Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Zecke am Bein

  1. #1
    Avatar von franzko05
    Im Forum dabei seit
    06.12.2007
    Beiträge
    180
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Unglücklich Zecke am Bein

    Leider bzw. gottseidank hat meine Adele gestern abend an meinem Bein eine Zecke entdeckt.
    Die war noch ganz klein aber schon mit Rötung.
    War gestern dann gleich in der Para beim Notdienst und habe mir die Zecke herausbuddeln lassen.


    Zur Prophylaxe gegen Borelliose nehme ich jetzt für die nächsten 20 Tage Doxycyclin.
    Irgendwelche Borelliosesymptome habe ich nicht, untersucht wird das auch nicht. Ich habe gleich das AB verschrieben bekommen.
    Der Arzt meinte ich kann 70-75% laufen, also im niedrigen Bereich.

    Das ist in all den Laufjahren mein erstes (bewusstes) Zeckenerlebnis.

    Die Frage :
    Wieviel und wie intensiv kann ich laufen.
    Welche Meinungen gibt es dazu ?

  2. #2
    Avatar von ManniB
    Im Forum dabei seit
    26.05.2006
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    753
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Zeckeninfo

    Hallo Franz

    Zeckenbiss heißt nicht sofort Borrelliose. Ich habe schon ca. 20 der netten Tierchen aus meiner Haut geholt, ohne erkrankt zu sein. Ich war aber auch nie beim Arzt, sondern habe die Tiere mit einer Pinzette schön vorsichtig entfernt.

    Wenn sich kein großer Ring bildet, gehen die Stiche weg, wie ein Mückenstich. Mehr Bedeutung habe ich Ihnen aber auch nie beigemessen. Mein Training hat das noch nie beeinflusst. Ich habe aber auch keine Medikamente genommen.

    M.
    "Fließendes Wasser fault nicht, die Türangeln rosten nicht;
    das kommt von der Bewegung.“ (Lü Buwei, chinesischer Philosoph)
    Borken 2007 Tria Volksdistanz (1:02:38)
    Riesenbeck 2009 Tria Olympische Distanz (3:08:58)
    Köln 2010 Tria226half (5:35:26)
    Roth 2011 Ironman (12:25:51)

  3. #3
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.305
    'Gefällt mir' gegeben
    792
    'Gefällt mir' erhalten
    586

    Standard

    Wegen eines Zeckenbisses prophylaktisch Antibiotika ... ich weiß ja nicht!

    Ich hab in meinem Leben schon etliche Zeckenbisse gehabt, die Tiere immer selbst entfernt und den Biss sofort wieder vergessen. Ein einziges Mal war ich doch beim Arzt, weil sich danach eine Rötung an der Bissstelle zeigte, die nicht von selbst wieder wegging. Die stellte sich aber als harmlose bakterielle Infektion durch die Verunreinigung heraus (Zecken pflegen sich vor dem Biss nicht die Beißwerkzeuge zu putzen) und führte nur zur ohnehin nötigen Auffrischung der Tetanusimpfung.

  4. #4
    Avatar von Gäu-Läufer
    Im Forum dabei seit
    13.10.2006
    Ort
    Gärtringen
    Beiträge
    7.224
    Blog Entries
    41
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wenn sich kein Roter Ring um die Bissstelle bildet würde ich auch kein Antibiotika nehmen.

    Mein erster Zeckenstich ist zwei Tage alt und ich wohne auch noch in einem gefährdetem Gebiet.
    Der Stich ist leicht Rot und nimmt ab. Warum soll ich dann zum Arzt gehen.
    600Km Spendenlauf für die Kinderklinik Tübingen
    In der Ruhe liegt die Kraft. TRANSALPINE-RUN 30. August - 6. September 2014
    Schönbuch 100Meilen

  5. #5
    Avatar von steffik
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    145
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Genau hinkucken...

    Hatte vor zwei Jahren ein "Date" mit so einem netten Tier...im Normalfall ist Laufen kein Problem. Sobald sich ein eine Rötung drumherum bildet zum Doc!!! Wenn man damit weiter läuft wir die Rötung übrigens bläulich (meine Erfahrung)....nach etwa 3 Monaten war bei mir immer noch keine Besserung in sicht und ich bin zum Arzt. Habe daraufhin erst Antibiotika bekommen...nur zur Sicherheit. Erst weitere 9 Monate später sah man davon nichts mehr....durfte mit offizieller ärztlicher Erlaubnis aber die ganze Zeit weiter trainieren.

    Soviel dazu, ABER warum konnte ein NICHT-Renntier diesen Eintrag kommentieren??????

    Steffi

  6. #6
    Avatar von steffik
    Im Forum dabei seit
    29.11.2007
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    145
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ps.: Habe den Zeckenbiss lange "nur" für einen Mückenstich gehalten. Aufmerksame Renntiere haben mich damals darauf hingewiesen....

  7. #7
    Avatar von franzko05
    Im Forum dabei seit
    06.12.2007
    Beiträge
    180
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Mir hat der Arzt gesagt, dass 30% der Zecken hierzulande Borelliose-Träger sind. Eine Rötung hatte ich schon. Daher das Antibiotikum. Man wartet nicht erst den Befund ab.

    FSME, die Virus-Hirnhaut-Erkrankung ist hierzulande kein Problem. Bisher nur in Süddeutschland. Gegen FSME gibt es auch eine Impfung.

    Zur Komoderation: So ist das mit Zugriffsrechten. Wer sie hat, kann lesen und schreiben.
    Den Beitrag als solchen finde ich ok. Es wäre aber gut zu wissen, wer überhaupt Lese/Schreibrechte hat, wem man sich also mit einem Beitrag oder Fotos mitteilt.
    Aber dafür gibt es die Admins, die müssen den Überblick behalten.

    Gruß
    Franz

  8. #8
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.305
    'Gefällt mir' gegeben
    792
    'Gefällt mir' erhalten
    586

    Standard

    Oooops, das war ein Versehen! Tut mir leid! Ich habe gar nicht drauf geachtet, in welchem Unterforum der Faden stand, als ich gepostet habe (und wusste selbst nicht einmal, dass ich Lese- und Schreibrecht in einem exklusiven Klub habe ).

    Ich halte mich künftig raus (schreibend eh, lesend aber auch) und kann, wenn ihr Wert drauf legt, den vorherigen Beitrag (und diesen hier) löschen.

    VG,
    kobold

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. schmerzen im bein
    Von fwhbs im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 20:03
  2. Schwellung am Bein
    Von Temmy im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 16:31
  3. Schwächeres Bein
    Von whitelightning im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.01.2008, 16:10
  4. Der Chip am Bein...
    Von Davidchen im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 08.04.2006, 22:23
  5. Bein-Krampf
    Von Clu40 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.11.2004, 10:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •