+ Antworten
Seite 1414 von 1426 ErsteErste ... 41491413141364140414111412141314141415141614171424 ... LetzteLetzte
Ergebnis 35.326 bis 35.350 von 35628
  1. #35326
    Avatar von Pastis
    Im Forum dabei seit
    15.09.2014
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.091
    'Gefällt mir' gegeben
    83
    'Gefällt mir' erhalten
    104

    Standard

    Hallo zusammen,

    Tod: ich hoffe, der Karren kommt jetzt wieder auf die Spur und der Alltag läuft etwas ruhiger bzw. geregelter. KO finde ich super!

    Oma: Glückwunsch zu Impfung! Super, dass es jetzt trotz holpriger Start für dich geklappt hat.

    #Challenges: Ich stimme zu, der Februar hat einiges zu bieten: Dumm-labern-Challenge, 80 km laufen, irgendwas gehen, Schritte, am WE soundso dies und dann noch das und ich arbeite ja eigentlich auch an 60 Tage lang jeden Tag 10k Schritte - mal sehen, ob das wirklich klappt. Die Radfahr-Challenges lasse ich echt links liegen, bis es etwas milder wird - ich mag im Winter einfach nicht. Aber die Yoga-Challenge ist mir auch aufgefallen und siehe da: Meine Uhr hat die Aktivität tatsächlich in der Liste - was da gemessen wird, weiß ich auch nicht. Der Atemfrequenz?

    So langsam fange ich auch an durchzublicken, wer hier wer in bei Garmin ist - bis es vollständig ist, dürfte es noch etwas dauern.
    Zitat Zitat von Tigertier Beitrag anzeigen
    Wartet mal, rechtfertige ich mich gerade in einem Laufforum fürs Laufen? Ich bin gestörter als gedacht
    Spruch des Tages - habe sehr gelacht!

    Ich habe im Herbst eigentlich wieder angefangen, zu laufen, weil mein Puls die meiste Zeit so hoch war, dass ich damit eigentlich einen Arzt besuchen sollte - dazu hatte ich natürlich keine große Lust. Ich bin jetzt sehr froh und beruhigt, dass ich jetzt seit 5 Wochen wieder einen "normalen" Ruhepuls habe und ich spüre es auch wirklich (also nicht nur von der Uhr ablesen). Auch ein kleiner Erfolg

    So, ab in den Challenge-Monat - habt alle einen schönen Abend.

    Liebe Grüße
    Pastis

  2. Folgenden 9 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Pastis:

    Alcx (01.02.2021), d'Oma joggt (01.02.2021), Friemel (01.02.2021), Isse (02.02.2021), Kerkermeister (02.02.2021), kobold (01.02.2021), Rauchzeichen (01.02.2021), Tigertier (01.02.2021), todmirror (03.02.2021)

  3. #35327
    Ambitionierter Spaßläufer Avatar von Alcx
    Im Forum dabei seit
    22.09.2010
    Beiträge
    2.672
    'Gefällt mir' gegeben
    2.022
    'Gefällt mir' erhalten
    1.670

    Standard

    @Tod, sicher nicht einfach für euch, wird aber irgendwann wieder. Gute Idee mit dem "Ausquartieren", arbeitstechnisch gesehen.
    @Rauchzeichen, Glückwunsch zum Streak. Laufband ist eine gute Alternative, schade, dass ich diese Option bei mir nicht mehr nutzen kann.
    @Oma, schön, dass es letztendlich doch noch mit der Impfung geklappt hat.
    @Isse, Berlin halt. Dort würde mir im Traum nicht einfallen, irgendwen anzuquatschen.
    @ruca, Garmin Chat. Such mal in einer Suchmaschine nach "Smileys kopieren", man wird fündig, auch wenn es etwas umständlich ist. Nutze selber nur eine Chat App und diese ist nicht von Garmin.
    @Tigertier, "Wartet mal, rechtfertige ich mich gerade in einem Laufforum fürs Laufen? Ich bin gestörter als gedacht"

    Den Januar GC Teilnehmern habe ich schon gratuliert, auch hier noch mal einen speziellen Glückwunsch an den Tiger, top. War wirklich sehr lustig, nun ist aber auch bei mir Pause angesagt. Die letzte Woche waren es 80 WKm, trotz Schneematsch und Eis von Freitag bis Sonntag. Damit konnte ich mir den 1. Platz der GC sichern, 400 Km hatte ich im Januar als Warmduscher aber auch noch nie.

    Wünsch euch was.

  4. Folgenden 10 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Alcx:

    d'Oma joggt (01.02.2021), Friemel (02.02.2021), Isse (02.02.2021), Kerkermeister (02.02.2021), kobold (01.02.2021), Mapuche (02.02.2021), Pastis (02.02.2021), Rauchzeichen (01.02.2021), Tigertier (02.02.2021), todmirror (03.02.2021)

  5. #35328
    Avatar von Phenix
    Im Forum dabei seit
    06.04.2016
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.259
    'Gefällt mir' gegeben
    574
    'Gefällt mir' erhalten
    910

    Standard

    Hallo,

    Herzlichen Glückwunsch zur Impfung!

    @Tod: Kirchen Office finde ich geil, wieso habe ich einen lachenden Kauz im Kopf der über einen Tisch gebeugt sitzt, während im Hintergrund düstere Orgelmusik spielt und es draußen Gewittert ?

    @Mapuche: Schön zu sehen das du wieder ins Training rein findest

    @AlcX: Herzlichen Glückwunsch zur Challenge, zu 400km+ muss man sich, besonders im zurückliegenden, sehr ungemütlichen, Januar wirklich erstmal aufraffen.

    @me: Ich konnte mich, mit dem letten langen Marsch am Sonntag, immerhin noch auf 375km hiefen, habe mir dabei, dank veralteter Latschen, mir die Versen aber richtig schön blutig gerieben. Mal schauen ob heute Abend schmerzfreies laufen möglich ist und was im Februar so zusammen kommt. März - Mai stünde wieder die "Ultimate Challenge" an, die 1000km in den drei Monaten schrecken mich nicht, aber ob ich mich dieses Jahr zu 661km in März aufraffen kann... noch habe ich mich nicht angemeldet und bin unschlüssig...

    Schöne Woche euch!

  6. Folgenden 8 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Phenix:

    Alcx (02.02.2021), Friemel (02.02.2021), Kerkermeister (02.02.2021), Mapuche (02.02.2021), Pastis (02.02.2021), Rauchzeichen (02.02.2021), Tigertier (02.02.2021), todmirror (03.02.2021)

  7. #35329
    Avatar von Friemel
    Im Forum dabei seit
    11.03.2017
    Beiträge
    1.845
    'Gefällt mir' gegeben
    2.076
    'Gefällt mir' erhalten
    1.533

    Standard

    Guten Morgen,

    neuer Monat, neues Glück .
    Zu den Schritte-Challenges habe ich irgendwie keine Lust. Dann müsste ich ja ständig eine Uhr tragen und das nervt. Bei meiner alten Vivoactive ging es noch, die fand ich ganz schick, aber die Forerunner ist eher so 80er Jahre-Stil. Eitelkeit vor Sport .

    Hier soll es heute angeblich noch Blitzeis geben. Bis zu welcher Pace gilt es denn noch als Lauf? Ab morgen soll es erst mal wieder milder werden und ob der Schnee dann noch mal ein Revival feiert, ist eher fragwürdig. Aber ich will nicht undankbar sein. Wenigstens hatten wir mal wieder welchen.

    Der Januar war lauftechnisch auch bei mir nicht von schlechten Eltern. 215 km können sich sehen lassen. Und dann weiß man erst, was die 5 Plätze über mir Wahnsinniges geleistet haben

    Aber genauso klasse ist, dass Kerstin wieder Fahrt aufgenommen hat und wir mit unserem Gruppencharme auch Pastis beflügelt haben .

    Schönen Tag euch noch!
    Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

  8. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Friemel:

    Alcx (02.02.2021), Isse (02.02.2021), Kerkermeister (02.02.2021), kobold (03.02.2021), Pastis (02.02.2021), Rauchzeichen (03.02.2021)

  9. #35330
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.628
    'Gefällt mir' gegeben
    2.476
    'Gefällt mir' erhalten
    2.667

    Standard

    Moins,

    @Anke, schön, dass es nun geklappt hat mit der Impfung.

    Challenge: Bin echt gespannt, was im Februar los sein wird. Nun legen die Ultras schon wieder los, die bei der letzten Challenge nicht dabei waren. Irgendwer ruht sich halt zwischendurch immer mal aus und knallt dann die Kanten wieder raus.

    Habe gerade mal nachgeschaut:
    Seit dem 4.10. (London-Türkei) habe ich keine 10 km am Stück mehr geschafft. Heute wurde die Durststrecke durchbrochen. Darf wieder meinen ersten 10er vermelden und bin happy.

    Wünsche euch einen wundervollen Tag.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  10. Folgenden 9 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Isse:

    Alcx (03.02.2021), d'Oma joggt (03.02.2021), Friemel (03.02.2021), Kerkermeister (03.02.2021), kobold (03.02.2021), Mapuche (03.02.2021), Rauchzeichen (03.02.2021), ruca (04.02.2021), todmirror (03.02.2021)

  11. #35331
    Rock´n´Run Avatar von MichaelB
    Im Forum dabei seit
    16.01.2011
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    3.482
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    612

    Standard



    ich denke wenn der erste 10+ geschafft ist - also wieder geschafft ist - fällt eine Hürde im Kopf und man kommt in schnelleren Schritten zu 20/30 etc als es vorher gedauert hat, wieder zweistellig zu werden.

    Hier ist es immer noch / weiß - so´n Sch***... und der für gestern eingeplante Lauf wurde ein Spaziergang mit meiner Süßen.
    War schon schön und wäre auf den unseren Ort umgebenden Laufstrecken mit Sicherheit fies geworden weil so viele Stellen wirklich komplett vereist waren, dass es bestimmt wieder ein/drei mal im spagat geendet wäre - ich kann bloß keinen Spagat und weiß wie sich das dann anfühlt

    Schritte zählen ist auch nicht so meins, von daher bleibt es bei den Lauf-Challenges.

    Schönen Mittwoch allerseits

  12. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von MichaelB:

    Isse (04.02.2021), Rauchzeichen (03.02.2021), ruca (04.02.2021)

  13. #35332
    Avatar von Pastis
    Im Forum dabei seit
    15.09.2014
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.091
    'Gefällt mir' gegeben
    83
    'Gefällt mir' erhalten
    104

    Standard

    Isse: Toll wie es jetzt gerade wieder bei dir läuft - ich hoffe, es bleibt eine Weile so

    Also ich bin am Rhein und hier ist es nass. Meine normale Laufstrecke steht teilweise unter Wasser und in den letzten Tagen kam auch viel von oben.
    Bin ich drinnen geblieben. Ich weiß auch nie so genau, was ich bei so einem Wetter eigentlich anziehen sollte - ich glaube, die Ausrüstung habe ich gar nicht. Ich schwitze immer in Regenjacken, egal wie angeblich atmungsaktiv sie sind. Bei halbwegs warmen Regen, ist es ja nicht sooo wichtig, wenn es aber auch noch kalt ist

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Pastis:

    Isse (04.02.2021)

  15. #35333
    Avatar von Phenix
    Im Forum dabei seit
    06.04.2016
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.259
    'Gefällt mir' gegeben
    574
    'Gefällt mir' erhalten
    910

    Standard

    @Pastis: Ich bin bei dem aktuellen Regenwetter meist so unterwegs:
    Unten: Lange Lauftight
    Oben: Leichtes kurzes Laufshirt + dünne Wind-/Regenjacke
    Die Jacke habe ich, je nach Wind, mehr oder wenig weiter geöffnet. Beim Start ist das meist noch recht frisch, aber man wärmt unter der Regenjacke recht schnell auf, mittels Reisverschluss lässt sich die Temperatur aber eigentlich ganz gut regulieren.

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Phenix:

    Pastis (04.02.2021)

  17. #35334
    Avatar von Pastis
    Im Forum dabei seit
    15.09.2014
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.091
    'Gefällt mir' gegeben
    83
    'Gefällt mir' erhalten
    104

    Standard

    So mache ich das eigentlich auch. Nur die Regenjacke taucht nicht, ist einfach zu warm und ich habe nach spätestens 10 Minuten das Gefühl, ich wäre in Frischhaltefolie eingewickelt. Mit dünner Windjacke geht es normalerweise ganz gut, bei Starkregen gibt's dann aber schnell Nippelalarm

  18. #35335
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.628
    'Gefällt mir' gegeben
    2.476
    'Gefällt mir' erhalten
    2.667

    Standard

    Zitat Zitat von Pastis Beitrag anzeigen
    Ich weiß auch nie so genau, was ich bei so einem Wetter eigentlich anziehen sollte - ich glaube, die Ausrüstung habe ich gar nicht. Ich schwitze immer in Regenjacken, egal wie angeblich atmungsaktiv sie sind. Bei halbwegs warmen Regen, ist es ja nicht sooo wichtig, wenn es aber auch noch kalt ist
    Bei Frost trage ich langes Funktionsunterhemd und dünne Windjacke, bei Temp. wie jetzt ist es ein kurzes Funktionsunterhemd + dünne Windjacke. Reicht völlig.
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  19. #35336
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.844
    'Gefällt mir' gegeben
    1.176
    'Gefällt mir' erhalten
    648

    Standard

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen
    Bei Frost trage ich langes Funktionsunterhemd und dünne Windjacke, bei Temp. wie jetzt ist es ein kurzes Funktionsunterhemd + dünne Windjacke. Reicht völlig.
    Bei dir - mich müsstest du anschließend mit Wärmflasche und heißem Getränk eingeben auftauen - trotz Bewegung - alles schon in gesundem Zustand ausprobiert
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  20. #35337
    Rock´n´Run Avatar von MichaelB
    Im Forum dabei seit
    16.01.2011
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    3.482
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    612

    Standard

    hmmm...

    bei den aktuellen Temps ein dünnes ganz eng anliegendes Shirt, ein langärmliges drüber und dadrüber ein kurzärmliges - und dann entweder eine dünne Windjacke oder die gute Softshell
    Lange Kompressionssocken, Buff um den Hals und Mütze auf - und die dicken Handschuhe

  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von MichaelB:

    Tigertier (06.02.2021)

  22. #35338

    Im Forum dabei seit
    10.04.2012
    Beiträge
    2.050
    'Gefällt mir' gegeben
    466
    'Gefällt mir' erhalten
    579

    Standard

    Guten Morgen
    Das wird spannend mit den Temperaturen die nächsten Tage. Da es erst stark schneien soll und gleichzeitig ab morgen zweistellige Minusgrade angesagt sind, wird laufen wohl eher entfallen, da mit angepresstem Schnee durchgefrorene Wege einfach zu glatt sind. Schauen wir mal.

    Meinem Körper werden ein paar Tage Lauf-Pause sicher guttun. Außerdem ist eh Woche 4 nach 3 Belastungswochen, passt also perfekt. Im Süden warm, hier Schnee und kalt, ich beneide euch da weiter unten ja selten, aber warm wär mir lieber

    Was man bei -16 Grad anzieht: egal, Hauptsache warm
    Sonst ab 3,4 Grad: Top, langes dünnes Shirt, Jacke oder langes dickes Shirt und Weste, ab minus 2, 3 Grad: dünnes kurzes Shirt, dickes langärmliges und dickere Jacke. Handschuh, Mütze oder ohrenwärmendes Stirnband. Und lange Socken, genau.
    Und da wir die eh gerade brauchen, wenn es jetzt kalt wird, Maske da ist die Luft schon angewärmt und ich huste weniger.
    Das größte Vergnügen im Leben besteht darin, das zu tun, von dem die Leute sagen, du könntest es nicht. (Walter Bagehot)

    "Ist der Marathon für Frauen etwa auch 42,2 km lang?" (Überraschter Kollege im Büro)

  23. #35339
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.883
    'Gefällt mir' gegeben
    2.872
    'Gefällt mir' erhalten
    4.750

    Standard

    Mein gestriger Lauf war 30m lang.

    Laut Thermometer erträgliche -1°, der Wind pfiff aber ordentlich und meine Beine wurden schon beim Warten auf das GPS-Signal eiskalt. Dann zog und protestierte alles auf den ersten Metern, dann ließ ich es sein. Falls ich heute nochmal rausgehen sollte, kommt eine Jogginghose über die Lauftight angesichts von -5° und noch mehr Wind.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  24. #35340
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.844
    'Gefällt mir' gegeben
    1.176
    'Gefällt mir' erhalten
    648

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Mein gestriger Lauf war 30m lang.

    Laut Thermometer erträgliche -1°, der Wind pfiff aber ordentlich und meine Beine wurden schon beim Warten auf das GPS-Signal eiskalt. Dann zog und protestierte alles auf den ersten Metern, dann ließ ich es sein. Falls ich heute nochmal rausgehen sollte, kommt eine Jogginghose über die Lauftight angesichts von -5° und noch mehr Wind.
    Ich habe gestern meine heutige Laufaufgabe erledigt - heute morgen ist Krafttraining dran - Auto freischaufeln - Schnee um Auto herum wegschaufeln, um es bewegen zu können. Strecke bis zur Hauptstraße inspizieren, wie ich das Auto am besten dorthin bekomme. Dann Denkaufgabe - wie lange benötige ich für den Weg zur Arbeit - wie sieht es auf dem Autobahnabschnitt, für den Münster verantwortlich ist, aus?
    Gestern abend wusste ich sofort ab wann ich im Münstergebiet war - bei gleichem Schneefall konnte man plötzlich die Fahrbahnmarkierungen nicht mehr erkennen.
    Münster hat den bundesweiten Pokal im "NichtmitSchneefallimStraßenverkehrumgeh enzukönnen"
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  25. #35341
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.880
    'Gefällt mir' gegeben
    1.430
    'Gefällt mir' erhalten
    1.216

    Standard

    Ich hatte eben einen wundervollen Schneelauf. Angeblich minus 6 Grad, dazu eine ziemlich steife Brise mit heftigen Böen und sehr feine, zunehmend intensive Flockenpracht von oben. Klamotten: oben Achselhemd, mitteldickes Langarmshirt und Softshelljacke, unten dicke Tight und kurze Jogginghose drüber. Am Kopf hatte ich beim Loslaufen eine Sturmhaube unter der Mütze, die ich aber schon nach ein paar 100 m abgenommen habe, weil die Brille beschlug. An den Fingern zwei Paar dünne Handschuhe übereinander. Mir war unterwegs angenehm warm, fast zu warm, so dass ich schätze, auch minus 9, minus 10 Grad sollten ok sein. Nur im Gesicht war der Wind von vorn natürlich fies. Der Untergrund war gut belaufbar. Dieser feine Schnee ist eher stumpf. Glatt war es nur, wo noch festgetretene Schneereste von gestern lagen. Doch, so gefiel mir das.

    Blöd nur, dass ich evtl. mein Handy geschrottet habe, weil durch den Schnee Feuchtigkeit reingekommen ist. Normalerweise packe ich es in einen Plastikbeutel. Keine Ahnung, warum ich das heute verpeilt habe. Als ich daheim war, ging es vor der Haustür noch und fuhr dann plötzlich runter. Ich hoffe noch, dass es vielleicht an der Kälte liegt und lasse es jetzt erstmal trocknen und aufwärmen, nachdem ich die Feuchtigkeit aus der Anschlussbuchse getupft habe. Wenn jemand noch nen Tipp hat ...

    Schönen Tag allerseits, passt auf euch auf
    Kobold

    P.S.: Rekom-Woche mit 39 km abgeschlossen. Passt.

  26. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von kobold:

    Friemel (07.02.2021), Kerkermeister (08.02.2021), Mapuche (08.02.2021), Pastis (09.02.2021), Rauchzeichen (07.02.2021)

  27. #35342
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.883
    'Gefällt mir' gegeben
    2.872
    'Gefällt mir' erhalten
    4.750

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    IAls ich daheim war, ging es vor der Haustür noch und fuhr dann plötzlich runter. Ich hoffe noch, dass es vielleicht an der Kälte liegt und lasse es jetzt erstmal trocknen und aufwärmen
    Klingt nach Kälte. Wenn der Akku zu kalt wird, liefert er schnell zu wenig Spannung. Sobald die Elektronik das mitbekommt, fährt sie das Handy sofort runter, weil so wenig Spannung den Akku schrottet (Stichwort Tiefentladung).

    Trocknen, langsam Aufwärmen und erst probieren, wenn das Handy wieder warm und trocken ist.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  28. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    kobold (07.02.2021)

  29. #35343
    Avatar von Friemel
    Im Forum dabei seit
    11.03.2017
    Beiträge
    1.845
    'Gefällt mir' gegeben
    2.076
    'Gefällt mir' erhalten
    1.533

    Standard

    Im Norden herrscht mittelschwerer Ausnahmezustand Es schneit jetzt doch seit heute morgen und durch den starken Wind kommt es zu einigen Verwehungen. Prompt steht in Bremen der Nahverkehr still und im Radio wird der Wintereinbruch exzessiv zelebriert .

    Es ist zwar wirklich äußerst ungemütlich, ich bin mir aber sicher, dass Tigertier oder Raffi nur milde über den hiesigen Zustand lächeln würden.

    Naja, heute morgen war ich noch motiviert meine Runde durchzuziehen, aber nach einem Gang zur Mülltonne war schnell klar, dass es nicht nur heftige Böen sind, sondern streckenweise auch glatt. Das ist mir die Sache dann doch nicht wert .

    Jetzt liege ich auf dem Sofa, beobachte vollgefressen das Naturspektakel und kämpfe mit mir zumindest noch auf die Isomatte zu gehen.

    Vielleicht hole ich die Einheit morgen nach-je nach Wetterlage. Mein Trainer hat mir ein Foto von seinem heutigen Lauf geschickt...Frühaufsteher, da war es noch nicht so schlimm wie jetzt....denke ich...nein, ich fühle mich nicht wie ein Weichei...
    Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

  30. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Friemel:

    Kerkermeister (08.02.2021), kobold (07.02.2021)

  31. #35344
    Avatar von Phenix
    Im Forum dabei seit
    06.04.2016
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.259
    'Gefällt mir' gegeben
    574
    'Gefällt mir' erhalten
    910

    Standard

    Bei uns ist der erneute Wintereinbruch nun auch angekommen, ab gestern Abend ging es los, als ich heute morgen die Hunde in den Garten lassen wollte steht der Schnee fast einen halben Meter hoch vor der Terassentür. Aber nein, so schlimm war es in Wirklichkeit nicht, der Wind hat den Schnee nur in die Tür gedrückt, etwa 15-20cm lagen dann tatsächlich. Temperaturen lagen heute morgen bei -8, ordentlicher Temperatursturz, das hatten wir gestern noch fast in Plus.
    Die morgentliche Gassi Runde war toll, unberührte Schneedecke, die Hunde hatten ihren Spaß.

    Ich bin gespannt wie sich das Wetter die Woche über entwickelt, stand heute sind -18 Grad für Freitag gemeldet. Glaube ich noch nicht so recht dran, aber mal schauen.

    Die letzte Woche lief ziemlich gut, etwas mehr als 100 WKM, soviel hatte ich wahrscheinlich seit 8-10 Monaten nicht mehr. Am Samstag ging es über 54 Kilometer, das lief alles im Allen erstaunlich gut, bei um die Kilometer 25 eine kleine Schwächephase, dann bis recht genau Marathon überhaupt keine Probleme, dann einen kleinen Hungerast.

    Blöderweise habe ich mir eine Blase gerieben, soweit kein Problem, geöffnet und versorgt, heute Nacht hat die aber angefangen ziemlich stark weh zu tun, wie entzündet. Zu sehen ist aber nichts, nicht rot oder so. Heute morgen, beim Gassi gehen, war's recht unangenehm, mal gucken wie es heute Abend aussieht...

    Schöne Woche euch, passt auf euch auf
    Zuletzt überarbeitet von Phenix (08.02.2021 um 08:39 Uhr)

  32. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Phenix:

    Alcx (08.02.2021), Friemel (08.02.2021), Kerkermeister (08.02.2021), Mapuche (08.02.2021), Rauchzeichen (08.02.2021)

  33. #35345

    Im Forum dabei seit
    17.03.2017
    Beiträge
    764
    'Gefällt mir' gegeben
    825
    'Gefällt mir' erhalten
    886

    Standard

    Hallo zusammen,

    bei uns ist der Schnee auch erst mit deutlicher Verzögerung angekommen. Am späten Abend fing es gestern an, hat aber inzwischen auch schon wieder aufgehört. 3-5 cm liegen und bleiben auch liegen, dazu gab es einen kleinen Temperatursturz, weshalb auch die Straßen etwas rutschig sind. Von Verkehrs- oder Schneechaos sind wir aber weit entfernt.

    Ich hatte vor ein paar Wochen mal geschrieben, dass ich den Januar nutzen will, um wieder eine Laufroutine aufzubauen und erst im Februar die ein oder andere schnelleren Abschnitte einbauen möchte. Ich habe daher ein wenig in den Büchern gestöbert und bin (mal wieder) bei einem 10k Plan von Fitzgerald hängen geblieben. So gern ich die Trainingseinhiten und Pläne eigentlich mag (ich finde die Struktur passt ganz gut), so sehr zweiifel ich daran, ob die Pläne das ausgeschriebene Ziel auch erreichen.

    Beispiel: Ich habe mir nun den 10k Plan Level 1 (also Anfänger oder welche die mit nciht so hohem Volumen trainieren möchten/können) ausgesucht, nicht weil ich einen 10k Laufen will, sondern einfach, weil der gerade von den Umfängen passt. 3 Trainingseinheiten die Woche, einmal locker mit zügigen letzten 5-10 Minuten, einmal Intervalle in verschiedenen Formen und der klassische lockere, längere Lauf. Das ganze steigert sich dann in den Umfängen und etwa alle 3 Wochen gibt es eine kleine Regenerationswoche. An drei anderen Tagen stehen entweder regenerative Läufe oder Crosstraining (bei mir durch NW oder Rad ersetzt) an. Klingt nach einem klassischen 3-Lauftage Plan ... aber ... ich finde die Umfänge unglaublich niedrig. Bei mir passt das gerade wunderbar, da ich so etwa bei 80% meines derzeitiig gefühlten Leistungsvermögens einsteige und sich die Umfänge langsam steigern, ich glaube aber nicht, dass mich dieser Plan in irgendeiner Weise auf einen 10k WK vorbereiten kann. Der längste Dauerlauf kurz vor Ende des Plans sind 50 Minuten und die meisten Wochenkilometer werden wahrscheinlich bei knapp über 20k sein.
    Wie gesagt, für mich passt das gerade ziemlich gut, um wieder langsam reinzuwachsen und ohne 10k Ambitionen und ich bin sicherlich nicht schnell, sodass ein Plan, dessen Einheiten auf Zeit ausgelegt sind immer weniger km bedeuten, als der Planschreiber vielleicht vorsieht. Aber welcher 10km Plan für Anfägner kommt denn mit einem langen Lauf über 50 Minuten aus?

    Na egal ... ich weiß, wie ich den Plan anpassen müsste, wenn ich denn gezielt auf 10k trainieren wollte. Wichtig ist mir ohnehin erstmal, dass ich bei 3x Laufen die Woche bleibe und langsam auch wieder so etwas wie Tempo dazu kommt. Hat letzte Woche wieder prima geklappt, wobei ich gemerkt habe, dass die 3x2Min @5:30 noch einen Tick zu viel/schnell waren. Diese Woche stehen 5x1Min bei der Intervalleinheit auf dem Plan, da bin ich zuversichtlicher.

    Kommt gut durch den Schnee.

  34. #35346
    Avatar von Phenix
    Im Forum dabei seit
    06.04.2016
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.259
    'Gefällt mir' gegeben
    574
    'Gefällt mir' erhalten
    910

    Standard

    Wenn der Plan wirklich für 10k Anfänger ist, kann das schon hinkommen. Anfänger heißt dann ja, das die 10k Distanz im Zielwettkampf zum ersten Mal überhaupt erreicht werden, wie bei typischen Marathon Plänen auch.
    Als LaLa reichen dann 75% der Distanz aus, das wären 7,5km, was bei 50 Minuten Laufzeit auf eine Pace von 6:40 im LaLa Training hinausläuft. Wenn das Ziel bei ca. 1:00 bis 1:05 für die 10km steht, könnte das schon hinkommen.
    Gibt immer Trainer/Pläne die mit geringen Umfängen und mehr Erholung arbeiten, ich selbst gehöre eher zu den Schindern der seine Aspiranten fleißig Kilometer abarbeiten lässt

  35. #35347

    Im Forum dabei seit
    17.03.2017
    Beiträge
    764
    'Gefällt mir' gegeben
    825
    'Gefällt mir' erhalten
    886

    Standard

    Ok, wenn es nur ums ankommen geht, passt das vielleicht.
    Ich merke mir aber, dass - sollte ich jemals einen Trainer brauchen - ich nicht bei dir anklopfen werde.

  36. #35348
    Avatar von Phenix
    Im Forum dabei seit
    06.04.2016
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.259
    'Gefällt mir' gegeben
    574
    'Gefällt mir' erhalten
    910

    Standard

    Marketing kann ich

  37. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Phenix:

    Friemel (08.02.2021)

  38. #35349

    Im Forum dabei seit
    10.04.2012
    Beiträge
    2.050
    'Gefällt mir' gegeben
    466
    'Gefällt mir' erhalten
    579

    Standard

    Kurze verschneite Grüße, hier geht nichts mehr- die Straße erkennt man nicht mehr als solche, weil so komplett zugeweht ist, bis zu 1,20 m - die Häuser ggü. noch höher. Der Wind stand voll drauf, jetzt kommen sie kaum raus.
    An Autofahren ist eh nicht zu denken, da die Straße weg ist, an laufen aber auch nicht, da ab nicht geräumten Stellen der Schnee kniehoch ist (und ich bin mit 1,80 nicht gerade ein Erdnuckel), an den verwehten Stellen höher. und mit dem Räumen kommt keiner hinterher. Weder privat noch Räumdienst, zumal sich die Frage stellt, wo das alles hin soll. Öffis sind eh ausgefallen, bei der Arbeit ist nur Notbetrieb vor Ort. Da aber viele im Homeoffice sind, passt das.

    Aber das ist mal eine nette kleine Entschleunigung und in ein paar Wochen wieder weg, Zeit für Stabi, Bauchtraining, mal wieder ein bisschen Fitnessblender-Workout, usw. - ich freue mich jetzt schon auf das Dehnprogramm, das ist sehr angenehm für den gesamten Körper.

    Mein linkes Knie hat blaue Flecken- ich kann mich nicht erinnern, mich irgendwo angestoßen zu haben. Auch daher ist Laufpause heute wohl passend.
    Das größte Vergnügen im Leben besteht darin, das zu tun, von dem die Leute sagen, du könntest es nicht. (Walter Bagehot)

    "Ist der Marathon für Frauen etwa auch 42,2 km lang?" (Überraschter Kollege im Büro)

  39. #35350

    Im Forum dabei seit
    17.03.2017
    Beiträge
    764
    'Gefällt mir' gegeben
    825
    'Gefällt mir' erhalten
    886

    Standard



    Im Prinzip bin ich ja durchaus bei dir, dass Umfänge eine gute Grundlage bilden. Aus dem Grund bin ich ja auch bei den Trainingsplänen von Fitzgerald überrascht, dass der Umfang so niedirg ist (vielleicht mag ich sie deswegen aber auch )

    Ist mir besonders bei den HM-Plänen letztes Jahr aufgefallen. Die werden nämlich unter der Woche nach Zeit und der lange Lauf nach Meilen gesteuert. Was in meiner pace irgendwie bedeuete, dass ich unter der Woche die üblichen 5-7km pro Lauf laufen sollte, am Wochenende dann aber auf einmal auch über 16-18km. Bei 3-4 Läufen die Woche ist der lange Lauf dann mal schnell (deutlich) über 50% der WKM. Das passte nicht wirklich für mich bzw. da geht er einfach bei der Erstellung des Plans von einem deutlich höheren Tempo aus.
    Naja, um Wettkämpfe geht es mir aktuell eh nicht, daher passen die 50 Minuten Läufe in ein paar Wochen gut in meinen Plan.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 7 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 7)

Ähnliche Themen

  1. Partyborn 2010 - Der Paderborner Osterlauf Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 22:23
  2. Der Fußballhasser-Faden
    Von DanielaN im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 19:53
  3. Frage an die Starter des HH-Marathons
    Von diego67 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 16:04
  4. Achtung Bertlich-Starter!!!
    Von runningmanthorsten im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.11.2003, 19:33
  5. Ultimative Bertlich-Starter-Liste!
    Von Bertlich-Män im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 05.11.2003, 20:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •