachholen.
    Über die Ausbildung haben wir uns auch unterhalten, das Ergebnis entsprach meiner Erwartung: Stark praxisorientiert, aber praktisch kein Theorie Background (um den muss man sich selber kümmern), daher sehr günstig. Ist aber nicht das was ich suche, ich werde mich jetzt bei einem Schweizer Institut einschreiben, da gibt es eine sehr umfangreiche Theorie Ausbildung + Praxisseminare, für weitere Praxis werden Praktikas empfohlen, von der Schule, bei der Ally ist, habe ich bereits die Zusage das ich jederzeit dazustoßen kann. Ausschlaggebend war auch das es neben dem Hund-spezifischen Teil auch einen größeren Wirtschaftsteil gibt der einen den Start in die Selbstständigkeit erleichtern soll. Das Gesamtpaket passt einfach gut.

    @Laufen: Gestern war ich, mit Amak, knapp 27km unterwegs und habe die Woche damit mit 85 WKM abgeschlossen. Die Woche lief ziemlich gut, die Woche wird es etwas weniger, heute steht Erholung an, Morgen habe ich keine Zeit, daher komme ich erst Mittwoch wieder zum Laufen.
    Der Amak war gestern sehr motiviert dabei, aber den Rest des Tages fertig mit der Welt, diese Woche mache ich maximal 20km mit ihm, die 27 waren anscheinend grenzwertig.

    @Isse: Danke für den Challenge- Start vielleicht kommt so wieder etwas Leben in die Bude

    Schöne Woche euch !

  7. #34931
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.810
    'Gefällt mir' gegeben
    1.134
    'Gefällt mir' erhalten
    632

    Standard

    Bei mir ist i.M. nicht viel mit laufen
    Die Aushilfsarbeit auf Coronastation in unserem Hauptkrankenhaus wird in einer Woche beendet - in MEINEM Verbundhaus geht gerade versuchsweise die Welt unter - ein Coronafall nach dem Anderen - auch dort läuft jetzt der Coronabetrieb auf vollen Touren und ich darf meine "Fortbildung" jetzt als gelungen beweisen.

    Es ist schon erschreckend, mitzubekommen, wieviel Anfragen von Coronafällen, zur Aufnahme von Auswärts, das KH negativ bescheiden muss(te)
    Es ist schon sehr erschreckend, wie schnell eine aufgenommene Person, von einem relativ stabilem Zustand, in die Beatmungspflichtigkeit rutschen kann. Dabei war ich nur auf einer Station mit den leichteren Krankheitsfällen.
    Davon zu hören/lesen ist eindeutig etwas anderes als es live innerhalb von 3-4 Stunden mitzuerleben.

    Auf Grund von noch immer/wieder Schwierigkeiten der Beschaffung von Schutzkleidung darf man auch nur selten die Patientenzimmer betreten. Die Pat.(die dies noch können) müssen sich ihr Essen an der Tür abholen, zum Anschließen und Entfernen von Infusionen zur Zimmertür kommen.
    Die alten Menschen erleben das Krankenhaus wie ein Gefängnis, keine Besuche erlaubt, das Pflegepersonal darf nur für Tätigkeiten, die dieser Mensch überhaupt nicht mehr alleine bewältigt ins Zimmer und dies natürlich auch noch in Vollausrüstung: man kann noch nicht einmal das Gesicht erkennen.
    Wer nicht mehr ohne Hilfestellung aufs Klo gehen kann bekommt einen Dauerkatheder - nur damit wir keine Schutzausrüstung zuviel verbrauchen müssen.

    Irgendwie erhält das Laufen eine geringere Wichtigkeit, wird egal.

    Ich glaube nicht an ein Ende der verschärften Lage zum Ende November

    Bleib tGesund
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von d'Oma joggt:

    bones (12.11.2020)

  9. #34932
    Ich weiss du hast Recht, aber meine Meinung gefällt mir besser. Avatar von Raffi
    Im Forum dabei seit
    21.09.2008
    Ort
    Land der Berge
    Beiträge
    5.731
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    620

    Standard

    Abend zusammen.
    Auch heute nur ein Kurzbesuch.
    Allen Kranken und Verletzten GUTE BESSERUNG.
    @MichaelB: vermeide in nächster Zeit Halogenlampen usw.
    @Isse und Ultrahorst: Klasse, da wäre es fast eine Überraschung für Dich geworden.
    Gratulation an die schnellen Mädchen und Jungs .
    @Oma: Augen zu und durch. Nimm diese Arbeit nicht mit nach Hause, hält niemand lange aus.
    @Tigertier: Groß bin ich auch, aber mein BMI kann da locker mithalten
    Von welcher Challenge ist hier die Rede?
    Immerhin schaffe ich es, wenn auch unregelmäßig 1 x pro Woche zu Laufen.
    Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
    Ein bisschen TRI schadet nie.


  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Raffi:

    Isse (12.11.2020)

  11. #34933
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.595
    'Gefällt mir' gegeben
    2.436
    'Gefällt mir' erhalten
    2.621

    Standard

    Moin ihr Lieben,

    mal wieder kurz ein Lebenszeichen hier:

    @Anke, es ist erschreckend, was du von der Corona Station zu berichten weißt. Man kann dir nur wünschen, dass du schnell Abstand von dieser Situation gewinnen kannst. Hier hat Raffi völlig recht. Nimm nichts von dem Erlebten mit nach Hause auf die eigene Couch. Die psychische Belastung ist nur schwer auszuhalten. Dir für deine wichtige Arbeit weiterhin gutes Gelingen und die Hoffnung, dass Corona von allen Mitbürgern ernst genommen wird.

    @Raffi, Danke.

    Ich hatte vorhin mal nachgeschaut, bei der GC Challenge bist du nun dabei.

    @Phenix, nein, ich habe die Challenge nicht ausgerufen. Das war Kirsten. Ich selbst habe überlegt, ob ich überhaupt daran teilnehme, weil mir im Mom. ganz andere Sachen wichtig sind. Diese dulden keinen Aufschub. Nach 4 Wochen lauffrei habe ich gerade mal knapp 6 km diese Woche zurückgelegt, oder war es letzte Woche gar? Ist auch wurscht. Es kommen Situationen im Leben, da muss man halt priorisieren. Ich hoffe, dass ich im Frühjahr zu einer "normaleren" Lebenslage zurückkommen darf.

    Die Challenge schaue ich mir an, mehr geht halt nicht im Mom.

    Wünsche euch allen was Feines. Bleibt schön gesund und schöne Läufchen.

    Edit:
    Thema BMI: Letzte Woche waren Lindt Pralinen im Angebot. Ich hatte zugeschlagen für Weihnachten und kleinere Gefälligkeiten und musste zum Ende des Angebotes bereits Lindt nachkaufen.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  12. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Isse:

    d'Oma joggt (12.11.2020), Friemel (12.11.2020), Kerkermeister (12.11.2020), todmirror (12.11.2020)

  13. #34934
    Avatar von Friemel
    Im Forum dabei seit
    11.03.2017
    Beiträge
    1.804
    'Gefällt mir' gegeben
    2.000
    'Gefällt mir' erhalten
    1.470

    Standard

    Guten Morgen auch von mir und einen dicken Drücker an @Anke. Pass gut auf Dich auf und vergiss nicht Dir ab und an was Schönes für die Seele zu gönnen!

    Unseren Raffi hatte ich gestern eingeladen und er hat sich innerhalb von 60 sek angemeldet . Er vermisst uns halt .

    Keine Ahnung, ob die Challenge bei einigen von uns Motivationsschübe hervorruft, aber wenn es mal wieder für einen kleine außerforischen Kontakt sorgt, nehme ich das gerne mit.

    In Sachen Motivation brauche ich zum Glück z.Zt. keine Unterstützung. Wenn jemand, den man jeden Tag auf der Arbeit sieht, den Trainingsplan ausarbeitet, kann man sich quasi gar nicht drücken.

    Gestern hab ich noch einen kleinen Lauf gemacht; dummerweise schon im Dunkeln. Ich dachte, dass die Strecke, die ich ausgewählt habe beleuchteter ist. War eine Fehleinschätzung . Hatte zwar wenigstens Reflektoren, aber das half mir selber nicht wirklich weiter. Zum Glück hatte ich das Handy mit, sonst hätte ich mich garantiert langgelegt.

    Memo an mich: um eigene Stirnlampe kümmern, damit ich nicht immer die von meinem Mann suchen muss.

    Fast Wochenende!
    Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

  14. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Friemel:

    d'Oma joggt (12.11.2020), Isse (12.11.2020), Kerkermeister (12.11.2020), todmirror (12.11.2020)

  15. #34935
    Ich weiss du hast Recht, aber meine Meinung gefällt mir besser. Avatar von Raffi
    Im Forum dabei seit
    21.09.2008
    Ort
    Land der Berge
    Beiträge
    5.731
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    620

    Standard

    Zitat Zitat von Friemel Beitrag anzeigen
    Guten Morgen auch von mir und einen dicken Drücker an @Anke. Pass gut auf Dich auf und vergiss nicht Dir ab und an was Schönes für die Seele zu gönnen!

    Unseren Raffi hatte ich gestern eingeladen und er hat sich innerhalb von 60 sek angemeldet . Er vermisst uns halt .

    Keine Ahnung, ob die Challenge bei einigen von uns Motivationsschübe hervorruft, aber wenn es mal wieder für einen kleine außerforischen Kontakt sorgt, nehme ich das gerne mit.

    In Sachen Motivation brauche ich zum Glück z.Zt. keine Unterstützung. Wenn jemand, den man jeden Tag auf der Arbeit sieht, den Trainingsplan ausarbeitet, kann man sich quasi gar nicht drücken.

    Gestern hab ich noch einen kleinen Lauf gemacht; dummerweise schon im Dunkeln. Ich dachte, dass die Strecke, die ich ausgewählt habe beleuchteter ist. War eine Fehleinschätzung . Hatte zwar wenigstens Reflektoren, aber das half mir selber nicht wirklich weiter. Zum Glück hatte ich das Handy mit, sonst hätte ich mich garantiert langgelegt.

    Memo an mich: um eigene Stirnlampe kümmern, damit ich nicht immer die von meinem Mann suchen muss.

    Fast Wochenende!
    Natürlich vermisse ich Euch.
    Stirnlampen werden überbewertet
    PS.: die 60 Sekunden waren nur deshalb, weil ich gerade eine andere Nachricht auf dem xxx hatte.
    Wärend ich das hier schreibe, klingelt das Telefon zum xten Mal und der Rest steht auch. Hach da werden wieder ein paar Fluchen.
    Schönen Tag noch.
    Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
    Ein bisschen TRI schadet nie.


  16. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Raffi:

    Friemel (12.11.2020), Kerkermeister (12.11.2020), todmirror (12.11.2020)

  17. #34936
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.484
    'Gefällt mir' gegeben
    2.713
    'Gefällt mir' erhalten
    4.436

    Standard

    Guten Morgen an alle.

    Zunächst @Anke: Ganz, ganz viel Respekt für Deine Arbeit und danke für die kleinen Einblicke.

    Und an den Rest auch ganz liebe Grüße, schön dass mal wieder ein wenig Challenge läuft.

    @me: Lauftechnisch hatte ich mal wieder eine Woche "frei", weil ich mir einen kleineren Infekt eingehandelt habe. Inzwischen bin ich aber wieder ganz gut dabei. Im Moment kämpfe ich ein wenig mit der Technik. Mein Stryd fängt an, bei der Distanzmessung um bis zu 6% auf identischer Strecke zu schwanken und auch Watt und Momentanpace sind dann bei solchen Läufen ähnlich daneben. Da bin ich auf bekannten Strecken mit einer Stoppuhr besser bedient.
    Meine Fenix liefert per GPS zwar schön konstante Werte, die aber allesamt um ca. 2% zu kurz sind, dazu ist die Momentanpace unbrauchbar, da bin ich halt vom Stryd verwöhnt.
    Im Moment weiß ich noch nicht, wie ich das löse. Insgesamt ist das schon mein dritter Stryd. Einer wurde auf Garantie getauscht, als der zweite damit anfing, habe ich mir einen neuen gekauft, der anfangs sehr gut, inzwischen aber extrem schlecht geworden ist. Auf einen dritten Versuch habe ich im Moment keine wirkliche Lust.
    Am ehesten werde ich wohl dauerhaft auf den Stryd verzichten und einfach nachträglich 2% auf die Distanz aufschlagen (ob im Kopf, in GC, in Runalyze oder nirgends habe ich noch nicht entschieden), das passt dann ganz gut und ist mir lieber als nur bekannte Strecken zu laufen oder überhaupt nicht zu wissen, woran ich bin.

    Privat ist hier gerade einiges los, was aber definitiv nichts ins Forum gehört. Daher bitte ein wenig Verständnis, wenn von mir mal Romane und mal gar nix kommt und ich im Moment auf andere Beiträge nicht angemessen eingehen kann. Ich hoffe, bis Weihnachten ist wieder alles in halbwegs normalen Bahnen...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  18. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    d'Oma joggt (12.11.2020), Kerkermeister (12.11.2020)

  19. #34937
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.145
    'Gefällt mir' gegeben
    583
    'Gefällt mir' erhalten
    452

    Standard

    Bei Stryd mal versucht einmal komplett neu Autokalibrierung zu machen und danach nochmal neu manuell zu kalibrieren?
    Firmware update zwischenzeitlich? Ich hatte auch mal Probleme nach nem Update und musste neu kalibrieren.

    Nur Ideen, keine geprüften Lösungen.

    Mein Stryd ist derzeit vermutlich out of battery wegen zu langer Nichtnutzung. Dafür sind alle möglichen as anderen Sensoren gut in Benutzung (nur halt nicht beim Laufen).

  20. #34938
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.131
    'Gefällt mir' gegeben
    972
    'Gefällt mir' erhalten
    2.759

    Standard

    Lesen tu ich hier fleißig, schreiben eher seltener.

    Aber Omis Beitrag hat mich schon aufgewühlt. Ich drücke dir feste die Daumen, dass du gesund bleibst und sich die Lage doch bald wieder entschärft und ihr etwas aufatmen könnt. Ich ziehe sowas von den Hut vor dir und deinen KollegInnen.

    Gruss Tommi

  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    d'Oma joggt (12.11.2020)

  22. #34939
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.484
    'Gefällt mir' gegeben
    2.713
    'Gefällt mir' erhalten
    4.436

    Standard

    Zitat Zitat von spaceman_t Beitrag anzeigen
    Bei Stryd mal versucht einmal komplett neu Autokalibrierung zu machen und danach nochmal neu manuell zu kalibrieren?
    Kalibrieren passiert ja in der Uhr, die hatte ich kurzzeitig auch in Verdacht. Aber die Rohdaten vom Stryd per Offline-Synch haben den gleichen Fehler...

    Firmware update zwischenzeitlich? Ich hatte auch mal Probleme nach nem Update und musste neu kalibrieren.
    Also er anfing zu spinnen habe ich ein Hardreset gemacht, hat nichts geändert.

    Firmware-Update gab es zwischenzeitlich nicht und letzte Woche (als ich vorsichtig wieder anfing) war es dann schichtweg zu absurd. 3x die exakt gleiche Runde: 8,53km / 7,96km / 8,13km (unkorrigiert per Offline-Synch). Das ist eben mal ein Pace-Unterschied von ca. 20s/km...

    Nach Betrachten der Daten scheint es die Temperatur zu sein... Lauf 1 war bei 18°, 2+3 bei 10° bzw. 9°.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  23. #34940
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.482
    'Gefällt mir' gegeben
    3.276
    'Gefällt mir' erhalten
    888

    Standard

    Zitat Zitat von d'Oma joggt Beitrag anzeigen
    Bei mir ist i.M. nicht viel mit laufen
    ....
    ....
    ....
    Irgendwie erhält das Laufen eine geringere Wichtigkeit, wird egal.

    Ich glaube nicht an ein Ende der verschärften Lage zum Ende November

    Bleibt Gesund
    Das hört sich alles wirklich schrecklich an.

    Trotzdem vielen Dank für Deinen Bericht.

    Ich habe es irgendwo schon mal geschrieben, das tückische an der Pandemie ist, dass die meisten keinen persönlichen Bezug zu den Infizierten haben.

    Ich selbst lebe im Speckgürtel zu Berlin, habe durch Verwand- und Freundschaften viel mit Berlin zu tun, aber ganz ehrlich ich kenne nicht einen Infizierten.
    Daher ist mir das alles zu abstrakt als das ich mich um eine Infektion sorgen würde.
    Solche Erlebnissberichte "von der Front" machen einen doch nachdenklich.

    Danke für Deine Wünsche und achte auch selbst auf Dich.


  24. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    d'Oma joggt (12.11.2020)

  25. #34941
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.484
    'Gefällt mir' gegeben
    2.713
    'Gefällt mir' erhalten
    4.436

    Standard

    Mal was schönes: Heute habe ich die Medaille aus Delmenhorst aus dem Briefkasten gefischt.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  26. #34942
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.595
    'Gefällt mir' gegeben
    2.436
    'Gefällt mir' erhalten
    2.621

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Mal was schönes: Heute habe ich die Medaille aus Delmenhorst aus dem Briefkasten gefischt.
    Na ja bedingt schön. Eigentlich war es keine Laufleistung sondern nur, dass wir einen Teil des Geldes gespendet haben. Nächstes Jahr wird wieder besser. Seufz.

    Friemeline hat ihre Delmenhorst Medaille heute auch bekommen. Wir waren noch nicht am Briefkasten, sie sollten dann aber auch angekommen sein.

    Übrigens kam Karschdis London Medaille und Finisher Shirt hier per Post an und meine ging unterwegs verloren. Die geklaute Medaille hängt nun wohl woanders und derjenige kommt zum Ruhm, den London Marathon gelaufen zu sein, incl. Finisher Shirt. Wenn der Postmensch nun auch die Medaille von Delmenhorst in die Finger bekommt, ist der irgendwann mal ein ganz Großer im Breitensport. Tja, so läuft das hier.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Isse:

    klnonni (13.11.2020)

  28. #34943
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.484
    'Gefällt mir' gegeben
    2.713
    'Gefällt mir' erhalten
    4.436

    Standard

    Dafür gibt es ein Wort:

    BERLIN



    Zu Delmenhorst: Ja, erlaufen (und genossen) wäre deutlich schöner gewesen.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  29. #34944
    Avatar von Friemel
    Im Forum dabei seit
    11.03.2017
    Beiträge
    1.804
    'Gefällt mir' gegeben
    2.000
    'Gefällt mir' erhalten
    1.470

    Standard

    Jepp, hatte Isse schon von der unverdient erhaltenen Medaille berichtet.

    Finde es absolut überflüssig mir sowas zu schicken. Was soll ich denn damit?

    Ich habe keine Trophäenwand für „hätte-hätte-Fahrradkette-Wettbewerbe“ , will ich auch nicht haben.

    Vielleicht kann ich die Medaille nächstes Jahr am Futterstand in Delmenhorst eintauschen...
    Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

  30. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Friemel:

    Isse (12.11.2020), todmirror (12.11.2020)

  31. #34945
    Ich weiss du hast Recht, aber meine Meinung gefällt mir besser. Avatar von Raffi
    Im Forum dabei seit
    21.09.2008
    Ort
    Land der Berge
    Beiträge
    5.731
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    620

    Standard

    Zitat Zitat von Friemel Beitrag anzeigen
    Jepp, hatte Isse schon von der unverdient erhaltenen Medaille berichtet.

    Finde es absolut überflüssig mir sowas zu schicken. Was soll ich denn damit?

    Ich habe keine Trophäenwand für „hätte-hätte-Fahrradkette-Wettbewerbe“ , will ich auch nicht haben.

    Vielleicht kann ich die Medaille nächstes Jahr am Futterstand in Delmenhorst eintauschen...
    Finde ich eine KLASSE IDEE.
    Eigentlich könnten wir den Mädls und Jungs am Futterstand und drumherum eine Medaille umhängen.
    Was freuen wir uns schon aufs Horstln mit euch. Doppeltes Bananenbrot (das von 2020 und 2021) usw.
    @klnonni: fällt mir schwer zu glauben. Bei uns gibt es (angeblich) in 5 von 96 Gemeinden keinen aktiven Fall von SARS-CoV-2. Jeden Tag werden es mehr.
    Wahnsinn, heute schon zum zweiten Mal aktiv.
    Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig gute Ideen
    Ein bisschen TRI schadet nie.


  32. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Raffi:

    Friemel (12.11.2020), Isse (13.11.2020), todmirror (12.11.2020)

  33. #34946
    Avatar von todmirror
    Im Forum dabei seit
    20.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.070
    'Gefällt mir' gegeben
    3.933
    'Gefällt mir' erhalten
    2.381

    Standard

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen
    Na ja bedingt schön. Eigentlich war es keine Laufleistung sondern nur, dass wir einen Teil des Geldes gespendet haben. Nächstes Jahr wird wieder besser. Seufz.

    Ich glaube, ich habe von den Delmenhorstern gar kein Geld zurückbekommen (und auch nicht verlangt). Medaille ist hier aber bisher keine eingetrudelt. Ich will die eigentlich auch nicht. Oder bekommt die Medaille nur, wer bei deren virtuellen Lauf dabei war (so was gab es doch, oder?).

    Ist ja auch egal.

    Allen gerade aus welchen Gründen schwierige Zeiten Durchmachenden: Ich bin in Gedanken bei Euch und schließe Euch in mein Abendgebet ein.

    Ansonsten taper ich noch für die Challenge (geht doch am Samstag los, oder?)



  34. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von todmirror:

    Isse (13.11.2020), Kerkermeister (13.11.2020)

  35. #34947
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.595
    'Gefällt mir' gegeben
    2.436
    'Gefällt mir' erhalten
    2.621

    Standard

    Zitat Zitat von todmirror Beitrag anzeigen
    Ich glaube, ich habe von den Delmenhorstern gar kein Geld zurückbekommen (und auch nicht verlangt). Medaille ist hier aber bisher keine eingetrudelt. Ich will die eigentlich auch nicht. Oder bekommt die Medaille nur, wer bei deren virtuellen Lauf dabei war (so was gab es doch, oder?).
    Auf der HP stand, Medaillen werden an diejenigen verschickt, die Teile oder ganze Beträge des Startgeldes gespendet haben.

    Die Medaillen lagen natürlich nicht im Briefkasten, obwohl gespendet.

    Ehrlich gesagt, lege ich darauf überhaupt keinen Wert. Wenn Medaille, dann auch verdient durch das Laufen. Alles andere passt einfach nicht.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  36. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Isse:

    Friemel (13.11.2020), todmirror (13.11.2020)

  37. #34948
    Avatar von Friemel
    Im Forum dabei seit
    11.03.2017
    Beiträge
    1.804
    'Gefällt mir' gegeben
    2.000
    'Gefällt mir' erhalten
    1.470

    Standard

    @todmirror Ja, am Samstag ist Start.

    Ich tapere heute auch. Bei meinem gestrigen Lauf hab ich wirklich gemerkt, dass ich sowohl Quantität als als Qualität (also Pace) in letzter Zeit hochgeschraubt habe und hatte dementsprechend schwere Beine.

    @Raffi doppeltes Bananenbrot klingt super ! Vorfreude ist doch noch die schönste Freude

    Wegen des persönlichen Bezugs zu Corona-Betroffenen geht es mir ähnlich wie klnonni. Ich kenne bisher auch niemanden, der direkt betroffen ist (toitoitoi), aber ich höre inzwischen Geschichten aus den Intensivstationen und die animieren einen in jedem Fall sich rücksichtsvoll und vorsichtig zu verhalten.

    So, jetzt aber Vorfreude aufs Wochenende!
    Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

  38. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Friemel:

    Kerkermeister (13.11.2020), todmirror (13.11.2020)

  39. #34949
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.482
    'Gefällt mir' gegeben
    3.276
    'Gefällt mir' erhalten
    888

    Standard

    Zitat Zitat von Raffi Beitrag anzeigen
    @klnonni: fällt mir schwer zu glauben.
    Was fällt Dir schwer zu glauben?

    Das ich persönlich keinen einzigen Fall einer Corona-Infektion kenne?

    Stimmt,
    hört sich im ersten Augenblick merkwürdig an.

    Aber in Berlin + Brandenburg wurden seit Beginn der Pandemie 57.588 Menschen (stand 13.11.2020) offiziell mit dem Virus infiziert.
    Berlin + Brandenburg haben zusammen 6 Millionen Einwohner.

    57.588 Infizierte entsprechen 0,96% der Einwohner des Großraumes Berlin-Brandenburg.

    Wenn man nun bedenkt, dass nicht alle gleichzeitig infiziert waren und nicht alle schwer/auffallend erkrankt waren,
    dann ist es doch gar nicht mehr verwunderlich, dass viele persönlich keinen Corona-Erkrankten wissentlich kennen.


    Von daher finde ich es wichtig, dass die Menschen die Tagtäglich mit den Folgen der Pandemie zu tun haben, auch mal von ihrer Arbeit berichten.
    Es ist ein Unterschied, ob ich im Fernseher einen Filmbericht über die Überlastung von Pflegestadionen sehe oder mir jemand den ich (zumindest virtuell) kenne, von seinem eigenem Erleben berichtet.

    Mir zumindest macht ein solcher Erlebnisbericht nachdenklicher als die Nachrichtenfilmchen.

    PS
    Die "Einschläge" der Pandemie kommen aber näher.
    Nach dem ich monatelang nie eine Corona-Warnung auf meiner App hatte,
    waren es im November bereits 3 Warnmeldungen - zum Glück, mit nur geringer Gefährdungslage.

  40. #34950
    Rock´n´Run Avatar von MichaelB
    Im Forum dabei seit
    16.01.2011
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    3.448
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    597

    Standard

    Moins´n,

    nach wie vor im Long-term-tapering
    Hab mich aber immerhin in GC mal so durchgeklickt und einen hier vertretenen Fori dort auch entdeckt - wie finde ich den Rest wenn mir nur die Nicks bekannt sind?

    Für "Mittsommernacht_2021" ist bei mir bis auf weiteres alles offen... ich meine da findet neben Horstland auch der Heide-100er und wahrscheinlich auch der HUT statt - also könnte...

    Was möchte man zum aktuellen C-Thema noch glauben?
    Auf alle Fälle Berichte aus erster Hand - wobei auch die teils widersprüchlich sind... eine Freundin meiner Frau arbeitet als OP-Kraft in einem großem Lübecker Krankenhaus und laut ihrer Aussage ist dort "nix los"
    Was mich u.a. an der ganzen Geschichte wirklich stutzig macht ist, dass die Regierung nach 16% der zusätzlich in Auftrag gegebenen Beatmungsgeräte den Rest storniert hat weil man wohl fand, dass es damit dann auch genug sei - erklär mir das mal wer.
    Und zum Thema PCR-Tests braucht man auch nix mehr zu sagen.
    5-stelllige "Neu-Infektionen" mögen beängstigend klingen... interessant wäre eine Veröffentlichung a) der Zahlen der dann wirklich krank gewordenen Personen, b) das Alter eben dieser Personen, c) der vorherige Gesundheitszustand der Patienten und last not least die täglich genesenen "Fälle".
    Weiß, bzw. beachtet noch jemand, wie viele Menschen täglich in Deutschland sterben? Und wie viele davon in Folge von Zivilisationskrankheiten wie Diabetis, Fettleibigkeit, Alkohol und Zigarettenmißbrauch? Und wie viele durch Freitod?
    Ich persönlich werde nach wie vor rücksichtsvoll bleiben und die Gesichtsverdeckung tragen wo sie derzeit befohlen ist, werde mich nicht über die erfolgreich verängstigten Menschen lustig machen und es für mich und meine Familie mit gesundem Menschenverstand betrachten.
    Zu den aktuellen Maßnahmen bin der Meinung, dass langfristig mehr Schaden als Nutzen angerichtet wird.

    Und nun geht´s raus und lauft

  41. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von MichaelB:

    klnonni (13.11.2020)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)

  1. MichaelB

Ähnliche Themen

  1. Partyborn 2010 - Der Paderborner Osterlauf Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 22:23
  2. Der Fußballhasser-Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 19:53
  3. Frage an die Starter des HH-Marathons
    Von diego67 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 16:04
  4. Achtung Bertlich-Starter!!!
    Von runningmanthorsten im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.11.2003, 19:33
  5. Ultimative Bertlich-Starter-Liste!
    Von Bertlich-Män im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 05.11.2003, 20:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •